SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Bayonetta 2 uncut AT-PEGI der erste wahre Klassiker für Wii U ab 47,99€ bei gameware Call of Duty Advanced Warfare uncut PEGI Version inkl. Gratis-Versand ab 52,99€ bei gameware
26.02.2008 - 22:00 Uhr

GTA IV erscheint unzensiert in Deutschland

Rockstar veröffentlicht GTA IV für PS3 und XBox360 mit KJ

Die Reihe Grand Theft Auto vom Publisher Rockstar gehört zweifelslos zu einer der beliebtesten Gamereihen überhaupt. Am 29. April 2008 wird darum der bereits vierte Teil der Reihe für die PlayStation 3 und die XBox-360 erscheinen.

Wie Rockstar jetzt gegenüber der Internetseite Cynamite bestätigt hat, wird GTA IV in Deutschland vollkommen ungeschnitten erscheinen. Diese Fassung wird aufgrund der Gewaltdarstellung von der USK die Kennzeichnung "Keine Jugendfreigabe" tragen. Veröffentlicht wird das Spiel für beide Next-Gen Konsolen in je zwei Ausführungen. So wird es neben einer normalen Standartausführung auch eine Limited Special Edition für beide Systeme geben, welche identisch ausgestattet sind. Neben dem unzensierten Spiel wird die SE ein Art-Book enthalten, mit bisher unveröffentlichten Artworks zu GTA IV. Darüber hinaus wird es eine Soundtrack CD geben, die Songs bekannter Künstler enthält, welche es nur exklusiv in dieser Special Edition gibt. Verpackt wird dieses in einer speziell angefertigtem Geldkassettenbox, wofür Rockstar auch noch einen Schlüsselanhänger beilegt. Abgerundet wird das Paket mit einer limitierten Rockstar-Tasche. Unzensierte deutsche Fassungen bei Amazon.de bestellen Limited Edition XBox360-Version Limited Edition PS3-Version Standard PS3-Version Standard XBox360-Version

inhalt: Man spielt den aus Serbien stammenden Protagonisten Nico Bellic der in der fiktiven Stadt Liberty City, die New York City nachempfunden ist, einen großen Verräter aus dem Krieg sucht.Um an sein Ziel zu kommen muss man sich immer mehr in der Leiter der Unterwelt und des Verbrechens von Liberty City hocharbeiten. (17.03.2012, HighFall)
Quelle: Cynamite
21.10 - 00:03 Lucio Fulcis Giallo ab Dezember auf DVD & Blu-ray
21.10 - 00:03 Gremlins 30th Anniversary, Heatstroke, Joe, Der Käfig, ...
21.10 - 00:03 Fernsehjuwelen bringt Buch 1 und 2 vom Drama mit Nick Nolte
21.10 - 00:02 Gekürzte TV-Fassungen im Free- und Pay-TV
21.10 - 00:00 Keine Jugendfreigabe - Australische Blu-ray R18+
21.10 - 00:00 US-Fassung - Dt. Fassung
21.10 - 00:00 RTL 2 (5.Ausstrahlung) - Deutsche Fassung (FSK 12)
20.10 - 00:05 Trailer (Kurzmeldung)
Kommentare
26.02.2008 22:02 Uhr - SebastianR
Na DAS ist doch mal eine gute Nachricht.

26.02.2008 22:06 Uhr - MD
Mist hab ichs mir umsonst in Österreich vorbestellt...

26.02.2008 22:07 Uhr - DOTD
DB-Mitarbeiter
User-Level von DOTD 8
Erfahrungspunkte von DOTD 824
das ist doch ne verarsche gta 4 uncut und in deutschland?? Ich will erst den eintrag auf der seite der usk lesen sonst glaub ich das nicht.

26.02.2008 22:08 Uhr - Hickhack
Tja, da muss ich mich wohl für meine Schwarzmalerei nach der Beschlagnahmung von Condemned entschuldigen... Anscheinend gehts ja doch wieder bergauf (siehe auch KJ für Jericho)...

26.02.2008 22:10 Uhr - SebastianR
@DOTD: Steht dort.

Grand Theft Auto IV (GTA 4)
Publisher: Take 2 Interactive
Alterseinstufung: keine Jugendfreigabe gemäß § 14 JuSchG
Prüfdatum: 11.02.2008 USK Nr.: 20752/08
Sprache: deutsch System: Microsoft XBOX 360
Genre: Genremix

26.02.2008 22:16 Uhr - DOTD
DB-Mitarbeiter
User-Level von DOTD 8
Erfahrungspunkte von DOTD 824
ok die usk muss auf drogen gewesen sein um das uncut freizugeben aber warum beschwer ich mich eigentlich überhaupt??

26.02.2008 22:18 Uhr - Wettte
Seid GTA 2 das erste unzensierte GTA? Großartig!

26.02.2008 22:33 Uhr - Stubbs
@ Wettte
Es kommt noch besser. Das erste ungekürzte GTA überhaupt. Bei GTA 1 fehlten immerhin Spielfiguren und bei GTA 2 die Blutlachen.

26.02.2008 22:33 Uhr -
Hehe,da wird sich der Pfeiffer aber aufregen. Nach den Meldungen der letzten Tage ist das doch wieder mal eine gute Nachricht.

26.02.2008 22:38 Uhr - deftoned
Heißt das jetzt ich könnte theoretisch , nach Release in den z.b Medio Markt gehen, daß Spiel ausm Regal holen und ganz normal kaufen???
Ich glaubs net??

Heißt das dann das die dt. Version vom Gewaltgrad ident. mit UK, US, Jap usw. ist?

26.02.2008 22:41 Uhr - DOTD
DB-Mitarbeiter
User-Level von DOTD 8
Erfahrungspunkte von DOTD 824
muss ya wenns uncut nach deutschland mit usk kj kommt.

26.02.2008 22:41 Uhr - macklayne
...wer weiß ob diese Entscheidung endgültig ist...

RATS RATS RATS ´-deftones

26.02.2008 22:43 Uhr -
nun ja ... ich finde die nachricht überwältigend ...
der gewaltgrad hält sich bestimmt in grenzen.
ich denke die dunkle atmophäre hat das spiel noch abgerundet und war vielleicht einer der gründe für KJ

26.02.2008 22:47 Uhr -
Ob das Spiel auch so "hart" ist?

26.02.2008 22:48 Uhr -
Tja, auch um sonst in Österreich vorbestellt.
Aber trotzdem ne gut Nachricht!!
Eigentlich kann ichs net glauben...

26.02.2008 22:51 Uhr - will-lee
DB-Mitarbeiter
User-Level von will-lee 6
Erfahrungspunkte von will-lee 511
Ich hoff mal das die Collectors Edition auch für'n PC kommt und das nicht so abläuft wie mit Assasin's Creed.

26.02.2008 22:52 Uhr - edding
Kommt das Teil auch für den PC? Will ich ja mal schwer hoffen...!

26.02.2008 22:53 Uhr - Dschingis Khan
Seit GTA 3 hat sich die USK immer über die Möglichkeit "beschwert", dass man auf am Boden liegende Leute eintreten kann. Dies wurde dann ja immer in der deutschen Version geschnitten. Der logische Rückschluss wäre dann ja, das man das in GTA IV generell nicht mehr kann (also auch nicht in der UK- oder US-Fassung). Weiß da jemand genaueres zu?

26.02.2008 22:54 Uhr -
Freue mich Tierisch auf das Spiel besonderst auf die x360 Version die ja einen Zusatz beinhaltet. Was für einen Weiß ich leider nicht aber MS hat glaub 50Mio. springen lassen für eine Exclusiv Version.

26.02.2008 22:56 Uhr - DUC
Ist das deren Ernst? Ich kanns immernoch kaum fassen.

26.02.2008 22:58 Uhr - panicKiller
Das freut einen ja wirklich dass das spiel Ungeschnitten nach Deutschland kommt.

26.02.2008 22:58 Uhr -
Klick

Hier die quelle, jo das ist wirklich top.

26.02.2008 23:00 Uhr -
@ akadub84

in der xbox360 versio soll man exclusive online neue fahrzeuge und so kaufen könenn,,,,

26.02.2008 23:08 Uhr - SebastianR
@Stubbs: Bei GTA 2 konnte man in allen Versionen die Lachen nur mit einem Cheat aktivieren.

26.02.2008 23:23 Uhr - C4rter
Das kann ja nur heißen das Teil 4 harmloser geworden ist. Kommt der ohne Beine, Arme, Kopf abschießen aus?

26.02.2008 23:27 Uhr - vulkan21
wunderbar, endlich mal wieder ne richtige entscheidung von der usk.
hatte schon damit gerechnet das es geschnitten und vielleicht gleich noch indiziert wird.
das wird so geil das game.

26.02.2008 23:32 Uhr - Wettte
@ stubbs: Stimmt, habe jetzt mal eben nachgesehen - ist wirklich das erste uncut GTA!

27.02.2008 00:17 Uhr - Piggsy xxx
daraus wird man echt nicht schlau : das erste 'realistische' gta konzept -mit trefferzonen, physik engine und ziemlich düsterem look - und dann uncut in dt?? - glaub ich erst wenn ich s gesehn hab

27.02.2008 01:21 Uhr - johnrambo2000
Ich kann es immer noch nicht glauben!
Vielleicht eine falsche Meldung von Rockstar?
Oder dasselbe Prinzip wie bei Call of Juarez: Dort
hatte der Publisher angegeben, dass NICHTS in der deutschen Version zensiert wurde, die deutsche Version wäre uncut - nur die roten Pixel wurden entfernt! :-)

Und bei Texas Chainsaw Massacre: The Beginning hatte Warner groß angekündigt, die Unrated-Version uncut in Deutschland rauszubrigen (und sogar unrated aufs Cover geschrieben). Und was kam dabei raus? Eine zensierte R-Rated-Version!

Nein, da warte ich mit dem Vorbestellen der deutschen Version lieber mal ab...


27.02.2008 03:55 Uhr - RayVinyard
Das glaube ich erst, wenn ich's sehe.

27.02.2008 06:52 Uhr - DOTD
DB-Mitarbeiter
User-Level von DOTD 8
Erfahrungspunkte von DOTD 824
ich kanns noch nicht glauben. Vielleicht wird noch was geändert oder die Freihgabe später wieder runtergestuft und dann wieder zensiert. Ich werde bis zum Release warten wenns dann noch so bleibt dass es uncut ist oder sein soll dann kann ich sicher sein dass es so ist.

27.02.2008 08:32 Uhr - TurnOut
Wie geil ist denn das..?
GTA uncut in Deutschland, und das bei den heutigen Prüfungsmaßstäben und der verschärfung des Jugendschutzgesetztes.
Na ja, wenn wirklich komplett uncut ist, wird's sofort gekauft... ^^

lg TurnOut

27.02.2008 09:43 Uhr - Werner
DB-Mitarbeiter
User-Level von Werner 6
Erfahrungspunkte von Werner 590
Nur ne frage, aber is der einleitungssatz falsch? es ist ja eigentlich nicht der vierte teil, gibt ja noch vice city, san andreas, liberty city stories etc... das sind ja auch fortsetzungen etc. somit ist es doch nicht der vierte sondern 7. oder 8. Teil :)

27.02.2008 09:49 Uhr -
Hoffentlich kann man auch wieder auf Gegner Eintreten die am Boden liegen. Kann es kaum erwarten bis das Spiel endlich erscheint. Hab mir Extra wegen GTA IV ne PS3 gekauft. Eigentlich unterstütze ich ein solches Verhalten einer Firma nicht, spiele Exclusiv auf Konsolen erscheinen lassen, und PC User in die Röhre gucken zu lassen - aber bei GTA mach ich ne Ausnahme.
Genau wie damals bei San Andreas - seit dort hab ich ne PS2.

27.02.2008 09:50 Uhr - PaulBearer
Und die "Special Edition" ist auch wirkich "Special". Schön, was man da alles reingepackt hat - da bekommt man als Sammler noch richtig was für sein Geld.

27.02.2008 09:55 Uhr - panicKiller
Von Rockstar aus ist es aber der 4. Teil.
Da GTA1 der 1. Teil ist, London aber nur Add On.
GTA2 ist der 2. Teil. Dannach kam dann GTA3 und auf dieser Grafikengine beruhen GTA Vice City und San Andreas. Jetzt halt bald GTA4. Eigendlich gehört ja auch noch GTA Advance auf dem GBA dazu und halt die beiden erweiterten Teile auf dem PSP. Aber die als neue Teile abzustempel wäre ja falsch.

27.02.2008 10:11 Uhr - scarface.exe
Wiso wollt ihr alle noch auf Leute eintreten die am Boen liegen.Das ist was auf das ich sofort verzichten könnte.Ich bin zwar ein Fan er Reihe zocke es sei der ersten Stunde, aber das am Boden liegende Personen treten halte ich selbst in Spielen für zu roh, muss nicht sein.
Also falls das grundlegend fehlen sollte finde ich das nicht tragisch.Freue mich jdenfalls auf Teil 4 der vor allem graphisch (hoffe ich jedenfalls mal) neue Maßstäbe setzt.

27.02.2008 10:21 Uhr -
Das mit den am Boden liegenden zu treten hat bei mir mehr tacktische Gründe. Wenn man z.b. ne Waffe will und nen Cop umhaut, dann braucht man nich warten bis er wieder aufsteht, sondern kann ihn gleich kaltstellen und bekommt seine Ausrüstung ohne übermässig Leben zu verlieren. Genauso wie bei Gangmitgliedern etc. Es erleichtert einfach einiges in GTA.

27.02.2008 10:48 Uhr - zombie1976
ICH glaube das erst richtig, wenn ich das Game in den Händen halte. Das wäre ja zu schön um wahr zu sein!!!!
Aber trotzdem eine positive Nachricht, in den sonst so zensierten Zeiten.

27.02.2008 11:19 Uhr - Evil Wraith
Alles in Allem gehe ich mal davon aus, dass der Grad der Gewaltdarstellung ohnehin zurückgeschraubt wurde. An platzende Köpfe mit "Kill Bill"-Blutfontänen im Stile der Vorgänger glaube ich jedenfalls nicht, das würde nicht zum Grafikstil passen.

27.02.2008 12:26 Uhr -
In der Tat mal ´ne gute Nachricht von der deutschen Zensurfront.

Ich bin ebenfalls GTA-Zocker der ersten Stunde und fand die bisherige Gewaltdarstellung, insbesondere ab Teil III, eher nebensächlich, zumal die gesamte Spielereihe im Vergleich zu vielen anderen Games grafisch nie besonders hochwertig war.

Jedenfalls konnte ich bislang sehr gut drauf verzichten, "Gegner", die am Boden liegen, bis zum gehtnichtmehr zusammenzutreten oder den Leuten pausenlos die Birne wegzuschießen. Ich wünsche mir, dass statt dessen die Vorzüge von GTA, wie spielerische Freiheit, witziges Missionsdesign und den einizigartig simmulierten 24-Stunden-Realismus, behutsam aber konsequent weiterentwickelt werden. Somit hab ich kein Problem damit, wenn die Gewaltdarstellung insgesamt zurückgeschraubt wird, wovon ich ebenfalls ausgehe.

27.02.2008 12:51 Uhr - M.t.B.
Juhu eine weltweit zensierte Version erscheint - hey Moment mal...

27.02.2008 13:05 Uhr - johnrambo2000
Ich würde allen, die sich das Game zulegen wollen, raten: Bestellt euch die österreichische Version, die ist definitiv uncut!

Am Ende stellt sich die Uncut-Meldung der deutschen Version noch als Gurke heraus ... und schon haben alle den Salat, die sich diese Version gekauft haben!

Was Medien angeht, habe ich mein Vertrauen in dieses Zensurland schon längst verloren...

27.02.2008 13:05 Uhr - will-lee
DB-Mitarbeiter
User-Level von will-lee 6
Erfahrungspunkte von will-lee 511
Kann man davon ausgehen, dass es dann diesmal auch keine Rampage und "Töte möglichst viele einer Fraktion"-Missionen gibt?

27.02.2008 13:42 Uhr - DOTD
DB-Mitarbeiter
User-Level von DOTD 8
Erfahrungspunkte von DOTD 824
@johnrambo2000 stimmt. Wenn se doch nicht uncut ist dann regen sich alle auf dass se ne scheiß cut version haben. Ich bestell die Pc version am besten aus Österreich da kann ich nichts falsch machen.

27.02.2008 13:50 Uhr - He-Man
Man muss ja nicht gleich in Österreich bestellen, man kann es ja auch unter der Ladentheke bekommen.

27.02.2008 13:50 Uhr - He-Man
Man muss ja nicht gleich in Österreich bestellen, man kann es ja auch unter der Ladentheke bekommen.

27.02.2008 14:10 Uhr - PES
Naja, lieber 60€ für die vorbestellte A-Version bezahlen, als 70 für die Deutsche im Laden...somit ist meine Vorbestellung nicht umsonst...

27.02.2008 14:28 Uhr - noah
User-Level von noah 2
Erfahrungspunkte von noah 41
Was mich nur als PS3 User wundern würde, ist die Tatsache, dass wohl bis jetzt nur die 360er Version geprüft. In anbetracht der Tatsache, dass wegen der "Unterschiede in beiden Konsolen" verschiedene Versionen für NextGen rauskommen, kann es doch durchaus sein, dass PS3 Version eine andere Freigabe bekommen könnte.
In wie weit wirklich die Gewalt zurück gedreht wurde kann auf Grunde fehlender Gameplay-Videos niemand sagen. Vielleicht ein Schachzug vom Publisher:

"Wir bringen bis zum Release keine Gameplay-Videos raus, damit wir behaupten können alle Versionen sind gleich und uncut, dann haben wir einen hohen Absatzmarkt bei der dt. Version und wenn dann alle feststellen, dass die Deutsche Version cut ist, schreiben wir einen netten Entschuldigungsbrief und weil es uns keiner übel nimmt (denn es ist schließlich GTA 4!!!) kaufen sich dann alle nochmal die uncut im Ausland. Ho Ho Ho!"

Von daher, bis ich es nicht selber gesehen habe bleibe ich skeptisch was an dieser Meldung wirklich dran ist!!!

MfG

27.02.2008 14:48 Uhr - Talos
@noah
Das wäre dann allerdings ne Sache für den Verbraucherschutz würde ich meinen...

27.02.2008 15:25 Uhr -
gute nachricht. ich glaube sowieso, dass diesmal auf übertriebene gewalt wie zerplatzende köpfe verzichtet worden ist.

27.02.2008 15:38 Uhr - splatboy
na ja wird wohl nicht so hart sein wie scarface:the world is yours.aber überraschen tut mich die meldung schon

27.02.2008 15:39 Uhr - peacekeepa
Mal eine ganz bloede Frage: Kann das Spiel aufgrund der KJ Freigabe indiziert werden oder nicht? Blicke da langsam nicht mehr durch, weil mir jeder etwas anderes erzaehlt.

27.02.2008 15:42 Uhr - johnrambo2000
Filme und Spiele mit FSK/USK-Freigabe dürfen nicht indiziert werden! Alles ohne Freigabe dagegen schon..


27.02.2008 15:50 Uhr - peacekeepa
Danke fuer die Informationen.

27.02.2008 15:59 Uhr - splatboy
passt auf irgendwann kommt ein neues gesetz raus.dann dürfen filme und spiele mit fsk/usk zeichen indiziert werden.war ja früher auch so.da durften fsk18 filme oder usk18 spiele indiziert oder gar beschlagnahmt werden.

27.02.2008 16:01 Uhr -
Hmm, jetzt fange ich an zu überlegen ob ich GTA 4 eventuell doch kaufen sollte.
Uncut is doch geil^^

27.02.2008 16:01 Uhr -
ich denke da gta4 realistischer wird als der vorgänger wird es diesmal auch in der uncut nicht möglich sein köpfe abzuschießen und ich denke auch nicht dass eine kettensäge vorkommt , sprich es gibt keinen grund dem spiel keine kj zu verpassen.

27.02.2008 16:25 Uhr - blacknet
Mein "Vertrauen" bzgl. Medien ist hinüber (in diesem, "unseren" Zensur-Staat). Ich kauf nur noch A-Versionen, schon aus Prinzip, denn was vielleicht bei diesem Game funktioniert, schnippeln sie beim nächsten Game/Film wieder weg. Wird von mir nicht mehr unterstützt ...
Unsere Politiker schaffen ihr (unser) Geld nach Lichtenstein, ich nach Österreich (c;

27.02.2008 17:02 Uhr -
Ich stimme mit Beavis vollkommen überein. Ich bin auch der Ansicht, dass GTA IV einfach blutleerer ist und weniger Gore und abgetrennte Gliedmaßen enthält. Aufgrund der geringeren Brutalität sieht die USK deshalb kein Problem mehr dem Spiel eine Freigabe zu erteilen ohne zu verlangen das GTA IV geschnitten werden muss.

27.02.2008 17:06 Uhr -
Was finden alle so schlimm daran am boden liegende Personen zu treten Oo
Is ausserdem praktisch, grad am Anfang vom Spiel wenn man noch nicht so oft waffen hat.

ENDLICH MAL EIN UNCUT GTA.
ENDLICH...

(Wär mir auch egal, wenns cut wär, dann würd ich halt importieren. Ich kauf mir generell nix mit cuts.

27.02.2008 17:11 Uhr -
Bin mal gespannt, ob die (hoffentlich) bald erscheinende PC-Version auch uncut rauskommt. Nicht so, wie die deutsche quasi-Uncut-Version von Call of Duty 4...da hiess es ja auch anfangs, dass das Game Uncut im Handel erscheint. Is ja "nur" eine Sekunde zensiert und der Arcademodus gelöscht worden. Entweder ich werde beim Erscheinen im Handel erstmal die Reaktionen abwarten oder ich bestelle ne A-Version.

27.02.2008 17:28 Uhr -
hi,wenn ich euch wäre wäre ich ganz skeptisch bevor man jubelt.
wenn die usk keine altersfreigabe gibt bedeutet das nicht gleich das ein game uncut ist. viele ab 18 games sind immer noch cut.
auch bin ich vorsichtig mit den hersteller angaben. zu oft haben hersteller uncut gesagt und dann... orange box soll ja laut e.a immer noch uncut sein,die wahrheit ist anders.
die hersteller belügen den kunden mittlerweile bewusst,denn sie wissen die meisten bestellen importe und die deutsche cut versionen liegen wie blei in den regalen. ich bleibe bei meiner at vorbestellunfßg

27.02.2008 17:41 Uhr -
Yep, besser sicher gehen und die Version ausm Ausland holen. So sehe ich das auch.

27.02.2008 17:48 Uhr - DOTD
DB-Mitarbeiter
User-Level von DOTD 8
Erfahrungspunkte von DOTD 824
ich trau der usk freigabe nicht. jedesmal wenn ich ein spiel mit ner usk 16 oder 18 sehe überlege ich mir gut ob ich da ne cut version hole oder nicht. Ich trau ner pegi freigabe viel eher als ner usk.

27.02.2008 17:51 Uhr -
Weiss gar net was ihr habt.Die Versionen von GTA III und Vice City z.b. waren auch net wirklich Cut in Deutschland.Man musste nur die Sprache vom Spiel und die Systemeinstellung auf Englisch stellen und schon war das Game Uncut mit Gore(Ps2).Könnte durchaus möglich sein das es bei GTA IV genauso funzt mit dem "Cheat".Wäre sowieso ne feine Sache wenn es bei fast jedem Cut Game was in Deutschland erscheint, diese möglichkeit zur verfügung stehen würde.Weil eben einfach und man könnte getrost die Games hier bei uns kaufen und es wäre jedem selbst überlassen wie er das Game zockt.

27.02.2008 18:53 Uhr - Goreon
Ich frag mich ja, wieso die das machen! Rockstar hat doch im Grunde auch ein Interesse an einer größeren Käuferschicht, oder? Die anderen teile der Reihe waren ja zumeist auch immer ab 16. Ist schön und gut das ganze, aber vielleicht hat sich der Entwickler das anders vorgestellt!

27.02.2008 18:57 Uhr - Spoox
Ooooch, mennnooo.
Das wirds von GTA IV ja gar keinen SB geben.

;-)

27.02.2008 19:19 Uhr - Axim
Das Spiel sollte doch sogar brutaler werden als die bisherigen Teile.
Vielleicht deutet sich ja auch eine Wende im deutschen Zensurstaat an?

27.02.2008 19:47 Uhr - elBurro
Das Spiel ist realistischer geworden, deswegen würde cih sagen
1. keine platzenden Köpfe/abgetrennte Gliedmaßen
2. weniger ungesühnte Straftaten dank besserer Polizei, wahrscheinlich kann man noch auf Passanten eintreten aber muss danach ordentlich die Beine in die Hand nehmen ==> Keine wirkliche Belohnung mehr
3.Keine Amokläufe

27.02.2008 19:48 Uhr - DOTD
DB-Mitarbeiter
User-Level von DOTD 8
Erfahrungspunkte von DOTD 824
me wende im deutschen zensurstaat? Definitiv NEIN. Es wird immer irgendein Spiel in D zensiert und wer glaubt nur weil gta 4 mit sehr viel glück wenns es tatsächlich so ist wie es in den news steht irrt. Weil 1 Spiel der gta serie mal wieder uncut in d erscheint ist nicht schluss mit der zensur. Ich traue keiner usk freigabe ehe es nicht bestätigt wurde dass es auch uncut ist. Die Pegifreigabe sieht es besser aus.

27.02.2008 19:50 Uhr - johnrambo2000
@Axim Eine Wende im deutschen Zensurstaat???
Nie im Leben!

Schau dir doch mal die Hetzkampagnen der
Politiker und der Medien an! Zum Glück ist es wieder ein bisschen ruhiger geworden um das Thema. Sobald dann der nächste Amoklauf stattfindet, heißt es dann wieder nach dem Sündenbock-Prinzip: Die Killerspiele und Gewaltfilme sind schuld!
Schon interessant, wie weltfremd und unfähig doch manche Menschen sind!?!?

Dabei machen doch solche Spiele kein bisschen aggressiv!!! Man sollte es halt nicht übertreiben und
auch anderen Freizeitbeschäftigungen außer dem Gamen und Filmen gucken nachgehen. So lange man genug Ausgleich hat und das Umfeld stimmt, ist alles O.K.!

Mein Psychiater meint das auch...

27.02.2008 20:19 Uhr - johnrambo2000
*g*

27.02.2008 21:12 Uhr - Typhoon.CommanderCool
Das malen wir uns dann doch mal im Kalender ganz rot an, als erstes ungeschnittendes GTA in Deutschland!

Mal sehen, ob es auch das beste wird, ich denke, es wird schwer San An zu übertreffen.

27.02.2008 21:56 Uhr -
Ich bin ja eigentlich ein Gegner der Zensur, aber so ein Schrott wie GTA gehört grundsätzlich verboten!
Alleine die Kommentare die ich hier lese zum Thema "was ist schon schlimm daran, am Boden liegende Passanten zu treten" bringen mich zur Weißglut!
GTA spricht eine sehr eindeutige Sprache - nämlich Karriere durch Gewalt. Dies wird auch nicht - wie in anderen Spielen des Genres üblich - übertrieben sarkastisch oder unrealistisch dargestellt, um den Bezug zur Wirklichkeit zu verfremden (zB durch platzende Gegner, fiktive Gestalten wie zB Zombies oder SF-Waffen wie Gravity-Gun oder Plasma Riffle).
Das, was hier zelebriert wird, ist die traurige Realität zurückgebliebener HipHop-Kiddies, die sich bereits auf dem Schulhof ums Pausengeld kloppen, alte Menschen "platt machen" und ihre Karriere nur im Bereich "Gangster" sehen. Und hier haben wir ein Spiel, das genau diese assoziale Lebensweise glorifiziert und einen psychopatischen Gewalttäter realitätsgetreu zum Helden stilisiert. Das finde ich äußerst bedenklich, und dabei bin ich leidenschaftlicher Shooter-Zocker. Aber irgendwo hat alles seine Grenzen, und wie bereits von diversen namhaften Spieleentwicklern betont: "GTA überschreitet eine moralische Grenze hin zur Pornographie und Menschenverachtung".
Und genau so sehe ich das auch!

Weg mit dem Mist, und zwar weltweit!

27.02.2008 22:05 Uhr -
editiert

27.02.2008 22:12 Uhr - Jeff Hardy

Zombies oder SF-Waffen


@ Der Professor:

Zombies und SF Waffen kommen im KEINEM GTA vor das ich kenne. Und das Platze von Personen ist ebenfalls übertrieben. Man konnte in Vice City glaube ich jemandem den Kopf wegschießen aber platzen tun die Passanten nicht. In Shoootern wie Call of Duty etc. muß man doch auch Leute töten und das ist oft extremer als in GTA. Wenn man also GTA verbieten sollte dann sollte man auch Shooter verbieten.

MfG JH

27.02.2008 22:28 Uhr - elvis the king
Da spricht der Experte.
Überhaupt schonmal GTA gespielt, denn da geht es nicht nur um irgendwelche Pixelmenschen niederzuschiessen, sondern es gibt eine Geschichte die man verfolgen kann und Extramissionen zu meistern. In diesem Spiel geht es nicht um solche Dinge die sie aufführen, nur weil irgendwelche Personen soetwas reinschreiben. Wenn man keine Ahnung hat sollte man am besten die Klappe halten.

[Edit Doc Idaho: Regeln beachten oder das posten sein lassen!]

27.02.2008 23:19 Uhr -
@Jeff Hardy:
27.02.2008 - 21:56 Uhr schrieb Der Professor
"...- wie in anderen Spielen des Genres üblich - [...], um den Bezug zur Wirklichkeit zu verfremden (zB durch platzende Gegner, fiktive Gestalten wie zB Zombies oder SF-Waffen wie Gravity-Gun oder Plasma Riffle)."

Du hast da was falsch verstanden, Jeff Hardy.

Des Weiteren scheint "Der Professor" schon GTA gespielt zu haben. Jedenfalls umreißt er den Spielverlauf (zumindest von GTA San Andreas) korrekt.
GTA ist dennoch kein Schrott und zählt zu den besten Spielen.

27.02.2008 23:34 Uhr - Skeletor
@Professor
"Ich bin ja eigentlich ein Gegner der Zensur, aber so ein Schrott wie GTA gehört grundsätzlich verboten!"

Eigentlich ist so etwas kaum eine ernst gemeinte Antwort wert, allerdings ist es schon erstaunlich wie oft man diesen Satz in Deutschland zu hören/lesen kriegt. Wenn der eigene Lieblingsfilm oder Spiel betroffen ist, dann

[Edit Doc Idaho: Regeln beachten oder das posten sein lassen!]

schreit [man] "Zensur!", geht es jedoch um die Werke der anderen...ja dann, klar...verbieten und wegsperren, was sonst. GTA spricht eigentlich die selbe postmoderne Sprache wie auch die Filme von Tarantino oder diverse Gangsterdramen aus Film und TV.
Ob du da irgendwelche (selbstkonstruierten?) Zusammenhänge mit gestörten schwererziehbaren Kindern aus deiner Nachbarschaft siehst, ist mir eigentlich völlig Wurst und die Grenzen "zur Pornographie und Menschenverachtung" ziehen zum Glück nicht Möchtegernprofessoren wie du, sondern der Gesetzgeber.

28.02.2008 00:05 Uhr - Piggsy xxx
@skeletor :
dem ist nichts mehr hinzuzufügen- genau meine meinung

- kommt es hier eigentlich keinem irgendwie komisch vor, dass gta4 eine niedrigere einstufung bekommt weil es REALISTISCHER als seine vorgänger ist -die comic- aspekte früherer teile haben den gewaltfaktor meiner meinung nach drastisch gesenkt- finde es deshalb ziemlich schizophren einem next-gen titel mit trefferzonen etc uncut eine usk plakette zu verpassen
-nicht das ich was dagegen hätte

28.02.2008 00:10 Uhr - Gladion
DB-Mitarbeiter
User-Level von Gladion 13
Erfahrungspunkte von Gladion 2.546
GTA und nicht sarkastisch? Da spielt sich wohl jemand auf. Herr Professor, darf ich fragen, wer Sie sind, dass Sie bestimmen dürfen, was erlaubt ist und was nicht?

28.02.2008 00:31 Uhr -
Das "ungebildete Maul" verbiete ich mir, mein lieber Herr Kollege, einem 1er Abiturienten Unbildung zu unterstellen ist sehr dreist.

Fakt ist, daß GTA - im Gegensatz zu anderen Games - zuerst einmal der reinen Hochstilisierung von Kriminalität dient. Ich kenne kein anderes Spiel, dessen Inhalt es ist, aus einem Assozialen Kriminellen einen erfolgreichen "Self-made-Man" zu kreieren durch die reine Ausübung von Gewalt, hauptsächlich gegen unschuldige Passanten.
Andere Spiele definieren den Feind oftmals sehr eindeutig, das Töten von Passanten oder Kameraden wird durch Punktabzug oder ähnliche Maßnahmen geahndet.
Bei GTA erhält man sogar noch Bargeld zur Belohnung, wenn man einen Passanten zu Tode tritt oder auf ihn einschlägt.
Und der einzige nähere Sinn besteht eben im Diebstahl des Geldes, der widerrum den Kauf von Waffen etc ermöglicht, welche dann der kriminellen Karriereförderung dienen.

Selbst wenn viele Spiele einen Antihelden als Heldenfigur einsetzen, so bleiben dessen Hintergründe für seine Handlung nobel oder zumindest nachvollziehbar.

Weder bei Doom noch Duke Nukem tötete ich Gegner zum Spaß, dies diente der Rettung der Welt.
Bei Call of Duty zum Beispiel steht ebenfalls mehr auf dem Spiel als simples Gangstergehabe und Tötung Unschuldiger, das Spielprinzip basiert eben nicht auf rein krimineller Handlung. Selbst Mortal Kombat hat eine Hintergrundgeschichte, die die Notwendigkeit des Tötens unterstreicht durch eine nachvollziehbare Handlung mit noblem Zweck - GTA hat dies eben nicht.
Ich muss ehrlich gestehen, daß ich GTA IV nur durch Trailer einschätzen kann, aber der Hintergrund scheint ähnlich zu sein, nur daß der "Held" diesmal ein Drogendealer aus dem Ostblock zu sein scheint.
Und mit solch einem assozialen Wesen sollen sich die Spieler identifizieren können? Stolz sein auf die erbrachten "Leistungen"?

Wer hier den keinen Unterschied erkennt und nur haltlos herumpöbelt, ohne auf meine sachlichen Argumente einzugehen disqualifiziert sich selbst als Person, der es Spaß zu machen scheint, sich Inhaltslos an Unschuldigen zu vergnügen, und dann erübrigt sich die Diskussion, da mir dann das Niveau zu niedrig wird.... -_-''

28.02.2008 01:58 Uhr - trAp JAw
Ich kann den Argumenten des Professors folgen, sehe aber keinerlei Begründungen für die Forderung ein Spiel wie GTA zu verbieten. GTA ist für ein erwachsenes Publikum konzipiert worden und wird mit einer KJ auf den Markt kommen. Ob ich in dem Spiel als Psychopath hilflose Frauen mit dicken Brüsten foltere und danach auf ihre Leichen ejakuliere oder ob ich einen Vergnügungspark eröffnen und leiten will ist dabei vollkommen egal, es ist als "nicht jugendfrei" gekennzeichnet und sollte somit keinerlei Zensur unterliegen.

Ach ja: Wenn man seinen Intellekt über ein 1er Abi definiert und mit plumpen Forderungen nach Verboten von Videospielen schreit, weil deren Inhalt einen an die "assozialen" Kids mit den weiten Hosen auf der Strasse erinnert, sollte man mal überlegen ob man eventuell etwas zu plump an die Sache rangegangen ist und ob da nicht andere Faktoren eine Rolle spielen!

28.02.2008 02:10 Uhr - Doc Idaho
Moderator
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
Professors Argumentation ist durchaus vertretbar. Wer anderer Meinung ist, darf das auch gerne kundtun. Aber wer es nicht schafft auf Beleidigungen zu verzichten kann um dies zu tun hat, hat das RECHT nicht.

Ich hoffe johnrambo2000, Skeletor und elvis the king haben das verstanden.

28.02.2008 02:23 Uhr - will-lee
DB-Mitarbeiter
User-Level von will-lee 6
Erfahrungspunkte von will-lee 511
Ich kann die Argumente des Professors ebenfalls absolut nachvollziehen und mit vielen Aussagen hat er recht.
Aber ein Verbot der GTA Spiele befürworte ich nicht. In erster Linie verstehen sich die GTA Spiele als Satire, vor allem auf Filme (Allein das geniale Vice City sticht hier enorm raus). Des Weiteren waren die Spiele bis jetzt immer sehr comichaft gehalten, was die dargestellte Gewalt zusätzlich abmildert. Also kann ich das Argument, dass Gewalt hier nicht sartirisch oder unrealistisch dargestellt wird, nicht nachvollziehen. Ich denke das genaue gegenteil ist hier der Fall.
Auch was du hier als negativ darstellst, durch höchst fragwürdiges Verhalten mit einer höchst fragwürdigen Spielfigur Belohnungen zu erhalten, sehe ich genau umgekehrt: Das Spiel gibt mir die Möglichkeit, Dinge zu tun, die mir das wahre Leben normalerweise verwehrt. Also kann ich meine verbrecherische und böse Seite im Spiel ausleben und muss dies nicht in der Wirklichkeit tun.
Es mag ja sein, dass ein gewisser Lebensstil hier glorifiziert wird, aber das tuen Filme wie True Romance, Pulp Fiction, From Dusk Till Dawn, Scarface und der Pate auch. Gut, meistens endet das am Ende für den Protagonisten unerfreulich und es findet eine gewisse Lehre statt, aber dennoch glorifizieren diese Filme das ganze. Nicht umsonst ist Tony Montana eine der Indentifikationsfiguren in der Hip-Hop-Kultur. Aus diesem Grund sind die Filme aber auch ab 18 bzw. indiziert, genauso wie es bei (den meisten) GTA-Teilen der Fall ist. Wenn trotzdem "Hip-Hop-Kiddies" das ganze zocken, kann man dem Publisher oder den Entwicklern keinen Vorwurf machen, sondern muss klar sagen, dass der Jugendschutz hier versagt hat. Damit meine ich nicht, dass die Spiele indiziert, beschlagnahmt oder sonstwas gehören, sondern das Kontrollen viel stärker erfolgen müssen, seitens der Eltern zu hause und seitens des Staates im Laden.

28.02.2008 02:31 Uhr -
Ich traue dem Braten nicht. Ich bleibe bei meiner AT-Version und werde nicht abbestellen und zur deutschen greifen.

28.02.2008 02:33 Uhr - Skeletor
@Der Professor
Das Problem bei deinen moralischen Höhenflügen ist allerdings, dass du dabei völlig die Tatsachen aus den Augen verlierst, da hilft anscheinend auch das 1er Abi nix;-)
Die noblen oder zumindest nachvollziehbaren Hintergründe sind in den von Dir genannten Beispielen nichts weiter als Fassade. Natürlich ist die GTA Reihe moralisch deutlich ambivalenter als so manches klassische Gut gegen Böse Szenario. Das exakt gleiche gilt übrigens für viele bekannten Hollywood Klassiker wie Goodfellas, Casino oder Scarface, an denen sich Rockstar ja letztendlich orientiert. Der Unterschied besteht hier vielleicht eher darin, dass Rockstar bisher zwar den Aufstieg, aber eben nicht den Fall eines kriminellen "Self-Made-Man" dargestellt hat. Es könnte durchaus sein, dass eben in dieser Hinsicht der 4te Teil etwas erwachsener ausfallen wird...abwarten. Nach Zensur schreien, obwohl das Spiel noch nicht einmal auf dem Markt ist, ist jedenfalls ziemlich peinlich. Der Antiheld ist übrigens kein Drogendealer aus dem Ostblock, sondern ein Mann, der in den USA neu anfangen will und dabei mit der Schattenseite des "American Dream" konfrontiert wird. Scheint etwas komplexer zu werden, als die "Story" von Mortal Kombat...

28.02.2008 08:52 Uhr -
Also wer meint GTA nur wegen der Gewalt zu kaufen bzw. spielen, hat definitiv das Spielprinzip nicht verstanden und mit solchen Aussagen bettelt ihr ja förmlich die Leute sowas zu schreiben.

PS: Ich bin neu hier ;)

28.02.2008 09:04 Uhr - johnrambo2000
@ Doc Idaho
Mein Beckstein-Kommentar war als Witz gedacht und keineswegs beleidigend gemeint! Ich kann nicht so recht nachvollziehen, was an meiner Aussage so beleidigend gewesen sein soll - die Aussage sollte doch eher ein Schmunzeln hervorrufen! Aber nun gut, werde mich dementsprechend zurückhalten... da kommt mal wieder meine tiefe Verachtung gegenüber den deutschen Politikern, insbesondere gegenüber den "Individuen" von der CSU-Fraktion zum Vorschein.

@ Der Professor
Deine Meinung ist schon OK! Aber bedenke:
Wenn du an die Moral appelierst und verlangst, dass solche Spiele verboten werden, ist es mit einem Verbot der GTA-Reihe längst nicht getan...

Filme wie z.B. "Fear and Loathing in Las Vegas" (viele verstehen den als reine Drogen-Werbung) und Natural Born Killers müssten demnach auch von der Bildfläche verschwinden, da sie ebenso zu "assozialem Verhalten" animieren.

Nicht zu vergessen die meisten Shooter-Games, z.B. "Far Cry". Da kann ich zwar nicht auf Passanten einprügeln (gibts auch gar nicht in diesem Spiel *g*)- aber dafür kann ich in der UNGESCHNITTENEN Version auf Leichen rumballern! AUF LEICHEN RUMBALLERN!!!
Das ist auch nicht viel besser als auf Passanten einzuprügeln und würde dann auch wohl als "moralisch falsch" eingestuft werden.

Wäre eine solche Verbotswelle tatsächlich in deinem Sinne?

Eine jede erwachsene Person sollte die freie Entscheidung haben, was man spielt und für Filme guckt. Das gehört meiner Meinung nach zur persönlichen Freiheit eines jeden VOLLJÄHRIGEN Bürgers. Dabei spielt es keine Rolle, ob man sich etwas geschmackloses oder etwas anspruchsvolles reinzieht.

Im deutschen Zensurstaat wird das natürlich anders gehalten!

28.02.2008 12:43 Uhr -
Mir gehts ja bei der Diskussion nicht darum, was ich mit der Spielfigur tun KANN, sondern wozu ich GEZWUNGEN bin, um vorwärts zu kommen. Sicher kann ich in Far Cry auf Leichen ballern, aber was bringt mir das ausser Munitionsverschwendung? Bei GTA hingegen wird assoziales Verhalten definitiv belohnt, und DAS ist es, was mir sauer aufstösst.
Mir ist sehr wohl bewusst, dass stupide Gewaltspiele wie Mortal Kombat oder viele Egoshooter eine Hintergrundgeschichte erzählen, die wirklich völlig irrelevant für das Spielgeschehen ist und deshalb auch noch lange nicht den "Spaß am Töten" lindert, aber alleine die Tatsache, dass wenigstens ein moralischer Grund angegeben ist, entschärft das Spiel enorm, da man ja erfährt, daß die "Guten" gewinnen werden.
Bei GTA ist es das Ziel, möglichst bösartig zu sein und auf Kosten der Leben Unschuldiger immer weiter aufzusteigen, bis man das große Mastermind der kriminellen Szene ist. Wo bleibt die Konsequenz für das Handeln? Wo wird tatsächlich eine Geschichte erzählt, die die Taten dieses Wahnsinnigen anprangert?
Ich bin bei Leibe kein Fan von Zensur und spiele extrem gerne Gewaltspiele, zum einen weil mir das agressive Verhalten meiner Gegner einen wahnsinnigen Adrenalinschub verpasst (man muss ja ständig hoch konzentriert sein, Fallen voraussehen etc) und zum anderen reagiere ich mich da auch gerne ab wenn ich Ärger hatte. Am PC kann ich meinen Gefühlen freien Lauf lassen, ohne irgendeine reale Person zu verletzen.
Dazu mag auch GTA zählen. Aber wieso ist es den Publishern denn nicht möglich, eine wertvollere Geschichte einzubauen? Wieso wird man für das Töten von Passanten belohnt?
Selbst SICKOs wie Postal 2 bestrafen den Angriff auf Unschuldige sofort, in dem sofort die Polizei eingreift und man im Knast landet. DAS ist es, was ich von GTA erwarte, einfach nur eine realistischere Darstellung der Auswirkung von Gewalt.
Und diese wird in dem Spiel durch die Heldenfigur zelebriert und hochstilisiert. Und damit habe ich verdammt noch mal ein ernstes Problem!

Wir leben in einer Gesellschaft, die sowieso mit drastischer Jugendkriminalität zu kämpfen hat, hier wird durch Hip-Hop der Lifestyle gewalttätiger frauenfeindlicher Gangster glorifiziert, und mit GTA wird dieses Image nun sogar noch gefördert. Klar sind auch Anspielungen auf Filme und TV-Serien enthalten, die wirklich sehenswert sind und dem Spiel (optisch) sehr viel Charme verleihen, aber das reicht meines Erachtens noch lange nicht aus, um den perversen Inhalt zu rechtfertigen.
Dagegen ist ja Manhunt Kinderkost!
GTA mag die drastische Optik fehlen, aber die Aussage ist mit Abstand das krankste, was ich je in einem Spiel zu Gesicht bekam.

Das sich das Spiel an Erwachsene richtet wage ich angesichts der Darstellung arg zu bezweifeln, da hier sehr eindeutig JUGENDKULTUR werbetechnisches Zugpferd ist. Da kann auf der Schachtel tausendmal KJ stehen, die Firma richtet sich dennoch eindeutig an Minderjährige Spieler.

Ich finde GTA übrigens optisch und spielerisch sehr gut, die große Welt, in der man so viele Freiheiten geniesst, dutzende Möglichkeiten, sich zu unterhalten, das ist eine großartige Leistung. Die Entwickler sollten nur mal etwas am Inhalt schrauben, dann würde ich mich ebenfalls zu den Fans gesellen!

Ach ja, der GAG mit Beckstein war für mich keineswegs beleidigend, hab ja Humor.
Aber wehe es nennt mich hier noch mal wer CDU-Wähler, dann rappelts im Karton... ;)

28.02.2008 13:02 Uhr - danielpeitz
Leut's,

grundsätzlich, das das Ding weltweit "uncut" kommt, heißt nicht unbedingt, das es wirklich von vornherein auch uncut ist.
Ich gebe die Vorzensurfälle zu bedenken (Manhunt 2 oder Punisher oder Condemned 2. *scnr*), welche vll jetzt bei vielen Publishern Schule machten.

GTA IV wird weltweit CUT sein. Nichts anderes,
ET Quake Wars (USK16(!)) war auch nichts anderes als vorauseilender Gehorsam, um fette Kohle weltweit zu machen, ActiVision-like eben, wie EA.

[Edit Doc Idaho: Forenregeln lesen!]

http://www.blood-is-red.de/board/customviewtopic.php?t=4985

28.02.2008 13:12 Uhr -
@ Der Professor

In GTA wird man nicht für das töten von Zivilisten belohnt, wenn es zuviel wird schreitet die Polizei und Armee ein und macht Jagd auf dich, bis zu erledigt bist oder im Knast landest.

@ danielpeitz

Condemned 2 macht in den Gameplayvideos einen deftigen Eindruck und Manhunt 2 kann man nicht wirklich als geschnitten bezeichnen.

Ich bin absolut gegen Zensur, nur man sollte es nicht mit der Gewalt übertreiben und wenn ich mir den Grafikstil von GTA IV angucke, müßen da echt keine platzende Köpfe her, passt einfach nicht.

GTA lebt von der spielerischen Freiheit und nicht von der Gewalt.

28.02.2008 13:19 Uhr - Doc Idaho
Moderator
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927

90. 28.02.2008 - 09:04 Uhr schrieb johnrambo2000
@ Doc Idaho
Mein Beckstein-Kommentar war als Witz gedacht und keineswegs beleidigend gemeint! Ich kann nicht so recht nachvollziehen, was an meiner Aussage so beleidigend gewesen sein soll - die Aussage sollte doch eher ein Schmunzeln hervorrufen! Aber nun gut, werde mich dementsprechend zurückhalten... da kommt mal wieder meine tiefe Verachtung gegenüber den deutschen Politikern, insbesondere gegenüber den "Individuen" von der CSU-Fraktion zum Vorschein.


Auch ein Witz kann beleidigend sein und das Verbot von Beleidigungen bezieht sich auf alle "Individuen". Ich weiß nicht wie du auf die Idee kommst, dass es für Politiker nicht gilt. Halt dich einfach an unsere Regeln, sie sind sehr leicht zu verstehen! Weitere Anmerkungen dazu kannst du mir gerne per PM oder Mail schicken. Hier ist eine Diskussion über unsere Forenregeln fehl am Platz.

ciao

28.02.2008 13:30 Uhr - danielpeitz
@Swar

Wie bitte?

Meine Meinung ist folgende, wenn die Programmierer eine authentische Story einbauen, welche alle entsprechende Details beinhaltet, ist es jeden erwachsen mündigen Bürger selbst überlassen das zu kaufen, oder auch nicht. Alles andere ist und bleibt Zensur!!!!!!!

Nebenbei, wo willst Du eine Gewaltgrenze definieren?
Die sieht jeder doch sowieso woanders.

Aber..., das hatten wir alles schon in div. anderen Foren.

Ich befürchte das GTA IV um viele Schritte gegenüber den Original-Vorgängern entschärft sein wird!

28.02.2008 13:32 Uhr -
Meiner Meinung nach will "Professor" hier nur für Unruhe sorgen. Anderst ist es nicht zu erklären das er hier in einem Forum für Zensurgegner schreibt das GTA verboten gehört. Des weiteren sagt ein 1er Abi, wenn dem so sei, noch lange nichts über Intelligenz aus!
Das Thema Verstand und Ballerspiele gehören eh nicht zusammen, spiele sind dafür da um Spaß zu haben und abzuschalten. Und die definition von Spaß ist eben bei jedem anderst.
Ich glaube niemand der je Doom, Duke oder Mortal Kombat gespielt hat, hat dies aus dem Grund getan das er die Welt retten will, sondern einzig allein nur um Spass am umnieten von Gegnern zu haben. Bei den meisten Shootern ist die Handlung doch eh nur Nebensache, da man das was einem da aufgetischt wird, eh nicht für voll nehmen kann. Klar ist GTA in gewisser weise moralisch Fragwürdig, aber wenn man danach gehen würde, dann müßte man fast alle Spiele und Filme verbieten. Jedesmal wenn in einem Film jemand mit Straftaten durchkommt (z.b. Hannibal in Schweigen der Lämmer)ist es moralisch Fragwürdig. Ich hab Spaß daran andere in GTA niederzustrecken (ja, auch am Boden liegende) und Autos zu klauen und Amok zu laufen. Es gibt auch Spiele die ich zu übertrieben brutal finde (z.b. Manhunt wo man Punkte für Grausamkeit bekommt). Deswegen finde ich es noch lange nicht ok das man solche Spiele verbietet. Jeder Erwachsene Mensch sollte selbst entscheiden können was er spielen will und was nicht.

28.02.2008 13:37 Uhr -
Wieso freuen sich hier denn eigentlich die meisten dass es hier uncut rauskommt? Bedeutet nämlich im Endeffekt nur dass GTA IV keinen so hohen Gewaltgrad wie die Vorgänger mehr hat! Mir wäre lieber wenn es hier geschnitten und dafür im Ausland entsprechen Gorehaltig auf den Markt käme, hab mir eh die Ösiversion bestellt.

28.02.2008 13:38 Uhr -
@ danielpeitz

Ich kann dir schon folgen und herausdeuten was deine Meinung über Zensur ist. Hast du eigentlich schon Manhunt 2 gezockt ? Da wird viel zu viel Wind gemacht und wenn man es genauer betrachtet, sind das eigentlich keine Zensurmaßnahmen, aber naja Ansichtssache.

zum Thema GTA IV:

Willst du ein GTA IV wo man Leute den Kopf wegballern, Beine und Arme abknallen kann und nur von der Gewalt lebt, wie in Soldier of Fortune Payback ? Ich zocke schon seit gut 17 Jahren und in den letzten Jahren, hat der Gewaltgrad immer mehr zugenommen, das es schon langweilig wird, ich habe nichts gegen deftige Games, aber manche Games sollten in keiner Gewaltorgie enden, egal ob man jetzt ein erwachsener mündiger Bürger ist.

28.02.2008 13:45 Uhr - Doc Idaho
Moderator
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
96. 28.02.2008 - 13:32 Uhr schrieb xtcent S | E
Meiner Meinung nach will "Professor" hier nur für Unruhe sorgen. Anderst ist es nicht zu erklären das er hier in einem Forum für Zensurgegner schreibt das GTA verboten gehört.


Falsch. Ich kenne genügend hier, mich eingeschlossen, die nicht pauschal gegen alle Zensur ist. Und GTA ist hier eine Spieleserie über die man durchaus geteilte Meinung sein kann, ohne dass man sich unterstellen lassen muss, nur für Unruhe sorgen zu wollen.

ciao

28.02.2008 13:57 Uhr - johnrambo2000
@ Doc Idaho
OK, dann entschuldige ich mich hiermit
für meinen Kommentar! Werde es in Zukunft beachten!
Ich bin eben ein sarkastischer Mensch - das kommt bestimmt von den Gewaltmedien ;-)

@ Der Professor
Wenn du bei GTA wahllos Leute umbringst, wirst du auch "bestraft" - dann ist nämlich die Polizei hinter dir her und dein Fahndungslevel erhöht sich.
Aber nun gut, was die Missionen und das Spielprinzip angeht - da hast du recht! Man muss sich eben in GTA zum Schwerverbrecher mausern, um weiter zu kommen - und wird für die Straftaten, die man begeht, belohnt!


Aber: Es ist nur ein Spiel! Und wenn Jugendliche an das Spiel geraten, ist ein generelles Verbot eine völlig indiskutable Lösung! Vielmehr sollte die Abgabe an die Konsumenten besser kontrolliert werden, um sicher zu stellen, dass kein Minderjähriger an das Spiel kommt. Und die Eltern sind da auch gefragt!

Aber generell gleich alles nach dem deutschen "Verbotitis"-Prinzip abzuschaffen, ist einfach lächerlich!

28.02.2008 14:13 Uhr - evilemo
@Der Professor:
1. Du schreibst, das man hauptsächlich unschuldige Passanten töten muss um vorwärts zu kommen. Das ist aber nicht der Fall; nur ein Bruchteil der Missionen bestehen darin "Zivilisten" zu töten.
2. Das Geld das man bei einigen (nicht allen!) getöteten Passanten erhät ist so wenig, das es nicht Spielentscheidend ist (im Gegensatz zu dem Geld für getötete Drogendealer). Entweder müssten die Programmierer also die Passanten ganz abschaffen oder sie unsterblich machen (was beides ziemlich auf die Atmo des Spiels drücken würde) um ihr "Leben" zu schützen.
3. Das du die satirischen Elemente nicht bemerkt hast, ist nicht weiter schlimm. Das haben viele auch bei Starship Troopers nicht mitbekommen (weswegen ihm eine faschistoide Gesinnung vorgeworfen wurde).
4. Wenn es dein Gewissen beruhigt, das du (Pixel-)Menschen für das Gute tötest, bitte sehr. Aber nicht jeder ist so heuchlerisch. Mord ist und bleibt Mord. Deine Einstellung finde ich etwas Reaktionär (ich wollte dich jetzt nicht auch in die CDU/CSU Ecke stellen, aber... ;).
5. Du verlangst, das man Konsequenmzen zu spüren bekommt wenn man (unschuldige) Menschen tötet. Aber dann kann man das Spiel gleich vergessen, da das Spielen ohne "Kollateralschäden" nicht möglich ist (Passanten ausversehen überfahren, ins Kreuzfeuer geraten etc.); bei mir ist das jedenfalls der Fall.
6. Das Spiel macht mir einfache einen Heidenspaß :). Mir ist bewusst das man im realen Leben sowas nicht macht (was so ziemlich auf alle FSK 18+ Medien zutrifft; naja ausser vielleicht Pornos ;).
Ich bezweifle das die Welt ohne GTA besser würde aber langweiliger wäre sie auf jeden Fall.

gruß evilemo

28.02.2008 14:25 Uhr - johnrambo2000
Was die Konsequenzen für das Töten Unschuldiger angeht: Nehmt als Beispiel mal die Hitman-Reihe!
Für das Töten Unschuldiger wird man durch eine schlechte Beurteilung nach Missionsende bestraft (bis auf Teil 1). ABER: Ich kann genauso gut sagen:
Ich pfeife auf die negative Beurteilung, ich töte trotzdem sinnlos just for fun Unschuldige!

Selbst wenn GTA weitreichende Konsequenzen hätte, finden sich immer ein paar Leute, die das Game nur spielen, um einfach "ein paar Leute abzumurksen".
Das sind dann natürlich keine richtigen Gamer...

Aber du siehst an dem Beispiel: Selbst Konsequenzen bringen dich da nicht moralisch weiter bei solchen Spielen...

28.02.2008 14:26 Uhr - danielpeitz
@WEBSTER

*unterschreib100%*

@SWAR

Ja doch, habe nur Manhunt 1 auf Plattf. PC durchgespielt.
Aber nochmal, im Prinzip ist das egal ob ich den zweiten Teil angespielt habe oder nicht (weil, siehe meinen Beitrag oben).

Außerdem, bei allem Respekt vor den sogenannten edeln "Jugendschützern", was ist denn bsw. wenn ein Modder bei www.moddb.com einen Mod kreiert wo einem die Zunge rausgerissen wird, oder Du kannst den NPCs nach dem Enthaupten die Gehirnflüssigkeit auslöffeln, und und und. Sollte man den MOD verbieten, sperren?
Wer darf das, wer nicht?
Wer entscheidet wo man mit zensieren anfangen soll, und wo nicht?

28.02.2008 14:44 Uhr -
@ danielpeitz

Das ist alles Ansichtssache, nur sollte man darauf achten, das sowas nicht Minderjährigen in die Finger fällt und das ist heute Internet sei Dank sowieso keine große Sache mehr und das gebt mir zu denken, weil so ist diese lächerliche Diskussion in Deutschland entstanden, weil überforderte Eltern ihren Kids Games kaufen, die nicht ihren Alter entsprechen.

28.02.2008 15:08 Uhr -
Ich möchte etwas zu der Diskussion beisteuern:
@Professor:
Sie meinten das töten der Passanten in Gta hätte keine Moral - selbst bei Mortal Kombat gibt es einen Moralischen Hintergrund. Abgesehen davon, daß ich bei MK auch auf der Bösen Seite kämpfen kann und somit nicht die Menschheit rette sondern ausrotte, ist es eingentlich um desselbigen zu retten nicht Notwendig den Gegnern die Wirbelsäule herraus zu reißen. Zu töten würde ausreichen - ersteres macht trotzdem Spass. Also tötet man nicht um die Menschheit zu retten, sondern um sich ein Rückgrad zu besorgen.

Das GTA den "Ghettogangstern" auf der Strasse falsche Werte aufzeigt:
Abgesehen davon, daß man in San Andreas zb gegen Korruption(Polizei) oder dafür kämpft seinen Bruder aus dem Knast zu holen, kann man jederzeit als Taxifahrer, Feuerwehrmann, Polizist oder Sanitäter arbeiten.
Das zeigt den Teens: Hey Gangsta sein ist cool, aber Menschen aus dem Feuer zu retten, böse zu jagen, verletzte zu retten ist auch cool - Du kannst dies jederzeit werden wenn du willst. Und zur Not werde Taxifahrer - auch das ist cool. Bei GTA kann man zwar Passanten töten, aber man kann auch welche retten - zeigt mir wo dies bei Mortal Kombat etc. geht.

28.02.2008 15:10 Uhr - danielpeitz
@SWAR

Das isses, und da gebe ich Dir uneingeschrenkt Recht, leider ist da auch die Abgrenzung leider schwierig, gerade wegen Internet.
Und da liegt logischerweise auch die Verantwortung derer, die das so publishen müssen, das das (jetzige!) JuSchG eingehalten wird.
Es ist schwierig, es kostet (wohl leider noch viel) Geld, viele scheuen davor, machen sich das viel zu einfach, und dann kommen miserable Müll-Verschnitte für ältere Gamer heraus!

28.02.2008 15:27 Uhr -
GTA 4 wird definitiv nicht so eine graphische Gewalt wie die Vorgänger haben. In den Medien war GTA fast immer das schwarze Schaf, vor allem weil es auch so erfolgreich war. Warum sollte jetzt ein vierter Teil plötzlich ungeschoren davonkommen?!

Davon abgesehen haben manche Politiker schon gefordert, das Vice City (16er Fassung) eine 18er Freigabe bekommt...

28.02.2008 15:43 Uhr - Skeletor
@Der Professor
Irgendwie scheints du mit Hip Hop ein größeres Problem zu haben als mit GTA, was ja eigentlich ein völlig anderes Thema ist - zumal ja lediglich San Andreas die US Gang-subkultur thematisiert, die du anscheinend für Hip Hop hältst. Tu dir selbst ein Gefallen und informiere dich über das GESAMTE Hip Hop Phänomen bevor du weiter solche Abziehbilder aus dem CDU/CSU "Hetzkatalog" von dir gibst. Mit Hip Hop hat GTA IV jedenfalls so viel zu tun wie Doom mit Heavy Metal.

28.02.2008 16:06 Uhr - johnrambo2000
@ Skeletor
Da gehst du jetzt aber zu weit! In teile nicht die Ansicht des Herrn Professors, aber er hat seinen Standpunkt hier klar verdeutlicht. Von "Abziehbildern aus dem CDU-/CSU-Hetzkatalog" kann keine Rede sein... vielmehr sollten wir dieses Thema sachlich diskutieren - und wenn wir das nicht können, sind wir auch nicht besser als die weltfremden Politiker der CDU / CSU!

Eine interessante Diskussion, die der Herr Professor da angeregt hat...

28.02.2008 16:17 Uhr - trAp JAw

28.02.2008 - 13:45 Uhr schrieb Doc Idaho

Ich kenne genügend hier, mich eingeschlossen, die nicht pauschal gegen alle Zensur ist.


Bei der Aussage wünsche ich mir noch eine genauere Erläuterung. Ich kann mir gerade nichts vorstellen was eine Zensur rechtfertigen würde. Die Dinge die mir dabei in den Sinn kommen sind kriminell und ich möchte um ein Beispiel bitten.

28.02.2008 16:27 Uhr - JohnnyChango
Wie ist des eigentlich bei einem deutschen GTA...ist das synchronisiert, oder hat des Untertitel? Oder ist nur die Anleitung auf deutsch?

28.02.2008 16:40 Uhr - Doc Idaho
Moderator
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
@ trAp JAw:

Wenn andere Rechte verletzt werden und diese wichtiger sind als der Schutz vor Zensur. Das ist im Einzelfall zu prüfen.

28.02.2008 16:41 Uhr - will-lee
DB-Mitarbeiter
User-Level von will-lee 6
Erfahrungspunkte von will-lee 511
Soweit ich weiß: Sprache Englisch, Untertitel Deutsch.

28.02.2008 18:07 Uhr - blacknet
@Doc Idaho
trAP JAw wollte ein Beispiel und kein "wenn andere Rechte verletzt werden ... bla, bla". Hörst dich selbst wie ein Politiker an (c;
Mich würde auch ein Beispiel interessieren, welches eine Zensur rechtfertigt.


28.02.2008 18:38 Uhr - Doc Idaho
Moderator
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
das "bla bla" ist eines der wichtigsten Prinzipien eines funktionierenden Rechtsstaates. Jeder mit einem Mindestmaß an Allgemeinbildung muss dafür Beispiele kennen, sind sie doch tausendfach jedes Jahr in den Tageszeitungen und Nachrichtensendungen zu finden. Ich rede hier beispielsweise von der Unkenntlichmachung bestimmter Personen in Fotos oder bei Namen. Dabei handelt es sich um eine Einschränkung der Pressefreiheit, also Zensur, die den Interessen eines anderen dienen.

ciao

P.S. Bevor du jetzt in die falsche Richtung antwortest, bedenke, dass ich pauschal geschrieben habe und sich trAP JAw genau darauf eine Antwort gewünscht hat. An einer Diskussion wann die Zensur eines Spiels gerechtfertigt ist, beteilige ich mich nicht.

28.02.2008 19:06 Uhr - blacknet
Aha! Ich dachte wir reden hier von Games, Filmen, Unterhaltungsmedien, etc. Na dann kannst du dir dein Beispiel sparen, denn zensiert wird jeden Tag ... auch in einer "Demokratie". In den Unterhaltungsmedien schaut es IMHO aber ganz anders aus. Wenn ein Film geschnitten wird, schränkt das meine persönliche Freiheit ein, mir als mündiger Bürger (welch beschränkter Ausdruck) selbst eine Meinung über das "Werk" zu machen. ANDERE denken und handeln für mich in dem sie meinen, dass es nicht gut für mich (oder die Masse) sei. DAS ist für mich Zensur! Und was in der Unterhaltungsindustrie funktioniert, funktioniert dann auch in der Politik ...

28.02.2008 19:21 Uhr - Doc Idaho
Moderator
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
Tja. Und hättest du genau gelesen und verstanden was ich geschrieben habe, hättest du dir deinen Kommentar, den unverständlichen Vergleich mit Politikern, das peinliche "bla bla" und dein Interesse auch sparen können.

nicht pauschal gegen alle Zensur

Eigentlich macht das doch überdeutlich, dass hier keine Einschränkung auf Unterhaltungsmedien stattfand.

ciao

28.02.2008 19:29 Uhr - splatboy
die usk scheint sich wirklich zu verbessern!erst jericho und jetzt gta.und als nächstes wird manhunt freigegeben

28.02.2008 20:05 Uhr -
Hehe Manhunt guter Witz, es geht um die Einnahmen.

28.02.2008 20:08 Uhr - DOTD
DB-Mitarbeiter
User-Level von DOTD 8
Erfahrungspunkte von DOTD 824
manhunt kann nicht mehr freigegeben werden weil es wie condemned und dead rising beaschlagnahmt wurde. Ich glaube kaum dass du das deutsche Gericht davon überzeugen kannst manhunt mal eben vom verbot und von der Indizierung zu befreien. Die usk wurde es selbst dann nicht freigeben da Manhunt den Spieler für grausamare Tötungen belohnt.

28.02.2008 23:15 Uhr - TheHutt
SB.com-Autor
User-Level von TheHutt 6
Erfahrungspunkte von TheHutt 592
Wegen GTA San Andreas:

Es sind mir beim Spielverlauf tatsächlich einige Missionen sauer aufgestoßen, die im San Andreas so passierten. Z.B. die Mission, in der man den Priester mit der entlaufenden Prostituierten umbringen muss, oder auch eine zentrale Mission, wo man einen Musikproduzenten mitsamt seiner Freundin in der Limousine entführen und im Meer versenken soll.

Es geht mir dabei hauptsächlich um die beiden weiblichen Charaktere, die dabei quasi nebenbei mit umgebracht werden. So etwas verstimmt mich bei einem Spiel, ebenso bei einigen Filmen (z.B. "Total Recall" - eine Frau in der Bar wird grundlos erschossen, oder "Terminator" - eine Frau wird von Arnold statt Sarah Conner in der "Tech Noir"-Bar erwischt).

Vielleicht mag ich einfach keine Gewalt gegen Frauen.

28.02.2008 23:40 Uhr - Skeletor
@TheHutt
...dann scheints ja auch nicht viel von Emanzipation und Gleichberechtigung zu halten;-) Mein Tip: Schau dir dann NIE die neue Battle Star Galactica oder die hervorragende Terminator TV Serie an.

29.02.2008 00:12 Uhr -
na geht doch

29.02.2008 00:28 Uhr - bone-fiesler
@ Der Professor:

Es gehört aber auch zum Prinzip des Spiels auch unmoralische zu Handeln, einfach weil es Spaß macht. Dies durchzieht auch die meisten Brettspiele. Dinge die man in der Realität nie tun würde und auch nicht tun will. Von daher ist es egal, ob das Töten gerechtfertig ist, oder belohnt wird, da es sich um ein Spiel handelt, da kann ich machen was ich will, und auch ein völlig anderer Mensch sein (z.B. ein rücksichtsloser Finanzhai bei Momopoly, eine Eigenschaft, die mir ansonsten völlig fremd ist, im Spiel aber Spaß macht.)
Das ist ja mit einer der Gründe warum man spielt.

29.02.2008 00:59 Uhr -
@ Bone-Fiesler
So ist es. Einfach mal die Sau raus lassen ohne dass man jemandem Schadet.

29.02.2008 04:52 Uhr - splatboy
mit manhunt das war doch nur ein scherz

29.02.2008 10:06 Uhr - Chris Redfield
Moinsen,

was soll der ganze Off-Topic Scheiss denn hier ewig,mein Gott jetzt wird hier schon über Partein und Politiker diskutiert,kann da nich ma irgendwer was gegen unternehmen? So langsam reichts einem hier überhaupt noch irgendeinen Kommentar zu lesen... Jaja,kommt mir nich mit, "...musst du ja nich lesen..." ,weiss ich selber aber man hat ja noch die Hoffnung doch ma etwas vernünftiges bzw. etwas über die News oder den SB zu erfahren was evtl. noch nicht in der Einleitung geklärt wurde.


MfG: Chris

29.02.2008 11:38 Uhr -
@Doc Idaho:
"Jeder mit einem Mindestmaß an Allgemeinbildung muss dafür Beispiele kennen,...". Ich liebe Generalisationen!
MfG
p.S: Diskussion vor Restriktion!

29.02.2008 12:52 Uhr -
Das läuft wie bei SAN ANDREAS + Vice city. kaufen wenns rauskommt, und 3 Monate später kommt ne neue Version

29.02.2008 12:53 Uhr -
es ist quasi das 6. GTA was uncut auf den MArkt kommt.

29.02.2008 12:58 Uhr - Doc Idaho
Moderator
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
128. 29.02.2008 - 11:38 Uhr schrieb Silent Bob S | E
Ich liebe Generalisationen!


Ich meine Frau.

29.02.2008 13:28 Uhr - DOTD
DB-Mitarbeiter
User-Level von DOTD 8
Erfahrungspunkte von DOTD 824
@TheHutt
Gta ist halt nunmal unmoralisch. Und sich aufzuregen nur weil man mal die kirche verarscht finde ich quatsch. kann daran liegen dass mir Religion und Kirche nicht so wichtig sind aber das ist ne andere Sache. Ich fand die Missioen recht lustig. Es ist eh nur ein Spiel und in Real Life könnte ich keinen Menschen umbringen.

29.02.2008 16:10 Uhr -
In Österreich gibt es nicht die Zenzurbehörde USK.Und es gibt keine von diesen ewigen Diskussionen "Sind Spiele mit Gewaltäitgen Inhalt gefährlich",hier darf jeder in denn Laden gehen und sich z.b Gears of War oder Manhunt kaufen.Und NEIN,es gab bis jetzt keinen Amoklauf hier.Ich hab mir jetzt mal ein paar kommentare durchgelesen und kann nur eins sagen:"Das ist doch nur ein Spiel,was regt ihr euch so künstlich auf ? Wenn man am ende des Tages die Konsole aus macht,ist niemanden etwas passiert und allen geht es gut ^^

29.02.2008 18:41 Uhr - johnrambo2000
BeamSabber hat vollkommen recht! Leider scheinen viele in Deutschland "Moralapostel" zu sein. Die suchen nur einen Sündenbock, wenn irgendetwas daneben läuft, eben die "Killerspiele". So lenkt man von den tatsächlichen Problemen ab... und viele hupfen drauf rein!

29.02.2008 19:43 Uhr - omar
man darf gespannt sein ob das ding denn wirklich uncut ist.

gta polarisiert, ist klar. aber jeder der sich länger mit dem spiel befasst; sprich selbst zockt und vorurteile sowie wahrheiten auf bild-niveau außen vor lässt, kann sich nicht der tatsache entziehen wie satirisch-schwarzhumorig und hemmungslos überzogen alles dargestellt wird. angefangen von der gewaltdarstellung bishin zu charakteren und dem spiel mit sämtlichen klischees.

für mich haben manche einfach zuviel, journalistisch hochwertige, öffentlich-rechtliche beiträge zur killerspieldebatte angesehen. da kam besonders gta nicht gut weg und wurde wegen der hot-coffee-mod gar als ein 'vergewaltigungs-spiel' bezeichnet.

man kann gta bzw. den (tief)schwarzen humor darin vielleicht nicht mögen, aber das gezeigte als verherrlichung von kriminalität und gewalt zu bezeichnen ist schlichtweg keine sinnvolle aussage.

und die debatte mit der jugendkriminalität in verbindung mit killerspielen, na kommt schon. moralapostel und stammtisch-philosophen, genau davon braucht dieses land noch mehr....


29.02.2008 19:56 Uhr - evilemo
@TheHutt
Bei den Filmen hast du dir aber sehr schlechte Beispiele rausgesucht, da in beiden Filmen die Antagonisten die Frauen erschiessen. Ausserdem machen gerade diese Szenen die "Charakterisierungen" der Bösewichter aus: sie scheren sich nicht darum, ob sie unschuldige Menschen (egal ob Männlein oder Weiblein) umbringen. Wie furchteinflössend wäre denn der Terminator, wenn er penibel darauf achtet, ja keine unbeteiligten Menschen zu verletzen? Ich denke das James Cameron bewusst diese Szene so gedreht hat, um die kaltblütigkeit des Terminators zu unterstreichen. Gewalt gegen Frauen ist natürlich verachtenswert, aber man kann es auch übertreiben mit seiner Political Correctness ;).
Ach ja, übrigens solltest du dir dann auf gar keinen Fall "Die letzte Kriegerin" ansehen. Da ist die Gewalt gegen die Hauptdarstellerin von Seiten ihres (Film-)Ehemannes fast körperlich spürbar. Und so komisch das klingt, das macht u.a. auch die Kraft des Filmes aus.

29.02.2008 20:02 Uhr - evilemo
Und @Chris Redfield
Endlich ist hier mal eine interessante Diskussion jenseits von "boah geil ey", "erster 111elf" oder "sch*** FSK/USK", da regst du dich darüber auf. Wenn Neuigkeiten bezüglich GTA IV auftauchen, werden doch die Artikel aktualisiert (und mit *Update gekennzeichnet, damit man es nicht übersieht).

29.02.2008 20:36 Uhr - Tommy Vercetti
User-Level von Tommy Vercetti 1
Erfahrungspunkte von Tommy Vercetti 14
Ich freue Mich auf das Spiel.
Ganz egal ob es nun unmoralisch ist oder nicht.
Ich bin ein grosser Fan von der kompletten GTA-Reihe,und werde dieses auch in meinen Besitz bringen.
Solange es unterhält,Spass macht und den unverwechselbaren Humor beibehält,ist die
(Spiele)Welt in Ordung.
Und das alles hier in Deutschland noch ungekürzt(?!) erhältlich,was will man mehr?

29.02.2008 20:38 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 30
Erfahrungspunkte von blade41 22.636
137. 29.02.2008 - 20:02 Uhr schrieb evilemo S | E
Wenn Neuigkeiten bezüglich GTA IV auftauchen, werden doch die Artikel aktualisiert (und mit *Update gekennzeichnet, damit man es nicht übersieht).


Nein, es würde eine komplett neue News geben. :P

29.02.2008 20:41 Uhr - DOTD
DB-Mitarbeiter
User-Level von DOTD 8
Erfahrungspunkte von DOTD 824
@Tommy vercetti
Was man mehr will Die Pegifreigabe in Deutschland wäre schonmal ein Anfang und die Abschaffung der usk, fsk und der lächerlichen Zensur von Erwachsenenfilmen und spielen und nicht zu guter letzt die Abschaffung der BPJM.
Das wäre was was Deutschland verbessert.

29.02.2008 21:28 Uhr - evilemo
@blade41
Wie auch immer, man würde es jedenfalls mitbekommen ;)

01.03.2008 16:14 Uhr - Chris Redfield
Moin moin,

@evilemo

Das weiss ich selbst,bin nicht erst seit gestern registriert,trotzdem bin ich der Meinung das man darüber doch besser im Forum diskutieren sollte,wofür ist es denn da?

MfG:Chris

01.03.2008 16:47 Uhr - DOTD
DB-Mitarbeiter
User-Level von DOTD 8
Erfahrungspunkte von DOTD 824
Ich verliere den Glauben dass wir angeblich ein Gta 4 uncut in Deutsch kriegen. Nach dem Änderungen des Jugendschutzgesetzes sowieso. Ich glaube dass später noch ne Meldung kommt wo steht dass es fast uncut ist oder als uncut betitelt wird obwohl zum Beispiel das Geld dass die toten Passanten fallen lassen fehlen. ich bin mir fast sicher dass es doch wieder cut sein wird.

01.03.2008 21:52 Uhr - Skeletor
@DOTD
Was du nicht alles schon weisst...
Schon mal daran gedacht, dass die Passanten in GTA 4 vielleicht überhaupt kein Geld zurücklassen, wenn du sie überfährst...und zwar in gar keiner Fassung?
Take 2 und Rockstar sind finanziel recht angeschlagen und werden bei dem neusten Teil höchstwahrscheinlich auf Nummer sicher gehen.

02.03.2008 11:39 Uhr - DOTD
DB-Mitarbeiter
User-Level von DOTD 8
Erfahrungspunkte von DOTD 824
ich weiß dass rockstar stress mit manhunt 2 usw hat. Aber die hatten doch nie ein Problem damit in Gta zu zeigen dass man toten Passanten das Geld klauen.

02.03.2008 14:54 Uhr -
Freut mich sehr die Meldung, hoffentlich stellt sich das auch als wahr dar. Spiele kaufe ich mir lieber selbst persönlich im Geschäft, vor allem bei besonderen Spielen wie GTA will ich es mir nicht auf die langweilige Art über ein Online-Shop kaufen.

Der 29. April wird ein großer Tag und der Beginn einer wunderbaren Ära.:)

02.03.2008 16:31 Uhr -
131. 29.02.2008 - 12:58 Uhr schrieb Doc Idaho
128. 29.02.2008 - 11:38 Uhr schrieb Silent Bob S | E
Ich liebe Generalisationen!

Ich meine Frau.

Auf jeden Fall. Aber Diskussionen? Mir ist da noch die Unfähigkeit einer Diskussionsteilnahme bei der "NYPD-Blue-Strafe" (nackter Hintern) in Erinnerung. Herrlich! Restriktion bedeutet übrigens auch Zensur.
Aber mit "nicht-eigenen" Meinungen geht du ja auch eher restriktiv um. Große Klasse!
p.S: Die Bild-Zeitung sucht doch noch Witze-Schreiber.

20.03.2008 00:38 Uhr - killerffm
@Skeletor

das eh sie nur die Monate lange schlacht vor gerichten um Manhut 2 irgentwie doch noch in die läden zubekommen die werden auf jeden fall auf nummer sicher gehn

23.04.2008 09:23 Uhr -
würde mich sehr freuen, wenn gta tatsächlich komplett ungeschnitten erscheint, aber mit der realistischeren grafik, dem ernsteren ton, der neuen ki, der physik und den trefferzonen kann ich mir nicht vorstellen, warum die usk dann solche probleme mit den vorgängern hatte. das strotze doch nur so vor comiclook und satire. werde es mir aber trotzdem sofort im laden kaufen, freu mich schon wahnsinnig

29.04.2008 16:24 Uhr - FreshDudel
Habs mir heute gekauft und es ist 100% uncut. Blut spritzt in realistischem maße (auch auf den bildschrim), auf am boden liegende personen kann man einschlagen und ragdoll gibt es auch. So kann ich es jedem empfehlen weil es auch sonst total geil ist.

26.07.2012 17:13 Uhr - Unrated-Origin
User-Level von Unrated-Origin 2
Erfahrungspunkte von Unrated-Origin 82
Wie sie alle schreiben und trotzdem ist das Game schlecht und langweilig. Saint's Row ist da wenigstens Treu geblieben.

Und hat sein Spaßfactor !.

29.11.2012 14:27 Uhr - jimmymadrid
nach GTA VICE CITY und dessen ableger der beste GTA teil...rockstar ist und bleibt ein garant für geniale spiele sei es die unglaubliche GTA reihe,die beiden RED DEAD teile,LA NOIR,CANIS CANEM EDIT aka BULLY oder die MIDNIGHT CLUB reihe...immer wieder ein genuss...ps:ich freu mich riiieeesig auf GTA 5...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
aktuell
Das Schicksal ist ein mieser Verräter kommt Extended
Das Schicksal ist ein mieser Verräter kommt Extended
Krebs-Drama wird auch in Deutschland verlängert
Herz aus Eisen mit mehr Action dank Nachdrehs
Herz aus Eisen mit mehr Action dank Nachdrehs
Panzer-Kriegsfilm Fury mit Brad Pitt wird länger
A Million Ways to Die in the West: Extended Cut
A Million Ways to Die in the West: Extended Cut
19 Minuten längere Fassung nicht auf Deutsch
Killers erscheint stark geschnitten auf DVD/BD
Killers erscheint stark geschnitten auf DVD/BD
Keine Jugendfreigabe, aber um 11 Minuten geschnitten
Das Schicksal ist ein mieser Verräter - Extended Cut kommt
amazon-angebote
Amazon Blitzangebote
Nur heute, 21.10.
Wie immer gilt hier: Nur in einer bestimmten Zeitspanne und dort nur solange der Vorrat reicht, dafür aber stets erheblich reduziert.

Der heutige Angebotstag beginnt um 10 Uhr. Heute mit zahlreichen Angeboten
3 Blu-ray Discs für 18 EUR
Die Aktion wurde verlängert und um zahlreiche Titel erweitert. Jetzt unter anderem auch mit Mit meine teuflischen Nachbarn und mehr.
SB.com