SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Bayonetta 2 uncut AT-PEGI der erste wahre Klassiker für Wii U ab 47,99€ bei gameware Far Cry 4 Limited Edition uncut PEGI AT + 5 DLCs + Gratis Schnellversand ab 47,99€ bei gameware
27.03.2013 - 09:41 Uhr

Stirb Langsam 5 - Extended Cut kommt im Juni [Update]

Wie versprochen mit Langfassung auf Blu-ray, auch in Deutschland

Wenn Regisseure im Vorfeld ihre Filme promoten, dann sprechen sie auch gerne über Zensuren, Deleted Scenes oder über Extended Cuts, welche später auf DVD und/oder Blu-ray erscheinen sollen. Doch gerade bei den angekündigten Extended-Fassungen stellt sich dann bei der Ankündigung für die Heimkinoauswertung Ernüchterung ein. Sprich: Keine längere Version für den Heimgebrauch.

Natürlich geht das auch anders, wie Stirb Langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben beweist. Denn hier erscheint am 04. Juni 2013 der von Regisseur John Moore angekündigte Extended Cut auf Blu-ray. Dieser soll laut Moore neben zusätzlichen Handlungsszenen auch mehr Action beinhalten. Das neue Material soll eine Laufzeit von 5 Minuten haben. Neben dem Extended Cut wird die Blu-ray noch die Kinofassung mit an Bord haben. Die DVD-Käufer bekommen nur die Kinofassung.

In Deutschland wird der Extended Cut ab dem 28. Juni 2013 exklusiv auf Blu-ray erhältlich sein.

inhalt: Dieses Mal ist der knallharte Cop in Moskau, um seinen Sohn Jack (Jai Courtney), der ihm über die Jahre fremd geworden ist, und den Russen Komorov (Sebastian Koch) zu retten, denen die russische Unterwelt im Nacken sitzt. Zusammen kämpfen sie gegen die Zeit, um einen gefährlichen Machtwechsel in Russland zu verhindern und stellen dabei fest, dass sie im Doppelpack unschlagbar sind… (06.11.2012, Quelle: 20th Century Fox)
Quelle: 20th Century Fox
25.10 - 00:05 TV Vorschau (Kurzmeldung)
25.10 - 00:03 Moses-Film würde gerne auch in seiner Heimat laufen
25.10 - 00:03 Nazihorror existiert in internationaler und norwegischer Fassung
25.10 - 00:03 SB.com gratuliert zum Actionfilm von Universum Film
25.10 - 00:03 SB.com gratuliert zum Thriller von Koch Media
25.10 - 00:02 Gekürzte TV-Fassungen im Free- und Pay-TV
25.10 - 00:00 US-Fassung - Dt. Fassung
25.10 - 00:00 RTL 2 (5.Ausstrahlung) - Deutsche Fassung (FSK 12)
25.10 - 00:00 FSK 16 VHS - FSK 16 DVD
Kommentare
27.03.2013 09:54 Uhr - McClane13
2x
Ob der Extended Cut den Film, Besser macht?.

27.03.2013 09:58 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Ich weiss nicht , was für Probleme die Leute mit dem Film hatten. Er war so kurzzeitig und enthirnt wie der Rest der Serie. Gut fand ich den Plot um den Schurken. Mal was anderes. Er war aber wirklich zu kurz, daher freue ich mich auf den Extended Cut.

27.03.2013 10:10 Uhr - silverhaze
Denn hab ich leider im Kino verpasst, hoffe der Extended Cut wird auch bei der BD Box Ende dieses Jahres dabei sein, war der gut?

27.03.2013 10:20 Uhr - Snakecharmer85
11x
User-Level von Snakecharmer85 2
Erfahrungspunkte von Snakecharmer85 69
Der Film war so extrem mies! Die Story eigentlich nicht vorhanden, der Bösewicht langweilig und unglaubwürdig. Die Vater Sohn Beziehung extrem aufgesetzt und der Film an sich so voller Plotholes das ein schweizer Käse neidisch wäre!

Ne danke, da brauch ich keine Extended Version!

27.03.2013 10:23 Uhr - McCoy
4x
Vorgestern im KIno gesehen. Hab ja eh nicht viel erwartet, aber ausser ein paar Sprüchen gab es kein Die Hard Feeling. Dazu dann dass langweilige Setting und der exorbitante Blassfilter Einsatz, der bei einigen Tagesszenen zu Grün- bzw. Blaustichigkeit beim Bild geführt hat.

Ich befürchte, da wird auch der Extended Cut nichts mehr retten.

27.03.2013 10:25 Uhr - Xaitax
Ist er schlechter als Teil 4?? Wenn: JA, dann habe ich an diesem erst recht null Interesse. Nur die ersten 3 Teile waren lebendig und irgendwie natürlich.

27.03.2013 10:28 Uhr - Marcel2000rot
9x
Seit ich den letztens gesehen hab, erscheint mir der 4. Teil wie ne Wohltat!! Teil 5 beweist, dass auch Actionfilme 'ne halbwegs lineare Story brauchen und das auch die Action da einigermaßen sinnvoll reinkonstruiert werden muss. Teil 5 war einfach nur: Krawallige Verfgungsjagden (an sich nix dagegen, aber wer da wen, wieso konkret verfolgt, offenbar geschenkt!!) und dann krach-bumm hier-Gefangennahme und krach-bumm da-Gefangennahme! Dazwischen mal die tendenziell peinlichen Vater-Sohn-Gespräche. Dann zu guter letzt noch 'n Plottwist, der aber auch nix reißen konnte.
Nee, nee. Die besten Szenen waren tatsächlich das Gespräch zwischen Willis und Koch über Familie und Kinder und die Familienzusammenführung zum Schluss, bei der nur leider Bonnie Bedelia gefehlt hat. Nein, ich wünsche mir dann doch noch einen würdigeren Abschluss dieses Franchises!!

27.03.2013 10:29 Uhr - Topf
3x
ob der extendet cut den film rettet ist noch ungewiss *text parodier*
nee nee nee
der film ist das schlimmste was der stirb langsam reihe passieren konnte...
während die ersten 4 filme noch ein klares chaotenschema (zur falschen zeit am falschen ort,mit einem klar definierbaren gegner der alle fäden in der hand hält) aufwiesen war dieser film echt eine zumutung ...
besonders die charakterisierung von john mc claine fällt hier verdammt negativ auf:
mc claine war nie destructiv, er hat immer versucht in der situation in die er geraten ist zu überleben...aber die hard 5 ...mc claine ist hier DIE destructive kraft: schrottet haufenweise autos und verursacht unzählige unfälle in die zivilisten verwickelt sind ballert alles übern haufen ohne zu zögern, verpasst einen russischen zivilisten nen faustschlag und sagt "denkst du ich versteh ein wort von dem scheiß den du laberst?....das ist genau das gegenteil von dem was mc claine ist.

27.03.2013 10:37 Uhr - dasource
Muss meinen Vorrednern hier recht geben, hoffte eigentlich auf Besserung. Aber nach Ansicht des fünften Teils ist der vierte echt Zucker. Die Action ist einfach zu viel des guten - sag nur das Ende. Selten sowas unglaubwürdiges gesehen.

27.03.2013 10:50 Uhr - McCoy
6x
27.03.2013 10:37 Uhr schrieb dasource
Muss meinen Vorrednern hier recht geben, hoffte eigentlich auf Besserung. Aber nach Ansicht des fünften Teils ist der vierte echt Zucker. Die Action ist einfach zu viel des guten - sag nur das Ende. Selten sowas unglaubwürdiges gesehen.


Die Action ist nicht nur zuviel des Guten, sie ist auch stellenweise einfach nur brutal schlecht umgesetzt. Z.B. als Bruce gegen Ende des Film in einem brennenden Raum steht. Die CGI Flammen waren deutlich als solche zu erkennen. Wenn man das mal mit den Feuereffekten von Backdraft vergleicht, der immerhin 20 Jahre älter ist, ist man schier sprachlos welche Entwicklung die Special Effects genommen haben.

27.03.2013 10:52 Uhr - Trench
1x
Ob die Extendet dieses finstere Machwerk rettet ist fraglich! Nach dem grottigen vierten Teil dachte ich das es nicht mehr schlimmer geht, wurde aber eines besseren belehrt. Dieser Film hat mit stirb langsam nun wirklich gar nichts mehr zu tun und Bruce willis verkommt schon fast zur Nebenfigur. Und das Russlandsetting wirkte auf mich schon fast wie die Ergüsse von Aikido schwamm steven seagal. Sehr enttäuschend!

27.03.2013 11:22 Uhr - Der Duke
3x
Riesige Entäuschung der Film. Selten so etwas peinliches gesehen. Da ist jeder noch so trashige Dudikoff oder Norris Streifen ein Meisterwerk, im Gegensatz zu diesem Film. was will man machen, wenn John Moore der Regisseur ist??

27.03.2013 11:48 Uhr - Tom Öozen
DB-Mitarbeiter
User-Level von Tom Öozen 12
Erfahrungspunkte von Tom Öozen 2.238
Also net so gut, der Streifen?!
Vom vierten war ich schon etwas enttäuscht; der dritte hinkte auch schon leicht.
Ach, es geht halt nix über die Originale....
Der erste hatte Witz, Wumme, Charakter und Atmosphäre.
Auch die erste Fortsetzung war zu meinem Erstaunen verdammt gut inszeniert und bot einen Actionschauplatz , als würde man sich auf dem Spielplatz austoben.

27.03.2013 11:51 Uhr - DVDirector
Jetzt kommt endlich die Re-Cut Version von Stirb Langsam 4.0 als Blu-ray mit allen anderen Teilen in einer Exklusiv-Vö. bei Amazon.
Fast zeitgleich kommt nun ein Extended Cut von Teil 5, der sicher nicht in dieser Box ist. Für wie blöd halten die uns eigentlich?
Werde die Box sofort abbestellen.
Vielleicht kommt eine Einzel-BR von der RE-Cut-Version.

27.03.2013 11:57 Uhr - Methisto
User-Level von Methisto 1
Erfahrungspunkte von Methisto 22
Arschlecken.. mehr fällt mir zu diesem "Film" nicht ein

27.03.2013 12:00 Uhr - Flufferine
1x
27.03.2013 09:54 Uhr schrieb McClane13
Ob der Extended Cut den Film, Besser macht?.


Ich denke schon,ein "normaler" Stirb Langsam hat ca. eine Laufzeit von 120 Minuten,der hatte ja mal gerade was mit 90 ... weder Tempo noch Stimmung,noch Charaktere waren schlüssig...eine Extended kann nur besser werden ...

27.03.2013 12:12 Uhr - NICOTERO
1x
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
...dieser Sinnentleerte Extended Cut macht diesen unsäglichen Schrottfilm auch nicht besser. Moore hat es -ich habe es leider kommen sehen- 100% verbockt!
Der mit Abstand mieseste Teil der Reihe, die ich persönlich mit Die Hard 3 zu Grabe getragen habe.

27.03.2013 12:24 Uhr - deNiro
DB-Mitarbeiter
User-Level von deNiro 4
Erfahrungspunkte von deNiro 256
Hab mir am Wochenende die blaue Scheibe zum 2. Teil gekauft und gleich mal wieder angeschaut.
Ich denke über die Belanglosigkeit der neuen Teile braucht man nicht mehr viele Worte verlieren.
Actionfilme nach Schema F und nach Lehrbuch der Filmhochschule und nicht zu vergessen des kleinen Marketing 1X1, haben einfach keine Seele! Können sie auch gar nicht haben, denn die Prioritäten liegen nun mal auf anderen Faktoren.
Manchmal ist es einfach besser eine Serie nicht weiter künstlich am Leben zu erhalten. Nach den ersten 3 Teilen war das Thema schon mehr als durch. Danach müsste man sich halt eingestehen das es nichts sinnvolles mehr zu erzählen gibt...
Das hat man hier leider zu Gunsten des Kommerzes nicht fertig gebracht!
Schade um die Serie!

27.03.2013 13:04 Uhr - chucky1988
Ich habe mir vor einigen Jahren die Stirb Langsam Box (die Teil 1-4 enthält) gekauft.
Nicht nur, dass die Box super hässlich ist, hinzu kommt noch,dass der vierte Teil nur in der
Kinofassung vorliegt.
Normalerweise habe ich nichts gegen Kinofassungen (da meist nur ein paar Handlungsszenen
fehlen) aber als ich mir den SB angeschaut habe, hat mich das doch ganz schön geärgert.
Daher werde ich mir von dem fünften Teil auf jeden Fall die Extended Version zulegen.

27.03.2013 13:26 Uhr - HeathLedger
Die alten 3 Filme hatten Charme und Witz, das hier ist nur noch eine Frechheit.


27.03.2013 13:32 Uhr - Dexxter
1x
der schlechteste teil ever. da fand ich teil vier schon besser. teil 5 war viel zu kurz. die story war auch nicht der ober hammer. hab ihm im kino gesehen und war sehr entäuscht.

27.03.2013 15:52 Uhr - sprudelbirne
Also ma ganz ehrlich,was hier einige "Filmkenner" von sich geben ... Es geht hier um einen kurzweiligen (nicht kurzzeitigen) Actioner,der keine großartige Story bietet,aber eine solche als Alibi vorweisen kann.
Die Dialoge mit seinem Sohn,sind sicherlich nicht das gelbe vom Ei,reichen aber aus.
Denn worum es geht,ist doch die Action die hier als Unterhaltung dienen soll. Und das tut sie vorzüglich. Gerade die wenig eingesetzten cgi Effekte haben dieser Spaßgranate wirklich gut getan.

Egal,mir hat der Film sehr gut gefallen,genauso wie Teil 4.
Natürlich fand ich auch Teil 1 und Teil 2 gut.

Nur Teil 3 ist stinkend langweilig,kein Manfred Lehmann,Irons sowie Jackson nerven und Schießereien sowie kämpfe und Explosionen,das was einen Actionfilm ausmacht fehlten beinahe komplett.

Mit dem Taxi durch NY heizen rockt einfach nicht.

27.03.2013 16:10 Uhr - FishezzZ
Autor
User-Level von FishezzZ 14
Erfahrungspunkte von FishezzZ 3.523
Die Hoffnung stirbt zuletzt oder langsam :)

27.03.2013 16:40 Uhr - Lamar
Da muß ich aber vorher schnell noch meine Teil 1-4 Blu Ray Box unter die Leuts kriegen :-)

Per E bay oder AMAZON !

27.03.2013 17:01 Uhr - Jack Bauer
5x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Der Film ist einfach in allen Belangen so dermaßen schlecht geraten, dass auch eine halbe Stunde mehr brachiale, gewaltgetränkte Action nichts mehr retten könnte.

A GOOD DAY TO DIE HARD könnte nur dann noch guter Film werden, wenn man die vorhandenen 97 Minuten komplett vernichtet und einen anderen, besseren Regisseur (besser als Moore? Sollte nicht schwer zu finden sein) den kompletten Film neu drehen lässt.

27.03.2013 17:49 Uhr - enemy
7x
User-Level von enemy 1
Erfahrungspunkte von enemy 4
27.03.2013 15:52 Uhr schrieb sprudelbirne
Nur Teil 3 ist stinkend langweilig,kein Manfred Lehmann,Irons sowie Jackson nerven und Schießereien sowie kämpfe und Explosionen,das was einen Actionfilm ausmacht fehlten beinahe komplett.

Und du bist also der "Filmkenner", der Teil 3 als stinklangweilig abstempeln darf und alle anderen dürfen Teil 4 und 5 nicht kritisieren? Ist doch interessant zu sehen, wie sehr die Meinungen auseinander gehen. Ich bevorzuge Teil 3 noch vor Teil 2. Der Zweite ist im Grunde eine aufgeblasene Kopie des ersten Teils (und da kann man nicht streiten: die Story schlägt genau die selben Haken, wie im Original) aber ist dennoch verdammt unterhaltsam. Teil 3 hat etwas anders gemacht und hat in meinen Augen ein paar der aufwändigsten und besten Actionszenen der Reihe: die Explosion bei Bonwitt's im Intro sieht herrlich aus, die Fahrt durch den Central Park und die Stadt (on location gedreht; stellt euch mal die Logistik vor), die Zerstörung der U-Bahn-Station (alles echt: die Bahn, die aus den Gleisen springt, die Stuntleute, das Geröll...fuck you, CGI!), die Verfolgunsgjagd im Mercedes (360-Drehung und dabei die Bösen killen...find ich immer noch brachial) und in keinem Film hat McClane am Ende so hart gesuppt und hatte einen solchen Adrenalin-Ausdruck in den Augen, wie am Ende auf dem Schiff. Dazu stimmt die Chemie mit Sam Jackson, welcher immer eine Bereicherung für einen Film ist. Dass Thomas Danneberg hier McClane spricht ist doof, aber seit es DVDs gibt, hab ich die Filme nicht mehr auf Deutsch gesehen. Ich kann's nachvollziehen, wenn es stört, ist aber für mich kein Kriterium, um den Film zu bewerten.

Teil 4...unterhaltsamer Actionfilm, aber bei weitem kein Die Hard. Man spricht immer vom "Charme" der alten Filme und auch ich hab dieses Argument schon oft gebracht, aber wenn man mal genauer drüber nachdenkt, ist dieser "Charme" keine greifbare Größe, sondern nur ein Gefühl, dass die meisten hier verspüren, weil sie mit den alten Filmen groß geworden sind. Dass da die neuen Filme nicht gegen ankommen, ist vorprogrammiert. Ich will den füften Teil nicht in Schutz nehmen, um Gottes Willen, nur wenn man sagt "die alten Filme hatten Charme aber der Neue hat das nicht", so trifft das fast auf alle Filme aus einer gewissen Zeit zu, wenn man sie mit moderneren Werken vergleicht.

Zur Qualität des fünften Teils wurde schon genug gesagt. Ich hab das für meinen Teil abgeschrieben, als John Moore als Regisseur bestätigt wurde. Die Chancen auf einen anständigen Film standen ab diesem Moment eher schlecht.

27.03.2013 17:55 Uhr - chucky1988
3x
@sprudelbirne
Ich gebe dir vollkommen recht, aber eine kleine Sache stört mich, und zwar hast du geschrieben, dass der geniale dritte Teil langweilig ist (warscheinlich nur ein tippfehler, falls es keiner war muss ich dir an dieser Stelle die Frage stellen, ob du fieleicht wirklich Sprudel in der Birne hast.). ;)

27.03.2013 18:08 Uhr - BABIPU
na großartig. Ich habe 4 Teile auf DVD und jetzt muss ich zur Blu Ray greifen.
Sieht ja sehr auseinandergewurschtelt aus.

27.03.2013 18:18 Uhr - Trench
4x
Ich kann nicht verstehen warum der dritte Teil teilweise so schlecht gemacht wird. In meinen Augen macht der Film alles richtig und bringt neue Elemente ein wie z.b. McClanes Spielwiese ist nicht mehr räumlich begrenzt und es wird ihm ein Sidekick zur Seite gestellt der einem nicht auf den sack geht. So muss es aussehen wenn man einem Franchise neue Elemente zufügen will aber den Kern beibehält. Die Teile 4 und 5 haben dieses Konzept beibehalten nur mies umgesetzt. Nervige Partner, uninteressante und austauschbare Bösewichte ohne jegliches Charisma und vollkommen übertriebene Action. Wenn die Macher schon der Meinung sind das Bruce den Film nicht allein schafft warum versucht man nicht Samuel L Jackson zurück zu holen und noch ein par andre vertraute Gesichter? Die beiden letzten F&F Filme haben gezeigt das sich diese Herangehensweise auszahlt.

27.03.2013 19:01 Uhr - John Wakefield
2x
So einen erbärmlichen Schund habe ich schon lange nicht mehr im Kino gesehen. In allen Belangen durchgefallen. Aber den Extended Cut will ich sehen. Ich möchte unbedingt wissen, ob es noch peinlicher geht. Aber vielleicht kommt der Film wenigstens so auf ein Alarm für Cobra 11 Niveau. Ich bin immer noch schockiert.....

27.03.2013 19:17 Uhr - josh81
1x
Ich fand den echt okay - wer natürlich erwartet, dass Bruce nach wie vor alleine durch Wolkenkratzer, Flughäfen etc. wütet dem sei gesagt - die zeit der Oldschool Action ist vorbei. Der Film hatte alles, was einen Die Hard Teil ausmacht - solide Action, paar flotte Sprüche. "Wo ist der Tänzer?" - auch der Bösewicht war vollkommen in Ordnung.

Ich kann natürlich vestehen, dass Leute argumentieren, dass Willis ja gar keine Ein-Mann-Show abliefert aber hey im Ernst, auch an der Rolle des John McClane nagt der Zahn der Zeit - völlig unrealistisch wäre gewesen, wenn Post-Carrer-Cop McClane alles allein gemacht hätte - den fast 60-jährigen der sowas vollbringen könnte möge mir bitte jemand zeigen.

Alles in allem ein nettes Filmchen - und deswegen gerne auch im Extenden Cut.

27.03.2013 19:32 Uhr - deNiro
4x
DB-Mitarbeiter
User-Level von deNiro 4
Erfahrungspunkte von deNiro 256
27.03.2013 19:17 Uhr schrieb josh81
die zeit der Oldschool Action ist vorbei.


Ne, die ist Gott sei Dank nicht vorbei.
Sly mit Rambo 4, Schwarzenegger und auch die letzten Statham Filme sind Oldschool Actioner par excellence. Auch "The Raid" zähle ich dazu! Alles nur eine Frage des Anspruchs, wenn man den natürlich so weit runterschraubt, dann funktioniert natürlich auch "Die Hard 5"
Will ich aber nicht...

27.03.2013 19:55 Uhr - Deadmac
User-Level von Deadmac 2
Erfahrungspunkte von Deadmac 55
Fand den Film auch recht gut. Leider nicht so gut wie 1-3.
Selbst der 4te hat mir besser gefallen. Aber vllt. rundet der EC die ganze Sache nochmal ab und da kommt dann nen guter Film raus ;)

27.03.2013 21:04 Uhr - Topf
1x
teil 4 war doch auch ganz gut trotz des PG ratings.
der hat spaß gemacht und gut unterhalten, sogar der bösewicht war nachvollziehbar, also warum hackt ihr alle auf die hard 4 rum?

27.03.2013 21:25 Uhr - Passo
1x
Das neue Material soll eine Laufzeit von 5 Minuten haben.


Das ist doch wohl ein Witz. Und wegen 5 Minuten reden die von Extended Cut?

Hab den 5. im Kino gesehen, fand den schlechter als Teil 4.

Eigentlich hätte man nach den ersten 3 Teilen aufhören sollen. Jetzt wird das wie Star Wars.

Die erste Trilogie super, die 2. für'n Popo, weil Bruce Willis ja schon Stirb Langsam 6 angekündigt hat.

27.03.2013 21:54 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Der dritte ist und bleibt der Beste. Der zweite der Schwächste... eine Möglichkeit 1 zu 1 Kopie von 1. In diesen Belangen waren 3, 4 und 5 dem 2ten deutlich überlegen... und selbst dabei, ist der zweite auch unterhaltsam.

27.03.2013 22:08 Uhr - Jack Bauer
5x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Ich finde, der beste Film der Reihe ist nach vor Teil 1, der zweitbeste Film ist Teil 3, aber dicht gefolgt von Teil 2, der auch noch richtig klasse ist. Teil 4 geht so gerade noch, auch nochmal nachträglich aufgewertet, weil Teil 5 dann gezeigt hat, dass es doch noch mal eine ganze Ecke schlechter geht. ^^

27.03.2013 22:13 Uhr - Crossbone
Ich finde John Moore als Menschen eigentlich völlig in Ordnung, er ist sympathisch, intelligent und kann (meiner Meinung nach) seine Schritte, warum er was macht, halbwegs erklären(zb im Audiokommentar zu Omen Remake, div. Videos auf YT). Ich habe da auch ein Video auf YT gesehen, wo er 2 jungen Menschen (Filmstudenten?) Fragen bezügl. Filmeschaffen beantwortet, was er durchaus kompetent tätigt.
Das Hauptproblem bei ihm ist aber: Seine Filme sind LEIDER SCHEIßE!
Ich kann einfach nicht nachvollziehen, warum er, obwohl offensichtlich genug in der Birne habend, es nicht schafft, ein sympathisches (und nicht durch unnötiges CGI verstümmeltes) Werk herauszubringen.
Der fünfte Teil ist-wie hier schon erwähnt wurde-ziemlich kurz geraten, ist qualitativ sehr schwach und erzeugt keinerlei Die Hard-Feeling mehr (Gut, der 4. auch nicht so ganz, aber doch wesentlich mehr wie DIESER Film).
Falls der EC doch wesentlich besser geraten sollte, wäre ich der Meinung, daß Moore einfach mehr Zeit benötigt hätte, um diese Schnittfassung herauszubringen(Es war ja von einem äußerst engen Zeitplan die Rede).
Zum dritten Teil: Er war recht gut, kommt aber nicht wirklich an Teil 2 heran (Ja, er war quasi ein Neuaufguß des ersten, aber dafür ein verdammt geiler!!). Aber es stimmt definitiv, daß er etwas neues zeigen wollte, was er auch schafft. Und v.a. ist er auf jeden Fall ein echter Die Hard.
Der Vierer-Teil: Habe ich schon erwähnt, daß ich ein Gegner von zuviel CGI bin? Wiseman konnte es wohl nicht lassen! Die Unrated-Version macht einiges der richtig schwachen Kinofassung wieder wett, trotzdem ist der Film einfach nur mehr unterhaltend, aber auch nicht mehr.

27.03.2013 23:37 Uhr - IamAlex
SB.com-Autor
User-Level von IamAlex 5
Erfahrungspunkte von IamAlex 327
Ich frage mich ernsthaft, ob ich eigentlich der Einzige bin, der den Abspann von "Stirb Langsam" angeschaut hat. Da steht nämlich klar und deutlich, dass der Sohn "John McClane Jr." heisst. Genau wie auf imdb.com. Wer zum Teufel hat also "Jack McClane" aus dem Ärmell geleiert, bzw wieso ist das noch niemanden aufgefallen.

27.03.2013 23:53 Uhr - Frank M
1x
Das ist bei den Amis nicht unüblich, dass ein John mit Jack angesprochen wird. Aus James wird Jim, aus Richard wird Dick, aus Edward wird Ted, etc...

28.03.2013 00:08 Uhr - Isegrim
Yeah... ich fand den Teil geil (sowie alle Teile)!!!
Und an alle anderen Spassbremsen: "Heult doch"!!! :D

Hell'yeah... ich freu mich schon sehr auf die Blu-ray!!!
Und an alle anderen Neandertaler: "Yippie ya yeah DVD"!!! :P

28.03.2013 00:25 Uhr - IamAlex
SB.com-Autor
User-Level von IamAlex 5
Erfahrungspunkte von IamAlex 327
@Frank M, das mit James - Jim(my), Richard - Dick ist mir schon klar. Das sind aber Quasi Spitznamen. Aber hier wurde ja aus John McClane Junior einfach Jack McClane. Erinnert irgendwie an die Namensänderung im 1. Teil :)

28.03.2013 00:25 Uhr - IamAlex
SB.com-Autor
User-Level von IamAlex 5
Erfahrungspunkte von IamAlex 327
@Frank M, das mit James - Jim(my), Richard - Dick ist mir schon klar. Das sind aber Quasi Spitznamen. Aber hier wurde ja aus John McClane Junior einfach Jack McClane. Erinnert irgendwie an die Namensänderung im 1. Teil :)

28.03.2013 01:02 Uhr - Dissection78
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.730
@ IamAlex:

Stimmt schon, was Frank M geschrieben hat. Oft wird ein John mit Jack angesprochen, z.B. wurde John F. Kennedy "Jack" Kennedy genannt. Das wird als Kosename verwendet, denn in der englischsprachigen Welt ist es nicht unüblich, Menschen, die auf den Vornamen John hören, Johnny oder eben auch Jack zu nennen. Jack ist somit nicht, wie oft vermutet, eine Abkürzung des Namens Jacob (dies wäre Jake), sondern tatsächlich eine geläufige Form des Namens John.

28.03.2013 07:30 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 9
Erfahrungspunkte von S.K. 1.230
Ei, ei, McLane, warum stirbst du nicht endlich ? *g*

28.03.2013 08:11 Uhr - Karatemietz
1x
Ich hätte eine Idee den 5teil aufzuwerten..Wir vergraben den 5ten teil komplett im Sand,und wenn er nach 2000 Jahren gefunden wird,hat er dann bestimmt so was wie Wert.

28.03.2013 20:15 Uhr - Alfie
1x
Ich habe den 5. Teil nicht gesehen, habe dementsprechend kein persoenliches Urteil ueber ihn.

Die ersten beiden Filme waren einfach genial, meiner Meinung nach. Der dritte war auch noch gut, aber ich konnte mich nie so ganz damit anfreunden, dass er nicht nur an einem einzigen Schauplatz spielt, ist aber sicher Geschmackssache.
Der 4. war dann imo ein Actionfilm, der an sich ganz gut funktioniert, sich aber noch weiter vom Konzept der ersten beiden Filme entfernt hat und sehr Michael Bay daherkam.

Ich erinnere mich aber sehr gerne an das PS1-Spiel der Trilogie, das ich wohl irgendjemandem ausgeliehen habe vor zig Jahren. DAS war mal ein abwechslungsreiches Actionspiel, das die Vorlagen kongenial umgesetzt hat.

29.03.2013 02:31 Uhr - Romero Morgue
Der zweite Teil des PS1 Spiels war aber alles andere als gut und auch nur ein Aufguss vom ersten Teil. Somit schliesst sich auch hier wieder der Kreis was Sequels angeht! ;)

Was den Film betrifft halte ich mich mal dezent raus - habe weder den vierten Teil gesehen und auch irgendwie keine große Lust auf den neusten. Nach dem durchaus guten dritten Teil war für mich Schluss damit! Es ist halt zu viel Zeit vergangen und möchte die netten Erinnerungen nicht zerstören! ;)

29.03.2013 07:36 Uhr - Jason
SB.com-Autor
User-Level von Jason 18
Erfahrungspunkte von Jason 6.474
28.03.2013 00:25 Uhr schrieb IamAlex
@Frank M, das mit James - Jim(my), Richard - Dick ist mir schon klar. Das sind aber Quasi Spitznamen. Aber hier wurde ja aus John McClane Junior einfach Jack McClane. Erinnert irgendwie an die Namensänderung im 1. Teil :)

Nein. Wie schon zuvor beschrieben, wird im amerikanischen aus einem John schon gerne mal ein Jack, wenn man es "verniedlicht" ausspricht (bei Kindern eben etwa).
Zudem ist das auch keine Erfindung von Teil 5. Bereits in Teil 4 meint Timothy Olyphant zu Willis, als sie über Funk miteinander kommunizieren "Oh, that's sad. You're divorced. Was that tough on little JACK and Lucy?"

29.03.2013 13:19 Uhr - evilemo
2x
@sprudelbirne:
Ja, deine Definition von Actionfilmen mag für die Generation Youtube gelten, die eine Aufmerksamkeitsspanne von 5 Minuten hat. Aber es soll Leute geben, die
- Actionfilme auch wegen der Spannung gucken
- sympathische Charaktere bevorzugen mit denen man mitfiebern kann
- eine Handlung bevorzugen, der man folgen kann

Ich kann diese "Actionfilme", die mit Charakteren aufwarten, die aus einem Werbespot entsprungen sein könnten, nicht mehr sehen. Dieses Micheal-Bay-Syndrom scheint sich ja leider immer mehr durchzusetzen.
Wenn dir die Story egal ist, dich die Charaktere nicht interessieren, dann schau dir am besten Gebäudesprengungen an. Dann hast du alles schön komprimiert, was du magst.

29.03.2013 14:11 Uhr - KielerKai
3x
27.03.2013 09:58 Uhr schrieb Xavier_Storma
Ich weiss nicht , was für Probleme die Leute mit dem Film hatten. Er war so kurzzeitig und enthirnt wie der Rest der Serie.


Hmm, da hat wohl jemand noch nie Teil 1 gesehen.
:-/

29.03.2013 16:28 Uhr - Sammler
2x
Stirb schlafend...
Mit Abstand der schlechteste Film der Reihe.
Hab mir letzte Woche nochmal Teil 1 in HD gegönnt... was für ein Meisterwerk und immer noch toll anzusehen.

Der Film hier ist einfach ein schlechter Witz.
Außer dem Namen hat er nichts mit den Erstlingen gemein...

29.03.2013 18:49 Uhr - IamAlex
SB.com-Autor
User-Level von IamAlex 5
Erfahrungspunkte von IamAlex 327
29.03.2013 07:36 Uhr schrieb Jason
28.03.2013 00:25 Uhr schrieb IamAlex
@Frank M, das mit James - Jim(my), Richard - Dick ist mir schon klar. Das sind aber Quasi Spitznamen. Aber hier wurde ja aus John McClane Junior einfach Jack McClane. Erinnert irgendwie an die Namensänderung im 1. Teil :)

Nein. Wie schon zuvor beschrieben, wird im amerikanischen aus einem John schon gerne mal ein Jack, wenn man es "verniedlicht" ausspricht (bei Kindern eben etwa).
Zudem ist das auch keine Erfindung von Teil 5. Bereits in Teil 4 meint Timothy Olyphant zu Willis, als sie über Funk miteinander kommunizieren "Oh, that's sad. You're divorced. Was that tough on little JACK and Lucy?"


Das mit dem 4. Teil weiss ich schon, dass Gabriell ihn Jack nennt. Hab es nur verdrängt ;)

01.04.2013 15:11 Uhr - Brennende Rache
Von allen Die Hard Filmen ist der 5te Teil der langweiligste und schlechteste.
Da rettet es auch nicht, wenn der Nonsens noch mal als "gestreckte" (Extended) Fassung veröffentlicht wird.
Hoffentlich war es das jetzt mit den Sequels zu Die Hard.
Einen 6ten Teil braucht es absolut nicht mehr.

17.06.2013 11:48 Uhr - Oifox
Wo bleibt der Schnittbericht? Die Unterschiede sind schon enorm... z.B. ist seine Tochter nun ersatzlos gestrichen im Extended Cut... und er rastet schon zu Beginn mal aus. :)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
aktuell
The Walking Dead - Staffel 4 kommt im November auf DVD/BD
Nymphomaniac 1 und 2 kommt im Director
Nymphomaniac 1 und 2 kommt im Director's Cut auf Blu-ray
In den USA mit erster vollständiger Version von Lars von ...
The Raid 2 in der Ultimate Edition im November
The Raid 2 in der Ultimate Edition im November
Ungekürzte Fassung des Action-Spektakels von Koch Media
Neue Uncut-Titel für die Classic Cult Collection
Neue Uncut-Titel für die Classic Cult Collection
Einige Zweitverwertungen und der Sci-Fi-Actioner Prototyp...
Das Schicksal ist ein mieser Verräter - Extended Cut kommt
amazon-angebote
Sin City 2 - A Dame To Kill For
Limited Mediabook
2D und 3D Version
Ungekürzte Fassung
Mediabook27,99
BD Steelb. (3D)23,99
3D Blu-ray18,49
Standard BD16,99
DVD Ltd. Edt.15,99
Standard DVD14,99

3 Tage Filmschnäppchen
Mal wieder eine Schnäppchen-Aktion. Über 200 reduzierte Blu-rays für 7,77 Euro. Auch einige Steelbooks gibt es ab 8,88 Euro.
SB.com