SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Outlast: Trinity Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 38,99€ bei gameware
01.02.2014 - 00:03 Uhr

Wichtige Anpassungen für britischen Porno-und-mehr-Filter

Eine Whitelist soll die gröbsten Probleme beheben

Da die Probleme um den britischen Internetfilter, der unerwünschte Inhalte wie Sex, Politik oder andere Themen für Kunden optional sperren soll (Grundlegendes dazu hier), einfach nicht weniger werden, haben sich die Verantwortlichen dazu durchgerungen, endlich eine vernünftige Beschwerdestelle für Seitenbetreiber einzurichten, die der Ansicht sind, dass ihre Internetseite zu unrecht gesperrt wird. Bei Erfolg kann man dann auf einer Whitelist landen, also einer Liste der Seiten, die trotz einiger Schlagwörter wie "Sex" eigentlich Gutes tun und nicht nur die britischen Bürger verderben wollen.

Das dürfte einigen etablierten Aufklärungsseiten oder Internetportalen gegen häusliche Gewalt, die bisher Opfer der Zensur wurden sicher helfen. Inwiefern das aber auch bei letzten Problemen eine Lösung ist, bei denen ein unschuldiges Update für ein Computerspiel wegen des Namens von Dateien (z.B.: VarusExpirationTimer.luaobj) geblockt wurde, ist noch unklar.

Und wie Streitereien gelöst werden, wenn man sich uneinig ist, ob eine Seite nun geblockt werden soll oder nicht, ist ebenfalls noch nicht nicht geregelt. Kann man vor Gericht ziehen? Kann man auf Schadensersatz klagen?

Durchdacht war das System nie, das haben zahlreiche Kritiker schon immer bemängelt und in den letzten Monaten seit Einführung ist es auch bewiesen. Mit der Whitelist werden jetzt sicher einige gravierende Probleme behoben. Ob man ernsthaft daran interessiert ist, möglichst korrekt zu arbeiten, oder einfach auf Dauer in Kauf nimmt, dass es Kollateralschäden geben wird, wird sich erst noch zeigen.

Quelle: BBC

Kommentare

01.02.2014 00:03 Uhr - Marsche
2x
DB-Helfer
User-Level von Marsche 7
Erfahrungspunkte von Marsche 744
Hoffentlich kommt so ein Schrot nicht zu uns nach Deutschland.

01.02.2014 00:44 Uhr - Derstrich
1x
User-Level von Derstrich 1
Erfahrungspunkte von Derstrich 3
Würde nie passieren das Deutschland sexuelle Inhalte zensiert, solange es nichts mit Kinderpornographie zu tun hat....hoff ich zumindest

01.02.2014 02:42 Uhr - Amok-666
4x
Würde nie passieren das Deutschland sexuelle Inhalte zensiert, solange es nichts mit Kinderpornographie zu tun hat....hoff ich zumindest

Zeiten ändern sich.Wer weiss schon wie es in 10-15 oder 20 Jahren aussieht.
Zur Erinnerung : Homosexualität vor 20 Jahren strafbar,vor 10 Jahren umstritten,heute Salonfähig und allgegenwärtig.
Ist ja durchaus möglich das die Entwicklung auch mal gegenteilig verläuft.
Im besonderen wenn hier gewisse Religiöse Elemente an Macht gewinnen und ihrem Einfluss Geltung verschaffen wollen.

01.02.2014 07:39 Uhr - KKinski
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
01.02.2014 02:42 Uhr schrieb Amok-666
Würde nie passieren das Deutschland sexuelle Inhalte zensiert, solange es nichts mit Kinderpornographie zu tun hat....hoff ich zumindest

Zeiten ändern sich.Wer weiss schon wie es in 10-15 oder 20 Jahren aussieht.
Zur Erinnerung : Homosexualität vor 20 Jahren strafbar,vor 10 Jahren umstritten,heute Salonfähig und allgegenwärtig.
Ist ja durchaus möglich das die Entwicklung auch mal gegenteilig verläuft.
Im besonderen wenn hier gewisse Religiöse Elemente an Macht gewinnen und ihrem Einfluss Geltung verschaffen wollen.

Ja die Katholiken hetzen ja gerne gegen Schwule, dabei sind in ihren Reihen genug davon. Evangelikale sind da noch schlimmer.

01.02.2014 08:23 Uhr - Amok-666
2x
Die meinte ich eigentlich weniger,da "Gefahr" aus der Richtung im Moment eher weniger sichtbar bzw. bei gleichbleibender Entwicklung zukünftig wahrscheinlich ist.Eher eine gewisse andere Religion aus der Wüste die in ihrer Entwicklung im Frühmittelalter hängen geblieben ist.Aber ja,sollten die Radikal-Christen hier bzw. in Europa wieder an Macht gewinnen wäre das Ergebniss wohl (fast)das selbe.
Mein Beispiel sollte übrigens nur verdeutlichen wie schnell sich der Wind drehen kann und das es bei der Ansicht was gerade "verpönt" ist man sich nie sicher sein kann ob sich das nicht in absehbarer Zeit wieder ändert.Da ist das mit den Homosexuellen nur ein Beispiel von vielen.
Man weiss nicht wie es kommt deshalb wäre ich mit Aussagen wie "Wird hier nie passieren." halt lieber vorsichtig und solange hier nicht die "Breite Masse" ihren Arsch vom Fernsehsessel hoch bewegt und sagt "So nicht,nicht mit Uns!"sind solche Sachen meist schneller Realität als man für möglich hält.Gibt natürlich auch noch solch Geistig Arme die irgendwas von "Gesellschaftlichen Konsens" schwafeln,nachdem sowas durchgeboxt wurde und man das Volk vor vollendete Tatsachen gestellt hat und ihm sagt "Das ist nunmal so."Also wer weiss ob wir nicht auch irgendwann mal wieder ein Pornografieverbot bekommen und Homosexualität strafbar ist...

01.02.2014 11:50 Uhr - mikafu
die trotz einiger Schlagwörter wie "Sex" eigentlich Gutes tun und nicht nur die britischen Bürger verderben wollen.


Das "nur" irritiert mich etwas. Oder sind Seiten mit dem Wort Sex, die nichts Gutes tun und auch nicht-britische Bürger verderben wollen, also erlaubt. ;-)

01.02.2014 12:29 Uhr - Crypt_Keeper
Suck my moby.

01.02.2014 12:34 Uhr - Smolle
2x
Die religiösen Extremisten können in Nahe Zukunft uns wirklich viel versauen. Damit rechne ich sogar. Solange wir Angst haben über gewisse Elemente die Wahrheit zusagen. Wo Gewalt in Körperliche und Seelische Weise ausgeübt wird um Kritiker Mundtot zu machen. Und wir das so hinnehmen als Gesellschaftswandel. Oh man.

02.02.2014 03:34 Uhr - Doktor Trask
01.02.2014 00:44 Uhr schrieb Derstrich
Würde nie passieren das Deutschland sexuelle Inhalte zensiert, solange es nichts mit Kinderpornographie zu tun hat....hoff ich zumindest

Pornofilter vielleicht nicht aber ein Gewaltfilter, das Ergebnis dürfte bei uns aber ähnlich sein und das Zensurmittel gerne auch für andere Zwecke eingesetzt werden wie ursprünglich behauptet dürfte hier jedem klar sein.

03.02.2014 08:15 Uhr - Der Dicke
01.02.2014 02:42 Uhr schrieb Amok-666

Zur Erinnerung : Homosexualität vor 20 Jahren strafbar


Ääääh .. die wurde in der BRD bereits 1969 legalisiert

03.02.2014 12:55 Uhr - MrGoodcat
Jehova, Jehova!

03.02.2014 18:07 Uhr - Mettweazle
03.02.2014 12:55 Uhr schrieb MrGoodcat
Jehova, Jehova!


Er hat Jehova gesagt!!!

03.02.2014 21:32 Uhr - Amok-666
@Der Dicke
Der §175 fiel erst 1994 weg und nicht 1969.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
amazon-angebote
Blood Rage
2 DVD + Blu-ray Mediabook
Cover A46,21
Cover B45,75

House - Willkommen in der Hölle
Blu-ray15,99
DVD13,99

SB.com