SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
The Evil Within uncut uncut Horror vom Resident Evil-Erfinder ab 48,99€ bei gameware South Park: Der Stab der Wahrheit auch als uncut US-Import Version erhältlich ab 38,99€ bei gameware

22.09.2007 - 12:15 Uhr
Arte zeigt Day of the Dead im Free-TV
Sender zeigt beschlagnahmten Film als TV Erstausstrahlung
Schon in der Vergangenheit hat der deutsch-französiche Sender arte sich viele Freunde mit der Ausstrahlung von ungekürzten Filmen gemacht, welche in Deutschland auf dem Index stehen. Doch nun geht arte einen Schritt weiter:
Im Rahmen der "Trash-Reihe" des Senders zeigt man am 26. Oktober 2007 George A. Romeros Day of the Dead als deutsche Free-TV Premiere. In seiner Pressemittleilung kündigte arte an Zombie 2 in seiner unzensierten Originalversion zu zeigen.

Inwieweit arte sich an diesem Vorhaben hält, kann bisher nicht abgeschätzt werden. Denn Romeros Splatterklassiker wurde in den 80ern wegen Gewaltverherrlichung nach § 131 StGB beschlagnahmt und darf deshalb nicht in seiner ungekürzten Fassung gezeigt werden. Sollte arte den Film in Deutschland ungekürzt zeigen, würde sich der Sender strafbar machen wegen der Vorführung eines beschlagnahmten Filmes.

Daher wäre es möglich das man in diesem Falle wie bei der Ausstrahlung von Suspiria vorgeht. Da lief über arte Frankreich die ungekürzte Fassung, während arte Deutschland nur eine zensierte gezeigt hat.

Schnittbericht FSK 18 - Ungekürzt
inhalt: Die lebenden Toten haben die ganze Welt überrannt. Eine kleine Gruppe von Wissenschaftlern und Soldaten haben sich in einem unterirdischen Bunkersystem verschanzt. Die einzige Hoffnung zu überleben ist, einen Weg zu finden, die Zombies zu kontrollieren. Der Wissenschaftler Dr. Logan stellt grausame Experimente mit den gefangen Zombies an. Der blutige Kampf ums Überleben beginnt. (24.06.2011, Quelle: 84 Entertainment)
Quelle: Arte
Kommentare
22.09.2007 12:18 Uhr -
Ich denke auch, dass das Arte so macht. Die werden bestimmt nicht die ungeschnittene Fassung zeigen und eine Anzeige riskieren. Aber der Film könnte besser geschnitten werden als die 16er. Ich glaube schon, dass Arte eine etwas brutalere Version zurecht schneidet als die 16er. Naja...bin mal gespannt. Der Tag ist schon mal im Kalender markiert.

22.09.2007 12:25 Uhr -
das wäre SUPER GEIL! ich würde ihn gucken oder mir ihn zumindest aufnehmen! DAUMEN HOCH FÜR ARTE

22.09.2007 12:30 Uhr - Hickhack
1x
Das wär echt klasse! Ich hab ihn zwar auf DVD, aber dafür schalte ich den Fernseher an, dass muss unterstützt werden! Und praktischerweise ist Arte Frankreich kein problem... abgesehen davon, dass ich kein Französisch kann.

22.09.2007 12:31 Uhr - Robocop2
1x
Bei Arte weiß man nie, nachher kommt womöglich tatsächlich die ungechnittene Fassung. Die haben ja auch neulich den Film "Fist of Legend", der keine FSK Freigabe hat in der Nachmittagswiederholung um 15 Uhr uncut gesendet und senden regelmäßig FSK 18 Filme schon um 20:40 Uhr was ja eigentlich verboten ist. Bin mir nicht sicher, denke aber das ARTE seinen Sitz nicht in Deutschland hat und sich somit auch nicht an dessen Gesetze halten muss.

22.09.2007 12:50 Uhr - Victor
Das Einzige, was mich nervt ist, dass der Film innerhalb der Trashreihe gezeigt und damit in einem Satz mit der ganzen anderen Scheiße genannt wird.

"Day of the Dead" ist KEIN Trash, verdammt!

22.09.2007 12:54 Uhr - 3vil-Z3ro
Ähm ist das von Vorteil es auf der startseite hier groß und breit zu schreiben? Vllt. wird gerade dann dadurch eine Behörde darauf aufmerksam.

Ich meine, freut euch doch dass Arte den Film uncut zeigen WILL und diskutiert nicht über die folgen, die das haben kann.....

22.09.2007 12:55 Uhr - graf orlock
schätze arte bringt den uncut. arte ist n top sender. audition zb war auch uncut. holy mountain mein ich auch. mann beisst hund lief auch schon. ist der jetzt eigentlich aufm index oder weshalb kommt der nicht mehr?
bringen bestimmt auch bald die kino kontrovers reihe da mit ein. zumindest menschenfeind und irreversibel könnt ich mir vorstellen.
also arte jedenfalls vor allen anderen sendern.

22.09.2007 12:57 Uhr - Werner
DB-Mitarbeiter
User-Level von Werner 6
Erfahrungspunkte von Werner 590
wäre aber echt cool, wenn arte mal nen 131er unzensiert zeigt!

@victor, sehe das ähnlich! day of the dead is imo der beste Zombie-film der Welt! :D

22.09.2007 13:00 Uhr - Victor
@graf orlock:

Die Filme sind aber alle keine §131er, soweit ich weiß.

22.09.2007 13:06 Uhr - MAJORI
@Victor:
Bei Arte-Trash kommen auch nicht nur Trash-Filme, sondern halt eben Filme, die nicht für die breite Masse bestimmt sind bzw. die die breite Masse einfach nicht interessieren!

22.09.2007 13:07 Uhr - schobi
DB-Mitarbeiter
User-Level von schobi 4
Erfahrungspunkte von schobi 205
das wär ja fast zu schön um wahr zu sein. Man darf gespannt sein.

22.09.2007 13:08 Uhr - MAJORI
@Victor:
soweit ich weiß, lief vor 15 Jahren das letzte Mal ein 131er im Fernsehen

22.09.2007 13:22 Uhr - David_Lynch
wen zombie 2 kein trash ist was denn dann ???

also trashiger gehts nun wirklich nicht^^ ....vllt trash der billiger oder von schlechterer qualität ist...aber mit den meisterwerken NIGHT und DAWN hat Day nur noch den inhalt gemein...sonst viel mehr in richtung trash...aber gut ist er dennoch und hoffentlich uncut...

PS:kann man den auch einfach so arte-franz. empfangen ??? danke !!!

22.09.2007 13:30 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
DAY OF THE DEAD wird *unter keinen Umständen* uncut im deutschen Fernsehen laufen! Das ist doch völlig ausgeschlossen!
Wie schon im News-Bericht erwähnt, kürzte Arte sogar Argentos SUSPIRIA und der steht bei uns lediglich auf dem Index. Eine ungekürzte DOTD-Ausstrahlung würde sicherlich Konsequenzen nach sich ziehen, die Arte nicht in Kauf nehmen will.
Schminkt euch das gleich mal ab! ^^

22.09.2007 14:06 Uhr - Playzocker
DB-Mitarbeiter
User-Level von Playzocker 24
Erfahrungspunkte von Playzocker 13.070
Für einen SB wird jedenfalls gesorgt werden. 8)

22.09.2007 14:27 Uhr - graf orlock
@victor: das wohl nicht. aber in meinem empfinden sehr radikal. genau so wie seom-die insel. zwar uncut ab 16 aber nicht sparsam im umgang mit angelhaken. lief auch auf arte.

22.09.2007 15:36 Uhr - NoFuckinX
Nich schlecht...vor zig Jahren lief auf Arte mal ne Horror-Doku (mit Clive Braker), im Rahmen dieser wurden auch die härtesten Szenen aus DOTD gezeigt.

In die Trash Reige würde aber wohl eher der alte Dawn mit seinen Schlumpf Zombies passen.
Ich finde Day ist der handwerklich beste und ernsthafteste Teil der Serie.

22.09.2007 16:43 Uhr - zombi1978
Ich will nur mal darauf aufmerksam machen, dass Arte zweimal, als jeweils Night of the living Dead lief, immer in der Spätwerbung aussagte, dass sie ihn uncut zeigen. Und trotzdem war der Film immer geschnitten. (Szene im Keller, wo das kleine Mädchen auf die Mutter einsticht.)

Ich finde es klasse, das Arte sich überhaupt auch traut, den Film im Free-TV zu zeigen (was er schon viel früher verdient hatte), aber wer weiß? Arte könnte doch auch so eine gleiche Nummer abziehen.

22.09.2007 16:47 Uhr -
Mich hat die Trash-Reihe nie begeistert. Alle bisher gesehene Filme fand ich entweder fad oder noch schlechter als schlecht. Day kenne ich schon, weswegen dies endlich mal ein Highlight ist. Alles andere war bisher gelinde gesagt filmischer Unrat...(für mich).
Sie sollen auch Dawn senden...

22.09.2007 17:00 Uhr -
Moin. Kann mir schon vorstellen das Arte den ungeschnitten bringt, mausert sich zu meinem Lieblingssender (neben ein paar Dokusendern). Die haben auch mal vor etwa 10 Jahren Kolberg gebracht. Mfg

22.09.2007 17:12 Uhr -
@ David Lynch: Könntest du deine Meinung konkretisieren? Der einzige Schwachpunkt, wenn überhaupt einer auzumachen ist, liegt in den zu lang geratenen Dialogen. Nicht nur meiner Meinung nach, handelt es sich um DAY OF THE DEAD um einen der meistunterschätzesten Horrorfilme der 80er Jahre. @ Jack Bauer: Du hast natürlich völlig recht. Denkt hier jemand ernsthaft der würde komplett ausgestrahlt, wo vor kurzem die österreichische uncut DVD eingezogen wurde?

22.09.2007 17:19 Uhr - gent
Wenn DotD uncut gezeigt wird, fange ich an Spenden für den Prozess Deutschland vs. Arte zu sammeln^^

22.09.2007 17:25 Uhr - EXLADYSHAVE
hab den film zwar uncut auf dvd...werd ihn aber mal aufnehmen,wenn er auf arte kommt...sollte der wirklich uncut gesendet werden,dann ist ja dieser mitschnitt irgendwie eine kleine rarität!

22.09.2007 18:46 Uhr - David_Lynch
@deader

...kann sein das mir das einfach falsch vorkommt aber ich finde den schon irgendwie sehr trashig...habe leider bisher auch nur die 16er in schlechter quali gesehen und die goreszenen vom SB her mit reinfantasiert...lohnte sich da aber dann in meinen augen nicht mehr den uncut zu ordern und mit meinen NIGHT und DAWN dvd´s zu komplettetiern [rechtschreibung???^^]...

der film hat ganz klar ein paar gute gemachte szenen, zB die alptraumsequenz, der vorspann, das finale oder auch die unzähligen special-effects...aber ernst nehmen konnte ich den streifen irgendwie nicht...dafür waren mir die charaktere im gegensatz zu den vorgängern einfah nur zu übertrieben lächerlich und der look sah auch ziemlich billig aus [bestimmt das meiste für die geilen Special effects draufgegangen]...dann noch die wie von dir bereits genannten "dialoge" [für mich eher geschwafel], viel seltsamer humor[nicht unbedingt schwarzer sondern einfach dämlicher und nicht mit dem von DAWN zu vergleichen, zB wenn die motorad-gang wütet und das blutdruckmessgerät oder die stelle wo der heli den zombie fast köpft...da hätt ich mich wegschmeißen können^^] und eine sehr sehr magere story...

aber versteh mich nicht falsch ich find den film an sich als schwächsten teil der reihe auch noch ganz gut nur halt einfach ziemlich trashig....ansichtssache

22.09.2007 20:40 Uhr -
Hab ihn sowieso uncut von XT-Video. Aber ihn uncut im Free-TV zu sehen wäre schon häftig (grins).

22.09.2007 22:20 Uhr - Mali
Ist das nicht alles absurd ? Ein dem Grunde nach staatseigener Sender sendet (evtl.) einen Film, den der Staat (also der Senderinhaber) beschlagnahmt hat. Das ist ein Treppenwitz. Ich finde sowieso, dass manche öffentl. rechtlichen Sender sich was erlauben, was die Privaten nie dürfen. Habe auf Arte schon Filme mit teilweisen pornografischen Inhalten laufen sehen. Das alles unter dem Deckmantel der Kunst. Aber ein Blowjob ist ein Blowjob, ob von Dolly Buster in einem Porno oder von einer Geisha in irgendeinem asiatischen "Kunstfilm".

22.09.2007 22:49 Uhr - tbl12
Man oh man, der Film ist nun soooooooooooooo alt, außerdem verjähren doch alle Beurteilungen nach 15 Jahren, oder irre ich mich da? Und wenn...ich habe die Astro-DVD, also Uncut auf deutsch.

22.09.2007 23:04 Uhr - MAJORI
@ Mali:
haha...Treppenwitz... mein "Wort des Tages"! ^^
kannte ich garnicht.... gefällt mir ;)

23.09.2007 00:33 Uhr - Skeletor
Die DVDs und eine Ausstrahlung bei ARTE sind zwei grundverschiedene Dinge. Wenn ARTE beweisen kann, dass es sich hierbei um Kunst handelt, dann kann ich mir persönlich nicht vorstellen, dass die dt. Staatsanwaltschaft hier gegen ARTE wird vorgehen WOLLEN.
Interessante Situation, da hier französische Liberalität und Kunstdefinition auf deutschen Schwachsinn treffen. Wer da wohl gewinnt? Ob beschlagnahmt oder nicht, das öffentliche Interesse gegen einen Sender wie ARTE vorzugehen geht gegen null und so etwas ist immer auch ausschlaggebend. Könnte also gut sein, dass bei einer uncut Ausstrahlung von der Seite der Staatsanwaltschaft einfach garnichts passiert...

23.09.2007 01:13 Uhr - ParamedicGrimey
User-Level von ParamedicGrimey 2
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 35
Hat doch eh jeder Filmkenner und -fan auf DVD, oder?

23.09.2007 01:24 Uhr - Skeletor
@Paramedic
Darum gehts aber nicht. Außerdem hat der Film es verdient als das behandelt zu werden, was er wirklich ist - Filmkunst und ein Klassiker des modernen Horrorfilms.

23.09.2007 02:59 Uhr -
@Skeletor

Was willste denn da mit Kunst kommen, theoretisch ist beschlagnahmt beschlagnahmt, da kannste deine Kunst auslegen wie du willst. Nur weil es eben Arte ist hab ich halt dennoch die Hoffnung das er ungeschnitten kommt. Mfg

23.09.2007 03:59 Uhr - Skeletor
@14Landser
Nicht nur theoretisch, aber zum Glück leben wir noch nicht in einem Polizeistaat, in dem nur die Juristen allen anderen diktieren was Kunst ist und was nicht. Genaugenommen liegt die Einschätzung, ob der Film ein Kunstwerk ist oder nicht überhaupt nicht im Kompetenzbereich der Staatsanwaltschaft. Und genau hier liegt nämlich der Hund begraben: Kunstanspruch kann durchaus eine Beschlagnahme verhindern - siehe Nekromantik 2 von Buttgereit.
Ob ein Film künstlerischen Wert hat entscheiden hauptsächlich Experten wie Filmwissenschaftler und Kunsthistoriker. Also durchaus Leute wie...ich;-)
Natürlich kann der Richter auf diese Einschätzungen auch pfeifen...

23.09.2007 05:33 Uhr - peacekeepa
Wer sich die Webseite von Arte mal genauer ansieht, wird feststellen, dass der Sender seinen Sitz in Frankreich hat. Da dort der Jugendschutz nicht so streng ist, kann es durchaus sein, dass die den Film uncut zeigen.

23.09.2007 05:36 Uhr - peacekeepa
Sorry, verklickt. Natuerlich kann es aber auch sein, dass in Deutschland die gekuerzte Fassung gezeigt wird. Ich werde den Film einfach aufnehmen und gut ist.

23.09.2007 11:57 Uhr - Stranger
User-Level von Stranger 1
Erfahrungspunkte von Stranger 11
Moin,
werde auf jedenfall anschalten egal ob er geschnitten oder ungeschnitten läuft. Das ist einfach mal nen ereignis.

Allerdings könnte Arte den Film an einer unerheblichen Stelle schneiden und somit wäre er nicht mehr inhaltsgleich mit der 131er und somit nicht verboten.
Mal sehen was kommt.

MfG Stranger

23.09.2007 12:32 Uhr -
http://dyninet.wdr.de/inetepg/ObjekteZurSendung.asp?Sendung=2586851

ARTE zeigt den Horrorfilm mit Kultstatus in seiner unzensierten Originalversion.

23.09.2007 13:00 Uhr - Das Blob
"Original mit Untertiteln..." Das wäre ja nun wirklich wild, wenn arte das durchziehen würde. Zweifel aber immer noch daran, eben weil bspw. "Supsiria" oder "Die Nacht der reitenden Leichen" in der Reihe auch nur gekürzt gezeigt wurden.

Wäre für arte ein unnötiges Risiko bei lächerlich kleinem Imagegewinn. Man muss sich außerdem nur eine fette Überschrift am nächsten Tag in der Bild-Zeitung vorstellen ("BRUTAL: GEZ-Gebühren für verbotenen Zombie-Killerfilm!") und kann sich dann ausrechnen welchen Ärger arte bekommen könnte, weil unsere Politiker dem Drecksblatt ja immer hinterherhecheln.

23.09.2007 13:20 Uhr - graf orlock
ich will nekromantik auf arte sehen. ist auch kunst.

23.09.2007 13:26 Uhr - Robocop2
Wie oben ja schon jemand geschrieben hat, hat ARTE seinen Sitz in Frankreich und es kann denen egal sein was die deutschen Politiker davon halten. Ich freue mich jedenfalls schon wahnsinnig auf diese Ausstrahlung. Hab zwar schon die uncut DVD, aber wie oben auch schon einer geschrieben hat, sowas muss von den Fans unterstützt werden, also alle schön brav schauen und die Einschaltquoten erhöhen ;-)!

23.09.2007 16:10 Uhr -
Hab ich ein Glück! Kann ja auch das französische arte-Fenster empfangen. Falls es wirklich so kommt, das parallel UNCUT und CUT laufen kann ich ja zu den Franzosen umschalten. Wäre auch mal interresant einen Horrorstreifen in französisch zu sehen. Auch wenn ich der Sprache nicht mächtig bin. Aber vielleicht wird es so aussehen, dass man den englischen oder italienischen Ton beibehält und Untertitel bekommt. Wie auch immer. Der Tag ist bei mir fix markiert.

23.09.2007 16:16 Uhr -
das wäre eine kleine ,,Revolution'' gegen die Zensur und deren Bevormundung! Könnte mir es durchaus vorstellen, das er unzensiert läuft. Nur die rechtliche Frage wird interessant.
Davon mal abgesehen werden sich bestimmt andere Sender dagegen auflehnen, weil sie sowas NICHT dürfen, selbst bei Index-Titeln muss gekürzt werden, egal wann sie laufen (Bsp. Chucky, in einer Szene immer gekürzt)!

Habe den Streifen zwar auch (ist ein MUSS), aber es würde vielen Fans warm ums Herz werden...

23.09.2007 16:28 Uhr - DentaGuard
ist das das erste mal das überhaupt ein beschlagnahmter film (wenn vielleicht auch gekürzt) im free tv läuft? ich kann mich nicht erinnern das je eine 16er/18er fassung von tanz der teufel oder ähnlichem im fernsehen lief, aber ich beschäftige mich auch erst seit wenigen jahren mit dem thema...

23.09.2007 16:33 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 28
Erfahrungspunkte von blade41 19.834
43. 23.09.2007 - 16:28 Uhr schrieb DentaGuard S | E
ist das das erste mal das überhaupt ein beschlagnahmter film (wenn vielleicht auch gekürzt) im free tv läuft?


Nein, "Das Böse" lief 1992 schonmal auf RTL. Aber natürlich als gekürzte FSK 16.

23.09.2007 16:54 Uhr - ParamedicGrimey
User-Level von ParamedicGrimey 2
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 35
@Skeletor

Wenn Kunst, aber nicht für Jugendliche geeignet gehört sie nicht ins TV. Das Gelaber mit Polizeistaat geht mir auf den Sender. Es ist gut, dass solche Filme allen Jugendlichen und Kindern vorenthalten werden, denn auch wenn er Kult ist, ist er dennoch immer sehr brutal. Außerdem wurde er im Gegenteil zu Buttgereits "Meisterwerken" nicht als Kunst deklariert.
Der Staat sollte schon ein Vorbild sein und nicht jede Kunst ist für alle Altersklassen geeignet. Das dürfte nicht allzu schwer zu verstehen sein.

23.09.2007 17:32 Uhr - Skeletor
@Paramedic
"Wenn Kunst, aber nicht für Jugendliche geeignet gehört sie nicht ins TV."

Ins deutsche TV vielleicht. ARTE ist kein rein deutscher Sender. An diese Europäische Wirklichkeit werden sich noch einige gewöhnen müssen.

"Außerdem wurde er im Gegenteil zu Buttgereits 'Meisterwerken' nicht als Kunst deklariert."

Der Film gilt in GANZ Europa als Filmkunst...die gesamte Dead Reihe. Dawn '78 lief uncut in vielen EU Ländern im TV, darunter auch Engalnd. Die deutschen Beschlagnahmungen dieser Filme sind europaweit eine Ausnahme. Die problemlose Freigabe von Land of the Dead hat auch gezeigt, dass sogar die FSK diese "alten Verbote" heute ziemlich albern findet.

"Der Staat sollte schon ein Vorbild sein und nicht jede Kunst ist für alle Altersklassen geeignet. Das dürfte nicht allzu schwer zu verstehen sein."

Hat auch niemand behauptet. Wenn Day läuft, dann im Nachtprogramm.

23.09.2007 23:22 Uhr - Cellarwork
@blade41:
Die Beschlagnahmung von "Das Böse" wird mir für immer schleierhaft bleiben!

@Skeletor:
Ich hab Dawn of the dead im englischen TV gesehen und der war immerhin an einigen Stellen leicht cut!

24.09.2007 00:25 Uhr - Skeletor
@Cellarwork
Auf BBC Two lief er am 07.04.2004 komplett uncut. Ich meine mich zu erinnern, dass er auch danach uncut ausgestrahlt wurde.

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=136&vid=92451

24.09.2007 00:29 Uhr - haramich
Erst einmal hallo zusammen :-)

Zum Thema: Ich finds ziemlich überraschend das so ein Film überhaupt im Fernsehen laufen soll. Ist wohl eine wohl überlegte Aktion um Splatterfans auf Ihre Seite zu ziehen. Da die von arte aber nicht vollkommen auf den Kopf gefallen sind geh ich davon aus das alle rechtlichen Konsequenzen vorher geprüft worden sind. Demnach werden die den Film wohl uncut zeigen.

Ich konnte dem Film nur wenig abgewinnen. Vor allem wegen der unglaublich schlechten Schauspieler. Dagegen wirkten GZSZ Darsteller wie Jack Nicholson. Bis auf die Goreszenen hatte der Film nix zu bieten. Bin glaub ich viermal drüber eingepennt und musste jedesmal die letzte stelle des Films suchen an die ich mich erinnern konnte.

P.S.: Solang ihr keinen Quotenzähler zuhause stehen habt könnt ihr arte den ganzen Tag laufen lassen ohne das die davon was mitkriegen. Damit unterstützt ihr nur euren lokalen Energieversorger.

24.09.2007 05:43 Uhr - ParamedicGrimey
User-Level von ParamedicGrimey 2
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 35
Natürlich ist Arte kein rein deutscher Sender. Dafür ist er viel zu anspruchsvoll.
Beschlagnahmungen sind allgemein unsinnig bei Filmen, die einen gewissen Anspruch erheben, besonders diese gesellschaftskritische Reihe. Dennoch sollte der Film meiner Meinung nach Jugendlichen vorenthalten werden, sprich: die Indizierung bestehen bleiben. Und seien wir mal ehrlich: Wer von uns diesen Film damals sehen wollte, hat ihn auch gesehen und den meisten hat er nicht geschadet. Eventuelle schlaflose Nächte mal ausgenommen. ;)

24.09.2007 08:00 Uhr - Phileas
37. 23.09.2007 - 12:32 Uhr schrieb RiversCuomo
http://dyninet.wdr.de/inetepg/ObjekteZurSendung.asp?Sendung=2586851

ARTE zeigt den Horrorfilm mit Kultstatus in seiner unzensierten Originalversion.

Warum steht in diesem Programmplan hinter allen Sendungen "ARTE", aber hinter DotD "ARTE F"? Sieht aus als ob dies nur auf ARTE Frankreich zutrifft (also diese Beschreibung von wegen Uncut). Also Englisch mit franz. Untertiteln - also wäre das auch für die von uns, die Englisch können (Absicht?). Was allerdings interessant wäre, da es ja eigentlich eine komplette franz. Synchro gibt... ist natürlich nur ne Vermutung.

18er Filme vor 23:00 oder 16er um 20:40 zu zeigen ist die eine Sache, genauso wie vielleicht mal ein indizierter Uncut im Nachtprogramm - was ja bis 2003 mit Ausnahmegenehmigung möglich war. Aber ein 131er - nie im Leben. Das ist weit außerhalb aller Toleranzgrenzen. Dabi ist es auch einer der blutigeren 131er in meinen Augen. Da gibt ein paar iltalienische Klassiker ode vielleicht Blood Feat, die wesentlich harmloser sind. Bei solchen Filmen könnte ich es mir eher vorstellen. Aber DotD? Glaub ich nicht.

Wobei ich beim nächsten bin. "Blood Feast" und "TCM" sind im "Museum of Modern Art" aufgenommen und sind dennoch beschlagnahmt. So viel zum Thema Kunst.

Auf der anderen Seite hat ARTE einen Jahresetat, der inzwischen fast ne halbe Milliarde Euro betragen dürfte. Vielleicht hat man da ja eine saftige Geldstrafe eingeplant. Der Sendetermin liegt ja auch in der Nacht. Und das bestimmt nicht wegen der Franzosen - dort ist der Film bestimmt eh ab 12 oder so. Deutet also zumindest auf eine anschaubare Fassung hin.

46. 23.09.2007 - 17:32 Uhr schrieb Skeletor
Die deutschen Beschlagnahmungen dieser Filme sind europaweit eine Ausnahme. Die problemlose Freigabe von Land of the Dead hat auch gezeigt, dass sogar die FSK diese "alten Verbote" heute ziemlich albern findet.


Der Film wurde auch in anderen euröpäischen Ländern verboten. Norwegen und Finnland zum Beispiel - auch wenn das Verbot inzwischen wieder aufgehoben wurde. Auch andere beschlagnahmte Filme haben in anderen Ländern das gleiche Schicksal erlitten. Deutschland ist zwar extrem, aber eben nicht das einzige Land.

Mit Land of the Dead hast du natürlich recht. Das Dawn of the Dead Remake ebenso. Wobei man sagen muss, dass 1) die alten Filme doch noch etwas extremer sind (zum Beispiel in den Gedärme-raus-reiß und Fress-Szenen) und 2) ich mir nicht sicher bin, aber die neuen Filme heute immer noch durch die FSK kommen würden - bei der aktuellen Situation.

24.09.2007 11:17 Uhr -
Der Film wird NIE IM LEBEN uncut im deutschen TV gezeigt. Wenn ARTE sogar schon den wesentlich harmloseren "Suspiria" heftig zerschnippeln musste, um ihn bei uns zeigen zu dürfen, werden sie DotD ganz sicher nicht ungeschoren davonkommen lassen. Außerdem haben sie damit ja auch schon die parallele Ausstrahlung von cut und uncut in Deutschland und Frankreich ausgeprobt.

Sicherlich ist es trotzdem interessant, was von einem 131er im deutschen TV übrig bleibt. ARTE wird das jetzt wohl in Absprache mit der FSF regeln, und die ist in der Regel mindestens so knauserig wie die FSK. Erwartet also in etwa eine KJ-Fassung nach heutigem Maßstab, und da liegt die uncut-Version von DotD doch noch um einiges drüber, vergleicht man sie mal mit aktuellen Filmen wie "Land of the Dead" oder dem "Dawn"-Remake.

24.09.2007 14:27 Uhr - jenzi
User-Level von jenzi 1
Erfahrungspunkte von jenzi 14
Hier steht was zu dem Thema, etwas weiter unten, bezgl. Landesmedienanstalten und Jugendschutz:

http://www.arte.tv/de/alles-ueber-ARTE/kontakt-impressum/410912.html

24.09.2007 17:47 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 28
Erfahrungspunkte von blade41 19.834
47. 23.09.2007 - 23:22 Uhr schrieb Cellarwork S | E
@blade41:
Die Beschlagnahmung von "Das Böse" wird mir für immer schleierhaft bleiben!


Mir auch. Nach heutigen Maßstäben würde er locker FSK 16 bekommen. Aber "Das Böse" ist ja bei weitem nicht die einzige, nach heutiger Sicht, ungerechtfertigte Beschlagnahme.

24.09.2007 18:22 Uhr - graf orlock
letztens lief auch das ding von john carpenter in der indizierten version.

und uncut kam auch the cell in der letzten ausstrahlung auf pro sieben. sogar vor elf uhr abends.

also ich bin gespannt auf arte.

aber komisch ist das ganze schon mit den medien, speziell tv.

müssen alles schneiden was geht v a im horrorbereich aber so wirklich heftige sachen wie scarred auf mtv läuft ohne weiteres unzensiert.

24.09.2007 18:40 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 28
Erfahrungspunkte von blade41 19.834
55. 24.09.2007 - 18:22 Uhr schrieb graf orlock S | E
letztens lief auch das ding von john carpenter in der indizierten version.


"Letztens" war vor ca. 1 Jahr ;)

55. 24.09.2007 - 18:22 Uhr schrieb graf orlock S | E
und uncut kam auch the cell in der letzten ausstrahlung auf pro sieben. sogar vor elf uhr abends.


Nein. Von "The Cell" war es die 16er Fassung.

55. 24.09.2007 - 18:22 Uhr schrieb graf orlock S | E
müssen alles schneiden was geht v a im horrorbereich aber so wirklich heftige sachen wie scarred auf mtv läuft ohne weiteres unzensiert.


Solange die Filme nicht indiziert sind und/oder zu den richtigen Zeiten laufen (FSK 16 -> ab 22h, FSK 18 -> ab 23h) dürfen alle Filme ungeschnitten laufen.

24.09.2007 19:16 Uhr - graf orlock
es wurd gesagt dass die das ist aber der film war uncut.
alles war drin: die darm-spindel, das abreissen der brustwarzen am ende, das fixieren der hände mit armbrust. kurz alles was blutig war war drin und die dinge die ihn sonst noch so krank machen auch. ich kann nicht genau sagen welches datum (meine letzten monat) aber es war ein samstag und definitiv vor elf.

24.09.2007 19:52 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 28
Erfahrungspunkte von blade41 19.834
ProSieben hat die 16er ausgestrahlt wo ein Teil der Masturbationsszenen von D'Onofrio fehlen. Nur in der 18er sind diese drin. Habs doch selbst gesehen...

24.09.2007 20:39 Uhr -
Die 131er Liste gehört schon lange ,,aufgeräumt''! Phantasm ist längst überfällig, nur wegen der einen Szene in der die Sphere in den Schädel einschlägt! Dabei ist diese und weitaus heftigere Szenen im zweiten Teil häufiger drin!

Aber ich finde die schlimmsten verstümmelten TV-Fassungen sind von Blade und From Dusk till Dawn...

24.09.2007 22:46 Uhr - Kurisuteian
SB.com-Autor
User-Level von Kurisuteian 5
Erfahrungspunkte von Kurisuteian 430
In arte habe ich bisher immer große Hoffnungen gehabt, und diese wurden immer sehr befriedigend erfüllt. Selbst wenn es nicht ganz uncut läuft, werden sie das Beste draus machen. Und wenn etwas bei arte Trash heißt, ist es Kunst-Trash.

24.09.2007 23:01 Uhr - Skeletor
Da anscheined niemand dem Link gefolgt ist, den Jenzi gepostet hat, sondern alle lieber darüber philosofieren, was wann auf welchen Privaten gelaufen ist...hier ein Auszug. Lesen und Hoffen;-)

" Vieles wird auch durch die Art wie in unserem Programm an Themen herangegangen wird ausbalanciert. Denn es ist ein großer Unterschied, ob ein diskussionswürdiger Film einfach nur gesendet oder durch das Programmumfeld aufgefangen wird. Bei ARTE werden kritische Inhalte erklärt und damit in einen Gesamtzusammenhang gestellt. Beispielsweise gab es eine Reihe „Skandalfilme“: Hier zeigten wir mehrere Filme, die schon zu ihrer Zeit das Publikum erschütterten."

Vergleiche mit RTL und Co. hinken..."Kontext" ist hier das Zauberwort.

25.09.2007 11:04 Uhr - omar
ich denke eine uncut ist im bereich des möglichen. arte denkt sich schließlich zu jeder filmausstrahlung/doku was, sei es im bezug zum themenabend, oder die trash-reihe... ist eigentlich ein sehr guter sender, wenn auch manchmal mit etwas seltsamen humor.

25.09.2007 14:29 Uhr -
das arte den film für deutschland uncut ausstrahlt glaubt ihr doch wohl selber nicht. für arte frankreich ist das natürlich kein problem, aber in deutschland geht sowas einfach nicht und das auch arte zur schere greifen kann haben sie ja wohl schon bewiesen.

25.09.2007 16:04 Uhr - Skeletor
@Raoul
Du hast nicht wirklich mitgelesen, was? Es gibt mehrere Gründe, warum ARTE theoretisch und praktisch DARF, was RTL und DVD Labels NICHT dürfen. Ob das reichen wird Day (uncut oder überhaupt) auszustrahlen wird man sehen.
Die ursprünglich beschlagnahmte dt. Fassung hat jedenfalls mit dem Originalfilm nicht mehr allzuviel gemein gehabt und auch die grottige deutsche Synchro unterschlägt so einge Aspekte und Feinheiten. Die Inhaltsgleichheit zwischen der alten deutschen Fassung und der Originalfassung (vor allem wenn ARTE einen Kommentar davor ausstrahlt) ist juristisch durchaus anfechtbar. Abwarten.

25.09.2007 20:06 Uhr - ParamedicGrimey
User-Level von ParamedicGrimey 2
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 35
Arte wollte auch damals den NS-Film "Jud Süss" ausstrahlen und durfte es nicht. Furzegal, ob der Sender deutsch-französisch ist. Und selbst, wenn die das tun, heißt das noch lange nicht, das RTL und co da nachziehen. Die zeigen doch auch allemal lieber 16er-Fassungen, selbst wenn er ab 18 uncut und nicht indiziert wäre.

25.09.2007 20:34 Uhr - Skeletor
Sorry, Paramedic aber Jud Süss mit Day zu vergleichen zeigt irgendwie, dass du hier alles über einen Kamm scherst. Beide Filme sind aus VOLLKOMMEN unterschiedlichen Gründen aus dem Verkehr gezogen worden. Jud Süss darf sogar an Universitäten nur unter Aufsicht eines Uniprofessors den Studenten gezeigt werden, was bei ALLEN anderen Spielfilmen nicht der Fall ist. Dass ARTE deutsch-französisch ist und damit, ähnlich einem Filmfestival, Sondergenehmigungen auf Grund eines Kulturauftrags beanspruchen kann, ist sicher NICHT "furzegal".

25.09.2007 20:38 Uhr -
@ skeletor :

Denn es ist ein großer Unterschied, ob ein diskussionswürdiger Film einfach nur gesendet oder durch das Programmumfeld aufgefangen wird


das rechtfertigt noch lange nicht, dass arte den film uncut zeigen darf.

25.09.2007 20:53 Uhr - Skeletor
@Raoul
Das ist deine Auslegung. Das Verbot von Zombie 2 liegt schon sehr lange zurück, ist durchaus anfechtbar und die Stichworte "Kulturauftrag" und "Inhaltsgleichheit" könnten da auch eine Rolle spielen, wie in meinen Posts oben beschrieben. Früher oder später kommen wichtige Spielfilme immer von der Verbotsliste runter, es sei denn es handelt sich um Propagandamaterial wie bei Jüd Süss.
Das Ergebnis werden wir ja dann erfahren...

25.09.2007 21:24 Uhr -
die beschlagnahme mag zwar schon lange her sein, im gegensatz zu anderen filmen finde ich sie aber bei day of the dead nicht ganz unberechtigt. zombie 1 ist ja auch schon lange beschlagnahmt und hat kaum aussicht auf listenstreichung.

25.09.2007 21:49 Uhr - Skeletor
@Raoul
Listenstreichung? Die gilt für Indizierungen, nicht Beschlagnahmungen.
Angesichts der Tatsache, dass Romero den Zombie Bub sehr menschlich darstellt, die Zombies damit zu mehr macht als nur purem Kanonenfutter und darüber hinaus eine intelligente Militärkritik mit sehr viel Menschenkenntnis abliefert, handelt es sich bei Day wahrscheinlich um den Teil der Trilogie bei dem eine Beschlagnahme am wenigsten nachvollziehbar erscheint. Es sei denn natürlich, man reduziert den Film nur auf die zugegeben recht plastischen Goresequenzen...

25.09.2007 22:11 Uhr - ParamedicGrimey
User-Level von ParamedicGrimey 2
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 35
Es war auch kein "über den Kamm scheren", sondern ein Vergleich von zwei nunmal beschlagnahmten Filmen, welche bei Arte gezeigt werden sollen. Klar, bei "DotD" kommt §131 StGB zum Zuge, während sich "JS" auf §130 stützt. Ob "DotD" gesellschaftskritisch ist, hat doch garnichts mit der Beschlagnahmung zu tun. Kritikpunkt dafür ist einzig und allein die Gewalt. Lies dir am Besten nochmal § 131 durch. Da steht alles drin, wenn auch schwammig.
Wobei auch "DotD" an Filmhochschulen mit Genehmigungen gezeigt werden darf, aber du scheinst ja dein Studium dort nicht abgeschlossen zu haben, sonst hättest du derlei vielleicht mitbekommen...?
Zudem kann eine Beschlagnahmung nach 50 Jahren beendet werden, also ist das mit der Listenstreichung nicht ganz falsch. Ob da allerdings dutzende Wiederveröffentlichungen durch ASTRO etc. einen Strich durch die Rechnung (Aufgrund der erneuten Beschlagnahmung) gemacht haben, weiß ich nicht. Ich hab dafür zu wenig Jura studiert...


25.09.2007 22:59 Uhr - Skeletor
@Paramedic
Day of the Dead wurde/wird ohne irgendwelche Genehmigungen IM RAHMEN VON SEMINAREN gezeigt, da es sich hier nicht um öffentliche Vorführungen handelt, sondern um akademische Veranstaltungen.
Der 131er ist in der Tat so schwammig, dass man, die entsprechende Auslegung vorausgesetzt, 90% Prozent aller beschlagnahmten Horrorfilme garnicht hätte beschlagnahmen müssen.
Inwiefern die Goresequenzen in Day die Menschenwürde verletzten ist mir schleierhaft und scheint vielmehr eine von vielen Interpretationen zu sein. Bei dem Propagandafilm Jud Süss hingegen ist die Verletzung der Menschenwürde eindeutig. Nur meine Meinung.

26.09.2007 02:58 Uhr -
@ Skeletor: sorry, dass mit der listenstreichung war natürlich blödsinn. aber was redest du da von beschlagnahmter trilogie? teil 1 ist doch gar nicht beschlagnahmt! oder zählst du night of the living dead nicht zur zombie trilogie und meinst den film von fulci? den zähle ich persönlich nicht zur zombie trilogie

26.09.2007 04:12 Uhr - Skeletor
Ja, das mit der beschlagnahmten Trilogie ist Blödsinn...meinte nur Day im Vergleich zu Dawn und war wahrscheinlich mit den Gedanken schon bei einem anderen Film. Night liegt ja in jedem Blödmarkt für 5 Euro in der Gegend herum. Ist ja auch keine Trilogie mehr. Also doppelter Blödsinn von meiner Seite aus;-)

26.09.2007 07:49 Uhr - ParamedicGrimey
User-Level von ParamedicGrimey 2
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 35
Bedeutet, dass beschlagnahmte Filme aufgeführt werden dürfen im Rahmen der mehr oder minder anspruchsvollen Auseinandersetzung. Dennoch haben diese Filme nichts im TV verloren.
Wenngleich ich auch gerne mal wüsste, was Gewalt jugendfrei, indiziert oder beschlagnahmt macht. Ist meiner Meinung nach eine willkürliche Auseinandersetzung. Aber ist auch ein anderes Thema.

26.09.2007 13:49 Uhr - jenzi
User-Level von jenzi 1
Erfahrungspunkte von jenzi 14
In dem von mir geposteten Link steht:

ARTE fällt als öffentlich-rechtlicher Sender mit Sitz in Frankreich deshalb grundsätzlich nicht in die Zuständigkeit der deutschen Landesmedienanstalten. Einziger direkter Berührungspunkt ist die Rolle der Landesmedienanstalten bei der Belegung der Kabelnetze mit Programmen.

26.09.2007 13:57 Uhr - ParamedicGrimey
User-Level von ParamedicGrimey 2
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 35
Also ist es, wie schon vermutet, keine große TV-Revolution, wie es hier andere Lobpreisen.

26.09.2007 17:24 Uhr - DentaGuard
Ich denke auch, dass es ein Unterschied ist, ob man einen Film zeigt, der ausschließlich dafür gedacht war eine Bevölkerungsgruppe zu entmenschlichen (Jud Süss), oder einen Film, bei dem der Regisseuer versucht seine kritische Meinung zu einer gesellschaftlichen Situation (wie weit auch immer) darzustellen. Arte könnte zum Beispiel, um etwas die Gewalt herauszunehmen, Tom Savinis erstklassige Special Effects durch einen entsprechenden Beitrag beleuchten, also zum Beispiel mit einem Film-Effekte Team sprechen "wie hat er die Fress-Szene dargestellt?".

26.09.2007 17:53 Uhr - ParamedicGrimey
User-Level von ParamedicGrimey 2
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 35
Immer noch egal, weil beschlagnahmt.

26.09.2007 23:22 Uhr -
ich glaub dann werde ich auch mal wieder den fernseher einschalten ;)

28.09.2007 02:21 Uhr -
also, so wie ich die arte-"werbung" mitbekommen hab, wirbt arte france, als arte (F) damit, den film uncut zu zeigen.

was wir beim deutschen arte nun wirklich zu sehen bekommen, wird sich ja bald zeigen!

30.09.2007 15:52 Uhr - zombi1978
Die Ausstrahlung wird geschnitten sein.
Sie wird nur ca. 95 Minuten lang sein. So viel wie die FSK 16 DVD (!die Uncut-Fassung ist 102 Minuten lang!).

Link

10.10.2007 00:49 Uhr - Cellarwork
In meinem Programm ist der Film gar nicht aufgeführt!!!! :-/

16.10.2007 10:25 Uhr -
Alles in allem gesehen würde ich sagen: warten wir's ab und freuen uns dann, wenn sie es wirklich schaffen ihn auszustrahlen. Auch wenn es in frz. oder engl. ist mit Untertitel - die ekligen fetten gelben von arte - will ich das sehen.

Vermuten können wir alle, wissen tun wir nichts vor der Ausstrahlung. Es gibt keine komplett deutsch synchronisierte Fassung, denn die verstümmelte 92 minütige FSK 18 Version wurde in den 90ern beschlagnahmt. So kann arte nur auf eine englischsprachige Originalfassung zurückgreifen und müsste sich diese selbst analog zurechtschnippeln. Nach der RTL-Ausstrahlung von "Land Of The Dead" - der fürs Fernsehen absolut drastisch war, wie ich fand - glaube ich auch am ehesten an eine uncut Version von Day.

ICH bin gespannt. :-)


25.10.2007 23:08 Uhr - tbl12
Link
ganz unten steht:
Wir strahlen heute die FSK 16 Fassung von DAY OF THE DEAD von George A. Romero (90’36) in Deutschland aus und die original Fassung (95’09) in Frankreich.
LOL, aber egal, ich habe ja die dt. Uncut-DVD.

25.10.2007 23:11 Uhr - tbl12
Ich verstehe den Staat nicht, wenn solch alte Meisterwerke in D beschlagnahmt bleiben sollte man auch ne ganze Reihe von Filmen beschlagnahmen, z.B. SAW 3 oder TCM-The Beginning, oder..............sie geben die alten Filme wieder frei, zumindest sollten sie sie neu bewerten, der beschlagnahme-Beschluß ist schon 18 Jahre her.

26.10.2007 02:26 Uhr -
Muhuhahahah, war ja klar, völlig verstümmelte FSK:16 Fassung. Bild und Ton waren aber immerhin spitze. Mir eh egal, hab die uncut DVD und bin mit der glücklich. @tbl12 bin ganz Deiner Meinung, einen über 20 Jahre alten Film noch heute totzuschweigen bzw. nicht ungekürzt verbreiten zu dürfen, grenzt an Geisteskrankheit. Man bedenke, was heute mit KJ durchkommt und eventuell uncut im Fernsehen laufen darf: Dawn of the Dead (2004), Kill Bill, The Devils Rejects, bla,bla,bla... Die Liste ist lang, naja wers uncut möchte bekommt es ja eh im deutschsprachigem Ausland.

26.10.2007 14:36 Uhr - Victor75
Also ich hab einen Digitalreceiver und konnte mir die ungekürzte auf dem französischen ARTE aufnehmen *g

26.10.2007 15:07 Uhr - jenzi
User-Level von jenzi 1
Erfahrungspunkte von jenzi 14
waahh!!
Normalerweise bedeutet eine Angabe 26.10 0.20, das der Film in der Nacht vom 26.10 auf den 27.10 läuft. So ists jedenfalls in den TV Zeitschriften.
Jetzt dachte ich natürlich der Film läuft heute, aber wie ich sehe ist alles schon vorbei.
Schade :( (Auch Schade das Arte D. den Film nicht uncut zeigte)

26.10.2007 20:09 Uhr - Victor75
Also bei mir bedeutet 26.10. 0.20 Uhr, daß der Film auch an dem Tag läuft, denn dann ist ja schon der 26.10.
Und übrigens, der Film läuft heute auch nochmal und zwar gegen 3 Uhr (bzw Samstag morgen um 3 Uhr) und wird auch in den nächsten Wochen noch einige Male wiederholt.

10.12.2013 01:25 Uhr - sunset
In Frankreich uncut im Fernsehen und in Deutschland verboten? Leben wir in der EU oder doch eher in China? Wird Zeit, dass das Jugendschutzrecht und § 131 StGB endlich mit europäischen Recht harmonisiert wird. Diese Schneidere von Filmen ist lächerlich und verärgert nur die Zuschauer.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
amazon-angebote
Zwei glorreiche Halunken
Neuauflage
4k remastered und inklusive der alten
deutschen TV Synchro
I, Frankenstein
Limited Mediabook
Inkl. 3D Fassung
Mediabook24,99
BD Steelbook19,99
BD Steelb. (3D)18,99
DVD Steelbook20,65
Standard BD14,99
3D Blu-ray16,99
DVD12,99

SB.com