SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware
07.10.2013 - 16:05 Uhr

Battle Royale: Beschlagnahme wurde aufgehoben

Capelight wehrt sich erfolgreich gegen Beschlagnahme

Der japanische Film Battle Royale hatte es nie besonders leicht hierzulande. War die ursprüngliche deutsche Fassung nur mit 7 Minuten an Schnitten an das damalige SPIO/JK-Siegel "strafrechtlich unbedenklich" gelangt, verblieb der Film 7 Jahre lang auf Liste B der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien.

Bis man im April 2013 auf den Antrag der Beschlagnahme durch die Staatsanwaltschaft reagierte und den Film anschließend etwas näher betrachtete. Da wurde Battle Royale prompt wegen des Verstoßes gegen §131 StGB (Gewaltverherrlichung) beschlagnahmt.

Nun jedoch erreichte uns eine erfreuliche Nachricht vom rechteinhabenden Label Capelight Pictures, das sich in letzter Zeit mit vielen vorzüglichen Veröffentlichungen viele Freunde unter Genrefans gemacht hat. Der Beschwerde wurde stattgegeben und die Beschlagnahme wurde aufgehoben. Capelights Mitteilung im Wortlaut:

Die Montagsmeldung kommt heute aus Fulda: Das Amtsgericht Fulda hat nämlich auf unsere Beschwerde hin die Beschlagnahme von BATTLE ROYALE aufgehoben. Die nächsten Schritte werden nun von unseren Anwälten vorbereitet und vielleicht gibt es ja irgendwann in diesem Jahrzehnt doch eine FSK 18 (uncut) Version von BATTLE ROYALE im deutschen Handel. Wir werden sehen!

Man darf gespannt sein, was für Entwicklungen es für Battle Royale in der Zukunft noch geben wird.

Japan, zu Beginn des neuen Milleniums. In den Schulen ist Brutalität und Gewalt an der Tagesordnung. Die Regierung sieht sich gezwungen, einzugreifen und ein Exempel zu statuieren. Ein "Battle Royale", ein "Spiel auf Leben und Tod", soll die randalierenden Schüler wieder zur Raison bringen. Schauplatz dieser königlichen Schlacht ... [mehr]

Kommentare

07.10.2013 16:09 Uhr - sonyericssohn
7x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
Sehr geile Nachricht. Und da soll noch jemand sagen Montage sind schlecht.
;-)

07.10.2013 16:10 Uhr - Thodde
16x
Respekt @ Capelight!!!

07.10.2013 16:12 Uhr - sonyericssohn
5x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
Ja, die trauen sich was !

07.10.2013 16:13 Uhr - Vic Mackey
9x
DB-Helfer
User-Level von Vic Mackey 5
Erfahrungspunkte von Vic Mackey 406
Wie sympathisch können die mir denn noch werden? :) Die Nachricht des Tages, die Beschlagnahmung war selbstverständlich eh kompletter Schwachsinn.

07.10.2013 16:14 Uhr - peacekeepa
6x
Endlich! Gratulation Capelight!

07.10.2013 16:17 Uhr - Belluss
4x
So ist es recht, in Bezug auf die folgende Freigabe bleibt nur zu hoffen, das die FSK den Film dann nicht an einem Montag prüft...

07.10.2013 16:24 Uhr - deNiro
7x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 312
Hier hätte mich die Argumentation sowohl von beschwerdeführender Seite, als auch von Seiten der Zensurbehörde, besonders interessiert.

07.10.2013 16:26 Uhr - Ulic
6x
Super - Capelight zeigt wie es geht - nicht einfach jedes Urteil hinnehmen!!!

07.10.2013 16:32 Uhr - babayarak
2x
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58
Ich fand sogar die Indizierung etwas zu hoch angesetzt. Außer einer handvoll blutiger Szenen gab es nicht viel zu sehen. Der Film ist interessant, aber brutal genug für eine Indizierung oder Beschlagnahmung fand ich Battle royale noch nie.

07.10.2013 16:37 Uhr - Charlie Brewster
Nie gesehen... Ist der gut? Oder nur Hype?

07.10.2013 16:37 Uhr - Deadmac
4x
User-Level von Deadmac 2
Erfahrungspunkte von Deadmac 55
Eine wirklich tolle Sache.
Mit der diesjährigen Beschlagnahmung wurde mir mal wieder gezeigt, dass die Prüfbehörde die Filme nur guckt aber nicht versteht.
Und da finde ich so ein Label wie Capelight, die sich nebenbei noch durch echt schöne VÖ´s auszeichnet, echt toll, dass die sich noch die mühe für eine Entschlagnahmung nehmen.
Ein großes Respekt an Capelight und Daumendrücken für eine ungeschnittene FSK-18 Fassung.
Dieses Meisterwerk muss mehr unter Leute kommen.

07.10.2013 16:40 Uhr - DARKHERO
3x
Fand den Film auch so nicht so toll, aber eine Beschlagnahme hat er niemals verdient.
Die Handlung ist wohl nicht so Jugendfreundlich, aber jetzt in Zeiten wo ein "Die Tribute von Panem" mit FSK 12 viele Teenies ins Kino lockt und mit einer ähnlichen Handlung aufwartet, sollte eine FSK 18 für Battle Royale doch OK sein (was nun auch ist).
Schon erstaunlich wieviele Beschlagnahmte Filme es in den letzten Monaten schafften bei Gericht durchgewunken zu werden. Hoffe Zombie und Tanz der Teufel bekommen die Chance auch (auch wenn ich das bezweifel, da die Filme schon genug Gerichtskosten verursacht haben)

07.10.2013 16:45 Uhr - Undead
1x
Richtig so. Das war ja auch mehr als albern. Der Film könnte locker ab 18 ungekürzt rauskommen.

07.10.2013 16:49 Uhr - schmierwurst
4x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
LOL, ganze 6 Monate^^
Wie lange war noch gleich Saw 3D beschlagnahmt? Das war doch glaub ich auch das AG Fulda. Kann man dieses Gericht überhaupt ernst nehmen, wenn da jeder Beschwerde einreichen kann und das Urteil gleich zurückgezogen wird?

Also dann, Glückwunsch Capelight. Ein weiteres Mal habt ihr gezeigt, das ihr eines der derzeit besten Label in Deutschland seit.

07.10.2013 16:51 Uhr - pestilence
5x
Super Nachricht!

07.10.2013 17:11 Uhr - Dale_Cooper
9x
Super Film :o)

Konnte es kaum glauben, als ich Anfang des Jahres von der Beschlagnahmung las. Die Leute, welche dafür verantwortlich sind, haben aus meiner Sicht wirklich absolut NICHTS von dem Film verstanden.

Der zweite Teil ist übrigens ganz grottig...!

07.10.2013 17:12 Uhr - NicoRau
1x
Ich besitze schon längst eine Battle Royale (Limited Ultimate Edition). Ist mir egal was danach kommt.
Hauptsache ich habe Langfassung drauf.

07.10.2013 17:20 Uhr - KarateHenker
26x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
07.10.2013 17:12 Uhr schrieb NicoRau
Ich besitze schon längst eine Battle Royale (Limited Ultimate Edition). Ist mir egal was danach kommt.
Hauptsache ich habe Langfassung drauf.


Kannst stolz auf dich sein!

07.10.2013 17:22 Uhr - Undertaker
4x
Moderator
User-Level von Undertaker 11
Erfahrungspunkte von Undertaker 1.790
Für mich eine kleine Sensation und sehr erfreulich, dass erneut ein Label erfolgreich gegen diese willkürlichen Beschlagnahmungen vorgeht. Chapeau!

07.10.2013 17:26 Uhr - Laughing Vampire
4x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Das wird gefeiert. Einer meiner absoluten Lieblingsfilme.

07.10.2013 17:35 Uhr - Herr Kömmlich
SB.com-Autor
User-Level von Herr Kömmlich 12
Erfahrungspunkte von Herr Kömmlich 2.003
Echt? Fand den einfach nur langweilig

07.10.2013 18:01 Uhr - Dinosaur Bob
1x
User-Level von Dinosaur Bob 2
Erfahrungspunkte von Dinosaur Bob 79
Hat Capelight noch andere Indextitel unter Vertrag? Wenn ja der nächste Montag kommt bestimmt! ^^

07.10.2013 18:02 Uhr - Doktor Trask
2x
Wenn es so weiter geht könnte die deutsche Zensur in 30 Jahren endlich bei den Akten gelegt werden. ;o) Ist ja schön für Capelight und Battle Royal aber zeigt es nicht nur wieder einmal mehr wie sinnlos und teils einfach irrsinnig unser ganzes Jugendmedienschutzgedöns eigentlich ist.

07.10.2013 18:04 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
Aber dieser Teil war halt doch etwas deftiger und weniger comichaft als Teil 2. Die Beschlagnahme war dennoch etwas überzogen.

07.10.2013 18:07 Uhr - rakumak
3x
warum denken alle immer das es besser wird mit der zensur in deutschland nur weil ein paar titel ungeschnitten kommen? es ist zwar schön und gut das ein paar titel doch ungeschniten kommen solange spiele oder auch filme zensiert werden ist/wird garnichts besser

07.10.2013 18:14 Uhr - Eric Draven
7x
DB-Co-Admin
User-Level von Eric Draven 12
Erfahrungspunkte von Eric Draven 2.248
WoW, ich danke Capelight Pictures. Sich zusätzlich verneigt :)

07.10.2013 18:21 Uhr - Grosser_Wolf
8x
Egal ob langweilig oder toller Film. Für mich zählt eines: Wow, Capelight! Würden sich doch mal mehr Label gegen einige verrückte Einstufungen oder gar Beschlagnahmungen wehren! Wenn sie nicht schon vor dem Gang zur FSK einknicken, siehe Great Movies, um ja jedem Ärger aus dem Weg zu gehen. Hut ab! Toll! Und das erfolgreiche Urteil macht doch Mut!

07.10.2013 18:22 Uhr - Xaitax
Acha. Dann ist er jetzt nur noch indiziert.
Hab den letztens bei youtube gesehen, und so brutal finde ich den garnicht. Hätte locker ne KJ verdient. Mich ärgern dennoch die offensichtlichen R-Rated Schnitte. ZB. in der Szene, wo der Killer mit Schwert vom Dach sein Opfer anspringt ... dann plötzlich CUT, und der Kerl liegt kopflos am Boden.
Ähnlich wie *Ischi-the Killer*, wo da am Ende dem Jungen sadistisch der Kopf abgeschlagen wird. Das war dem Producer selbst für Unrated zu brutal, liess man ganz entfernen, und durfte nur die Leiche zeigen.

07.10.2013 19:00 Uhr - AkiRawOne
2x
Der ist sehr Geil. Hoffentlich gibt es eine Uncut VÖ mit realistischem Preis. Am besten auf Blu-Ray. Teil 2 ist auch geil, finde ich sogar etwas härter. Aber teil 1 hat ne richtig dichte Atmosphäre. Plichtfilm für Genrefans.

07.10.2013 19:03 Uhr - schmierwurst
9x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
07.10.2013 18:22 Uhr schrieb Xaitax
Acha. Dann ist er jetzt nur noch indiziert.
Hab den letztens bei youtube gesehen, und so brutal finde ich den garnicht. Hätte locker ne KJ verdient. Mich ärgern dennoch die offensichtlichen R-Rated Schnitte. ZB. in der Szene, wo der Killer mit Schwert vom Dach sein Opfer anspringt ... dann plötzlich CUT, und der Kerl liegt kopflos am Boden.
Ähnlich wie *Ischi-the Killer*, wo da am Ende dem Jungen sadistisch der Kopf abgeschlagen wird. Das war dem Producer selbst für Unrated zu brutal, liess man ganz entfernen, und durfte nur die Leiche zeigen.


Wieso R-Rated Schnitte, der Film ist aus Japan und ich glaube nicht, das die US Version zu uns rüberschwappte.

07.10.2013 19:14 Uhr - Chop-Top
2x
Sehr schöne Nachricht. Capelight hatte auch völlig recht, sich da zu beschweren, denn die Beschlagnahmung war einfach nur lächerlich. Auch weiß im Fuldaer Gericht anscheinend auch die rechte Hand nicht was die linke macht. Erst beschlagnahmt, dann wieder nicht. Derselbe Mist wie bei "Saw 7" oder der Indizierung der "Rammstein"-CD.

07.10.2013 19:20 Uhr - KurzeZündschnur
2x
Fast jeden Montag gute bis sehr gute Veröffentlichungen bzw.Nachrichten von Capelight.Warte neuerdigs nicht mehr auf das Wochenende sondern auf den Montag;)

07.10.2013 19:20 Uhr - KarateHenker
1x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
07.10.2013 19:00 Uhr schrieb AkiRawOne
Der ist sehr Geil. Hoffentlich gibt es eine Uncut VÖ mit realistischem Preis. Am besten auf Blu-Ray. Teil 2 ist auch geil, finde ich sogar etwas härter. Aber teil 1 hat ne richtig dichte Atmosphäre. Plichtfilm für Genrefans.


Die gibt es seit Dezember 2011. Sogar auf Blu-ray. Guten Morgen!

07.10.2013 19:25 Uhr - evolinag
1x
Klingt so, als hätten sie sich endlich den Schlussmonolog angehört.

07.10.2013 19:31 Uhr - Xaitax
07.10.2013 19:03 Uhr schrieb schmierwurst


Wieso R-Rated Schnitte, der Film ist aus Japan und ich glaube nicht, das die US Version zu uns rüberschwappte.

Ja, ich meine CAT-3, das japanische R-Rating. :D

07.10.2013 19:37 Uhr - sonyericssohn
2x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
Ich hoffe nur daß diese positive Nachricht nicht wieder in ellenlangen Freigabekommentaren und pro und contra indizierung blablablubb ausartet. Ihr wisst wo das endet.

Ich bin einfach nur froh über das Urteil.

07.10.2013 19:46 Uhr - Kurisuteian
4x
SB.com-Autor
User-Level von Kurisuteian 8
Erfahrungspunkte von Kurisuteian 1.000
07.10.2013 19:31 Uhr schrieb Xaitax
07.10.2013 19:03 Uhr schrieb schmierwurst
Wieso R-Rated Schnitte, der Film ist aus Japan und ich glaube nicht, das die US Version zu uns rüberschwappte.

Ja, ich meine CAT-3, das japanische R-Rating. :D


CAT-3 ist aus Hong Kong. Die Japaner haben das hier: http://en.wikipedia.org/wiki/Eirin

Im Artikel steht, dass deren Ratings sehr streng seien, wenn man aber die Beispiele vergleicht sieht es doch ein wenig verwirrend aus. Dort hat "Terminator Salvation" ein G-Rating (etwa unser FSK 0) und bei uns FSK 16 (etwa deren R15), bei anderen Filmen ist der Unterschied nicht ganz so groß aber vorhanden. Ebenfalls steht dort, Finji Fukasaku hätte sich für Battle Royale den Regeln gebeugt um die 15er Freigabe zu bekommen.

Ansonsten: Daumen hoch für Capelight!

07.10.2013 19:53 Uhr - Evil Makarov
5x
User-Level von Evil Makarov 1
Erfahrungspunkte von Evil Makarov 19
egal welches label die rechte an "Tanz der Teufel" hat, bitte bitte tretet die an Capelight ab! dann könnten wir den nächstes jahr uncut und frei erhältlich auf dvd/bd erwerben^^

07.10.2013 19:53 Uhr - McNewYork
12x
Erst schaffen sie es das "Der blutige Pfad Gottes" vom Index fliegt und jetzt noch das die Beschlagnahmung von "Battle Royale" aufgehoben wird. Ein 3-faches hoch für Capelight!

07.10.2013 20:00 Uhr - McCoy
07.10.2013 16:24 Uhr schrieb deNiro
Hier hätte mich die Argumentation sowohl von beschwerdeführender Seite, als auch von Seiten der Zensurbehörde, besonders interessiert.


Kann ich dir sagen: Die Industrie hat die Kohle. Und Recht hat nun mal der, der die Kohle hat.

07.10.2013 20:12 Uhr - nivraM
1x
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.170
"Battle Royale" kenne ich bisher nur als Roman, und der ist eines der unterhaltsamsten Bücher, die ich seit langem gelesen habe. Ich habe auch den zweiten Teil uncut und finde ihn ganz ordentlich.
Die Frage ist nur, ob sich eine Neuveröffentlichung mit deutschem FSK-Siegel finanziell lohnt. Ich meine, der Film erschien schon in so vielen Fassungen uncut in österreich (unter anderem als Mediabook für 20 Euro), da dürften die meisten Interessenten bereits eine Fassung im Regal stehen haben.

07.10.2013 20:15 Uhr - schmierwurst
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
07.10.2013 19:46 Uhr schrieb Kurisuteian
07.10.2013 19:31 Uhr schrieb Xaitax
07.10.2013 19:03 Uhr schrieb schmierwurst
Wieso R-Rated Schnitte, der Film ist aus Japan und ich glaube nicht, das die US Version zu uns rüberschwappte.

Ja, ich meine CAT-3, das japanische R-Rating. :D


CAT-3 ist aus Hong Kong. Die Japaner haben das hier: http://en.wikipedia.org/wiki/Eirin

Im Artikel steht, dass deren Ratings sehr streng seien, wenn man aber die Beispiele vergleicht sieht es doch ein wenig verwirrend aus. Dort hat "Terminator Salvation" ein G-Rating (etwa unser FSK 0) und bei uns FSK 16 (etwa deren R15), bei anderen Filmen ist der Unterschied nicht ganz so groß aber vorhanden. Ebenfalls steht dort, Finji Fukasaku hätte sich für Battle Royale den Regeln gebeugt um die 15er Freigabe zu bekommen.

Ansonsten: Daumen hoch für Capelight!


Krass! Resident Evil, AvP 2 in Japan ab 12. Aber dann "300" ab 15 oder Crank 2 sogar ab 18. Nicht schlecht, danke für den Link :-)

Die spinnen, die...

07.10.2013 20:17 Uhr - schmierwurst
1x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
07.10.2013 20:12 Uhr schrieb nivraM
"Battle Royale" kenne ich bisher nur als Roman, und der ist eines der unterhaltsamsten Bücher, die ich seit langem gelesen habe. Ich habe auch den zweiten Teil uncut und finde ihn ganz ordentlich.
Die Frage ist nur, ob sich eine Neuveröffentlichung mit deutschem FSK-Siegel finanziell lohnt. Ich meine, der Film erschien schon in so vielen Fassungen uncut in österreich (unter anderem als Mediabook für 20 Euro), da dürften die meisten Interessenten bereits eine Fassung im Regal stehen haben.

Interessenten im Elektronikfachhandel gibt es immer. Wäre doch super, wenn die "Unwissenden" endlich auch in den Genuss der ungeschnittenen Fassung kämen :-)

Und Du kannst Dir dann auch ein günstiges Exemplar ergattern, weil der Erste auf jeden Fall besser ist wie Teil 2. Aber ich mag sie beide^^

07.10.2013 20:29 Uhr - KarateHenker
1x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
07.10.2013 19:31 Uhr schrieb Xaitax
07.10.2013 19:03 Uhr schrieb schmierwurst


Wieso R-Rated Schnitte, der Film ist aus Japan und ich glaube nicht, das die US Version zu uns rüberschwappte.

Ja, ich meine CAT-3, das japanische R-Rating. :D


CAT-III ist die höchste Altersfreigabe in Hongkong, nicht Japan. Dort wäre es R-18+. "Battle Royale" hat ein R-15-Rating.

EDIT: Argh, Kurisuteian war schneller.

07.10.2013 20:30 Uhr - FishezzZ
6x
Autor
User-Level von FishezzZ 15
Erfahrungspunkte von FishezzZ 4.029
hört sich gut an, war sowieso etwas dämlich den 13 Jahre nach Entstehung noch weg zu packen.

07.10.2013 20:32 Uhr - Fuxx Me Famous
4x
User-Level von Fuxx Me Famous 2
Erfahrungspunkte von Fuxx Me Famous 41
Haha was für ein Kasperletheater hier in Deutschland.

07.10.2013 20:35 Uhr - jigsaw4
User-Level von jigsaw4 1
Erfahrungspunkte von jigsaw4 11
wunderbar.

die beschlagnahme fand ich auch ungerechtfertigt.

jetzt uncut ab 18 und aus die maus.

07.10.2013 20:39 Uhr - Tom Cody
4x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 18
Erfahrungspunkte von Tom Cody 6.350
Ein wirklich guter Film, den man echt nicht beschlagnahmen muß! Obwohl ich ihn damals schon als ziemlich hart und düster empfand. Wie die Kids gezwungen werden, sich gegenseitig abzuschlachten, ist doch relativ kaltschnäuzig. Der extended/ oder Director`s Cut brachte sogar noch ein paar Verbesserungen.
Nach Ansicht des Films mußte ich mir ebenfalls sofort die Romanvorlage aus England bestellen. Auf deutsch gab es sie zu dem Zeitpunkt leider noch nicht. Der Roman ist dann teilweise noch etwas härter (und in seiner Gesellschaftskritik fundierter, logisch). Auch wenn es nicht ganz einfach war, bei den ganzen Schülernamen die Übersicht zu behalten. Gibt es nicht sogar eine Manga-Bearbeitung des Romans??
Bei den Schauspielern fielen mir (neben Takeshi Kitano natürlich) insbesondere Chiaki Kuriyama ("Kill Bill") und die Außenseiterin Mitsuko, gespielt von Ko Shibasaki ("The Call") auf. Vielleicht auch, weil beide nicht so zum overacting neigen wie manch andere. Ko Shibasaki taucht z.B. auch bei "47 Ronin" auf, auf den ich ja auch schon warte...

07.10.2013 20:44 Uhr - KarateHenker
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
07.10.2013 20:39 Uhr schrieb Tom Cody 1
Gibt es nicht sogar eine Manga-Bearbeitung des Romans??


Ja, gibt es. ;-)

07.10.2013 20:55 Uhr - Barry Benson
2x
DB-Helfer
User-Level von Barry Benson 7
Erfahrungspunkte von Barry Benson 711
Super und herzlichen Glückwunsch an Capelight!
Das wäre dann Strike Nr.3(nach TCM1974 und SAW VII)!
Super!!!

07.10.2013 21:01 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
Ähm...Stone Cold..?

07.10.2013 21:22 Uhr - DON
2x
Das sind gute Neuigkeiten :)
Wird Zeit dass Beschlagnahmen von Unterhaltungsmedien und Kunst generell nicht länger hingenommen werden!

07.10.2013 21:23 Uhr - Superstumpf
1x
Eine FSK18-Fassung der Uncut ... *lechz* man wird ja noch traeumen duerfen ^^

07.10.2013 21:28 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
07.10.2013 21:22 Uhr schrieb DON
Das sind gute Neuigkeiten :)
Wird Zeit dass Beschlagnahmen von Unterhaltungsmedien und Kunst generell nicht länger hingenommen werden!



DAS wird weiterhin existieren.
Und jetzt mal sachlich:
http://de.wikipedia.org/wiki/Freiwillige_Selbstkontrolle_der_Filmwirtschaft

So ganz dämlich wie manche denken ist die Sache ja nun mal nicht.

07.10.2013 21:45 Uhr - 909
07.10.2013 16:32 Uhr schrieb babayarak
Ich fand sogar die Indizierung etwas zu hoch angesetzt. Außer einer handvoll blutiger Szenen gab es nicht viel zu sehen. Der Film ist interessant, aber brutal genug für eine Indizierung oder Beschlagnahmung fand ich Battle royale noch nie.


Gewaltverherrlichung bezieht sich nicht nur auf grafische Darstellungen.
Die Beschlagnahme war aber auch in allen anderen Belangen mehr als fragwürdig.
Ich finde es nur absolut frech, wie schnell und einfach etwas beschlagnahmt werden kann und wie unverhältnismäßig langsam und schwer es ist, erfolgreich dagegen anzugehen.

07.10.2013 21:48 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
07.10.2013 21:45 Uhr schrieb 909
07.10.2013 16:32 Uhr schrieb babayarak
Ich fand sogar die Indizierung etwas zu hoch angesetzt. Außer einer handvoll blutiger Szenen gab es nicht viel zu sehen. Der Film ist interessant, aber brutal genug für eine Indizierung oder Beschlagnahmung fand ich Battle royale noch nie.


Gewaltverherrlichung bezieht sich nicht nur auf grafische Darstellungen.
Die Beschlagnahme war aber auch in allen anderen Belangen mehr als fragwürdig.
Ich finde es nur absolut frech, wie schnell und einfach etwas beschlagnahmt werden kann und wie unverhältnismäßig langsam und schwer es ist, erfolgreich dagegen anzugehen.


Tja, nur als Beispiel. Versuche mal als Türke in Deutschland einzureisen und du hast Lebensmittel aus der Türkei dabei. VERLOREN

07.10.2013 22:17 Uhr - FishezzZ
4x
Autor
User-Level von FishezzZ 15
Erfahrungspunkte von FishezzZ 4.029
07.10.2013 19:20 Uhr schrieb KarateHenker
07.10.2013 19:00 Uhr schrieb AkiRawOne
Der ist sehr Geil. Hoffentlich gibt es eine Uncut VÖ mit realistischem Preis. Am besten auf Blu-Ray. Teil 2 ist auch geil, finde ich sogar etwas härter. Aber teil 1 hat ne richtig dichte Atmosphäre. Plichtfilm für Genrefans.


Die gibt es seit Dezember 2011. Sogar auf Blu-ray. Guten Morgen!

es gibt halt auch Menschen die sich nicht jede 7-Disc 30€+ Edition in die Bude holen wollen, sondern eher zur normalen Variante tendieren.

07.10.2013 22:26 Uhr - kondomi
3x
Fragt sich nur, ob sich dieses Vorhaben für Capelight auch rentiert.
Schade, dass sich nicht mehr Rechteinhaber für solche Deindizierungen einsetzen..

Aber nur eine vollständige Rehabilitierung von dem titel wäre sinnvoll...

wenn battle royale jetzt aber weiterhin auf liste a( indiziert) geführt wird, ist das nur ein teilerfolg
vielleicht bleibt capelight da auch dran.
ein kauf einer ungeschnittenen fsk version von dem titel ist da angebracht, auch um dem label für solche mühen zu danken !

ps:

schlagen sich jetzt turbine und capelight welcher film als nächstes entschlagnahmt wird ?:)
leider hatt es turbine noch nicht geschafft, TCM 2 zu entschlagnahmen :(

Dranbleiben !:)

07.10.2013 22:35 Uhr - Mr.Sushibomber100
2x
07.10.2013 16:09 Uhr schrieb sonyericssohn
Sehr geile Nachricht. Und da soll noch jemand sagen Montage sind schlecht.
;-)

Frag dochmal Spike aus My little Pony, der kann dir einige Eckdaten in de Block hauen. xD

07.10.2013 22:45 Uhr - prince2k2
07.10.2013 16:37 Uhr schrieb Charlie Brewster
Nie gesehen... Ist der gut? Oder nur Hype?

Typischer Hype eines "verbotenen" Titels.
Werfe ich in den selben Hype-Mülleimer, wo schon so ein Rotz wie Hostel drin liegt.

07.10.2013 22:54 Uhr - megakay
3x
07.10.2013 22:45 Uhr schrieb prince2k2
07.10.2013 16:37 Uhr schrieb Charlie Brewster
Nie gesehen... Ist der gut? Oder nur Hype?

Typischer Hype eines "verbotenen" Titels.
Werfe ich in den selben Hype-Mülleimer, wo schon so ein Rotz wie Hostel drin liegt.

willst zwar offensichtlich nur provozieren, aber der Film hatte 13 Jahre lang keinerlei Probleme mit der Justiz. Und schon damals bekam der Film hervorragende Kritiken.

07.10.2013 23:01 Uhr - prince2k2
Das ist mir klar, nur gilt im Volk ein Film, der nicht im MediaMarkt im Regal rumliegt, gleich als "verboten". Deswegen die Anführungsstriche, weißte?
Total überbewerteter Film mMn. Irgendwelche Kritiken von irgendwelchen Typen, die es im Filmgeschäft zu Nichts bringen konnten und deswegen Filme "kritisieren", interessieren mich nicht.

07.10.2013 23:10 Uhr - Oberstarzt
6x
Ohne alle Kommentare bis jetzt gelesen zu haben, aber mir zeigt diese Aufhebung wie willkürlich die Indizierungen/Beschlagnahmungen einfach sind. Wenn jemand rationale Argumente vorträgt, fällt die ganze Bevormundungsmaschinerie wie ein Kartenhaus in sich zusammen.

War es nicht auch dasselbe Amtsgericht, was ihn beschlagnahmte, das ihn jetzt wieder entschlagnahmte? Erinnert mich irgendwie an den Fall Gustl Mollath.

07.10.2013 23:15 Uhr - Lykaon
9x
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
Soso... "Hype". Also für mich nicht. Aber das ist nur persönlich. Ein Film, der mich nach dem Ansehen in der Dunkelheit eines Wohnzimmers sitzen lässt, mit einem Knoten im Herzen und Trauer in den Augen... ein Film, der mich noch immer, seit ich ihn das erste Mal angeschaut habe, stark berührt... nein, das ist keine Hype. Das ist Leben. Den Film nicht einfach auf seine Gewaltszenen herunterzurechnen ist zwar klassisch, aber das ist er nicht. Er handelt von verlorenen Kindern. Ohne Peter Pan.

07.10.2013 23:32 Uhr - MajoraZZ
6x
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.489
Solche Labels sollte es öfters geben, und nicht solche gegenteil-labels wie Great Movies etc.!!!!

07.10.2013 23:34 Uhr - Laughing Vampire
5x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
07.10.2013 17:35 Uhr schrieb Herr Kömmlich
Echt? Fand den einfach nur langweilig

Ich dich auch!

07.10.2013 23:37 Uhr - KarateHenker
3x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
07.10.2013 23:10 Uhr schrieb Oberstarzt

War es nicht auch dasselbe Amtsgericht, was ihn beschlagnahmte, das ihn jetzt wieder entschlagnahmte? Erinnert mich irgendwie an den Fall Gustl Mollath.


Ja, die Fuldaer sind derzeit SEHR eifrig, wenn es um die Beschlagnahme älterer Titel geht. Man muss sich nur mal die Beschlüsse vom September betrachten: Lauter betagte Streifen, die zwar keinen Jugendlichen mehr hinter dem Ofen hervorlocken würden, aber offenbar von einem Tag auf den anderen eine nicht unbeträchtliche Gefahr für mündige Staatsbürger darstellen. Man sollte eigentlich glauben, dass die Amtsgerichte besseres zu tun hätten...

07.10.2013 23:43 Uhr - Kurisuteian
7x
SB.com-Autor
User-Level von Kurisuteian 8
Erfahrungspunkte von Kurisuteian 1.000
Vielleicht "Hype", weil es das finale Werk eines der bekanntesten japanischen Regisseure ist der bereits vorher wertige Filme gedreht hat.

07.10.2013 23:37 Uhr schrieb KarateHenker
Ja, die Fuldaer sind derzeit SEHR eifrig, wenn es um die Beschlagnahme älterer Titel geht. Man muss sich nur mal die Beschlüsse vom September betrachten: Lauter betagte Streifen, die zwar keinen Jugendlichen mehr hinter dem Ofen hervorlocken würden, aber offenbar von einem Tag auf den anderen eine nicht unbeträchtliche Gefahr für mündige Staatsbürger darstellen. Man sollte eigentlich glauben, dass die Amtsgerichte besseres zu tun hätten...


Dass Filme die bereits beschlagnahmt sind, immer wieder neu aufgenommen werden und abgelaufene Beschlagnahmebeschlüsse immer wieder verlängert werden, zeigt ja, dass man sich inhaltlich nicht mit dem Medium auseinandersetzt. Zombie und Tanz der Teufel sind Manifeste dieser gerichtlichen Altbackenheit, beide Filme gibt es als visuell härteres Remake während die originalen Filme in den Giftschränken der Vergangenheit versauern.

07.10.2013 23:51 Uhr - KarateHenker
4x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
07.10.2013 22:17 Uhr schrieb FishezzZ
07.10.2013 19:20 Uhr schrieb KarateHenker
07.10.2013 19:00 Uhr schrieb AkiRawOne
Der ist sehr Geil. Hoffentlich gibt es eine Uncut VÖ mit realistischem Preis. Am besten auf Blu-Ray. Teil 2 ist auch geil, finde ich sogar etwas härter. Aber teil 1 hat ne richtig dichte Atmosphäre. Plichtfilm für Genrefans.


Die gibt es seit Dezember 2011. Sogar auf Blu-ray. Guten Morgen!

es gibt halt auch Menschen die sich nicht jede 7-Disc 30€+ Edition in die Bude holen wollen, sondern eher zur normalen Variante tendieren.


Das Mediabook bekommt man neu für 20€, gebraucht für 10-15, gemessen an der Ausstattung ist das absolut vertretbar. Und ich weiß Gott keiner von der Fraktion, die jeder Limited Edition entgegensabbert...

08.10.2013 00:11 Uhr - pestilence
4x
07.10.2013 23:51 Uhr schrieb KarateHenker
07.10.2013 22:17 Uhr schrieb FishezzZ
07.10.2013 19:20 Uhr schrieb KarateHenker
07.10.2013 19:00 Uhr schrieb AkiRawOne
Der ist sehr Geil. Hoffentlich gibt es eine Uncut VÖ mit realistischem Preis. Am besten auf Blu-Ray. Teil 2 ist auch geil, finde ich sogar etwas härter. Aber teil 1 hat ne richtig dichte Atmosphäre. Plichtfilm für Genrefans.


Die gibt es seit Dezember 2011. Sogar auf Blu-ray. Guten Morgen!

es gibt halt auch Menschen die sich nicht jede 7-Disc 30€+ Edition in die Bude holen wollen, sondern eher zur normalen Variante tendieren.


Das Mediabook bekommt man neu für 20€, gebraucht für 10-15, gemessen an der Ausstattung ist das absolut vertretbar. Und ich weiß Gott keiner von der Fraktion, die jeder Limited Edition entgegensabbert...



Und die 7 Disc Box für 30€ (momentane) ist auch ein mehr fairer Preis, vorallem für den Inhalt und die Verarbeitung, oder irre ich mich da!?!?!?!?!!???

Vor allem aber im Vergleich zu anderen "Amazon" Steelbook Editions à 25€... oder im Vergleich den Preis der dicken Arrow Box des Films...

08.10.2013 00:24 Uhr - spobob13
3x
@Oberstarzt
Wie recht du hast. Besonders fällt auf, dass bestimmte Gerichtshöfe sehr oft Verbote aussprechen.

Entweder liegt es daran, dass manche Jugendämter eine regelrechte Hatz auf Filme machen, und viel mehr Anträge stellen, oder an der persönlichen Überzeugung der Richter und Sachverständigen in einem entsprechenden Gericht.

Jugendschutz ist eigentlich keine Ländersache sondern Bundesgesetz. Aber ein lokales Amtsgericht wie AG Tiergarten oder Fulda können Beschlagnahmungen oder Indizierungen für das gesamte Bundesgebiet einleiten. Wie heisst es so schön: "Viele Köche verderben den Brei".

Wäre es nicht besser, wenn zentral auf Bundesebene ein wechselndes Dreier-Richterteam zu entscheiden hätte - was gesehen werden darf und was nicht?

Zum einen würden lokale Gerichtshöfe entlastet, und ein spezialisiertes Richterteam mit Hintermanschaft könnste viel effizenter und schneller die Anträge der Beschwerdesteller abarbeiten.

Da Filme ja nicht nur in einer Stadt oder einem Land veröffentlicht werden, käme als Antragsteller eigentlich nur das Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Betracht.

Ob so ein Aufbau für Filmfans besser wäre? Die Frage läßt sich nicht einfach mit "ja" und "nein" beantworten, es hängt stark davon ab, inwieweit die aktuelle Bundesregierung auf die Zusammensetzung der Gremien Einfluss hat.

Für die Film-Firmen wäre es ein Segen, weil man sich auf etwas verlässlichere Parameter einstellen könnte.

Zum Schluss auch noch meinen Allgemein-Senf. Capelight Pictures hat Eier - und je sympatischer ein Label ist, desto lieber kaufe ich auch.



08.10.2013 00:32 Uhr - FishezzZ
Autor
User-Level von FishezzZ 15
Erfahrungspunkte von FishezzZ 4.029
30€ ist zwar ein guter Preis wenn man die Box so betrachtet oder auch das alleinige Mediabook, aber es gibt trotzdem Leute die nicht gleich 20€ oder mehr rauswerfen wollen nur um sich mal einen Film anzusehen.

08.10.2013 00:39 Uhr - Lykaon
2x
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
das sind Liebhaberpreise, ja, und die meisten Leute haben Angst, sich gleich ins kalte Wasser zu stürzen. Eine normale FSK18er würde hier leihbar sein und die Leute ggf doch anregen, das große Produkt zu kaufen.

08.10.2013 01:37 Uhr - great owl
Geht es nur mir so oder weiß auch ein anderer nicht welche Version man anschauen sollte, da gibt es die deutsch fass ...die japanische fass...die langfassung...der extended cut...die 3D fass...habe ich noch eine vergessen?? So toll fand ich diesen auch nicht das ich alle Anschauen möchte geschweige das maßig vorhandene Bonusmaterial.
Können die sich nicht für eine Filmversion entscheiden wo alle Szenen drinne sind und aus dem Rest ein Lagerfeuer machen. Geblatelene Slushi mit Zelliod geschmack du prlolet
Auf alle Fälle interessant was alles geht wenn eine Firma genügend druck macht.
Es sind wohl noch zuviele Sammler Boxen im Vorratsraum, diese durch Beschlagnahme nicht schnell auf dem Markt für profitablen Umsatz sorgen konnten.^^

08.10.2013 02:25 Uhr - Guilala
6x
08.10.2013 00:24 Uhr schrieb spobob13
Wäre es nicht besser, wenn zentral auf Bundesebene ein wechselndes Dreier-Richterteam zu entscheiden hätte - was gesehen werden darf und was nicht?

Zum einen würden lokale Gerichtshöfe entlastet, und ein spezialisiertes Richterteam mit Hintermanschaft könnste viel effizenter und schneller die Anträge der Beschwerdesteller abarbeiten.

Da Filme ja nicht nur in einer Stadt oder einem Land veröffentlicht werden, käme als Antragsteller eigentlich nur das Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Betracht.

Ob so ein Aufbau für Filmfans besser wäre?

Die Frage würde ich beantworten mit einem klaren NEIN!
Ich denke, wir brauchen NIEMANDEN, der uns vorschreibt, was gesehen werden sollte und was nicht. ;-)

Und ein paar Leute beim AG Fulda sollen mal lieber in Rente gehen, oder sich um Angelegenheiten kümmern, von denen sie etwas verstehen. Filmkunst zählt definitiv nicht dazu!


08.10.2013 10:07 Uhr - radioactiveman
2x
07.10.2013 16:24 Uhr schrieb deNiro
Hier hätte mich die Argumentation sowohl von beschwerdeführender Seite, als auch von Seiten der Zensurbehörde, besonders interessiert.


Richtig! Warum und auf wessen Antrag wurde beschlagnahmt? Wahrscheinlich hat das Gericht rein gar nichts geprüft, sondern ist blind der Argumentation des Antragstellers (Jugendamt, BPJM o. ä.) gefolgt. Eine Beschlagnahmung kann man nicht einfach aufheben lassen, so nach dem Motto "bin damit nicht einverstanden und fordere das Gericht daher auf das zurückzunehmen". Man muss sicher so was wie ein Gutachten beibringen!
Wieder ein schönes Beispiel der Willkür deutscher Justiz. Unabhängig und frei jeglicher Verantwortung. Wer kontrolliert den Kontrolleur? Und bei Fehlentscheidungen........? Siehe Fall Mollath in Bayern. Hat der Verurteilte halt Pech gehabt.

08.10.2013 11:13 Uhr - UncutGameCollector
07.10.2013 20:35 Uhr schrieb jigsaw4

jetzt uncut ab 18 und aus die maus.


Und am Besten in einem chicen Steelbook ;-)

08.10.2013 12:02 Uhr - mds51
DB-Co-Admin
User-Level von mds51 35
Erfahrungspunkte von mds51 39.071
Schön zu lesen!

08.10.2013 12:22 Uhr - DON
1x
07.10.2013 21:28 Uhr schrieb sonyericssohn
07.10.2013 21:22 Uhr schrieb DON
Das sind gute Neuigkeiten :)
Wird Zeit dass Beschlagnahmen von Unterhaltungsmedien und Kunst generell nicht länger hingenommen werden!



DAS wird weiterhin existieren.
Und jetzt mal sachlich:
http://de.wikipedia.org/wiki/Freiwillige_Selbstkontrolle_der_Filmwirtschaft

So ganz dämlich wie manche denken ist die Sache ja nun mal nicht.


Huh?
Zur FSK hab ich doch gar nix geschrieben...

08.10.2013 12:28 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
Aber ich ;-)

08.10.2013 12:58 Uhr - N0ir
soetwas liest man doch immer gern

08.10.2013 15:23 Uhr - EvilDeadLover1
User-Level von EvilDeadLover1 2
Erfahrungspunkte von EvilDeadLover1 40
yes !!!!! Verdammt, Capelight sollte heilig gesprochen werden !!! :D

08.10.2013 18:07 Uhr - ToxicAvenger82
Go Capelight go!!!!!!

08.10.2013 18:16 Uhr - nivraM
3x
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.170
07.10.2013 21:48 Uhr schrieb sonyericssohn
Tja, nur als Beispiel. Versuche mal als Türke in Deutschland einzureisen und du hast Lebensmittel aus der Türkei dabei. VERLOREN

Mal ganz ehrlich: Ich verstehe nicht wirklich, was du damit aussagen willst.

08.10.2013 19:06 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
Du darfst keine Lebensmittel aus dem Ausland nach Deutschland mitbringen die nicht erlaubt sind. Diese werden dir dann am Flughafen abgenommen...also beschlagnahmt.

War ja auch nur ein Beispiel und nun auch aus dem Zusammenhang gerissen

08.10.2013 19:33 Uhr - AkiRawOne
@Karatehenker
Ich meine ja auch eine Blu-Ray mit REALISTISCHEM PREIS...
Gute Nacht.

08.10.2013 20:38 Uhr - DrunkenMaster88
1x
User-Level von DrunkenMaster88 1
Erfahrungspunkte von DrunkenMaster88 17
also das was Capelight da macht, finde ich top. ähnlich wie Turbine geht auch dieses Label gegen dämliche Beschlagnahmungen und Indizierungen vor. Weiter so!

zum Titel "Battle Royal" selber muss ich sagen, das ich den Film alles andere als gut finde. Die Story ist zwar böse und hat gutes Potenzial für einen Kult bzw. für einen Skandal Film, aber die Umsetzung ist mies.
Könnte aber auch daran liegen, das ich das japanische Schauspiel schrecklich finde. Viel zu aufgesetzt und theatralisch das Ganze. Nicht so mein Ding.

08.10.2013 21:44 Uhr - KarateHenker
3x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
08.10.2013 19:33 Uhr schrieb AkiRawOne
@Karatehenker
Ich meine ja auch eine Blu-Ray mit REALISTISCHEM PREIS...
Gute Nacht.


Post 69 gelesen?

08.10.2013 22:01 Uhr - Lady Gaga
8x
Das Allerbeste wäre es natürlich, wenn es Capelight jetzt noch möglich wäre, das Amtsgericht Fulda zur Zahlung der Summe X zu zwingen, die bemessen wird anhand des dem Label während der Zeit der Beschlagnahme entstandenen finanziellen Schadens - zu zahlen nicht aus der Staatskasse, sondern vom dortigen Amtsrichter (Privathaftung)... ich weiß, total utopisch in der BRD, aber man wird ja wohl noch träumen dürfen. ;-)

08.10.2013 22:11 Uhr - FranzBauer
3x
Mal schauen wie die BPjM nun damit umgeht. Denke mal, dass Capelight eine Listenstreichung einreicht. Wenn die erfolgreich ist, kann die FSK kaum Bedenken anmelden, aber erst dann ist's vollständig geschaft.

09.10.2013 00:22 Uhr - Kaisa81
Ein tolles Label,habe viele Filme von Capelight.

09.10.2013 00:35 Uhr - Spaulding
1x
War doch eh lächerlich. Die reinen Splattereffekte waren vergleichsweise harmlos, da gibt es haufenweise FSK 16er mit viel übleren Szenen. Und an der Thematik kann es auch nicht liegen, sonst hätte dieser Battle Royale Klon namens Hunger Games ja wohl auch Schwierigkeiten bekommen.

09.10.2013 01:44 Uhr - Mettweazle
5x
Schön,so etwas zu lesen!

Es ist wirklich lachhaft,mit welcher Verbissenheit sich Behörden “zum schutze der Jugend“ auf manch Film eingeschossen haben - Daher ist es für mich immer süss wie ein Honigbrot,wenn jemand dagegen klagt und auch noch Recht bekommt!!!

So etwas wird die alten Herren in ihren Gremien bestimmt ganz doll anpissen...

Ich denke mal, das es noch 10-15 Jahre so mit diesem Jugendschutz aus Selbsthass und Willkür weitergeht... Danach werden die Alt-68er alle im Ruhestand gehen,so das eine weniger verbohrte Generation das Ruder zu dem Thema in der Hand hat.

Vielleicht steht dann im Jahr 2028 Dawn of the dead zu seinem 50sten Geburtstag Uncut mit FSK14 im Saturn... ;-)

09.10.2013 05:37 Uhr - radioactiveman
2x
08.10.2013 22:11 Uhr schrieb FranzBauer
Mal schauen wie die BPjM nun damit umgeht. Denke mal, dass Capelight eine Listenstreichung einreicht. Wenn die erfolgreich ist, kann die FSK kaum Bedenken anmelden, aber erst dann ist's vollständig geschaft.

Doch, kann die FSK. Die Entbeschlagnahmung besagt lediglich, dass der Film strafrechtlich nicht relevant ist. FSK kann trotzdem die Freigabe verweigern - entspricht nicht den FSK-Grundsätzen...... bla bla bla.

09.10.2013 09:29 Uhr - LinguaMendax
2x
Wenn ich "Entschlagnahmung" und "Deindizierung" lese,krieg ich Augenkrebs.Wer hat hier solch fürchterliche Wortkreationen erfunden...kopfschüttel...

09.10.2013 15:01 Uhr - Herr Kömmlich
SB.com-Autor
User-Level von Herr Kömmlich 12
Erfahrungspunkte von Herr Kömmlich 2.003
07.10.2013 23:34 Uhr schrieb Laughing Vampire
07.10.2013 17:35 Uhr schrieb Herr Kömmlich
Echt? Fand den einfach nur langweilig

Ich dich auch!


Danke! Du mich auch

09.10.2013 15:14 Uhr - FranzBauer
09.10.2013 05:37 Uhr schrieb radioactiveman
08.10.2013 22:11 Uhr schrieb FranzBauer
Mal schauen wie die BPjM nun damit umgeht. Denke mal, dass Capelight eine Listenstreichung einreicht. Wenn die erfolgreich ist, kann die FSK kaum Bedenken anmelden, aber erst dann ist's vollständig geschaft.

Doch, kann die FSK. Die Entbeschlagnahmung besagt lediglich, dass der Film strafrechtlich nicht relevant ist. FSK kann trotzdem die Freigabe verweigern - entspricht nicht den FSK-Grundsätzen...... bla bla bla.


Die Entbeschlagnahmung heißt erstmal, dass die BPjM den Titel auf Liste A umtragen muss. Allerdings gehe ich davon aus, dass Capelight direkt eine Antrag auf Listenstreichung einreicht. Wenn die BPjM dem stattgibt kann die FSK tatsächlich nichtmehr sagen, dass die Freigabe zu verweigern ist. Wenn man jetzt noch lesen könnte...

09.10.2013 20:24 Uhr - prometheuslover
2x
DANKE CAPELIGHT!!! RICHTIG SO!!! WEITER SO!!!
Die Ultimate Edition von NSM/Capelight ist übrigens absolut sein Geld wert! Wer sie hat, weiss warum! Für den damaligen Preis von ca. 70,-- hätte ich mir die nicht gegönnt, aber für jetzt knapp 33,-- ein Hammer-Gegenwert! Und dieser Film hatte es definitiv nicht verdient, beschlagnahmt zu werden!!!

09.10.2013 20:53 Uhr - lordmajestic
2x
User-Level von lordmajestic 2
Erfahrungspunkte von lordmajestic 82

Einige Labels kämpfen und setzten sich nicht nur für ihre Produkte ein sondern auch für die Filme an sich! Dafür zolle ich solchen (meist kleineren) Labels meinen Respekt!

Ändert allerdings nicht an der Tatsache, das ich mir das Gute Stück schon vor längerem in der Ultimate Version aus Österreich gesichert habe. ;-)





PS: FSK18 Fassung die Uncut ist noch in diesem Jahrzehnt? Na da haben die sich ja was vorgenommen! *g*

09.10.2013 20:55 Uhr - nivraM
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.170
09.10.2013 20:53 Uhr schrieb lordmajestic
PS: FSK18 Fassung die Uncut ist noch in diesem Jahrzehnt? Na da haben die sich ja was vorgenommen! *g*

Ich würde es ihnen zutrauen.
Und damit hätten wir die vollen 100.

09.10.2013 21:01 Uhr - Catfather
2x
BR ist auch heute noch ein sehenswerter Film, was ganz anderes als die Hollywood Mainstream Variante ("Tribut von Panem"). BR 2 ist allerdings ein Schundfilm, den kann man sich getrost sparen wie so oft wie zweiten Teilen!

10.10.2013 00:34 Uhr - Death Master 2000
1x
Und wieder ein Film der in den Club der ehemals beschlagnahmten Filme aufgenommen wurde.

Jetzt sollten sich mal die Rechteinhaber folgender Filme mal die Mühe machen und folgende Filme rehabilitieren lassen:

Dawn of the Dead (Romero Cut)
Day of the Dead
Tanz der Teufel
Halloween II
Freitag der 13. Teil III

Bei Braindead kann man eine Rehabilitierung (leider) vergessen. Genauso wie bei Story of Ricky.

10.10.2013 03:13 Uhr - fraiser
User-Level von fraiser 3
Erfahrungspunkte von fraiser 140
07.10.2013 23:10 Uhr schrieb Oberstarzt
Ohne alle Kommentare bis jetzt gelesen zu haben, aber mir zeigt diese Aufhebung wie willkürlich die Indizierungen/Beschlagnahmungen einfach sind. Wenn jemand rationale Argumente vorträgt, fällt die ganze Bevormundungsmaschinerie wie ein Kartenhaus in sich zusammen.

War es nicht auch dasselbe Amtsgericht, was ihn beschlagnahmte, das ihn jetzt wieder entschlagnahmte? Erinnert mich irgendwie an den Fall Gustl Mollath.


Muss ja auch das sein, denn nur da kann man in Berufung(heisst das dabei überhaupt so?) als Rechteinhaber.
Ansonsten funktionierts auch mit Selbstanzeige, was jedoch nur bei guten Aussichten empfehlenswert ist ;).

10.10.2013 03:14 Uhr - fraiser
User-Level von fraiser 3
Erfahrungspunkte von fraiser 140
07.10.2013 23:10 Uhr schrieb Oberstarzt
Ohne alle Kommentare bis jetzt gelesen zu haben, aber mir zeigt diese Aufhebung wie willkürlich die Indizierungen/Beschlagnahmungen einfach sind. Wenn jemand rationale Argumente vorträgt, fällt die ganze Bevormundungsmaschinerie wie ein Kartenhaus in sich zusammen.

War es nicht auch dasselbe Amtsgericht, was ihn beschlagnahmte, das ihn jetzt wieder entschlagnahmte? Erinnert mich irgendwie an den Fall Gustl Mollath.


Muss ja auch das sein, denn nur da kann man in Berufung(heisst das dabei überhaupt so?) als Rechteinhaber.
Ansonsten funktionierts auch mit Selbstanzeige, was jedoch nur bei guten Aussichten empfehlenswert ist ;).

10.10.2013 05:22 Uhr - nivraM
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.170
10.10.2013 00:34 Uhr schrieb Death Master 2000
Bei Braindead kann man eine Rehabilitierung (leider) vergessen.

Warum? Wenn die FSK und SPIO begreifen würden, dass der Film sich selbst nicht ernst nimmt, könnte sie zumindest die Beschlagnahmung aufheben.

10.10.2013 10:19 Uhr - Catfather
1x
10.10.2013 05:22 Uhr schrieb nivraM
10.10.2013 00:34 Uhr schrieb Death Master 2000
Bei Braindead kann man eine Rehabilitierung (leider) vergessen.

Warum? Wenn die FSK und SPIO begreifen würden, dass der Film sich selbst nicht ernst nimmt, könnte sie zumindest die Beschlagnahmung aufheben.


Ja, schon richtig, nur werden wir das noch miterleben? ;-)
Im Ernst, da müßte sich schon eine Firma wie Capelight oder Turbine mächtig ins Zeug für legen und dagegen energisch angehen!

10.10.2013 12:28 Uhr - Kartoffelarsch
User-Level von Kartoffelarsch 3
Erfahrungspunkte von Kartoffelarsch 105
Ich habe gestern Battle Royal von cyber-pirates.org bekommen.
Diese Fassung hier: http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=9742&vid=331156
Ist nicht schlecht der Streifen. Schön, dass der Film wieder frei ist. Es gibt soviele Filme,
die eigentlich nicht beschlagnahmt sein müßten. Brain Dead zum Beispiel. Der ist in uncut
sowas von übertrieben, dass man ihn nicht ernstnehmen kann. Da sollte man auch mal eine
Aufhebung probieren, ihn remastern und eine schöne Mediabookedition herausbringen!
Fragt sich bloß wann... :-/

10.10.2013 12:52 Uhr - Ragory
1x
07.10.2013 16:49 Uhr schrieb schmierwurst
LOL, ganze 6 Monate^^
Wie lange war noch gleich Saw 3D beschlagnahmt? Das war doch glaub ich auch das AG Fulda. Kann man dieses Gericht überhaupt ernst nehmen, wenn da jeder Beschwerde einreichen kann und das Urteil gleich zurückgezogen wird?

Also dann, Glückwunsch Capelight. Ein weiteres Mal habt ihr gezeigt, das ihr eines der derzeit besten Label in Deutschland seit.


Bei SAW VII war es das berüchtigte AG Tiergarten. Offenbar sind die durch diese Schlappe auch etwas vorsichtiger geworden, siehe Einstellung des Verfahrens bei "My Bloody Valentine". Wenn das AG Fulda aus der jetzigen Entscheidung auch etwas lernen würde, wäre schon viel gewonnen. Allerdings bei den vielen ausländischen DVDs findet sich ja niemand, der dagegen vorgehen würde.

10.10.2013 13:13 Uhr - radioactiveman
09.10.2013 15:14 Uhr schrieb FranzBauer
09.10.2013 05:37 Uhr schrieb radioactiveman
08.10.2013 22:11 Uhr schrieb FranzBauer
Mal schauen wie die BPjM nun damit umgeht. Denke mal, dass Capelight eine Listenstreichung einreicht. Wenn die erfolgreich ist, kann die FSK kaum Bedenken anmelden, aber erst dann ist's vollständig geschaft.

Doch, kann die FSK. Die Entbeschlagnahmung besagt lediglich, dass der Film strafrechtlich nicht relevant ist. FSK kann trotzdem die Freigabe verweigern - entspricht nicht den FSK-Grundsätzen...... bla bla bla.


Die Entbeschlagnahmung heißt erstmal, dass die BPjM den Titel auf Liste A umtragen muss. Allerdings gehe ich davon aus, dass Capelight direkt eine Antrag auf Listenstreichung einreicht. Wenn die BPjM dem stattgibt kann die FSK tatsächlich nichtmehr sagen, dass die Freigabe zu verweigern ist. Wenn man jetzt noch lesen könnte...

Ich denke hier liegt ein Irrtum vor. Eine FSK-Freigabe und eine SPIO-Gutachten sind zwei völlig verschiedene Dinge. Die FSK schaut sich den Film an und wenn ihnen danach ist wird die Freigabe verweigert. Ich nenne das gerne Geschmackszensur. Die BPJM und die SPIO dagegen kümmern sich "nur" um strafrechtliche Relevanz. Ob ein Film Ekelhaft oder gewalttätig ist, interessiert dort nicht. Einige User sind scheinbar der Meinung, nachdem BR nun nicht mehr beschlagnahmt ist, könne man die FSK zur Freigabe drängen. Das dürfte jedoch ein Trugschluss sein. Die machen was sie wollen.

10.10.2013 16:16 Uhr - Freak90
Eigentlich hätte Battle Royale ein verdammt guter Film werden können und wäre es eigentlich auch, wenn an manchen Stellen nicht masslos übertrieben würde. Wie bei der Szene am Schluss, als sie den ehemaligen Lehrer niedergeschossen haben. Dann klingelt sein Handy, er steht wieder auf (er hat sicher eben 20 Schüsse abbekommen, aber egal), nimmt ab, streitet mit seiner Frau, legt wieder auf, isst noch einen Keks und stirbt. Es kamen noch einige ähnliche solcher Szenen vor, die einfach nicht zu diesem sonst todernsten Film passen! Sehr schade, das hätte echt nich sein müssen...

10.10.2013 16:46 Uhr - FranzBauer
1x
10.10.2013 13:13 Uhr schrieb radioactiveman
09.10.2013 15:14 Uhr schrieb FranzBauer
09.10.2013 05:37 Uhr schrieb radioactiveman
08.10.2013 22:11 Uhr schrieb FranzBauer
Mal schauen wie die BPjM nun damit umgeht. Denke mal, dass Capelight eine Listenstreichung einreicht. Wenn die erfolgreich ist, kann die FSK kaum Bedenken anmelden, aber erst dann ist's vollständig geschaft.

Doch, kann die FSK. Die Entbeschlagnahmung besagt lediglich, dass der Film strafrechtlich nicht relevant ist. FSK kann trotzdem die Freigabe verweigern - entspricht nicht den FSK-Grundsätzen...... bla bla bla.


Die Entbeschlagnahmung heißt erstmal, dass die BPjM den Titel auf Liste A umtragen muss. Allerdings gehe ich davon aus, dass Capelight direkt eine Antrag auf Listenstreichung einreicht. Wenn die BPjM dem stattgibt kann die FSK tatsächlich nichtmehr sagen, dass die Freigabe zu verweigern ist. Wenn man jetzt noch lesen könnte...

Ich denke hier liegt ein Irrtum vor. Eine FSK-Freigabe und eine SPIO-Gutachten sind zwei völlig verschiedene Dinge. Die FSK schaut sich den Film an und wenn ihnen danach ist wird die Freigabe verweigert. Ich nenne das gerne Geschmackszensur. Die BPJM und die SPIO dagegen kümmern sich "nur" um strafrechtliche Relevanz. Ob ein Film Ekelhaft oder gewalttätig ist, interessiert dort nicht. Einige User sind scheinbar der Meinung, nachdem BR nun nicht mehr beschlagnahmt ist, könne man die FSK zur Freigabe drängen. Das dürfte jedoch ein Trugschluss sein. Die machen was sie wollen.

Was hat die SPIO denn nun jetzt damit zutun? Die haben den Film irgendwann einmal geprüft, ist doch für den aktuellen Fall vollkommen egal. Dazu guckt die BPjM nicht nur nach strafrechtlicher Relevanz. In erster Linie stellt die BPjM fest, dass ein Film jugendgefärdend ist. Wenn der Film jugendgefärdend ist, dann gibt es zwei Möglichkeiten.
Möglichkeit A: der Film ist jugendgefärdend, aber strafrechtlich vermutlich nicht relevant. Liste A.
Möglichkeit B: der Film ist jugendgefärdend und darüber hinaus vermutlich oder bei Beschlagnahme tatsächlich strafrechtlich relevant. Liste B.
Wenn ein Film von der Beschlagnahme freigesprochen wurde, dann ist er nichtmehr vermutlich oder tatsächlich strafrechtlich relevant. Dementsprechend wird er in Liste A umgetragen. Nun kann der Vertrieb einen Antrag auf Listenstreichung einreichen. Dem kann die BPjM, wenn sie der Ansicht ist, dass der Film nichtmehr jugendgefärdend ist, stattgeben. Wenn die BPjM demnach nichtmehr der Ansicht ist, dass der Film jugendgefärdend ist, kann die FSK die Freigabe kaum wegen einer Jugendgefärdung verweigern.

Hoffe das war jetzt verständlich. Ich habe keine Lust ein und den selben, vollkommen korrekten Kommentar nocheinmal zu paraphrasieren.

10.10.2013 22:05 Uhr - AenimaD
DAS ist mal ne gute Nachricht, sehr geil :D Indiziert oder nicht, wenigstens ist eine lächerliche Beschlagnahme mehr vom Tisch und dieses Kunstwerk kann etwas mehr im Einzelhandel gewürdigt werden (wenn auch nicht genug ;)...

10.10.2013 22:37 Uhr - Bruce Wayne
Die ganze Zensur in Deutschland ist lächerlich, warum entscheiden irgendwelche deppen was ich als erwachsener Mann sehen darf und nicht, man sollte die spio auf den Index setzen

10.10.2013 22:44 Uhr - sonyericssohn
3x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
10.10.2013 22:37 Uhr schrieb Bruce Wayne
Die ganze Zensur in Deutschland ist lächerlich, warum entscheiden irgendwelche deppen was ich als erwachsener Mann sehen darf und nicht, man sollte die spio auf den Index setzen



Mich beschleicht das Gefühl dies schon 3673478 Mal gelesen zu haben.

11.10.2013 13:13 Uhr - AkiRawOne
@KarateHenker
Oh. OK es tut mir leid. Das wusste ich nicht. Ich dachte das Media Book wäre wieder so eine 35 Euro abzocke.

15.11.2013 15:52 Uhr - Battle Royale
Battle Royale + Capelight Pictures = AWESOMENESS!!!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
amazon-angebote
Hardcover - I Madman
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A36,40
Cover B36,40
Cover D36,40

Shocker
Blu-ray13,49
DVD9,99

SB.com