SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Call of Duty Advanced Warfare uncut PEGI Version inkl. Gratis-Versand ab 52,99€ bei gameware Dragon Age 3: Inquisition uncut PEGI AT-Version inkl. Flammen d. Inquisition-DLC ab 47,99€ bei gameware
02.06.2013 - 00:03 Uhr

Evil Dead [2013] - US-Release wohl ohne Unrated-Fassung

Im Juli auf DVD und Blu-ray, aber anscheinend nur mit Kinofassung

Ursprünglich mit einem NC-17 von der MPAA abgestraft, musste das Evil Dead-Remake einige Kürzungen über sich ergehen lassen, damit es letztendlich mit einem R-Rating in die Kinos kommen konnte. Blutige Schauwerte bietet das Remake auch in der zensierten US-Fassung noch zuhauf, aber trotzdem möchte man doch lieber die ungeschnittene NC-17-Version sein Eigen nennen. Jedenfalls wurde diese für das Heimkinorelease in Aussicht gestellt.

Dazu wird es aber wohl vorerst nicht kommen. Denn Sony Pictures hat für den 17. Juli 2013 die US-Veröffentlichung von Evil Dead angekündigt, aber weder das Artwork, noch die Produktdetails weisen auf eine härtere Unrated-Fassung hin und somit wird Stand heute nur die Kinofassung erscheinen. Auch Deleted Scenes werden wohl nicht mit an Bord sein.

Natürlich besteht die Möglichkeit, dass die Unrated zu einem späteren Zeitpunkt nachgeschoben oder sie - wie bei Texas Chainsaw - als Video-on-Demand erhältlich sein wird.

inhalt: Mia (Jane Levy) und ihr Bruder David (Shilo Fernandez) freuen sich auf ein paar freie Tage, die sie mit ihren Freunden Olivia (Jessica Lucas), Eric (Lou Taylor Pucci) und Natalie (Elisabeth Blackmore) in einer entlegenen Waldhütte verbringen wollen: Doch dann entdecken die Fünf „Das Buch des Todes“ - und wecken damit düstere Dämonen. Nur einer von ihnen bleibt von den Untoten verschont und muss fortan einen erbitterten Kampf um sein Leben führen. (06.02.2013, Quelle: Sony Pictures)
Quelle: DVDActive
01.09 - 07:00 Freigaben (Kurzmeldung)
01.09 - 00:03 Allerdings um 7 Minuten geschnitten
01.09 - 00:03 Manga-Verfilmung vorerst ohne Freigabe, Berufung folgt
01.09 - 00:03 Blacklist, Spidey, Afflicted, Dexter, Dom Hemingway, Momo, ...
01.09 - 00:03 FSK 16 für Thriller mit Sharlto Copley und Thomas Kretschmann
01.09 - 00:02 Gekürzte TV-Fassungen im Free- und Pay-TV
01.09 - 00:00 BBFC 15 DVD - Ungeprüfte Blu-ray
01.09 - 00:00 R-Rated - Unrated
01.09 - 00:00 RTL 2 (5.Ausstrahlung) - Deutsche Fassung (FSK 12)
Kommentare
02.06.2013 00:05 Uhr - FishezzZ
Autor
User-Level von FishezzZ 14
Erfahrungspunkte von FishezzZ 3.427
Naja so wie der im Kino bereits war..
Wer weiss ob der nicht von der FSK fürs Heimkino verweigert wird kann auch noch eine realistische Möglichkeit sein..
aber hoffentlich wird die Unrated ma nachgeholt! :(

02.06.2013 00:07 Uhr - Hordak
User-Level von Hordak 1
Erfahrungspunkte von Hordak 8
War gestern im Kino und der war schon recht zeigefreudig für ne FSK 18, trotzdem würde ich mich auch über eine Unrated hier zulande sehr begrüßen! :)

02.06.2013 00:07 Uhr - Glock18
13x
User-Level von Glock18 2
Erfahrungspunkte von Glock18 81
Immer schön die Kuh melken, solange sie Milch gibt. Dann später die Unrated rausbringen und doppelt kassieren. Bei so einer Firmenpolitik krieg ich das kotzen!

02.06.2013 00:07 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
eine Unrated für ED wäre natürlich grandios o_O

02.06.2013 00:13 Uhr - sterbebegleiter
2x
Der kommt schon noch unrated fürs Heimkino. Genauso wie Chainsaw 3D unrated kommt. Scheiss auf VOD.

02.06.2013 00:14 Uhr - Rated XXL
Mist, habe mich schon auf die Unrated über Ösiland gefreut ;-)

02.06.2013 00:17 Uhr - Scarecrow
3x
Der Film war erfolgreich. Zuerst die Kinofassung und dann einen "Unrated Extended Cut". War klar. Würden wir in der Position genau so machen. xD

02.06.2013 00:19 Uhr - wirsindviele
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
02.06.2013 00:14 Uhr schrieb Rated XXL
Mist, habe mich schon auf die Unrated über Ösiland gefreut ;-)


Was hat denn das Eine mit dem Anderen zu tun? Sony veröffentlicht keine Exclusiv-Versionen über Österreich. Du kannst von Glück sagen, wenn die die Kinofassung mit na Spio/JK in Deutschland veröffentlichen (falls die FSK nein sagt), sonst darfst du schön in die Röhre gucken, wenn du kein Englisch kannt. :P

02.06.2013 00:23 Uhr - DeafYakuza
2x
Dann wird halt weiter gewartet!

02.06.2013 00:24 Uhr - Moviesearcher
5x
ja im juli erscheint die normale r version, im laufe des jahres die unrated, https://www.facebook.com/photo.php?fbid=356069264516622&set=a.321874481269434.1073741828.321855167938032&type=1&theater

02.06.2013 00:25 Uhr - Rated XXL
02.06.2013 00:19 Uhr schrieb wirsindviele
02.06.2013 00:14 Uhr schrieb Rated XXL
Mist, habe mich schon auf die Unrated über Ösiland gefreut ;-)


Was hat den das Eine mit dem Anderen zu tun? Sony veröffentlicht keine Exclusiv-Versionen über Österreich. Du kannst von Glück sagen, wenn die die Kinofassung mit na Spio/JK in Deutschland veröffentlichen (falls die FSK nein sagt), sonst darfst du schön in die Röhre gucken, wenn du kein Englisch kannt. :P


Wird das auch nicht unterlizensiert? Was war mit Hostel 2 (uncut) über die Niederlande? Gut das kam auch von Sony...

02.06.2013 00:27 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
aaah, dann kann ich auf die Unrated warten :) Danke@Moviesearcher

02.06.2013 00:30 Uhr - Schwuppdiwupp94
2x
Ich riche...Geld

02.06.2013 00:30 Uhr - wirsindviele
1x
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
02.06.2013 00:25 Uhr schrieb Rated XXL
02.06.2013 00:19 Uhr schrieb wirsindviele
02.06.2013 00:14 Uhr schrieb Rated XXL
Mist, habe mich schon auf die Unrated über Ösiland gefreut ;-)


Was hat den das Eine mit dem Anderen zu tun? Sony veröffentlicht keine Exclusiv-Versionen über Österreich. Du kannst von Glück sagen, wenn die die Kinofassung mit na Spio/JK in Deutschland veröffentlichen (falls die FSK nein sagt), sonst darfst du schön in die Röhre gucken, wenn du kein Englisch kannt. :P


Wird das auch nicht unterlizensiert? Was war mit Hostel 2 (uncut) über die Niederlande? Gut das kam auch von Sony...


Sony lizensiert nichts unter. Aber man kann Glück haben und die Dt-Tonspur wird auch im Ausland mit drauf gepackt.

02.06.2013 00:32 Uhr - Melvin-Smiley
02.06.2013 00:25 Uhr schrieb Rated XXL
02.06.2013 00:19 Uhr schrieb wirsindviele
02.06.2013 00:14 Uhr schrieb Rated XXL
Mist, habe mich schon auf die Unrated über Ösiland gefreut ;-)


Was hat den das Eine mit dem Anderen zu tun? Sony veröffentlicht keine Exclusiv-Versionen über Österreich. Du kannst von Glück sagen, wenn die die Kinofassung mit na Spio/JK in Deutschland veröffentlichen (falls die FSK nein sagt), sonst darfst du schön in die Röhre gucken, wenn du kein Englisch kannt. :P


Wird das auch nicht unterlizensiert? Was war mit Hostel 2 (uncut) über die Niederlande? Gut das kam auch von Sony...


Das war 'n Bootleg ; da war gar nichts lizensiert.

02.06.2013 00:33 Uhr - Jack Bauer
15x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Für mich bisher eine der positivsten Überraschungen des Kinojahres 2013. Steht locker auf einer Stufe mit dem grandiosen THE HILLS HAVE EYES-Remake und braucht selbst den Vergleich mit Raimis Original nicht zu scheuen. Für mich sogar so ziemlich das Paradebeispiel für ein mustergültiges Remake: bleibt dem Original im Großen und Ganzen treu, macht aber doch genug Sachen anders, um nicht zu langweilen bzw. die Spannung bis zum Schluss aufrecht zu erhalten. Apropos Schluss: was für ein wahnsinniger Blutrausch! Und voll von Einstellungen, die ich mir als Gemälde ins Zimmer hängen würde. 10 Minuten Horrorfilmgeschichte, episch.

Gilt aber eigentlich für den ganzen Film, der dürfte tatsächlich das Blutigste sein, was seit sehr langer Zeit in deutschen Kinos zu sehen war und hat auch dahingehend die Erwartungen mehr als erfüllt. Selbst die Kinofassung wird niemals den FSK-Segen für den Heimkinomarkt bekommen, geschweigedenn eine noch härtere Unrated-Fassung.
Dass nun zunächst anscheinend nur die R-Rated-Fassung erscheint, ist ärgerlich, aber man darf sich sicher sein, dass es in absehbarer Zeit auch die Unrated-Fassung zu kaufen geben wird. Der Film hat ja so unglaublich Kasse gemacht, dass da garantiert nochmal zusätzlich abkassiert wird.

02.06.2013 00:33 Uhr - Rated XXL
02.06.2013 00:30 Uhr schrieb wirsindviele
02.06.2013 00:25 Uhr schrieb Rated XXL
02.06.2013 00:19 Uhr schrieb wirsindviele
02.06.2013 00:14 Uhr schrieb Rated XXL
Mist, habe mich schon auf die Unrated über Ösiland gefreut ;-)


Was hat den das Eine mit dem Anderen zu tun? Sony veröffentlicht keine Exclusiv-Versionen über Österreich. Du kannst von Glück sagen, wenn die die Kinofassung mit na Spio/JK in Deutschland veröffentlichen (falls die FSK nein sagt), sonst darfst du schön in die Röhre gucken, wenn du kein Englisch kannt. :P


Wird das auch nicht unterlizensiert? Was war mit Hostel 2 (uncut) über die Niederlande? Gut das kam auch von Sony...


Sony lizensiert nichts unter. Aber man kann Glück haben und die Dt-Tonspur wird auch im Ausland mit drauf gepackt.


Na ja, dann warten wir es mal ab...he he...ich denke auch, daß es eine SPIO/JK gibt für die R-rated.

02.06.2013 00:35 Uhr - Rated XXL
02.06.2013 00:32 Uhr schrieb Melvin-Smiley
02.06.2013 00:25 Uhr schrieb Rated XXL
02.06.2013 00:19 Uhr schrieb wirsindviele
02.06.2013 00:14 Uhr schrieb Rated XXL
Mist, habe mich schon auf die Unrated über Ösiland gefreut ;-)


Was hat den das Eine mit dem Anderen zu tun? Sony veröffentlicht keine Exclusiv-Versionen über Österreich. Du kannst von Glück sagen, wenn die die Kinofassung mit na Spio/JK in Deutschland veröffentlichen (falls die FSK nein sagt), sonst darfst du schön in die Röhre gucken, wenn du kein Englisch kannt. :P


Wird das auch nicht unterlizensiert? Was war mit Hostel 2 (uncut) über die Niederlande? Gut das kam auch von Sony...


Das war 'n Bootleg ; da war gar nichts lizensiert.


War das wirklich eines...ich war mir jetzt nicht ganz sicher...nein, war keines, hab' schnell in der OFDb nachgesehen...die NL-Fassung ist original.
http://www.schnittberichte.com/svds.php?Page=Fassung&ID=28015
Sorry, anscheinend ist die Fassung mit der dt. Tonspur doch ein Bootleg...sorry...in dem Djungel kennt sich ja keine Sau mehr aus... :-)

02.06.2013 00:40 Uhr - jan ullrich
fand den den film in der kinofassung schon recht blutig ;) evt wird gar keine unrated kommen..

02.06.2013 00:42 Uhr - wirsindviele
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
02.06.2013 00:35 Uhr schrieb Rated XXL
02.06.2013 00:32 Uhr schrieb Melvin-Smiley
02.06.2013 00:25 Uhr schrieb Rated XXL
02.06.2013 00:19 Uhr schrieb wirsindviele
02.06.2013 00:14 Uhr schrieb Rated XXL
Mist, habe mich schon auf die Unrated über Ösiland gefreut ;-)


Was hat den das Eine mit dem Anderen zu tun? Sony veröffentlicht keine Exclusiv-Versionen über Österreich. Du kannst von Glück sagen, wenn die die Kinofassung mit na Spio/JK in Deutschland veröffentlichen (falls die FSK nein sagt), sonst darfst du schön in die Röhre gucken, wenn du kein Englisch kannt. :P


Wird das auch nicht unterlizensiert? Was war mit Hostel 2 (uncut) über die Niederlande? Gut das kam auch von Sony...


Das war 'n Bootleg ; da war gar nichts lizensiert.


War das wirklich eines...ich war mir jetzt nicht ganz sicher...nein, war keines, hab' schnell in der OFDb nachgesehen...die NL-Fassung ist original.


Nur dass die Ofdb bei der NL-DVD keine deutsche Tonspur listet. Also wäre ich vorsichtig mit der Aussage, dass es kein Bootleg ist. ;)

02.06.2013 00:44 Uhr - DeGLITCH
Die Unrated kommt wahrscheinlich frühestenz zum Weihnachtsgeschäft in den USA.

02.06.2013 00:46 Uhr - Rated XXL
02.06.2013 00:42 Uhr schrieb wirsindviele
02.06.2013 00:35 Uhr schrieb Rated XXL
02.06.2013 00:32 Uhr schrieb Melvin-Smiley
02.06.2013 00:25 Uhr schrieb Rated XXL
02.06.2013 00:19 Uhr schrieb wirsindviele
02.06.2013 00:14 Uhr schrieb Rated XXL
Mist, habe mich schon auf die Unrated über Ösiland gefreut ;-)


Was hat den das Eine mit dem Anderen zu tun? Sony veröffentlicht keine Exclusiv-Versionen über Österreich. Du kannst von Glück sagen, wenn die die Kinofassung mit na Spio/JK in Deutschland veröffentlichen (falls die FSK nein sagt), sonst darfst du schön in die Röhre gucken, wenn du kein Englisch kannt. :P


Wird das auch nicht unterlizensiert? Was war mit Hostel 2 (uncut) über die Niederlande? Gut das kam auch von Sony...


Das war 'n Bootleg ; da war gar nichts lizensiert.


War das wirklich eines...ich war mir jetzt nicht ganz sicher...nein, war keines, hab' schnell in der OFDb nachgesehen...die NL-Fassung ist original.


Nur dass die Ofdb bei der NL-DVD keine deutsche Tonspur listet. Also wäre ich vorsichtig mit der Aussage, dass es kein Bootleg ist. ;)


Ja, hab' ich auch in meinem Kommentar verbessert...man, wie soll man da noch den Überblick behalten ;-)

02.06.2013 00:54 Uhr - Deathstroke
2x
User-Level von Deathstroke 3
Erfahrungspunkte von Deathstroke 141
Hm irgendwo hatte ich es ja schon geahnt. Gibts ja in letzten Jahren öfter mal das die erwartete Unrated dann doch nicht erscheint oder jetzt in ganz neuer Masche nur per VOD. Die Bootlegger kriegen Euro zeichen inne Augen.

Hab mir den originalen Evil Dead letztens nochmal angesehen nach doch recht langer Zeit und der Film ist natürlich immer noch ein Juwel, hat aber doch inzwischen recht gelitten im Laufe der Jahre und etwas von seiner einstigen Wirkung eingebüßt. Grade die Charaktere und Dialoge fallen mir heute wesentlich negativer auf als damals und man merkt dem Film schon an wie er entstanden ist. Aber die Atmosphäre und das gefühl der bösartigen Verstörtheit ist dennoch noch sehr genial. Ein gigantischer Klassiker des Genres bleibt er allemal.

Das remake habe ich noch nicht gesehen da ich eigentlich mit der Unrated gerechnet habe. Zumal zeigen sie den hier nicht O-Ton und ich schaue filme nur im O-Ton.

ich sehs kommen das ich aus UK importieren muss denn uncut wird der es doch recht schwer haben bei der Heimkino VÖ.

Das cover find ich ziemlich cool, erinnert (natürlich absichtlich) an das klassische cover mit der hand,welches die Frau am halse packt vom Original.

ich hoffe nur das das remake weit weg bleibt von dem völlig überdrehtem humor aus Evil Dead II und sich stattdessen auf die böse atmosphäre und den horror aus dem Original besinnt.

02.06.2013 00:57 Uhr - DeGLITCH
1x
02.06.2013 00:54 Uhr schrieb Deathstroke
ich hoffe nur das das remake weit weg bleibt von dem völlig überdrehtem humor aus Evil Dead II und sich stattdessen auf die böse atmosphäre und den horror aus dem Original besinnt.


Da kannst du beruhigt sein, das Remake nimmt sich ernst.

02.06.2013 01:06 Uhr - Kerry
2x
02.06.2013 00:33 Uhr schrieb Jack Bauer
(...)
Dass nun zunächst anscheinend nur die R-Rated-Fassung erscheint, ist ärgerlich, aber man darf sich sicher sein, dass es in absehbarer Zeit auch die Unrated-Fassung zu kaufen geben wird. Der Film hat ja so unglaublich Kasse gemacht, dass da garantiert nochmal zusätzlich abkassiert wird.

Selbstverständlich wird die kommen.
Evil Dead wurde produziert, um Geld zu verdienen. Der Rechteinhaber wäre ja bescheuert, wenn er das Geld, was quasi auf der Straße liegt, nicht einsammeln würde.
Mit der jetzigen Veröffentlichungspolitik gibt es halt noch eine Verwertungsrunde mehr.
Spätestens zu Weihnachten steht die Unrated (zumindest in Amiland) in einer extra teuren Spezial-Ausgabe in den Regalen; irgendwann gibt es dann auch die Unrated als Standardausgabe.
Ich als Vertriebschef der Produktionsfirma würde es zumindest so tun. Einfache Gewinnmaximierung.

02.06.2013 01:13 Uhr - Laughing Vampire
1x
User-Level von Laughing Vampire 3
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 132
Der Kinobesuch war ja eigentlich die Hölle: Komplett miserable und unpassende Synchronisation (da natürlich mal wieder kein O-Ton angeboten wurde und ich es mir dennoch nicht entgehen lassen wollte) und eine Gruppe Asi-Mädchen, die den ganzen Film über geredet und gekichert hat. War das erste Mal, dass ich im Kino jemandem sagen musste, dass er die Schnauze halten soll, aber gebracht hat's nichts... Was ich vom eigentlichen Film noch mitbekommen habe, ist verschwindend gering.

War dennoch eher enttäuscht: Recht lascher US-Teenie-Horrofilm mit absoluter Klischeebesetzung, kleinem Spannungsbogen, vorhersehbaren Szenen und recht wenig Atmosphäre. "Hart" war daran überhaupt nichts. Gibt massenhaft Comedy-Elemente, die leider eher an vergleichbare aktuelle US-Komödien (von denen ich zum Glück kaum welche kenne) erinnern denn an Sam Raimis grandiosen Slapstickhumor. Immerhin war's doch ganz schön gory, und die Referenzen ans Original haben mir gut gefallen... Kaufen werde ich ihn mir ohnehin, einfach um ihn ungestört/mit den richtigen Leuten und vor allem im Original sehen zu können. :)

02.06.2013 01:26 Uhr - maneater2323
3x
@ kerry: stimmt!!! Sony war und ist ein Dreckslabel...gekaufte Reviews usw...zu Evil Dead kann ich nur sagen,daß es sich um einen Hochglanzhorrorfilm handelt und NICHT um einen Splatter oder gar Gorefilm!!!Der Versuch an sich war ja ganz nett aber die Grundstimmung für einen Horrorfilm hat mir persönlich gefehlt(für die Boshido Fraktion wahrscheinlich das Non Plus Ultra...)...Ich wiederhole mich gerne:Es ist KEIN Splatterfilm im klassischen Sinne!!!Und was die Aussage der Handmade FX Effekte betrifft...hmmm na ja...es waren schon einige als solche zu erkennen.Insgesamt gebe ich dem Film und dem Versuch einen Klassiker neu zu "erfinden" eine gut gemeinte 6/10.
Wer eine echten Splatterfilm sehen möchte halte sich bitte an BRAINDEAD...Gute Nacht
PS:Die Unrated Fassung soll nicht wesentlich mehr Gore bzw. Splatter enthalten sondern nur Frameweise andere Einstellungen der schon vorhandenen zeigen(Zungenszene...)

02.06.2013 01:32 Uhr - DeGLITCH
1x
02.06.2013 01:26 Uhr schrieb maneater2323
PS:Die Unrated Fassung soll nicht wesentlich mehr Gore bzw. Splatter enthalten sondern nur Frameweise andere Einstellungen der schon vorhandenen zeigen(Zungenszene...)


Dem widerspreche ich, da dürfte unter anderem nämlich die Kettensägenszene aus dem Trailer wieder drin sein und die sieht echt rot aus.

02.06.2013 01:53 Uhr - FaceJunkies
2x
Keine Unrated ,kein Kauf! Ich lasse mich nicht abzocken!

02.06.2013 02:07 Uhr - AkiRawOne
Ich warte auch auf ne Unrated Version. Anders will ich den gar nicht sehen.
Sie sagen ja schließlich: Der schockierenste Film den wir je sehen werden.
Hab gestern Scary Movie 5 gesehen. Da wird der voll verarscht. Komisch das die den schon bei den Dreharbeiten kannten.

02.06.2013 02:13 Uhr - FishezzZ
2x
Autor
User-Level von FishezzZ 14
Erfahrungspunkte von FishezzZ 3.427
So derb wie der is könn ma ja wirklich mit der Kinofassung zufrieden sein, im Kino habt ihr euch alle drüber gefreut! und jetzt aufregen oder wie!?

02.06.2013 02:37 Uhr - spobob13
Wen ich mir den Trailer so anschaue und die Vorgeschichte des Orginals mit einbeziehe wird der Film niemals in der Unrated eine FSK Freigabe erhalten. Bleibt nur zu hoffen, dass die JSK den Film irgendwie durchwinkt.

Der deutsche Jugendschutz hasst Tanz der Teufel - selbst eine Cut R-rated der Neuauflage mit FSK-18 würde mich gar nicht wundern.

Hoffentlich hat Sony ein Herz, und bringt eine kommerziell wenig erfolgsversprechende Indizierte Variante des Filmes für die Fans.

Ps: War letzens im MM. Der Doppelstappel von Maniac lag als einziger randgefüllt im Regal. Vielleicht Zufall - vielleicht auch nicht. Ich hoffe immer noch, dass genügend Kunden so einen geschnitten Mist meiden. Auch Normalbürger, die sich nicht stundenlang hier im Forum aufhalten, dürften z.B. über Amazon oder imdb oder aus Zeitschriften mitbekommen, das der FSK-Film ein wenig unvollständig ist.

02.06.2013 02:56 Uhr - FishezzZ
1x
Autor
User-Level von FishezzZ 14
Erfahrungspunkte von FishezzZ 3.427
02.06.2013 02:37 Uhr schrieb spobob13
Der deutsche Jugendschutz hasst Tanz der Teufel - selbst eine Cut R-rated der Neuauflage mit FSK-18 würde mich gar nicht wundern.

Was laberst du?
Die Tanz der Teufel Reihe kam bis auf den 1. sogar recht chillig durchs Leben der 2. ist nichtmal indiziert und der 3. ist bereits in allen Fassungen ab 16 Jahren freigegeben...

Klar ist Tanz der Teufel immer noch ein schweres härte Produkt und hat auch allen Recht beschlagnahmt zu sein aber einen Has auf diesen Film schätze ich ma eher nicht, da zugleich auch die 18ner Version des 1. Teils nur um 50 sekunden Gewaltspitzen entschärft war.. und das damals fürs Heimkino! Und das die FSK nicht beschlagnahmt und indiziert sollte man ja bereits wissen!

02.06.2013 03:17 Uhr - hardcore1982
2x
Hab den Film heute im Kino gesehen. Bin noch ziemlich geflasht.
Wird dem Original meiner Meinung nach wirklich gerecht. Jack Bauer hat es mit seinem Kommentar für mich genau auf den Punkt gebracht.
Was für ein geiler Film. Allein die ganzen kleinen Anspielungen. Die Kette die wenn sie aufgehoben wird gelegt ist wie ein Totenkopf, swallow this, der "Baum", einige Kamera Einstellungen aus dem original und und und. Ach einfach herrlich, man konnte richtig die Verbeugung vor dem Original sehen und trotzdem wurde was eigenes geschaffen.
Bei Evil Dead werde ich beide Versionen kaufen, mich hat die Kinofassung ja schon begeistert und ich habe keine Lust auf die unrated zu warten.
Groovy.

02.06.2013 03:46 Uhr - McMurphy
3x
02.06.2013 00:07 Uhr schrieb Hordak
(...)trotzdem würde ich mich auch über eine Unrated hier zulande sehr begrüßen! :)

du begrüßt dich für eine unrated.. ich versteh nich^^

02.06.2013 04:16 Uhr - MikeyMyers
3x
Ich hoffe, daß sowas wie zuletzt bei Texas Chainsaw nicht zur Gewohnheit wird: daß die Unrated-Version später nur als Video-on-demand veröffentlicht wird. Ich bin kein Freund vom Streamen. Downloaden und auf die Festplatte speichern wäre ok, aber letzten endes sind mir DVDs/BDs immer noch am liebsten!

02.06.2013 04:42 Uhr - Votava01
Das sollte doch allmählich bekannt sein... erst wenn etliche Kinoversionen bzw. wahrscheinlich geschnittene FSK18er Versionen genügend Käufer gefunden haben, kommt ne Unrated.
Das war immer schon so, ist immer noch so, und wird immerso bleiben!

02.06.2013 04:50 Uhr - Jack Bauer
9x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
02.06.2013 01:26 Uhr schrieb maneater2323
@ kerry: stimmt!!! Sony war und ist ein Dreckslabel...gekaufte Reviews usw...zu Evil Dead kann ich nur sagen,daß es sich um einen Hochglanzhorrorfilm handelt und NICHT um einen Splatter oder gar Gorefilm!!!Der Versuch an sich war ja ganz nett aber die Grundstimmung für einen Horrorfilm hat mir persönlich gefehlt(für die Boshido Fraktion wahrscheinlich das Non Plus Ultra...)...Ich wiederhole mich gerne:Es ist KEIN Splatterfilm im klassischen Sinne!!!Und was die Aussage der Handmade FX Effekte betrifft...hmmm na ja...es waren schon einige als solche zu erkennen.Insgesamt gebe ich dem Film und dem Versuch einen Klassiker neu zu "erfinden" eine gut gemeinte 6/10.
Wer eine echten Splatterfilm sehen möchte halte sich bitte an BRAINDEAD...Gute Nacht
PS:Die Unrated Fassung soll nicht wesentlich mehr Gore bzw. Splatter enthalten sondern nur Frameweise andere Einstellungen der schon vorhandenen zeigen(Zungenszene...)


Absoluter Quatsch. EVIL DEAD ist der waschechteste, ekstatischste Splatterfilm, der seit Ewigkeiten im Kino läuft. Du machst es Dir auch schön einfach, als Alternative mit BRAINDEAD ausgerechnet die Mutter aller Splatterfilme zu nennen. Aber vielleicht klärst Du uns nochmal auf und definierst, was genau ein "Splatterfilm im klassischen Sinne" ist. "Splatterfilm" bedeutet nichts anderes als sowas wie "(Blut-)Spritzfilm" - und mehr umherspritzende Körperflüssigkeiten als in EVIL DEAD habe ich eine sehr lange Zeit nicht gesehen.

Und auch mit der Behauptung, es würde sich nur um Erweiterungen im Framebereich handeln, wäre ich vorsichtig. Wie DeGLITCH schon schrieb, gibt es im Trailer einen kurzen Ausschnitt einer Kettensägenszene, die in der Kinofassung überhaupt nicht vorhanden war. Desweiteren war zum Beispiel recht auffällig, dass

[SPOILER!]

Mia dem Oberdämon am Ende nur einen Fuß sichtbar absägt, er kurz darauf aber ohne beide Füße auf sie zugekrochen kommt.

[SPOILER Ende]

Die Unrated-Fassung dürfte daher durchaus noch komplett neue Splatterszenen enthalten und nicht bloß überall ein paar Einzelbilder länger sein.

02.06.2013 06:34 Uhr - Deathstroke
1x
User-Level von Deathstroke 3
Erfahrungspunkte von Deathstroke 141
Ha genau das was Jack da grade sagte dachte ich mir auch beim lesen von maneater2323s Kommentar. Wenns in nem Film richtig splattert dann isses auch ein Splatterfilm. Dazu muss es gar nicht so derbe abgehen wie in Braindead denn seien wir mal ehrlich, Braindead ist ja nun wirklich einer der blutigsten Filme aller Zeiten, so übel wie in dem Film muss es gar nicht suppen um die Kriterien eines "echten"splatterfilmes zu erfüllen. Selbst die Filme eines Hershel Gordon Lewis sind echte splatterfilme bzw. haben das genre sogar mehr oder weniger begründet wenn ich mich nicht irre und die sind aus heutiger Sicht auch DEUTLICH weniger hart als ein Braindead.

Freddy vs Jason oder Jason goes to Hell sind auch waschechte splatterfilme obwohl sie jetzt nicht besonders furchterregend düsterer Horror sind.

02.06.2013 07:13 Uhr - Thrax
1x
Ich schaue ihn mir erst eventuell heute bzw. die Tage mal in Ruhe mit Begleitung im Kino an und urteile dann erst wirklich über den Film selber.

Zu den News würde ich selber sagen das man nicht gleich sofort den Teufel an die Wand malen sollte. Bisher heißt es bloß das eventuell keine Unrated-Fassung für den Heimkinomarkt im dortigen Lande erscheinen soll. Andererseits hat aber auch die Vergangenheit mit Filmen wie UNIVERSAL SOLDIER: DAY OF RECKONING gezeigt das durchaus nur die "harmlosere" Version für den US-Markt veröffentlicht wird und die europäischen Länder in den Genuß der NC-17 Fassung kommen. Natürlich hängt das immer von dem vertreibenden Label, dem Regisseur und vor allem dem Studio selber ab ob die so eine Fassung überhaupt für unseren Markt extra anfertigen, aber da sich diese News hier zunächst nur nach Vermutungen anhören, würde ich nicht gleich die Flinte ins Korn schmeißen und auf das Label einschlagen. Es kann sich bis zum letztendlichen Release immer noch einiges ändern. Also erstmal locker durch die Hose atmen und abwarten und Tee trinken...^^

02.06.2013 09:15 Uhr - deNiro
1x
DB-Mitarbeiter
User-Level von deNiro 4
Erfahrungspunkte von deNiro 256
Ich hab irgendwie das Gefühl das wir früher oder später auch in Deutschland die unrated sehen werden. Dann wahrscheinlich mit SPIO Freigabe. Is aber nur ein Gefühl;))

02.06.2013 09:18 Uhr - Gordon Balboa
Wurde es nicht vom Regisseur und campbell bestätigt das die Kürzungen nur im Frame Bereich liegen?
und das die kinofassung auch der wunschfassung des Regisseurs entspricht? Die Szenen aus dem trailer waren auch nur trailer exklusiv...da wird defenitiv keine unrated kommen .. es sei denn campbell verhonepipelt uns aus spass an der Sache...

02.06.2013 09:54 Uhr - cyco e
02.06.2013 03:46 Uhr schrieb McMurphy
02.06.2013 00:07 Uhr schrieb Hordak
(...)trotzdem würde ich mich auch über eine Unrated hier zulande sehr begrüßen! :)

du begrüßt dich für eine unrated.. ich versteh nich^^


muhahahahahaha Made my day!! je öfter man den satz liest,umso ulkiger wird es!!!

02.06.2013 09:57 Uhr - Barry Benson
10x
User-Level von Barry Benson 4
Erfahrungspunkte von Barry Benson 238
Das Cover der U.S. Blu-ray ist aber mehr als besch..... -eiden!

02.06.2013 01:13 Uhr - Laughing Vampire
War dennoch eher enttäuscht: Recht lascher US-Teenie-Horrofilm mit absoluter Klischeebesetzung, kleinem Spannungsbogen, vorhersehbaren Szenen und recht wenig Atmosphäre. "Hart" war daran überhaupt nichts. Gibt massenhaft Comedy-Elemente, die leider eher an vergleichbare aktuelle US-Komödien (von denen ich zum Glück kaum welche kenne) erinnern denn an Sam Raimis grandiosen Slapstickhumor. Immerhin war's doch ganz schön gory, und die Referenzen ans Original haben mir gut gefallen...


Die "massenhaften Comedyelemente" erinnern dich an aktuelle US-Komödien, von denen Du zum Glück kaum welche kennst! A-ha!!!
Für dich war der Film also ein recht lascher US-Teenie-Horrorfilm mit absoluter Klischeebesetzung, kleinem Spannungsbogen, vorhersehbaren Szenen und recht wenig Atmosphäre? Wo überhaupt nichts "hartes" war? Um dann doch zu schreiben, das er doch ganz schön gory war und Referenzen ans Original hat? Man, man, man...

02.06.2013 09:58 Uhr - babayarak
1x
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58
Kein schlechter Film, hat mich aber auch nicht so richtig beeindruckt.

02.06.2013 10:07 Uhr - göschle
Vom Horror-Remake des Jahres soll's also tatsächlich keine Unrated geben - wer's glaubt wird seelig...

02.06.2013 10:34 Uhr - xMason Stormx
2x
ich bin mir ziemlich sicher das dies der erste film sein wird,den ich in der r-rated UND in der un-rated besitzen werde !!!! :D Joooin Uuuus !!!

02.06.2013 10:49 Uhr - messerschmidt
2x
Ich kann mir vorstellen, dass die meisten derjenigen, die dieses Remake so dermaßen in den Himmel loben, das Original erst sehr spät in ihrem Leben gesehen haben und somit die echte Angst, die ein 14jähriger beim Zuschauen hat, nicht erlebt haben. Natürlich mag des Remake für einen kleinen Jungen auch beängstigend sein, aber ich bin sehr froh, dass es das Original war, was mich damals so geflasht hat.


Und jetzt mal ehrlich, welche Bitch sieht fieser aus:

1)http://socialpsychol.files.wordpress.com/2012/10/01-the-evil-dead.png

oder

2)http://4.bp.blogspot.com/-l1V2MR4hHTU/UWROyebcPXI/AAAAAAAAALY/irwJIpyaGh0/s1600/Evil-Dead-trailer-10_612x380.jpg

von wegen gelungenes Remake...

02.06.2013 11:22 Uhr - Kartoffelarsch
User-Level von Kartoffelarsch 2
Erfahrungspunkte von Kartoffelarsch 91
Dann warte ich eben auf eine Österreich unrated Version.
Ist man ja inzwischen so gewohnt.

02.06.2013 11:36 Uhr - Jack Bauer
2x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
02.06.2013 11:22 Uhr schrieb Kartoffelarsch
Dann warte ich eben auf eine Österreich unrated Version.
Ist man ja inzwischen so gewohnt.


Sony veröffentlicht keine längeren Fassungen im deutschsprachigen Ausland, da kannst Du also lange warten.

02.06.2013 11:44 Uhr - Crunkey
Ich fand den Film so grandios,dass ich einfach nicht noch länger auf eine Unrated Version warten kann. Ähnlich wie beim Hobbit,werde ich hier wohl bei der Firmenpolitik voll mitspielen und direkt 2x zuschlagen. Kinofassung + Unrated macht sich im Blu-Ray Regal bestimmt gut,denn der Film hat es mMn mehr als verdient.

02.06.2013 11:56 Uhr - Cool_McCool
1x
User-Level von Cool_McCool 2
Erfahrungspunkte von Cool_McCool 43
Sorry, aber es hat kein Film verdient!!! Wegen Menschen wie dir veranstalten die so eine Scheiße überhaupt erst... danke das die Firmen immer noch einen Dummen finden werden und das wirst du sein!

02.06.2013 12:03 Uhr - Crunkey
2x
02.06.2013 04:50 Uhr schrieb Jack Bauer
02.06.2013 01:26 Uhr schrieb maneater2323
@ kerry: stimmt!!! Sony war und ist ein Dreckslabel...gekaufte Reviews usw...zu Evil Dead kann ich nur sagen,daß es sich um einen Hochglanzhorrorfilm handelt und NICHT um einen Splatter oder gar Gorefilm!!!Der Versuch an sich war ja ganz nett aber die Grundstimmung für einen Horrorfilm hat mir persönlich gefehlt(für die Boshido Fraktion wahrscheinlich das Non Plus Ultra...)...Ich wiederhole mich gerne:Es ist KEIN Splatterfilm im klassischen Sinne!!!Und was die Aussage der Handmade FX Effekte betrifft...hmmm na ja...es waren schon einige als solche zu erkennen.Insgesamt gebe ich dem Film und dem Versuch einen Klassiker neu zu "erfinden" eine gut gemeinte 6/10.
Wer eine echten Splatterfilm sehen möchte halte sich bitte an BRAINDEAD...Gute Nacht
PS:Die Unrated Fassung soll nicht wesentlich mehr Gore bzw. Splatter enthalten sondern nur Frameweise andere Einstellungen der schon vorhandenen zeigen(Zungenszene...)


Absoluter Quatsch. EVIL DEAD ist der waschechteste, ekstatischste Splatterfilm, der seit Ewigkeiten im Kino läuft. Du machst es Dir auch schön einfach, als Alternative mit BRAINDEAD ausgerechnet die Mutter aller Splatterfilme zu nennen. Aber vielleicht klärst Du uns nochmal auf und definierst, was genau ein "Splatterfilm im klassischen Sinne" ist. "Splatterfilm" bedeutet nichts anderes als sowas wie "(Blut-)Spritzfilm" - und mehr umherspritzende Körperflüssigkeiten als in EVIL DEAD habe ich eine sehr lange Zeit nicht gesehen.

Und auch mit der Behauptung, es würde sich nur um Erweiterungen im Framebereich handeln, wäre ich vorsichtig. Wie DeGLITCH schon schrieb, gibt es im Trailer einen kurzen Ausschnitt einer Kettensägenszene, die in der Kinofassung überhaupt nicht vorhanden war. Desweiteren war zum Beispiel recht auffällig, dass

[SPOILER!]

Mia dem Oberdämon am Ende nur einen Fuß sichtbar absägt, er kurz darauf aber ohne beide Füße auf sie zugekrochen kommt.

[SPOILER Ende]

Die Unrated-Fassung dürfte daher durchaus noch komplett neue Splatterszenen enthalten und nicht bloß überall ein paar Einzelbilder länger sein.


Um noch eine Szene zu nennen :

SPOILER

Als die blonde Freundin von David ohne Arme auf ihn zugekrabbelt kam,war plötzlich ein sehr Mies gesetzter Schnitt zu sehen. Auch im Trailer wurde es schon angedeutet,so dass ich denke,dass der neue "Ash" seiner Freundin noch blutig den Kopf o.ä abschneiden wird. Diese Szene wurde von den Kennern des Trailers schmerzlich vermisst( Blut spritzt in Davids Gesicht), und nur dort könnte sie meiner Meinung nach hinpassen

SPOILER Ende

Desweiteren fehlt ja auch das Lied von dem Kellerdämon...usw

02.06.2013 12:17 Uhr - ilovegore
Wie viele Unrated Versionen werden uns noch vorenthalten, wenn etwas im Film fehlt was im Trailer noch drin war!?

02.06.2013 13:20 Uhr - wolf1
1x
War ganz nett der Film aber mehr auch nicht Charaktere die einen am Arsch vorbeigehen null Atmo ein lausiger Ash-Ersatz. Da gefällt mir das Original wesentlich besser.

02.06.2013 13:35 Uhr - Hollandkäse
User-Level von Hollandkäse 2
Erfahrungspunkte von Hollandkäse 75
Ich hab einfach mal auf gut Glück den Regisseur angetwittert, vielleicht weiß der ja mehr.

02.06.2013 13:41 Uhr - Jerry Dandridge
Ich war auch nicht enttäuscht vom Tanz der Teufel-Remake. Es war cool mal einen echten Tanz der Teufel im Kino zu sehen, aber an das Original kommt er meiner Meinung nach nicht heran. Es gab zwar ähnliche Szenen und Kameraeinstellungen, aber die Atmosphäre war doch ziemlich anders. Es hat einfach die verrückte Soundkulisse und vor allem der Humor gefehlt. Das Highlight war natürlich Bruce Campbell, auch wenn sein Auftritt nur wenige Sekunden gedauert hat und natürlich das Original Tonband aus dem ersten Teil. Und es war vorbildlich, dass der Film völlig ohne Computer gedreht wurde. Handgemachte Effekte wie in den 70ern und 80ern. Und ist euch aufgefallen, dass der Oberdämon am ende Die Frau auf dem Poster vom Original war: http://www.filmposter.net/fileadmin/user_upload/Filmposter/1418.jpg%3FPHPSESSID%3D85708af095756cb6bf411c399abf185d

02.06.2013 13:48 Uhr - Max Rockatansky
3x
War eh einer der schlechtesten Filme, die ich in letzter Zeit über mich ergehen lassen musste. Der Film ist so hohl, dass ihn die Schweine beissen, dazu vollkommen unspannend, schlecht gespielt und bietet einige Ansätze, die dann alle wieder fallen gelassen werden, wie z.B. das Intro.
Dazu wird der Zuschauer für dämlich verkauft, denn alles was kommt und war ist im Buch schon gezeigt und auf einige Sachen - zerbrochene Stufe & Co. - wird so explizit hingewiesen, dass auch der letzte Depp erkenn muss, was kommen wird... laaaaangweilig. Nur Blut ist eben nicht alles

02.06.2013 13:52 Uhr - Max Rockatansky


Um noch eine Szene zu nennen :

SPOILER

Als die blonde Freundin von David ohne Arme auf ihn zugekrabbelt kam,war plötzlich ein sehr Mies gesetzter Schnitt zu sehen. Auch im Trailer wurde es schon angedeutet,so dass ich denke,dass der neue "Ash" seiner Freundin noch blutig den Kopf o.ä abschneiden wird. Diese Szene wurde von den Kennern des Trailers schmerzlich vermisst( Blut spritzt in Davids Gesicht), und nur dort könnte sie meiner Meinung nach hinpassen

SPOILER Ende

Desweiteren fehlt ja auch das Lied von dem Kellerdämon...usw

Ähem... wer soll denn da - außer der Frau - der neue Ash sein? Das Kellerlied sieht auch eher so aus, als wäre es ausschließlich für den Trailer eingebaut, denn die Szene ist ja drin - nur eben ohne Gesang... Was solls auch - macht den Film auch nicht besser...

02.06.2013 14:06 Uhr - Erik
DB-Co-Admin
User-Level von Erik 10
Erfahrungspunkte von Erik 1.403
Ich kauf den auch in der r-Rated! Gibt es hier eigentlich auch noch Welche die mit dem Kauf von Piranha 3D warten weil da ja noch ne Unrated nachgeschoben werden könnte?

02.06.2013 14:21 Uhr - Tom Öozen
2x
DB-Mitarbeiter
User-Level von Tom Öozen 12
Erfahrungspunkte von Tom Öozen 2.229
Hab den im Kino gesehen, ohne Erwartungen gemäss allen Remakes, bei denen ich nie grosse Erwartungen setze und wurde schon etwas enttäuscht, als Fan der Tanz der Teufel Reihe. Schlechter Score, zu lax gesetzter Szenenwechsel ohne Dramatik und Zeit zum Nachdenken. Ein seelenloser Zombiestreifen, war ganz nett und natürlich blutiger als das Original. Aber Bluteffekte sind nicht alles. Es fehlt gänzlich an der dreckigen Atmosphäre und den fiesen Fratzen, die eben damals dämonischer rüberkamen und das alles, bei einem Minibudget von 350.000 Dollar. Hochglanzfilme sind eben nicht alles.
Zum Thema Freigabe: An einer Spio/JK wird die Kinofassung nicht vorbeikommen, um dann später auf Liste A zu landen. Schon alleine der Arm-Absäg-Szene zuliebe.
"Wir kriegen dich, wir holen dich, denn du kannst uns nicht entkommen, du kannst uns nicht entkommen- Hihihihihi......"

02.06.2013 14:39 Uhr - Gordon Balboa
Schön zu lesen Wie sich alle an die Hoffnung klammern eine unrated zu bekommen... Wie ich bereits schrieb wird es KEINE unrated geben. Wer ab und zu Twitter verwendet ist klar im vor ;-)

02.06.2013 15:19 Uhr - muffin
02.06.2013 14:39 Uhr schrieb Gordon Balboa
Schön zu lesen Wie sich alle an die Hoffnung klammern eine unrated zu bekommen... Wie ich bereits schrieb wird es KEINE unrated geben. Wer ab und zu Twitter verwendet ist klar im vor ;-)


Sagt wer, deine Glaskugel?

02.06.2013 15:40 Uhr - Laughing Vampire
3x
User-Level von Laughing Vampire 3
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 132
02.06.2013 09:57 Uhr schrieb Barry BensonDie "massenhaften Comedyelemente" erinnern dich an aktuelle US-Komödien, von denen Du zum Glück kaum welche kennst! A-ha!!!

Ganz genau. Ein paar von denen musste ich allerdings auch bereits ertragen, Geschwister und so. The Cabin in the Woods hat auch bereits vieles vorweggenommen.
Für dich war der Film also ein recht lascher US-Teenie-Horrorfilm mit absoluter Klischeebesetzung, kleinem Spannungsbogen, vorhersehbaren Szenen und recht wenig Atmosphäre? Wo überhaupt nichts "hartes" war? Um dann doch zu schreiben, das er doch ganz schön gory war und Referenzen ans Original hat? Man, man, man...

Ja, weil ich "hart" und "gory" durchaus trenne. Es spritzt literweise Blut und es werden Gliedmaßen abgetrennt wie selten in einem Film, der die FSK passiert hat, aber "hart" ist daran dennoch wenig: Ich konnte die Figuren kein bisschen ernst nehmen; die ganze Alibi-Geschichte mit den Drogen usw. fand ich eher lächerlich und durch die ständigen humorvollen Elemente (z.B. irgendwelche dummen Sprüche/Beleidigungen der Dämonen -- keine Ahnung, kann, wie gesagt, auch an der Synchronisation liegen) wurde man auch immer wieder davon abgehalten, wirklich mitzufiebern. Hätte man intelligenter umsetzen können. Mit Referenzen ans Original meine ich natürlich Dinge wie die Motorsäge am Ende und die (ziemlich laue) Baumvergewaltigung. Weiß nicht, wo dein Problem mit meinem Text ist.
Das Cover der U.S. Blu-ray ist aber mehr als besch..... -eiden!

Also das finde ich im Gegensatz zu dir überhaupt nicht beschissen, sondern sehr hübsch und passend. Ich mag den neuen Schriftzug sehr. :)

02.06.2013 17:45 Uhr - markymarco
2x
FÜR MICH (jeder hat ja seine Meinung) 1. eines der besten Remakes überhaupt und 2. der beste Horrorfilm seit Jahren. Er hat eigentlich alles, was das Horrorfilmherz begehrt - viel Spannung/Horror, reichlich Blut, einen verstörenden Filmscore und vorallem endlich mal überzeugende Darsteller.

Ich bin froh, dass es keine 1:1 Kopie geworden ist und hoffe, dass Teil 2 auf der Horrorschiene bleibt und sich nicht an den eher komisch-trashigen alten Teilen orientiert.

Das US-Cover finde ich auch klasse, weil es an das Plakat des Originals erinnert. Das als Steelbook wärs für mich^^ mit dem Kinoplakat-Motiv kann ich allerdings auch gut leben:
http://www.futureshop.ca/multimedia/Products/500x500/M22/M2206/M2206192_2.jpg

Zum Thema Unrated:
Ist zwar ärgerlich, wenn man weiter warten müsste (was ich nicht kann^^) aber lässt sich halt nicht ändern. Ich würds in der Chefetage von Sony sicherlich ähnlich machen wenn ich ehrlich bin:-).
Da der Film zwar extrem blutig aber dafür auch sehr fantasy-lastig ist, würde ich nicht ausschließen, dass die ungeschnittene Kinofassung auch ins Heimkino kommt (wenn nicht sogar später mal die Unrated, wenns wirklich nur sekundenbruchteile sind...)

02.06.2013 18:12 Uhr - Jack Bauer
8x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
02.06.2013 15:40 Uhr schrieb Laughing Vampire
Ja, weil ich "hart" und "gory" durchaus trenne. Es spritzt literweise Blut und es werden Gliedmaßen abgetrennt wie selten in einem Film, der die FSK passiert hat, aber "hart" ist daran dennoch wenig: Ich konnte die Figuren kein bisschen ernst nehmen; die ganze Alibi-Geschichte mit den Drogen usw. fand ich eher lächerlich und durch die ständigen humorvollen Elemente (z.B. irgendwelche dummen Sprüche/Beleidigungen der Dämonen -- keine Ahnung, kann, wie gesagt, auch an der Synchronisation liegen) wurde man auch immer wieder davon abgehalten, wirklich mitzufiebern. Hätte man intelligenter umsetzen können.


Ganz ehrlich, wenn Du EVIL DEAD nicht "hart" fandest, musst Du schon übelst abgestumpft sein. Ich schaue selber gerne richtig deftiges Zeug und bin da sicherlich auch noch ganz andere Sachen gewohnt, dennoch würde ich die durch und durch bestialische Härte, mit der der Film von Anfang bis Ende durchzogen ist, niemals so herunterspielen.
Auch weiß ich überhaupt nicht, wo Du hier "ständige humorvolle Elemente" sehen willst. Ist es nicht eher so, dass es lange keinen großen Kino-Splatterfilm gegeben hat, der ein solches Schlachtfest derart ernst und ironiefrei durchgezogen hat?
Und auch Deine Anmerkungen zu den Figuren bzw. den Schauspielern kann ich nicht im Ansatz nachvollziehen. Ich fand nicht nur, dass sie für einen solchen Genrefilm überdurchschnittlich glaubwürdig gezeichnet waren, ich fand auch, dass die Schauspieler ihre Figuren richtig gut verkörpert und mehr als solide Leistungen gebracht haben. Da ist man im Horrorgenre wirklich ganz anderen Ranz gewohnt.

Sorry, aber Deine Äußerungen zu diesem Film sind derart abwegig und falsch, dass ich mich ernsthaft frage, ob Du den überhaupt gesehen hast. Und ich denke, damit haben auch einige andere hier ein Problem: sie wirken irgendwie lächerlich. ;-)

02.06.2013 18:32 Uhr - sprudelbirne
Eine Schweinerei das der Kopienschnitt hier in Deutschland sehr klein ist,jetzt auch noch die DvD/BD cut?!

Aber The Raid uncut? Was geht Sony?

02.06.2013 18:36 Uhr - Deathstroke
5x
User-Level von Deathstroke 3
Erfahrungspunkte von Deathstroke 141
LOL wenn ich hier lese es fehlt der Humor aus dem Original. Also der Evil Dead den ich hier habe von 1981 ist recht humorfrei. Das ist ein böser, blutiger, beängstigender Film der eben ohne diesen überdrehten humor aus den sequels auskommt. Lustig finde ich am Original jedenfall nichts (ausser vllt. die aus heutiger sicht recht billigen stop motion effekte am ende aber hey das Teil ist nunmal älter als ich, wenn auch nur ein Jahr^^)

02.06.2013 18:51 Uhr - Spagettihero
02.06.2013 18:32 Uhr schrieb sprudelbirne
jetzt auch noch die DvD/BD cut?!


ED ist in der Kinofassung ungeschnitten(Auch wenn später, eine Unrated Fassung erscheint)...



02.06.2013 18:53 Uhr - schmierwurst
2x
DB-Mitarbeiter
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 879
Sehe ich auch so wie mein Vorredner, in beiden Versionen (Original und Remake) finde ich keinerlei Humor. Sie sind beide fies, böse und brutal. Und wer die Linda-Blair-Exorzist-mässigen Schimpfwörter lustig findet, dem ist eh nicht mehr zu helfen -.-
Hab jetzt niemand bestimmten damit gemeint, aber das ist so ziemlich das einzige, was eventuell für einige "humorvoll" sein könnte!

02.06.2013 18:56 Uhr - Deathstroke
User-Level von Deathstroke 3
Erfahrungspunkte von Deathstroke 141
02.06.2013 18:51 Uhr schrieb Spagettihero
02.06.2013 18:32 Uhr schrieb sprudelbirne
jetzt auch noch die DvD/BD cut?!


ED ist in der Kinofassung ungeschnitten(Auch wenn später, eine Unrated Fassung erscheint)...




Aber es ist ja noch nicht klar ob die Kinofassung hierzulande auch uncut fürs Heimkino erscheint. Zumindest für die KJ Fassung dürfte es wohl schwer werden wenn der Film so eine Splattergranate ist wie Jack Bauer meint. Aber dann bleibt ja immer noch der Gang zur Spio.

02.06.2013 21:22 Uhr - Wurzelgnom
Provokant:
Nicht dass die ganzen Meldungen bzgl. eines NC17 Ratings und den vermeintlichen Cuts ein kleiner PR-Gag war? ;)
Denn Freunde des Horrors werden doch hellhörig wenn ihr Film zu schlimm fürs Publikum sein soll ;)

Film war übrigens toll, auch wenn ich nicht wüsste was wo genau geschnitten sein sollte.
Warten wir es ab :)

02.06.2013 22:00 Uhr - Crunkey
Dann les dir doch mal die Kommentare durch und /oder schau dir die Red Band Trailer an.So findest du es am besten heraus :-)

02.06.2013 22:30 Uhr - kondomi
klar ist es ein unterschied, ob ein film im kino "nur" r-rated ist und auf heimkino. im kino läuft nur diese fassung, weil ein nc-17 freigabe keinen gewinn bringt bzw nur wenige kinos solche freigegebenen fassungen zeigen. ausserdem läuft weltweit nur diese fassung im kino.
auf heimkino kann man die unrated besser vermarkten, aber dass hält sony ja nicht für nötig...

schade, somit fällt ein kauf wohl flach, es sei den, es wir 1 jahr später oder so die unrated nachgeschoben.
die reine r-rated fassung, auch wenn sie unzensiert eine spio/jk freigabe kriegt, ist trotzdem nur ne zensierte fassung, finde ich..

ist doch nervig, mit dieser veröffentlichungspolitik. hab meine unzensierte hostel 2 dvd aus italien gekauft, aber ohne deutschen ton

02.06.2013 22:31 Uhr - frankiboi
1x
Ein Hoch an die FX-ler !!! Wieder die Latte im Mainstream-Horror höher gehängt und die Leinwand rot gefärbt. Der Film selber eine echte Enttäuschung ohne den Genre irgendetwas neues abzugewinnen. Nur etwas für spätpubertierende männliche Jugendliche, die den Film als tolle "Mutprobe" verstehen, oder ihre mitgeschleppte Freundin ärgern wollen ( wer geht mit Frauen in so einen blutigen Schrott ? ). Da war "Cabin in the Woods" noch unterhaltsam, da er neue Ideen einbrachte, das sehe ich bei "Evil Dead" überhaupt nicht. Das Horror-Genre ist seit Ende der 80er richtig schlecht geworden, es regiert nur sinnlose blutige Gewalt und brutalste Folter. Wann besinnen sich die Filmemacher mal wieder auf Atmosphäre in den Horrorfilmen ?????????????????????????????????????????????????????????????????????????????

02.06.2013 22:45 Uhr - frankiboi
3x
Außerdem noch als Anmerkung: wenn manche Kollegen in der Forengemeinde kritisieren, eine negative Meinung über einen Horrorfilm ist gleichbedeutend mit: "du hast den Film nicht gesehen und kannst nicht mitreden", ist das schon ziemlich dreist ( Gell, Jack Bauer ? ). Ich denke, jeder sollte seine Meinung hier frei äußern können, sonst kann man dieses Forum dicht machen.

02.06.2013 23:04 Uhr - Dr.Zoidberg
2x
Ich wäre schon mit der ungekürzten Kinofassung auf DVD/BD absolut glücklich...

03.06.2013 00:04 Uhr - Deathstroke
5x
User-Level von Deathstroke 3
Erfahrungspunkte von Deathstroke 141
02.06.2013 22:31 Uhr schrieb frankiboi
Nur etwas für spätpubertierende männliche Jugendliche, die den Film als tolle "Mutprobe" verstehen, oder ihre mitgeschleppte Freundin ärgern wollen ( wer geht mit Frauen in so einen blutigen Schrott ? )


Da isses wieder. Dieses Troll Verhalten bei dem man meint andere wegen ihres Geschmacks zu denunzieren und nur weil man selber einem Film nichts abgewinnen kann gleich jeden anderen der daran gefallen findet auf abfällige Weise minderwertig erscheinen zu lassen.

Du stehst auf Deathstrokes Liste, Troll.

03.06.2013 00:16 Uhr - maneaterpsycho
2x
User-Level von maneaterpsycho 1
Erfahrungspunkte von maneaterpsycho 24
Ich konnte mit dem Remake nicht viel Anfangen, mir gefielen die Darsteller auch nicht besonders, Optisch war er allerdings klasse. und zum thema brutal naja geht so fand den auch nicht sonderlich Hart, gab zwar paar nette Goreszenen aber richtig hart war das nicht.
Gibt viel bessere remakes aber ist ja alles ansichtsache
Ich bleibe beim Original

03.06.2013 01:10 Uhr - MarcoausTropoja
1x
User-Level von MarcoausTropoja 1
Erfahrungspunkte von MarcoausTropoja 7
Eins kann der FIlm immer noch: polarisieren! Bin beim googeln auf die Evil Dead Remake 2013 Seite bei Facebook gestossen.. Anscheinend ist der Unrated-Cut in Australien angekündigt. Sogar mir Cover-Abbildungen. Ist wohl nicht offiziell, aber ich sag mal, wo Sony ist, steht irgendwo eine Melkkuh im Off. Für die Geduldigen unter uns: Abwarten! Und für die, die damit nix anfangen können... Kauf vermeiden :) Die Unrated kommt, das prophezeie ich mal ganz forsch. Würde mich wundern, wenn dem nicht so wäre!

03.06.2013 09:14 Uhr - Ulic
2x
02.06.2013 01:13 Uhr schrieb Laughing Vampire
Der Kinobesuch war ja eigentlich die Hölle: Komplett miserable und unpassende Synchronisation (da natürlich mal wieder kein O-Ton angeboten wurde und ich es mir dennoch nicht entgehen lassen wollte) und eine Gruppe Asi-Mädchen, die den ganzen Film über geredet und gekichert hat. War das erste Mal, dass ich im Kino jemandem sagen musste, dass er die Schnauze halten soll, aber gebracht hat's nichts... Was ich vom eigentlichen Film noch mitbekommen habe, ist verschwindend gering.

War dennoch eher enttäuscht: Recht lascher US-Teenie-Horrofilm mit absoluter Klischeebesetzung, kleinem Spannungsbogen, vorhersehbaren Szenen und recht wenig Atmosphäre. "Hart" war daran überhaupt nichts. Gibt massenhaft Comedy-Elemente, die leider eher an vergleichbare aktuelle US-Komödien (von denen ich zum Glück kaum welche kenne) erinnern denn an Sam Raimis grandiosen Slapstickhumor. Immerhin war's doch ganz schön gory, und die Referenzen ans Original haben mir gut gefallen... Kaufen werde ich ihn mir ohnehin, einfach um ihn ungestört/mit den richtigen Leuten und vor allem im Original sehen zu können. :)


...war seit langem auch wieder mein erster Kinobesuch (seit Tron Legacy) - und muss Dir in einem Punkt beipflichten: es gibt immer ein paar bescheuerte Mädels, der wenn der Film angeht erst dann zum quatschen anfangen müssen - das finde ich sehr respektlos den ganzen anderen Besuchern gegenüber - deswegen gehe ich so selten ins Kino, bzw. werfe dann lieber meinen Beamer an und habe dann meine Ruhe vor solchen Idioten!!

Als ich das Original Mitte der 80er auf Video gesehen habe, fiel mir da (im nachhineinbetrachtet) kein Humor auf - damals konzentrierte man sich auf die damals natürlich ungewohnten und extremen Schauwerte.
Der Humor ist allerdings doch vorhanden - Ash bekommt jedesmal eine gehörige Tracht Prügel und wird mit jedem nur erdenklichen Saft eingesaut - dies kommt natürlich in Bezug auf Teil 2 sehr komisch rüber!
Das Original hatte meiner Meinung nach viel mehr die immer anwesende Bedrohlichkeit und Atmosphäre zu bieten, die ich leider vom Remake am meisten vermisst hatte - im Original hatte man immer die Angst, dass von einem Fenster oder irgendwo sonst ein Dämon eindringen könnte - das lies mich beim Remake sehr kalt.
Splattermäßig wurde aber beim Remake auf tolle Effekte gesetzt, die man so extrem in einem Multiplex vielleicht auch bis heute sonst nie so gesehen hat - deswegen der Werbeslogan!!
Aber das Original wird immer einen bestimmten Platz in meinen Erinnerungen haben - das werden die wenigsten jungen Leute schwer verstehen können, die schon mit diversen Zombiefilmen 15 Jahre später da schon abgestumpfter sind.

03.06.2013 14:25 Uhr - Spanky
User-Level von Spanky 2
Erfahrungspunkte von Spanky 83
Mahlzeit zusammen.
Ich bin mitlerweile ein bischen verwirrt, da nur noch von R-Rated und Unrated geredet wird, oder die Unrated auch mal NC-17 Fassung gennant wird.
Wurde der Film nicht in 3 Härtegraden gedreht? R-Rated, Unrated und NC-17 (oder so)?
Bin ich richtig informiert, dass die Kinofassung die R-Rated ist und somit die harmloseste Fassung darstellt?
Schonmal vielen Dank im Vorraus.
MfG

03.06.2013 15:53 Uhr - muffin
3x
02.06.2013 22:31 Uhr schrieb frankiboi
Ein Hoch an die FX-ler !!! Wieder die Latte im Mainstream-Horror höher gehängt und die Leinwand rot gefärbt. Der Film selber eine echte Enttäuschung ohne den Genre irgendetwas neues abzugewinnen. Nur etwas für spätpubertierende männliche Jugendliche, die den Film als tolle "Mutprobe" verstehen, oder ihre mitgeschleppte Freundin ärgern wollen ( wer geht mit Frauen in so einen blutigen Schrott ? ). Da war "Cabin in the Woods" noch unterhaltsam, da er neue Ideen einbrachte, das sehe ich bei "Evil Dead" überhaupt nicht. Das Horror-Genre ist seit Ende der 80er richtig schlecht geworden, es regiert nur sinnlose blutige Gewalt und brutalste Folter. Wann besinnen sich die Filmemacher mal wieder auf Atmosphäre in den Horrorfilmen ?????????????????????????????????????????????????????????????????????????????


Das ist doch nonsens, da sind dir wohl Horrorfilme wie "The Descent", "Pandorum", "28 Days later" und das Remake von "Dawn of the Dead" entgangen.
Ausserdem ist das hier ein Remake, da müssen nicht zwingend neue Ideen her, es reicht wenn man die Story nochmal frisch rüber bringt.
"Evil Dead" ist m.E. einer der besten Horrorfilme der letzten Jahre und ein erstklassig umgesetztes Remake mit einer guten neuen Grundstory.

03.06.2013 16:05 Uhr - Isegrim
Naja... dann warten warten wir halt noch ein Weilchen... bis Sony an der Kino Fassung genug abgescheffelt hat, dann wird schon die unrated hinter gereicht, Geduld ist eine Tugend!!! ^^ ;)

Lalalalala... "Warte warte nur ein Weilchen, bald kommt Evil Dead auch zu Dir... mit der kleinen unrated Fassung, ja mein Freund das sag ich Dir" :D :P

03.06.2013 16:39 Uhr - muffin
02.06.2013 18:36 Uhr schrieb Deathstroke
LOL wenn ich hier lese es fehlt der Humor aus dem Original. Also der Evil Dead den ich hier habe von 1981 ist recht humorfrei. Das ist ein böser, blutiger, beängstigender Film der eben ohne diesen überdrehten humor aus den sequels auskommt. Lustig finde ich am Original jedenfall nichts (ausser vllt. die aus heutiger sicht recht billigen stop motion effekte am ende aber hey das Teil ist nunmal älter als ich, wenn auch nur ein Jahr^^)



Dazu fällt mir auch nichts mehr ein, denn weder Original noch hiesiges Remake hatten irgendwelche lustigen Szenen zu bieten.
Aber hier sind immer mal paar "harte Kerle" unterwegs die nichts schocken kann und die es gerne "härter" hätten.
Klingt dann immer so pubertierend nach dem Motto, "was bin ich doch für ein harter Typ". Sind dann aber häufig Diejenigen die im wahren Leben immer als erste Pipi in der Hose haben, wenn es wirklich mal hart auf hart kommt.

03.06.2013 17:34 Uhr - Belluss
Gibt es hier eigentlich auch noch Welche die mit dem Kauf von Piranha 3D warten weil da ja noch ne Unrated nachgeschoben werden könnte?


ja ich, zudem warte ich auch noch auf die unrated Fassung von Haus der 1000 Leichen und Kickass

03.06.2013 17:42 Uhr - MrGoodcat
Nur weil Sony mit Kinostart nicht schon die Unrated angekündigt hat
drehen alle durch?

Möglicherweise möchte Sony noch ein paar mehr Leute ins Kino locken
und kurze Zeit nach dem regulären DVD/BR-Release auch zusätzlich eine
Unrated anbieten.

Was soll die Panik?


03.06.2013 18:20 Uhr - Laughing Vampire
1x
User-Level von Laughing Vampire 3
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 132
02.06.2013 18:12 Uhr schrieb Jack Bauer
Ganz ehrlich, wenn Du EVIL DEAD nicht "hart" fandest, musst Du schon übelst abgestumpft sein. Ich schaue selber gerne richtig deftiges Zeug und bin da sicherlich auch noch ganz andere Sachen gewohnt, dennoch würde ich die durch und durch bestialische Härte, mit der der Film von Anfang bis Ende durchzogen ist, niemals so herunterspielen.
Auch weiß ich überhaupt nicht, wo Du hier "ständige humorvolle Elemente" sehen willst. Ist es nicht eher so, dass es lange keinen großen Kino-Splatterfilm gegeben hat, der ein solches Schlachtfest derart ernst und ironiefrei durchgezogen hat?

Natürlich bin ich, was filmische Darstellungen angeht, "abgestumpft", zumindest was Splatter etc. betrifft -- das dürften die meisten hier sein, und das ist auch völlig normal, wenn man mit so einem Genre aufwächst, oder? Was bei mir viel eher als "hart" durchgeht ist psychologische Härte à la "Martyrs" oder "Irréversible" -- das sind für mich harte Filme, und kein Evil Dead, wo in einer Kabine ein paar Klischee-Twens von koprolalen Dämonen abgeschlachtet werden. Ironiefrei finde ich es überhaupt nicht, wenn im Beschwörungsbuch plötzlich "Fuck you" etc. drinsteht und die Hauptdarsteller völlig irrational handeln. Vielleicht habe ich einfach mehr Realitätsbezug, mag ja auch sein.
Und auch Deine Anmerkungen zu den Figuren bzw. den Schauspielern kann ich nicht im Ansatz nachvollziehen. Ich fand nicht nur, dass sie für einen solchen Genrefilm überdurchschnittlich glaubwürdig gezeichnet waren, ich fand auch, dass die Schauspieler ihre Figuren richtig gut verkörpert und mehr als solide Leistungen gebracht haben. Da ist man im Horrorgenre wirklich ganz anderen Ranz gewohnt.

Was auch daran liegen mag, dass ich bei weitem nicht jeden Scheiß sehe.
Sorry, aber Deine Äußerungen zu diesem Film sind derart abwegig und falsch, dass ich mich ernsthaft frage, ob Du den überhaupt gesehen hast. Und ich denke, damit haben auch einige andere hier ein Problem: sie wirken irgendwie lächerlich. ;-)

Wie gesagt, ich habe leider nur eine Synchronversion gesehen und kann nicht vom eigentlichen Film sprechen, auf den freue ich mich aber schon sehr, wenn er als Bluray in mein Regal wandert. Ob andere meine Ansichten(!) lächerlich finden, ist mir auch relativ egal. Wäre auch mal angebracht, nicht alles schlechtzumachen, was nicht der eigenen Wahrnehmung entspricht -- tue ich ja auch nicht.

03.06.2013 18:29 Uhr - Laughing Vampire
1x
User-Level von Laughing Vampire 3
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 132
03.06.2013 16:39 Uhr schrieb muffin
Dazu fällt mir auch nichts mehr ein, denn weder Original noch hiesiges Remake hatten irgendwelche lustigen Szenen zu bieten.

Dann habe ich einen anderen Film gesehen. Selbst das Original geht bereits sehr in Richtung Black Comedy -- was neben mir auch viele weitere Kritiker so gesehen zu haben scheinen, recherchier ruhig mal -- was dann in Teil 2 und 3 auf die Spitze getrieben wurde. Was auch absolut beabsichtigt ist, weil Raimi und seine Crew selbst große Fans von Standup waren, wie du ebenfalls überall nachlesen kannst. Ich bin selber ein großer Fan des Originalfilms, aber garantiert nicht als bierernster Horrorfilm.
Aber hier sind immer mal paar "harte Kerle" unterwegs die nichts schocken kann und die es gerne "härter" hätten.
Klingt dann immer so pubertierend nach dem Motto, "was bin ich doch für ein harter Typ". Sind dann aber häufig Diejenigen die im wahren Leben immer als erste Pipi in der Hose haben, wenn es wirklich mal hart auf hart kommt.

Diese Unterstellungen sind allenfalls pubertär. Außerdem weiß ich auch nicht, was das alles mit dem "wahren Leben" zu tun haben sollte. Wenn ich also leicht durch Kunst(!!!) zu schockieren bin, kann ich in echt dafür umso mehr einstecken? Ich hab Tränen in den Augen, wenn die beiden Hunde aus "The Plague Dogs" (toller Zeichentrickfilm) am Ende hoffnungslos ins Meer und in den Tod schwimmen, aber nicht, wenn einem Dämonen von Bruce Campbell mal eben der Kopf abgeschlagen wird.

03.06.2013 18:39 Uhr - C4mpb3ll
User-Level von C4mpb3ll 2
Erfahrungspunkte von C4mpb3ll 77
Also ich geb dem Film 7 von 10, da er mich doch gut unterhalten und ne gute Atmosphäre hat.
Sicher kein Vergleich zum Original aber wahrlich kein schlechter Film. Wenn ich aber die "jungen Erwachsenen" von heute höre ala "Wow ... der krasseste Film den ich je gesehen habe!" selbige aber über das Original sagen "so ein Schei** .. wer hat denn davor Angst und ist der billig gemacht?!"

Sie kamen eben leider nicht in jungen Jahren dazu ihn zu sehen. Hab da doch etwas Mitleid mit Ihnen ;) Aber egal. Habe ihn auch nur auf Englisch gesehen bisher und da war er klasse. Kaufe auf jeden Fall die Kino Version und später (falls eine kommt) die Unrated. Hab eh so ziemlich alles aus der Evil Dead Reihe. Das muss natürlich fortgeführt werden!

03.06.2013 19:29 Uhr - Jack Bauer
1x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
03.06.2013 18:20 Uhr schrieb Laughing Vampire
02.06.2013 18:12 Uhr schrieb Jack Bauer
Ganz ehrlich, wenn Du EVIL DEAD nicht "hart" fandest, musst Du schon übelst abgestumpft sein. Ich schaue selber gerne richtig deftiges Zeug und bin da sicherlich auch noch ganz andere Sachen gewohnt, dennoch würde ich die durch und durch bestialische Härte, mit der der Film von Anfang bis Ende durchzogen ist, niemals so herunterspielen.
Auch weiß ich überhaupt nicht, wo Du hier "ständige humorvolle Elemente" sehen willst. Ist es nicht eher so, dass es lange keinen großen Kino-Splatterfilm gegeben hat, der ein solches Schlachtfest derart ernst und ironiefrei durchgezogen hat?

Natürlich bin ich, was filmische Darstellungen angeht, "abgestumpft", zumindest was Splatter etc. betrifft -- das dürften die meisten hier sein, und das ist auch völlig normal, wenn man mit so einem Genre aufwächst, oder? Was bei mir viel eher als "hart" durchgeht ist psychologische Härte à la "Martyrs" oder "Irréversible" -- das sind für mich harte Filme, und kein Evil Dead, wo in einer Kabine ein paar Klischee-Twens von koprolalen Dämonen abgeschlachtet werden. Ironiefrei finde ich es überhaupt nicht, wenn im Beschwörungsbuch plötzlich "Fuck you" etc. drinsteht und die Hauptdarsteller völlig irrational handeln. Vielleicht habe ich einfach mehr Realitätsbezug, mag ja auch sein.
Und auch Deine Anmerkungen zu den Figuren bzw. den Schauspielern kann ich nicht im Ansatz nachvollziehen. Ich fand nicht nur, dass sie für einen solchen Genrefilm überdurchschnittlich glaubwürdig gezeichnet waren, ich fand auch, dass die Schauspieler ihre Figuren richtig gut verkörpert und mehr als solide Leistungen gebracht haben. Da ist man im Horrorgenre wirklich ganz anderen Ranz gewohnt.

Was auch daran liegen mag, dass ich bei weitem nicht jeden Scheiß sehe.
Sorry, aber Deine Äußerungen zu diesem Film sind derart abwegig und falsch, dass ich mich ernsthaft frage, ob Du den überhaupt gesehen hast. Und ich denke, damit haben auch einige andere hier ein Problem: sie wirken irgendwie lächerlich. ;-)

Wie gesagt, ich habe leider nur eine Synchronversion gesehen und kann nicht vom eigentlichen Film sprechen, auf den freue ich mich aber schon sehr, wenn er als Bluray in mein Regal wandert. Ob andere meine Ansichten(!) lächerlich finden, ist mir auch relativ egal. Wäre auch mal angebracht, nicht alles schlechtzumachen, was nicht der eigenen Wahrnehmung entspricht -- tue ich ja auch nicht.


Nee sorry, das ist im Großen und Ganzen grober Unfug (mit ein paar lichten Stellen [die, in denen Du schreibst, dass das Original nicht völlig humorlos ist]), was Du da von Dir gibst. Du hast wahrscheinlich weniger Realitätsbezug, aber sicherlich nicht mehr.

03.06.2013 20:21 Uhr - Laughing Vampire
4x
User-Level von Laughing Vampire 3
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 132
Nun, warum auch immer. Lassen wir's -- ich habe meine Ansicht kundgetan und ausreichend begründet, und dir bleibt wohl nichts anderes übrig, als sie zu tolerieren. Diese ständige Intoleranz und dieses persönliche Herabsetzen aufgrund von Meinungsdifferenzen, gerade bezüglich Wahrnehmung von Kunst, ist vielleicht auch einer der Hauptgründe, warum Deutschland immer noch so ein rigoroses Zensursystem hat: Einer muss ja immer recht haben; eine Koexistenz von Meinungen ist wohl nicht möglich.

03.06.2013 20:33 Uhr - Dead End
2x
Eine Schande ist der Film.
Mir ist völlig schleierhaft wie man dem Original so in den Arsch tretten kann.
Die Schauspieler haben keinen Wiedererkennungswert und Atmosphäre ist gar nicht vorhanden.
Es wirkt wie ein 0815 - Horrorfilm von der Stange mit ein paar Elementen aus dem Original.
Unter den ganzen Remakes der letzten Jahre war nur My Bloody Valentine und Hills Have Eyes gut, alles andere wurde mehr oder weniger verrissen (Freitag der 13., Total Recall.....).
Meine Erwartungshaltung gegenüber solcher Remakes ist NULL.
Das schlimme an der Sache: die meisten Remakes bestätigen diese Haltung :(

03.06.2013 21:55 Uhr - C4mpb3ll
3x
User-Level von C4mpb3ll 2
Erfahrungspunkte von C4mpb3ll 77
03.06.2013 20:33 Uhr schrieb Dead End
Eine Schande ist der Film.
Mir ist völlig schleierhaft wie man dem Original so in den Arsch tretten kann.
Die Schauspieler haben keinen Wiedererkennungswert und Atmosphäre ist gar nicht vorhanden.
Es wirkt wie ein 0815 - Horrorfilm von der Stange mit ein paar Elementen aus dem Original.
Unter den ganzen Remakes der letzten Jahre war nur My Bloody Valentine und Hills Have Eyes gut, alles andere wurde mehr oder weniger verrissen (Freitag der 13., Total Recall.....).
Meine Erwartungshaltung gegenüber solcher Remakes ist NULL.
Das schlimme an der Sache: die meisten Remakes bestätigen diese Haltung :(


Evil Dead als Schande bezeichnen und Ittenbach/Boll als beste ihres Faches hinstellen ....
Hier geht es ja auch nur um die Veröffentlichung des Films. Musst ihn ja nicht kaufen ;)
Du solltest wenigstens fair bleiben und honorieren, das sie kein CGI-Blut benutzt haben. :x
(solltest du ihn überhaupt im Kino gesehen haben ...)

04.06.2013 00:50 Uhr - spobob13
2x
02.06.2013 02:56 Uhr schrieb FishezzZ
02.06.2013 02:37 Uhr schrieb spobob13
Der deutsche Jugendschutz hasst Tanz der Teufel - selbst eine Cut R-rated der Neuauflage mit FSK-18 würde mich gar nicht wundern.

Was laberst du?
Die Tanz der Teufel Reihe kam bis auf den 1. sogar recht chillig durchs Leben der 2. ist nichtmal indiziert und der 3. ist bereits in allen Fassungen ab 16 Jahren freigegeben...

Klar ist Tanz der Teufel immer noch ein schweres härte Produkt und hat auch allen Recht beschlagnahmt zu sein aber einen Has auf diesen Film schätze ich ma eher nicht, da zugleich auch die 18ner Version des 1. Teils nur um 50 sekunden Gewaltspitzen entschärft war.. und das damals fürs Heimkino! Und das die FSK nicht beschlagnahmt und indiziert sollte man ja bereits wissen!


Mal höfflich -Was erzählst du denn da?

Dass, ich rezitiere, "schweres härte Produkt "????? ist, soweit ich weiss nur bei UNS verboten. Oder kannst du mir einen westlichen Staat nennen, der den Film beschlagnahmt hat?

Und das der Jugendschutz keine alleinige Angelegenheit der FSK ist, sondern dass ein Antrag auf Verbot bzw. Indizierung ausschließlich den Jugendämtern und dem Bundesministerium für Familie obliegt, solltest du auch wissen.

Tanz der Teufel (das Original) ist ein toller überzogener Extrem-Trashfilm - wer da Realität und Wirklichkeit nicht unterscheiden kann - hat einen an den Semmeln. Was soll denn so eine Aussage: Bei uns fehlen doch nur minimale 50 sec? Finde ich schon extrem - da kriegt man bei dem Film schon so ziemlich alles weggerubbelt.

Cut ist Cut - mich bringt es schon auf die Palme, wenn unser Staat den Jugendschutz auf das Rentenalter ausweitet. Aber ok - rüstige Renter sollen hipp und jugendlich sein - da kann ein wenig Schutz nicht schaden.

Ps: Haben die Beamteten nicht genug damit zu tun, Kinder aus Hartz - Asi Familien rauszuholen. Nee - viel wichtiger ist es, so einen harmlosen Käse wie Filme anzuprangern. Das brngt zwar nix - aber ist halt viel entspannter - weil Firmen weder mit Mord noch Totschlag drohen - ich weiss wovon ich rede!

04.06.2013 19:23 Uhr - muffin
4x
03.06.2013 20:33 Uhr schrieb Dead End
Eine Schande ist der Film.
Mir ist völlig schleierhaft wie man dem Original so in den Arsch tretten kann.
Die Schauspieler haben keinen Wiedererkennungswert und Atmosphäre ist gar nicht vorhanden.
Es wirkt wie ein 0815 - Horrorfilm von der Stange mit ein paar Elementen aus dem Original.
Unter den ganzen Remakes der letzten Jahre war nur My Bloody Valentine und Hills Have Eyes gut, alles andere wurde mehr oder weniger verrissen (Freitag der 13., Total Recall.....).
Meine Erwartungshaltung gegenüber solcher Remakes ist NULL.
Das schlimme an der Sache: die meisten Remakes bestätigen diese Haltung :(


Es gibt eigentlich eine ganze Menge guter Remakes, wie schon besagter "The Hills have Eyes", "Dawn of the Dead", "TCM", "Halloween" und auch "Total Recall" konnte sich m.E. durchaus mit seiner neuen Story sehen lassen.
Inwiefern dieses Remake hier eine "Schande" sein soll und keine Atmosphäre bietet bleibt wohl nur dein Geheimnis.
Und was sollten die Schauspieler für einen Wiedererkennungswert besitzen, sind halt neue Charaktere die ihre Sache sehr gut machen?!

04.06.2013 19:25 Uhr - muffin
03.06.2013 18:29 Uhr schrieb Laughing Vampire
03.06.2013 16:39 Uhr schrieb muffin
Dazu fällt mir auch nichts mehr ein, denn weder Original noch hiesiges Remake hatten irgendwelche lustigen Szenen zu bieten.

Dann habe ich einen anderen Film gesehen. Selbst das Original geht bereits sehr in Richtung Black Comedy -- was neben mir auch viele weitere Kritiker so gesehen zu haben scheinen, recherchier ruhig mal -- was dann in Teil 2 und 3 auf die Spitze getrieben wurde. Was auch absolut beabsichtigt ist, weil Raimi und seine Crew selbst große Fans von Standup waren, wie du ebenfalls überall nachlesen kannst. Ich bin selber ein großer Fan des Originalfilms, aber garantiert nicht als bierernster Horrorfilm.
Aber hier sind immer mal paar "harte Kerle" unterwegs die nichts schocken kann und die es gerne "härter" hätten.
Klingt dann immer so pubertierend nach dem Motto, "was bin ich doch für ein harter Typ". Sind dann aber häufig Diejenigen die im wahren Leben immer als erste Pipi in der Hose haben, wenn es wirklich mal hart auf hart kommt.

Diese Unterstellungen sind allenfalls pubertär. Außerdem weiß ich auch nicht, was das alles mit dem "wahren Leben" zu tun haben sollte. Wenn ich also leicht durch Kunst(!!!) zu schockieren bin, kann ich in echt dafür umso mehr einstecken? Ich hab Tränen in den Augen, wenn die beiden Hunde aus "The Plague Dogs" (toller Zeichentrickfilm) am Ende hoffnungslos ins Meer und in den Tod schwimmen, aber nicht, wenn einem Dämonen von Bruce Campbell mal eben der Kopf abgeschlagen wird.


Ich kann mich nur wiederholen, denn das Original und auch das Remake bieten nicht den geringsten Humor.

04.06.2013 19:41 Uhr - muffin
03.06.2013 18:20 Uhr schrieb Laughing Vampire
Natürlich bin ich, was filmische Darstellungen angeht, "abgestumpft", zumindest was Splatter etc. betrifft -- das dürften die meisten hier sein, und das ist auch völlig normal, wenn man mit so einem Genre aufwächst, oder? Was bei mir viel eher als "hart" durchgeht ist psychologische Härte à la "Martyrs" oder "Irréversible" -- das sind für mich harte Filme, und kein Evil Dead, wo in einer Kabine ein paar Klischee-Twens von koprolalen Dämonen abgeschlachtet werden.


Man muss nicht zwingend "abstumpfen" wenn man sich eine gewisse Sichtweise wahrt und auf die Szenerie einlassen kann.
"Martyrs" konnte ich z.B. nichts abgewinnen, weil mir die Story, die den Anspruch hatte glaubwürdig zu sein, viel zu abgehoben war.
Da fand ich "High Tension" oder auch "Maniac" intensiver, "härter" und verstörender.
Selbst das Martyrium von Jesus in "Die Passion Christi" fand ich bedeutend eindringlicher und war für mich kaum noch zum Aushalten weil es kein Ende nahm.
Man kann es natürlich "lustig" finden wenn Menschen von Dämonen zerfetzt werden, weil Dämonen ja eigentlich unwirklich sind, aber dann sitzt man mit den falschen Voraussetzungen im falschen Film.

04.06.2013 19:57 Uhr - Dead End
@muffin:

Wenn man einen Film schaut, ruft das beim Zuschauer gewisse Reaktionen hervor, z.B. Scarface oder jüngstes Bsp. Django Unchained und nicht zu vergessen Tanz der Teufel.
Allesamt sind sie meilensteine der Filmgeschichte und das Zurecht.
Bei Evil Dead gabs keine dieser positiven Reaktionen.
Die Einzigartigkeit fehlt um sich von der Masse abzuheben, z.B. Bruce Champbell aka Ash wurde über Nacht mit dieser Rolle berühmt.
Die Besatzung aus dem Remake werden bestenfalls als Schauspieler in einem Mainstream Horrorfilm in Erinnerung bleiben.
Evil Dead 2013 ist mit Sicherheit nicht der schlechteste Horrorfilm, aber es ist nun mal als ein Remake zu betrachten, das im Vergleich zum Original sang und klanglos untergeht.
Ganz nebenbei: I Spit On Your Grave war auch sehr, sehr, sehr gut :)

@C4mpb3ll:

Ein Punkt für dich :)
Man hat wenigstens auf CGI-Blut verzichtet, das wars dann aber auch.

05.06.2013 17:30 Uhr - muffin
1x
04.06.2013 19:57 Uhr schrieb Dead End
@muffin:

Wenn man einen Film schaut, ruft das beim Zuschauer gewisse Reaktionen hervor, z.B. Scarface oder jüngstes Bsp. Django Unchained und nicht zu vergessen Tanz der Teufel.
Allesamt sind sie meilensteine der Filmgeschichte und das Zurecht.
Bei Evil Dead gabs keine dieser positiven Reaktionen.
Die Einzigartigkeit fehlt um sich von der Masse abzuheben, z.B. Bruce Champbell aka Ash wurde über Nacht mit dieser Rolle berühmt.
Die Besatzung aus dem Remake werden bestenfalls als Schauspieler in einem Mainstream Horrorfilm in Erinnerung bleiben.
Evil Dead 2013 ist mit Sicherheit nicht der schlechteste Horrorfilm, aber es ist nun mal als ein Remake zu betrachten, das im Vergleich zum Original sang und klanglos untergeht.
Ganz nebenbei: I Spit On Your Grave war auch sehr, sehr, sehr gut :)


Ich gehe mal davon aus das Du nicht mit allen gesprochen hast die den Film gesehen haben, von daher wirst du wohl kaum alle Reaktionen kennen.
Und inwiefern "Django Unchained" ein Meilenstein sein soll bleibt mal dahingestellt, da gibt es doch unterschiedliche Meinungen, vor allem wegen der Filmlänge die auch mir mißfallen hat.
"I Spit On Your Grave" fand ich persönlich nichts besonderes, da gefiel mir "Eden Lake" in der Summe und auch im Spannungsbogen bedeutend besser.
Die Darsteller haben in diesem Remake ihre Sache m.E. richtig gut gemacht, man kann nicht erwarten das jetzt wieder einer über Nacht berühmt wird und das von den Leistungen der Schauspieler abhängig machen.
Eben weil es ein Remake kann sich auch die ganze Story nicht neu erfinden und von daher wurde das hervorragend umgesetzt.
Für mich persönlich ist "Evil Dead" einer der besten Horrorfilme der letzten Jahre und braucht den Vergleich mit dem Original nicht zu scheuen, spannend, "hart" und atmosphärisch, mit tollen Effekten und erstklassiger Kameraführung.
Insgesamt ist der ganze Film auch professioneller gestaltet und etwas "ernster", nicht umsonst hat der Meister selbst als Produzent fungiert und der wird ja wohl ein Auge drauf haben was dabei rauskommt.
Ich persönlich freue mich schon sehr auf die BD und vielleicht auch als Unrated, Steelbook gefällt mir schon einmal sehr gut.

05.06.2013 19:07 Uhr - DeGLITCH
Hermit möchte ich mich bei allen an dieser Diskussion beteiligten herzlichst bedanken, dank dieser hitzigen Unrated Debatte ist mein interesse an Evil Dead neu entflammt.
Deswegen habe ich mir gestern den Film ein zweites mal im Kino angesehen und vorher nochmal das Orginal, ich fand beides spitze.
Ich denke ich werd ihn mir im August aus UK ordern weil mir ein US-import zu teuer ist und er bei uns erst am 30.12. erscheint.

Übrigens es finden sich Hinweise auf fehlende Szenen in den B-Roll Videos von Bloody Disgusting, auf jeden Fall gibts da die Aufnahmen der We're gonna get you... Szene.

http://bloody-disgusting.com/news/3227157/now-that-youve-seen-evil-dead-take-a-peek-behind-the-curtain/

05.06.2013 20:02 Uhr - muffin
Der erscheint schon als Steel auf BD am 12.09. mit dt. Ton.;-)

05.06.2013 21:03 Uhr - DeGLITCH
Der erscheint schon als Steel auf BD am 12.09. mit dt. Ton.;-)


Und wo steht das?

06.06.2013 14:29 Uhr - Laughing Vampire
1x
User-Level von Laughing Vampire 3
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 132
04.06.2013 19:25 Uhr schrieb muffin
Ich kann mich nur wiederholen, denn das Original und auch das Remake bieten nicht den geringsten Humor.

Und ich kann mich ebenfalls nur wiederholen: Du hast einen anderen Film gesehen.

Natürlich ist es keine reine Gruselkomödie wie Teil 2, aber bei weitem kein bierernster Horrorfilm wie nur schon der von dir genannte "Haute tension", bei dem wir wohl übereinstimmen, dass er keineswegs witzig ist (ich bin übrigens auch ein Fan von dem Film, auch wenn ich Martyrs und À l'intérieur von den Franzosen bevorzuge), oder auch der ebenfalls schon erwähnte "The Exorcist", welcher zwar auch ganz ganz rar gesäten Humor enthält, aber insgesamt wirklich düster ist -- und das, obwohl ebenfalls unwirkliche Dämonen vorkommen.

Genug mit der doofen Diskussion. Am Ende beharrst du auch noch darauf, dass Twilight eine Dokumentation über Vampire ist.

06.06.2013 15:51 Uhr - muffin
05.06.2013 21:03 Uhr schrieb DeGLITCH
Der erscheint schon als Steel auf BD am 12.09. mit dt. Ton.;-)


Und wo steht das?



Bei CeDe.de

06.06.2013 15:57 Uhr - muffin
06.06.2013 14:29 Uhr schrieb Laughing Vampire

Genug mit der doofen Diskussion. Am Ende beharrst du auch noch darauf, dass Twilight eine Dokumentation über Vampire ist.



Diesen Schwachfug schaue ich mir nicht an, aber deine Polemik kannst du dir auch sparen.
Das Remake von "Evil Dead" ist sogar noch einen Touch "ernster" als der Vorgänger.
Selbst der 2. Teil ist noch keine "reine" Gruselkomödie, sondern hat auch diverse unwitzige Elemente. Lediglich der 3. Teil "Armee der Finsternis" ist eine reine Komödie.
Kannst jetzt gerne noch das letzte Wort haben, denn mir wird das allmählich zu albern.

09.06.2013 03:45 Uhr - Kartoffelarsch
User-Level von Kartoffelarsch 2
Erfahrungspunkte von Kartoffelarsch 91
02.06.2013 11:22 Uhr schrieb Kartoffelarsch
Dann warte ich eben auf eine Österreich unrated Version.
Ist man ja inzwischen so gewohnt.
---------------------------------------------------
02.06.2013 11:36 Uhr - Jack Bauer
Sony veröffentlicht keine längeren Fassungen im deutschsprachigen Ausland, da kannst Du also lange warten.
_________________

Danke für die Info, Jack Bauer. Dann warte ich eben nicht.
Habe den Film soeben von meiner Blu-ray-Einkaufsliste gestrichen!
Ich fand ihn im Kino sowieso nicht so Hammer. Er war gut, kann aber mit dem Original bei weiten nicht mithalten. Wenn Sony mein Geld nicht will, dann eben nicht.

10.06.2013 19:59 Uhr - Chris Redfield
Tach,

da ja hier wieder einige scheinbar schon wissen dass eine Unrated erscheinen wird, aufgrund eines Trailers, dass ich nicht lache, wird ja auch keiner hier über den Tisch gezogen. Ihr wisst ja schon dass man auf die Unrated warten sollte (lol). Bringt mal mehr als einen Trailer, in welchem Ausschnitte aus dem Film gezeigt werden die es nicht in den fertigen Film geschafft haben aus weiß der Teufel welchen Gründen, als Beweis. Der Regisseur etc. hat gesagt er musste für's Kino schneiden weil zu brutal, heftig, blutig etc. lasse ich mal nicht gelten. Ich erinnere an "Piranha 3D" aber da Glauben wohl auch noch einige an die Unrated Fassung... Mag sein das von "Evil Dead" eine erscheint aber ich würde nichts darauf wetten.

Zum Film:

Mit der Neuinterpretation von "Maniac" das Beste was im Bereich Horror dieses Jahr, bisher, auf der großen Leinwand zu betrachten war mMn. Der Film war sehr spannend, äußerst blutig und gorig, die Story wurde hervorragend neu gestaltet sodass keine Langeweile aufkam und die Darsteller waren mehr als gut für einen Film aus diesem Genre, finde ich zumindest. Ich hätte mir diesen Hurricane von einem Film am liebsten direkt nochmal gegeben und das soll schon was heißen! Mit "The Hills have Eyes", "I spit on your Grave" und "Maniac" für mich das beste Remake von Filmen aus der "Guten alten Zeit". Für mich glasklar eine 10/10 und da brauchte ich nach dem Abspann gar nicht lange überlegen.

Besten Gruß, Chris

16.06.2013 04:03 Uhr - spobob13
Amazon.de listet jedenfalls schon mal zwei Fassungen. Auch eine Uncut -> http://www.amazon.de/dp/B00CTMH8RK?tag=areadvd0e.

Ok. Das wird wohl die R-rated Fassung sein - also für US-Kinder nur in Begleitung eines Erwachsenen im Kino erlaubt.

Da aber auch eine FSK-18 Fassung gelistet wird, dürfte die sogenante R-rated Uncut ein SPIO, Indiziert oder Beschlagnahme - Siegel erhalten.

Bei der Unrated - und die wird in US sicher kommen, bleibt für Synchro-Anhänger wahrscheinlich leider nur der Weg über das I-Net mit Untouched US Blu und Dubbed German Language. Als Filmfan und Sammler kaufe ich immer Orginale - 30 Euro würde ich auch zahlen - aber wenn man mir keine Chance gibt - muss ich leider auf diesen unschönen Weg zurückgreifen. SCHADE.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de
3 Games kaufen, 2 Bezahlen
Teils immenses Sparpotential
für Konsolen und PC

zur Auswahl

aktuell
Geschichten aus der Gruft im Megabook
Geschichten aus der Gruft im Megabook
'84 Entertainment bringt die Serie als Komplettbox auf DVD
X-Men: Zukunft ist Vergangenheit vorerst ohne Extended Cut?
X-Men: Zukunft ist Vergangenheit vorerst ohne Extended Cut?
Detaillierte Ankündigung der Blu-ray ohne Hinweise auf La...
Nymphomaniac 1 und 2 kommt im Director
Nymphomaniac 1 und 2 kommt im Director's Cut auf Blu-ray
In den USA mit erster vollständiger Version von Lars von ...
The Walking Dead - Staffel 4 kommt im November auf DVD/BD
5 Senses of Fear kommt ungekürzt nach Deutschland
5 Senses of Fear kommt ungekürzt nach Deutschland
Keine Jugendfreigabe für den Horrorfilm
SB.com