SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware
10.06.2008 - 16:32 Uhr

The Happening kommt nur gekürzt in die deutschen Kinos

M. Night Shyamalans neuer Film trotz FSK 16 nur zensiert

Der am 12.6. in den deutschen Kinos anlaufende neue Mystery-Thriller von M. Night Shyamalan (Sixth Sense, Unbreakable, Signs) mit Mark Wahlberg wird nach Informationen des Regisseurs nur gekürzt zu sehen sein.
In einem Interview unter dem Titel Unglaublich, wie weit ich gegangen bin nennt er gegenüber dem Magazin Focus Details.

Achtung: Die Interview-Passage verrät kurze Szenen aus dem Film, verrät aber nicht mehr über die Handlung, als beispielsweise aus den Trailern bekannt ist.

FOCUS Online: In "The Happening" überlassen Sie vieles der Vorstellungskraft des Publikums. Gab es Überlegungen, mehr Grausamkeiten zu zeigen?

Shyamalan: In Deutschland gibt es nur eine entschärfte Version des Films zu sehen, weil ihr hier zwar liberaler seid, was Sex im Film angeht, aber nicht im Hinblick auf Gewaltdarstellungen. In Amerika ist es genau anders herum. Es verstört den Zuschauer besonders, wenn man auf intensive Weise mit ansieht, wie Menschen sich nicht mehr schützen können beziehungsweise wollen. Aber leider sind diesbezüglich mehrere Szenen der Schere zum Opfer gefallen: Man sieht in Deutschland nicht, wie der Arm eines Manns von einem Löwen abgebissen wird oder wie sich die Frau in der Eröffnungsszene mit der Haarstecknadel umbringt. Man sieht außerdem nicht, wie ein Mann von einem riesigen Rasenmäher überrollt wird. In Previews sind die Zuschauer fast ausgeflippt angesichts dieses unglaublichen Effekts.


Der Film erhielt in den USA ein R-Rating und wird in Deutschland mit einer Freigabe ab 16 Jahren von FOX vertrieben. Die Laufzeit der Originalfassung wird mit 91 Minuten, die der Deutschen mit 90 Minuten angegeben. Genaue Angaben zur Schnittlänge lassen sich mit diesen gerundeten Zahlen natürlich nicht machen.

Da es sich hierbei um einen Sommer-Blockbuster handelt, von dem man sich viel Einspiel verspricht, ist es aus Sicht des Verleihs nachvollziehbar, dass sie den Film in einem der wichtigesten Märkte außerhalb der USA nicht nur in einer Erwachsenen-Version zeigen. Fans von unzensierten Filmen dürften dieser Entscheidung wohl weniger wohlwollend gegenüber stehen.

Update 12.6.

In Österreich läuft vermutlich die ungekürzte Fassung mit einer Freigabe ab 14 Jahren und einer angegebenen Lauflänge von 91:15 Minuten. Interessanterweise wird der Film auch in England mit 90:13 Minuten angegeben. Also eine ganze Minute weniger. Hier lässt sich aber nur spekulieren.
Es beginnt ohne erkennbare Vorwarnung. Es scheint aus dem Nichts zu kommen. Innerhalb von Minuten bricht eine Welle mysteriöser und grauenhafter Todesfälle über große amerikanische Metropolen herein, die sich jeder Erklärung entziehen und in ihrer schockierenden Destruktivität unvorstellbar sind. Was ist verantwortlich für diesen plötzlichen totalen Zusammenbruch menschlichen ... [mehr]
Danke auch an Dirk Jastrau für den Hinweis
Quelle: Focus.de

Kommentare

10.06.2008 16:34 Uhr - Matty
Ich könnt schon wieder kotzen wenn ich das lese.

10.06.2008 16:35 Uhr -
Hoffentlich bringen die wenigsten dann auf DVD den Film Uncut. Und ich wollte ihn mir freitag rein ziehen mal überlegen ob ich das noch tue.

10.06.2008 16:39 Uhr - Talos
Hui, da spoilert der gute Mann doch glatt scheinbar sehenswerte Szenen... Toll gemacht Shyamalan!

10.06.2008 16:40 Uhr - LLive
wieder geld gespart^^

10.06.2008 16:41 Uhr - SerpicoXX
Wenns genau diese drei Schnitte sind kann ich damit leben, dennoch ist es sehr ärgerlich.

10.06.2008 16:44 Uhr - Matty
Ich versteh nicht, wieso heute alle so dermassen empfindlich reagieren. Damals beim Räsenmähermann hat das keine gestört oder die Szene in der Neuverfilmung von Das Dorf der Verdammten hat es auch keinen gejuckt, wenn der Typ da auf dem Grill lag. Wurde alles gezeigt aber heute ist auf einmal alles so schlimm und man cuttet bis man schwarz wird.

Einfach nur zum K****n.

10.06.2008 16:45 Uhr - DUC
wieder ein Film weniger, den ich im Kino nicht gucken werde.
Iron Man habe ich geguckt, auch wenn der Film gut war, die Schnitte fielen doch stark auf und trübte mein Filmvergnügen.

tolle Seite, jetzt gehe ich informierter durchs Leben.

10.06.2008 16:47 Uhr - Silenzio
das ist sehr unerwartet. da muss der gute shyamalan ja ganz schön hingelangt haben. was solls, ich geh trotzdem rein.

@ daniel2285
ich denke einem uncut-release auf dvd dürfte nicht viel im weg stehen

10.06.2008 16:48 Uhr - Goreon
Wäre doch sehr unwirtschaftlich, wenn Mr."Unbreakable" Shyamalan's Film erst ab 18 freigegeben wäre; ist ja nicht so, als würden nur Leute ins Kino gehen, die bei SB.com angemeldet sind, und deswegen NUR ungeschnittene Filme mit möglichst viel Blut sich antäten. Es kommt auf den Film an, und ich denke, der kann auch ohne Blut gut leben, ist ja erbärmlich, sich die ganze Heulerei hier immer reinzuziehen

10.06.2008 16:50 Uhr -
Statt die den Film gleich uncut machen und dafür ab 18. Ich verstehe die Leute net mehr. Die Zeiten ändern sich. guck mal wann Rasenmährmann und Dorf der verdammten erschienen ist. Das war zur damahligen Zeit noch ganz anders. Da hat man die Filme wo Gewalt dar gestellt wurde nicht so dramatisch gesehen. aber durch die ganzen Interviews mit den Psychologen das angeblich Gewalt in Filmen und Spielen die Menschen zu "Mördern" werden lässt sieht es doch schon ganz anders aus. Ey ich gucke mir brutale Horrorfilme schon seit meinem 11 Lebensjahr an. Hat es mich zu nem Killer gemacht nö. Für mich sind Horrorfilme wo viel Gewalt dar gestellt wird nur ein Weg um den Altagsstress hinter mir zu lassen und ab zu schalten. Ganz einfach.

10.06.2008 16:54 Uhr - Chris Redfield
Moinsen,

@Goreon: Dem ist nichts hinzuzufügen!

@DUC: "wieder ein Film weniger, den ich im Kino nicht gucken werde.", soll heißen einer mehr den du dir anguckst oder wie?

MfG: Chris

10.06.2008 17:00 Uhr - Matty
@Goreon: Was ich nicht verstehe ist, wieso Shyamalan erst fleissig solche Szenen dreht und dann hinterher meint, er gehe zu weit.

Irgendwie finde ich das etwas bescheuert.

Und es geht ja bei Schnitten in Kinofilmen nicht immer nur um brutale Szenen, sondern oftmals auch völlig unsinnige Szene und Handlungsstränge. Und das finde ich einfach Mist und ärgert mich.

10.06.2008 17:11 Uhr - azumi123
marktstrategie des geldgebers heute wird doch mehr geld mit dvd verkauf gemacht als kinoumsatz und ob die schnitte dazu beitragen wenn es im vorfeld bekannt ist wage ich zu bezweifeln das damit umsatz betrieben werden kann!!

10.06.2008 17:16 Uhr - freakincage
Manchmal frage ich mich, wie viel Geld und Nerven ich jetzt im letzten Jahr schon dank SB.com gespaart habe!

Echt klasse, dass hier so klar informiert wird, und der Film wird im Kino - mal wieder - vermieden.

10.06.2008 17:24 Uhr - Total Darkness
Ich frage mich bei solchen Meldungen immer, ob es nicht möglich ist, zwei Versionen für's Kino rauszugeben. Einmal eine ab 16 für's Nachmittags-/Abendprogramm und eine (uncut) ab 18 für's Spätprogramm. Ist das zu aufwendig? Bei DVD's geht's doch auch.

In dem Fall werde ich mir jedenfalls die Kinokarte sparen und auf die hoffentlich ungeschnittene DVD-Auswertung warten.

10.06.2008 17:27 Uhr - X-Rulez
Ich verstehe nicht, warum wegen ein paar Szenen, die maximal eine Minute dauern, so ein Wirbel gemacht wird. Wenn jetzt handlungsentscheidende Szenen oder 10 Minute geschnitten hätten werden müssen, könnte ich dieses Gejammer hier deutlich besser verstehen. Auf DVD würde ich mir den Film natürlich auch nicht kaufen, wenn es die um eine Minute verlängerte Fassung als FSK 18 zu kaufen gäbe. Aber im Kino kann man sich doch sowas "antun", wenn man ein Fan des Films/Regisseurs ist.
Ausserdem ist die Entscheidung den Film zu kürzen sehr nachvollziehbar, wie man auch oben lesen kann.

10.06.2008 17:34 Uhr - Atin
Fakt ist das ein Film in Deutschland wieder mal geschnitten ist. Es geht ums Prinzip.

10.06.2008 17:42 Uhr -
Das ist echt unglaublich, wieviel Filme selbst fürs Kino geschnitten werden.
[edit blade41]
Zum Kotzen!

Naja, haben die Kinobetreiber wiedermal Pech, zumindest von mir gibts dafür kein Geld.

10.06.2008 17:52 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Daniel2285: tut mir leid, Dir das so direkt sagen zu müssen, aber dass es gewalttätige Filme früher leichter hatten und die Jugendschützer das "nicht so dramatisch" sahen, ist schlicht grober Unfug. Wenn Du Dir ansiehst, was früher trotz 18er-Freigabe nur gekürzt im Kino und den Videotheken gelandet ist und das mit der heutigen Situation vergleichst, dann wirst Du feststellen, dass Du verdammt froh sein kannst, im Hier und Jetzt zu leben!

Ich finde es ähnlich ärgerlich, dass FOX den Film nicht ungekürzt in die Kinos bringt, aber einen der größten potenziellen Blockbuster des Sommers mit einer 18er-Freigabe? War klar, dass das nicht passieren würde. Wie dem auch sei, ich werde ihn mir trotzdem im Kino ansehen, sofern jetzt nicht rauskommt, dass - ähnlich wie bei IRON MAN - plötzlich 4 Minuten fehlen. Der Film ist mir zu schade, als dass ich ihn wegen ein paar gekürzten Szenen im Kino verpassen möchte!

Im Übrigen an die allgemeinen Heulsusen hier: ob Ihr 10 Männeken Euch das Geld jetzt spart oder nicht, das wird den Verleih nicht im Geringsten interessieren, im Gegenteil: er wird es nicht einmal merken. Ihr seid am Ende die Gelackmeierten, weil Euch (mal wieder?) ein Wahnsinnsfilms im Kino durch die Lappen gegangen ist!

10.06.2008 17:54 Uhr - Gorebert
Sehr interessant finde ich,das ein ausländischer Regisseur genau informiert ist,welche Szenen seines Films in Deutschland nicht zu sehen sind(ob aus kommerziellen Gründen oder aus Erwachsenenbevormundung sei mal dahin gestellt).
Woher weiß Shyamalan das so genau?Hat der deutsche Verleih ihm das mitgeteilt?Und warum posaunt der das so aus?
Natürlich ist der breiten Masse es egal,ob ein Film gekürzt ist oder nicht,aber besonders clever finde ich diese Aussage nicht.

10.06.2008 17:56 Uhr - pater_ralf
wie sieht es den in österreich aus?

10.06.2008 18:00 Uhr - Doc Idaho
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
@ Gorebert:

Es gibt Filmemacher die interessieren sich dafür wenn ihr Film in anderen Ländern geschnitten werden muss und beteiligen sich teilweise sogar an dem Schnitt. In England ist das häufiger der Fall und auch für Deutschland gibt es offensichtliche Beispiele (Bad Boys 2).

ciao


10.06.2008 18:02 Uhr -
Klingt vielversprechend.Erstmal abwarten wie er rauskommt.Dann sieht man weiter.Über Österreich?? Mit Fox?? gg wohl kaum gg Typisch Kino,mal sehen was danach kommt.Film wird vorgemerkt.Kam eh schon einiges darüber,und Shyamalan ist eig. zu vertrauen...

10.06.2008 18:06 Uhr - Gorebert
@Doc Idaho

Weisst du,ob Shyamalan direkt beteiligt war?

10.06.2008 18:06 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 34
Erfahrungspunkte von blade41 29.035
20. 10.06.2008 - 17:54 Uhr schrieb Gorebert S | E
Woher weiß Shyamalan das so genau?Hat der deutsche Verleih ihm das mitgeteilt?Und warum posaunt der das so aus?


Hat Doc ja schon gesagt.

Hab noch ein Beispiel: Hör die mal den Audiokommentar auf der US-DVD von "Hostel 2" an. Eli Roth ist bestens über die Zensuren der deutschen Kinofassung informiert gewesen und macht sich darüber sogar lustig. Auf der deutschen DVD wurde es ja leider zensiert.

10.06.2008 18:16 Uhr - Doc Idaho
User-Level von Doc Idaho 27
Erfahrungspunkte von Doc Idaho 18.927
24. 10.06.2008 - 18:06 Uhr schrieb Gorebert S | E
@Doc Idaho

Weisst du,ob Shyamalan direkt beteiligt war?


Nein, weiss ich nicht. Aber da er Final Cut hat und auch darauf wert legt, ist es möglich, dass er die Fassung (bzw. Szenen) gesehen und abgesegnet hat oder ein Mann seines Vertrauens damit beauftragt wurde. Hier muss man sich mit Vermutungen begnügen und hoffen, dass "gut" geschnitten wurde. Am WE werde zumindest ich es sehen.

ciao

10.06.2008 18:20 Uhr -
Hostel 2 Kommentar zensiert?
Würde mich mal interessieren, was der über die Zensuren sagt.
Kann man das net auch noch an den SB von Hostel 2 dranhängen? :)

10.06.2008 18:21 Uhr - Gorebert
Merci für die Infos.Da ich eigentlich ein nur Film und nicht Bonus Seher bin(und AK´s höre ich gar nicht an),war mir das neu.

10.06.2008 18:21 Uhr - Herr Kömmlich
SB.com-Autor
User-Level von Herr Kömmlich 12
Erfahrungspunkte von Herr Kömmlich 2.003
Mein Kinokarte hab ich mir trozdem eben gekauft! :-)

10.06.2008 18:22 Uhr - Goreon
@Chris Redfield

Gehört jetzt zwar nicht hierhin, aber heißt du zufällig noch in anderen Foren Chris Redfield?

10.06.2008 18:27 Uhr -
Danke für die Info!
Geschnitten heist für mich = Geldgespart :-)
Wenn das so weiter geht, brauch ich gar net mehr ins Kino gehen, auch gut.Egal wie gekürzt der Film ist, gekürzte Filme werden einfach net mehr angeschaut.
Fertig, aus und schluss.

10.06.2008 18:32 Uhr -
hm schade dann hat sich "The Happening" für mich im Kino auch erledigt. Aber ich hoffe es kommt ne Uncut DVD raus dann hol ich mir die.

10.06.2008 18:34 Uhr -
Tja kein Kommentar nicht jedes mal das gleiche sagen!!!

10.06.2008 18:41 Uhr - Mulimann
Hmm... ganz schwer zu sagen, aber ich find das vielleicht garnicht mal sooo schlecht!!!
Find bei solchen Filmen Splatter/Gore-FX eher störend, meiner Meinung nach sollten die eh viel Subtilere Filme rausbringen und da die Film von Shyamalan ja eher in die Subtile ecke geht, passt das vielleicht sogar!

10.06.2008 18:59 Uhr -

In Previews sind die Zuschauer fast ausgeflippt angesichts dieses unglaublichen Effekts.

wurde der film garnicht wegen einer niedrigeren altersfreigabe gekürzt?


9. 10.06.2008 - 16:48 Uhr schrieb Goreon
...ist ja erbärmlich, sich die ganze Heulerei hier immer reinzuziehen

ach komm, führ dich hier nicht so auf, erbärmlich sind andere comments.

10.06.2008 19:03 Uhr - Bokusatsu
Der Rasenmäher wurde wohl geschnitten weil die FSK Braindead hasst.

10.06.2008 19:10 Uhr - Mr. Klotz
Wenn das so weitergeht bin ich bald Millionär. Ich geh ja schon gar nicht mehr ins Kino.

10.06.2008 19:11 Uhr - theNEWguy
User-Level von theNEWguy 11
Erfahrungspunkte von theNEWguy 1.850
stell hier mal bitte nicht solche falschen aussagen auf, bokusatsu.

10.06.2008 19:12 Uhr - Alastor
was soll der Stress, wer sagt denn das die US Kinofassung ungeschnitten ist?
Meistens ist es doch so das man den vollen Film erst hat wenn man die unrated DVD hat. In manchen Fällen nicht mal dann weil es später noch ne Version mit alternativem Ende usw. gibt.
Das ein kompletter Blockbuster im Kino zu sehen ist, wird immer seltener. Meistens sinds überlange Trailer zu den verschiedenen DVD Versionen.
Man schaue AVP2, wer da den ganzen Film sehen will muss zur teueren Century³ Edition greifen.

10.06.2008 19:12 Uhr - Goreon
@ Du Niete
Fününününü!

10.06.2008 19:15 Uhr - Silenzio
@ blade41

das mit hostel 2 ist ein gutes beispiel. der zensierte audiokommentar und das (vermutlich auch aus zensurgründen) abgedunkelte bild haben mich eigentlich noch mehr geärgert als jk, die den film nicht uncut freigeben wollte - das war ja zu erwarten.

generell glaube ich schon dass regisseure darüber informiert sind, ob ihre werke in anderen ländern zensiert werden. stallone wird sich bestimmt gewundert haben; bei "wetten dass" hat er noch lobeshymnen für seinen neuen rambo kassiert und dann wird eben dieser film, der auch noch durch deutsche gelder mitfinanziert wurde in eben diesem land zensiert.

10.06.2008 19:16 Uhr - Lamar
Also ich habe mir diverse Trailer zu dem Film angesehen. Ich finde die allesamt sehr langweilig und nichts sagend, und glaube kaum das es ein rießen Erfolg und Blockbuster wird:

Also ein "Independent DAY" "Jurrasic Park", "Titanic" etc Blockbuster wird dat bestimmt net.

Ich finde Mark Wahlberg in seinen Filmen immer ziemlich gut, und auf DVD werde ich mir den Film wahrscheinlich auch holen, aber im Kino muß ich den Film net haben.

10.06.2008 19:19 Uhr -

40. 10.06.2008 - 19:12 Uhr schrieb Goreon
@ Du Niete
Fününününü!

sach ich doch, schreibst nur quark. ;-)
aber jeder brauch ja sowas wie 'nen klassenclown...


39. 10.06.2008 - 19:12 Uhr schrieb Alastor
was soll der Stress, wer sagt denn das die US Kinofassung ungeschnitten ist?

bevor ich mir darüber gedanken mache, muss in deutschland erstmal die version im kino laufen, die in ALLEN anderen ländern läuft.

weiß jemand, ob die ov in hamburg läuft?

10.06.2008 19:20 Uhr - TheReaper
Der Film hat sowieso schon einige vernichtende Kritiken u.a. auch von Shyamalan-Jüngern eingefahren und jetzt hat er sich für mich erst recht erledigt (zumindest im Kino).

10.06.2008 19:25 Uhr -
AAAAAAAAAAAAARGGGHHHHHHHHHHHHH!

10.06.2008 19:31 Uhr - LinguaMendax
Es ist eben noch nichts großartiges über den Film bekannt und deshalb sollte man ihn nicht aburteilen . Ich fand die letzten beiden Filme von Sh. nicht gerade die Brüller , aber der hier sieht nach Potenzial aus und auch mich KOTZT es offen gesagt an , daß ich hier schon wieder bevormundet werde . Mir geht das alles inzwischen tierisch auf die Nerven . Deswegen und aus anderen Gründen gehe ich schon fast gar nicht mehr ins Kino . Ich hasse diese kleinen verschachtelten Kino-Paläste mit ihren PC-Monitor-großen Leinwänden . Und dann dieses ständige Gekicher und Gesimse bei den Kids macht mich wahnsinnig ... übrigens @silenzio: Auch die PEGI , die europäische Klassifizierung der Altersfreigaben/Empfehlungen für Games wird zu einem erheblichen Teil von Deutschland mit finanziert. Und richtet sich Deutschland danach? Vergiß es .Ich verstehe nicht,warum die Deutschen immer ihren eigenen Brei kochen müssen. Der letzte Weltkrieg ist inzwischen über 60 Jahre vorbei. Da sollte mal endlich Schluß damit sein , mit schlechtem Gewissen und Bevormundung zum Schutze der Jugend . Das ist bald wirklich nicht mehr zu ertragen . Denn ich sehe noch schlimme Zeiten auf uns zukommen , hinsichtlich der "Neuorientierung" zum Wohl des Minderjährigen ........

10.06.2008 19:36 Uhr -
Dann werde ich ihn mir halt in ein paar Tagen
im Internet Uncut ansehen wie all die anderen Filme auch.
Mit mir keine Bevormundung.
Sollen die sehen wo sie ihr Geld herbekommen.
In Deutschland heist es doch nur noch "Du darfst dies nicht,du darfst das nicht.

10.06.2008 19:41 Uhr - Zubiac
wehe wir ösis bekommen jetzt wegen deutschland auch die CUT Fassung.Wär ja nicht das erste mal.
Bitte wie bei Rambo 4 machen, und ne uncut Österreich Fassung bringen. Wir hier werden schließlich nicht bevormundet.

10.06.2008 19:49 Uhr - Silenzio
@ LinquaMendax

das mit der PEGI wusste ich gar nicht. danke für die info.
und das seltsamste ist eigentlich, dass deutschland das wahrscheinlich härteste, aufwendigste und komplizierteste jugendschutzgesetz der welt hat und trotzdem ist es einer vielzahl an politikern noch nicht genug. *kopfschüttel* das problem ist einfach nur, dass die gesetze die wir haben nie 100%ig durchgesetzt werden. irgendwie kommen die kids doch immer an die filme/spiele.
aber um bei the happening zu bleiben, so lange es sich nur um gewaltspitzen handelt, deren entfernen den film nicht sinnentstellen und der film dann auf dvd uncut kommt, ist das für mich kein weltuntergang.
aber prinzipiell stimmt es natürlich, dass zensur vor allem in diesem fall nicht richtig ist.

10.06.2008 19:49 Uhr -

47. 10.06.2008 - 19:36 Uhr schrieb Mellowsun
Dann werde ich ihn mir halt in ein paar Tagen
im Internet Uncut ansehen wie all die anderen Filme auch.

kann sowas echt nachvollziehen!
und wenn dann die preise im kino stetig wegen internetpiratie steigen,
müssen das halt die pappnasen die trotz kürzungen ins kino rennen ausbaden, HAHA!
aber selbst schuld, ihr gebt den verleihern mit eurem verhalten auch immer wieder recht!
ich warte mal wieder auf die blu-ray.

10.06.2008 19:54 Uhr - fabsl
sei stark fabsl, sei stark! atme!
finds echt bodenlos. da werd ich mir gut überlegen, ob ich mir den film wirklich ansehe. die szenen hat man in dem trailer doch eh schon gesehen. son schmarn.

10.06.2008 20:36 Uhr - Selflezz
ÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖDE!!!

Tjapp, Kinobesuch gecancelt. Ich kann mir keinen Film entspannt angucken wenn ichweiß, das da gecuttet wurde!
Schade drum! Naja dann halt auf DVD, egal ob Deutschland oder Österreich.


10.06.2008 20:41 Uhr - NewEnd
http://www.filmering.at/content/view/3634/559/

Nach der Kritik wirkt das schneiden noch lächerlicher.Und im Kino sollte man ihn wohl lieber nicht angucken*gg*.
!!!Achtung:Link könnte spoiler enthalten!!!

10.06.2008 21:10 Uhr - mrv79
Oh oh, das ist ja mal eine "nette" Kritik *g* Damit hat sich wohl - aus meiner Sicht - erst recht der Kinobesuch erledigt. Aber auch ohne diese Kritik hätte ich mir den Besuch wg. der Cuts gespart.
Es mag sein, dass Gewalt nicht alles ist und ein Film auch ohne diese Szenen gut bzw. sehenswert sein kann. Jedoch ist es (normalerweise) nicht im Sinne eines Filmemachers eine geschnittene Version einem größeren Publikum zu präsentieren (sonst würde er diese Szenen ja nicht drehen) und deshalb - nur damit ein größerer finanzieller Erfolg zu erwarten ist, was nicht einmal garantiert ist - unterstütze ich solche Filmversionen nicht. Jeder muss das selbst entscheiden, ob er 8 Euro für zensierte Ware ausgibt oder nicht, aber sich darüber zu mokieren, das sich hier darüber im Forum ausgelassen wird, ist wohl eher lächerlich!
Ich bin auf jedenfall ein großer Fan dieser Site und freue mich, dass es so ein tolle Platform in Internet gibt!

10.06.2008 21:32 Uhr - Alastor
wer den Film nicht sehen will weil er geschnitten ist der soll ihn sich nicht ansehen bzw. auf die DVD warten. Aber dieses ganze legitimieren von illegalen versionen im Netz ist mist.
Inwiefern schadet man denn der FSK wenn man für den Film kein Geld ausgibt?

10.06.2008 21:37 Uhr -

55. 10.06.2008 - 21:32 Uhr schrieb Alastor
Aber dieses ganze legitimieren von illegalen versionen im Netz ist mist.

ich sag nur, dass man sich nicht wundern soll.
wenn einem der kunde (von dem man "lebt") am arsch vorbei geht, soll man sich nicht über die gleiche gegenreaktion wundern.
(falls du mich überhaupt meinst)


55. 10.06.2008 - 21:32 Uhr schrieb Alastor
Inwiefern schadet man denn der FSK wenn man für den Film kein Geld ausgibt?

ist mir auch ein rätsel.

10.06.2008 21:47 Uhr -
...übrigens entspricht die deutsche kinolänge 2467 m exakt der britischen kinolänge (90 min 13 sec) - wurde da ein "euro-cut" angefertigt?

10.06.2008 21:48 Uhr -
Ich werde mir mal den Film trotzdem mal rein ziehen. Mal gucken wie er ist schlechter als The Village kann er auf jedenfall net mehr sein. Von daher ist mir auch die Kritik relativ rille. Ich bin ehr von meiner eigenen Meinung überzeugt. Erwarten tue ich zwar nicht viel aber jeder hat ja einen anderen geschmack. Mal abwarten und Tee trinken.

10.06.2008 21:48 Uhr - Alastor
eben, der FSK ist es egal ob ein Film gute Besucherszahlen hat oder nicht.
Aber gerade Shaymalan kann sich nach seinem letzten Flop nicht leisten das alle 16 bis 18 jährigen Zuschauer in dt. sich den Film nicht ansehen können.
Warum man nicht beide Versionen rausbringt weiss ich nicht aber schuld daran das die Szenen überhaupt raus mussten um ein 16er rating zu bekommen ist warscheinlich die FSK. Ausnahme er hat den Film geschnitten bevor er ihn überhaupt prüfen liess.
Shaun of the Dead z.b. hatte auch krassere Szenen und ist ab 16 durchgekommen.

10.06.2008 21:56 Uhr -

59. 10.06.2008 - 21:48 Uhr schrieb Alastor
...aber schuld daran das die Szenen überhaupt raus mussten um ein 16er rating zu bekommen ist warscheinlich die FSK...


wegen dem satz hier, bin ich mir da echt nicht so sicher:

In Previews sind die Zuschauer fast ausgeflippt angesichts dieses unglaublichen Effekts.

ich möchte Dir jetzt aber auch keine falsche aussage in den mund legen, ich habe das wörtchen 'wahrscheinlich' in Deinem comment nicht übersehen.

10.06.2008 21:59 Uhr - Alastor
ich meinte das auch eher allgemein. Für die Freigaben und damit auch indirekt auch für die Zensur ist ja die FSK verantwortlich und der dürfte es absolut egal sein ob ein Film finanziellen erfolg hat oder nicht.

10.06.2008 22:02 Uhr -

61. 10.06.2008 - 21:59 Uhr schrieb Alastor
FSK verantwortlich und der dürfte es absolut egal sein ob ein Film finanziellen erfolg hat oder nicht.

logisch, hab ja auch niemals das gegenteil behauptet. =)

10.06.2008 22:12 Uhr - ShadowDuke
und wieder ein film wo ich nicht ins kino gehe

selbst schuld wenn die filme immer geschnitten sind das die kinobesucherzahlen sinken....

10.06.2008 22:26 Uhr -
Das lustige ist, dass in diesem Fall, die Schnitte den Effeckt haben, dass die Besucherzahlen steigen. Das ist auch der Sinn dieser Schnitte.
Ob es gut oder schlecht ist, das ist Ansichtssache. Aufjedenfall ist es gut für den Verleih.
Tatsache auch ist, dass The Happening nicht mit der Brutalität, sondern mit der Mysterie überzeugen möchte. Deswegen wurde der Gewaltschnitt vorgenommen.

10.06.2008 22:28 Uhr - Recommander82
Schwamm drüber!

Österreich und Schweiz haben bereits gewertet.
(filmering.at und outnow.ch)
Der Film scheint die allerletzte Gurke zu sein...

10.06.2008 22:28 Uhr - Det.Mills
Ich finde ja lustig, dass in der Fernsehzeitung bei The Happeining noch "Ab 12 Jahren beantragt" stand, naja was ein Flop!

10.06.2008 22:35 Uhr - majars
Ob cut oder nicht. Filme gucke ich sowieso lieber zuhaus :-P

10.06.2008 22:54 Uhr - -Hotte-
Jaja, typisch Deutschland... ich bleib bei meiner Meinung, dass die FSK die Schnitte beantragen (oder wer das auch immer macht) einfach nach Lust und Laune an Filmen rumschnibbeln... bestes Beispiel, Beowulf -> blutig und brutal und hat ne 12er Freigabe und Iron Man, keinsewegs Anzeichen an Gewalt geschweige denn Brutalietät und es musste trotzdem was rausgenommen werden.

Einfach nur zum KOTZEN!!!

10.06.2008 23:01 Uhr -
LOL... also schema F: film im kino uncut damit bimmel und bommel angerannt kommen und ihn gucken... danach kommt erstmal fett die fsk 16dvd und für die ganz harten die fsk 18 uncut... so ein halbes jahr später dann nochmal die fsk 18 directors cut hinterher gefeuert... mich überrascht das nicht wirklich

10.06.2008 23:23 Uhr - dschonni boi
immer diese scheiss zensuren, die deutschen gesetze nerven ziemlich damit

10.06.2008 23:26 Uhr -
Vollkommen egal ob 1 oder 5 Minuten gekürzt, CUT bleibt CUT!
Kann aus kommerzieller Sicht das Verhalten von FOX aber durchaus nachvollziehen, denn niedrigeres Rating, mehr potenzielle Besucher.
Sehe das DVD Cover schon vor meinen inneren Auge: ein dicker Schriftzug
UNRATED-Länger als im Kino!
oder
UNCUT-1 min. mehr Film, die zu hart für das Kino war!
so oder so ähnlich könnte das aussehen sagt meine blutrote Kristallkugel.

10.06.2008 23:32 Uhr -

48. 10.06.2008 - 19:41 Uhr schrieb Zubiac
...ne uncut Österreich Fassung bringen. Wir hier werden schließlich nicht bevormundet.

Scheiß Angeber! ;)

10.06.2008 23:41 Uhr -
Auf die Uncut Fassung für Austria würde ich auch hoffen. Hab nämlich, kurz bevor ich diese News gelesen hab, bei unseren Ösi-Nachbarn reserviert.

10.06.2008 23:42 Uhr - Chris Redfield
Hellou,

@Goreon: Ne, den Nick hab ich nur hier, wüsste nicht wo sonst noch.

Ich muß auch noch mal sagen das es so langsam ankotzt wie sich so darüber aufgeregt werden kann das der Film halt "1" Min cut is, kommt mir nich wieder mit dem "Es geht ums Prinzip" Geblubber, das kann ich auch nich mehr hören denn meiner Meinung nach haben die wenigsten die hier son Käse posten überhaupt irgendwelche Prinzipien sondern faseln nur stur nach was woanders schon ma gepostet wurde und das ihr euch den Film dann auf keinen Fall im Kino anguckt und demnächst sogar Millionäre seid (diese ... Aussage bestätigt geradezu mein vorher geschriebenes, sone gequirlte ... hab ich ja noch nie gehört *koppschüttel*) will hier auch niemand wissen, so viel dazu.

Genau das selbe Thema wie bei "John Rambo" und ich wette das mehr als die hälfte der Jungs die damals ihr Mowl aufgerissen haben von wegen "...gibts halt kein Geld von mir!" oder "...geschnitten, ohne mich!" trotzdem im Kino waren. Wer glaubt denn tatsächlich von euch das es den Verleih auch nur im geringsten juckt ob son paar "übelste" Gorehounds, die schon nix mehr vom Film mitkriegen da das Gehirn nur noch bei Blut und abgehackten Menschenteilen einschaltet, im Kino sind und ihre 8,00 Euro da lassen? Die einzigen die nämlich Pech haben seit ihr denn ihr habt evtl. nen astreinen Film im Kino verpasst und beißt euch wenn ihr die DvD guckt in Arsch weil super Film nur zu Hause gesehen und trotzdem nix daran geändert das der nächste Film wieder nur Cut oder R-Rated oder sonst was läuft.

In diesem Sinne...

MfG: Chris

10.06.2008 23:46 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 34
Erfahrungspunkte von blade41 29.035
Ich finds es lustig, dass alle über die FSK und Fox schimpfen. Dabei soll Shyamalan selbst diese entschärfte Fassung für Deutschland erstellt haben...

10.06.2008 23:54 Uhr - Chris Redfield
Tach auch,

@blade41: Es hat doch keinen Sinn, gibs lieber auf ^^

MfG: Chris

11.06.2008 00:09 Uhr - Wepstor
Ich denke, es ist nur eine Aufmachung um den Film nach seinem Flopfilm, "Das Mädchen aus dem Wasser",besser zu vermarkten. Schaue mir den erst dann an, wenn er in der Videothek ist. Die 70 Cent kann man verkraften. Es kommt später bestimmt noch eine Director's Cut Fassung raus.

11.06.2008 00:13 Uhr -
was mich wirklich stört ist doch nicht fehlende szene aus gewaltgründen oder whatever!
ich will nur einfach ..
EINEN FILM SO SEHEN WIE IHN DER REST DER WELT SIEHT!!!
ist das denn so schwierig?!
anscheinend ja! :(

11.06.2008 00:20 Uhr - Chris Redfield
Moin,

@lasociete: Wenn du bestimmte Filme so sehen willst wie "der Rest der Welt" dann musst du leider auswandern. (Falls du damit im Kino meintest.)

MfG: Chris

11.06.2008 00:25 Uhr -
ich meinte im allgemeinen..

deswegen kann ich's auch verstehen warum sich viele hier immer über die selben fragen raufen, bleibt ihnen ja nichts anderes übrig :/

easy

11.06.2008 00:29 Uhr - Chris Redfield
Hello,

@lasociete: Wollte dich damit auch nicht angreifen, mit dem auswandern ;) , is aber einfach ne Tatsache mit der man sich doch so langsam auch abfinden sollte.

MfG: Chris

11.06.2008 00:44 Uhr -
ehm, nee quatsch ...
ich finde HAPPENING jetzt'n schlechtes beispiel dafür weil ja Shyamalan selbst am cut gesessen haben soll oder so, aber ich kann schon verstehen wenn die deutschen filmfand immer aufheulen wenn' so ne' nachricht kommt, die sind ja einiges gewöhnt ..
aber ich für meine teil reg' mich doch nicht auf wenn Shyamalan nen' film dreht, der viel auf subtile gewalt setzt, also alles was sich so im kopf abspielt, gut, film wird abgesegnet, läuft so "blutleer" in allen herren ländern, der film kommt bei den einen mehr, bei den anderen weniger an ... aber alle sind glücklich.
dreht er jetzt aber nen' film in dem eben der einsatz von blut/gewalt/etc. als Zweckheiligendes mittel oder vielleicht noch nich' ma als solchens gesetzt wird, und NUR deutschland den kürzeren mit ner' gekürzten fassung zieht, sich dann alle darüber aufregen kann ich das voll und ganz nachvollziehen ... du verstehst?!

11.06.2008 01:14 Uhr -
@ Chris Redfield
Was glaubst du den wer du bist?
Was ist daran verkehrt einen Film in der Fassung zu sehen wie er gedacht war und nicht in einer gekürzten Version? Wen interessiert den ob dich das ankotzt das ist halt ein Forum wo jeder eine Meinung hat und die auch kundtut.
Cut ist Cut und dafür wird halt kein Geld ausgegeben, was glaube ich auch durchaus nachzuvollziehen ist!

JUST THINK!

11.06.2008 02:05 Uhr -
lol... also ich sehe es mal so... ich gehe in "gewaltfilme" wie john rambo nicht rein wenn die geschnitten sind genauso kauf ich keine dvds von filmen wo dank des cuts die story schlechter nachvollziehbar ist oder die zusammenhänge plötzlich fehlen (zb the rock fels der entscheidung fsk 16 - fsk 18 wo bei der lorenfahrt plötzlich eine leiche ohne mord am start ist^^) ich denke aber mal nicht das es soooo schlimm ist wenn man in the happening nicht sieht wie ein arm verschwindet... man sollte da echt langsam mal differenzieren... das standard gejammer geht auch mir langsam aufn sack... der film ist cut *heul* ach mal wieder deutschland *wimmer*... es wird in jedem sb der gleiche müll runtergepostet... ja überraschung das spiel ist ja schon wieder geschnitten oO omg! das haut mich jetzt aber voll vom hocker dass das wieder mal in deutschland passiert nach 100000 anderen geschnittenen medien ist das jetzt aber echt der schock!!! wenn die meisten nur halb so "elitär" drauf sind wie sie tun dann habt ihr doch sowieso eure importkanäle... was soll also das gejaule??? wenn zb ein game rauskommt egal was gehe ich generell zu mienem dealer sag bescheid und dann habe ich das ding zum release uncut in der hand... ist langsam echt kindisch wie sich manche benehmen... kaum kommt die "neuigkeit" das ein film cut kommt gehts los... in diesem sinne JUST THINK;oP

11.06.2008 03:02 Uhr -
Was ich cool finde, der Regiesseur weiss, was in Deutschland alles geschnitten ist...das mit dem Riesenrasenmäher hört sich lustig an, musste beim Lesen irgendwie an "Maximum Overdrive" denken.*g*

gruß

11.06.2008 08:46 Uhr - markymarco
Mr. Shyamadingsbums hat offenbar noch keinen richtigen Schocker gesehen, wenn er seinen Film als "verstörend" und "unfassbar brutal" bezeichnet.

Die oben genannten Szenen, die in deutschland fehlen, sind übrigens schon teilweise im Red-Band-Trailer zu sehen. (Sogar in HD)

11.06.2008 08:51 Uhr - frietz
warum legt sich eigentlich keiner der produzenten mit deutschland an und klagt?
einschränkung der künstlerischen freiheit, der freien berufsausübung, zensur.
könnte man da nichts machen? aber solange jeder kuscht, wird weiter schön zensiert.

11.06.2008 08:55 Uhr - Hinoki
Was manche Fuer Kommentare ablassen wieder...
Wenn ihr den Film nicht gucken wollt weil er cut ist, dann ladet ihn auch nicht aus dem Internet (wobei ihr das eh bei allen Filmen tut und ja ich weis nun kommt erstmal "nein tun wir nicht" blabla, Luegen). Kauft dann doch die US DVD wenn sie rauskommt, was ja sicher frueher ist als bei uns.

Zum Film: Soll angeblich nur durchschnitt sein, hab ihn noch nicht gesehen.

@87: Nein es ist keine Zensur die vom Staat ausgeht! Es ist die Schuld von den Machern bzw die Firma die den rausbringt. Der Staat zensiert nicht.

11.06.2008 08:58 Uhr - freakincage
@ Jack Bauer:
Ist mir egal, ob der Verleih merkt dass ich "Männekken" nicht im Kino war.
Es ist mein Geld, und das gebe ich nicht für geschnittene Filme aus. Ist das denn so schwer zu verstehen und/oder zu akzeptieren?!?
Geh doch Du ins Kino (wobei gemäss heute erschienenen Kritiken gerade dieses ach so tolle "Blockbuster-Beispiel" wohl ziemlicher Mist sein soll) und lach mich aus, weil ich einen super Film im Kino verpasst habe...und ich freue mich dafür, dass ich lieber etwas warte, und dann einmal Geld ausgebe und dafür die unzensierte Version wieder und wieder in meinem Home Cinema GENIESSEN kann.
Spart man nämlich sein Kinoeintrittsgeld, hat man schnell mehr für DVDs und Hardware. ;)
Nebenbei ist es mir egal WER einen Film schneidet, denn schlussendlich ist der Grund oft derselbe:
Man will doch einfach mit der tieferen Altersfreigabe mehr Leute ins Kino locken können, und das ist in meinen Augen eine Verarsche. Wenn man das gut heisst, kann man auch mehr Salz auf Pommes geben lassen, damit man mehr Getränke konsumieren muss...ist ja alles zum Wohl der Imbiss-Bude...okay, der Vergleich ist vielleicht ein "Bissel" weit her geholt, aber ich denke, viele hier wissen was ich meine.

11.06.2008 08:59 Uhr -
muss noch überlegen, ob ich mir den anschaue. der trailer hat einen interessanten film versprochen, mit den schnitten könnte ich auch noch leben. aber grad haben sie im radio eine kritik zum film gebracht, und dabei die besten szenen, und jetzt haltet euch fest, DAS ENDE VERRATEN. was zum teufel soll das denn? ich weiss von der unheimlichen bedrohung! ich weiss, von dem dieser irrsinn mit den selbstmorden kommt! AAAARRRRGGGGGHHHH!!!!!

11.06.2008 09:47 Uhr - MDGeist
Genau das ist der Grund warum ich keine Lust mehr auf Kino habe.

11.06.2008 10:02 Uhr - Hoss is on the Wagon
Warum die FSK hier so angegangen wird?
Vielleicht weil der Regisseur, wie eingangs ausführlich beschrieben, die Zensurbestimmungen der FSK kennt/erahnen kann und so eine niedrigere Freigabe im Kino (wohl auch aus Marketing strategischen Gesichtspunkten) erzielen wollte. Außerdem scheint es dem Regisseur auch wichtig zu sein,sein "Produkt" bestmöglich in Europa/Deutschland zu präsentieren. Bevor die FSK aktiv wird...

11.06.2008 11:08 Uhr -

75. 10.06.2008 - 23:46 Uhr schrieb blade41 (Moderator)
Ich finds es lustig, dass alle über die FSK und Fox schimpfen. Dabei soll Shyamalan selbst diese entschärfte Fassung für Deutschland erstellt haben...

ALLE?

hast Du nicht aufmerksam gelesen?

35. 10.06.2008 - 18:59 Uhr schrieb Du Niete

"In Previews sind die Zuschauer fast ausgeflippt angesichts dieses unglaublichen Effekts."

wurde der film garnicht wegen einer niedrigeren altersfreigabe gekürzt?

11.06.2008 11:08 Uhr - Latino Heat
jetz kommt endlichmal wieder ein geiler film ins Kino und die haben nichts anderes zu tun als in wieder zu kürzen. Diese scheiss penner sin nur am rum heulen.

11.06.2008 11:18 Uhr -
Damit bleibe ich heute zu hause anstatt die Preview zu sehen und schaue mir lieber was anderes im Heimkino an.So spart man Geld.
Hoffe nur das die Verleiher nicht wieder anfangen darüber zu motzen das die ganzen " SAUGER " das Filmgeschäft kaputt machen.
Ehr sind es zerstückelte Filme die dafür sorgen das Menschen wie wir nicht ins Kino gehen und uns lieber Unrated Versionen solcher Filme später anschauen..

11.06.2008 11:21 Uhr -

74. 10.06.2008 - 23:42 Uhr schrieb Chris Redfield
...Ich muß auch noch mal sagen das es so langsam ankotzt wie sich so darüber aufgeregt werden kann das der Film halt "1" Min cut is, kommt mir nich wieder mit dem "Es geht ums Prinzip" Geblubber, das kann ich auch nich mehr hören denn meiner Meinung nach haben die wenigsten die hier son Käse posten überhaupt irgendwelche Prinzipien sondern faseln nur stur nach was woanders schon ma gepostet wurde und das ihr euch den Film dann auf keinen Fall im Kino anguckt und demnächst sogar Millionäre seid (diese ... Aussage bestätigt geradezu mein vorher geschriebenes, sone gequirlte ... hab ich ja noch nie gehört *koppschüttel*) will hier auch niemand wissen, so viel dazu.

Genau das selbe Thema wie bei "John Rambo" und ich wette das mehr als die hälfte der Jungs die damals ihr Mowl aufgerissen haben von wegen "...gibts halt kein Geld von mir!" oder "...geschnitten, ohne mich!" trotzdem im Kino waren. Wer glaubt denn tatsächlich von euch das es den Verleih auch nur im geringsten juckt ob son paar "übelste" Gorehounds, die schon nix mehr vom Film mitkriegen da das Gehirn nur noch bei Blut und abgehackten Menschenteilen einschaltet, im Kino sind und ihre 8,00 Euro da lassen? Die einzigen die nämlich Pech haben seit ihr denn ihr habt evtl. nen astreinen Film im Kino verpasst und beißt euch wenn ihr die DvD guckt in Arsch weil super Film nur zu Hause gesehen und trotzdem nix daran geändert das der nächste Film wieder nur Cut oder R-Rated oder sonst was läuft.

In diesem Sinne...

MfG: Chris

kann es sein, dass du auf der falschen seite gelandet bist?
das ja doof, dass dich das gejammer ankotzt, mich kotzt das gejammer über das "gejammer" an.
sei doch vernünftiger als die leute über die du dich aufregst.

11.06.2008 11:23 Uhr -

95. 11.06.2008 - 11:18 Uhr schrieb deusexfetish
...
Hoffe nur das die Verleiher nicht wieder anfangen darüber zu motzen das die ganzen " SAUGER " das Filmgeschäft kaputt machen.
Ehr sind es zerstückelte Filme die dafür sorgen das Menschen wie wir nicht ins Kino gehen und uns lieber Unrated Versionen solcher Filme später anschauen..

Du hast den nagel auf den kopf getroffen!
100%ige zustimmung!

11.06.2008 11:36 Uhr -

96. 11.06.2008 - 11:21 Uhr schrieb Du Niete
@ Chris Redfield
kann es sein, dass du auf der falschen seite gelandet bist?
das ja doof, dass dich das gejammer ankotzt, mich kotzt das gejammer über das "gejammer" an.
sei doch vernünftiger als die leute über die du dich aufregst.

So siehts aus! Wenn man kein Intersse an Filmfassungen oder gar Filmen hat, ist man hier definitiv auf der falschen Seite. Und dieses ständige, nur aus Provkationsgründen wie ich finde, Rumgestänker und Aufgespiele, geht einfach auf den Sack! Oh ich glaub jetzt hab ich mich über den Jammerer, der sich über die Jammerer aufregt, aufgeregt. Komischer Satzaufbau. ;)


11.06.2008 11:50 Uhr - lutsch3r
Also wiedermal keine Kohle fürs Kino...hach...schön günstig dieses Film-Jahr.
[edit blade41: Les mal die Regeln. Danke]

11.06.2008 13:13 Uhr - Chris Redfield
Mahlzeit,

@Prince Goro & Du Niete:
Ich bin nun schon nen paar Jahre hier angemeldet also denke ich nicht das ich auf der falschen Seite gelandet bin und da ihr beide mir mit eurem Geschreibsel welches oben steht in keinster Weise auch nur irgendeinen vernünftigen Aspekt liefert mit euch zu Diskutieren wird dieses auch nicht stattfinden, da meiner Meinung nach wieder nur Gehirnfürze dort verarbeitet wurden.

MfG: Chris

11.06.2008 13:24 Uhr -
@ Chris Redfield
gähn...
sonst noch was mr. wichtig, vielleicht 'n taschentuch?
nimm dich doch mal nicht so ernst, macht einen gleich viel sympatischer. =P

11.06.2008 13:29 Uhr - Chris Redfield
Tach auch,

@Du Niete: Wie bereits erwähnt, hat keinen Wert...

MfG: Chris

11.06.2008 13:30 Uhr -
möchtest du irgendwas?

yayo

11.06.2008 13:35 Uhr - Chris Redfield
Hello,

@Du Niete: Ich möchte vieles aber wie ich schon ein paar mal geschrieben habe mit Sicherheit "nichts" von dir und nun quatsch mich bitte nicht weiter dämlich, thx -.-*

MfG: Chris

11.06.2008 13:35 Uhr - blade41
Moderator
User-Level von blade41 34
Erfahrungspunkte von blade41 29.035
103. 11.06.2008 - 13:30 Uhr schrieb Du Niete S | E
möchtest du irgendwas?


Ich würde es toll finden, wenn ihr euren Zwist per PN weiterführen könntet. Das wäre echt super.

11.06.2008 13:40 Uhr - Chris Redfield
Tagchen,

@blade41: Ich habe mit niemandem hier einen Zwist und dazu wirds auch nicht kommen :)

Werde mit "Du Niete" auch nicht mehr weiter "kommunizieren", da es sowieso keinen Sinn macht wie sich leider herauskristallisiert hat.

MfG: Chris

11.06.2008 13:48 Uhr -
@ blade41
ach komm, ist doch 'ne nette abwechslung zwischen den ganzen deprmimierenden news hier. XD


104. 11.06.2008 - 13:35 Uhr schrieb Chris Redfield
und nun quatsch mich bitte nicht weiter dämlich, thx...

dann geh doch mal raus, bei uns im noblen hamburg ist es zb grad schön frisch.

11.06.2008 13:48 Uhr - MAJORI

87. 11.06.2008 - 08:51 Uhr schrieb frietz:
warum legt sich eigentlich keiner der produzenten mit deutschland an und klagt?
einschränkung der künstlerischen freiheit, der freien berufsausübung, zensur.
könnte man da nichts machen? aber solange jeder kuscht, wird weiter schön zensiert.

ja genau, warum eigentlich nicht? Klasse Idee!
Ich würde sagen DU machst einfach den Anfang und verklagst Deutschland... wir wünschen dir alle viel Erfolg!

11.06.2008 14:54 Uhr - PoliWanKenobi
Die Produzenten kriegen auch mit Cut-Fassungen genug Geld in die Kassen und künstlerische Freiheiten sind denen meist egal, dafür ist der Regisseur zuständig.

Ich spar mir den Film, Shyamalan ist mit jedem Streifen schlechter geworden und die ersten Kritiken sind alles andere als positiv.
Ich geb die 8 Euronen lieber für die Uncut-DVD eines guten Films aus.

11.06.2008 15:06 Uhr -
@ Chris Redfield
Gespräch schon beendet? Wollte doch auch noch mitspielen! ;)

11.06.2008 15:14 Uhr - Silenzio
halten wir mal fest, der film kommt cut in die deutschen kinos, wahrscheinlich weil shymalan selbst für deutschland die schere angesetzt hat, viele ärgern sich sich über fsk/fox/gott und die welt, manche ärgern sich über die, die sich ärgern und dann fangen kleinliche streitereien an.

geht ins kino, wartet auf die dvd oder lasst es eben bleiben

11.06.2008 15:15 Uhr -
Hallo,

habe im Netz aber auch einige positive Kritiken gelesen, unter anderem eine die sich auf die oben genannten 3 Szenen bezieht! Lächerlich wird die Kürzung da bezeichnet und dann den Film auch noch FSK 16 zu lassen, verwirrt dann noch zusätzlich !!! Aber mein Gott, ein halbes Jahr warten und dann uncut (hoffentlich) auf DVD schauen!!! Kinosommerloch? Selbst schuld !!!!


11.06.2008 15:19 Uhr - uncutman
ICH SAGE NUR GELDSCHNEIDEREI !!!!!!!

11.06.2008 15:19 Uhr - Hoss is on the Wagon
Lächerlich diese Pseudo-Provokationen und diese Argumentationskuscherei...
Denke eher nicht an Zensur, Freiheit des künstlerischen Ausdrucks usw. im eigentlichen Sinn, sondern an eine niedere Altersfreigabe, die ja auch mehr Geld in die Kasse spült. Es gibt dann ja bald die DVD...
Ist doch OK, wenn der Regisseur selbst Hand anlegt (ist doch so eine Art Dir. "CUT")

11.06.2008 15:54 Uhr - Alastor
Wenn der regisseur den Film selbst zensiert dann ist es ja auch so wie er es wollte, denn anscheinend wurde der Film ungeschnitten der FSK gar nicht gezeigt.

Aber was wäre denn nun wenn ein Film um Szenen erweitert worden wäre die der Rest der Welt nicht sehen würde?
Wer würde sich dann aufregen das wir nicht die selbe Fassung sehen wie alle anderen?

11.06.2008 16:12 Uhr - Once
SB.com-Autor
User-Level von Once 18
Erfahrungspunkte von Once 6.481
Wieder eine Zensurnews und wieder einen Haufen blöder Kommentare.
Ich steh dann freiwillig auf der "falschen Seite" und schau mir den Film dennoch im Kino an.

11.06.2008 16:30 Uhr - Hoss is on the Wagon
115. 11.06.2008 - 15:54 Uhr schrieb Alastor
Aber was wäre denn nun wenn ein Film um Szenen erweitert worden wäre die der Rest der Welt nicht sehen würde?
Wer würde sich dann aufregen das wir nicht die selbe Fassung sehen wie alle anderen?

Denke er kennt das System mit den hiesigen Zensurbestimmungen. Der Rest ist Marketing und Geldmaschinerie...
Mal von den Schnitten abgesehen, glaube ich, dass der Film auch so seine Reize haben könnte. Wenn ich Splatter haben will, ziehe ich mir Dard Divorce oder Vergleichbares rein oder warte mal auf den DVD-Release...

11.06.2008 16:35 Uhr - MENSCHENFEIND
Verdammt! Und ich hab schon die Kinokarte gekauft. :(

11.06.2008 16:49 Uhr -

116. 11.06.2008 - 16:12 Uhr schrieb Once
Wieder eine Zensurnews und wieder einen Haufen blöder Kommentare.
Ich steh dann freiwillig auf der "falschen Seite" und schau mir den Film dennoch im Kino an.

immer wieder lustig, sich über "blöde" kommentare mit blöden kommentaren aufzuregen, hihi...

0,50€

11.06.2008 17:04 Uhr - KielerKai
Toll. Wirklich ganz toll. Blutdruck wieder auf 180...

11.06.2008 18:14 Uhr - Silenzio
@ Once

da sind wir ja schon mal zwei <@;-)
ob das die falsche seite ist, muss jeder für sich selbst entscheiden

11.06.2008 18:21 Uhr -

115. 11.06.2008 - 15:54 Uhr schrieb Alastor
Aber was wäre denn nun wenn ein Film um Szenen erweitert worden wäre die der Rest der Welt nicht sehen würde?
Wer würde sich dann aufregen das wir nicht die selbe Fassung sehen wie alle anderen?

Wenn es diese Situation geben würde, gäbe es ja keinen Grund zur Beanstandung. Deshalb ist dein Argument auch vollkommen haltlos. Man kann sich ja Sachen immer so drehen wie man will, oder? Also viel Spaß im Kino, bei Popcorngeknister und nervenden Jugendlichen!

11.06.2008 18:34 Uhr - DeadArtist
Wieso beschimpfen hier welche die Kommentare anderer? Es ist nicht in Ordnung einen Film geschnitten in die Kinos zu bringen, weil das (wenn das jeder wüsste) keine Sau gucken würde...

11.06.2008 19:01 Uhr -

123. 11.06.2008 - 18:34 Uhr schrieb DeadArtist
Es ist nicht in Ordnung einen Film geschnitten in die Kinos zu bringen, weil das (wenn das jeder wüsste) keine Sau gucken würde...

leider wurde ich vom gegenteil überzeugt. auch hier haben 'n paar ganz coole wieder geschrieben, dass sie trotz schnitte ins kino rennen. traurig aber war...
=(

11.06.2008 19:10 Uhr - DeadArtist
das war ja nicht zu verhindern, es gibt genügend leute die M.N.S mögen und dessen Filme.

11.06.2008 19:23 Uhr -
Das einzig ärgerlich hier drann ist doch nur, dass anscheind der Film mit den gekürzten Szenen der FSK nicht vorgelegt wurde. Es wäre nämlich gut möglich, dass er auch so eine FSK 16 bekommen hätte.

Und noch mal kurz so am Rande. Der Großteil der Bevölkerung ist es egal, ob Filme geschnitten sind.
Und The Happening, macht sich auch besser, ohne übermäßige brutalität. Da es kein Splatter ist! Und es gibt auch genug Leute, die übertrieben dargestellte Gewalt nicht mögen und es vielleicht in diesen Film nicht erwarten.
Es wäre doch möglich, dass Shyamalan genau das weiß und deswegen die Schnitte vorgenommen hat. Denn jede Nation reagiert anders auf Filme. Ich sage nur USA und Sex.

11.06.2008 19:27 Uhr - Silenzio
@ Du Niete

wie gesagt das muss jeder für sich selbst entscheiden. natürlich würde ich den film auch lieber ungeschnitten sehen, aber er läuft nunmal cut. ich frage mich nur wie man sich wegen ein paar mini-schnitten die gerade mal 2-3 gewltspitzen betreffen so auf den schlips getreten fühlen kann. auf dvd kommt er doch dann sowieso uncut, wir werden also alle noch in den genuss der ungeschnittenen fassung kommen, wenn wir denn wollen. und wenn ich im kino war und mir der film nicht gefallen hat, dann hat es bestimmt nicht daran gelegen, dass ich 5 sekunden weniger blut gesehen habe. rambo 4 hat mich auch schon im kino überzeugt obwohl er cut war.

11.06.2008 19:37 Uhr -

126. 11.06.2008 - 19:23 Uhr schrieb Lyncher
Und es gibt auch genug Leute, die übertrieben dargestellte Gewalt nicht mögen und es vielleicht in diesen Film nicht erwarten.

Tut mir leid aber wer den Trailer gesehen hat, und der läuft nun mal Heavy Rotation, dem sollten die Menschen die von Hochhäusern springen/fallen aufgefallen sein.
Und das könnte doch schon ein Indiz für einen Film für ein älterers Publikum sein.


127. 11.06.2008 - 19:27 Uhr schrieb Silenzio
rambo 4 hat mich auch schon im kino überzeugt obwohl er cut war.

In diesem Punkt muss ich dir zustimmen. Da ich vorher die geschnittenen Szenen kannte und gesehen hatte, wusste ich ja wie er ''komplett'' aussieht. Das macht bei mir auch mehr lust auf die kommende Uncut-DVD:

11.06.2008 19:43 Uhr - Silenzio
@ Prince Goro

...schluchz....und ich dachte schon ich wäre ganz allein... ;-)

nein im ernst, den 27. juni hab ich mir auch schon ganz dick im kalender angestrichen seit der termin raus ist. es geht nichts über das steelbook der jk-fassung

11.06.2008 19:49 Uhr -
128. 11.06.2008 - 19:37 Uhr schrieb Prince Goro

Tut mir leid aber wer den Trailer gesehen hat, und der läuft nun mal Heavy Rotation, dem sollten die Menschen die von Hochhäusern springen/fallen aufgefallen sein.
Und das könnte doch schon ein Indiz für einen Film für ein älterers Publikum sein.


Ich sage es nochmal, es gibt genug Leute die nicht auf übertrieben dargestellte Gewalt stehen, unabhängig vom Alter. Und mit übertrieben dargestellter Gewalt, mein ich nicht Leute die von Häuser springen, sondern schon Szenen wo ordentlich Blut spritz und Körperteile abgetrennt werden. Und das erwartet man hier nicht umbedingt. Zumindest erwartet man nicht, dass man es genau sieht, sondern eher im off.

11.06.2008 19:51 Uhr - GretlOfFilth
Prinzipell halte ich garnichts von verstümmelten Fassungen. Den Gang ins Kino spar ich mir mal wieder und warte auf die längere DVD oder Blu-ray Fassung.
Danke für die News... ;-)

11.06.2008 20:31 Uhr - jacky2000
Eine sehr interessante Info von den Österreichern:Bei der Filmdatenbank der österreichischen JMK ist der Film mit einer Laufzeit von 91:15 Minuten angegeben und ab 14(vierzehn)Jahren freigegeben.Wahrscheinlich hat der Filmverleiher,wie es schon bei Rambo 4 geschehen ist,die ungekürzte Version für Österreich rausgebracht.

Link der österreichischen JMK: www.bmukk.gv.at/jmk-db

wen es interessiert,der kann einfach "The Happening"eingeben oder auf "Filmprüfergebnisse der letzten 30 Tage"klicken.

ciao,,ich hoffe ich habe euch geholfen,jacky2000

11.06.2008 22:29 Uhr - CREEPER
User-Level von CREEPER 2
Erfahrungspunkte von CREEPER 44
Irgendwie kann ich das gefühl nicht loswerden, dass es hier wieder nur um reine Geldmache geht und das mit der Grausmakeit nur eine faule Ausrede ist. Denn wenn ich sehe wie oft die Werbung kommt und der Film dann ab 18 wäre, dann glaub ich mal, dass es enorme Mindereinahmen gäbe.

12.06.2008 00:36 Uhr - fabsl
nur so nebenbei: ich fand den film echt höllisch...scheiße. einzige aufmunterung wären wohl die kleinen "gore"-szenen zwischendruch gewesen, aber die wurden ja entfernt. bitte NICHT im kino anschaun. ich habs getan und schäme mich dafür. das sollte shyamalan sich aber auch!

12.06.2008 13:01 Uhr - Alastor
Bei manchen Filmen geht viel mehr verloren wenn man ihn nur auf dem Fernseher sieht statt auf der grossen Leinwand. Gerade bei the Happening wohl mehr als durch ein paar Gewaltschnitte zumal es ja kein Splatter ist.
Es hat auch nicht jeder nen fetten Fernseher zuhause stehen um das einigermassen zu kompensieren.

Im Falle von the Happening sieht das ganze aber wirklich nach Geldmacherei aus, nach dem Motto "die Szenen sind so krass das wir 100%ig wussten das die nie durchkommen"

12.06.2008 16:04 Uhr -
Verdammter Dreck..jetz is die Vorfreude auf diesen Film im Eimer....den schau ich mir jetz sicher nicht im Kino an...so ein Müll..

12.06.2008 16:32 Uhr - mondkrank
Traurige Nachrichten für Filmfreunde und noch trauriger, mal wieder, die ganz abgeklärten und wahnsinnig erwachsenen hier im Forum, denen soviel Schmerz und seelischer Stress zugefügt wird, wenn Filmfreunde den Verlust einiger Szenen beklagen. Ich bin in diesen ach so schweren Stunden bei euch Goreon und Chris.

Ich hab selten so einen undifferenzierten und anmaßenden Unsinn wie Kommentar 74 gelesen. Du selbstgerechter Clown solltest dich mal fragen, warum du den Leuten, die den Film ungeschnitten sehen möchten, dumm kommst und wie du über Menschen urteilst und redest, die den legitimen Wunsch äußern den Film in seiner Ursprungsfassung zu sehen. Setz dich doch mit deiner Tüte Popcorn ins Kino und freu dich, wenn dich Schnitte generell nicht stören, aber mach doch kein Fass auf, wer bist du denn?

Ist schon erschreckend, was für Früchte postpubertäre Provokations- und Selbstdarstellungszwänge tragen können. Da bekommt das anschließende Beklagen des Argumentationsniveaus anderer User schon beinahe komödiantische Züge.

12.06.2008 18:02 Uhr - Jolly
mondkrank
RICHTIG.....;)

12.06.2008 19:25 Uhr - Silenzio
@ mondkrank

auch wenn du in deinem comment jemand anders angesprochen hast, bitte ich dich, zumindest mich nicht falsch zu verstehen. als ich diese nachricht gelesen habe, habe ich bestimmt keinen freudentanz vorm spiegel aufgeführt und gejubelt "ja! er kommt cut! jetzt kann ich gegen den strom schwimmen und sagen ich geh trotzdem rein!" nein, ich hab mich auch geärgert. ich bin auch ein großer filmfan und interessiere mich natürlich auch für die fassung, die ich mir anschaue. ich habe verständnis dafür wenn man über sowas verärgert ist und den kinobesuch streicht.

12.06.2008 20:37 Uhr -
Habe die Cut-Fassung vorhin gesehen und kann sagen, dass die Schnitte sehr gut gesetzt sind, und man sie auch nicht unbedingt merkt. Der Film hat mir auch ganz gut gefallen.

12.06.2008 21:22 Uhr - MENSCHENFEIND
Hab den Film jetzt auch gesehen. Obwohl alle Elemente eines Shyamalans enthalten waren, kam nie die entsprechende Atmosphäre auf, was bei einem solchen Film fatal ist. Ich fand den Film zwar nicht scheiße, aber sonderlich gut war er auch nicht. Der erste Cut ist extrem beschissen gesetzt, die anderen waren ok. Wenn ich allerdings bedenke, was man alles im Film gesehen hat, so kann ich die Cuts nicht verstehen.

12.06.2008 22:59 Uhr -
@ mondkrank
Danke! Finde es gut das jemand auch meine Meinung zu den Aussagen dieser Person teilt.
Es sit nun mal ein Filmforum, wo man über Schnitte und dergleichen spricht. Somit ist es auch vollkommen sinnfrei sich über Gespräche, die die Fassungen betreffen, künstlich aufzuregen!
schu

13.06.2008 13:02 Uhr -
mondkrank = WELTKLASSE!!!
=)

13.06.2008 22:09 Uhr -
in HH läuft er in der OF und ist gleich der DF... dachte erst es könne sich auch um die dt. Bildfassung handeln und der engl. Ton käme einfach von der DTS-DVD oder so (so wurde ALIEN 4 damals gezeigt... dt. Titel, aber engl. Ton)... war hier aber nicht... Die Uhrzeiten etc waren in englisch... die Red Band Splatterreien waren also nicht drin... sprich: Entweder gibts ne Eurofassung, oder es lief die UK Fassung oder das is eh alles nen Fehler...

15.06.2008 23:49 Uhr - -Hotte-
@ Menschenfeind

seh ich auch so, kann die Schnitte auch nicht nachvollziehen!

Zum Film kann ich sagen, trotz der Schnitte war es für mich ein super Film.

Wenn man aber mal bedenkt, durch was die Menschen sich getötet haben, könnte es auch durchaus real werden.

21.06.2008 16:43 Uhr - Bartho
AUFRUF!
Habe den Film gestern im Kino gesehen, leider ohne vorher hier reinzuschauen. Einige Übergänge kamen mir gleich komisch vor, deshalb hab ich hier nachgesehen. Und ich muss sagen: ich fühle mich echt verarscht! Man kann doch nicht einen Film über Selbstmorde bringen und dann die Selbstmorde rausschneiden!
Ich habe daraufhin an den Verleih geschrieben (Kontakt möglich unter www.fox.de) und meine 15 Euro für die Tickets zurückverlangt, außerdem darum gebeten, künftig auf Schnitte hinzuweisen, ansonsten sehe ich mich gezwungen, mein Geld nicht mehr in FOX-Filme zu investieren.
Natürlich rechne ich nicht ernsthaft mit einer Antwort oder gar Geld, aber muss man sich als Verbraucher alles gefallen lassen? Wenn die Verleihfirmen künftig eine Vielzahl solcher Mails kriegen, werden sie dann nicht vielleicht irgendwann ihre Politik überdenken?
Also tut mir den Gefallen, haltet nicht brav eure Klappe sondern macht eurem Ärger Luft!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
amazon-angebote
Teen Wolf - Staffel 1
Blu-ray27,99
DVD25,99

Missing in Action 2
SB.com