SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware
24.01.2013 - 00:03 Uhr
von Jim

Pakistan verbietet CoD: Black Ops 2 und MoH: Warfighter

Spiele die 'gegen das Land' produziert wurden, müssen aus dem Handel

Sowohl die Call of Duty- als auch die Medal of Honor-Spiele waren nie Titel, die ihr Geschehen sonderlich kommentiert haben. Man war der Gute, die Anderen waren die Bösen und die Bösen erschießt man. Eine simple Schwarz-Weiß-Färbung, die den Spielen in Pakistan nun zum Verhängnis wurde. Dort wurden sowohl Call of Duty: Black Ops II wie auch Medal of Honor: Warfighter nun landesweit verboten. Händler hatten sich darüber beschwert, wie diese Spiele Pakistan darstellen, woraufhin die Organisation, welche den Vertrieb digitaler Medien im Mittleren Osten prüft, diese Spiele unter die Lupe nahm - und kurzerhand verbot. Dazu heißt es:

Wir haben diese Art von Filmen und Spielen seit je her boykottiert. Diese Spiele wurden gegen den Zusammenhalt und Würde entwickelt. Diese zwei Titel wurden gegen das Land Pakistan entwickelt und wurden vollständig für den Verkauf verboten. Die Händler wurden bereits gewarnt und werden die Konsequenzen tragen müssen, sollten sie diese Titel weiterhin an- oder verkaufen.

Saleem Memon, Leiter der "All Pakistan CD, DVD, Audio Cassette Traders and Manufacturers Association" (kurz: APCDACTM) sagte dazu:

Diese Spiele bemühen sich, den Verstand unserer Jugend gegen das Land Pakistan zu stimmen und zu verderben.

Davon abgesehen, dass beide Spiele nun schon längere Zeit auf dem Markt sind und vermutlich jeder Spieler, der sie haben will, auch bereits in seinem Besitz haben wird, darf angezweifelt werden, ob dieses Verbot wirklich die effektive Zahl der Spieler oder lediglich die Einnahmen der hiesigen Händler eingrenzen wird.

Quelle: Kotaku

Kommentare

24.01.2013 00:06 Uhr - Lamar
10x
Mal ne Frage ?

Leben in Pakistan überwiegend Moslems ?

Dann wundert mich diese News nämlich überhaupt nicht.

24.01.2013 00:12 Uhr - Oberstarzt
4x
Ui, dagegen ist die deutsche BPjM ja gedadezu liberal !

24.01.2013 00:34 Uhr - Superstumpf
5x
24.01.2013 00:06 Uhr schrieb Lamar
Mal ne Frage ?

Leben in Pakistan überwiegend Moslems ?

Dann wundert mich diese News nämlich überhaupt nicht.

Mal ne Frage ?

Was hat das mit Moslems zu tun ?

Wenn im nächsten CoD das heutige deutsche Militär die Bösen wären, gäbe es hier auch einen Aufstand. Nur, das wir das "Glück" bisher hatten, dass die einzigen dt. Bösewichte Nazis aus dem 2. Weltkrieg waren, zu denen man hier keine Identifikation verspürt bzw. so tut, als wenn die gar nicht exisitiert haben (Wink mit dem Zensurpfahl).

24.01.2013 00:40 Uhr - Shopping Zombie
3x
24.01.2013 00:34 Uhr schrieb Superstumpf
zu denen man hier keine Identifikation verspürt bzw. so tut, als wenn die gar nicht exisitiert haben (Wink mit dem Zensurpfahl).


Da kommt mir doch gleich was in den Sinn: http://www.youtube.com/watch?v=AQvCRiTKhGw
^^

24.01.2013 00:52 Uhr - Pyri
1x
"Sowohl die Call of Duty- wie auch die Medal of Honor-Spiele waren nie Titel, die ihr Geschehen sonderlich kommentiert haben. Man war der Gute, die Anderen waren die Bösen und die Bösen erschießt man. Eine simple Schwarz-Weiß-Färbung, die den Spielen in Pakistan nun zum Verhängnis wurde."
Ja sicher... Unglaublich - mehr dumpfere Vorurteile und fragwürdige Interpretationen in drei Sätze untergebracht gehen wohl nicht. In "Warfighter" sind "Amerikaner" überhaupt nur ein verschwindend kleiner Teil spielbarer Einheiten. Wer sollen denn bitte diese Anderen überhaupt gewesen sein - geschweige denn "gut" und "böse". Die neueren Spiele waren aus meiner Sicht vielmehr ein einziger Kommentar zu Illusionen von Ideen über Sicherheit aus den letzten Jahrzehnten, nur wird gerade das dort vielleicht eben nicht gefallen haben. Weil sie etwas nicht oder zu wenig in Fiktionen verlagert haben. Nicht nur gut möglich sondern höchstwahrscheinlich, dass sie für das dortige Regime vielmehr zu kritisch waren, denn ein Hauptgrund wird gewesen sein, abgesehen davon dass es Titel US-amerikanischer Herkunft sind, dass sie zumindest teilweise die Kooperationen der dortigen Regierung mit den verhassten US-Streitkräften sichtbar gemacht haben. Ganz abgesehen von einer Unterstützung krimineller Organisationen im Land gegen die um Hilfe gebeten wurde. Oder wollt Ihr ernsthaft behaupten dass dort dieselben Pakistani welche diese Ansuchen (als zumindest Alibi-Verbündete) gestellt haben die GegnerInnen gewesen wären? Also ungefähr das Gegenteil von dem was Ihr hier (wieder mal) als politische Vorstellungen behauptet - aber Hauptsache Ihr meint damit (wieder) eine Gelegenheit gefunden zu haben um einmal mehr auf den Anti-US-Military-Games-Bandwagon aufzuspringen und noch ein weiteres Stück dort einseitig mitzufahren... Sowie Ihr glaubt erneut keine Kritik an solcher Zensur üben zu brauchen -
Wenn internationale Politik Euch über einfache Formeln wie "Amis sind kriegstreiberisch und als Imperialisten sowieso nur auf das Öl armer Menschen aus" zu kompliziert ist, solltet Ihr besser mal überlegen ob das auf den Nenner gebracht überhaupt stimmen kann - oder einfach nur absurde Behauptungen sind - welche negativen Gefühle da auch immer (nebenbei) sowieso präsent sein mögen und wohl leider auch nicht aus der Welt zu schaffen, hier ebenso wie anderswo...

24.01.2013 02:52 Uhr - Murdock80
6x
24.01.2013 00:06 Uhr schrieb Lamar
Mal ne Frage ?

Leben in Pakistan überwiegend Moslems ?

Dann wundert mich diese News nämlich überhaupt nicht.



Klar waren es die chronisch Beleidigten.
Die haben doch immer was.

(Sry, vorhin versehentlich gemeldet anstatt zu zitieren -.-)

24.01.2013 04:21 Uhr - Ludwig
1x
Es muss sowohl ALS auch heissen. KOMPARATIV, Leute!

24.01.2013 07:13 Uhr - ParamedicGrimey
1x
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Spielt "Black Ops II" nicht in der Zukunft? Warum werden in geistig rückständigen Ländern, die geil auf Atombomben sind, sowieso Computerspiele verkauft? (Ja, ich weiß, da wäre noch die USA,...etc. pp.)
Außerdem kann kein Schwein was dazu wenn sich Sammy bin Laden ausgerechnet bei denen in nem Kaff versteckt und nieeeeeemand das wusste. Ist doch klar, dass das nicht vertrauenserweckend ist.
Aber hey, ist ja auch nur eine "Demokratie" (oder besser "eine Staatsform in loser Anlehnung an das Prinzip der Demokratie"), die sich von religiösen Fanatikern leiten lässt.
Ich bin auch für ein Verbot jeglicher WW2-Spiele, weil sie meinen Opa falsch darstellen...

24.01.2013 00:34 Uhr schrieb Superstumpf
24.01.2013 00:06 Uhr schrieb Lamar
Mal ne Frage ?

Leben in Pakistan überwiegend Moslems ?

Dann wundert mich diese News nämlich überhaupt nicht.

Mal ne Frage ?

Was hat das mit Moslems zu tun ?

Wenn im nächsten CoD das heutige deutsche Militär die Bösen wären, gäbe es hier auch einen Aufstand. Nur, das wir das "Glück" bisher hatten, dass die einzigen dt. Bösewichte Nazis aus dem 2. Weltkrieg waren, zu denen man hier keine Identifikation verspürt bzw. so tut, als wenn die gar nicht exisitiert haben (Wink mit dem Zensurpfahl).


Richtig. Siehe Joachim Witts "Gloria"-Video. Da werden ja einige Flecktarnträger schon geil auf Lynchjustiz. Lächerlich.

24.01.2013 07:23 Uhr - Jim
4x
SB.com-Autor
User-Level von Jim 21
Erfahrungspunkte von Jim 9.808
@Pyri - an dem Tag an diese Art von Spiel eine Art Kommentar ist, fress ich einen Besen samt Stiel. Denn das sind sie garantiert nicht. Diese Titel (und ich möchte nur anmerken das mir die neueren CoD Teile durchaus gefallen, ich halte die MW-Reihe sogar für die mitunter besten neuen Shooter die wir haben) sind schlichter Hurrah-Patriotismus für die Amerikaner und die "freie Welt". Das hat überhaupt nichts mit "Anti-US-Military-Games" zu tun - deine Interpretationsfähigkeit ist ja schon sehr erstaunlich und von welchem "ihr" du da redest würde mich auch interessieren da ich die News allein geschrieben habe, vielen Dank - sondern, Augen auf, es ist einfach so. Das ist keinerlei Wertung über das Spiel als solches, es ist eine Aussage über die Botschaft die vermittelt wird. Ich habe auch keinerlei Bezug zu IRGENDWELCHEN realen Ereignissen hergestellt (das warst alles du) und habe keine Ahnung wie man das machen könnte, da die Konflikte in diesen Spielen alle fiktiv sind. Du willst ein Spiel das einen tatsächlich kritischen Kommentar abliefert? Spiel Spec Ops: The Line. SO sieht ein kritischer Titel aus. Aber das was die CoDs und seine Nachahmer aktuell machen ist nichts weiter als eine romantische Verklärung von Militärtechnologie und Krieg, ein großer schöner, glorreicher Kampf für die Freiheit ohne versehentliches Friendly Fire, elendig auf dem Feld verreckende Kameraden, Kinder die in den Konflikten ums Leben kommen oder den Folgen solcher Aktionen.
Also schraub deine Interprationen auf irgendwelche politischen Einstellungen die "wir" hier angeblich haben und bezüglich irgendwelcher weltpolitischen Ansichten mal ne gute Stufe zurück, atme tief durch und nimm die News doch mal als genau das was sie sein sollte - eine Information, keine Meinung.

@Ludwig - hast du natürlich recht, ist korrigiert.

@ParamedicGrimey - naja, auch wenns mir die Mühe nicht wert wäre: ich kann durchaus verstehen das man nicht erfreut darüber ist so dargestellt zu werden wie Witt es getan hat, wenn man mit der Intention dort rüber geht um letztlich Leben zu schützen und Unglück zu verhindern. Ich fühl mich da ein wenig an die Polizei erinnert die ja auch von jedem saudummen Idioten angemacht wird, weils ja die "blöden Bullenschweine" sind - aber wenn sie dann mal wer ausnimmt oder zusammenschlägt, dann kommen sie gerannt und weinen.

24.01.2013 09:13 Uhr - Frei.Wild
2x
User-Level von Frei.Wild 5
Erfahrungspunkte von Frei.Wild 434
"Geistig rückständige Länder, die geil auf Atomraketen sind"?! Hätte nicht gedacht, dass jemand, der sich für Zensur interessiert, so ein RTL-News geprägtes Denken an den Tag legt. Ca. 70 Atomsprengköpfe stehen etwa 9000 der Amerikaner gegenüber. Da macht sich keiner Sorgen - Sind sie doch unsere Weltpolizei... Und dieses lustige, geistige Bild vom "ewig schlecht gelaunten Moslem" hat jeder, der seine Infos nicht nur aus der BILD bezieht, schon längst verworfen. Fiel noch keinem auf, dass die "Bösen Moslems" auf jedem zweiten Bild eine Flagge verbrennen und mit jedem Eingreifen eines anderen Staates dessen Flagge verbrennen um ihren ganzen Hass auszudrücken? Bloß leider gibt es da unten gar nicht so viele Botschaften, die sie überrennen können und garantiert keinen Flaggenladen an jeder Ecke... Ein paar von Euch, folgen einem ZURECHTGESCHNITTEN, Alternative-Wahrheitscut in der Ami-Israel-Edition und werden erst am Ende merken, vor was sie so lange die Augen verschlossen. Und versteht mich nicht falsch: Ich mag den Islam auch nicht, so wie keine Religion. Aber wenn von verwirrten Menschen, ein Bild von grausamen, verwirrten Menschen in die Welt gesetzt wird, ist das Unrecht. Und mir ist ein Gläubiger Moslem in seinem Land tausendmal lieber, USraelische One-World-Mafia, die bald alle noch so kleinen Kulturen mit ihrer "Demokratie" bespaßen...

24.01.2013 10:55 Uhr - Doktor Trask
3x
24.01.2013 00:06 Uhr schrieb Lamar
Mal ne Frage ?

Leben in Pakistan überwiegend Moslems ?

Dann wundert mich diese News nämlich überhaupt nicht.

Ja es leben dort überwiegend Muslime aber mal ehrlich, sowas kann es woanders auch geben, was ist denn mit uns Deutschen wir verbieten und zensieren auch alles was nicht Niet und Nagelfest ist mit den merkwürdigsten Begründungen, eine Begründung wie das verdirbt unsere Jugend und das schadet dem Ansehen unseres Landes könnte genau so gut von uns Deutschen stammen.

24.01.2013 10:56 Uhr - Pyri
2x
@Jim
Es ist nicht das erste Mal dass ich solche weiterhin unbegründeten Ungeheuerlichkeiten hier vernommen habe. Und wenn Sie Ihre Meinungen diesbezüglich als "Information" betrachten macht es die Situation noch viel schlimmer, oder wenn schon gemeint wird "die Amerikaner" würden zu diesen Fiktionen dazuzuzählen sein... Da wird sich doch nur selbst widersprochen. Auch wenn mir "die Anderen" weiterhin nicht genannt werden (können). Diese rein ideologisch motivierte und politisch verantwortungslose, einseitige Hetze gegen "die freie Welt" sogar noch auf einer Zensurseite vorzufinden finde ich jedenfalls absolut erschreckend. Ein differenziertes Nachdenken? Etwa dahingehend was wohl wäre wenn solche Äußerungen gerade gegen die Regime welche da "Konsequenzen" gegen diese Spiele angekündigt haben gefällt worden wären, deren Zensurmaßnahmen darüber indirekt gerechtfertigt wurden, und von hier jemand in deren politischen Einflussbereich: Fehlanzeige.
"Kritik" auf Inhalte reduzieren zu wollen die Ressentiments gegen Militär in den Mittelpunkt stellen, Hauptsache es wird gezeigt dass Menschen durch Militär kaputt gemacht werden, ist dabei auch keine "Information" welche neu für mich wäre, sondern gehört zu diesem propagandistischen "Hurra"-Antiamerikanismus hier und anderswo offensichtlich dazu. Der sich anscheinend keinen Deut darum kümmert auf welchen Rücken von Männern und Frauen die ihrem Land und sogar noch der eigenen Freiheit diese "Kritik" äußern zu dürfen dienen das möglicherweise ausgetragen wird, deren Leben beleidigender Weise. Sie brauchen "die Amerikaner" nicht zu mögen, doch eine letzte "Information" meinerseits: es ist einfach undemokratisch diese Meinung als einzige Wahrheit auszugeben, zumal überhaupt unklar bleiben muss wer "die Amerikaner" gar sein soll. Aber einem meiner Vorredner (Stichwort "USraelische One-World-Mafia") nach zu urteilen scheint halt sogar struktureller Antisemitismus hier eben noch erwünschter zu sein als meine Kritik an dieser "Kritik", weshalb ich für diesen Text nach vielen Jahren in denen ich mich immer wieder von Neuem versucht habe auf dieser doch einzigen von Massen frequentierten Seite zum Thema Zensur im deutschsprachigen Raum einzubringen nun wirklich keine Nachfolge mehr vorsehe, jedenfalls solange keine Entschuldigung für diese Situation erfolgt, denn das geht eindeutig zu weit. Das kann ich nicht mehr tragen.
Sowie "Kritik" jedenfalls für Menschen wie mich keine Einbahnstrasse sein, die lediglich darauf beschränkt wird die eigenen Vorbehalte gegen dieselbe "freie Welt" in der man hier in der Lage ist überhaupt solche Sachen zu schreiben vorzubringen.

24.01.2013 11:43 Uhr - Amok-666
1x
@Pyri
...?!
Ich lass es lieber.......

24.01.2013 11:52 Uhr - Lugge

Leben in Pakistan überwiegend Moslems ?

Dann wundert mich diese News nämlich überhaupt nicht.

die einzigen dt. Bösewichte Nazis aus dem 2. Weltkrieg waren, zu denen man hier keine Identifikation verspürt bzw. so tut, als wenn die gar nicht exisitiert haben (Wink mit dem Zensurpfahl).



Ist ja auch 70 Jahre her der Scheiss, also werde ich weder daran denken, noch mich damit identifizieren.

24.01.2013 12:02 Uhr - Frei.Wild
2x
User-Level von Frei.Wild 5
Erfahrungspunkte von Frei.Wild 434
Um deinen Text, besonders das erste Drittel, mal zu paraphrasieren: Du bist also Unglücklich darüber, dass andere Meinungen, als die Deine, auf einer "Zensurseite" zu einem Artikel der dieses Thema umschließt, geäußert werden?! Irgendwie trifft das ziemlich genau die Wiedersprüchlichkeit, die jenem Gutmenschendenken, voran geht. Aber OK, wie gesagt: Es ist Gott sei Dank eine "Zensurseite", keine von Dir "zensierte Seite".

24.01.2013 12:48 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
24.01.2013 12:02 Uhr schrieb Frei.Wild
Um deinen Text, besonders das erste Drittel, mal zu paraphrasieren: Du bist also Unglücklich darüber, dass andere Meinungen, als die Deine, auf einer "Zensurseite" zu einem Artikel der dieses Thema umschließt, geäußert werden?! Irgendwie trifft das ziemlich genau die Wiedersprüchlichkeit, die jenem Gutmenschendenken, voran geht. Aber OK, wie gesagt: Es ist Gott sei Dank eine "Zensurseite", keine von Dir "zensierte Seite".


Dass jemand, der sich Frei.Wild nennt schon wieder auf angeblichen Gutmenschen (Unwort des Jahres 2011 übrigens) rumhackt, wo der Begriff ja schon gerne mal im Dritten Reich durchgenudelt wurde gegen jeglichen Andersdenkenden, wundert mich garnicht.
Und wo, um alles in der Welt willst du besser sein, wenn du die USA (die ich übrigens auch erwähnte) und Israel (ja, welch Wunder. Haben wir lange nix von gehört) als die wahren Bösewichte siehst, die dich armes arisches Mäuschen unterdrücken und die Welt seit der Protokolle von Zion unterjochen wollen. - Ist mir schon klar, dass du gegen die Moslems, die aus religiösem Nonsens zensieren, nix hast. Die hassen die Amis und die Israelis nämlich genauso wie du. Armes Deutschland.

24.01.2013 13:21 Uhr - Onkelpsycho
3x
Anhand der Spieletitel muss man einfach mal fragen: Ist das jetzt eine gute oder eine schlechte Neuigkeit? ^^

24.01.2013 13:33 Uhr - NicoRau
Ein Sack Reis ist in Pakistan umgefallen!

24.01.2013 13:48 Uhr - Def4life
1x
ich versteh nicht warum hier sich einige nicht bei pi news austoben also gleichgesinnten dummen kleinen islamhassenden nazis, ich hab mir gerad gedacht (als moslem) was für ein bild man in diesem also unserem land von uns hätten wenn "die molems" bzw ihre prediger in schulen und irgendwelchen einrichtungen tausende kleine jungs vergewaltigt und missbraucht hätten und es immer noch auch tun würden??? aber der teufel schaut sich ungern in den spigel, lieber auf die immer achso bösen moselms egal wie oder wo hauptsache der name "islam" kommt vor, dieser kollektive wahn um von sich selbst abzulenken ist echt der absolute hammer,jeden tag mord todschlag vergewaltigung missbrauch inzest raub jede art von verbrechen von deutschen aber in der bild zeitung steht "mehmet hat sich in der ubahn geschlagen" jeden tag wird in einer kirchlichen instutition ein kleines kind von einem christlichen prediger missbraucht und das tausendfach ,mann muss berücksichtigen das wenn mann von 10000 fällen ausgeht die dunkelziffer mindestens 10 mal höcher liegt weil die meisten darüber nicht reden,also 100000 missbrauchsfälle von christlichen predigern aber man überall liest "ali hat ehrenmord begangen" ich will nicht sagen das das einen schlimmer ist als das andere im gegenteil alles ist schlimm jede art von verbrechen,aber warum sieht die gesellschaft immer die minderheit ??? man sieht den baum ,aber ignoriert ganze wälder, aus welchem zweck????? deswegen scheiss ich auf die denkweise dieser gesellschaft die nur aus heuchlern besteht deren einzige stärke die doppelmoral ist,
mfg aus duisburg.

24.01.2013 14:33 Uhr - Doktor Trask
24.01.2013 13:33 Uhr schrieb NicoRau
Ein Sack Reis ist in Pakistan umgefallen!

Und ein dummer Kommentar wurde abgegeben.

24.01.2013 14:36 Uhr - Frei.Wild
5x
User-Level von Frei.Wild 5
Erfahrungspunkte von Frei.Wild 434
"Arisches Mäuschen"? Wtf?! Was für ein selbstgefälliges, unzufriedenes Wesen bist du denn? Ich find's ja gut, wenn Menschen wie du anhand meines Nutzernamens und einiger Sätze ihre Profilerfähigkeiten schulen und versuchen, mein ideologisches Handeln darzulegen. Ich kann dir jedoch versichern, dass es um einiges komplexer ist, als dass du es je verstehen könntest. Man sollte halt nicht alles Schwarz und weiß sehen und auch mal über den Tellerrand hinnaussehen. Du hast schon Recht: ich verurteile das Handeln des jüdischen Militärs und ihrer Bestrebungen - ich bin ein Nazi! Ich fürchte mich vor der Nr. 1-Stellung der amerikanischen Kriegsmaschinerie - ich bin ein Friedensfeind! Ich vertraue keiner einseitigen medialen Berichterstattung - ich bin ein unangepasster, Ewig-Gestriger und "Wahrheits"verdreher! Kurzum: ich bin ein Arschloch und gehöre Weggesperrt! Hoffe, ich konnte deine heile Weltanschauung einfangen und wünsche dir ein schönes restliches, gut-angepasstes Leben...

24.01.2013 15:17 Uhr - Ludwig
24.01.2013 07:23 Uhr schrieb Jim

@Ludwig - hast du natürlich recht, ist korrigiert.


Danke!


24.01.2013 15:31 Uhr - Onkelpsycho
Genau! Rufen wir zum kollektiven Sepuku auf! Wenn alle mitmachen lösen wir damit sämtliche Probleme auf der Welt... ^^ Ich mag generell überhaupt keine Menschen, daher is mir das sowieso wurscht... :D

Ach ja: +1 für die Kommentar-Deaktivierung

24.01.2013 15:43 Uhr - Reflex Blue
Interessante Logik haben die da in Pakistan. Soll ich mich jetzt als verstandsverdorben und aufgehetzt betrachten, weil man in den früheren MoH- oder CoD-Teilen Deutsche erschießen musste? Ich glaube nicht, es hat uns auch nicht geschadet.

24.01.2013 15:43 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
24.01.2013 14:36 Uhr schrieb Frei.Wild
"Arisches Mäuschen"? Wtf?! Was für ein selbstgefälliges, unzufriedenes Wesen bist du denn? Ich find's ja gut, wenn Menschen wie du anhand meines Nutzernamens und einiger Sätze ihre Profilerfähigkeiten schulen und versuchen, mein ideologisches Handeln darzulegen. Ich kann dir jedoch versichern, dass es um einiges komplexer ist, als dass du es je verstehen könntest. Man sollte halt nicht alles Schwarz und weiß sehen und auch mal über den Tellerrand hinnaussehen. Du hast schon Recht: ich verurteile das Handeln des jüdischen Militärs und ihrer Bestrebungen - ich bin ein Nazi! Ich fürchte mich vor der Nr. 1-Stellung der amerikanischen Kriegsmaschinerie - ich bin ein Friedensfeind! Ich vertraue keiner einseitigen medialen Berichterstattung - ich bin ein unangepasster, Ewig-Gestriger und "Wahrheits"verdreher! Kurzum: ich bin ein Arschloch und gehöre Weggesperrt! Hoffe, ich konnte deine heile Weltanschauung einfangen und wünsche dir ein schönes restliches, gut-angepasstes Leben...


Jaja, und nun das Opfer. Is gut.
Fakt ist, dass du keinen deut besser bist. Du malst genauso schwarz und weiß und machst nun einen auf komplex? - Quatsch.

24.01.2013 15:48 Uhr - Spagettihero
1x
Das überascht mich nicht, da leben ja auch die Leute die sich über ein bestimmtes Bild in einer CoD Map aufgeregt haben.

Und da war noch die Sache mit den Boden in "Tekken Tag Tournament 2"...

24.01.2013 15:59 Uhr - Knalltüte
2x
24.01.2013 13:48 Uhr schrieb Def4life
ich versteh nicht warum hier sich einige nicht bei pi news austoben also gleichgesinnten dummen kleinen islamhassenden nazis, ich hab mir gerad gedacht (als moslem) was für ein bild man in diesem also unserem land von uns hätten wenn "die molems" bzw ihre prediger in schulen und irgendwelchen einrichtungen tausende kleine jungs vergewaltigt und missbraucht hätten und es immer noch auch tun würden??? aber der teufel schaut sich ungern in den spigel, lieber auf die immer achso bösen moselms egal wie oder wo hauptsache der name "islam" kommt vor, dieser kollektive wahn um von sich selbst abzulenken ist echt der absolute hammer,jeden tag mord todschlag vergewaltigung missbrauch inzest raub jede art von verbrechen von deutschen aber in der bild zeitung steht "mehmet hat sich in der ubahn geschlagen" jeden tag wird in einer kirchlichen instutition ein kleines kind von einem christlichen prediger missbraucht und das tausendfach ,mann muss berücksichtigen das wenn mann von 10000 fällen ausgeht die dunkelziffer mindestens 10 mal höcher liegt weil die meisten darüber nicht reden,also 100000 missbrauchsfälle von christlichen predigern aber man überall liest "ali hat ehrenmord begangen" ich will nicht sagen das das einen schlimmer ist als das andere im gegenteil alles ist schlimm jede art von verbrechen,aber warum sieht die gesellschaft immer die minderheit ??? man sieht den baum ,aber ignoriert ganze wälder, aus welchem zweck????? deswegen scheiss ich auf die denkweise dieser gesellschaft die nur aus heuchlern besteht deren einzige stärke die doppelmoral ist,
mfg aus duisburg.

Alter! Kein wunder verlangen so viele einen Integrationstest. Bei deinem Rechtschreib- und Grammatikmassaker rollen sich mir die Zehennägel auf!

24.01.2013 16:20 Uhr - chucky1988
Gibt es eigentlich noch irgendein Spiel das keine Relligion beleidigt???

24.01.2013 16:21 Uhr - Eisenherz
1x
Sieh mal an, der Erbe Attilas taucht wieder aus der Steppe auf! ;-)

24.01.2013 16:21 Uhr - Eisenherz
1x
@chucky1988

Tetris?

24.01.2013 16:23 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
@Knalltüte
Nanana. Er hat gesagt, er sei Moslem und es gibt meines Wissens nach auch deutsche Moslems. Die meisten "türkischstämmigen" Moslems sind Deutsche. Willste Deutsche integrieren?
Ich kenne zudem einige Deutsche für die seine Satzzeichenphobie noch gut wäre...

24.01.2013 16:23 Uhr - ParamedicGrimey
1x
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
24.01.2013 16:20 Uhr schrieb chucky1988
Gibt es eigentlich noch irgendein Spiel das keine Relligion beleidigt???


Postal 2

24.01.2013 16:31 Uhr - radioactiveman
1x
Wir haben diese Art von Filmen und Spielen seit je her boykottiert. Diese Spiele wurden gegen den Zusammenhalt und Würde entwickelt. Diese zwei Titel wurden gegen das Land Deutschland entwickelt und wurden vollständig für den Verkauf verboten. Die Händler wurden bereits gewarnt und werden die Konsequenzen tragen müssen, sollten sie diese Titel weiterhin an- oder verkaufen.


= Auszug aus den Statuten der BPJM.

24.01.2013 16:33 Uhr - radioactiveman
3x
24.01.2013 00:34 Uhr schrieb Superstumpf
24.01.2013 00:06 Uhr schrieb Lamar
Mal ne Frage ?

Leben in Pakistan überwiegend Moslems ?

Dann wundert mich diese News nämlich überhaupt nicht.

Mal ne Frage ?

Was hat das mit Moslems zu tun ?


Na ja, wenn Leute schon wegen einer Satire zum Krieg aufrufen, was machen die dann, wenn sie sich angegriffen fühlen?

24.01.2013 16:42 Uhr - Eisenherz
2x
@radioactiveman

Dann gehen sie aus Freude darüber oft regelrecht in die Luft.

24.01.2013 16:52 Uhr - DON
1x
24.01.2013 14:36 Uhr schrieb Frei.Wild
"Arisches Mäuschen"? Wtf?! Was für ein selbstgefälliges, unzufriedenes Wesen bist du denn? Ich find's ja gut, wenn Menschen wie du anhand meines Nutzernamens und einiger Sätze ihre Profilerfähigkeiten schulen und versuchen, mein ideologisches Handeln darzulegen. Ich kann dir jedoch versichern, dass es um einiges komplexer ist, als dass du es je verstehen könntest. Man sollte halt nicht alles Schwarz und weiß sehen und auch mal über den Tellerrand hinnaussehen. Du hast schon Recht: ich verurteile das Handeln des jüdischen Militärs und ihrer Bestrebungen - ich bin ein Nazi! Ich fürchte mich vor der Nr. 1-Stellung der amerikanischen Kriegsmaschinerie - ich bin ein Friedensfeind! Ich vertraue keiner einseitigen medialen Berichterstattung - ich bin ein unangepasster, Ewig-Gestriger und "Wahrheits"verdreher! Kurzum: ich bin ein Arschloch und gehöre Weggesperrt! Hoffe, ich konnte deine heile Weltanschauung einfangen und wünsche dir ein schönes restliches, gut-angepasstes Leben...


Reaktionäre Selbstbemitleidung, Inszinierung der selbstgewählten Opferrolle und eine Rechtsrockband als Nickname.
Darf ich lachen? :D

24.01.2013 17:15 Uhr - F-Ready
DB-Helfer
User-Level von F-Ready 4
Erfahrungspunkte von F-Ready 239
@Eisenherz: Nein, nein. An Tetris stört sich die Messie-Bewegung. ;-)

Gruß F-Ready

24.01.2013 17:28 Uhr - Frei.Wild
1x
User-Level von Frei.Wild 5
Erfahrungspunkte von Frei.Wild 434
Du darfst lachen - genauso, wie ich es nach solch einem Post mache... :D Reaktionäre Selbstbemitleidung und Opferrolle? Du kommst mir vor wie Sheldon, dem man jedesmal ein "Ironie-Schild" vorhalten muss, damit er in dieser Welt klar kommt... Viele haben es verstanden - du nicht! Ich sehe mich als nichts von den Dingen, die ich aufgezählt habe und komme ganz gut damit klar. Und wie auch bei einer Person, etwas höher, bleibt mir nur, auch Dir noch ein schönes Leben zu wünschen, außer du hast noch etwas anspruchsvolleres hervorzubringen, als subtile Beleidigungen und phrasenreiche Charakterstudien anhand irgendwelcher Forenposts. ;-) Und mit deinem fulminanten Kommentar "Rechtsrockband" hast du sowieso meinen Abend gerettet - ich hoffe du dachtest nicht, ich würde mehr darauf anspringen - dazu kannst du in's Springerforum gehen, dort schenkt man dir mehr Aufmerksamkeit über solche Äußerungen.

24.01.2013 17:30 Uhr - x-ray
2x
24.01.2013 00:34 Uhr schrieb Superstumpf

Wenn im nächsten CoD das heutige deutsche Militär die Bösen wären, gäbe es hier auch einen Aufstand.


Dafür gäbe es aber auch überhaupt keinen Grund, unsere Bundeswehr führt weder Krieg, noch sind wir Terroristen.

24.01.2013 17:45 Uhr - DON
2x
24.01.2013 17:28 Uhr schrieb Frei.Wild
Du darfst lachen - genauso, wie ich es nach solch einem Post mache... :D Reaktionäre Selbstbemitleidung und Opferrolle? Du kommst mir vor wie Sheldon, dem man jedesmal ein "Ironie-Schild" vorhalten muss, damit er in dieser Welt klar kommt... Viele haben es verstanden - du nicht! Ich sehe mich als nichts von den Dingen, die ich aufgezählt habe und komme ganz gut damit klar. Und wie auch bei einer Person, etwas höher, bleibt mir nur, auch Dir noch ein schönes Leben zu wünschen, außer du hast noch etwas anspruchsvolleres hervorzubringen, als subtile Beleidigungen und phrasenreiche Charakterstudien anhand irgendwelcher Forenposts. ;-) Und mit deinem fulminanten Kommentar "Rechtsrockband" hast du sowieso meinen Abend gerettet - ich hoffe du dachtest nicht, ich würde mehr darauf anspringen - dazu kannst du in's Springerforum gehen, dort schenkt man dir mehr Aufmerksamkeit über solche Äußerungen.


Ich mach mich nass...ein Freiwildfan versucht sich zu rechtfertigen :D

24.01.2013 17:50 Uhr - pesti911
APCDACTM
Haha - das ist doch mal ne Abkürzung!

24.01.2013 19:27 Uhr - Dissection78
10x
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.869
Leute, es ist doch ganz einfach:

Die Amerikaner sind fett, dumm und kriegsgeil;
die Muslime sind irre, bombenlegende Islamisten;
die Deutschen sind Nazis und somit - wie die "Grauen Wölfe" in der Türkei - missverstandene Idealisten;
die Österreicher sind Nazis und somit verkappte Deutsche;
die Bewohner aller Länder, die östlich von Deutschland und Österreich liegen, sind Kommunisten (jawoll, auch die Ungarn mit ihrem Orban);
die Schweizer haben eine Aussprache, die an einen Rachenkatarrh erinnert, viel Geld und viele Banken, sind aber sonst ziemlich langweilig;
die Niederländer können keinen Fußball spielen, essen den ganzen Tag Käse und terrorisieren mit ihren Wohnwägen deutsche Autobahnen;
Belgien und Luxemburg existieren gar nicht;
Liechtenstein ist der Wurmfortsatz der Schweiz;
die Franzosen sind arrogante Froschfresser mit Baguette unterm Arm und heißen Bräuten;
die Iren sind versoffene IRA-Terroristen;
bei den Engländern wird es etwas komplizierter, denn da gibt es auf der einen Seite den stocksteifen Snob, der sich auf seinem schnieken Landsitz von Tee ernährt, auf der anderen Seite sind da die proletenhaften, biersaufenden Neandertaler, die sich ihr Leben lang daneben benehmen;
die Dänen sind langweilig, haben aber eine drollige Sprache;
die Norweger setzen gerne Kirchen in Brand und sind auch sonst für jeden Schabernack zu haben; Schweden sind langweilige Norweger;
die Finnen sind depressiv und sitzen den ganzen Tag mit flaschenweise Wodka in der Sauna;
die Griechen sind faul und wirtschaftlich inkompetent;
Italiener, Spanier und Portugiesen sind verkappte Griechen;
in Afrika gibt es schwarze Menschen, die sich "Neger" nennen, und Neger sind nicht rassistisch;
im Vatikan ist die Geburtenrate höher als in Deutschland;
die Illuminaten sind an ALLEM schuld, und hinter den Illuminaten stecken natürlich die Juden;
wer nicht "links" ist, ist rechtsextrem, Nazi, Fascho oder rechtsextremer Nazi-Fascho;
wer nicht "rechts" ist, ist ein linksgrüner Extremist, der in seinem One-World-/Multikulti-Wahn die Realität nur durch eine rosarote Weichzeichner-Brille wahrnimmt;
die User von "SB.com" sind jungfräuliche Nerds, die vielleicht von Filmen und Games Ahnung haben, nicht aber vom wahren Leben...

Übrigens: Jeder, der nicht allen oben aufgeführten Punkten zustimmt, ist ein unverbesserlicher Gutmensch.

24.01.2013 19:31 Uhr - Critic
1x
Also... ich kanns nachvollziehen, diese Spiele sind purer patriotischer, pro-Amerikanischer Dreck in dem nichts hinterfragt wird und Kriegsschauplätze als "cool" dargestellt wurden, und alle Länder außer Amerika als "Feind" oder inkompetent dargestellt werden - und die Zielgruppe braucht man gar nicht zu hinterfragen, von denen kommen nämlich nur Kommentaren auf der geistigen Kelleretage.

Aja und jeder der sich rechtfertigen muss dass seine Lieblingsband nicht rechts ist, hört offensichtlich nur Dreck - wenns kein Dreck wäre, würde die Vermutung gar nicht erst aufkommen.

Schönen Abend. :)

24.01.2013 19:47 Uhr - Fratze
DB-Helfer
User-Level von Fratze 7
Erfahrungspunkte von Fratze 694
@Dissection78:
Sehr schön und v.A. "ganz einfach" zusammengefasst! XD

24.01.2013 21:20 Uhr - Cheezburger
1x
User-Level von Cheezburger 1
Erfahrungspunkte von Cheezburger 1
24.01.2013 09:13 Uhr schrieb Frei.Wild
"Geistig rückständige Länder, die geil auf Atomraketen sind"?! Hätte nicht gedacht, dass jemand, der sich für Zensur interessiert, so ein RTL-News geprägtes Denken an den Tag legt. Ca. 70 Atomsprengköpfe stehen etwa 9000 der Amerikaner gegenüber. Da macht sich keiner Sorgen - Sind sie doch unsere Weltpolizei... Und dieses lustige, geistige Bild vom "ewig schlecht gelaunten Moslem" hat jeder, der seine Infos nicht nur aus der BILD bezieht, schon längst verworfen. Fiel noch keinem auf, dass die "Bösen Moslems" auf jedem zweiten Bild eine Flagge verbrennen und mit jedem Eingreifen eines anderen Staates dessen Flagge verbrennen um ihren ganzen Hass auszudrücken? Bloß leider gibt es da unten gar nicht so viele Botschaften, die sie überrennen können und garantiert keinen Flaggenladen an jeder Ecke... Ein paar von Euch, folgen einem ZURECHTGESCHNITTEN, Alternative-Wahrheitscut in der Ami-Israel-Edition und werden erst am Ende merken, vor was sie so lange die Augen verschlossen. Und versteht mich nicht falsch: Ich mag den Islam auch nicht, so wie keine Religion. Aber wenn von verwirrten Menschen, ein Bild von grausamen, verwirrten Menschen in die Welt gesetzt wird, ist das Unrecht. Und mir ist ein Gläubiger Moslem in seinem Land tausendmal lieber, USraelische One-World-Mafia, die bald alle noch so kleinen Kulturen mit ihrer "Demokratie" bespaßen...

Hat nicht wirklich etwas mit dem Thema zu tun, aber Sie machen Ihrem Namen wirklich alle Ehre. Gesellschaftstaugliche Meinungen und Aussagen angereichert an typischen Nazi Begriffen. Deine One-World-Bande kannst du dir ja gerne weiter mit Division Germania doof reden, aber wieso musst du die Propaganda deiner Lieblingsband nun auch auf irgendwelchen Internetseiten verbreiten?

24.01.2013 15:59 Uhr schrieb Knalltüte
Alter! Kein wunder verlangen so viele einen Integrationstest. Bei deinem Rechtschreib- und Grammatikmassaker rollen sich mir die Zehennägel auf!

Ihre könnte auch besser sein. Gilt auch für den Satzbau.

24.01.2013 23:15 Uhr - MajoraZZ
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.489
24.01.2013 00:12 Uhr schrieb Oberstarzt
Ui, dagegen ist die deutsche BPjM ja gedadezu liberal !



wenn du mit "liebral" die bpjm mit der "beliebtheit" der librealen (fdp) gleichstellst, dann hast du vollkommen recht ^^

24.01.2013 23:17 Uhr - MajoraZZ
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.489
24.01.2013 19:27 Uhr schrieb Dissection78
Leute, es ist doch ganz einfach:

Die Amerikaner sind fett, dumm und kriegsgeil;
die Muslime sind irre, bombenlegende Islamisten;
die Deutschen sind Nazis und somit - wie die "Grauen Wölfe" in der Türkei - missverstandene Idealisten;
die Österreicher sind Nazis und somit verkappte Deutsche;
die Bewohner aller Länder, die östlich von Deutschland und Österreich liegen, sind Kommunisten (jawoll, auch die Ungarn mit ihrem Orban);
die Schweizer haben eine Aussprache, die an einen Rachenkatarrh erinnert, viel Geld und viele Banken, sind aber sonst ziemlich langweilig;
die Niederländer können keinen Fußball spielen, essen den ganzen Tag Käse und terrorisieren mit ihren Wohnwägen deutsche Autobahnen;
Belgien und Luxemburg existieren gar nicht;
Liechtenstein ist der Wurmfortsatz der Schweiz;
die Franzosen sind arrogante Froschfresser mit Baguette unterm Arm und heißen Bräuten;
die Iren sind versoffene IRA-Terroristen;
bei den Engländern wird es etwas komplizierter, denn da gibt es auf der einen Seite den stocksteifen Snob, der sich auf seinem schnieken Landsitz von Tee ernährt, auf der anderen Seite sind da die proletenhaften, biersaufenden Neandertaler, die sich ihr Leben lang daneben benehmen;
die Dänen sind langweilig, haben aber eine drollige Sprache;
die Norweger setzen gerne Kirchen in Brand und sind auch sonst für jeden Schabernack zu haben; Schweden sind langweilige Norweger;
die Finnen sind depressiv und sitzen den ganzen Tag mit flaschenweise Wodka in der Sauna;
die Griechen sind faul und wirtschaftlich inkompetent;
Italiener, Spanier und Portugiesen sind verkappte Griechen;
in Afrika gibt es schwarze Menschen, die sich "Neger" nennen, und Neger sind nicht rassistisch;
im Vatikan ist die Geburtenrate höher als in Deutschland;
die Illuminaten sind an ALLEM schuld, und hinter den Illuminaten stecken natürlich die Juden;
wer nicht "links" ist, ist rechtsextrem, Nazi, Fascho oder rechtsextremer Nazi-Fascho;
wer nicht "rechts" ist, ist ein linksgrüner Extremist, der in seinem One-World-/Multikulti-Wahn die Realität nur durch eine rosarote Weichzeichner-Brille wahrnimmt;
die User von "SB.com" sind jungfräuliche Nerds, die vielleicht von Filmen und Games Ahnung haben, nicht aber vom wahren Leben...

Übrigens: Jeder, der nicht allen oben aufgeführten Punkten zustimmt, ist ein unverbesserlicher Gutmensch.


enldich sagt jemand mal was sache ist. Auch ich erlebe im alltag ständig diese scheiß vorrurteile und klischees (verzeiht wenn ich das nicht richtig geschrieben habe), leute die sich ans owas halten und es zwecks der masse einfach nachbabbeln und unterstützen sind doch selbst nichts besserers.

25.01.2013 06:34 Uhr - Frei.Wild
1x
User-Level von Frei.Wild 5
Erfahrungspunkte von Frei.Wild 434
24.01.2013 19:31 Uhr schrieb Critic
Aja und jeder der sich rechtfertigen muss dass seine Lieblingsband nicht rechts ist, hört offensichtlich nur Dreck - wenns kein Dreck wäre, würde die Vermutung gar nicht erst aufkommen.

Schönen Abend. :)


Aja (Was hat der "The Hills have Eyes-Regiseur" eigentlich damit zu tun) und jeder, der sich rechtfertigen muss, dass Videospiele und Filme ihn nicht sozialethisch verrohen lassen und ihn zum Amokläufer wandeln, spielt und schaut gefährliche Medien - wenn es keine gefährlichen Medien wären, würde die Vermutung gar nicht erst aufkommen.
So einen phrasenreichen, geistigen Dünnschiss hab ich selten gelesen. :D


25.01.2013 07:04 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Vergleichst du hier Unterhaltung mit politisch fragwürdigen Statements?
Und "Aja" ist lediglich Umgangssprache und somit legitim. Gut, dir sagt vielleicht eher Volksmund was...

25.01.2013 07:57 Uhr - Frei.Wild
1x
User-Level von Frei.Wild 5
Erfahrungspunkte von Frei.Wild 434
Wenn Umgangssprache, dann "a-H, ja"! Selbst in solch kleinem Wort darf die Rechtschreibung beachtet werden. Und ja, merkwürdigerweise zähle ich Musik zur Unterhaltung. Das Beste ist ja, das du mir, ohne zu googlen, nicht ein Einziges "fragwürdiges Statement" dieser Kombo entgegenbringen könntest. An den Texten kann's nicht liegen - ein Hansi Hinterseer macht seit Jahren wesentlich nationalistischere Musik und da kräht kein Hahn nach. Für mich denunziantisches Stille-Post Gefassel ohne Basis.
Aber wie bereits gesagt, ich will hier nicht weiter, fern ab vom Thema, auf diese Band eingehen - also erzähl mir was neues zum Thema Pakistan, oder bleib ruhig!

25.01.2013 08:17 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Gefassel? Und du kommst mit Rechtschreibung...
Und nein, nichts fragwürdig. Auch wenn NPD-Funktionäre das neue Album wärmstens empfehlen. Aber ist gut. Jedem seine seltsamen Weltanschauungen.
Und was ich zu wem sage, hast gerade du mir nicht zu sagen. Btw. hast du noch garnichts zu Pakistan beigetragen...

25.01.2013 08:48 Uhr - Jim
2x
SB.com-Autor
User-Level von Jim 21
Erfahrungspunkte von Jim 9.808

Meine Reaktion


25.01.2013 08:53 Uhr - Frei.Wild
1x
User-Level von Frei.Wild 5
Erfahrungspunkte von Frei.Wild 434
Oh mein Gott, NPD-Funktionäre sollen auch Luft atmen, Auto fahren und Weihnachtsgans essen... :-S und wenn du nicht bloß die letzten zwei Einträge lesen würdest, sondern etwas nach oben schaust, dann erkennst du, dass es mit Pakistan los ging, bevor zwei Vagabunden meinen Benutzernamen zu Eurem Gesprächsthema machten. Ach, macht nur - momentan belustigt ihr mich noch... :D

25.01.2013 09:01 Uhr - Psychonaut89
2x
Sagma was hacken hier alle aufm Frei Wild hörer rum XD. Mein Freundeskreis besteht nur aus Außländern die ursprünlich nicht ausm Deutschsprachigen Raum kommen ( mich mit eingeschlossen) und jedesma gehts zusammen zu Frei Wild. Immer die gleichen deppen die ohne jeden Sinn gegen was haten ^^. Ich mein selbst das schon sehr extreme ZDF das alles schnell gern in die braune Ecke stellt musste am ende aussagen das man Frei Wild gewiss net in die Braune Rechtenecke stellen kann.

25.01.2013 09:01 Uhr - Phaethon
Und den Gamern die das dennoch spielen werden die Daumen abgesägt. Mal ehrlich, hat man aus den Schurkenstaaten jenseits der westlichen Welt was anderes erwartet? Und natürlich mucken auch hier im Westen einige auf, wenn es gegen "ihr" Land geht, aber im Grunde wird dann am Ende doch nur mit der Schulter gezuckt und es toleriert. Bei Angriffen auf die katholische Kirche oder die deutsche Bundeswehr jammern auch wieder nur ein paar und im Endeffekt versandet es. Wir können mit Satire, Humor, Hurra-Patriotismus oder ähnlichem ganz einfach "normal" umgehen. Nur "da" brennen dann wieder Fahnen, werden Hassreden geschwungen und Marktplätze zerbombt. Ach ja, und natürlich Finger abgesägt...

Wirklich zu bedauern sind die unabhängigen Freigeister, die in solchen Staaten gefangen sind. Aber das gilt auch für den freien Journalismus in China oder die gewaltfreien Mitbürger in den USA. Stehen irgendwie auf verlorenem Posten. Aber solange Diktatoren, Mullahs, Scheichs oder andere verwirrte Dispoten dort regieren, muss man sich über solche News nicht wundern.

25.01.2013 12:47 Uhr - DON
2x
Also wenn die ganzen Freiwildhörer nicht mal den unterschied zwischen Rechtsrock und tiefbrauner Nazimugge kennen (und das tun sie offensichtlich nicht, sonst würden nicht so komische Äusländer-hören-das-auch-Argumente kommen), ist es sowieso gelaufen :D

Es hieß nur Rechtsrock - und der hat erstmal nix mit faschistischen Inhalten zu tun, sondern beginnt schon bei dem üblichen unreflektiereten Geschwurbel von der Heimat über allem, von kollektivem Opfersein unter irgendwas, von dem Wunsch nach Bewahrung und von der eingeschworenen Gemeinschaft derer, die über alles Bescheid wissen (über was auch immer).
Stilistisch sind Texte des Rechtsrock meist auf Grundschulniveau abgefasst, musikalisch hört man (wenn auch inzwischen überproduziert) stets simple Poprocksongs bzw. Powerballaden, die immer mit einem eingängigen Mitgröhlrefrain ausgestattet sind.
Viele Fans sind dafür berüchtigt, sich von Liedern zu bestimmten Theamtiken gerne das Denken abnehmen zu lassen.
Fans und Band sehen sich als verschworene Gemeinschaft (gegen irgendwas), wobei von der Band und ihrem ganzen Mythos zwangsläufig eine starke, unfrewillige Homoerotik ausgeht - was natürlich niemand will ;D.
Vor Freibier haben auch die Onkelz wunderbar gezeigt, wie man Rechtsrock macht OHNE eine Naziband zu sein (soll jetzt keine positive Wertung sein!).

25.01.2013 12:56 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Ich hab auch mehrere Jahre Frei.Wild gehört (alle Platten und DVDs hab ich auch), war auf drei Konzerten und hatte viel Spaß. Ich war sogar Mitglied im Supporters Club. Das Problem ist, dass es auf Konzerten und in Foren immer nur recht undifferenziert zuging. Da waren rechte Spinner genauso willkommen wie Normalos, die einfach nur gute Musik hören wollen. Wenn ich sage, ich bin gegen rechts, dann aber Liedgut à la "Südtirol" trällere, dann kommt mir persönlich das spanisch vor. Als mir dann noch diverse rechte Posen aufgefallen sind, war mir das zuviel. Frei.Wild bedienen mir zu sehr, die Leute, die ich aufs Ehrlichste verabscheue, da ich privat schon öfters mit denen zu tun hatte. Dann noch Lieder über Gutmenschen und Hasstiraden gegen Die Ärzte und Broilers, die ich persönlich sehr mag - nein danke. Schade um die vielen guten Lieder, die sie haben.
Aber jetzt ist wirklich gut mit dem Thema.

25.01.2013 17:23 Uhr - Cheezburger
2x
User-Level von Cheezburger 1
Erfahrungspunkte von Cheezburger 1
25.01.2013 09:01 Uhr schrieb Psychonaut89
Sagma was hacken hier alle aufm Frei Wild hörer rum XD. Mein Freundeskreis besteht nur aus Außländern die ursprünlich nicht ausm Deutschsprachigen Raum kommen ( mich mit eingeschlossen) und jedesma gehts zusammen zu Frei Wild. Immer die gleichen deppen die ohne jeden Sinn gegen was haten ^^. Ich mein selbst das schon sehr extreme ZDF das alles schnell gern in die braune Ecke stellt musste am ende aussagen das man Frei Wild gewiss net in die Braune Rechtenecke stellen kann.

Ganz einfach:
24.01.2013 09:13 Uhr schrieb Frei.Wild[...]Ich mag den Islam auch nicht, so wie keine Religion. Aber wenn von verwirrten Menschen, ein Bild von grausamen, verwirrten Menschen in die Welt gesetzt wird, ist das Unrecht. Und mir ist ein Gläubiger Moslem in seinem Land tausendmal lieber, USraelische One-World-Mafia, die bald alle noch so kleinen Kulturen mit ihrer "Demokratie" bespaßen...

Mit besonderem Augenmerkt auf ''USraelische One-World-Mafia''.

Niemanden interessiert dabei, ob man sich selbst für jemanden hält, der sich in politisch rechts- bis rechtsextremen Gefilden schwimmt. Das sind rechte Meinungen mit Begriffen, die außerhalb der rechtsextremen Szene nicht verwendet werden. Nicht ganz so offensichtlich wie die gute alte Anti-ZOG Tiraten, aber dennoch eindeutig identifizierbar.

25.01.2013 18:21 Uhr - Amok-666
1x
51. 25.01.2013 08:17 Uhr - ParamedicGrimey
Und nein, nichts fragwürdig. Auch wenn NPD-Funktionäre das neue Album wärmstens empfehlen. Aber ist gut. Jedem seine seltsamen Weltanschauungen.


Nur mal so am Rande:Die haben auch zb. für Lena(Ich denke ihr wisst welche ich meine..)ziemlich stark die Werbetrommel gerührt,aber ich bezweifle jetzt mal das von Raab oder ihr selber was dagegen unternohmen wurde.Also nach deiner Logik dürfte Raab und Lena ja auch ziemlich seltsame Weltanschauungen haben.Oder?Von dem "Drama" um Sascha Korn will ich lieber garnicht erst anfangen......
Nur weil irgendjemand,der uns Persönlich nicht zusagt,etwas gut findet muss es nicht unbedingt automatisch schlecht sein.Achja,und bevor jemand fragt, Nein ich bin kein Frei.Wild Fan.

25.01.2013 18:51 Uhr - Frei.Wild
1x
User-Level von Frei.Wild 5
Erfahrungspunkte von Frei.Wild 434
25.01.2013 17:23 Uhr schrieb Cheezburger
25.01.2013 09:01 Uhr schrieb Psychonaut89
Sagma was hacken hier alle aufm Frei Wild hörer rum XD. Mein Freundeskreis besteht nur aus Außländern die ursprünlich nicht ausm Deutschsprachigen Raum kommen ( mich mit eingeschlossen) und jedesma gehts zusammen zu Frei Wild. Immer die gleichen deppen die ohne jeden Sinn gegen was haten ^^. Ich mein selbst das schon sehr extreme ZDF das alles schnell gern in die braune Ecke stellt musste am ende aussagen das man Frei Wild gewiss net in die Braune Rechtenecke stellen kann.

Ganz einfach:
24.01.2013 09:13 Uhr schrieb Frei.Wild[...]Ich mag den Islam auch nicht, so wie keine Religion. Aber wenn von verwirrten Menschen, ein Bild von grausamen, verwirrten Menschen in die Welt gesetzt wird, ist das Unrecht. Und mir ist ein Gläubiger Moslem in seinem Land tausendmal lieber, USraelische One-World-Mafia, die bald alle noch so kleinen Kulturen mit ihrer "Demokratie" bespaßen...

Mit besonderem Augenmerkt auf ''USraelische One-World-Mafia''.

Niemanden interessiert dabei, ob man sich selbst für jemanden hält, der sich in politisch rechts- bis rechtsextremen Gefilden schwimmt. Das sind rechte Meinungen mit Begriffen, die außerhalb der rechtsextremen Szene nicht verwendet werden. Nicht ganz so offensichtlich wie die gute alte Anti-ZOG Tiraten, aber dennoch eindeutig identifizierbar.


Merkwürdig: ob du's glaubst oder nicht / ob's dich interessiert oder nicht, ich habe noch nie in meinem Leben Braun gewählt, kenne keinen einzigen Landser-Song (Gut, die Band sagt mir was, aber wem nicht?!) und mag meinen All-Mittwöchlichen Döner UND benutze diese Begriffe! Bin ich nun ein Schläfer, der durch irgendeine Gehirnwäsche nichts mehr von seinem richtigen Leben weiß oder bin ich gefangen in einer, von mir nicht sichtbaren "rechtsextremen Szene"? Du sagst es, du hast es identifiziert, also klär mich doch mal auf! Ich betone es noch einmal: Meiner subjektiven Meinung nach, ist nicht jeder Moslem ein Bombenleger, nicht jeder Grieche ein Schmarotzer, nicht jeder Asiate fertigt Schuhimitate UND ja, nicht jeder Jude ein Machtversessener Bonze sowie nicht jeder der, sich gegen dass Entfernen von Kultur- & Ländergrenzen einsetzt ein Nazi! Ich will dich nicht von meiner, eher liberalen Weltanschauung überzeugen, aber ich erwarte, dass man mir genau so viel Respekt entgegen bringt, wie ich meinen Gesprächspartnern, ohne Beleidigend zu werden oder den Anderen, ohne ihn zu kennen, in irgendeine Ecke stellt. Desweitern finde ich immernoch, dass dieses Gespräch über Rechts, Links, Oben, Unten, Frei.Wild, Ärzte, Slayer hier nicht hergehört.

25.01.2013 19:46 Uhr - Cheezburger
1x
User-Level von Cheezburger 1
Erfahrungspunkte von Cheezburger 1
Wieso haben frei.wild Fans eigentlich immer das dringliche Bedürfnis, sich selbst profilieren zu wollen?

Ansonsten wiederhole ich nochmal: du kannst gerne glauben, dass du ein liberales, weltgewandtes Weltbild vertritts. In deinen Beiträgen hingegen nimmst du Versatzstücke rechter Argumentation und drückst eine rechte Grundhaltung aus.

Ansonsten driftet das Thema in der Kommentarfunktion schonmal ab, daran ist nichts besonderes.

25.01.2013 21:01 Uhr - DON
Was der Herr Freiwild hier nicht verstehen will (und dass er ein Mann ist bezweifle ich nicht, denn als Frau bin ich in der Lage meinesgleichen herauszulesen ;D) ist, dass es sehr wohl einen Unterschied zwischen Nazis und rechtskonservativen Leuten wie ihm gibt und man diesen auch kennt, wenn man nicht sein eindimensionales Weltbild teilt.
Viele Rechtskonservative bedienen sich, wie Cheezburger grade schrieb, rechter Argumentationen und Verhaltensmuster, sind aber entweder a) zu unreflektiert b) zu unehrlich oder c) schlicht und ergreifend zu dumm sich einzugestehen, eben nicht einer offener und im 21.Jhdt. angekommener Mensch zu sein.
Die Dekonstruktion von irgendwelchen rassistischen Klischees, deren sich sowieso kein vernünftiger Mensch bedienen würde, machen ihn auch nicht gerade glaubhafter, denke ich :D

Oder in anderen Worten:
Am Stammtisch im Schützenaus erhebt der Dorfälteste das Glas: "Ich bin ja kein Nazi, aber..." ;D

25.01.2013 21:25 Uhr - Frei.Wild
1x
User-Level von Frei.Wild 5
Erfahrungspunkte von Frei.Wild 434
Amen. So viel zum Thema "Klischees"! :D Eben jenes polemisches, pseudointellektuelles Geschwätz bringt meine Synapsen zum jubeln. Danke... Würde ich, ähnlich wie ihr, gegen besseres Wissen, meinen niedrigsten Drängen nachgeben, würde ich mein ferndiagnostiziertes Bild von euch, ebenso wie ihr es macht, hier preisgeben. Aber ich werde mich hier nicht so bloßstellen. Das ist der Unterschied zwischen uns... ;-)

25.01.2013 23:43 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Naja... CALL OF DUTY BLACK OPS 2 hätte der Welt wirklich erspart werden können... das sage ich als CALL OF DUTY Fan, der bis MW3 einschließlich die Reihe immer mit Begeisterung gespielt hat... eine Schande, wie die Macher den Karren vor die Wand gesetzt haben...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
amazon-angebote
The Strain - Season 2
Blu-ray30,99
DVD26,99

Shadow Effect
Blu-ray7,52
Amazon Video9,99

SB.com