SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware
14.08.2013 - 00:03 Uhr

Zensurfilter in Bibliothek: Shakespeares Hamlet zu brutal

Literaturfreunde lernen die Internetzensur kennen

Vor kurzem haben wir noch berichtet, dass die Briten demnächst einer viel strengeren Internetzensur ausgesetzt sein werden, da taucht ein schönes neues Beispiel dafür auf, wie absurd automatische Filter doch oft sind.

So wurde in der British Library (bzw. über deren WLAN-Anbieter) doch tatsächlich der Zugriff auf William Shakespeares Hamlet gesperrt. Und als wäre das noch nicht schlimm genug, ausgerechnet noch die Version auf einer Internetseite des renommierten amerikanischen Massachusetts Institute of Technology (MIT). Der Titel wurde vom Zensurfilter erfasst, weil die Geschichte zu gewalttätig ist.

"A message came up from the British Library telling me that access to site was blocked due to "violent content".
Now, Hamlet is a violent play. I see that. When the curtain comes down there's a lot of bodies on the boards. But...
But..." (Q)

Natürlich war das nur Unachtsamkeit der Techniker. Die Bibliothek hat nicht eines der größten literarischen Werke des eigenen Landes bewusst zensiert. Aber es zeigt erneut, wie unzuverlässig Zensurfilter doch sind.

Quelle: Inky Fool

Kommentare

14.08.2013 00:08 Uhr - Catfather
15x
Früher lachte man amüsiert über China. doch China ist mittlerweile überall! Eine bedenkliche Entwicklung...

14.08.2013 00:11 Uhr - Grosser_Wolf
13x
Das ist doch wohl ein schlechter Witz. So wird Kultur zerstört, bravo.

14.08.2013 00:19 Uhr - schmierwurst
12x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
14.08.2013 00:11 Uhr schrieb Grosser_Wolf
Das ist doch wohl ein schlechter Witz. So wird Kultur zerstört, bravo.


Ehm, wie war das denn noch bei Filmen, ist das nicht auch Kultur?

Was ist das hier überhaupt für 'ne Seite? ;-)

14.08.2013 00:29 Uhr - Flufferine
2x
Klasse,mal sehen,wie sich das bei uns noch entwickelt...

14.08.2013 00:37 Uhr - xMason Stormx
wenn dein handy kaputt ist gib es in nen sack mit reis und warte auf die chinesen die vorbeikommen.....die werden es reperieren ^^ lol ohhhh man werden die briten jetzt auch noch lächerlich :)

14.08.2013 01:37 Uhr - the proff
Also aus den hier zu lesenden Kommentaren entnehme ich eine selektive Wahrnehmung die wenig Differenziertheit zeigt. Die zeigt sich aber auf der Ursprungseite bei Inkyfool..
Ein Schelm,wer Böses dabei denkt...
Nun dort äusserte man sich dahin gehend das externe Firmen für derartige Fehleinschätzungen verantwortlich gemacht wurden und nicht die British Library selbst. Kleine Hinweis :die Reaktion der Bücherei-Angestellten,die befragt wurde! Und ein kleiner Seitenhieb auf die Funktions(un)fähigkeit des dortigen Wi-Fi das wohl seit Jahren nicht funzt.Tja die Briten Sandwiches können sie-Kriege auch und wer erinnert nicht gerne an die im Öpnv gemopsten Behörden und Firmen-Laptops-ist ein paar Jahre her!

14.08.2013 03:23 Uhr - Tom Cody
1x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 18
Erfahrungspunkte von Tom Cody 6.205
To be, or not to be- That is the question:
Whether `tis nobler in the mind to suffer
The slings and arrows of outrageous fortune,
Or to take arms against a sea of troubles
And by opposing end them? To die, to sleep-
No more-...

Uh oh! Da kommt ja auf die Filter noch einiges an Arbeit zu. Ich meine, wenn`s jetzt schon "Hamlet" erwischt, brennen spätestens bei "Macbeth" die Sicherungen durch. Aber mal im Ernst. Ein wunderbarer Schuss in den eigenen Fuß. Deutlicher hätte man die Schwächen solcher Zensurfilter nicht heraus arbeiten können. Die Realität schreibt halt manchmal die besten Satiren, denn jeder Autor hätte so eine "Idee" wahrscheinlich als "zu abwegig" verworfen.

Apropos "Hamlet":
Irgendwie habe ich bei "Hamlet" immer auch die verkorkste Assoziation mit "LAST ACTION HERO" im Hinterkopf, wo der Junge sich die Verfilmung mit Arnold Schwarzenegger statt Laurence Olivier erträumt: "Something`s rotten in the state of Denmark...and Hamlet is taking out the trash!" "Hey, Claudius! You killed my Father...BIG mistake!", "To be or not to be-...NOT to be!" Passiert wohl, wenn man zu viele Filme guckt...

14.08.2013 12:14 Uhr - MajoraZZ
1x
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.476
Hat sich RTL2 nun die Rechte der Bibliothek geholt? :O

14.08.2013 14:49 Uhr - Grosser_Wolf
1x
@ schmierwurst
Nee äh... klar. Ich habe mich etwas undeutlich ausgedrückt, sagen wir mal lieber "klassische Kultur". Ich wollte das Medium Film gewiß nicht runterputzen.
:-)

14.08.2013 15:11 Uhr - MajoraZZ
1x
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.476
Filme gehören kategorisch weniger zur Kultur sondern eig. zur Kunst ;)

14.08.2013 17:43 Uhr - Critic
1x
14.08.2013 00:19 Uhr schrieb schmierwurst
14.08.2013 00:11 Uhr schrieb Grosser_Wolf
Das ist doch wohl ein schlechter Witz. So wird Kultur zerstört, bravo.


Ehm, wie war das denn noch bei Filmen, ist das nicht auch Kultur?

Was ist das hier überhaupt für 'ne Seite? ;-)


Ja, Tortureporn ist absolut wichtig für unsere Kultur. Ich kann keinen Tag aushalten ohne zu sehen wie Frauen abgeschlachtet werden. Das ist wichtig für die geistige Entwicklung der Bevölkerung. *HUST HUST*

14.08.2013 19:24 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
Wie hiess es schon bei Wilhelm Tell:
Durch diese kalte Hose wird er kommen .... Oder wie war das ?

14.08.2013 23:05 Uhr - Kurisuteian
2x
SB.com-Autor
User-Level von Kurisuteian 8
Erfahrungspunkte von Kurisuteian 1.000
Dann warte ich auf den Tag an dem die King James Bibel blockiert wird weil dort das Wörtchen "ass" vorkommt, ein Computer weiß ja nicht ob ein Arsch oder ein Esel in der Jesuskrippe steht.

15.08.2013 20:01 Uhr - Tobayashi
Pfff, da gab's doch bereits in Picket Fences ne Episode wo sich jemand darüber aufgeregt hat, dass in Mark Twains Büchern sooft das "N"-Wort vorkam. Und die Serie wurde laut Wikipedia von 1992-96 produziert.

Reizend auch das Zitat in der News: "Ja, Hamlet ist ein brutales Stück. Aber, aber..."

Man möchte den Satz am liebsten für ihn zuende führen: "...aber es ist Shakespeare verdammt!" Schön wie doch immer mit zweierlei Maß gemessen wird, wenn es darum geht, welche Kunst und Kultur wie weit gehen darf.

15.08.2013 20:59 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
Wenn wir grade schon mal dabei sind:
Was ist denn mit Grimms Märchen ? Also wenn die nicht äusserst brutal sind weiß ich auch nicht mehr.
Hänsel und Gretel...das verbrennen der Hexe
Aschenputtel...da hacken sich die Stiefschwestern die Fersen ab
usw.
Und das liest man Kindern vor.
Aber, es ist Kultur.

19.08.2013 11:58 Uhr - Xaitax
1x
HaHa... dann müssen die Briten wohl aus Deutschland die *Unrated* des Buchs importieren.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
amazon-angebote
Tanz der Teufel
Blu-ray Limited Edition
Ultimate Collector's Edition, Figur, Poster, T-Shirt
Ultimate CE + Figur119,00
Blu-ray Vintage Edition49,99
Blu-ray24,99
DVD19,99

Death Squad
X-Cellent Collection Nr. 16
SB.com