SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Mittelerde: Mordors Schatten 100 % uncut PEGI Version aus Österreich + DLC ab 38,99€ bei gameware Alien: Isolation uncut PEGI Gänsehaut pur mit gratis Schnellversand ab 34,99€ bei gameware
18.12.2013 - 00:05 Uhr

Der Hobbit: Smaugs Einöde wohl auch mit Extended Cut

Genauso wie Teil 1 der Fantasy-Verfilmung, noch mehr Hobbit in 2014

Es gibt wohl keinen, der von etwas anderem ausging, aber zwei Zwergen-Schauspieler haben Collider gegenüber angedeutet, dass für Der Hobbit: Smaugs Einöde, der seit dem 12. Dezember 2013 in den deutschen Kinos läuft, noch genügend Szenen gedreht wurden, die nicht in der Kinofassung zu sehen sind und vielleicht in einem Extended Cut Verwendung finden. Genauso wie beim 1. Teil und den drei Herr der Ringe-Filmen davor.

Peter Jackson hat sich zwar noch nicht dazu geäußert, aber wenn es noch genügend Material gibt, findet es auch sicher seinen Weg auf eine Blu-ray. Man kann aber auch wieder davon ausgehen, dass der Extended Cut erst im Herbst 2014 erscheinen wird, kurz vor dem Kinostart des Finales und die Kinofassung auf Blu-ray ein paar Monate früher kommt. Business as usual.

inhalt: Getrennt von Gandalf, der das Gerücht von der Rückkehr Saurons, des ultimativen Bösen, zu bestätigen versucht, nähern sich Bilbo und die Gefolgschaft der zwölf Zwerge ihrer Heimat Erebor. Doch bevor sie diese erreichen können, erwarten sie gefräßige Riesenspinnen, wütende Orks, misstrauische Elbenkrieger - und nach der Ankunft an ... [mehr]
Quelle: Collider
02.10 - 11:24 Ungekürzte Fassungen, aber leider weiter indiziert im Mediabook
02.10 - 11:00 DVD (Kurzmeldung)
02.10 - 07:00 Blu-ray (Kurzmeldung)
02.10 - 00:03 Crook, Hexenjagd, Kite, Maleficent, Unter Freunden, X-Men, ...
02.10 - 00:03 Anpassung des Kinderklassikers an die Moderne
02.10 - 00:03 US-Ankündigung der Blu-ray deutet nur auf Kinofassung hin
02.10 - 00:02 Gekürzte TV-Fassungen im Free- und Pay-TV
02.10 - 00:00 RTL 2 (5.Ausstrahlung) - Deutsche Fassung (FSK 12)
02.10 - 00:00 TV-Fassung - Producer's Cut
Kommentare
18.12.2013 00:08 Uhr - DerShrek
9x
War grad im Kino, der Film rockt... längere Fassung wär super! Leider übler Cliffhanger am Schluss arrgh

18.12.2013 00:09 Uhr - Michael2000
User-Level von Michael2000 2
Erfahrungspunkte von Michael2000 36
Fack ju, Hobbit ;)
Darfst jz edda persönlich nehmen!
Amen Mann, Amen :D

18.12.2013 00:10 Uhr - TimoD16051995
4x
User-Level von TimoD16051995 2
Erfahrungspunkte von TimoD16051995 55
geiler film

18.12.2013 00:11 Uhr - Roadie
1x
Wäre toll....denn trotz der langen Laufzeit,gibt es einige Stellen im Film , die wohl auf einer Extended Version etwas mehr "ausgeschmückt" werden könnten.

Jedenfalls ist der Film in der 3D HFR version im Kino jeden Cent wert gewesen. Vorallem Smaug ist einfach der helle Wahnsinn.

18.12.2013 00:11 Uhr - Scarecrow
3x
Mit Smaug hat Sir Peter (zusammen mit seinen Weta-Zauberern selbstverständlich) den grandiosesten Drachen der Filmgeschichte geschaffen. Wuchtiger geht es nicht mehr. Der Film steht und fällt mit dem gewaltigen Feuerdrachen aus dem Norden. Und "Smaugs Einöde" steht wie eine 1. Auch wenn mir Seestadt etwas zu langatmig vorkam war der Rest Jackson as its finest. Die Fäßerszene ... ohne Worte. xD

Und mit dem Cliffhanger zeigt Jackson richtig Eier. Meinen Hut.

Natürlich kommt im Herbst der Extended Cut mit den Anhängen 9 & 10. Alles andere wäre ja eine Frechheit.

18.12.2013 00:25 Uhr - Egill-Skallagrímsson
1x
User-Level von Egill-Skallagrímsson 3
Erfahrungspunkte von Egill-Skallagrímsson 189
Diesmal kann ich die Begeisterung leider nicht mehr ganz teilen. Mich, als sehr großen (HDR/)Hobbit-Fan, hat der Film doch ziemlich enttäuscht. Was verbleibt, ist immer noch ein sehr guter Film (keien Frage, landet auch in meinem DVD-Regal), aber leider weder ein Vergleich zum ersten Teil, noch zu der vorherigen Trilogie. Habe auch ein Review verfasst.
Ich glaube eher, dass die Extended für mich unter "größtmögliche Schadensminimierung" fällt, aber lasse mich natürlich nur zu gerne überraschen. Es müssten diesmal deutlich mehr Szenen als von "eine unerwartete Reise" sein und die Szenen wirklich in der ersten Hälfte und in Seestadt mehr ansetzen.

@Scarescrow
Ja, Smaug gehört zumindest visuell, zu den deutlichen Pluspunkten!

18.12.2013 00:25 Uhr - Dinosaur Bob
2x
User-Level von Dinosaur Bob 2
Erfahrungspunkte von Dinosaur Bob 79
Man nennt ihn auch Peter Extended Jackson ;)

18.12.2013 00:31 Uhr - Catfather
Völlig überraschend, wer hätte damit gerechnet???

18.12.2013 00:35 Uhr - DARKHERO
WAAAASSSSS ein extended Cut von einen Peter Jackson Film??? Was eine Überraschung ;)
Schlimm nur das man noch so ewig warten muss für eine komplett Extended Box :(

18.12.2013 00:11 Uhr schrieb Scarecrow

Und mit dem Cliffhanger zeigt Jackson richtig Eier. Meinen Hut.

Die hat er schon bewiesen mit der Ankündigung das dieses kurze Kinderbuch in 3 Teilen verfilmt wird, mit anleihen aus Tolkiens Mittelerdes Nachgeschichten zum strecken...Grandios der Peter wie immer, der darf das gerne und wird uns wieder gut unterhalten

18.12.2013 00:40 Uhr - Deathstroke
4x
User-Level von Deathstroke 3
Erfahrungspunkte von Deathstroke 141
"Wohl auch" ?

Das da ne Extended kommt, war doch von vornherein klar. Wer das Prinzip bei den VÖs der Middle Earth Saga immer noch nicht begriffen hat ist selber schuld. Und rumjammern bringt auch nichts. Seid einfach nicht so blöd und kauft euch die Kinofassung sondern wartet auf die Extended im Herbst 2014 und alles ist gut. War doch bei LotR auch nicht anders.

Desolation of Smaug soll übrigens eine deutliche Steigerung gegenüber dem ersten Film sein. Hatte nichts anderes erwartet. Schaut man sich am Ende alle 6 Filme an ist das eine Story die sich kontinuierlich steigert.

Achtung Spoiler!

Der Film endet übrigens sobald sich Smaug aufmacht Lake Town anzugreifen. Dachte das käme noch in diesem Film. Naja dann beginnt der dritte schonmal mit nem echtem Kracher - Smaugs Tod.

18.12.2013 00:40 Uhr - Conner
Ich fand den Film Klasse und der Cliffhanger war übel, freue mich schon auf Teil 3

18.12.2013 00:54 Uhr - azrael.ba
2x
User-Level von azrael.ba 1
Erfahrungspunkte von azrael.ba 6
Und dann wieder für 30-40 Teuros!? Ich hoffe sie ersticken dran sorry.

18.12.2013 05:08 Uhr - nivraM
3x
DB-Mitarbeiter
User-Level von nivraM 7
Erfahrungspunkte von nivraM 601
18.12.2013 00:54 Uhr schrieb azrael.ba
Und dann wieder für 30-40 Teuros!? Ich hoffe sie ersticken dran sorry.

Es gibt zwar auch teurere Fassungen, aber den Extented Cut von Teil 1 kostet teilweise unter 20.

18.12.2013 05:09 Uhr - MartinRiggs
4x
Ich warte lieber auf die Box mit allen drei Teilen zusammen.

18.12.2013 06:10 Uhr - Caine123
1x
gibt doch von jedem film irgendwie etended, direcors,, super mega cut usw. abzocke, nichts anderes, 5 jahre später eine mega super cut dazu eine alternativcut und 10 jahre später noch material "gefunden" und ne happy year edition .....

18.12.2013 08:18 Uhr - Comme Ci Comme Ca
Die Verfilmung wäre in 2 Teilen Bombe gewesen, so hat der hier verehrte Herr Jackson ganz schön viel Bimbes reingequetscht um auf die Laufzeit zu kommen. Leider hat man ständig das Gefühl alles schonmal gesehen zu haben. Ja, ok, in MIttelerde siehts nunmal so aus, dennoch werden ja viele Lokations nochmal angesteuert. Aber selbst die hineinfabulierte Elfe aus Smaugs Einöde sah aus wie die Zwillingsschwester von Liv Tyler. Teil 1 war viel Schnarch, Teil 2 (Kinofassung) ganz OK.

18.12.2013 08:25 Uhr - deNiro
2x
DB-Mitarbeiter
User-Level von deNiro 4
Erfahrungspunkte von deNiro 256
Schließe mich Egill an, und sage das ich etwas enttäuscht bin. Etwas zu viel Action, zu wenig Mittelerde, zu wenig Gänsehaut, wirkt nun doch an einigen Stellen gestreckt ( im 1. Teil noch mit sinnvollen Informationen gefüllt, nun doch etwas langatmig) z.B. Seestadt, Endkampf etc.

Der ganze Film hetzt irgendwie von Level zu Level, wie bei einem PC Spiel.
Mir fehlten dabei irgendwie die mystischen und magischen Momente. Nicht falsch verstehen. "Smaugs Einöde" ist immer noch erstklassige Fantasy-Unterhaltung, und damit um Welten besser als der restliche Möchtegern-Fantasy Kram da draußen.

18.12.2013 09:32 Uhr - LinguaMendax
1x
Wie kommt hier denn auch nur einer drauf,dass alles gestreckt ist ?
Was habt ihr denn erwartet ? Aber schön,dass es doch ein paar Leuten auffällt.Ein 3 Stunden Film hätte dicke gereicht.Aber ihr wollt es ja selbst so.Bezahlt dem Herrn Jackson brav seine Geldmaschine,aber hinterher drüber aufregen.Selbst schuld sag ich nur.

18.12.2013 09:55 Uhr - deNiro
2x
DB-Mitarbeiter
User-Level von deNiro 4
Erfahrungspunkte von deNiro 256
18.12.2013 09:32 Uhr schrieb LinguaMendax
Wie kommt hier denn auch nur einer drauf,dass alles gestreckt ist ?
Was habt ihr denn erwartet ? Aber schön,dass es doch ein paar Leuten auffällt.Ein 3 Stunden Film hätte dicke gereicht.Aber ihr wollt es ja selbst so.Bezahlt dem Herrn Jackson brav seine Geldmaschine,aber hinterher drüber aufregen.Selbst schuld sag ich nur.


Ruhig Brauner;) Wie ich bereits geschrieben habe, ist der Film immer noch auf einem Niveau bei dem andere Fantasy Streifen blass aussehen. Einfach Jammern auf hohen Niveau. In etwa so als wenn man die Bayern dafür kritisiert in den letzten Spielen nicht schön genug zu spielen, gewonnen haben sie die aber dennoch!;))

Nur weil man Peter Jackson und seine Filme toll findet, kann man doch Kritik äußern ohne das große Ganze in Frage zu stellen! Die Entscheidung die Geschichte auf 3 Filme zu teilen, find ich nach wie vor richtig!

18.12.2013 10:21 Uhr - burzel
DB-Mitarbeiter
User-Level von burzel 5
Erfahrungspunkte von burzel 430
OMG, mir reicht dann irgendwann die Kinoversion, wenn alle drei Teile da sind (wenn es die dann noch gibt)

18.12.2013 10:35 Uhr - Egill-Skallagrímsson
1x
User-Level von Egill-Skallagrímsson 3
Erfahrungspunkte von Egill-Skallagrímsson 189
18.12.2013 09:32 Uhr schrieb LinguaMendax
Wie kommt hier denn auch nur einer drauf,dass alles gestreckt ist ?
Was habt ihr denn erwartet ? Aber schön,dass es doch ein paar Leuten auffällt.Ein 3 Stunden Film hätte dicke gereicht.Aber ihr wollt es ja selbst so.Bezahlt dem Herrn Jackson brav seine Geldmaschine,aber hinterher drüber aufregen.Selbst schuld sag ich nur.


Höhö, da fand jemand endlich mal eine Chance, es den ollen, doofen Hobbitfans zu zeigen, wie doof sie alle sind :-)
Ich finde eher das Gegenteil von "gestreckt". Man hat meiner Meinung eher zuviel reingeprügelt. Das erklärt, warum der Film für mich kaum einen Halt hat und von einer Szene zur nächsten peitscht. Nur das Ende wirkte wirklich sehr gestreckt, so dass man gemerkt hat, dass PJ diese Endszene wirklich zu einem majestätischen Moment aufbauen wollte, davor hatte man bei manchen Szenen eher das Gefühl, dass sie nur angerissen wurden.
Mich überrascht es doch ein wenig, dass doch so viele diesen Teil besser fanden als den ersten.


18.12.2013 10:44 Uhr - Rage93
Das war auch nicht anders zu erwarten, aber dass es immer so lange dauert, bis diese Fassung erscheint, ist schon etwas nervig. Hoffentlich lohnt sich das Warten genauso wie beim ersten Teil.

18.12.2013 12:00 Uhr - dervish666
Gestern gesehen und begeistert! Der geilste Drache seit Disney's Dragonslayer anno 1981!
ABER: die Syncro des Drachen ist eine Katastrophe wie ich finde. Freue mich auf die englische Tonspur der Extended Edition!

Und ja, der Cliffhanger ist gemein! ;-)

18.12.2013 12:15 Uhr - Comme Ci Comme Ca
War auch von der Syncro von Gandalf negativ überrascht, als mir einfiel das der vorherige Sprecher wohl die Radiesschen von unten betrachtet.

Auch gut, der "honest trailer" vom Hobbit: https://www.youtube.com/watch?v=Sc32YdEWHzo

18.12.2013 12:26 Uhr - Postman1970
3x
Oh man warum sollte Jemandem die Kino Version "reichen" wenn jeder hier jammert, dass Blood & Gore" Filme geschnitten sind? Da brüllt doch auch jeder nach einer uncut Fassung, oder?

Bei Peter Jackson bin ich mir sicher, dass nichts künstlich gestreckt ist, und für mich ist dies Geldmacherei unterstützt den Film sofort zu kaufen und nicht etwas warten zu können.

Zudem ins Kino gehe ich schon lange nicht mehr aus folgenden Gründen:
=> Teenie Gekreische oder Geplapper während des Films
=> Jede Szene muss kommentiert werden oder man spoilert sogar
=> Fressereien (schmatzen oder Dauer-Popkorn-Geraschel) und Saufgeräusche (ja man muss auch im Kino immer bei gekauftem Bier grundsätzlich laut anstoßen und nach dem Schluck rülpsen)

Diese Fälle waren bei mir jedes Mal (!) Dauerzustand.
Zudem kommen noch vereinzelt:
=> Das ganze Kino ist fast leer, aber ein 2 Meter Mann hat die Platzkarte vor mir
=> 3 Zentner Lebendgewicht platzieren sich neben mich, ich kann meine Arme nicht auf eine Lehne abstellen und der Schweißgeruch vermischt evtl. noch mit Bier oder noch schlimmer einem billigen aufringlichem Parfum würgt

Sorry vielleicht bin ich ein Pedant, aber ich gehe ins Kino um den Film zu genießen, nicht um für 13-16 EUR mir den Abend versauen zu lassen.

So sitze ich zu Hause lieber mit meinem 155er und drehe meine Dolby-Surround-Anlage (ich achte auf gemäßigte Zeiten obwohl ich ein eigenes Haus zur Verfügung habe) auf, denn für den Kinopreis bekomme ich gleich zwei Blurays ohne 4D-Belästigungen.

18.12.2013 12:30 Uhr - S.K.
1x
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 9
Erfahrungspunkte von S.K. 1.199
Welch (k)eine Überraschung... ;)

18.12.2013 12:41 Uhr - Kinny
9x
Fahrplan des Schreckens:

Frühjahr '14: "Smaugs Einöde" Kinofassung 3D Blu Ray
Herbst '14: "Smaugs Einöde" Extended Edition 3D Blu Ray
Winter '14: "Hin und Zurück" Kino
Frühjahr '15: "Hin und Zurück" Kinofassung 3D Blu Ray
Herbst '15: "Hin und Zurück" Extended Edition 3D Blu Ray
Winter '15: "Der Hobbit - Trilogie" Kinofassungen 3D Blu Ray Box
Frühjar '16: "Der Hobbit - Trilogie" Extended Editions 3D Blu Ray Box
Herbst '16: "Herr der Ringe - Die Gefährten" Extended Edition in 3D im Kino
Winter '16: "Herr der Ringe - Die Gefährten" Extended Edition 3D Blu Ray
Frühjahr '17: "Herr der Ringe - Die zwei Türme" Extended Edition in 3D im Kino
Sommer '17: "Herr der Ringe - Die zwei Türme" Extended Edition 3D Blu Ray
Winter '17: "Herr der Ringe - Die Rückkehr..." Extended Edition 3D im Kino
Frühjahr '18: "Herr der Ringe - Die Rückkehr..." Extended Edition 3d Blu Ray
Sommer '18: "Herr der Ringe - Trilogie" Extended Editions 3D Blu Ray Box
Winter '18: "Der Hobbit/Herr der Ringe" Extended Editions 3D Gesamtbox

Nur so 'ne Vision.

18.12.2013 12:56 Uhr - mds51
DB-Co-Admin
User-Level von mds51 32
Erfahrungspunkte von mds51 25.616
War gestern im Kino.
War wieder top.

Nun wieder ein Jahr auf die Extended und auf Teil 3 warten :S

18.12.2013 13:07 Uhr - Kinny
2x
...und ab 2019 nochmal alles in 4K Mastered !

18.12.2013 13:20 Uhr - deNiro
DB-Mitarbeiter
User-Level von deNiro 4
Erfahrungspunkte von deNiro 256
18.12.2013 12:41 Uhr schrieb Kinny
Fahrplan des Schreckens:

Frühjahr '14: "Smaugs Einöde" Kinofassung 3D Blu Ray
Herbst '14: "Smaugs Einöde" Extended Edition 3D Blu Ray
Winter '14: "Hin und Zurück" Kino
Frühjahr '15: "Hin und Zurück" Kinofassung 3D Blu Ray
Herbst '15: "Hin und Zurück" Extended Edition 3D Blu Ray
Winter '15: "Der Hobbit - Trilogie" Kinofassungen 3D Blu Ray Box
Frühjar '16: "Der Hobbit - Trilogie" Extended Editions 3D Blu Ray Box
Herbst '16: "Herr der Ringe - Die Gefährten" Extended Edition in 3D im Kino
Winter '16: "Herr der Ringe - Die Gefährten" Extended Edition 3D Blu Ray
Frühjahr '17: "Herr der Ringe - Die zwei Türme" Extended Edition in 3D im Kino
Sommer '17: "Herr der Ringe - Die zwei Türme" Extended Edition 3D Blu Ray
Winter '17: "Herr der Ringe - Die Rückkehr..." Extended Edition 3D im Kino
Frühjahr '18: "Herr der Ringe - Die Rückkehr..." Extended Edition 3d Blu Ray
Sommer '18: "Herr der Ringe - Trilogie" Extended Editions 3D Blu Ray Box
Winter '18: "Der Hobbit/Herr der Ringe" Extended Editions 3D Gesamtbox

Nur so 'ne Vision.


Und was willst du uns nun damit sagen?

18.12.2013 13:28 Uhr - Kinny
Dass es noch viel zu kaufen geben wird. Die Frage ist nur ab wann man einsteigt.

18.12.2013 13:51 Uhr - Raskir
2x
Ich sags mal frei heraus: Ich freu mich jetzt schon wie Bolle auf die nächste Extended vom Hobbit. Und wenn die die prophezeiten 30-40€ kostet, ist es mir ehrlich gesagt egal.

18.12.2013 14:13 Uhr - deNiro
DB-Mitarbeiter
User-Level von deNiro 4
Erfahrungspunkte von deNiro 256
18.12.2013 13:28 Uhr schrieb Kinny
Dass es noch viel zu kaufen geben wird. Die Frage ist nur ab wann man einsteigt.


Ahja..

18.12.2013 14:33 Uhr - ParamedicGrimey
2x
User-Level von ParamedicGrimey 3
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 155
18.12.2013 13:20 Uhr schrieb deNiro
18.12.2013 12:41 Uhr schrieb Kinny
Fahrplan des Schreckens:

Frühjahr '14: "Smaugs Einöde" Kinofassung 3D Blu Ray
Herbst '14: "Smaugs Einöde" Extended Edition 3D Blu Ray
Winter '14: "Hin und Zurück" Kino
Frühjahr '15: "Hin und Zurück" Kinofassung 3D Blu Ray
Herbst '15: "Hin und Zurück" Extended Edition 3D Blu Ray
Winter '15: "Der Hobbit - Trilogie" Kinofassungen 3D Blu Ray Box
Frühjar '16: "Der Hobbit - Trilogie" Extended Editions 3D Blu Ray Box
Herbst '16: "Herr der Ringe - Die Gefährten" Extended Edition in 3D im Kino
Winter '16: "Herr der Ringe - Die Gefährten" Extended Edition 3D Blu Ray
Frühjahr '17: "Herr der Ringe - Die zwei Türme" Extended Edition in 3D im Kino
Sommer '17: "Herr der Ringe - Die zwei Türme" Extended Edition 3D Blu Ray
Winter '17: "Herr der Ringe - Die Rückkehr..." Extended Edition 3D im Kino
Frühjahr '18: "Herr der Ringe - Die Rückkehr..." Extended Edition 3d Blu Ray
Sommer '18: "Herr der Ringe - Trilogie" Extended Editions 3D Blu Ray Box
Winter '18: "Der Hobbit/Herr der Ringe" Extended Editions 3D Gesamtbox

Nur so 'ne Vision.


Und was willst du uns nun damit sagen?


Dass er zuviel Zeit hat...

18.12.2013 14:47 Uhr - WEBOLA
Ich werd mir die Kinofassung holen. Den Extended Cut brauch ich nicht!

18.12.2013 14:49 Uhr - Deathstroke
User-Level von Deathstroke 3
Erfahrungspunkte von Deathstroke 141
An alle die sich über die deutsche Synchro beschweren - wozu gibts OV´s im Kino? Hier im Cinemaxx lief die etwa bereits 4 Tage nach Start der deutschen Version. Ich schau ohnehin nur noch OVs im Kino. Will die Stimmen der Schauspieler hören, die diese Rollen auch tatsächlich verkörpert haben.

18.12.2013 14:50 Uhr - Deathstroke
1x
User-Level von Deathstroke 3
Erfahrungspunkte von Deathstroke 141
18.12.2013 14:47 Uhr schrieb WEBOLA
Ich werd mir die Kinofassung holen. Den Extended Cut brauch ich nicht!


Said no Fan ever.

18.12.2013 15:00 Uhr - Ludwig
1x
18.12.2013 13:28 Uhr schrieb Kinny
Dass es noch viel zu kaufen geben wird. Die Frage ist nur ab wann man einsteigt.


Kurz vorm Tod. Dann hat man bestimmt das beste Angebot.

18.12.2013 15:15 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
18.12.2013 05:08 Uhr schrieb nivraM
18.12.2013 00:54 Uhr schrieb azrael.ba
Und dann wieder für 30-40 Teuros!? Ich hoffe sie ersticken dran sorry.

Es gibt zwar auch teurere Fassungen, aber den Extented Cut von Teil 1 kostet teilweise unter 20.


Die billigste Fassung (2D Blu Ray) gibt es für 28 Euro... Jep "fast" 20...

Und nein... DVDs zählen nicht!

18.12.2013 15:28 Uhr - KarateHenker
3x
User-Level von KarateHenker 3
Erfahrungspunkte von KarateHenker 154
18.12.2013 14:49 Uhr schrieb Deathstroke
An alle die sich über die deutsche Synchro beschweren - wozu gibts OV´s im Kino? Hier im Cinemaxx lief die etwa bereits 4 Tage nach Start der deutschen Version. Ich schau ohnehin nur noch OVs im Kino. Will die Stimmen der Schauspieler hören, die diese Rollen auch tatsächlich verkörpert haben.


Läuft halt nicht überall im O-Ton. In eher ländlichen Gefilden haste diesbezüglich oft die Arschkarte gezogen...

18.12.2013 15:30 Uhr - burzel
DB-Mitarbeiter
User-Level von burzel 5
Erfahrungspunkte von burzel 430
18.12.2013 15:15 Uhr schrieb Xavier_Storma
18.12.2013 05:08 Uhr schrieb nivraM
18.12.2013 00:54 Uhr schrieb azrael.ba
Und dann wieder für 30-40 Teuros!? Ich hoffe sie ersticken dran sorry.

Es gibt zwar auch teurere Fassungen, aber den Extented Cut von Teil 1 kostet teilweise unter 20.


Die billigste Fassung (2D Blu Ray) gibt es für 28 Euro... Jep "fast" 20...

Und nein... DVDs zählen nicht!


warum wohl? es reicht ja nicht, einfach eine (double-Layer)-Disk in die Packung zu geben, auf die sicher Film und ein par Extras gepasst hätten; nein es muß jsa mindestens eine 3-BD-Disk-Box sein.
Der, der alles Bounsmaterial mehr als einmal schaut, der werfe den ersten Stein. Und überhaupt, ist Bonus-Material kein Gund, den Preis hochzutreiben (es ist ja Bonus- und nicht Hauptberstandteil), genauso wie es nicht eine zweite und dritte BD ist, deren Materialwert im Cent-Bereich liegt.

Und was heißt, DVDs zählen nicht??. Natürlich zählen die. Ich bin von BD enttäuscht, kaufe mir trotz BD-Player noch immer DVDs, mehr als BD. Ich muß nicht die letze Faser irgendeines Besenreiser irgendeines Schauspieler sehen.




18.12.2013 16:05 Uhr - Kinny
18.12.2013 15:00 Uhr schrieb Ludwig
18.12.2013 13:28 Uhr schrieb Kinny
Dass es noch viel zu kaufen geben wird. Die Frage ist nur ab wann man einsteigt.


Kurz vorm Tod. Dann hat man bestimmt das beste Angebot.


Nicht ganz!
Peter Jackson könnte nämlich auf die Idee kommen, alle seine Filme nochmals zu überarbeiten (George Lucas lässt grüssen). Dann hätten die jetzigen (und künftigen) Fassungen ja regelrecht Sammlerwert.
Eine knifflige Situation! :-)

18.12.2013 16:08 Uhr - Belluss
18.12.2013 12:41 Uhr schrieb Kinny
Fahrplan des Schreckens:

Frühjahr '14: "Smaugs Einöde" Kinofassung 3D Blu Ray
Herbst '14: "Smaugs Einöde" Extended Edition 3D Blu Ray
Winter '14: "Hin und Zurück" Kino
Frühjahr '15: "Hin und Zurück" Kinofassung 3D Blu Ray
Herbst '15: "Hin und Zurück" Extended Edition 3D Blu Ray
Winter '15: "Der Hobbit - Trilogie" Kinofassungen 3D Blu Ray Box
Frühjar '16: "Der Hobbit - Trilogie" Extended Editions 3D Blu Ray Box
Herbst '16: "Herr der Ringe - Die Gefährten" Extended Edition in 3D im Kino
Winter '16: "Herr der Ringe - Die Gefährten" Extended Edition 3D Blu Ray
Frühjahr '17: "Herr der Ringe - Die zwei Türme" Extended Edition in 3D im Kino
Sommer '17: "Herr der Ringe - Die zwei Türme" Extended Edition 3D Blu Ray
Winter '17: "Herr der Ringe - Die Rückkehr..." Extended Edition 3D im Kino
Frühjahr '18: "Herr der Ringe - Die Rückkehr..." Extended Edition 3d Blu Ray
Sommer '18: "Herr der Ringe - Trilogie" Extended Editions 3D Blu Ray Box
Winter '18: "Der Hobbit/Herr der Ringe" Extended Editions 3D Gesamtbox

Nur so 'ne Vision.



Und was willst du uns nun damit sagen?


das die cash cow bis zum letzten Blutstropfen gemolken wird, vielleicht?

Werde mir den sicherlich irgendwann auch mal ansehen, aber so geil bin ich nicht drauf.
Wäre viel geiler auf ne Unrated BD von Braindead....wo wir gerade beim Thema sind, ist bekannt ob Herr Jackson denn irgendwann mal wieder vorhat sich seiner Wurzeln zu besinnen?

18.12.2013 16:09 Uhr - Belluss
1x
Nicht ganz!
Peter Jackson könnte nämlich auf die Idee kommen, alle seine Filme nochmals zu überarbeiten (George Lucas lässt grüssen). Dann hätten die jetzigen (und künftigen) Fassungen ja regelrecht Sammlerwert.
Eine knifflige Situation! :-)


Male den Teufel bitte nicht an die Wand ;-)

18.12.2013 16:38 Uhr - deNiro
DB-Mitarbeiter
User-Level von deNiro 4
Erfahrungspunkte von deNiro 256
18.12.2013 16:08 Uhr schrieb Belluss
18.12.2013 12:41 Uhr schrieb Kinny
Fahrplan des Schreckens:

Frühjahr '14: "Smaugs Einöde" Kinofassung 3D Blu Ray
Herbst '14: "Smaugs Einöde" Extended Edition 3D Blu Ray
Winter '14: "Hin und Zurück" Kino
Frühjahr '15: "Hin und Zurück" Kinofassung 3D Blu Ray
Herbst '15: "Hin und Zurück" Extended Edition 3D Blu Ray
Winter '15: "Der Hobbit - Trilogie" Kinofassungen 3D Blu Ray Box
Frühjar '16: "Der Hobbit - Trilogie" Extended Editions 3D Blu Ray Box
Herbst '16: "Herr der Ringe - Die Gefährten" Extended Edition in 3D im Kino
Winter '16: "Herr der Ringe - Die Gefährten" Extended Edition 3D Blu Ray
Frühjahr '17: "Herr der Ringe - Die zwei Türme" Extended Edition in 3D im Kino
Sommer '17: "Herr der Ringe - Die zwei Türme" Extended Edition 3D Blu Ray
Winter '17: "Herr der Ringe - Die Rückkehr..." Extended Edition 3D im Kino
Frühjahr '18: "Herr der Ringe - Die Rückkehr..." Extended Edition 3d Blu Ray
Sommer '18: "Herr der Ringe - Trilogie" Extended Editions 3D Blu Ray Box
Winter '18: "Der Hobbit/Herr der Ringe" Extended Editions 3D Gesamtbox

Nur so 'ne Vision.



Und was willst du uns nun damit sagen?


das die cash cow bis zum letzten Blutstropfen gemolken wird, vielleicht?

Werde mir den sicherlich irgendwann auch mal ansehen, aber so geil bin ich nicht drauf.
Wäre viel geiler auf ne Unrated BD von Braindead....wo wir gerade beim Thema sind, ist bekannt ob Herr Jackson denn irgendwann mal wieder vorhat sich seiner Wurzeln zu besinnen?


Auf der einen Seite Kritik äußern das die "Cashcow" mal wieder gemolken wird, und im gleichen Atemzug eine weitere Version von "Braindead" fordern. Wo bitte bleibt da der Sinn in deiner Aussage???

Ja, hab gehört das Hr. Jackson einen 2. Teil von "Braindead" drehen möchte. So ganz zurück zu den Wurzeln, dann wohl mit den gleichen Schauspielern aus "Bad Taste". Oh je....

18.12.2013 17:20 Uhr - Egill-Skallagrímsson
User-Level von Egill-Skallagrímsson 3
Erfahrungspunkte von Egill-Skallagrímsson 189
18.12.2013 15:28 Uhr schrieb KarateHenker
18.12.2013 14:49 Uhr schrieb Deathstroke
An alle die sich über die deutsche Synchro beschweren - wozu gibts OV´s im Kino? Hier im Cinemaxx lief die etwa bereits 4 Tage nach Start der deutschen Version. Ich schau ohnehin nur noch OVs im Kino. Will die Stimmen der Schauspieler hören, die diese Rollen auch tatsächlich verkörpert haben.


Läuft halt nicht überall im O-Ton. In eher ländlichen Gefilden haste diesbezüglich oft die Arschkarte gezogen...


Nicht nur dort. Wohne in einer Großstadt und im einzigen Kino der Stadt, läuft ebenso generell kein OV.

18.12.2013 17:36 Uhr - PhilWil
Wo versteckt sich eigentlich die Neuigkeit, in dieser News?
Das der Film eine Extended Fassung spendiert bekommen wird,
dass haben doch schon vor langer Zeit drei Elfen verraten.
Egal. Zwerge brauchen halt immer etwas länger;)
Grüße Wil

18.12.2013 19:29 Uhr - muskeljesus
Leute, es heißt schlicht "2014", nicht "in 2014". Dieses "in" ist einer der fiesesten Anglizismen überhaupt.

18.12.2013 19:30 Uhr - Thrax
4x
18.12.2013 14:49 Uhr schrieb Deathstroke
An alle die sich über die deutsche Synchro beschweren - wozu gibts OV´s im Kino? Hier im Cinemaxx lief die etwa bereits 4 Tage nach Start der deutschen Version. Ich schau ohnehin nur noch OVs im Kino. Will die Stimmen der Schauspieler hören, die diese Rollen auch tatsächlich verkörpert haben.


Weil es ( ob du's glaubst oder nicht ) auch Kinos gibt die Originalfassungen einfach nicht im Programm haben, weil die Nachfrage danach dann doch zu gering ist. Unser Cinemaxx zeigt z.B. schlicht nur die deutsche Fassung in den verschiedenen Versionen. Und das nicht jeder Lust hat bis nach Buxtehude zu fahren nur um jetzt auf biegen und brechen die OV im Kino schauen zu können ist auch für mich nachvollziehbar. Hinzu kommt vielleicht auch das manche in ihrem Freundeskreis nun eben auch Freunde haben die den Film lieber in ihrer Landessprache schauen möchten, weil diese vielleicht mit der englischen Sprache eben nicht so bewandert sind und man sonst gezwungen wäre sich den Film alleine im Kino anzuschauen, was das Gemeinschaftsgefühl mit den Kumpels ins Kino zu gehen dann auch kaputt machen würde und da beißt man in so nem Fall halt eben in den sauren Apfel und nimmt zunächst mit der deutschen Fassung vorlieb bei nem unterhaltsamen Kinobesuch mit Freunden und hebt sich die Sichtung für die OV dann eben für sich alleine in den eigenen vier Wänden bei der Heimkinoveröffentlichung auf.

Sind für mich alles legitime Gründe sich den Film trotz Abneigung gegen deutsche Synchros dann eben trotzdem doch auf deutsch im Kino anzusehen. Ich für meinen Teil hätte nämlich jetzt nicht wirklich Lust mir einen solchen Film alleine ohne Freunde und guter Laune im Kino anschauen zu müssen, nur weil ich auf biegen brechen die OV im Kino sehen muss. Alleine schaue ich mir wirklich nur ausgewählte Filme im Kino generell an, wie das letzte Mal Life Of Pi.

18.12.2013 19:33 Uhr - Eisenherz
Gähn ... Mainstream Fantasy at its best. Da schau ich mich doch lieber im Indie-Bereich um und entdecke kleine Perlen wie "Schattenkrieger - The Shadow Cabal". Die Produzenten dort hatten ein Budget, das bei Jackson wohl nicht mal fürs Catering gereicht hätte, und haben damit eine liebevolle Buddy-Fantasy aufs Parkett gelegt, die zumindest mal in ihrem Verhalten andere Orks und Zwerge zu bieten hat. Dort schwingen die Zwerge keine Äxte, sondern werfen Granaten und feuern mit Pistolen. Und der Ork darf dort auch mal der philosophische Krieger sein.

Insgesamt ein kleiner und irgendwie frischer Fantasy-Film, abseits von Jacksons Big Budget-Mainstream.


18.12.2013 20:46 Uhr - Deathstroke
User-Level von Deathstroke 3
Erfahrungspunkte von Deathstroke 141
18.12.2013 19:30 Uhr schrieb Thrax
18.12.2013 14:49 Uhr schrieb Deathstroke
An alle die sich über die deutsche Synchro beschweren - wozu gibts OV´s im Kino? Hier im Cinemaxx lief die etwa bereits 4 Tage nach Start der deutschen Version. Ich schau ohnehin nur noch OVs im Kino. Will die Stimmen der Schauspieler hören, die diese Rollen auch tatsächlich verkörpert haben.


Weil es ( ob du's glaubst oder nicht ) auch Kinos gibt die Originalfassungen einfach nicht im Programm haben, weil die Nachfrage danach dann doch zu gering ist. Unser Cinemaxx zeigt z.B. schlicht nur die deutsche Fassung in den verschiedenen Versionen. Und das nicht jeder Lust hat bis nach Buxtehude zu fahren nur um jetzt auf biegen und brechen die OV im Kino schauen zu können ist auch für mich nachvollziehbar. Hinzu kommt vielleicht auch das manche in ihrem Freundeskreis nun eben auch Freunde haben die den Film lieber in ihrer Landessprache schauen möchten, weil diese vielleicht mit der englischen Sprache eben nicht so bewandert sind und man sonst gezwungen wäre sich den Film alleine im Kino anzuschauen, was das Gemeinschaftsgefühl mit den Kumpels ins Kino zu gehen dann auch kaputt machen würde und da beißt man in so nem Fall halt eben in den sauren Apfel und nimmt zunächst mit der deutschen Fassung vorlieb bei nem unterhaltsamen Kinobesuch mit Freunden und hebt sich die Sichtung für die OV dann eben für sich alleine in den eigenen vier Wänden bei der Heimkinoveröffentlichung auf.

Sind für mich alles legitime Gründe sich den Film trotz Abneigung gegen deutsche Synchros dann eben trotzdem doch auf deutsch im Kino anzusehen. Ich für meinen Teil hätte nämlich jetzt nicht wirklich Lust mir einen solchen Film alleine ohne Freunde und guter Laune im Kino anschauen zu müssen, nur weil ich auf biegen brechen die OV im Kino sehen muss. Alleine schaue ich mir wirklich nur ausgewählte Filme im Kino generell an, wie das letzte Mal Life Of Pi.


Dann sollte man aber eben auch in diesen von dir zitierten sauren Apfel beissen und bis zum Sichten der OV sich das Jammern verkneifen.

Finds auch komisch das die Kinos selbst in euren größeren Städten keine OVs zeigen. Ich wohne in Oldenburg, was man schon fast nicht mal als Großstadt bezeichnen kann, hier gibts nur ein Cinemaxx und die zeigen jede Woche OVs. Zu einem größerem Film läuft die OV in der Regel 3-4 Tage nach dem Start der deutschen Version. Komische Kinos habt ihr in euren Städten :P

18.12.2013 21:07 Uhr - Major Dutch Schaefer
1x
18.12.2013 19:29 Uhr schrieb muskeljesus
Leute, es heißt schlicht "2014", nicht "in 2014". Dieses "in" ist einer der fiesesten Anglizismen überhaupt.


Hehe...ist anscheinend regionsabhängig. In Oldenburg fördert man anscheinend die englische Sprache und den exzessiven Gebrauch von Anglizismen ;P :D



Gestern im Kino. Fand ihn deutlich stimmiger als den ersten Teil. Also mir hat er sehr gefallen. Gut, ob man die neuen Figuren etc. wirklich gebraucht hätte, sei dahingestellt. Aber als deplaziert habe ich sie nicht empfunden.

Ich kann mich an das Buch leider nicht mehr genau erinnern, aber ich halte das Strecken auf 3 Filme jetzt gar nicht mal so schlimm. Zumindest ist jetzt noch genug von der Vorlage und den zugefügten Handlungssträngen übrig, um einen weiteren Film damit zu füllen.

Da hätte man mMn lieber den ersten Teil etwas gestrafft.

18.12.2013 21:23 Uhr - MouseRat
2x
DB-Mitarbeiter
User-Level von MouseRat 8
Erfahrungspunkte von MouseRat 873
18.12.2013 14:50 Uhr schrieb Deathstroke
18.12.2013 14:47 Uhr schrieb WEBOLA
Ich werd mir die Kinofassung holen. Den Extended Cut brauch ich nicht!


Said no Fan ever.


So ein Käse... ich habe die Ring-Trilogie und den Hobbit gelesen und darf mich glaube ich somit zurecht als Fan bezeichnen, aber:
1. kann es kein Fan solange bis zur Extended aushalten und kauft deshalb die KF.
2. muss man den Labels das Geld nicht auch noch in den Rachen werfen für ein paar mehr Filmminuten, die
3. bei der Hobbit Extended sowieso nichts zum Film beitragen.

Und ein Fan würde Esgaroth niemals als "Lake Town" bezeichnen ;)

18.12.2013 21:36 Uhr - Belluss
1x
18.12.2013 16:38 Uhr schrieb deNiro
18.12.2013 16:08 Uhr schrieb Belluss
18.12.2013 12:41 Uhr schrieb Kinny
Fahrplan des Schreckens:

Frühjahr '14: "Smaugs Einöde" Kinofassung 3D Blu Ray
Herbst '14: "Smaugs Einöde" Extended Edition 3D Blu Ray
Winter '14: "Hin und Zurück" Kino
Frühjahr '15: "Hin und Zurück" Kinofassung 3D Blu Ray
Herbst '15: "Hin und Zurück" Extended Edition 3D Blu Ray
Winter '15: "Der Hobbit - Trilogie" Kinofassungen 3D Blu Ray Box
Frühjar '16: "Der Hobbit - Trilogie" Extended Editions 3D Blu Ray Box
Herbst '16: "Herr der Ringe - Die Gefährten" Extended Edition in 3D im Kino
Winter '16: "Herr der Ringe - Die Gefährten" Extended Edition 3D Blu Ray
Frühjahr '17: "Herr der Ringe - Die zwei Türme" Extended Edition in 3D im Kino
Sommer '17: "Herr der Ringe - Die zwei Türme" Extended Edition 3D Blu Ray
Winter '17: "Herr der Ringe - Die Rückkehr..." Extended Edition 3D im Kino
Frühjahr '18: "Herr der Ringe - Die Rückkehr..." Extended Edition 3d Blu Ray
Sommer '18: "Herr der Ringe - Trilogie" Extended Editions 3D Blu Ray Box
Winter '18: "Der Hobbit/Herr der Ringe" Extended Editions 3D Gesamtbox

Nur so 'ne Vision.



Und was willst du uns nun damit sagen?


das die cash cow bis zum letzten Blutstropfen gemolken wird, vielleicht?

Werde mir den sicherlich irgendwann auch mal ansehen, aber so geil bin ich nicht drauf.
Wäre viel geiler auf ne Unrated BD von Braindead....wo wir gerade beim Thema sind, ist bekannt ob Herr Jackson denn irgendwann mal wieder vorhat sich seiner Wurzeln zu besinnen?


Auf der einen Seite Kritik äußern das die "Cashcow" mal wieder gemolken wird, und im gleichen Atemzug eine weitere Version von "Braindead" fordern. Wo bitte bleibt da der Sinn in deiner Aussage???

Ja, hab gehört das Hr. Jackson einen 2. Teil von "Braindead" drehen möchte. So ganz zurück zu den Wurzeln, dann wohl mit den gleichen Schauspielern aus "Bad Taste". Oh je....


Also ich finde Braindead ist im Vergleich zum Herr der Ringe / Hobbit-Franchise keine chashcow, die vielen bisherigen DVD Veröffentlichungen in Deutschland hatten wohl eher zensurtechnischen Hintergrund als monetären. Außerdem hab ich vor einigen Tagen nochmal meine Laser Paradise Scheibe gesehen und musste leider feststellen, dass das Bild gerade auf neuen TV Geräten schrecklich ist. Kenne leider keine deutsche V.Ö. mit besserem Bild (kannst mir ja vielleicht eine empfehlen). Der hätte definitiv eine bessere V.Ö. verdient. Und dann gibt es ja noch diese "schöne" US Blu-ray, diese kommt natürlich ebenfalls nicht Frage. Für ne standesgemäße V.Ö. wäre es also Zeit und das kann heutzutage nur ne Unrated BD sein. Beim HDR / Hobbit franchise frage ich mich schon ob man nicht Kinofassung und Extended Fassung zusammen hätte rausbringen können.

Meinte auch nicht vorhin, das der Peter nen neuen Braindead machen soll, er soll sich lediglich seiner Wurzeln zurückbesinnen und vielleicht mal wieder eine schwarze Komödie machen, das würde mir ja schon reichen, weil in meinen Augen waren seine ersten 3 Filme alles schwarze Komödien mit viel Ketchup ;-) aber hey wenn der Peter nen neuen Braindead machen will, halt ich ihn nicht auf, es muss ja nicht gleich der cast aus bad taste sein....zumindest nicht alle ;-)

18.12.2013 22:01 Uhr - deNiro
DB-Mitarbeiter
User-Level von deNiro 4
Erfahrungspunkte von deNiro 256
@Belluss

Sorry, ich kann diese ewige Rumnörgelei einfach nicht mehr hören. Nicht zuletzt wurde auf dieser Seite bereits zur Genüge über die Veröffentlichungspolitik der HdR bzw. Hobbit Filme diskutiert.
Es ist doch völlig klar das ein Mammut Projekt wie "Der Hobbit" in irgendeiner Art und Weise sein investiertes Geld wieder einspielen muss. Vom unternehmerischen Risiko mal ganz abgesehen, geht es doch darum solche Projekte auch in Zukunft in die Kinos zu bringen. Ich jedenfalls möchte darauf nicht verzichten!

So, und du denkst also das ein Unternehmen das sich erbarmen würde BRAINDEAD als BR/DVD zu veröffentlichen, keine "monetären" Gründe für eine Veröffentlichung hätte??
Frag mal die Leute von TURBINE welche Bewegründe zur Veröffentlichung von TCM geführt haben. Mit Verlaub, etwas naiv und zu kurz gedacht.

18.12.2013 22:22 Uhr - Mr.Sushibomber100
Extended Cut! the ultimate way to make Money. *Facepalm*

18.12.2013 22:47 Uhr - DON
Hab eigentlich im Kino mit einer Katastrophe gerechnet.
Nach dem furchtbar enttäuschenden und zähen ersten Teil war dieser zweite Teil aber endlich der Film auf den ich gewartet habe!
Weniger Xbox 360 Action, mehr Handlung, tolle Sets, sinnvolle (!) Fanfiction Ergänzungen, düsterere Stimmung und ein erheblich flotterer Schnitt.
Wenn man für die 160 Minuten ausblenden kann dass es eine Buchvorlage gegeben hat, rockt der Film mächtig!
Die Extended Fassung ist ein Muss, ich hoffe auf mehr Material bei den Elben, mit den Spinnen und natürlich dem herrlichen Bürgermeister von Seestadt, der meines Erachtens viel zu kurz kam ;)
Und vielleicht etwas schwarzes CG-Blut beim Orkschnetzeln wäre sicherlich auch nicht verkehrt, die Szenen wirkten so ganz ohne Blut im Vergleich zu HdR absolut unglaubhaft!

18.12.2013 23:38 Uhr - Redheat21
Ich habe die Langfassung für 19,99 gekauft bei Saturn , allerdings ohne das 3D gedöns.

Die Kinofassung vom 2 Teil werde ich mir entweder in der Videothek ausleihen oder bei Maxdome anschauen wenn er nächstes Jahr raus kommt. Die extendent wird auf alle Fälle im nächsten Herbst wieder gekauft.

19.12.2013 01:18 Uhr - Scarecrow
1x
Frühjahr '14: "Smaugs Einöde" Kinofassung 3D Blu Ray
Herbst '14: "Smaugs Einöde" Extended Edition 3D Blu Ray
Winter '14: "Hin und Zurück" Kino
Frühjahr '15: "Hin und Zurück" Kinofassung 3D Blu Ray
Herbst '15: "Hin und Zurück" Extended Edition 3D Blu Ray
Winter '15: "Der Hobbit - Trilogie" Kinofassungen 3D Blu Ray Box
Frühjar '16: "Der Hobbit - Trilogie" Extended Editions 3D Blu Ray Box
Herbst '16: "Herr der Ringe - Die Gefährten" Extended Edition in 3D im Kino
Winter '16: "Herr der Ringe - Die Gefährten" Extended Edition 3D Blu Ray
Frühjahr '17: "Herr der Ringe - Die zwei Türme" Extended Edition in 3D im Kino
Sommer '17: "Herr der Ringe - Die zwei Türme" Extended Edition 3D Blu Ray
Winter '17: "Herr der Ringe - Die Rückkehr..." Extended Edition 3D im Kino
Frühjahr '18: "Herr der Ringe - Die Rückkehr..." Extended Edition 3d Blu Ray
Sommer '18: "Herr der Ringe - Trilogie" Extended Editions 3D Blu Ray Box
Winter '18: "Der Hobbit/Herr der Ringe" Extended Editions 3D Gesamtbox

Jedes Jahr Mittelerde also. Bin dabei. :D

19.12.2013 02:41 Uhr - Batman
Das es eine Extended Version geben wird sieht man eindeutig, wenn man sich die Special Edition des Soundtracks von "Smaugs Einöde" anschaut, denn da sind die zusätzlichen Musikstücke der Extended Version schon mit drauf. :)

19.12.2013 10:25 Uhr - Ulic
Ne - ist jetzt ein Scherz - die wollen echt noch ne Extended bringen? Damit habe ich nie und nimmer gerechnet.... ;-)

Und wenn nur 60 Sekunden mehr dran wäre verkauft sich das Teil wie geschnitten Brot!!

@Scarecrow - Du vergisst das Silmarillion....

19.12.2013 10:30 Uhr - diamond
Werde erst mal hier den Schnittbericht abwarten und dann entscheiden ob Extended oder normale Version gekauft wird.Fand insgesamt Teil 1 etwas besser,aber Die Flussfahrt ist grossartig und das offene Ende mutig

19.12.2013 11:32 Uhr - burzel
DB-Mitarbeiter
User-Level von burzel 5
Erfahrungspunkte von burzel 430
18.12.2013 22:47 Uhr schrieb DON
Hab eigentlich im Kino mit einer Katastrophe gerechnet.
Nach dem furchtbar enttäuschenden und zähen ersten Teil war dieser zweite Teil aber endlich der Film auf den ich gewartet habe!
Weniger Xbox 360 Action, mehr Handlung, tolle Sets, sinnvolle (!) Fanfiction Ergänzungen, düsterere Stimmung und ein erheblich flotterer Schnitt.
Wenn man für die 160 Minuten ausblenden kann dass es eine Buchvorlage gegeben hat, rockt der Film mächtig!
Die Extended Fassung ist ein Muss, ich hoffe auf mehr Material bei den Elben, mit den Spinnen und natürlich dem herrlichen Bürgermeister von Seestadt, der meines Erachtens viel zu kurz kam ;)
Und vielleicht etwas schwarzes CG-Blut beim Orkschnetzeln wäre sicherlich auch nicht verkehrt, die Szenen wirkten so ganz ohne Blut im Vergleich zu HdR absolut unglaubhaft!


von Hdr/Hobbit gibt es keine Fan-Fiktion; alles was Jackson eingebaut hat, hat er entwder aus dem Silmarillion, Die Kinder Huriens oder diversen Anhängen zu eben diesen Werken.
Oder meinst du Erweiterungen extra für den Fan im Film.

Im Übrigen tut es mir in der Seeloe weh, zuu sehen, wie action-geil die Leute hier sind. Ich kann kaum vermuten, dass hier echte Fans der Vorlagen mitschreiben/Lesen. Denn die echten Fans der Vorlagen, die ich kenne, schätzen den Purismus, eben die Nicht-Vermischung von Anhängen und Buchtexten. Dass das alles zusammengehört und sich auch zusammenfügt, ist eben so; aber die ganzen Romanzyklen sind ja nicth einfach Fantasy, sondern aus wissenschaftlichem Ansatz entstandene Werke, die meines Erachens nicht einfach so "dahingeschludert" gehören; der Respekt , den Jackson bei HdR noch zu haben schien, ist ihm hier beim Hobbit vollends abhanden gekommen; schimmerte im HdR noch die "Liebe zum Detail", ist Hobbit in meinen Augen ein einziger Hollywood-Big-Money-Klopper, der für mich in die Nähe zu den unsäglichen Transformer-Filme gehört. Klar ist gegen Geldverdienen nichts zu sagen, aber die Art, wie hier mit einem Jahrtausendwerk umgegangen wird, für das der Autor nicht nur eine Sprache sondern gleich mehrere neu erfand und dessen Symbolhaftigkeit die Filmhersteller nicht ansatzweise verstehen (denn wenn würden sie die Gechichte nicht so lächerlich umsetzen), finde ich abgrundtief verachtenswert.
Leider scheint die Zantz-Gruppe HdR-rechtemäßig komplett aufestattet zu sein. Ich kann (oder ich will) nicht begreifen, dass keiner der Erben Tolkiens diese Art der Umsetzung gutheißt (und nicht, wie Rowling bei Potter, ein Mitspracherecht haben), wo alle vorherigen (Trickfilm)-Umsetzungen mit sehr großer Hingabe erfolgt sind und Jacksons Werk lässig in den Schatten stellen (und Jackson sich dort auch schamlos bedient hat; die Gestaltung von Helms Deep und der Schlacht-Anfang sind eins zu eins aus Bhakshis Film kopiert, ebenso die Ents; aus Bass/Rankins "Return of the King" ist Gondor kopiert, ebenso die Szene in der Eowen den Hexenköniog besiegt (hier ist sogar der Dialog 1:1 gleich)).

19.12.2013 12:14 Uhr - DON
19.12.2013 11:32 Uhr schrieb burzel
18.12.2013 22:47 Uhr schrieb DON
Hab eigentlich im Kino mit einer Katastrophe gerechnet.
Nach dem furchtbar enttäuschenden und zähen ersten Teil war dieser zweite Teil aber endlich der Film auf den ich gewartet habe!
Weniger Xbox 360 Action, mehr Handlung, tolle Sets, sinnvolle (!) Fanfiction Ergänzungen, düsterere Stimmung und ein erheblich flotterer Schnitt.
Wenn man für die 160 Minuten ausblenden kann dass es eine Buchvorlage gegeben hat, rockt der Film mächtig!
Die Extended Fassung ist ein Muss, ich hoffe auf mehr Material bei den Elben, mit den Spinnen und natürlich dem herrlichen Bürgermeister von Seestadt, der meines Erachtens viel zu kurz kam ;)
Und vielleicht etwas schwarzes CG-Blut beim Orkschnetzeln wäre sicherlich auch nicht verkehrt, die Szenen wirkten so ganz ohne Blut im Vergleich zu HdR absolut unglaubhaft!


von Hdr/Hobbit gibt es keine Fan-Fiktion; alles was Jackson eingebaut hat, hat er entwder aus dem Silmarillion, Die Kinder Huriens oder diversen Anhängen zu eben diesen Werken.
Oder meinst du Erweiterungen extra für den Fan im Film.


Ich mein zB die neue Elbe (Name vergessen), die extra für den Film erfunden wurde.
Das ist sehr wohl Fan Fiction!
Genauso Legolas Auftauchen, der wurde im Buch, als ich es das letzte mal gelesen habe, nur erwähnt.
Wie ich schon schrieb, wenn man die Vorlage ausblenden kann hat man viel Spaß mit dem Film.
Dass das nichts mehr mit Tolkien zu tun hat war mir schon klar als ich völlig entsetzt aus dem ersten Hobbit gegangen bin.
Genzugenommen sogar schon nach der Rückkehr des Königs, die im Verhältnis zur Vorlage schon massiv aufgeblasen wurde.

19.12.2013 12:46 Uhr - Deathstroke
User-Level von Deathstroke 3
Erfahrungspunkte von Deathstroke 141
19.12.2013 11:32 Uhr schrieb burzel
18.12.2013 22:47 Uhr schrieb DON
Hab eigentlich im Kino mit einer Katastrophe gerechnet.
Nach dem furchtbar enttäuschenden und zähen ersten Teil war dieser zweite Teil aber endlich der Film auf den ich gewartet habe!
Weniger Xbox 360 Action, mehr Handlung, tolle Sets, sinnvolle (!) Fanfiction Ergänzungen, düsterere Stimmung und ein erheblich flotterer Schnitt.
Wenn man für die 160 Minuten ausblenden kann dass es eine Buchvorlage gegeben hat, rockt der Film mächtig!
Die Extended Fassung ist ein Muss, ich hoffe auf mehr Material bei den Elben, mit den Spinnen und natürlich dem herrlichen Bürgermeister von Seestadt, der meines Erachtens viel zu kurz kam ;)
Und vielleicht etwas schwarzes CG-Blut beim Orkschnetzeln wäre sicherlich auch nicht verkehrt, die Szenen wirkten so ganz ohne Blut im Vergleich zu HdR absolut unglaubhaft!


von Hdr/Hobbit gibt es keine Fan-Fiktion; alles was Jackson eingebaut hat, hat er entwder aus dem Silmarillion, Die Kinder Huriens oder diversen Anhängen zu eben diesen Werken.
Oder meinst du Erweiterungen extra für den Fan im Film


Nicht ganz richtig. Jackson darf nichts aus Silmarillion und Co. verwenden, nur aus Lord of the Rings, The Hobbit und den Anhängen. Darum "vergaß" Gandalf beispielsweise die Namen der beiden anderen Zauberer im ersten Teil, da diese Namen weder im Hobbit, noch im LotR oder den Anhängen erwähnt werden.

@MouseRat:

Zum Thema Lake Town/Esgaroth zitier ich einfach mal den dazugehörigen Wiki-Artikel:

"Esgaroth, or Lake-town is a fictitious community of Men upon the Long Lake, in The Hobbit by J. R. R. Tolkien. The town is constructed entirely of wood and stands upon wooden pillars sunk into the bed of the Long Lake, south of the Lonely Mountain and east of Mirkwood."

Es ist wahr das Jahre vor den Ereignissen im Hobbit es auch ein Lake Town gab, was später zerstört wurde aber im Hobbit sind Esgaroth und Lake Town dasselbe.

In Fellowship of the Ring erwähnt Bilbo gegenüber Frodo ja auch das er Lake Town gerne wiedergesehen hätte - damit meint er aber ganz offensichtlich Esgaroth.

Wenn du schon jemanden belehren willst dann recherchier deine Behauptungen vorher auch.

19.12.2013 13:12 Uhr - Major Dutch Schaefer
2x
Haste Recht.

Aber mach Du mal net alles so provokant auf englisch. Das nervt auf die Dauer.

19.12.2013 13:26 Uhr - Belluss
Es ist doch völlig klar das ein Mammut Projekt wie "Der Hobbit" in irgendeiner Art und Weise sein investiertes Geld wieder einspielen muss.


sehe ich genauso, dennoch wird es solchen Filmen auch gelingen die Produktionskosten wieder einzuspielen und satte Gewinne einzustreichen ohne diese V.Ö. Politik. Das wurde früher auch nicht in der Form betrieben und den Produktionsfirmen ging es trotzdem gut.
Diese Masche dient doch lediglich dazu, den Fans, zu denen ich dich auch mal zähle, nochmal Geld aus den Taschen zu ziehen. Es müsste also gerade dir sauer aufstoßen.

So, und du denkst also das ein Unternehmen das sich erbarmen würde BRAINDEAD als BR/DVD zu veröffentlichen, keine "monetären" Gründe für eine Veröffentlichung hätte??


Also aus reiner Nächstenliebe machen Sie es bestimmt nicht, ist schon klar (habe ich aber auch im vorherigen Post nicht so gesagt) , dennoch glaube ich nicht, dass dies der einzige Beweggrund für z.B. Turbine gewesen ist eine Aufhebung der Beschlagnahme zu erwirken, da sie sich sonst auch nicht so viel Mühe bei V.Ö. hätten geben müssen wie sie es getan haben.
Kann mich ebenfalls nicht daran erinnern, das Turbine den TCM auf den Markt geschmissen hat nur um 6 Monate später einen "Extended Cut" nachzuwerfen.

Wollte hier auch nicht rumnörgeln, sondern lediglich meine Meinung zu dieser V.Ö.Politik kundtun, wenn ihr als Fans damit keine Probleme habt, ist doch alles in Ordnung, Warner wirds ebenfalls freuen *Händereib* ;-)

19.12.2013 13:38 Uhr - MouseRat
6x
DB-Mitarbeiter
User-Level von MouseRat 8
Erfahrungspunkte von MouseRat 873
@ Deathstroke:
Les lieber mal das Buch anstatt alles blind von Wiki zu übernehmen.
Es war doch nicht böse gemeint von mir, deshalb auch der Zwinkersmiley (Ironie!)
Dass manche Leute einfach keinen Spaß verstehen...

Aber dass du Großer Allwissender Häuptling Deathstroke dich nicht belehren lässt, ist mittlerweile sowieso jedem klar. Ich finde es außerdem recht interessant dass du den Film noch nicht gesehen hast, aber schon weißt wie er endet (und natürlich gleich mal den Spoiler hier reinhaust). Dazu muss ich wohl nichts mehr sagen, deswegen sind mir deine total übertriebenen Fanboy-Posts mittlerweile auch ziemlich egal geworden, obwohl ich anfangs eine Recht hohe Meinung von dir hatte.

19.12.2013 13:43 Uhr - Scarecrow
19.12.2013 10:25 Uhr schrieb Ulic
@Scarecrow - Du vergisst das Silmarillion....

Rechtlich und filmisch nicht umsetzbar. Wenn es irgendwann eine rechtliche Option geben sollte, dann muss diese "The Children of Hurin" lauten. Nur werden dann wieder viele die verbitterte Stimmung kritisieren. "Mein Gott, Mittelerde geht ins Genre Noir über".

19.12.2013 13:51 Uhr - Deathstroke
User-Level von Deathstroke 3
Erfahrungspunkte von Deathstroke 141
Ich hab die Bücher des Legendariums sicher öfter gelesen als du. Und es ist nunmal wie es ist. Wenn im Hobbit von Lake Town die Rede ist, ist damit Esgaroth gemeint. Vielleicht verwechselst du ja auch Esgaroth mit Dale, weiss ich nicht. Da ich wissen wollte an welcher Stelle der Film endet, habe ich diesen Part bei Wiki bereits nachgelesen und mir zudem auch einige spoilerlastige Reviews reingezogen.

Das du den Drang verspürst mich als Fanboy zu bezeichnen, nur weil ich deine Behauptungen widerlegt habe (die ich ja auch nicht als Fanboy Gehabe bezeichnet habe) ist mal wieder so richtig typisch SB.com Community. Dann hättste halt gar nicht erst damit anfangen sollen. Wenn das jetzt hier wieder in Deathstroke-Gebashe ausartet gehe ich damit diesmal direkt zu den Mods. Kein Bock mehr auf dieses ewige Rumgebitche.

19.12.2013 14:30 Uhr - Major Dutch Schaefer
7x
typisch sb.com-community ?

erst die forengemeinschaft über einen kamm scheren und dann die mods.in die pflicht nehmen wollen? Die schliesslich auch dieser community angehören?! na, wenn das mal net nach hinten los geht :D

Du.musst Dir mal eine.Sache vor.Augen führen. Du kannst anscheinend nicht ohne sb.com, sb.com könnte durchaus ohne Dich ;)

19.12.2013 14:50 Uhr - Votava01
3x
weise Worte...

19.12.2013 15:12 Uhr - Major Dutch Schaefer
3x
...und dank Handy tippen, voller Rechtschreibfehler und Punkten statt Leerzeichen :D *facepalm* ;D

Ein bischen Spaß muss sein:

http://www.youtube.com/watch?v=h-Rp5fCtH8I

19.12.2013 16:35 Uhr - KarateHenker
6x
User-Level von KarateHenker 3
Erfahrungspunkte von KarateHenker 154
19.12.2013 13:51 Uhr schrieb Deathstroke

Das du den Drang verspürst mich als Fanboy zu bezeichnen, nur weil ich deine Behauptungen widerlegt habe (die ich ja auch nicht als Fanboy Gehabe bezeichnet habe) ist mal wieder so richtig typisch SB.com Community. Dann hättste halt gar nicht erst damit anfangen sollen. Wenn das jetzt hier wieder in Deathstroke-Gebashe ausartet gehe ich damit diesmal direkt zu den Mods. Kein Bock mehr auf dieses ewige Rumgebitche.


Nix für ungut, aber wenn dir diese Community derart auf den Nerv fällt, warum treibst du dich überhaupt noch hier rum? Folgerichtig wäre doch, diesem "üblen Haufen" hier Adieu zu sagen und sich nettere Gesellschaft zu suchen, oder?

19.12.2013 17:25 Uhr - Sensei86
1x
Gabs daran jemals Zweifel? Ich dachte die Extended Versions von allen Teilen sind sowieso fix.
Also ich hab mir gestern Smaug's Einöde im Kino gegeben und war schon vor Filmstar genervt. Nicht nur dass ich eine viertel Stunde Werbung (nicht mal Trailer, sondern die normale Werbung aus Funk und Fernsehen) über mich ergehen lassen musste, gab es auch noch 15 Minuten Pause zwischendrin. Nur warum verstehe ich nicht. Bisher wurden alle Teile komplett durchgespielt.
Vor allem war dieser Teil so genial und von der ersten bis zur letzten Minute spannend, dass ich auf jede Sekunde Pause gerne verzichtet hätte um es in einem zu genießen. Als wäre es so schwer 3 Stunden mal auf dem Arsch sitzen zu bleiben und nicht am Smartphone herumzuwischen.

19.12.2013 18:40 Uhr - Egill-Skallagrímsson
2x
User-Level von Egill-Skallagrímsson 3
Erfahrungspunkte von Egill-Skallagrímsson 189
18.12.2013 22:47 Uhr schrieb DON
Hab eigentlich im Kino mit einer Katastrophe gerechnet.
Nach dem furchtbar enttäuschenden und zähen ersten Teil war dieser zweite Teil aber endlich der Film auf den ich gewartet habe!
Weniger Xbox 360 Action, mehr Handlung, tolle Sets, sinnvolle (!) Fanfiction Ergänzungen, düsterere Stimmung und ein erheblich flotterer Schnitt.
Wenn man für die 160 Minuten ausblenden kann dass es eine Buchvorlage gegeben hat, rockt der Film mächtig!
Die Extended Fassung ist ein Muss, ich hoffe auf mehr Material bei den Elben, mit den Spinnen und natürlich dem herrlichen Bürgermeister von Seestadt, der meines Erachtens viel zu kurz kam ;)
Und vielleicht etwas schwarzes CG-Blut beim Orkschnetzeln wäre sicherlich auch nicht verkehrt, die Szenen wirkten so ganz ohne Blut im Vergleich zu HdR absolut unglaubhaft!


ACHTUNG SPOILER
Äh Wie bitte? Hast du erst zum Beginn der zweiten Hälfte den Kinosaal betreten? :-) Mir fällt gerade ein, dass ich wohl genau von dir, den Vergleich mit dem Videospiel/X-Box (den du in einem früheren Hobbit-Thread angemerkt hast) her habe. Und genau diesen passenden Vergleich, muss ich jetzt für "Smaugs Einöde" aufziehen. Die erste Filmhälfte ist doch absolut Action überladen, bei der Szene mit dem fast unzerstörbaren Fass, habe ich nur noch an Donkey Kong denken müssen. Für mich ist das einer der größten Kritikpunkte an dem Film: weniger Atmosphäre, viel mehr Popcorn-Action. Wer diesen Kritikpunkt schon beim ersten Hobbit bemängelt hat, müsste doch eigentlich bei "Smaugs Einöde" erst recht aus der Haut fahren. ;-)


19.12.2013 18:43 Uhr - Thrax
7x
18.12.2013 20:46 Uhr schrieb Deathstroke
18.12.2013 19:30 Uhr schrieb Thrax
18.12.2013 14:49 Uhr schrieb Deathstroke
An alle die sich über die deutsche Synchro beschweren - wozu gibts OV´s im Kino? Hier im Cinemaxx lief die etwa bereits 4 Tage nach Start der deutschen Version. Ich schau ohnehin nur noch OVs im Kino. Will die Stimmen der Schauspieler hören, die diese Rollen auch tatsächlich verkörpert haben.


Weil es ( ob du's glaubst oder nicht ) auch Kinos gibt die Originalfassungen einfach nicht im Programm haben, weil die Nachfrage danach dann doch zu gering ist. Unser Cinemaxx zeigt z.B. schlicht nur die deutsche Fassung in den verschiedenen Versionen. Und das nicht jeder Lust hat bis nach Buxtehude zu fahren nur um jetzt auf biegen und brechen die OV im Kino schauen zu können ist auch für mich nachvollziehbar. Hinzu kommt vielleicht auch das manche in ihrem Freundeskreis nun eben auch Freunde haben die den Film lieber in ihrer Landessprache schauen möchten, weil diese vielleicht mit der englischen Sprache eben nicht so bewandert sind und man sonst gezwungen wäre sich den Film alleine im Kino anzuschauen, was das Gemeinschaftsgefühl mit den Kumpels ins Kino zu gehen dann auch kaputt machen würde und da beißt man in so nem Fall halt eben in den sauren Apfel und nimmt zunächst mit der deutschen Fassung vorlieb bei nem unterhaltsamen Kinobesuch mit Freunden und hebt sich die Sichtung für die OV dann eben für sich alleine in den eigenen vier Wänden bei der Heimkinoveröffentlichung auf.

Sind für mich alles legitime Gründe sich den Film trotz Abneigung gegen deutsche Synchros dann eben trotzdem doch auf deutsch im Kino anzusehen. Ich für meinen Teil hätte nämlich jetzt nicht wirklich Lust mir einen solchen Film alleine ohne Freunde und guter Laune im Kino anschauen zu müssen, nur weil ich auf biegen brechen die OV im Kino sehen muss. Alleine schaue ich mir wirklich nur ausgewählte Filme im Kino generell an, wie das letzte Mal Life Of Pi.


Dann sollte man aber eben auch in diesen von dir zitierten sauren Apfel beissen und bis zum Sichten der OV sich das Jammern verkneifen.

Finds auch komisch das die Kinos selbst in euren größeren Städten keine OVs zeigen. Ich wohne in Oldenburg, was man schon fast nicht mal als Großstadt bezeichnen kann, hier gibts nur ein Cinemaxx und die zeigen jede Woche OVs. Zu einem größerem Film läuft die OV in der Regel 3-4 Tage nach dem Start der deutschen Version. Komische Kinos habt ihr in euren Städten :P


Dumm nur das ich mir mal das Kinoprogramm vom Cinemaxx Oldenburg angeguckt habe mit spezifischer Suche nach jetzt der OV von Der Hobbit und - oh Wunder!!! - läuft beispielsweise die Originalversion gerade dieses Films gar nicht dort. Um genau zu sein gibt es zwar im Cinemaxx durchaus am 23. Dezember ein solches Event, nur steht speziell bei Oldenburg "Dieses Event findet in ihrem Kino nicht statt".
Das nächste Mal wenn du mir also Märchen erzählen willst, überlass das den Gebrüdern Grimm, die können das besser!

19.12.2013 19:08 Uhr - KarateHenker
3x
User-Level von KarateHenker 3
Erfahrungspunkte von KarateHenker 154
19.12.2013 18:43 Uhr schrieb Thrax
18.12.2013 20:46 Uhr schrieb Deathstroke
18.12.2013 19:30 Uhr schrieb Thrax
18.12.2013 14:49 Uhr schrieb Deathstroke
An alle die sich über die deutsche Synchro beschweren - wozu gibts OV´s im Kino? Hier im Cinemaxx lief die etwa bereits 4 Tage nach Start der deutschen Version. Ich schau ohnehin nur noch OVs im Kino. Will die Stimmen der Schauspieler hören, die diese Rollen auch tatsächlich verkörpert haben.


Weil es ( ob du's glaubst oder nicht ) auch Kinos gibt die Originalfassungen einfach nicht im Programm haben, weil die Nachfrage danach dann doch zu gering ist. Unser Cinemaxx zeigt z.B. schlicht nur die deutsche Fassung in den verschiedenen Versionen. Und das nicht jeder Lust hat bis nach Buxtehude zu fahren nur um jetzt auf biegen und brechen die OV im Kino schauen zu können ist auch für mich nachvollziehbar. Hinzu kommt vielleicht auch das manche in ihrem Freundeskreis nun eben auch Freunde haben die den Film lieber in ihrer Landessprache schauen möchten, weil diese vielleicht mit der englischen Sprache eben nicht so bewandert sind und man sonst gezwungen wäre sich den Film alleine im Kino anzuschauen, was das Gemeinschaftsgefühl mit den Kumpels ins Kino zu gehen dann auch kaputt machen würde und da beißt man in so nem Fall halt eben in den sauren Apfel und nimmt zunächst mit der deutschen Fassung vorlieb bei nem unterhaltsamen Kinobesuch mit Freunden und hebt sich die Sichtung für die OV dann eben für sich alleine in den eigenen vier Wänden bei der Heimkinoveröffentlichung auf.

Sind für mich alles legitime Gründe sich den Film trotz Abneigung gegen deutsche Synchros dann eben trotzdem doch auf deutsch im Kino anzusehen. Ich für meinen Teil hätte nämlich jetzt nicht wirklich Lust mir einen solchen Film alleine ohne Freunde und guter Laune im Kino anschauen zu müssen, nur weil ich auf biegen brechen die OV im Kino sehen muss. Alleine schaue ich mir wirklich nur ausgewählte Filme im Kino generell an, wie das letzte Mal Life Of Pi.


Dann sollte man aber eben auch in diesen von dir zitierten sauren Apfel beissen und bis zum Sichten der OV sich das Jammern verkneifen.

Finds auch komisch das die Kinos selbst in euren größeren Städten keine OVs zeigen. Ich wohne in Oldenburg, was man schon fast nicht mal als Großstadt bezeichnen kann, hier gibts nur ein Cinemaxx und die zeigen jede Woche OVs. Zu einem größerem Film läuft die OV in der Regel 3-4 Tage nach dem Start der deutschen Version. Komische Kinos habt ihr in euren Städten :P


Dumm nur das ich mir mal das Kinoprogramm vom Cinemaxx Oldenburg angeguckt habe mit spezifischer Suche nach jetzt der OV von Der Hobbit und - oh Wunder!!! - läuft beispielsweise die Originalversion gerade dieses Films gar nicht dort. Um genau zu sein gibt es zwar im Cinemaxx durchaus am 23. Dezember ein solches Event, nur steht speziell bei Oldenburg "Dieses Event findet in ihrem Kino nicht statt".
Das nächste Mal wenn du mir also Märchen erzählen willst, überlass das den Gebrüdern Grimm, die können das besser!


So ist es in der Tat. Sehr interessant... wurden da vielleicht andere Quellen bemüht? ;-)

19.12.2013 19:14 Uhr - deNiro
2x
DB-Mitarbeiter
User-Level von deNiro 4
Erfahrungspunkte von deNiro 256
19.12.2013 19:08 Uhr schrieb KarateHenker
19.12.2013 18:43 Uhr schrieb Thrax
18.12.2013 20:46 Uhr schrieb Deathstroke
18.12.2013 19:30 Uhr schrieb Thrax
18.12.2013 14:49 Uhr schrieb Deathstroke
An alle die sich über die deutsche Synchro beschweren - wozu gibts OV´s im Kino? Hier im Cinemaxx lief die etwa bereits 4 Tage nach Start der deutschen Version. Ich schau ohnehin nur noch OVs im Kino. Will die Stimmen der Schauspieler hören, die diese Rollen auch tatsächlich verkörpert haben.


Weil es ( ob du's glaubst oder nicht ) auch Kinos gibt die Originalfassungen einfach nicht im Programm haben, weil die Nachfrage danach dann doch zu gering ist. Unser Cinemaxx zeigt z.B. schlicht nur die deutsche Fassung in den verschiedenen Versionen. Und das nicht jeder Lust hat bis nach Buxtehude zu fahren nur um jetzt auf biegen und brechen die OV im Kino schauen zu können ist auch für mich nachvollziehbar. Hinzu kommt vielleicht auch das manche in ihrem Freundeskreis nun eben auch Freunde haben die den Film lieber in ihrer Landessprache schauen möchten, weil diese vielleicht mit der englischen Sprache eben nicht so bewandert sind und man sonst gezwungen wäre sich den Film alleine im Kino anzuschauen, was das Gemeinschaftsgefühl mit den Kumpels ins Kino zu gehen dann auch kaputt machen würde und da beißt man in so nem Fall halt eben in den sauren Apfel und nimmt zunächst mit der deutschen Fassung vorlieb bei nem unterhaltsamen Kinobesuch mit Freunden und hebt sich die Sichtung für die OV dann eben für sich alleine in den eigenen vier Wänden bei der Heimkinoveröffentlichung auf.

Sind für mich alles legitime Gründe sich den Film trotz Abneigung gegen deutsche Synchros dann eben trotzdem doch auf deutsch im Kino anzusehen. Ich für meinen Teil hätte nämlich jetzt nicht wirklich Lust mir einen solchen Film alleine ohne Freunde und guter Laune im Kino anschauen zu müssen, nur weil ich auf biegen brechen die OV im Kino sehen muss. Alleine schaue ich mir wirklich nur ausgewählte Filme im Kino generell an, wie das letzte Mal Life Of Pi.


Dann sollte man aber eben auch in diesen von dir zitierten sauren Apfel beissen und bis zum Sichten der OV sich das Jammern verkneifen.

Finds auch komisch das die Kinos selbst in euren größeren Städten keine OVs zeigen. Ich wohne in Oldenburg, was man schon fast nicht mal als Großstadt bezeichnen kann, hier gibts nur ein Cinemaxx und die zeigen jede Woche OVs. Zu einem größerem Film läuft die OV in der Regel 3-4 Tage nach dem Start der deutschen Version. Komische Kinos habt ihr in euren Städten :P


Dumm nur das ich mir mal das Kinoprogramm vom Cinemaxx Oldenburg angeguckt habe mit spezifischer Suche nach jetzt der OV von Der Hobbit und - oh Wunder!!! - läuft beispielsweise die Originalversion gerade dieses Films gar nicht dort. Um genau zu sein gibt es zwar im Cinemaxx durchaus am 23. Dezember ein solches Event, nur steht speziell bei Oldenburg "Dieses Event findet in ihrem Kino nicht statt".
Das nächste Mal wenn du mir also Märchen erzählen willst, überlass das den Gebrüdern Grimm, die können das besser!


So ist es in der Tat. Sehr interessant... wurden da vielleicht andere Quellen bemüht? ;-)


Wikipedia evtl.?:))

19.12.2013 19:20 Uhr - sonyericssohn
DB-Mitarbeiter
User-Level von sonyericssohn 14
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.004
"Der Hobbit eskaliert" das Remake in extended Version.

Wer lacht hier ?

19.12.2013 19:25 Uhr - Jack Bauer
8x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Da ich zufällig selber in der Nähe von Oldenburg wohne und dort desöfteren im Kino bin (oh Graus, womöglich haben Deathstroke und ich schon im selben Saal gesessen, ohne es zu wissen - vielleicht sogar nebeneinander ^^), kann ich bestätigen, dass OV dort gelegentlich gezeigt werden, aber immer noch eher die Ausnahme sind - der zweite HOBBIT lief dort bisher definitiv nicht in der OV.

Alles wieder Märchenerzählerei.

20.12.2013 01:19 Uhr - spobob13
Peter jackson ist ein Künster.

Seine Kunst besteht einzig und allein darin den ganzen HdR / Hobbit Freunden noch mehr Geld aus den Rippen zu leihern.

Soll er doch, wenn es all die Fans glücklich macht.

Ich muß mir den Bimmel-Bammel Schmarren ja nicht antun.

20.12.2013 16:33 Uhr - Raskir
1x
20.12.2013 01:19 Uhr schrieb spobob13
Peter jackson ist ein Künster.

Seine Kunst besteht einzig und allein darin den ganzen HdR / Hobbit Freunden noch mehr Geld aus den Rippen zu leihern.

Soll er doch, wenn es all die Fans glücklich macht.

Ich muß mir den Bimmel-Bammel Schmarren ja nicht antun.


Also was jetzt? Erst ist es Geldschneiderrei, dann ist es aber wieder ok, weil du es dir eh nicht ansiehst.

Aber Hauptsache mal ein leckeres Allgemeinplätzchen in den Raum geworfen^^

20.12.2013 17:16 Uhr - MickeyKay
1x
Was soll eigentlich dieses ganze Rumgemeckere wegen "Geldmacherei"?
Was ist so schlimm daran, wenn sich jemand zuerst die Kinofassung und dann später die Extended kaufen will? Ist doch jedem selbst überlassen?

20.12.2013 19:28 Uhr - hardcore1982
@ deathstroke
Ich wohne in der Nähe von Oldenburg und muss gezwungenermaßen dort ins Kino. Mitnichten läuft dort jeder Film im O-Ton. Einige größere Produktionen ja, aber bei weit nicht mal da alle. Und dann auch später als der original Kinostart.wollte evil dead dort im O-ton schauen war nichts zu machen.Pacific rim das gleiche. Kick ass 2 am Startwochenende genauso. Zumal der auch noch im kleinen Saal lief.

Edit lol Jack Bauer wohnt auch in der Nähe gerade erst die Kommentare zuende gelesen auf das immer o-ton in OL musste ich sofort antworten, nichts ist ferner von der Wahrheit. Eher die Minderheit wird dort o-ton gezeigt.
Vielleicht haben wir ja mal zu dritt im Saal gesessen, nebeneinander, sich gegenseitig mit popcorn beschmeißend.

20.12.2013 19:56 Uhr - Sage_Nix_da_zu
denn Kaufe Ich erst wenn die Ex.. im Laden steht , Kinoversion brauch Keiner so ein Schrott

20.12.2013 21:22 Uhr - sonyericssohn
2x
DB-Mitarbeiter
User-Level von sonyericssohn 14
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.004
Dann sag halt auch nix dazu wenn du schon so nen Namen hast.

Mal ne Frage zum Film überhaupt weil ich nach der Ring Trilogie ausgestiegen bin und die Bücher nicht wirklich gelesen habe weil sie mir ehrlich gesagt zu kindisch waren.
Ist es der Effektoverkill den ich befürchte oder gibts es auch noch etwas nebenbei wie Zeichnung der Charaktere ? MUSS man vorher etwas Grundwissen besitzen ? Oder kann man den Film einfach mal laufen lassen ? Die Frage bezieht sich jetzt nicht nur auf DIESEN Teil sondern auch auf den Hobbit.

20.12.2013 22:02 Uhr - KarateHenker
1x
User-Level von KarateHenker 3
Erfahrungspunkte von KarateHenker 154
20.12.2013 21:22 Uhr schrieb sonyericssohn
Dann sag halt auch nix dazu wenn du schon so nen Namen hast.

Mal ne Frage zum Film überhaupt weil ich nach der Ring Trilogie ausgestiegen bin und die Bücher nicht wirklich gelesen habe weil sie mir ehrlich gesagt zu kindisch waren.
Ist es der Effektoverkill den ich befürchte oder gibts es auch noch etwas nebenbei wie Zeichnung der Charaktere ? MUSS man vorher etwas Grundwissen besitzen ? Oder kann man den Film einfach mal laufen lassen ? Die Frage bezieht sich jetzt nicht nur auf DIESEN Teil sondern auch auf den Hobbit.


Den zweiten Teil habe ich noch nicht gesehen, aber "Eine unerwartete Reise" war schrecklich überladen, ein unglaublicher CGI-Overkill. Grundwissen brauchst du absolut nicht, um dem Hauch von Story folgen zu können. Ich bezweifle aber, dass du Spaß am "Hobbit" haben wirst, wenn dir bereits LotR zu kindisch war.

20.12.2013 22:08 Uhr - sonyericssohn
DB-Mitarbeiter
User-Level von sonyericssohn 14
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.004
Danke Henker.
Hab ich fast befürchtet. Bei Lord 1 war es ja fast noch überschaubar. Was dann aber folgte war fast schon peinlich.
Ich werde dann wohl Abstand halten.

21.12.2013 13:31 Uhr - Thrax
1x
20.12.2013 22:08 Uhr schrieb sonyericssohn
Danke Henker.
Hab ich fast befürchtet. Bei Lord 1 war es ja fast noch überschaubar. Was dann aber folgte war fast schon peinlich.
Ich werde dann wohl Abstand halten.


Also bei den LOTR-Filmen war das CGI durchaus berechtigt, da Peter Jackson sonst unmöglich diese komplexe Welt hätte entstehen lassen können, wenn er sich einzig nur auf Miniaturmodelle, Modelle im allgemeinen, Make Up, Kulissen und etc. verlassen hätte. Somit war das CGI nicht nur Selbstzweck meiner Meinung nach und wurde tatsächlich unterstützend eingesetzt.

Aber beim Hobbit ( zumindest dem ersten Teil ) ist es schon extrem, vor allem wenn man weiß das Jackson einiges bei LOTR noch ohne CGI bewerkstelligen konnte ( wie z.B. die Orks welche in dem ersten Teil vom Hobbit quasi fast komplett aus dem Rechner stammen und weniger mit aufwendigen Make Up-Effekten und Masken realisiert wurden. Trotzdem ist es aus meiner Sicht aber ein guter Film geworden der es von der Story her zwar mitnichten mit LOTR aufnehmen kann ( schon alleine weil die Buchvorlage dazu nicht unbedingt viel hergibt ), aber durchaus unterhalten kann, was aber zu weiten Teilen Richard Armitage zu verdanken ist, da er von allen Zwergendarstellern seinem Thorin Eichenschild eine interessante Persönlichkeit und Profil gibt.

21.12.2013 15:05 Uhr - sonyericssohn
DB-Mitarbeiter
User-Level von sonyericssohn 14
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.004
Die Orks in Lord waren ja wohl extrem genial. Die Masken, die Klamotten... Und ja, ohne CGI wären die Teile schwer umzusetzen gewesen. Wie sonst hätte man den Balrog gestalten sollen ? Oder die Olifanten (die hiessen doch so ?) Wobei ich die schwarzen gesichtslosen Reiter fast noch geiler fand.

24.12.2013 01:40 Uhr - Cryptkeeper78
Komme grad aus dem Kino und war auch ziemlich enttäuscht!

Was mich wundert, ist, dass keiner hier angibt, dass Dreiviertel des Films frei erfunden sind! Im Gegensatz zum ersten Teil stimmt ja nun nichts mehr!!! Und es soll mir keiner kommen mit Silmarillion und co. Die habe ich auch alle gelesen.

Es ist wirklich jedes noch so kleinste Fragment verändert worden. Und das war im ersten Hobbit-Teil noch nicht so.

- Die Szene mit Beorn ist einfach nur dämlich. Erscheint als brüllender gefährliches Monstrum und als Mensch ist er dann ein versiffter Werwolf. Das war im Buch völlig anders und gerade die Szene, dass die Zwerge nach und nach in Beorns Haus auftreten um ihn nicht zu erzürnen, war extrem amüsant im Buch
- Szene im Düsterwald. Die Zwerge kommen nur vom Weg ab weil sie den Lichtern der Waldelben folgen und nicht weil sie zu dusselig sind
- Das Fässerreiten mit Legolas-Actioneinlage war zwar amüsant aber auch nicht im Buch geschildert
- Überhaupt sind Legolas und Tauriel nicht Bestandteil des Buches
- Gandalf und Radagast gehen nicht nach Dol Guldur.
- Angedeutete Liebesszene zwischen Tauriel und Kili totaler Blödsinn
- Kili wird nicht verwundet
- ALLE Zwerge gehen zum Erebor
- Bard stellt sich nicht gegen die Zwerge
- Bilbo benimmt sich nicht wie ein Depp in Erebor und ruft auch noch "Hallo" hinsichtlich des Drachens
- Thorin bedroht nicht Bilbo mit seinem Schwert nach seiner Frage zum Arkenstein
- Die gesamte Actioneinlage mit Smaug und den Zergen ist Schwachsinn

etc. etc. etc.

Wie viel künstlerische Freiheit soll man Regisseuren eigentlich noch zusagen? Irgendwann reicht es! Der Film war nur noch eine Action-Achterbahnfahrt, hatte aber nix mehr mit Tolkien zu tun - hat das überhaupt hier einer bemerkt??

Und Jackson soll mir nochmal sagen, dass Tom Bombadil für die Geschichte von "Herr der Ringe" nicht wichtig ist - aber ne erfundene Love-Story zwischen Kili und Tauriel ist es für den Hobbit???

Na denn gut Nacht!

Überhaupt fand ich die Fässer-Szene viel zu übertrieben. Die Action-Szene Zwerge vs. Smaug sinnlos und viel zu lang! Gerade im Buch wird es deutlich, dass Smaug viel zu mächtig und gefährlich ist, als dass ein paar Zwerge mit ihm Schlitten fahren könnten.

Das Schlimmste ist, dass Bilbo überhaupt nicht mehr im Vordergrund steht. Er ist relativ unwichtig und ist nur Bestandteil zur Überleitung zur nächsten Action-Szene. Wo ist sein Wortwitz, seine Listigkeit, seine Leichtfüßigkeit?

Alles Fehlanzeige...

Schade, Chance vertan...

Und was kommt jetzt im dritten Teil? 2 Stunden CGI-Schlacht...Na bravo!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
aktuell
Headhunt kommt ungekürzt nach Deutschland
Headhunt kommt ungekürzt nach Deutschland
Australischer Horror Redd Inc. mit FX von Tom Savini
The Evil Within erscheint in Deutschland unzensiert
The Evil Within erscheint in Deutschland unzensiert
USK gibt Horror-Game ab 18 Jahren frei
Nymphomaniac 1 und 2 kommt im Director
Nymphomaniac 1 und 2 kommt im Director's Cut auf Blu-ray
In den USA mit erster vollständiger Version von Lars von ...
Hobbit: Smaugs Einöde - Erweiterte Fassung 25 Minuten länger
Hobbit: Smaugs Einöde - Erweiterte Fassung 25 Minuten länger
Peter Jackson bestätigt die Länge der Extended Edition
Alien: Isolation kommt unzensiert nach Deutschland
Alien: Isolation kommt unzensiert nach Deutschland
USK 18 für berühmten Horror-Schocker
amazon-angebote
The Expendables 3 - A Man's Job
Limited Hero Pack
Passend zu den Hero Packs der ersten beiden Teile. Die Sammlerversion in Sonderverpackung enthält den Film im Steelbook, ein Zippo-Feuerzeug, Aufkleber, Lentikularkarte, 10 Charakterkarten. Enthält zudem den unzensierten
Extended Director's Cut
Hero Pack31,36
BD Steelbook21,79
Standard BD17,20
DVD Steelbook19,67
Standard DVD15,30

Die Bartholomäusnacht
4 Disc Limited Mediabook
Restaurierte Fassung
SB.com