SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfentstein - The New Order uncut garantiert unzensiert mit gratis Schnellversand ab 48,99€ bei gameware Watch Dogs uncut PEGI Version inkl. DLC Die Unberührbaren + Gratis Versand! ab 42,99€ bei gameware

28.03.2013 - 00:03 Uhr
Der Hobbit: Eine Unerwartete Reise - Extended zu Weihnachten
Warner Bros. kündigt Langfassung für das Jahresende an

Über die Fassungssituation bei Eine Unerwartete Reise, dem ersten Teil der Hobbit-Trilogie, ist bei uns schon in einigen Meldungen geschrieben worden. Nun folgt eine weitere, denn nachdem schon lange bekannt war, dass neben der Kinofassung auch ein Extended Cut existiert und Warner Bros. am 19. April 2013 zunächst Geld mit der Kinofassung in mehreren Blu-ray-Editionen verdienen möchte, fehlte eigentlich nur noch die Info, wann man denn gedenkt, die längere Fassung auf das Publikum los zu lassen.

Zumindest für deutsche Kunden ist nun ein Licht am Ende des VÖ-Politiktunnels erkennbar, denn wie Warner Bros. in einer Pressemitteilung wissen ließ, dürfen Fans, die die Geduld aufbringen, die Extended Edition von Eine Unerwartete Reise pünktlich zum Weihnachtsgeschäft käuflich erwerben. Man könnte fast meinen, da stecke kaufmännisches Kalkül vonseiten des Labels dahinter. Aber wer wird am Fest der Liebe schon sowas Böses denken.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de
Blu-ray
Blu-ray (exklusives Steelbook)
Blu-ray 3D
DVD-Fassung
inhalt: Im Mittelpunkt steht der Titelheld Bilbo Beutlin, der unversehens an einer epischen Mission teilnehmen muss: Es gilt, dass Zwergenreich Erebor zu befreien, das vor langer Zeit vom Drachen Smaug unterworfen wurde. Überraschend taucht der Zauberer Gandalf bei Bilbo auf, und schon bald begleitet der Hobbit die Gruppe der ... [mehr]
Quelle: Warner Bros.
Kommentare
28.03.2013 00:04 Uhr - Psy. Mantis
3x
User-Level von Psy. Mantis 2
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 48
Das ist ja fast schon wie mit Avatar. Da warte ich lieber bis Dezember.

28.03.2013 00:06 Uhr - Martyrs666
User-Level von Martyrs666 3
Erfahrungspunkte von Martyrs666 146
Die Frage ist jetzt nur, ob die extended Fassung in 3D ist, oder ob man sich die BluRay 3D nochmal extra kaufen muss....

28.03.2013 00:08 Uhr - Xavier_Storma
8x
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Der Film war bereits in der Kurzfassung eine Folter. 90 Minuten hätten es auch getan. Ein Extended Cut den die Welt nicht braucht.

28.03.2013 00:09 Uhr - silverhaze
2x
Wie bei Herr der Ringe, dann warte ich eben bevor ich zweimal zahle.

28.03.2013 00:10 Uhr - Marsmensch
2x
User-Level von Marsmensch 1
Erfahrungspunkte von Marsmensch 17
Das lassen sich da nicht lumpen und jagen die EF zu Weihnachten raus, ein geschickter Zug um ordentlich Geld einzusacken! Aber an die Konsumenten denkt da wohl wieder keiner, jetzt muss man bis Weihnachten warten.....Schade eigentlich. Aber wie es in der heutigen Zeit so ist, der Kapitalismus hat so gut wie alles in der Hand!

28.03.2013 00:13 Uhr - schmierwurst
1x
DB-Mitarbeiter
User-Level von schmierwurst 7
Erfahrungspunkte von schmierwurst 754
Wundervoll, so gut wie gekauft.

28.03.2013 00:16 Uhr - bone-fiesler
4x
Schade eigentlich. Aber wie es in der heutigen Zeit so ist, der Kapitalismus hat so gut wie alles in der Hand!


LOL, klar. Und wenn Warner die Extended gleich am 19.April mit raushauen würde, dann wären sie ein Sozialverein.

28.03.2013 00:17 Uhr - BoondockSaint123
2x
DB-Mitarbeiter
User-Level von BoondockSaint123 11
Erfahrungspunkte von BoondockSaint123 1.775
War im Kino und muss sagen,er war ganz okey.Stellenweisse hatte er sogar sehr viele Längen zu bieten,aber naja...was will man machen.
Den Extended Cut,werde ich mir trotzdem zulegen.

28.03.2013 00:20 Uhr - Lykaon
3x
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
Weihnachten -> gekauft :)

28.03.2013 00:26 Uhr - Isegrim
28.03.2013 00:20 Uhr schrieb Lykaon
Weihnachten -> gekauft :)


Dito!!! :D

28.03.2013 00:40 Uhr - okaynet
4x
ich wart lieber bis Weihnachten 2018, wenn du Superextremspecialdirectorscut-Komplettedition mit allen 100 bis dahin erschienenen Blurays erscheint....

28.03.2013 00:58 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
Ich muss gestehen, dass ich zwar die 12DVD-Box von HdR habe, aber nie das Making off gesehen habe... anscheinend reicht mir doch nur der Film, hauptsache "as extended as possible" (und die gekürzten Szenen und der Regiekommentar etc^^)

28.03.2013 00:59 Uhr - andrej delany
Wird erst mal gesichtet und irgendwann später mal gekauft.

28.03.2013 01:08 Uhr - Baschtl1979
Hoffentlich wird es wieder eine Sammlerbox wie bei Herr der Ringe geben

28.03.2013 07:20 Uhr - michaelmct
1x
..immerhin haben sie die Extented VORHER angekündigt und nicht wie damals bei HdR erst nachdem die einfachen DVDs schon draußen waren...insofern kann ja jeder entscheiden.

28.03.2013 08:48 Uhr - S.K.
4x
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 9
Erfahrungspunkte von S.K. 1.096
Obwohl ja "Der Hobbit" und "Herr der Ringe" zusammen gehören, reizt mich Peter Jacksons neues Werk nicht so sehr wie seine phänomenale Trilogie vor 10 Jahren.
Vermisse einfach den düsteren Stil, den man von den alten Filmen kennt.

Aber einmal ausleihen und reinschauen wird bestimmt drin sein ;)

28.03.2013 10:45 Uhr - Fratze
3x
User-Level von Fratze 3
Erfahrungspunkte von Fratze 162
@S.K.:
Das mit dem düsteren Stil stimmt schon, ist aber find ich das Selbe, wie wenn man die Bücher liest und vergleicht: Der Hobbit ist allgemein heiterer, kindgerechter und märchenhafter als Herr der Ringe, das liegt nicht unbedingt an den Verfilmungen, sondern an der jeweiligen Story.

Ich freu mich jedenfalls auf die Ext, werd aber wohl auch noch warten, bis die etwas billiger ist, oder vielleicht sogar auf ne Sammelbox. Hat bei HdR für mich auch ganz gut geklappt, die war mir sonst immer zu teuer, und da hab ich jetzt erst die Ext angeschafft (6 BDs/9 DVDs Bonus), gebraucht im Top-Zustand für 25,- € weniger, das fand ich dann in Ordnung.

28.03.2013 10:54 Uhr - deNiro
DB-Mitarbeiter
User-Level von deNiro 4
Erfahrungspunkte von deNiro 242
Keine Überraschung, war so angekündigt und passt!

Freu mich riesig auf die Extended Fassung, und denke das auch hier wieder signifikante Erweiterungen enthalten sein werden. Bis dahin werde ich mich aber mit der normalen 3D Kinofassung begüngen.

@Lykaon

Bin eigentlich auch jemand der die Making of Geschichten selten anschaut. Bei Hdr aber muss ich sagen das diese so wahnsinnig lustig und interessant geraten sind, so dass ich jedem der sich für Hdr ansatzweise interessiert, auch diese empfehlen würde

28.03.2013 11:12 Uhr - Xavier_Storma
2x
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Was wollt ihr denn da bitte erweitern? Bei aller Liebe zum HERR DER RINGE. DER HOBBIT war einfach nur ein aufgeblähter, künstlich in die Länge gezogener Langweiler. Die an sich kurzweilige und durchaus lesenswerte Fantasy Geschichte bietet Stoff für einen ordentlichen, kurzweiligen 2 Stundenfilm. In seiner unendlichen Geldgier hat Warner den Stoff so mit heißer Luft angefüllt, dass er schneller abhebt, als ein Heissluftballon. So schön die Inszenierung auch objektiv ist... der Film ist einfach nur langweilig. IMHO DIE Enttäuschung des Jahres 2012.

28.03.2013 11:24 Uhr - Evermore
4x
So gehen die Geschmäcker auseinander.
Ich fand es war der Film des Jahres 2012 und die Stunden die ich im Kino saß kamen mir vor wie Minuten.

In April wird die Kinofassung erst mal in der Videothek ausgeliehen.
Ende des Jahres dann die langfassung gekauft. Passt! (-:

28.03.2013 11:24 Uhr - TheHutt
1x
SB.com-Autor
User-Level von TheHutt 6
Erfahrungspunkte von TheHutt 592
28.03.2013 07:20 Uhr schrieb michaelmct
..immerhin haben sie die Extented VORHER angekündigt und nicht wie damals bei HdR erst nachdem die einfachen DVDs schon draußen waren...insofern kann ja jeder entscheiden.


Öhm, bei HDR war das geradezu vorbildlich gelöst: auf den Kinofassungs-DVDs waren schon Trailer zu den Extended Editions enthalten, die in November erscheinen sollten.

PS: das Gros der Arbeit an den SEEs ist übrigens nicht die Schnittfassung selbst, sondern die Produktion des ganzen exklusiven Bonusmaterials. Und der braucht tatsächlich seine Zeit: damals wurde die Zeit auch recht knapp und reichte z.B. nicht für die vollständige deutsche Untertitelung bei den ersten beiden HDR-Teilen.

28.03.2013 11:33 Uhr - Egill-Skallagrímsson
3x
User-Level von Egill-Skallagrímsson 3
Erfahrungspunkte von Egill-Skallagrímsson 172
War ja um den Dreh zu erwarten (das Weihnachtsgeschäft war auch bei HDR für die Extendeds bestimmt) und absolut kein Geheimnis. Hab den Film dreimal angeschaut und der Film ist und bleibt einfach ne Pracht. Wer den Film langweilig fand, soll mir mal ein Fantasystreifen seit dme letzten HDR-Teil nennen, der den Hobbit schlägt? Da gibts meiner Meinung (leider) nichts...

Oh Mann, ich liebäugle als Fanboy natürlich mit dem limitierten Amazon-Steelbook, wohlwissend dass eh noch die Extended kommt. Aber mit mir kann mans ja machen ^^

28.03.2013 11:34 Uhr - deNiro
5x
DB-Mitarbeiter
User-Level von deNiro 4
Erfahrungspunkte von deNiro 242
28.03.2013 11:12 Uhr schrieb Xavier_Storma
Was wollt ihr denn da bitte erweitern? Bei aller Liebe zum HERR DER RINGE. DER HOBBIT war einfach nur ein aufgeblähter, künstlich in die Länge gezogener Langweiler. Die an sich kurzweilige und durchaus lesenswerte Fantasy Geschichte bietet Stoff für einen ordentlichen, kurzweiligen 2 Stundenfilm. In seiner unendlichen Geldgier hat Warner den Stoff so mit heißer Luft angefüllt, dass er schneller abhebt, als ein Heissluftballon. So schön die Inszenierung auch objektiv ist... der Film ist einfach nur langweilig. IMHO DIE Enttäuschung des Jahres 2012.


Tja, für die einen ist es heiße Luft, für die anderen ein weiterer Ausflug in die schönste Fantasy Welt!

28.03.2013 12:07 Uhr - burzel
1x
DB-Mitarbeiter
User-Level von burzel 4
Erfahrungspunkte von burzel 271
ist denn bekannt, ob es einen Zusammenschnitt der drei Filme geben wird? Das meine ich jetzt ernst. Ich habe den Film im Kino nicht gesehen, wollte mir eigentlich die normale Fassung irgendwann kaufen: Aber jetzt habe ich mir verschiedene Trailer angesehen. Die haben mir schon nicht wirklich gefallen...

28.03.2013 12:12 Uhr - Scarecrow
5x
3x war ich im Kino (2D, 3D, HfR-Scheiße). Die klassische 2D-Vorstellung hat mir am meisten zugesagt. Eine wahrhaft große Adaption eines großartigen Buches. Anfangs war ich skeptisch, doch wie Jackson, Walsh, Boyens & Co. die nicht ganz 3h füllten war grandios. Selbst das Einbinden von Azog, was dem Tolkien-Fan an sich Bauchschmerzen bereiten sollte, ist rundum gelungen. Ich habe keine Sekunde gezögert um die 10 / 10 aus der Tasche zu holen. Denn das war ein phantastisches Fantasy-Erlebnis. Jetzt kommt Smaug, jetzt kommt der Düsterwald, jetzt kommt Beorn und jetzt wird noch eines drauf gepackt. Mein lieber Herr Jackson, wie soll man die ganzen Monate nur aushalten, frage ich sie?!

Ich würde mir wünschen, dass die Flucht aus der Orkstadt etwas verlängert wird. Ha ha ha, da hat Jackson fast noch seine irre Brontosaurier-Stampede aus "King Kong" geschlagen. Wahnsinn. -Zack- und dann fliegen die Orks nur noch so durch die Gegend. Was für ein Ork-Overkill. Herrlich.

28.03.2013 12:19 Uhr - psychoflyer
3x
Also kann es echt nicht verstehen wieso jetzt so viele rumjammern und Geldmacherei schreien etc....

Klar Filmgeschäft ist Geldgeschäft, die wollen auch Kohle machen, um so mehr um so besser, oder arbeitet ihr alle für 1drittel was euch zu steht?

Außerdem wurde hier bereits wie er im Kino war auch eine Extendetfassung angepriesen dies wurde in den Medien stark verbreitet so das auch viele Potentielle Käufer informiert waren, außerdem konnte man es sich ja auch denken irgendwie!!

Ich empfinde die Entwicklung das bereits oft vor Kinostart über mögliche Erscheinungen einer Unratedfassung etc. oft bereits informiert wird, überhaupt sehr lobenswert in letzter Zeit, so kann jeder entscheiden, der informiert ist, ob er wartet oder auch ins Kino geht!

Warum jetzt der Verkauf zum Weihnachtsgeschäft, auch vom Autor des Artikels, so belächelt wird, versteh ich auch nicht, wieviele Computerspiele etc. erscheinend extra zu dieser Zeit? Und wie hier auch schon erwähnt war es bei HDR auch so!!

Ich freue mich jedenfalls auf die Extendedfassungen aber werde vl auch warten bis hier eine BOX erscheint mit allen 3 Teilen!

Ich liebte bereits bei der Extendedbox von HDR das umfangreiche und interessante Bonusmaterial, das echt sehr viele Stunden in Anspruch nimmt!
Man kann also auch drauf hoffen das Warner und Peter Jackson sich auch diesesmal wieder solche Mühe geben werden, bzw. ist dies ziemlich sicher!

Also jammert alle nicht so blöd herum.......es wurde alles angekündigt.........es wurde nichts verheimlicht......aber manche müssen wohl in allem etwas negatives zum sudern sehen!

28.03.2013 12:34 Uhr - prometheuslover
3x
Also, ich habe jede Sekunde des Streifens genossen. Extended du kannst kommen. Es war zwar hart damals auf die Herr-der-Ringe-Extended-Versionen zu warten, aber dieses Mal werde ich es genauso halten. Die längeren Fassungen der HdR-Filme waren den Kino-Fassungen weitaus überlegener, besonders Teil 2 & 3, nur Teil 1 empfinde ich noch als recht ebenbürtig. Es mag sein, das die Hobbit-Filme storymässig nicht so ergiebig sein werden wie die alte Saga, aber auch die Wahnsinns-Optik und Verspieltheit können Überzeugungsarbeit leisten. Meine Meinung, mein Empfinden.

28.03.2013 12:42 Uhr - dok
4x
was gibt's denn da noch hinzuzufügen ? noch ein paar zwergenlieder ? mir haben die zwei ja gereicht . ich warte auf die gekürzte version . 2 stunden hätten allemal gereicht , die geschichte um die tausend dinge , die im buch nicht vorkamen , zu erweitern .

28.03.2013 13:22 Uhr - Stoi
2x
Die Ergänzungen hat sich Jackson ja nicht unter den Fingernägeln vorgepopelt, die stammen aus den Anhängen und dem Simmarillion, also auch von Tolkien.
Ich habe mich schon bei der Kinofassung keine Sekunde gelangweilt und freue mich sehr auf den Extended Cut - nochmehr auf alle drei extended Versionen, die ich dann - wie bei HdR - auch mal am Stück schauen werde.
Erst wenn man alle drei Langfassungen von HdR mit Gesamtspielzeit von 10,5 h mal am Stück schaut, merkt man, wie rund und genial das Werk ist.
Beim Hobbit dürfte das nicht anders sein.

28.03.2013 14:00 Uhr - TheHutt
SB.com-Autor
User-Level von TheHutt 6
Erfahrungspunkte von TheHutt 592
28.03.2013 13:22 Uhr schrieb Stoi
Die Ergänzungen hat sich Jackson ja nicht unter den Fingernägeln vorgepopelt, die stammen aus den Anhängen und dem Simmarillion, also auch von Tolkien.


Aus dem Silmarillion nicht (Rechteproblem), nur aus den Anhängen. ;)

28.03.2013 16:14 Uhr - MarS
@psychoflyer

Sicher, Warner ist das Opfer und die Verbraucher die Täter. Deshalb gibt es auch so viele "gute" Meinungen über Warner im Netz.

Das sich die Leute aber auch immer fair behandelt werden wollen. Frechheit.

Wer unwissend eine gekürzte Fassung kauft ist doof.
Leute die sich kein Mediabook kaufen wollen, sollen sich einen ordentlichen Job suchen.
Wer sich ein Boot kauft, weil es voraussichtlich so schnell keine Veröffentlichung mit deutschen Ton erscheinen wird, ist minderbemittelt (wobei ich Boots hier nicht gutheißen will).
Wer gleich zwischen Kino- und Extended-Fassung wählen können möchte, hat auch nichts zu melden.

Ich versteh nicht, warum eine faire Veröffentlichungspolitik hier so problematisch für einige ist.
Aber wie gesagt, die Verbraucher sind die Bösen.

28.03.2013 16:25 Uhr - Bloody
war das nicht klar...
als vor Kinostart die Extended angekündigt wurde war mir klar das man wieder die selbe schiene läuft wie bei Herr der ringe 1-3... Kinofassung im sommer und kurz vor start des nächsten Films kommt die Extended, da alle wieder heiß auf den Film sind

28.03.2013 16:39 Uhr - deNiro
3x
DB-Mitarbeiter
User-Level von deNiro 4
Erfahrungspunkte von deNiro 242
28.03.2013 16:14 Uhr schrieb MarS
@psychoflyer

Sicher, Warner ist das Opfer und die Verbraucher die Täter. Deshalb gibt es auch so viele "gute" Meinungen über Warner im Netz.

Das sich die Leute aber auch immer fair behandelt werden wollen. Frechheit.

Wer unwissend eine gekürzte Fassung kauft ist doof.
Leute die sich kein Mediabook kaufen wollen, sollen sich einen ordentlichen Job suchen.
Wer sich ein Boot kauft, weil es voraussichtlich so schnell keine Veröffentlichung mit deutschen Ton erscheinen wird, ist minderbemittelt (wobei ich Boots hier nicht gutheißen will).
Wer gleich zwischen Kino- und Extended-Fassung wählen können möchte, hat auch nichts zu melden.

Ich versteh nicht, warum eine faire Veröffentlichungspolitik hier so problematisch für einige ist.
Aber wie gesagt, die Verbraucher sind die Bösen.


Ich denke du stellst das Ganze etwas eindimensional dar!
Es gibt in diesem Fall zwei Seiten. Natürlich möchte, wie auch schon gefühlte tausend mal erörtert, Warner mit diesen Filmen Gewinn machen! Das ist legitim. Schliesslich trägt man dort auch das komplette unternehmerische Risiko.
Nun gibt es zwei Möglichkleiten, einmal könnte man von Seiten Warner keine verlängerten Versionen ankündigen, mehr noch, man könnte sie sogar dementieren!
Oder man versucht fair zu sein und spielt von Anfang an mit offenen Karten, was hier der Fall ist.

Natürlich könnte man aber auch sagen, lasst uns einfach Kinoversion und verlängerte Fassung gleichzeitig releasen. Aus verschiedenen Gründen, die auch schon diverse Male ausdiskutiert wurden (Stichwort Zusatzmaterial und Making of, neuer Schnitt etc) leider nicht möglich. Ich denke auch wenn es diese Gründe nicht gebe, wäre es für mich immer noch ein legitimes und auszuhaltendes Mittel um potentielle Käufer und Fans zu bedienen.

28.03.2013 19:06 Uhr - psychoflyer
1x
@Mars das hier bestimmt viele Kunden verärgert werden, da sie nicht die Möglichkeiten haben sich die Informationen zu hollen, oder es einfach nicht tun, wird nicht bestritten!

Aber wie schon hier unzählige Male hier auch schon gesagt, schreibe es aber für dich extra gerne noch mal, hat Warner hier von ANFANG an mit offenen Karten gespielt, was sie in Vergangenheit oder bei anderen Projekten gemacht haben spielt hier für mich keine Rolle, es geht hier um den Fall "Der Hobbit" alles andere ist da für mich nicht relavant!

Aber anscheinend haben hier manche eine komische Auffassung von "fairer Veröffentlichungspolitik"! Es wird nur gejammert gejammert und nochmals gejammert!?!

Ja was wollt ihr den noch das die Puplisher euch höchstpersönlich eine Mail schreiben wann welches Release erscheint?

Meine Güte kommt halt die normale Kinoversion früher raus und dann erst später die Verlängerte Fassung. Da jeder HDR-Fan sich wohl gemerkt hat wie es damals abgelaufen ist, doch kein Problem?! Wer lieber die Kinofassung hat kann sie sich gleich kaufen!!!

Aber dann jammer du doch und ein paar andere hier doch ewig weiter von mir aus!

Jedes Jahr gibt es hier unzählige News zu Filmen die nachträglich eine verlängerte Fassung erhalten, nur bei wenigen, dafür aber in letzter Zeit immer häufiger, wird dies schon im Vorfeld angekündigt!

Also kann hier echt manche nicht verstehen, anscheinend ist der Deutschsprachige Raum echt Heimat der ewigen Suderanten!!!

28.03.2013 19:43 Uhr - MarS
Betriebswirtschaftlich ist das alles klar und eure Argumente sind auch nachvollziehbar.
Trotzdem wäre es schön wenn, es möglich wäre gleich zu wählen (sicher auch für euch).

@deNiro
"Ich denke du stellst das Ganze etwas eindimensional dar!"

Na klar ist das eindimensional. Das ist nahezu jeder Eintrag hier. Schließlich habe ich auch nur auf einen anderen Eintrag reagiert. Alle Aspekte zu beleuchten würde auch jeden Rahmen sprengen. Ich habe schon ein paar Bücher über Wirtschaft und Marketing gelesen und kenne mich ganz ordentlich damit aus. Romane möchte ich hier trotzdem nicht schreiben.
Mir geht es primär darum, dass sich hier immer öfter gegenseitig aufgrund anderslautender Meinungen beleidigt wird (mein Ausführungen sind halbe Zitate aus dem Forum), was ich ziemlich erschreckend finde (psychoflyer hat hier aber niemanden beleidigt, nicht dass das falsch aufgefasst wird). Auch dieses schwarz/weiß-Denken ist nicht wirklich schön. Die Labels sind auf keinen Fall nur die Guten.

Sicher wollen und müssen die Labels Gewinne machen. Aber genauso sicher ist es für uns alle angenehm, wenn an die Verbraucher auch gedacht wird.

Als Beispiel nur die Neuigkeit über die Uncut-Veröffentlichung der 1. Staffel von Walking Dead. Definitiv eine gute Neuigkeit. Ich freue mich aber nicht darüber, dass ich die nicht schon von Anfang an kaufen konnte. Zack, so ist die Kohle schnell 2x weg. Das muss nicht unbedingt sein.

28.03.2013 19:54 Uhr - TheHutt
1x
SB.com-Autor
User-Level von TheHutt 6
Erfahrungspunkte von TheHutt 592
28.03.2013 19:43 Uhr schrieb MarS
Trotzdem wäre es schön wenn, es möglich wäre gleich zu wählen (sicher auch für euch).


Geht aber nicht. Ich weiß noch, dass beim November-Release von FOTR-SEE und TTT-SEE die Hälfte der Untertitel unübersetzt blieb, weil die Zeit nicht mehr reichte. Eine neue Schnittfassung, 4 Audiokommentare, Hunderte Interviews etc. etc. schneiden sich nicht von alleine.

28.03.2013 20:23 Uhr - deNiro
2x
DB-Mitarbeiter
User-Level von deNiro 4
Erfahrungspunkte von deNiro 242
28.03.2013 19:43 Uhr schrieb MarS

Sicher wollen und müssen die Labels Gewinne machen. Aber genauso sicher ist es für uns alle angenehm, wenn an die Verbraucher auch gedacht wird.

Als Beispiel nur die Neuigkeit über die Uncut-Veröffentlichung der 1. Staffel von Walking Dead. Definitiv eine gute Neuigkeit. Ich freue mich aber nicht darüber, dass ich die nicht schon von Anfang an kaufen konnte. Zack, so ist die Kohle schnell 2x weg. Das muss nicht unbedingt sein. en


Da vergleichst du Äpfel mit Birnen!
Die Thematik mit der WD Staffel ist nicht schön, aber auch in den NEWS dazu hinlänglich erklärt!
Wie mit vielen Hobbys, musst du auch als Film und Kinoliebhaber damit leben, womöglich eine doppelte oder "falsche" Investition getätigt zu haben. Und nochmal, hier hast du die Möglichkeit frei zu entscheiden ob du warten willst, oder dir die Kinofassung reicht!

28.03.2013 20:38 Uhr - psychoflyer
28.03.2013 20:23 Uhr schrieb deNiro
28.03.2013 19:43 Uhr schrieb MarS

Sicher wollen und müssen die Labels Gewinne machen. Aber genauso sicher ist es für uns alle angenehm, wenn an die Verbraucher auch gedacht wird.

Als Beispiel nur die Neuigkeit über die Uncut-Veröffentlichung der 1. Staffel von Walking Dead. Definitiv eine gute Neuigkeit. Ich freue mich aber nicht darüber, dass ich die nicht schon von Anfang an kaufen konnte. Zack, so ist die Kohle schnell 2x weg. Das muss nicht unbedingt sein. en


Da vergleichst du Äpfel mit Birnen!
Die Thematik mit der WD Staffel ist nicht schön, aber auch in den NEWS dazu hinlänglich erklärt!
Wie mit vielen Hobbys, musst du auch als Film und Kinoliebhaber damit leben, womöglich eine doppelte oder "falsche" Investition getätigt zu haben. Und nochmal, hier hast du die Möglichkeit frei zu entscheiden ob du warten willst, oder dir die Kinofassung reicht!



Naja da Heute eigentlich so ziemlich jeder normale Filmfreak/fan Internet hat (da geh ich in die Zielgruppe 13-40) und daher auch beste Möglichkeiten sich zu informieren über Fassungen, wenn es wen interessiert, da ich selber auch genug kenne, die immer wieder sagen egal ob der Film jetzt geschnitten ist sie kaufen sich den?!?!?!
Daher sollte solche falschen Investitionen eher immer weniger werden.

Ich kann zwar Mars einerseits schon verstehen, keine Frage nach dem was sich die Studios die letzten Jahre geleistet haben.

Man sollte denoch in diesem Fall auf dem Boden bleiben etwas, und schon zugeben das Warner hier von Anfang an noch vor Kinostart glaube ich sogar über diese Fassung informiert hat!

Auch denke ich das hier nicht nur allein Warner die Hand im Spiel hat sondern sicherlich auch Peter Jackson und Produzenten, ein Mann wie Jackson wird sich kaum von einem Studio da in die Suppe spucken lassen.

Daher sollen sich einfach die, die auf diese Fassung hinwarten freuen, alle andern es halt lassen, oder bei der Kinofassung halt zugreifen! Es steht ja nirgendwo man MUSS diese Fassung haben. Das kann jeder selber entscheiden.

Im Grunde ist mir auch egal welches Filmstudio dahintersteht, in erster Linie geht es mir um den Film!

29.03.2013 14:17 Uhr - HeathLedger
Also ich fand den Film im Kino nicht so überragend.

Es wäre viel besser gewesen, wenn man das Silmarillion verfilmt hätte bzw. Teile davon.

Das Silmarillion hat viel bessere Geschichten zu bieten als Der Kleine Hobbit..

Naja wie gesagt Hobbit war net so dolle...

29.03.2013 20:54 Uhr - Wurzelgnom
1x
Was Warner tut ist doch löblich?

Offizielle Infos bevor die Kinofassung auf den Markt kommt und terminlich so gesetzt dass es der potentielle Käufer bis zum Release in knapp 14 Tagen auch nicht vergisst.

Wer sich jetzt noch über Abzocke beschwert hat den Schuß nicht gehört ;)

So und nicht anders muss es sein.
Ich fand den Film super, kann aber warten bis im Dezember der Extended Cut kommt.

Danke Warner.

30.03.2013 12:12 Uhr - ParamedicGrimey
User-Level von ParamedicGrimey 2
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 35
Schön, aber dennoch wird den Leuten hier versucht, zweimal das Geld aus der Tasche zu ziehen. Asozial, wie gewohnt, Warner Pisser.

30.03.2013 18:42 Uhr - Wurzelgnom
1x
Asozial ist deine Ausdrucksweise.
Warum aus der Tasche ziehen?
Du weisst doch welche Versionen auf den Markt kommt, entscheide dich für Eine und gut ist.
Wo ist das Problem?


30.03.2013 18:46 Uhr - masterdan1981
fand den Film sehr enttäuschend. Hab mir mehr was wie Hdr Vorgestellt, welche ich alle 3 super fand und auch jeweils in der Limited Extended Version hab. Aber The Hobbit ist in meinen Augen nur 3 Stunden Langweile, von den 2 coolen Kämpfen gegen Ende mal abgesehen. Auch die Rahmenhandlung finde ich Uninteressant, während es bei hdr um das wohl aller ging, geht es bei Hobbit nur um den schnöden Mammon der Zwerge... gähn.
Werde die Nachfolgefilme (nehme an mal wieder ein 3-Teiler) zwar der Vollständigkeit halber schauen, allerdings mit Sicherheit nicht in meine Sammlung aufnehmen, ausser es sollte ein Short-Action-Cut rauskommen.

30.03.2013 19:34 Uhr - Scarecrow
1x
29.03.2013 14:17 Uhr schrieb HeathLedger
Es wäre viel besser gewesen, wenn man das Silmarillion verfilmt hätte bzw. Teile davon.

Genau bis auf uns Tolkien-Fans hätte sich da keiner mehr zurecht gefunden ...

Wobei "Die Kinder Hurins" bieten Stoff für eine neue Trilogie. Schmeiss mal 2020, 21, 22 in den Raum. ^^

31.03.2013 01:14 Uhr - spobob13
Ich habe mir den Hobbit teilweise angeschaut. Ist eine konsequente Weiterentwicklung von HdR - wobei der teilweise sehr gut war.

Zu HdR:
Man nehme ein sehr erfolgreiches Buch - und mache einen sehr packenden und atmosphärischen Film daraus. Ja das stimmt zum Teil absolut - wären nicht die dümmlichen Gags, die strunzdoffen abschlachtbaren Orks - die in Videospielmanie nach dem Bodycount-Muster gezählt werden - usw. damit jeder noch so blöde Spacko in den Film rennt, damit der Dollar Account auch stimmt. Es ist schon traurig - der Film hat viele echt geniale Momente, die durch ober viele extrem dümmliche Scenen wieder zunichte gemacht werden - trotz XXL-Wertungen bei IMDb&Co. ist der Film für mich absolutes Mittelmaß. Die vieen Oscars für den letzten Teil sind ein Tribut an den kommwerziellen Erfolg - ansonsten nur ein ein schlechter Witz.

Will man noch mehr Geld scheffeln muß man auch den letzen Blöden ins Kino zwingen - dann kommt sowas wie der Hobbit bei raus. Eben absoluter Dumpfsinn.

Einfach nur eine Schande - Peter Jackson ist ein großartiger Regisseur - und mit frühen Werken oder später mit Mainstream alla King Kong bewiess er sein Können. King Kong ist sicher zig mal besser als HdR - weil ehrlicher - bei IMDB lange nicht so gut - eben nicht lustig doff genug, die Videospiel Spackos verstehen den Film eh nicht - Nerds lieben halt HdR

Man kann Jackson aber nicht vorwerfen er würde etwas falsch machen - die Studio Bossen brauchen halt Mega Erfolge - egal wie strunz dämmlich das Ergebnis auch sein sollte- Alles prima - haut euch den Müll einfach rein - und lobt den Mist zum Himmel hoch.

Viel glückseligen Spass dabei.

31.03.2013 14:10 Uhr - Scarecrow
1x
31.03.2013 01:14 Uhr schrieb spobob13
Einfach nur eine Schande - Peter Jackson ist ein großartiger Regisseur - und mit frühen Werken oder später mit Mainstream alla King Kong bewiess er sein Können. King Kong ist sicher zig mal besser als HdR - weil ehrlicher - bei IMDB lange nicht so gut - eben nicht lustig doff genug, die Videospiel Spackos verstehen den Film eh nicht - Nerds lieben halt HdR.

? ? ? ? ?

01.04.2013 16:37 Uhr - ParamedicGrimey
User-Level von ParamedicGrimey 2
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 35
30.03.2013 18:42 Uhr schrieb Wurzelgnom
Asozial ist deine Ausdrucksweise.
Warum aus der Tasche ziehen?
Du weisst doch welche Versionen auf den Markt kommt, entscheide dich für Eine und gut ist.
Wo ist das Problem?



Ja, richtig. ICH weiß es, muss ja genügen. Das ist genau die Definition von asozial. Man könnte auch vielen Unwissenden den Ärger an Weihnachten ersparen.

14.04.2013 01:47 Uhr - spobob13
Ich warte auch besser auf den Extended Cut - weil da höherer Spiele - Orks-Kill Bodycount. So unter 20.000 Hogh-Score oder Skills ist so ein HdR/Hobbit Film echt nur langweilig. Die Dialoge find ich sowas von überflüssig. Viele Skills wären auch bei 90min schaffbar. HdR Filme hatten einen viel besseren High-Score - deshalb finden viel mehr Nerds den Film geil. Aber auch bei Hobbit ist geil - das der Teamleader und Manschafft bis zum Ende Null Ausfälle haben - super High Score - super genial - eben goiles Kino.

Lieber P.J. - bis zu Ende wünsche ich mir minimal 1.000.000 Orks-Skills. Schaffe ich doch auch bei meinen Games in durchzechten Nächten.

Mein kleiner Sohn will sich so ein Meisterwerk erst gar nicht anschauen - bezeichnet mich als Nerd - macht lieber mit Mädchen rum. Wieso kann der so gut mit Mädels - und ich damals nie? Kann ich gar nicht verstehen.

Spoiler ENDE.

Hobbit ist Popcorn-Kino mit einer hirnrissiegen überfrachteten unglaubwürdigen Action Handlung. Irgendwo zwischen Genial und Extrem-Blöd. Ein Film für traurige Nerds - davon gibt es aber heutzutage aber so viele - das so ein Schmarn - als einer der besten Filme aller Zeiten im Web gehandelt wird. Von männlichen Usern - ohne Chance, je bei einem weiblichen Wesen zu landen. My Sohn - macht das glücklicherweise besser. Gott - ich danke dir.

23.04.2013 17:49 Uhr - BABIPU
28.03.2013 00:06 Uhr schrieb Martyrs666
Die Frage ist jetzt nur, ob die extended Fassung in 3D ist, oder ob man sich die BluRay 3D nochmal extra kaufen muss....

Dieser 3D Scheiss sollte verboten werden.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
amazon-angebote
The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro
Limited BD Edition
Streng limitierte, äußerst aufwändige Sammlerversion mit Electro-Head-Büste. Enthält die 2D und 3D-Version. Häufig sind derartige Limitied Editions schnell ausverkauft, weshalb sich das Vorbestellen lohnt
Exklusiv bei Amazon
Limited Edt.119,00
DVD19,99
3D Blu-ray29,99

The Return of the First Avenger
Blu-ray Steelbook

BD Steelbook29,99
Standard BD17,99
DVD13,99

SB.com