SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
The Evil Within uncut uncut Horror vom Resident Evil-Erfinder ab 48,99€ bei gameware Wolfentstein - The New Order uncut garantiert unzensiert mit gratis Schnellversand ab 48,99€ bei gameware

03.04.2008 - 13:55 Uhr
Rambo kämpft sich ab Juni ungekürzt durch die Kaufhäuser
Warner gibt Veröffentlichungsdatum von Rambo 4 bekannt
Vor kurzem haben wir darüber berichtet, dass die Juristenkommission der SPIO Sylvester Stallones brutales 80er Jahre Revival John Rambo ungeschnitten die strafrechtliche Unbedenklichkeit bescheinigt hat. Jetzt hat Warner auch endlich ein Veröffentlichungsdatum bekannt gegeben: Am 27. Juni 2008 wird sich John Rambo nun Uncut seinen Weg auf die DVD erkämpfen. Die Blu-Ray wird ab dem 29. Juni zu haben sein.
Interessant dabei ist, dass die DVD auf dem Presseserver des Labels mit einer "leichten Jugendgefährdung" ausgeschildert wird. Interessant dewegen, weil die FSK dem Film wegen einer schweren Jugendfährdung hat durch die Prüfung fallen lassen und er bekanntlich deswegen gekürzt werden musste.

Extras hat Warner bisher noch nicht veröffentlicht. Es ist aber anzunehmen, dass das Bonusmaterial identisch mit dem der US-DVD ist. Auch das Artwork der DVD und Blu-Ray ist noch vorläufig.

inhalt: John Rambo führt ein zurückgezogenes Leben im Norden Thailands. An der Grenze zu Burma wütet seit sechzig Jahren der weltweit längste Bürgerkrieg, der Burmesen-Karen-Konflikt. Rambo, der in den Bergen lebt und seinen Lebensunterhalt mit dem Verkauf selbstgefangener Giftschlangen verdient, hat das Kämpfen längst aufgegeben. Bis eine Gruppe von ... [mehr]
Quelle: Warner Presseserver
Kommentare
03.04.2008 13:58 Uhr - zombi1978
Jawohl, eine gute Nachricht!^^

03.04.2008 14:02 Uhr - Kenny
Coole Sache!

03.04.2008 14:02 Uhr - MuVo
das Cover sieht auch ganz nett aus... Auch wenn sie sich das "Uncut" hätten sparen können.

03.04.2008 14:09 Uhr - 3vil-Z3ro
Hoffentlich gibts keine KJ-DVD davon, das hat der film nach der schnittparade im kino nicht verdient ;)

03.04.2008 14:13 Uhr - Damage
absolut grandios.Jetzt nur noch eine neue Box mit den Teilen Rambo 1-4(uncut) und ich bin glücklich^^

03.04.2008 14:13 Uhr - logan5514
JUHU! Das ist alles, was ich dazu sagen kann! ;)

03.04.2008 14:15 Uhr - zombie-flesheater
Ging ja doch schneller, als erwartet. Bin eigentlich ganz ungeduldig gewesen und wollte mir schon die US holen, aber bis Juni kann ich es gerade noch so aushalten. Und ueber einen eventuellen DC (mit dem ich hier allerdings nicht wirklich rechne) wuesste man bis dahin dann auch schon was und koennte dann notfalls immer noch zum DC greifen.

03.04.2008 14:20 Uhr - DOTD
DB-Mitarbeiter
User-Level von DOTD 6
Erfahrungspunkte von DOTD 532
sehr gut. Ich hätte mit ner schweren jk geredhnet aber ist ja auch egal, hauptsache uncut.

03.04.2008 14:20 Uhr - Buster
SB.com-Autor
User-Level von Buster 9
Erfahrungspunkte von Buster 1.032
Das ging ja schneller, als ich gedacht habe (Gute Nachricht).
Steht auf jeden Fall auf meinem Einkaufszettel.

Bevor hier wieder die Diskussion aufkommt, ob es alle 4 Filme irgendwann mal in einer DVD Box geben wird:

Die Rechte für die ersten 3 Teile liegen bei Kinowelt. Deshalb halte ich eine Komplettbox für eher unwahrscheinlich.

Oder hat irgendjemand etwas anderes darüber gehört?

03.04.2008 14:26 Uhr -
Abwarten irgendwann wird bestimmt eine Box rauskommen, ist ja richtig zum Trend geworden.

03.04.2008 14:28 Uhr -
hätte ich nie gedacht. vllt weht ja jetzt ein neuer wind was zensur angeht ^_0

03.04.2008 14:29 Uhr -
Endlich! Kann es kaum erwarten mir die Scheibe ins Regal zu stellen!

9. 03.04.2008 - 14:20 Uhr schrieb Buster
Die Rechte für die ersten 3 Teile liegen bei Kinowelt. Deshalb halte ich eine Komplettbox für eher unwahrscheinlich.

Die Möglichkeit einer Komplettbox besteht. Sieht man am Beispiel von Stirb Langsam, wo der 3.Teil auch nicht von Fox erschien sondern von Touchstone und eine Box mit Teil 1-4 erhältlich war. Weiss aber nicht ob so ein Komplett-Release von Rambo geplannt ist.

03.04.2008 14:33 Uhr - kabaam
Ich wette es wird auch noch eine KJ DVD geben, da diese Fassung bestimmt bald indiziert wird.
MfG

03.04.2008 14:41 Uhr - markymarco
das cover sieht ja soooo langweilig aus. trotzdem ne tolle meldung, werd ihn mir auf jeden fall auf blu-ray zulegen.

03.04.2008 14:50 Uhr - ;-)LLI
das Cover sieht auch ganz nett aus... Auch wenn sie sich das "Uncut" hätten sparen können.

das cover sieht ja soooo langweilig aus.

Hallo blade41, vielleicht solltest du den Hinweis "Abbildung vorläufig" in einer etwas knalligeren Farbe bringen ;-)

Aber eine interessante Veröffentlichung, obwohl der Film an sich ja eher mau sein soll.

03.04.2008 15:00 Uhr -
Klasse! Danke für die Info, blade!

03.04.2008 15:01 Uhr - kabaam
Soll er das? Wäre mir neu :D

03.04.2008 15:09 Uhr - Evil Wraith
Her damit :) .

03.04.2008 15:14 Uhr -
"Rambo kämpft sich ab Juni ungekürzt durch die Kaufhäuser"

Hoffentlich kommt er nicht in ein Kaufhaus in meiner Nähe, der zerverhackstückelt mich noch ^^

03.04.2008 15:14 Uhr - Kreator
User-Level von Kreator 1
Erfahrungspunkte von Kreator 19
Oh ja, sehr schön :)

03.04.2008 15:16 Uhr - schobi
DB-Mitarbeiter
User-Level von schobi 4
Erfahrungspunkte von schobi 205
Tolle News!


Rambo kämpft sich ab Juni ungekürzt durch die Kaufhäuser


klingt aber etwas seltsam, da in den Kaufhäusern wahrscheinlich nur gekürzte KJ-Fassungen rumliegen und die JK-Fassungen ihr Dasein unter den Theken fristen werden.


Aber egal, Rambo kommt uncut in Deutschland, was will man mehr! :-)

03.04.2008 15:25 Uhr -
Indiezierung, leichte Jugendgefährdung, schwere Jugendgefährdung...

Da sieht man mal wieder, was dabei herauskommt, wenn (mindestens) vier verschiedene Instanzen über die Freigabe von Filmen entscheiden: FSK, SPIO/JK, BPJM, und die Amtsgerichte wegen der Beschlagnahmungen (eigentlich auch noch die FSF, wenn man das Fernsehen mit reinnimmt): Typisch deutsches Bürokratiemonster, total undurchsichtiges Freigabenchaos, niemand steigt mehr durch (wer kann auf Anhieb alles Freigaben und Bewertungen aller Instanzen und ihre rechtlichen Konsequenzen aufzählen?) und letztendlich werden Millionen von Steuergeldern und Geldern aus der Marktwirtschaft in ein sogenanntes Jugendschutzsystem verschleudert, von dem noch nicht mal erwiesen ist, dass es überhaupt irgendetwas bringt!

Schafft diesen Schwachsinn endlich ab!

03.04.2008 15:36 Uhr - Tony Montana
Moderator
User-Level von Tony Montana 21
Erfahrungspunkte von Tony Montana 9.446
03.04.2008 - 15:01 Uhr schrieb kabaam S | E
Soll er das? Wäre mir neu :D


Das wäre mir auch neu. Ich hab mir sagen lassen, daß es seit langem mal wieder ein richtiger Actionfilm ist und nicht so ein Kindergeburtstag wie bei vielen aktuellen Filmen.

03.04.2008 15:38 Uhr - Matti1969
Weiß jemand ,ob es später noch eine Unrated, Special Uncut, oder sonstwas Fassung geben wird?

Auf jeden fall klasse, das die R-Rated doch noch Uncut rauskommt. Bleibt hoffentlich kein Einzelfall.

03.04.2008 15:39 Uhr - will-lee
DB-Mitarbeiter
User-Level von will-lee 6
Erfahrungspunkte von will-lee 499
Wie kann denn das sein, dass der vor der Vorführung im Kino noch 'ne schwere Jugendgefärdung attestiert bekommen hat und jetzt vor der DVD-VÖ 'ne leichte?

03.04.2008 15:47 Uhr - MAJORI

Wie kann denn das sein, dass der vor der Vorführung im Kino noch 'ne schwere Jugendgefärdung attestiert bekommen hat und jetzt vor der DVD-VÖ 'ne leichte?

Frage ich mich auch gerade, zumal sie mit den "Kinofreigaben" ja auch immer etwas lockerer sind... ob das für Jugendgefährdung auch gilt weiß ich nicht, aber komisch ist es so oder so.
Naja, in Deutschland hatten wir ja in Sachen Freigaben schon so manchen mysteriösen Fall ;)

03.04.2008 15:48 Uhr - SebastianR
Das ist mal eine sehr geile Nachricht. Da kann ich mir ja die DVD getrost im Müller kaufen. Die haben auch JK-Titel Halloween-Box (gestern gekauft), Planet Terror usw. liegen dort offen aus.
@will-lee: Weil es unterschiedliche Prüfer sind, die unterschiedlicher Meinung sind. Zb. hat die SPIO/JK Hostel 2 ja auch die strafrechtliche unbedenklichkeit attestiert, die BPJM wiederum ist der ansicht der Titel ist doch strafrechtlich Relevant usw.
So kann die FSK der Meinung sein, das der film schwer Jgf. ist , die JK aber anderer ansicht ist und nur das zählt. Am besten nicht darüber nachdenken und sich freuen das der Film ungekürzt im Laden zu kaufen sein wird.

03.04.2008 15:50 Uhr - will-lee
DB-Mitarbeiter
User-Level von will-lee 6
Erfahrungspunkte von will-lee 499
ah ok, danke @ SebastianR. Also um es mit anderen Worten zu sagen: Absoluter Schwachsinn und wenn die Juristenkommission fürs Kino prüfen würde hätte der Uncut laufen können^^.

03.04.2008 15:56 Uhr - freshdumbledore
gute nachricht aber in 1-2 monaten nach dem release indiziert auf liste a nach knapp 4-5 monaten auf b und dort bleibts nen halbes jahr bis es wieder auf liste a kommt! siehe See no Evil

03.04.2008 16:03 Uhr - Spielbergle
Wer sich ne Box mit den Teilen 1-4 zulegen will: von mir aus.

Nur dürfen diejenigen später nochmal eine andere kaufen:

RAMBO V wird soeben geschrieben, Stallone ist vertraglich gebunden ihn zu drehen und wird (jetzt aufgepasst) John Rambo in ein ANDERES GENRE verfrachten.

Ich freu mich drauf. Und Stallone kann man wirklich zutrauen, dass er das gut hinkriegt.


03.04.2008 16:10 Uhr - MAJORI

RAMBO V wird soeben geschrieben, Stallone ist vertraglich gebunden ihn zu drehen und wird (jetzt aufgepasst) John Rambo in ein ANDERES GENRE verfrachten.

bitte sag, dass das nicht wahr ist! ...LOS, SAG ES!!! ;)

03.04.2008 16:12 Uhr - killerffm
@ Spielbergle

Er ist Vertraglich nicht gebunden was redest du er hatt so gar am anfang gesagt das er keinen 5 teil mehr macht aber nachdem er gesehn hatt was für ein erfolg der 4 teil hatte, hatt er sich dazu endschloßen nun doch noch einen 5 teil zudrehn das er in einem anderen genre ist da hast du recht!!!

wen mir net glaubst geh auf
www.Bereitsgesehen.de

und such mal unter den news is bissi älter und da steht auch das er keinen 5 machen wollte und sich dan doch dazu endschloßen hatt

viele grüße : Andy

03.04.2008 16:12 Uhr - will-lee
DB-Mitarbeiter
User-Level von will-lee 6
Erfahrungspunkte von will-lee 499
Es ist wahr. Ich weiß nicht ob ich verlinken darf, aber bei Movie Infos gab es so eine meldung. Also das mit dem 5. und dem anderen genre. Nicht das mit der gebundenheit.

03.04.2008 16:34 Uhr -
Ist die R-Rated Version die längste Fassung die es zur Zeit international gibt?

RAMBO WIRD PAZIFIST!
Der Titelheld soll statt dessen in die USA zurückkehren und endlich seinen Frieden finden.

03.04.2008 16:40 Uhr -
Ist die R-Rated Version die längste Fassung die es zur Zeit international gibt?

RAMBO WIRD PAZIFIST!
Der Titelheld soll statt dessen in die USA zurückkehren und endlich seinen Frieden finden.

03.04.2008 16:41 Uhr -
Der Film kommt wirklich uncut, also mit Kehlkopfszene, in die Kaufhäuser?
Finde ich echt krass. Hätte ich nicht gedacht, denn ich fand ihn äußerst brutal.

03.04.2008 16:48 Uhr - Tony Montana
Moderator
User-Level von Tony Montana 21
Erfahrungspunkte von Tony Montana 9.446
@Du Niete: ist gerade geschehen.

03.04.2008 16:51 Uhr - Spielbergle
Folgendes gab es zu lesen:
Wenn Stallone POE verfilmen will, muss er RAMBO V drehen. Ansonsten müsste er nach einem anderen Studio schauen.
Und die Biografie POE zu machen war schon immer sein Traum...

Auch das ist ein nachvollziehbarer Beweggrund, Teil V zu drehen. Und niemand weiß 100%ig was abgeht bei Lionsgate/Millennium-Films.

-> Quelle: moviegod
Starpulse hat ein Interview mit Sylvester Stallone, dass dieser der schwedischen Zeitung Metro gab, übersetzt. Darin gab der 80er-Jahre-Actionstar, der zuletzt mit Rocky Balboa und John Rambo achtbare Erfolge verbuchen konnte, überraschend bekannt, dass er vorhabe, die Rambo-Reihe fortzuführen. Demnach plane er, den Gewaltanteil drastisch zurückzufahren und den Charakter möglicherweise in ein anderes Genre zu transferieren.

Er experimentiere nun ein wenig mit der Figur, so oder so würde Rambo 5 aber sicherlich kein weiterer Kriegsfilm werden. Dahingehend könne er nämlich einfach nicht mehr weiter gehen als er es bereits getan habe.

Er sei bereits zur Hälfte mit einem Manuskript fertig, in welche Richtung es genau geht, wollte er aber noch nicht verraten.

Tja, meine Lieben.<-



03.04.2008 17:02 Uhr - Zubiac
Rambo Pazifist?

omg Das traurige Ende einer grandiosen Reihe???

was kommt als nächster?
Terminator 4 mit dem Terminator als Altenpflege-Roboter?

ts ts ts

03.04.2008 17:21 Uhr - johnrambo2000
Wenn das wirklich stimmt, dass die SPIO/JK dem Film eine "leichte Jugendgefährdung" attestiert hat, dann hätte er auch uncut in den deutschen Kinos laufen dürfen!

Bei Saw IV war es jedenfalls so: Die FSK wollte den Film nicht uncut fürs Kino freigeben - daraufhin wurde er der SPIO/JK vorgelegt, die nur eine leichte Jugendgefährdung feststellte - und schließlich lief der Film uncut (in der R-Rated!) in den Kinos.

Leider hat Warner fürs Kino den Streifen nur der FSK vorgelegt...

03.04.2008 17:31 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 28
Erfahrungspunkte von blade41 19.849
15. 03.04.2008 - 14:50 Uhr schrieb ;-)LLI S | E
Hallo blade41, vielleicht solltest du den Hinweis "Abbildung vorläufig" in einer etwas knalligeren Farbe bringen ;-)


Der Tag stammt nicht von mir, sondern von Warner. Das Cover ist schon so auf dem Presseserver von Warner zu finden.

21. 03.04.2008 - 15:16 Uhr schrieb schobi S | E
klingt aber etwas seltsam, da in den Kaufhäusern wahrscheinlich nur gekürzte KJ-Fassungen rumliegen und die JK-Fassungen ihr Dasein unter den Theken fristen werden.


Nein. Sowohl in den Verleih als auch in den Verkauf kommt die JK.

25. 03.04.2008 - 15:39 Uhr schrieb will-lee S | E
Wie kann denn das sein, dass der vor der Vorführung im Kino noch 'ne schwere Jugendgefärdung attestiert bekommen hat und jetzt vor der DVD-VÖ 'ne leichte?


Unterschiedliche Ansichten. Rest Stop hat von der FSK eine leichte Jugendgefährdung attestiert bekommen und wurde somit die Freigabe verweigert. Die JK sah es anders und hat darauf gleich eine strafrechtliche bedenklichkeit gemacht.

39. 03.04.2008 - 17:21 Uhr schrieb johnrambo2000 S | E
Wenn das wirklich stimmt, dass die SPIO/JK dem Film eine "leichte Jugendgefährdung" attestiert hat, dann hätte er auch uncut in den deutschen Kinos laufen dürfen!


Nö. Die FSK sah eine schwere. Ergo darf er nur geschnitten im Kino laufen.

39. 03.04.2008 - 17:21 Uhr schrieb johnrambo2000 S | E
Bei Saw IV war es jedenfalls so: Die FSK wollte den Film nicht uncut fürs Kino freigeben - daraufhin wurde er der SPIO/JK vorgelegt, die nur eine leichte Jugendgefährdung feststellte - und schließlich lief der Film uncut (in der R-Rated!) in den Kinos.


Schwachsinn. Kinowelt hat den Film nicht mit SPIO/JK ins Kino gebracht. Wo hast du den Unsinn denn her?

03.04.2008 17:32 Uhr - 00SCHNEIDERPOPEIDER
Ich wette ja auf Rambo V - Das Musical.

03.04.2008 17:39 Uhr - johnrambo2000
@blade41
Schwachsinn. Kinowelt hat den Film nicht mit SPIO/JK ins Kino gebracht. Wo hast du den Unsinn denn her?

Hab ich so in einigen anderen Foren gelesen. Die ungekürzte Kinoversion hätte man nur der SPIO/JK zu verdanken...

03.04.2008 17:41 Uhr - johnrambo2000
Ich Depp - ich meine natürlich "Saw III" und nicht "Saw IV"!

03.04.2008 17:43 Uhr - filmfreak80
Rambo V!? es ist eigendlich zu spät sonst hätte ich geschrieben Aprilscherz
Rambo in ein neues Genre?? sehr fraglich was das wird??

zu John Rambo alias Rambo 4 uncut in den Kaufhäusern für wie Lange??
ansonsten wäre das wirklich ne gute und hoffentlich richtungsweisende Nachricht für zukünftige Filme

03.04.2008 17:45 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 28
Erfahrungspunkte von blade41 19.849
43. 03.04.2008 - 17:41 Uhr schrieb johnrambo2000 S | E
Ich Depp - ich meine natürlich "Saw III" und nicht "Saw IV"!


Sag das doch gleich. ;)

Ganz stimmt es aber nicht. Die FSK wollte ihn nicht ungeschnitten für die DVD freigeben. Darum die JK. Im Kino lief er uncut mit KJ.

03.04.2008 17:55 Uhr - Spielbergle
RAMBO V wird ein Familiendrama denke ich

03.04.2008 18:01 Uhr - zombie1976
Endlich mal gute Nachrichten!!! Aber der bleibt nur solange freiverkäuflich ind den Kaufhäusern, bis er auf dem Index ist... Denn auf den Index kommte der Film, 100% !!!!

03.04.2008 18:05 Uhr - bleedingoutmysoul
Super, endlich gibts ein fixes Datum für dne 4ten Teil...^^
Den kauf ich mir so sicher..., alleine schon wegen dem coolen Cover; lol.
Das Rambo nun mit Teil 5 in ein anderes Genre befördert wird ist sehr interessant, nur welches?:
-Psychofilm( nich so wahrscheinlich)
-Thriller(?)
-Horror( Freddy vs. Jason vs. Rambo ; Oo)
-Komödie( du hast vergessen die Granate zu laden, hahaha...><)
-Drama( wohl noch am wahrscheinlichsten)
Oder vielleicht eine Mischung aus mehreren Genres?
Ich kann mir vorstellen das die Story möglicherweise so sein könnte:
John Rambo hat jetzt schwere Gewissenskonflikte, wegen dem was er getan hat oder warum auch immer;
er kehrt Heim um sich endgültig von der Gewalttätigkeit los zu sagen, aber muss immerzu an alles denken was er erlebt hat...
Irgendwelche Typen die er vergessen hat zu erledigen wollen sich nun wo er "schwach" ist rächen und ihn killen;
seine einzige Chance da wieder als Sieger hervorzugehen und seine Gewissnsbisse zu beseitigen ist nun noch ein letztes Mal das zu tun was er am besten kann,...
die Typen kalt machen...
So ungefähr ^^.

03.04.2008 18:22 Uhr - Xaitax
Ob Cut oder Uncut, ich habe den schon gesehen und es sah ziemlich uncut aus.
Ich fand den Film ziemlich enttäuschend. Billige Actionszenen,unglaubwürdiger Stallone,1000 Mal gesehen Story und dann auch noch Computerblut machen den Film zum schlectestem Rambo-Film. Wobei Stallone in einem Interwieu ganz stolz davon sprach,mit Rambo 5 den besten Actionfilm in seiner Karierre gedreht zu haben. TzzzZZzz....träum weiter Stallony.<:D


~Xai~

03.04.2008 18:31 Uhr - DeafYakuza
@Xaitax: Nee, Rambo ist kein schlechtester 4.Teil der Reihe, sondern ein Erfolgreich! Billige Actionszenen, was? Nee, der sah wie realistisch aus. Vielleicht verstehst du etwas davon nicht, aber es ist halt Geschmacksache!

03.04.2008 18:40 Uhr - Hakanator
Toller Film, wird direkt geholt am ersten Tag.

03.04.2008 18:46 Uhr - Xaitax
Das einzige was im Teil.4 noch an Action zu sehen gab,war die Schieserei zum Schluss. Und es war auch nix besonderes. Unterhaltsam fand ich den Film auch nicht besonders,was ich von den ersten drei nicht behaupten würde. Die ersten drei hatten einiges zu bieten.



03.04.2008 19:15 Uhr - Spielbergle
zu RAMBO V:

Nachdem er in JOHN RAMBO auf seinem Land hinter dem Baum verschwindet, lernt er seinen Vater bzw. den Rest seiner Familie kennen, die er seit langer langer Zeit nicht mehr gesehen hat.
Es wird direkt angeknüpft an JOHN RAMBO und nicht wie in den vorigen RAMBO-Filmen eingeblendet wie er dort bereits lebt- wir erleben, wie er sich an diesem Ort zurechtfindet und seine Vergangenheit zu verarbeiten versucht, bis eines morgens auf der Farm seines Nachbars....


Gefällt euch meine Vorstellung, wie RAMBO 5 aussehen könnte?

03.04.2008 20:19 Uhr -
Mal ne Frage: Mit welche Software/ Technik kann man das "Computerblut", also CGI Gore/ VFX erstellen??

03.04.2008 20:56 Uhr - will-lee
DB-Mitarbeiter
User-Level von will-lee 6
Erfahrungspunkte von will-lee 499
@ spielbergle: find meine mit dem Altenheim in den anderen Rambo-News besser. xD

03.04.2008 21:12 Uhr - CJJC
Schöne News

03.04.2008 21:12 Uhr - Atin
@Ernst Haft
Hab davon zwar keine Ahnung aber wuerde einfach mal auf ne Kombi von Photoshop und Premiere tippen...

03.04.2008 21:16 Uhr - Spielbergle
Ihr scheint RAMBO V nicht ernst zu nehmen.
Ihr urteilt über den Film BEVOR es ihn gibt.

Sylvester Stallone wird schon wissen was er tut.
Natürlich ist klar, dass er irgendwann zum Messer oder seinem Bogen greift. Aber dass die Beziehung zu seiner Familie, möglichen Geschwistern oder einem alten Freund Thema des Films darstellt und hauptsächlich auf der emotionalen Schiene fährt, ist eine mutige, neuartige und vielversprechende Entscheidung, die von Stallone gefällt wird.

03.04.2008 21:19 Uhr - Sidney
Natürlich sind solche Statistiken zwar eigentlich Schwachsin, aber ich habe gehört, daß "John Rambo" der derzeitige Spitzenreiter der Body Count Film Liste sein soll! Weit vor z.B. "Hard Boiled" Stimmt das?

03.04.2008 21:24 Uhr - executor
Na, dann lest euch mal die Schnittberichte bei dvd-forum.at durch, manch einer ist da auch echt astronomisch. X-D

03.04.2008 21:39 Uhr - Buster
SB.com-Autor
User-Level von Buster 9
Erfahrungspunkte von Buster 1.032
Ich hab gelesen, der Bodycount bei John Rambo liegt bei 236.

@Spielbergle
Wieso sollte man einen Film ernst nehmen, der noch nicht gedreht ist bzw. für den noch nicht einmal ein fertiges Drehbuch existiert. Warten wir doch erst mal ab.

Wahrscheinlich wird Rambo am Ende der Geschichte im 5. Teil von einer seiner Nichten gebeten in die Slowakei zu Reisen, um nach einer verschollenen Klassenkameradin zu suchen;-)

03.04.2008 21:52 Uhr - will-lee
DB-Mitarbeiter
User-Level von will-lee 6
Erfahrungspunkte von will-lee 499

03.04.2008 - 21:16 Uhr schrieb Spielbergle
ist eine mutige, neuartige und vielversprechende Entscheidung, die von Stallone gefällt wird.


Du tust so als wär das schon so Entschieden. Er hat nur gesagt, das Rambo in ein anderes Genre geht und keinen Krieg zum Thema hatund sonst gar nix. Könnte also alles werden, sogar 'ne Komödie oder ein Stummfilm (unwahrscheinlich ich weiß^^).

Komisch, der schreibt alles Kursiv obwohl nur das Zitat eingerahmt ist.

03.04.2008 22:09 Uhr -
hey boys,ein steelbook als draufgabe wär doch was oda????hoffen wirs mal mfg

04.04.2008 00:14 Uhr - Asgard
User-Level von Asgard 2
Erfahrungspunkte von Asgard 98
Weiß eigentlioch Jemand, ob dazu nicht auch noch eine Extended, Unrated oder ähnliches geplant ist?

04.04.2008 01:04 Uhr - Venga
@Ernst Haft: CGI-Blut kann man üblicherweise mit "After-FX" (hierzulande auch scherzhaft als "Arschloch-Effekte" tituliert :-D) von Adobe einfügen.
Gemacht werden die Effekt-Sequenzen mit den üblichen 3-D-Render-Programmen.
Es gibt auch Add-On-Packs zu kaufen, in denen man schon fertige Blutspritzer, Explosionen etc für "After-FX" findet. Diese kann man selbstverständlich noch verändern, so das man für jeden Zweck den richtigen Effekt bekommt.

Für "den Hausgebrauch" sind diese Softwarelösungen aber eindeutig zu teuer.

04.04.2008 15:47 Uhr -
@ Venga
Danke für die Info. Gibt es auch kostenlose Demoversionen? Wie heißen die 3-D-Renderprogramme, und wielange bräuchte ein Laie, um CGI Blut, gutes, hinzubekommen?

05.04.2008 02:48 Uhr - Chriz66
@Ernst Haft:
Also ich kenne nicht einmal Profistudios, von denen gutes CGI-Blut kommt. Wie sollte es dann ein Laie hinbekommen?

Dass Rambo uncut kommt, ist eine gute Nachricht.

Die Spekulationen um Teil 5 sind jetzt schon mindestens so kontrovers, wie damals um Teil 4. Abwarten heisst hier die Devise und wenn John Rambo als Bodyguard eine alternde Sängerin beschützt, kann das auch noch interessant werden.

05.04.2008 14:27 Uhr - Xaitax
Oh God,
bitte nicht noch ein Rambo-Streifen...!
Der schwache vierte war mir genug.

05.04.2008 18:03 Uhr -
Sehr schön! Mich würde allerdings interessieren, was in der deutschen Kinofassung gefehlt hat. Ich hab die US-R-rated Fassung gesehen und die war DERBE. Sicherlich hat der "Kindermord" gefehlt aber es gab ja noch viel mehr brutales zu sehen.

05.04.2008 22:21 Uhr -
na,ich freu mich schon auf den 27.06.
und was in teil 5 passieren wird-schaun mer mal!!!

06.04.2008 01:10 Uhr -
Versteh die Logik nicht - im Kino kann man doch kontrollieren wer reingeht - und ein 10jähriger hat da keine Change.
Mit der DVD wird dieser (ungeschnittene) Film auch Kindern (über Geschwister,"Freunde" usw.) zugänglich gemacht - der sogenannte "Jugendschutz" ist - so wie vieles in der Gesellschaft - eine Farce!
Ich finde bei einem Kriegsfilm eher die Verharmlosung der Gewalt als "stark Jugendgefährdent" - andererseits - neue Soldaten braucht das Land, und da passt es nicht, wenn zerplatzende Körper und abgetrennte Gliedmaßen gezeigt werden.

06.04.2008 12:22 Uhr - Spielbergle
Kritik zur UNCUT-Fassung:

Als laut wurde, Sylvester Stallone wolle RAMBO IV drehen, ist von fast überall nur ein Lächeln über das Projekt gefallen. Niemand wollte ihn so richtig ernst nehmen. Als ich das erste Mal von einem Teaser-Plakat erfuhr und ich es mir ansah, habe ich alles andere als darüber gelächelt. Ich habe mir gedacht: der Kerl hat doch echt Mut...ich bin gespannt, was er vorhat...
Was er dann letztlich auf die Leinwand gebracht hat, ist der brachialste Actionfilm seit sehr langer Zeit. Hier werden keine Gefangenen gemacht, keine Gnade geschenkt und die Bösen sind richtig böse...
Bei der Vorstellung, dass diese Gewalt tatsächlich auf dieser Welt so oder in ähnlicher Form praktiziert wird, kann einem schon der Atem stocken. Wenn man dann oft zu lesen bekommt, dass "...die Gewalt übertrieben ist bis ins Letzte...", "...völlig unrealistische Hollywood-typische Kriegsverherrlichung..." einen im Kino erwartet, muss man schon den Kopf schütteln. Krieg ist doch so unvorstellbar für uns in dieser heute so verwöhnten Gesellschaft. Wir haben doch alle keine Ahnung wie sehr sich der Film in der Darstellung von Gewalt zurückhält im Vergleich zur Wirklichkeit. Die Grausamkeiten, die sich in Birma abspielen, lassen sich wohl garnicht beschreiben, so Stallone selbst. "Ein Scharfschützengewehr richtet mehr aus, als nur einen kleinen roten Punkt auf der Stirn." Was tatsächlich mit einem Kopf und dem restlichen Körper passiert ist genauestens zu sehen im Film. Die gezeigte Brutalität dient aber nicht dem reinem Unterhaltungszweck, wie es im Mittelalter Todesurteile auf dem Marktplatz waren, sondern vermittelt einem die gegenwärtige Situation in Birma. Wozu beschönigen, wenn man klarmachen will, wie es woanders zugeht?
Die Gewalt ist überall DER KRITIKPUNKT, der die Leute spaltet. Die eine Seite sieht den Film wegen der expliziten Darstellung als tumben Gewaltporno an und die anderen preisen Stallone's erste RAMBO-Regiearbeit als grandiose Rückkehr zum kompromisslosen, bierernsten Actionfilm der 80er Jahre. Rambo tötet nicht aus Vergnügen, sondern weil er dazu gezwungen wird. Kriegspropaganda wie Teil II und III wird einem hier nicht geboten.
Mein Standpunkt ist der:
Einen Film allein aufgrund genau gezeigter Darstellung von Gewalt die Minimalwertung zu geben, ist schlicht unprofessionell. Seit wann ist Krieg schön anzusehen? Warum sollte ein Actionkriegsfilm die Wahrheit verschleiern? Weshalb soll sich Hollywood nicht mal abwenden von den geschönten Kriegsproduktionen von früher? Zudem wird man nicht gezwungen, sich solch einen Film anzusehen. Wer RAMBO sehen will, erwartet doch, dass es nicht zimperlich zugeht. Leute, denen Blut nicht gefällt, sind logischerweise diejenigen, die schlecht über den Film urteilen.
Nicht dass mir Blut gefällt, aber im Film ist es, wenn es richtig eingesetzt wird, in jedem Fall wirkungsvoll. Blut trägt zur Ästhetik bei. Bei Tarantino darf gemetzelt werden bis ins kleinste Detail, wenn es bei Rambo dann mal nicht schwarz/weiß ist, wird gleich drauf rumgehackt.
Es mag plakativ wirken, ist am Ende aber doch die beste Möglichkeit, eine breite Masse auf die Situation der Karen in Birma, aufmerksam zu machen.
Wenn es auf der Leinwand zur Sache geht, schwenkt die Kamere nicht zur Seite, sondern hält voll drauf: Körper werden zerschossen, zerfetzt, aufgeschlitzt, verbrannt, zerrissen, angefressen und in die Luft gejagt. 10 Soldaten auf einmal werden auf einem Lastwagen in Stücke zerschossen und Körperteile ausgerissen.Aber die Action ist nie mit einem heldenhaften, heroischen Thema unterlegt, sondern mit verzweifelten, hektischen Melodien, die die Panik und den inneren Zustand der Missionare, den Fliehenden und Kämpfenden wider. Nach dem Kampf ist kein Rambo zu sehen, der stolz von oben nach unten in die Kamera blickt und ein Heldenthema erklingt, sondern ein von innerer Zerrissenheit gezeichneter, betroffener Kämpfer, dem nichts anderes übrig blieb als zu kämpfen (in dem Film zieht Rambo hauptsächlich wegen der Frau in den Kampf).
John ist betrübt über alles was passiert ist. Er sieht die Welt als verloren. Die Menschen sind die grausamsten und dümmsten Lebewesen auf der Erde.
Die Armee der Birmesen besteht aus zwangsrekrutierten Kindern der Karen. Sollten die Söhne nicht mitkommen, wird die gesamte Familie erschossen und hingerichtet. Später bei einem weitern Überfall tötet vielleicht der Sohn seinen eigenen Vater oder die leibliche Mutter. Grausamkeiten werden an Menschen verübt, die nicht zu glauben sind. Selbst John sieht keine Hoffnung für die Karen, einem baldigen Ende des Bürgerkriegs ins Auge zu sehen. Er kann es zwar aufhalten, beenden aber kann er es nicht.
Beeindruckende Bilder von der Landschaft in Birma sind zu sehen. Das Leben von John als Schlangenfänger und Bootsmann wird zu anfangs in ruhigen Bildern kurz erläutert. Die Musik wirkt perfekt, gibt das First- Blood- Thema in ein wunderbar aktualisierten Form wieder. John' s Inneres wird durch eine neue, wirklich schöne Komposition von Brian Tyler dargestellt und fügt sich ein in eine durch und durch überzeugend stimmige Filmmusik, die so garnicht wie in Teil II und III ins heldenhaft Überzogene übergeht. Vielmehr bewahrt der Stil des neuen Scores den Geist von Teil I und verhindert so ein Abgleiten ins actiontypische Fach.
Insgesamt besinnt sich Sylvester Stallone auf den ersten Teil und spielt gerade nach dem Showdown nochmal den großen Trumpf aus, John als den darzustellen, der er eigentlich ist und nicht den, zu dem er gemacht wurde. Keine Kampfmaschine blickt auf das Schlachtfeld und die überlebenden Missionare und Söldner, sondern ein verzweifelter, bestürzter Mensch darüber, warum überall Kriege geführt werden müssen. Er weiß genau, dass es noch nicht vorbei ist. Rambo ist bestimmt nicht stolz darüber, wie viele Leute er getötet hat- vielmehr fragt er sich ob Frieden nicht nur eine Illusion ist oder nur die Ausnahme darstellt... Die Antwort darauf ist traurig.
Und der Film am Ende auch. Mit einem bewegenden Schlussbild blendet Stallone den Film aus. Mit dem Abspann ist nicht nur John Rambo vorbei, sondern eine, mit den Teilen I und IV an der Spitze durch ihre sozialkritische Botschaft wegweisende Actionfilmreihe, geht zu Ende.
Mit JOHN RAMBO wird einem erstklassige Action mit Botschaft geboten, die getragen von einem überragenden Stallone in die Annalen der Actionfilmgeschichte eingehen wird. Rambo findet mit Teil IV einen mehr als würdigen Abschluss, der zwar Teil I nicht in den Schatten stellen kann, die anderen beiden Fortsetzungen aber locker abhängt. Vielleicht ist er etwas kurz ausgefallen, jedoch durch und durch packend inszeniert. Einige Gewaltspitzen sind in Deutschland geschnitten und JOHN RAMBO nur in Österreich im Kino oder später ungeschnitten auf DVD zu sehen. Wenn man die Internet-Clips nicht bereits gesehen hat, fällt es wohl nicht auf, wohingegen andere einige Einstellungen vermissen werden. Außer, dass Rambo' s Gefecht in der UNCUT- Fassung logischer und flüssiger wirkt, stellen die zensierten Szenen kein Minus in der Bewertung dar. Etwas mehr Charaktertiefe bei den Nebenrollen und größere emotionale Verbundenheit zu den Karen hätte man sich aber doch gewünscht.
Alles in allem ist zu sagen: Sylvester Stallone ist neben dem Abschluss seiner anderen Kultfigur ROCKY BALBOA ein Finale geglückt, dass ihm so gut keiner zugetraut hätte. Nicht mehr Rambo der Kämpfer ist im Vordergrund, sondern John der Mensch.

06.04.2008 17:58 Uhr -
@ Spielbergle

Du hast zwar in vielen Punkten die gleiche Meinung wie ich aber in ein paar Punkten muss ich mein Senf noch dazu geben. Sly hat den Film aber nicht nur gedreht um die Leute in ihrer Weichspühlwelt zu erschüttern, sondern auch weil er Spaß daran hat solche Filme zu drehen. Er sagte doch selbst, das die alten Rambo Filme zu unblutig waren und nur auf rumfliegende Menschen gesetzt wurde...und ein paar Einschußlöcher. Das war schon brutal aber bei RAMBO4 werden die Menschen buchstäblich ZERFETZT! Da haste Recht mit dem das hier unschön gezeigt wird, was ein Scharfschützengewehr anrichten kann. Hier wird niemand von einem MG frontal getroffen und an die Wand geschossen mit ca. 5 Einschußlöchern NEIN! hier werden Menschen verstümmelt und zu Klump geschossen, wie es in Wirklichkeit auch ist. Aber eine reine Glorifizierung ist es nicht. Sly wollte den Leuten im Kino zeigen wie es in anderen Ländern zugeht. Nur in seinem Film gibt es den gnadenlosen Rächer der die Vergewaltiger und Kindermörder aufs brutalste vernichtet, wie es sonst nur Violence Jack machen würde. Kein Bösewicht wird von der Klippe geschmissen und ein cooler Spruch kommt noch dazu. NEIN! Hier wird der Bösewicht aufgeschlitzt und in den Dreck getretten. Das Ende kann man wenn man will als selbstzweckhafte Rachedemonstration ansehen oder als unausweichlichen Konflikt, den der Krieg mit sich bringt. Vielleicht steigern wir uns auch nur in etwas rein, was nur zur reinen Unterhaltung dienen soll, den "It`s only a movie...". Aber wir reden darüber, weil wir was zu sagen haben. Das der Film von der FSK abgelehnt wurde, kann ich nachvollziehen aber ein Verbot wäre schon wieder ein Rückschlag für die Kunstform des allgemeinen Films. Und den Film zu kürzen ist das wahre Verbrechen was hier gerade passiert den damit wird der Film verharmlost und das ist das ganze Gegenteil, was der Film bewirken sollte. Wir werden sicher auf Skepsis stoßen für die Leute die meinen "Dieser Film ist menschenverachtend". Die sollen in ihrer Weichspühlwelt weiter die Wäsche weiß waschen und wir machen trotzdem weiter, den wir leben ja nicht in China. Also ich wünsch dir noch nen schönen Sonntag und bis denne.

Tschö

06.04.2008 18:10 Uhr -
@ Spielbergle

Was für eine schön zu lesende Kritik! Wenn sie von dir sein sollte, dann Hut ab. Ansonsten: Gut kopiert!^^

07.04.2008 04:33 Uhr -
spielbergle habe fast dieselbe kritik in einer deutschen kino zeitschrift vor 2 monaten gelesen ;) zum thema, jep, ich seh das genauso wie in der kritik. zu stallone kann ich sagen hut ab, habe denn kerl schon frueher als ich klein war gemocht in den filmen egal welchen genres.

07.04.2008 12:24 Uhr - Spielbergle
Die Kritik stammt von mir persönlich.
Ich hab sie ebenso bei ciao, wie in CINEMA, oder filmstarts.de veröffentlicht. Das ist MEIN Text. Was brächte es, die Kritik eines anderen hier hineinzukopieren?
Ich fasse es zudem als ein Kompliment auf, meinen Text mit dem einer Zeitschrift zu verwechseln :-) Dankeschön!

Ich denke ich treffe das Reizthema Gewalt in RAMBO IV ganz gut mit meiner Kritik, weshalb ich sie hier auch gepostet habe.

12.04.2008 14:11 Uhr -
Hmmmm, strafrechtlich unbedenklich, lt. der SPIO ist das da Ding doch von vornerrein indiziert.
Eine SPIO/JK geprüfte Filmfassung D A R F nur mit der Bezeichnung "Keine schwere Jugendgefährdung" in den Kaufhäusern stehen.
Alles nach zu lesen auf www.spio.de
Bei strafrechtlich unbedenklich handelt es sich um keinen Verstoß des Strafgesetzbuches im sinne der Jugendgefährdung nach §15 Abs. 2 JuSchG.
Aber es besteht eine schwere Jugengefährdung!!!
Also dürfte dieser Titel nur z.B. in einer Videothek mit einem getrennten Erwachsenenbereich vertrieben werden!!!!
Auf jeden Fall gibt es mal keine Box mit allen 4ern.
Die Rechte der anderen 3 Fassungen liegen bei Kinowelt.
Oder Warner kauft die Rechte :D lol


16.04.2008 22:54 Uhr - Emilio Estevez
naja mal schauen wie viele tage das ding in den kaufhäusern steht.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
amazon-angebote
The Return of the First Avenger
Blu-ray Steelbook

BD Steelbook29,99
Standard BD17,99
DVD13,99

Turtles
Ungekürzte Version
Turtles 1 (BD)17,99
Turtles 2 (BD)16,99
Turtles 3 (BD)16,99

SB.com