SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Outlast: Trinity Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 38,99€ bei gameware
11.02.2015 - 12:23 Uhr

Dying Light - BPjM ordnet vorläufige Indizierung an

Brutaler Zombieshooter schnell im Visier der Jugendschützer

Dass das Zombiespiel Dying Light keinen tosenden Beifall bei den deutschen Prüfgremien spendiert bekommen würde, dürfte niemanden überraschen, der Gameplay-Videos des Titels gesehen hat. Die Untoten-Thematik ist nach wie vor ein Renner und besonders gewalttätige Vertreter dieses Genres haben sich schon in der Vergangenheit mit entsprechenden Exzessen zu überbieten versucht (Dead Island, Left4Dead).

Für das 1. Quartal 2015 setzten Fans ihre Hoffnungen nun in Dying Light. Dass das Spiel weder unzensiert, noch in einer entschärften Version den Segen der Freigabestelle USK erhalten konnte, gab ihm zusätzliche Aufmerksamkeit. Doch die erhielt der Titel nicht nur auf Konsumentenseite, sondern auch bei der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien.

Dementsprechend schnell sah sich die BPjM jetzt zum Handeln gezwungen und ließ in einer Sondermitteilung wissen, dass man das Spiel vorläufig auf Liste A indiziert hat. Diese sogenannten Blitzindizierungen von gerade veröffentlichten Titeln (in den USA gibt es das Game z.B. schon ca. 2 Wochen) sind recht selten und haben den Zweck, einen potentiell problematischen Titel (egal, ob Spiel oder Film), der voraussichtlich viele Kunden finden wird, aus dem Verkehr zu ziehen und erst mal auf Herz und Nieren zu prüfen. Man kann sich ausmalen, wie Dying Light bei der Begutachtung abschneiden dürfte.

Dying Light ist ein First-Person-Action-Survival-Horrorspiel in einer riesigen offenen und gefährlichen Welt. Im Laufe des Tages durchqueren Spieler ein weitläufiges Stadtgebiet, in dem es einen grauenhaften Virenausbruch gab, und durchsuchen die Gegend nach Vorräten und Waffen, um sich gegen die wachsende infizierte Bevölkerung zu verteidigen. Nachts wird der ... [mehr]

Kommentare

11.02.2015 12:37 Uhr - Topf
4x
oh c'mon -.-
stupid as fuck...

11.02.2015 12:40 Uhr - St@TiC
1x
und was bringt die blitzindizierung? den österreichern und den schweizern dürfte das doch gelinde gesagt am arsch vorbei gehen.

11.02.2015 12:47 Uhr - Freeman
9x
User-Level von Freeman 10
Erfahrungspunkte von Freeman 1.518
Der übliche Wahnsinn der BPjM.
Was bei uns keine Freigabe erhält aufgrund von veralteten Jugendschutzgesetzen und in Deutschland nicht erscheint, wird vorsichtshalber noch in allen sonstigen ausländischen Veröffentlichungsformen indiziert, beschlagnahmt, verboten...etc.!
Hauptsache ist, dass man sich in der Gesetzgebung ja nicht weiter entwickelt und versehentlich noch in der Gegenwart ankommen könnte. Wäre ja schlimm wenn der deutsche Bürger selbst entscheiden müsste, welche ungekürzten Filme & Spiele er sehen bzw. spielen möchte. Das wäre ja schon Anarchie!

11.02.2015 12:52 Uhr - JLepping
Bislang ging ich davon aus, daß die BPjM nur auf Antrag indzieren kann. Hat sich daran etwas geändert?

11.02.2015 12:54 Uhr - DVDSammler1357
User-Level von DVDSammler1357 3
Erfahrungspunkte von DVDSammler1357 128
Wie gut das ich das Spiel schon bald aus Österreich habe :D

11.02.2015 13:02 Uhr - kditd
die neue konsolengeneration ist seit ueber einem jahr draussen und erst 2 titel indiziert. wie soll man denn da einen kaufreiz bekommen...
dann muss wohl dead rising 3 noch ein paar jahre verschweisst in der kiste verschimmeln.

11.02.2015 13:04 Uhr - Nephron
Die digitale PC Version ist in Europa ja auch schon längst erhältlich.

11.02.2015 13:04 Uhr - Raskir
1x
11.02.2015 12:52 Uhr schrieb JLepping
Bislang ging ich davon aus, daß die BPjM nur auf Antrag indzieren kann. Hat sich daran etwas geändert?


"Ein Verfahren der Bundesprüfstelle kann auf zwei Wegen zustande kommen: Durch den Antrag einer Stelle, die vom Gesetz dazu besonders ermächtigt worden ist und durch die Anregung einer Behörde bzw. eines anerkannten Trägers der freien Jugendhilfe." Quelle: http://www.bundespruefstelle.de/bpjm/Aufgaben/indizierungsverfahren.html

11.02.2015 13:17 Uhr - KKinski
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
11.02.2015 12:40 Uhr schrieb St@TiC
und was bringt die blitzindizierung? den österreichern und den schweizern dürfte das doch gelinde gesagt am arsch vorbei gehen.

Ja, tut es auch. Trotzdem wird es irgendjemand beantragt haben und dann werden die aktiv.

11.02.2015 13:32 Uhr - e1m0r
Vor zwei Wochen direkt zum Launch problemlos über die Xbox One im US-Store gekauft und hat sogar für Leute, die drauf angewiesen sind, die deutsche Sprachausgabe an Bord.

11.02.2015 13:56 Uhr - RiesenEinlauf
1x
Och ne, was bringt denn sowas ? Die ganzen Kids haben sich jetzt eh schon die "Let's plays" davon gesehen, so what ?
Allgemein 18 jährige wollen es offiziell kaufen und "dürfen" nicht, aber beim illegalen Download schaut keiner auf das Alter.. Diese veraltete Politik.., ist doch fast das gleiche wie bei Gras.

11.02.2015 14:06 Uhr - Kirk21
1x
Ich kann über Indizierungen im heutigen Internet-Zeitalter nur den Kopf schütteln. Dadurch, dass es sowieso nicht in Deutschland veröffentlicht wurde, wird der Kauf auch nicht wirklich erschwert, selbst wenn es beschlagnahmt würde, dank Onlineshops und co.

11.02.2015 14:23 Uhr - NoCutsPlease
14x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 20
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 8.940
Da hatten Mathilde, Ingeborg und Hubert wieder einen tollen Tag bei der BPjM gehabt.
Hubert trug sein feinstes kleinkariertes Hemd und hatte auch magenfreundliche Diätkekse für alle mitgebracht. Mathilde verfolgte gebannt das Spektakel durch ihre marmeladenglasdicke Nickelbrille, während Ingeborg verlegen ihren Damenbart zupfte.

11.02.2015 14:37 Uhr - Critic
3x
Hab mich schon gewundert. Wobei mich Indizierungen nur noch "der Fairness halber" interessieren, weil ich sie mit anderen indizierten Titeln vergleiche. :P

11.02.2015 14:06 Uhr schrieb Kirk21
Ich kann über Indizierungen im heutigen Internet-Zeitalter nur den Kopf schütteln. Dadurch, dass es sowieso nicht in Deutschland veröffentlicht wurde, wird der Kauf auch nicht wirklich erschwert, selbst wenn es beschlagnahmt würde, dank Onlineshops und co.


Ja, aber es kann nicht passieren, dass irgendeine dämliche Oma oder Eltern ihren potentiellen Asi-Kindern derartige Spiele kaufen - diese brauchen jene Kinder auch gar nicht mehr, die sind mit Huren verprügeln in GTA 5 und mit Rumschreien in CoD beschäftigt.

11.02.2015 14:23 Uhr schrieb NoCutsPlease
Da hatten Mathilde, Ingeborg und Hubert wieder einen tollen Tag bei der BPjM gehabt.
Hubert trug sein feinstes kleinkariertes Hemd und hatte auch magenfreundliche Diätkekse für alle mitgebracht. Mathilde verfolgte gebannt das Spektakel durch ihre marmeladenglasdicke Nickelbrille, während Ingeborg verlegen ihren Damenbart zupfte.


Naja, im Gegensatz zu dir haben sie nen Job.

11.02.2015 12:37 Uhr schrieb Topf
oh c'mon -.-
stupid as fuck...


So wie hippe Anglizismen auf Youtube-Trottel Niveau?

11.02.2015 15:08 Uhr - DerJohnny
8x
11.02.2015 14:23 Uhr schrieb NoCutsPlease
Da hatten Mathilde, Ingeborg und Hubert wieder einen tollen Tag bei der BPjM gehabt.
Hubert trug sein feinstes kleinkariertes Hemd und hatte auch magenfreundliche Diätkekse für alle mitgebracht. Mathilde verfolgte gebannt das Spektakel durch ihre marmeladenglasdicke Nickelbrille, während Ingeborg verlegen ihren Damenbart zupfte.


Amen

11.02.2015 15:11 Uhr - ParamedicGrimey
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
11.02.2015 12:40 Uhr schrieb St@TiC
und was bringt die blitzindizierung? den österreichern und den schweizern dürfte das doch gelinde gesagt am arsch vorbei gehen.


Den volljährigen Deutschen ebenso. Nur den deutschen Handel stört das Ganze. Solange Steam nicht mit seinem debilen Geolock wie bei "Wolfenstein TNO" ankommt, ist mir das herzlich egal.

Aber mal im ernst: Wen wundert das denn? "Dead Island" war auch rasch weg und dennoch hat es jeder gezockt. Bei den möglichen Zerstörungsmustern der Zombies verwundert mich das nicht.
Und Kinderzombies.... Jugendschützer mögen keine Kinderzombies zum Selbstzerlegen...

11.02.2015 15:11 Uhr - DerJohnny
8x
11.02.2015 14:37 Uhr schrieb Critic
Hab mich schon gewundert. Wobei mich Indizierungen nur noch "der Fairness halber" interessieren, weil ich sie mit anderen indizierten Titeln vergleiche. :P

11.02.2015 14:06 Uhr schrieb Kirk21
Ich kann über Indizierungen im heutigen Internet-Zeitalter nur den Kopf schütteln. Dadurch, dass es sowieso nicht in Deutschland veröffentlicht wurde, wird der Kauf auch nicht wirklich erschwert, selbst wenn es beschlagnahmt würde, dank Onlineshops und co.


Ja, aber es kann nicht passieren, dass irgendeine dämliche Oma oder Eltern ihren potentiellen Asi-Kindern derartige Spiele kaufen - diese brauchen jene Kinder auch gar nicht mehr, die sind mit Huren verprügeln in GTA 5 und mit Rumschreien in CoD beschäftigt.

11.02.2015 14:23 Uhr schrieb NoCutsPlease
Da hatten Mathilde, Ingeborg und Hubert wieder einen tollen Tag bei der BPjM gehabt.
Hubert trug sein feinstes kleinkariertes Hemd und hatte auch magenfreundliche Diätkekse für alle mitgebracht. Mathilde verfolgte gebannt das Spektakel durch ihre marmeladenglasdicke Nickelbrille, während Ingeborg verlegen ihren Damenbart zupfte.


Naja, im Gegensatz zu dir haben sie nen Job.

11.02.2015 12:37 Uhr schrieb Topf
oh c'mon -.-
stupid as fuck...


So wie hippe Anglizismen auf Youtube-Trottel Niveau?


Was geht bei dir ab?
Am besten du ziehst ganz schnell nach China,dort ist man noch zensurgeiler als in Deutschland. Scheinbar reicht es dir hier nicht!

11.02.2015 15:12 Uhr - ParamedicGrimey
8x
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
11.02.2015 14:23 Uhr schrieb NoCutsPlease
Da hatten Mathilde, Ingeborg und Hubert wieder einen tollen Tag bei der BPjM gehabt.
Hubert trug sein feinstes kleinkariertes Hemd und hatte auch magenfreundliche Diätkekse für alle mitgebracht. Mathilde verfolgte gebannt das Spektakel durch ihre marmeladenglasdicke Nickelbrille, während Ingeborg verlegen ihren Damenbart zupfte.


Die Achtziger haben angerufen, sie wollen ihr Vorurteil zurück...

11.02.2015 15:20 Uhr - Pyri
Normalerweise deutet diese Vorgangsweise ja auf die Feststellung strafrechtlicher Relevanz hin. Zuletzt etwa bei einem "Dead Rising".
Bin gespannt ob sie diese auch dagegen aussprechen werden, "Dead Island" wurde nachträglich ja auf A zurückgestuft. Film fällt mir im Übrigen keiner ein, für den je ein Eilantrag gestellt worden wäre...

11.02.2015 15:22 Uhr - NoCutsPlease
11x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 20
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 8.940
11.02.2015 15:12 Uhr schrieb ParamedicGrimey
11.02.2015 14:23 Uhr schrieb NoCutsPlease
Da hatten Mathilde, Ingeborg und Hubert wieder einen tollen Tag bei der BPjM gehabt.
Hubert trug sein feinstes kleinkariertes Hemd und hatte auch magenfreundliche Diätkekse für alle mitgebracht. Mathilde verfolgte gebannt das Spektakel durch ihre marmeladenglasdicke Nickelbrille, während Ingeborg verlegen ihren Damenbart zupfte.


Die Achtziger haben angerufen, sie wollen ihr Vorurteil zurück...


Können sie gerne haben. :-) Dann gibt es den pseudointellektuellen Critic als Gratisgeschenk mit dazu.

11.02.2015 15:25 Uhr - ParamedicGrimey
6x
DB-Helfer
User-Level von ParamedicGrimey 4
Erfahrungspunkte von ParamedicGrimey 232
Der schreibt auch Sachen, die intellektuell erscheinen sollen? Muss ich mal drauf achten... :-P

11.02.2015 16:18 Uhr - Lugge
10x
11.02.2015 14:37 Uhr schrieb Critic
Hab mich schon gewundert. Wobei mich Indizierungen nur noch "der Fairness halber" interessieren, weil ich sie mit anderen indizierten Titeln vergleiche. :P

11.02.2015 14:06 Uhr schrieb Kirk21
Ich kann über Indizierungen im heutigen Internet-Zeitalter nur den Kopf schütteln. Dadurch, dass es sowieso nicht in Deutschland veröffentlicht wurde, wird der Kauf auch nicht wirklich erschwert, selbst wenn es beschlagnahmt würde, dank Onlineshops und co.


Ja, aber es kann nicht passieren, dass irgendeine dämliche Oma oder Eltern ihren potentiellen Asi-Kindern derartige Spiele kaufen - diese brauchen jene Kinder auch gar nicht mehr, die sind mit Huren verprügeln in GTA 5 und mit Rumschreien in CoD beschäftigt.

11.02.2015 14:23 Uhr schrieb NoCutsPlease
Da hatten Mathilde, Ingeborg und Hubert wieder einen tollen Tag bei der BPjM gehabt.
Hubert trug sein feinstes kleinkariertes Hemd und hatte auch magenfreundliche Diätkekse für alle mitgebracht. Mathilde verfolgte gebannt das Spektakel durch ihre marmeladenglasdicke Nickelbrille, während Ingeborg verlegen ihren Damenbart zupfte.


Naja, im Gegensatz zu dir haben sie nen Job.

11.02.2015 12:37 Uhr schrieb Topf
oh c'mon -.-
stupid as fuck...


So wie hippe Anglizismen auf Youtube-Trottel Niveau?



Was ist denn bei dir kaputt?

11.02.2015 17:24 Uhr - Psy. Mantis
User-Level von Psy. Mantis 5
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 348
Da werden sich aber die Länder freuen, aus denen die Deutschen das Spiel importieren werden.

Es ist doch ein Armutszeugnis, wie konsequent die BPjM mit solchen Spielen heutzutage noch umgeht.
Und ich dachte schon, die BPjM wäre ein kleines bisschen gnädiger geworden, wurden doch in letzter Zeit schon ein paar Spiele durchgewunken, wo man zuerst skeptisch war, ob es diese auch nach Deutschland schaffen würden.

11.02.2015 17:27 Uhr - killahiso
2x
Zu gut das ich meine US Version für die Xbox One schon besitze und diese Läuft 100% auf Deutsch.
Zum Spiel selber 32% durch und muss sagen es ist das beste Zombie Spiel was ich gespielt habe.
Und zu dem BPjM Mitarbeitern! Spiele wo mann Menschen Killt kommen ohne Kürzungen durch z.B. GTA aber wo mann Zombies Killt nicht?
Ich denke mal das die Mitarbeiter der BPjM nicht wollen dass man Zombies Killt weil die sich mit dem Zombies identifizieren wenn sie den Spiegel schauen :D

11.02.2015 18:11 Uhr - Unrated-Freak
2x
User-Level von Unrated-Freak 1
Erfahrungspunkte von Unrated-Freak 13
War ja klar, also brauchen wir uns nicht aufgregen und so leute wie Critic.. ohne worte.


11.02.2015 18:34 Uhr - matthias.kothe
5x
11.02.2015 16:18 Uhr schrieb Lugge
11.02.2015 14:37 Uhr schrieb Critic
Hab mich schon gewundert. Wobei mich Indizierungen nur noch "der Fairness halber" interessieren, weil ich sie mit anderen indizierten Titeln vergleiche. :P

11.02.2015 14:06 Uhr schrieb Kirk21
Ich kann über Indizierungen im heutigen Internet-Zeitalter nur den Kopf schütteln. Dadurch, dass es sowieso nicht in Deutschland veröffentlicht wurde, wird der Kauf auch nicht wirklich erschwert, selbst wenn es beschlagnahmt würde, dank Onlineshops und co.


Ja, aber es kann nicht passieren, dass irgendeine dämliche Oma oder Eltern ihren potentiellen Asi-Kindern derartige Spiele kaufen - diese brauchen jene Kinder auch gar nicht mehr, die sind mit Huren verprügeln in GTA 5 und mit Rumschreien in CoD beschäftigt.

11.02.2015 14:23 Uhr schrieb NoCutsPlease
Da hatten Mathilde, Ingeborg und Hubert wieder einen tollen Tag bei der BPjM gehabt.
Hubert trug sein feinstes kleinkariertes Hemd und hatte auch magenfreundliche Diätkekse für alle mitgebracht. Mathilde verfolgte gebannt das Spektakel durch ihre marmeladenglasdicke Nickelbrille, während Ingeborg verlegen ihren Damenbart zupfte.


Naja, im Gegensatz zu dir haben sie nen Job.

11.02.2015 12:37 Uhr schrieb Topf
oh c'mon -.-
stupid as fuck...


So wie hippe Anglizismen auf Youtube-Trottel Niveau?



Was ist denn bei dir kaputt?


Der arme Kerl wurd wieder von ein paar Grundschulkindern gemobbt und muss hier jetzt seinen Frust rauslassen.

11.02.2015 18:40 Uhr - Boffler
Ändert das eigentlich was an der Sachlage? Können sie sich jetzt das BPJM seal of approval wie ein ISO-Zertifikat auf die Website zum Spiel machen?

11.02.2015 14:23 Uhr schrieb NoCutsPlease
Da hatten Mathilde, Ingeborg und Hubert wieder einen tollen Tag bei der BPjM gehabt.
Hubert trug sein feinstes kleinkariertes Hemd und hatte auch magenfreundliche Diätkekse für alle mitgebracht. Mathilde verfolgte gebannt das Spektakel durch ihre marmeladenglasdicke Nickelbrille, während Ingeborg verlegen ihren Damenbart zupfte.


Und einmal in der Woche treffen sie sich zum kollektiven Gruppenweinen über die verrohenden Spiele und Filme.

11.02.2015 19:43 Uhr - Onkelpsycho
1x
Lieber die spiele ungeschnitten veröffentlichen und dafür so manch dämlichen Kommentar hier zensieren... *rolleyes*

11.02.2015 20:22 Uhr - Oberstarzt
4x
11.02.2015 14:37 Uhr schrieb Critic
11.02.2015 14:23 Uhr schrieb NoCutsPlease
Da hatten Mathilde, Ingeborg und Hubert wieder einen tollen Tag bei der BPjM gehabt.
...

Naja, im Gegensatz zu dir haben sie nen Job.

Ja ... 'n Scheißjob !

11.02.2015 21:50 Uhr - sareph
Tja,danke für die Info aber eigentlich ist es doch total egal.
Bei Geiz und Blöd gab es das doch vermutlich sowieso nicht und Werbung dafür gab es auch schon genug.
Wer es haben will bekommt es ja doch.

11.02.2015 21:56 Uhr - sareph
11.02.2015 15:11 Uhr schrieb ParamedicGrimey
11.02.2015 12:40 Uhr schrieb St@TiC
und was bringt die blitzindizierung? den österreichern und den schweizern dürfte das doch gelinde gesagt am arsch vorbei gehen.


Den volljährigen Deutschen ebenso. Nur den deutschen Handel stört das Ganze. Solange Steam nicht mit seinem debilen Geolock wie bei "Wolfenstein TNO" ankommt, ist mir das herzlich egal.

Aber mal im ernst: Wen wundert das denn? "Dead Island" war auch rasch weg und dennoch hat es jeder gezockt. Bei den möglichen Zerstörungsmustern der Zombies verwundert mich das nicht.
Und Kinderzombies.... Jugendschützer mögen keine Kinderzombies zum Selbstzerlegen...


Haben Geiz und Blöd das über haupt im Regal stehen wenn nicht offiziell bei uns erscheint?
Im deutschen Online-Gamestore gibt es das doch bis zur Beschlagnahme.

11.02.2015 22:01 Uhr - vipera
Das war bei Soldier of Fortune: Payback damals auch so, die US PC Version wurde vorläufig auf Liste B indiziert und dann bundesweit beschlagnahmt....

11.02.2015 22:48 Uhr - sareph
3x
11.02.2015 20:22 Uhr schrieb Oberstarzt
11.02.2015 14:37 Uhr schrieb Critic
11.02.2015 14:23 Uhr schrieb NoCutsPlease
Da hatten Mathilde, Ingeborg und Hubert wieder einen tollen Tag bei der BPjM gehabt.
...

Naja, im Gegensatz zu dir haben sie nen Job.

Ja ... 'n Scheißjob !


Kann ich mir nicht vorstellen!
All die bösen Filme gucken und alle Games zocken,dafür noch Geld bekommen:-) ?!

12.02.2015 10:54 Uhr - Twista
1x
Tach... Wen juckts... ;-)

Dead Island, Mortal Kombat und Dying Light ..... bekommt man problemlos...
kurz um die Ecke der freundlichen Nachbarn in Holland... ( bei mir 15 KM )

Media Markt in Holland ein Paradies ;-)

Voller Stolz Indizieren die alles und trotzdem hat es jeder.... LOL....


12.02.2015 11:51 Uhr - muffin
Die Witzfiguren die sich anmaßen was sich ein erwachsener mündiger Bürger anschauen darf und was nicht würde ich nur mal allzu gerne live erleben.

12.02.2015 11:58 Uhr - LinkinParkFreak
OOOOOOH Gott sei dank!
jetzt sind 3 Millionen Kinder geschützt, wovon 2 Millionen mit nem Heiligenschein es sich über Össiland bestellen.

12.02.2015 12:02 Uhr - LinkinParkFreak
11.02.2015 18:40 Uhr schrieb Boffler
Ändert das eigentlich was an der Sachlage? Können sie sich jetzt das BPJM seal of approval wie ein ISO-Zertifikat auf die Website zum Spiel machen?

11.02.2015 14:23 Uhr schrieb NoCutsPlease
Da hatten Mathilde, Ingeborg und Hubert wieder einen tollen Tag bei der BPjM gehabt.
Hubert trug sein feinstes kleinkariertes Hemd und hatte auch magenfreundliche Diätkekse für alle mitgebracht. Mathilde verfolgte gebannt das Spektakel durch ihre marmeladenglasdicke Nickelbrille, während Ingeborg verlegen ihren Damenbart zupfte.

euch hat man auch nen wenig ins hirn geschissen wa ? ô.o^^
Und einmal in der Woche treffen sie sich zum kollektiven Gruppenweinen über die verrohenden Spiele und Filme.

12.02.2015 12:13 Uhr - NoCutsPlease
6x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 20
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 8.940
Immerhin kriegen Boffler und ich unsere Kommentare korrekt formatiert und ohne Kraftausdrücke hin. ;-)

12.02.2015 12:55 Uhr - Ominous Bloodvomit
Also ich kenne das unter Präventivparanoia.

12.02.2015 13:45 Uhr - Grosser_Wolf
2x
11.02.2015 14:06 Uhr schrieb Kirk21
Ich kann über Indizierungen im heutigen Internet-Zeitalter nur den Kopf schütteln.

Nicht zu laut sagen, Ideen das halbe Internet zu sperren gibt es ja schon.

Zudem würde ich es ohnehin eher so formulieren:
Ich kann über solche Formen von Indizierung im heutigen, angeblich so offenen und freien Zeitalter unseres Deutschlands, nur den Kopf schütteln.

12.02.2015 14:48 Uhr - Doktor Trask
Schade, wegen Geldmangel habe ich das Spiel noch nicht kaufen können, ebenso Dead Rising 3 aber zur Not gibt es ja noch gewisse Bezugsquellen, man will es ja so. (Zensur von legalen Produkten in einer Demokratie lässt mich immer noch ungläubig den Kopf schütteln)

12.02.2015 17:40 Uhr - McKingstarr
2x
User-Level von McKingstarr 2
Erfahrungspunkte von McKingstarr 59
Es ist nurnoch lachhaft. Deutschland macht sich wiedereinmal lächerlich in ganz Europa. Aber ist mir mitterweiele Egal.
Wenn unser Staat einfach keine Mehrwertsteuern kassiern will für solche Games dann eben nicht. Ich denke bei der Anzahl von Zockern hier in DE und auf jedes indizierte Spiel gerechnet, sind das bestimmt einige Millionen Einnahmen im Jahr.
Aber naja dann Verdient Österreich halt ordentlich daran.

Was für ein Kidergarten hier in DE abgeht ist net mehr normal. Und sowas im 21. Jahrhundert.

Einerseitz stecken die jeden Steuersünder wegen ein paar Tausend Euro in Knast aber auf der anderen Seite verzichten die freiwillig auf mehrere Millionen.

An jedem Tag meines Lebens schäm ich mich dafür, dass ich diesem Land leben muss.

12.02.2015 18:53 Uhr - HungryZombie
1x
Blitzindizieung...nach zwei Wochen...

12.02.2015 20:26 Uhr - muffin
Wieso taufen sich die Indizierungswütigen sich nicht in "Erwachsenenschützer" um?

12.02.2015 22:35 Uhr - mds51
1x
DB-Co-Admin
User-Level von mds51 35
Erfahrungspunkte von mds51 38.465
In der heutigen Zeit eh ein sinnloses Unterfangen. Wer es will bekommt es auch. Browser an, amazon UK auf und auf geht's...

Da EU sollte es keine Probleme geben mit Öffnung der Sendung etc. (Ich hatte bisher keine Probleme).

Spiele in UK sind i.d.R. eh preiswerter. mit Versand oft unter deutschem Preis und meist auch mit dt. Tonspur.

12.02.2015 22:52 Uhr - Doktor Trask
1x
12.02.2015 22:35 Uhr schrieb mds51
In der heutigen Zeit eh ein sinnloses Unterfangen. Wer es will bekommt es auch. Browser an, amazon UK auf und auf geht's...

Da EU sollte es keine Probleme geben mit Öffnung der Sendung etc. (Ich hatte bisher keine Probleme).

Spiele in UK sind i.d.R. eh preiswerter. mit Versand oft unter deutschem Preis und meist auch mit dt. Tonspur.

Alles richtig und dennoch sehr traurig für eine Demokratie das die Bürger (also wir) auf die Liberalität anderer Länder angewiesen sind um an eigentlich völlig legale (und oft eher harmlose) Inhalte zu gelangen.

12.02.2015 23:28 Uhr - mds51
1x
DB-Co-Admin
User-Level von mds51 35
Erfahrungspunkte von mds51 38.465
Tja... so ist das eben in einer "Demokratie"

13.02.2015 05:04 Uhr - KKinski
1x
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
12.02.2015 23:28 Uhr schrieb mds51
Tja... so ist das eben in einer "Demokratie"

Häh? Was hat denn das existieren einer Jugendschutzbehörde mit Demokratie zu tun? Ich glaube manche sehen vor lauter Erste-Welt-Problemen die Realität nicht mehr. Außerdem was sollen die Anführungsstriche? Sei froh, dass du hier lebst und deine Kritik an diesem Staat, egal ob berechtigt oder nicht, in jedem Forum rausposaunen kannst. Es gibt Länder, da hätten dir die Gänsefüßchen schon Probleme bereitet.

13.02.2015 05:08 Uhr - KKinski
User-Level von KKinski 1
Erfahrungspunkte von KKinski 24
12.02.2015 17:40 Uhr schrieb McKingstarr


Einerseitz stecken die jeden Steuersünder wegen ein paar Tausend Euro in Knast aber auf der anderen Seite verzichten die freiwillig auf mehrere Millionen.

An jedem Tag meines Lebens schäm ich mich dafür, dass ich diesem Land leben muss.


Knast für Steuern ist erst ab 1 Million Euro hinterzogene Steuern vorgesehen. Vorher gibt es in den allermeisten Fällen Bewährung oder eine Geldstrafe. Steuerhinterziehung ist ein Kavaliersdelikt in Deutschland.

13.02.2015 08:26 Uhr - Doktor Trask
3x
13.02.2015 05:04 Uhr schrieb KKinski
12.02.2015 23:28 Uhr schrieb mds51
Tja... so ist das eben in einer "Demokratie"

Häh? Was hat denn das existieren einer Jugendschutzbehörde mit Demokratie zu tun? Ich glaube manche sehen vor lauter Erste-Welt-Problemen die Realität nicht mehr. Außerdem was sollen die Anführungsstriche? Sei froh, dass du hier lebst und deine Kritik an diesem Staat, egal ob berechtigt oder nicht, in jedem Forum rausposaunen kannst. Es gibt Länder, da hätten dir die Gänsefüßchen schon Probleme bereitet.

Warum in Gottes Namen müsst ihr eigentlich immer alles mit den schlimmsten Ländern vergleichen? Ihr tut immer so als ob es erst mindestens so schlimm, besser noch schlimmer sein MUSS! damit man das Recht hat sich zu beschweren. ICH kann es nicht mehr hören und lesen, wird sich über Armut aufgeregt heißt es guckt nach China, Korea und Afrika, wird sich über schlechte Arbeitsbedingungen aufgeregt wird gesagt guckt nach China, Korea und Afrika, wird sich über Zensur aufgeregt wird gesagt guckt nach China, Korea und Afrika, wird sich über Bestechlichkeit aufgeregt wird gesagt guckt nach China, Korea und Afrika ABER wir sind NICHT China, Korea oder Afrika und NEIN es muss auch NICHT erst so schlimm sein wie dort um das Recht zu haben sich über Missstände und Fehlentwicklungen zu beschweren! Leute wie du sind der Grund warum es Misstände gibt und sich daran auch nichts ändern wird.

13.02.2015 08:42 Uhr - SledgeNE
1x
Hach, ja. Indizierungen. Ich erinnere mich immer wieder zu gerne an die Zeiten zurück, wo in einem Total!-Magazin ganz fett das "Mortal Kombat II"-Logo prangte und den darin befindlichen mehrseitigen Bericht über dieses "Skandal"-Spiel. Die Indizierung soll abschrecken, erreicht dabei aber das genaue gegenteil. Es machte mich neugieriger. Ich fand MK I schon ziemlich langweilig. Okay, Nintendo ließ für das SNES ja alles zensieren. Mit meinem Vater ging ich nach Düsseldorf zu einem Game Store-Geschäft. Diese kleinen Läden mochte ich als Kind noch nicht, da zog ich lieber die Kaufhäuser und Elektrofachgeschäfte vor. Wir kamen in den Game Store rein und ich sah hinter der Theke, da war eine offene Tür und ich konnte da schon stapelweise, die MK II-Spiele sehen. Bis unter die Decke, ein ganzes Regal voll, aber da wo mein Vater stand konnte man das nicht einsehen. Der Händler zickte jedenfalls richtig lange herum, bis er sich dazu durchgerungen hatte, uns eins zu verkaufen. Und ehe er durch die Tür ging und ein Exemplar holte, schaute der Typ mich entnervt an, so als ob er es regelrecht widerwillig verkauft. Nur ein kleiner Auszug aus dem Indizierungs-Dilemma. Der Typ von Game Store hatte mich danach nur noch zwei mal gesehen, danach habe ich es sein lassen. Und jetzt, heute, sind wir keinen Schritt weiter. Jetzt ist wieder ein Spiel indiziert und man kann es trotzdem noch käuflich erwerben. Aber nicht mehr offiziell. Wozu also die Indizierungen? Es mag Filme wie 2 G**** 1 C** geben, da ist es normal solch einen kranken Mist zu beschlagnahmen und indizieren, aber bei solchen Spielen? Naja, die BPJM und die USK mussten vielleicht mal wieder durchgreifen. Doom (4) dürfte wohl der nächste Indizierungs-Kandidat werden. Was ich natürlich nicht hoffe.

13.02.2015 14:06 Uhr - Boffler
Naja, die BPJM verkommt immer mehr zu einem zahnlosen Tiger. Auch wenn man bedenkt, was in den letzten Jahren so einfach durch die USK kam: Dead Space, The Evil Within, etc.

14.02.2015 16:09 Uhr - dierk
1x
die BPJM hat meiner ansicht nach grosse fortschritte gemacht in den letzten jahren. die gruende fuer indizierungen und beschlagnahmen sind aber in manchen faellen weiterhin ein mysterium fuer mich (z.b. the sleeper)...

09.03.2015 20:19 Uhr - Argamae
User-Level von Argamae 4
Erfahrungspunkte von Argamae 206
Das Spiel selbst ist übrigens ziemlich gut, falls es jemanden interessiert. ;)
Quasi ein detailverbessertes DEAD ISLAND, denn Aufbau und Spielmechanismen sind nahezu identisch. Der nach den ersten Missionen einsetzende, dynamische Tag-Nacht-Wechsel macht Laune und bringt noch etwas mehr Thrill ins Spiel (nachts mit zwei "Volatiles", die einem am Arsch kleben, im Taschenlampenlicht zur nächsten Safe Zone zu atzen macht schon Bock und schwitzige Hände).
Leider reißt einen die Story bislang (hab ca. 10 Spielstunden hinter mir) nicht wirklich vom Hocker. Dafür sind einige Nebenmissionen recht unterhaltsam und ein paar der schrägen Charaktere können begeistern. Gameplay und Engine gehen aber absolut in Ordnung (auch der "Mirror's Edge Aspekt" mit dem Parcour-Lauf aus Egosicht), was dem Spiel am Ende auch den nötigen Spielspaß beschert.

P.S.: Kinderzombies sah ich bislang keine. Nur zur Info.

10.03.2015 09:31 Uhr - Faith_Hawke
1x
User-Level von Faith_Hawke 1
Erfahrungspunkte von Faith_Hawke 14
09.03.2015 20:19 Uhr schrieb Argamae

Leider reißt einen die Story bislang (hab ca. 10 Spielstunden hinter mir) nicht wirklich vom Hocker.......
P.S.: Kinderzombies sah ich bislang keine. Nur zur Info.



Ich mag ja nicht spoilern, aber nach 10 Spielstunden kann man das denke noch nicht so gut beurteilen. Ich hab mittlerweile 50 % des Spiels durch und muss sagen, dass ich deine Aussage so nicht unterschreiben kann :)

10.03.2015 16:04 Uhr - Argamae
User-Level von Argamae 4
Erfahrungspunkte von Argamae 206
10.03.2015 09:31 Uhr schrieb Faith_Hawke
Ich mag ja nicht spoilern, aber nach 10 Spielstunden kann man das denke noch nicht so gut beurteilen. Ich hab mittlerweile 50 % des Spiels durch und muss sagen, dass ich deine Aussage so nicht unterschreiben kann :)


Da gebe ich Dir auch unumwunden recht. Ist mit Vorsicht zu genießen, meine Aussage (daher gab ich auch die Spielstunden an). Ist eine Momentaufnahme von mir. Und natürlich auch eine Mixtur aus Geschmack und Erwartungshaltung.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
amazon-angebote
Missing in Action 2
Dienerinnen des Satans
Limitiertes Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A39,24
Cover B39,24
Cover C39,24

SB.com