SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware
27.11.2015 - 02:00 Uhr

Indizierungen/ Beschlagnahmen November 2015

Ein Argento drauf, einiges Altes runter - achja, und Tanz der Teufel

Erläuterungen zu den Listen
  • Liste A: Medien mit jugendgefährdendem Inhalt
  • Liste B: Medien, die nach Ansicht der Bundesprüfstelle als strafrechtlich bedenklich einzustufen sind und dadurch den Verbreitungsverboten nach dem Strafgesetzbuch (StGB) unterliegen würden oder Medien, die bereits  eschlagnahmt wurden und deswegen automatisch auch in Liste B eingetragen werden müssen.
indizierungen
Blu-rays und DVDs
American Guinea Pig: Bouquet of Guts and Gore
DVD, 3-Disc Limited Edition
Unearthed Films, USA
Liste B
Mother of Tears, The
DVD, Unrated
The Weinstein Company c/o Dimension Extreme, USA
Liste A
folgeindizierungen
Gesichter des Todes IV
Madison Video
Liste B
listenstreichungen
Automatische Listenstreichung gemäß §18 Abs. 7 JuschG
Born Hero
Highlight Video Vertriebs GmbH
Fluch der Dämonen
Silwa Video GmbH
Future Force
VCL / Carolco Communications GmbH
Killer, The
New Vision Video Vertriebs GmbH
Phantom Nightmare
US Video GmbH
Platinum Triangle, The
21st Century Film Corporation
Return Fire
Splendid Video GmbH (Label: Pacific Video)
Spyder - Ein Mann nimmt Rache
RCA/Columbia Pictures Video GmbH
Träume des Wahnsinns
RCA/Columbia Pictures Video GmbH
Tripwire
Ascot Video Vertriebs GmbH
White Panther 2 - Zwei Stunden bis zur Ewigkeit
Polyband Gesellschaft für Bild- und Tonträger mbH & Co. KG
Listenstreichung wegen Inhaltsgleichheit gemäß §24 Abs. 2 i.V.m §21 Abs. 5 Nr. 2 JuschG
Killer, The
Highlight Communications
Killer, The
DVD, Doppel DVD Edition
Laser Paradise
Killer, The
DVD, Eastern Edition
Laser Paradise
La Chiesa
VHS, (ital.)
Vivideo S.p.A., ITA
beschlagnahme gemäß §131 StGB
Evil Dead (Tanz der Teufel)
Blu-ray
Anchor Bay Entertainment LLC, Renaissance Pictures Ltd.
AG Fulda, Beschlagnahmebeschluss vom 14.10.2015,
Az.: 27 Gs – 24 UJs 53599/15
Indizierungen und Beschlagnahmen von hetzerischen oder rassistischen Medien sowie Pornos, Zeitschriften und Bücher werden hier nicht gelistet.

Kommentare

27.11.2015 02:05 Uhr - hockeymask86
2x
Auf den ersten Blick dachte ich Tanz der Teufel wäre runter. Das wär ja echt geil gewesen. Aber die Ernüchterung folgte dann weiter unten. Egal wie oft man es sagt aber dieser Titel gehört, wie eigentlich jeder Film auf der Liste, endlich von der Beschlagnahme befreit.

27.11.2015 05:07 Uhr - DARKHERO
2x
Bei soviel Spaß wie die Behörden immer mit Evil Dead haben, bin ich mal gespannt was sie zu der Serie sagen. Meine nur diese Uralt Begründungen werden dann erst Recht für Ash vs Evil Dead zählen, nur das es da noch mehr her geht mit guten Effekten.

Gesichter des Todes 4 auf Liste B? Dachte der wäre immer noch beschlagnahmt.

Aber gut das The Killer endlich runter ist, freue mich schon auf einer TV Ausstrahlung

27.11.2015 06:34 Uhr - Frei.Wild
2x
User-Level von Frei.Wild 5
Erfahrungspunkte von Frei.Wild 434

Gesichter des Todes 4 auf Liste B? Dachte der wäre immer noch beschlagnahmt.


Michael Jackson lebt nicht mehr? Ich dachte der wäre immer noch tot. ^^

27.11.2015 07:02 Uhr - kditd
immer noch keine neuen games... in 2 jahren nur 3 neue titel.

27.11.2015 07:57 Uhr - KarateHenker
4x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
27.11.2015 07:02 Uhr schrieb kditd
immer noch keine neuen games... in 2 jahren nur 3 neue titel.


Ist doch erfreulich...

27.11.2015 08:29 Uhr - kditd
2x
erfreulich waere die aufloesung der bpjm und die streichung ALLER indizierten titel (+entschaedigungszahlungen an alle betroffenen seit 1984).
bis dahin sammle ich weiter indizierte und freue mich wenig ueber solche ebben.

27.11.2015 09:43 Uhr - Psy. Mantis
1x
User-Level von Psy. Mantis 5
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 413
Jetzt ernsthaft, was haben die Leute der Prüfstelle eigentlich noch immer gegen 'Tanz der Teufel'? Die ganzen Beschlagnahmen wären vielleicht noch in den 90ern verständlich gewesen, als man noch wirklich jeden x-beliebigen Horrorfilm in den Giftschrank gepackt hat, aber nicht in der heutigen Zeit. Den Film kann man heute beim besten Willen nicht mehr ernstnehmen.

Gerade in einer Zeit, in der jetzt sogar 'Mortal Kombat X' legal und unzensiert in Deutschland erworben werden darf, hätte ich von den Prüfstellen ein bisschen mehr Gnade gegenüber älteren Horrorfilmen erwartet. Gut, man kann jetzt nicht ein Spiel mit einem Film vergleichen, aber es geht sich ums Prinzip.

27.11.2015 10:25 Uhr - marx1201
4x
@Psy. Mantis
Der wird beschlagnahmt, weil er schon beschlagnahmt ist. Nur muss für jede neue Veröffentlichung die Beschlagnahmung nochmals ausgesprochen werden. Das ist quasi ein Automatismus.
Man könnte sich hier jedoch als Label in das Verfahren einklinken und dagegen klagen. Das ist allerdings recht mühselig und benötigt Gutachten, Geld, einen langen Atem etc.
So in der Art hat das auch Turbine mit TCM gemacht.

Schön das "The Killer" runder ist, hoffentlich bekommt der bald mal eine gescheite Blu-Ray VÖ, dann könnte ich meine schrottige Laser Paradise DVD auch mal aussortieren.
Bei "A Better Tomorrow 1+2" wird es auch bald mal Zeit für eine würdige Neuveröffentlichung.

27.11.2015 10:37 Uhr - NoCutsPlease
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 22
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 10.085
Immerhin ist die Blu-Ray von Anchor Bay mal eine zeitgemäße Fassung. Wenn man bedenkt, wie oft irgendwelche Uralt-VHS auf Liste B landen/ beschlagnahmt werden, die ohnehin für den normalen Handel irrelevant sind, könnte man fast denken, dass sich da Fans des Films einen Spaß erlauben und BPjM & Co. extra auf solche Fassungen aufmerksam machen.

27.11.2015 10:54 Uhr - FordFairlane
3x
Die Beschlagnahme von Tanz der Teufel ist aus heutiger Sicht immer noch ein Witz. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass diese nicht aufgehoben wird um ihm nicht den Klassiketstatus zu rauben. ;-)

27.11.2015 11:38 Uhr - deNiro
6x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 312
Ein Leben ohne ein beschlagnahmtes "Evil Dead" wäre möglich, aber komplett sinnlos;))

27.11.2015 12:48 Uhr - HATEMONGER
1x
Ob die Prüfstelle etwas gegen Tanz der Teufel hat, weiß ich nicht. Ist auch völlig irrelevant, da die Prüfstelle bei Vermutung einer strafrechtlichen Relevanz handeln muss. Da der Film beschlagnahmt ist, muss die BpjM hiervon ausgehen.
Die Beschlagnahmung rührt nicht von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (nein, auch nicht von der FSK), sondern von einem Gericht.
Auch das Gericht MUSSTE hier handeln, da in der Vergangenheit bereits eine strafrechtliche Relevanz, in Berufung auf §131, festgestellt wurde.
Ob diese Beschlagnahmung aus der heutigen Sichtweise Sinn macht, oder jemals machte steht auf einem anderen Blatt Papier. @ Psy Mantis.

27.11.2015 14:42 Uhr - Guilala
1x
AG Fulda - noch Fragen? ;-)

27.11.2015 15:20 Uhr - FishezzZ
1x
Autor
User-Level von FishezzZ 15
Erfahrungspunkte von FishezzZ 4.029
27.11.2015 14:42 Uhr schrieb Guilala
AG Fulda - noch Fragen? ;-)

Tiergarten?

27.11.2015 15:21 Uhr - Hearthammer87
7x
"Tanz der Teufel" ist ja gemeinsam mit "Dawn Of The Dead" quasi der Running Gag unter den Beschlagnahmen. Das die sich nicht selber allmählich blöd vorkommen ... naja. Wer ihn hat, dem ist's bis aufs müde Lächeln darüber eh egal. :-)

27.11.2015 15:58 Uhr - Baysongor
legacy of rage UND the killer runter? ja is den heut scho weihnachten? :)

natürlich stehen beide imports schon lange im regal, aber es geht auch ums prinzip. hoffe dass noch viele weitere bloodshed-filme folgen werden...

27.11.2015 17:55 Uhr - jimmymadrid
phantom nightmare hat ebenso wie the killer mal ne vernünftige blu v.ö. in unserem land verdient...klasse das es die beeden geschafft haben...

27.11.2015 18:30 Uhr - RubberCop
1x
Das mit "Tanz der Teufel" ist langsam echt lächerlich! - Vielleicht auch ein FSK-Running-Gag: "Ey, Du kommst da net raus!"
Besonders wenn man bedenkt, dass "Predator" uncut ab 16... ...auf Argento's Opera (uncut ab 16) bin ich echt gespannt!

Apropos Dario:
Bei "Mother Of Tears" hatte die FSK sicher etwas Leerlauf oder nix zu tun, denn nach 8 Jahren... Mh... Egal...

Index/Beschlagnahmung etc. ist eh egal. Wer Filme will, weiß wo er sie bekommt!

27.11.2015 18:31 Uhr - RubberCop
1x
27.11.2015 15:21 Uhr schrieb Hearthammer87
"Tanz der Teufel" ist ja gemeinsam mit "Dawn Of The Dead" quasi der Running Gag unter den Beschlagnahmen. Das die sich nicht selber allmählich blöd vorkommen ... naja. Wer ihn hat, dem ist's bis aufs müde Lächeln darüber eh egal. :-)


Zwei Doofe - ein Gedanke: Lese ich ja erst jetzt! :-D :-D :-D

27.11.2015 18:48 Uhr - NICOTERO
2x
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
@ deNiro
Make my day Kumpel :)
Wunderschön gesagt...

27.11.2015 19:21 Uhr - Rated XXL
3x
Man, so langsam glaube ich, ist die ewige Beschlagnahme von 'Tanz der Teufel' mehr (Staats-)Gewalt, als es "Gewalt" in dem Film gibt.
Beschlagnahme ist Gewalt gegen die Freiheit der Kunst.

27.11.2015 20:20 Uhr - Scat
"Phantom Nightmare" runter. Super! Offizielle DVD her. Tät ich mir holen.

27.11.2015 20:43 Uhr - nivraM
5x
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.170
27.11.2015 18:30 Uhr schrieb RubberCop
Das mit "Tanz der Teufel" ist langsam echt lächerlich! - Vielleicht auch ein FSK-Running-Gag: "Ey, Du kommst da net raus!"

Wohl eher nicht, denn die FSK hat mit Indizierungen und Beschlagnahmungen überhaupt nichts zu tun. Indizieren tut die BPjM, beschlagnahmen machen Amtsgerichte.

27.11.2015 20:58 Uhr - Intofilms
Sorry guys (und es wird ja immer wieder aufs Neue korrigiert), aber:

1. Es heißt nun einmal "Beschlagnahme" OHNE "-ung" am Ende
2. Die FSK hat direkt mit Indizierungen oder gar Beschlagnahmeverfügungen NICHTS zu; indirekt (nach aktuell geltendem Recht) insofern aber schon, als sie gewissermaßen den Weg dafür ebnet - dann nämlich, wenn ein Titel ohne FSK-'Genehmigung' erscheinen muss (dann ist er sozusagen vogelfrei), können best. Stellen ihr grausames Handwerk verrichten, als da sind:
#die BPjM: sie kann Indizierungen aussprechen
#Gerichte: sie können strafrechtl. Relevanz feststellen und damit dann einen Titel einkassieren lassen (Beschlagnahme)

Zu "Evil Dead" fällt einem natürlich nichts mehr ein und alles Wesentliche wurde ja schon gesagt. Ich finde es nur umso irritierender, als der ja mittlerweile sogar bei Rotten Tomatoes einen absoluten Traumwert von sagenhaften 96% erzielt. Und diese hohe Wertschätzung kommt bestimmt nicht nur deshalb zustande, weil hierfür etwa ausschließlich die Bewertungen genreaffiner Filmkritiker berücksichtigt worden sind. Ich bin mir sogar ziemlich sicher, dass hier auch und v.a.die Besprechungen eher mainstreamiger Filmkritiker analysiert worden sind. Kurzum: dass dieser Film als bedeutsames filmisches Kunstwerk Anerkennung verdient, ist inzwischen weithin anerkannt, ja man kann sogar von einem allgemeinen Konsens sprechen. --> Und ich glaube eben kaum, dass das so wäre, wenn dieser Film wirklich so untolerierbar wäre...

Diese x-te Beschlagnahme ist in meinen Augen reine Symbolpolitik, und ich würde sogar so weit gehen und behaupten, dass "Evil Dead" gewissermaßen stellvertretend für alle anderen 131er als Sündenbock schlechthin herhalten muss. Und ich glaube leider auch, dass dieser Geniestreich in Deutschland niemals frei verfügbar sein wird...

27.11.2015 21:04 Uhr - deNiro
2x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 312
27.11.2015 18:48 Uhr schrieb NICOTERO
@ deNiro
Make my day Kumpel :)
Wunderschön gesagt...


Dir ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, erfüllt mein Herz mit Freude;))

27.11.2015 22:24 Uhr - Spaßverdreher
So nie richtig kapiert, warum der erste Teil beschlagnahmt ist aber der 2 problem SPIO/JK hat und der dritte Teil Armee der Finsternis eine Freigabe ab 16 bekam.

27.11.2015 22:45 Uhr - KarateHenker
5x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
@Intofilms: lt. Duden ist beides korrekt.

27.11.2015 23:46 Uhr - Intofilms
Ja, du hast recht: damit hat sich mein 1.) erledigt.- Ich hatte nur schon oft just auf dieser Seite gelesen, dass Beschlagnahmung eben nicht korrekt wäre, und da das für mich selbst auch irgendwie hölzern klingt, dachte ich, das würde schon so stimmen. Sorry, nichts für ungut... (Da es aber optional ist, bleibe ich trotzdem lieber bei "-nahme".)

28.11.2015 02:33 Uhr - NICOTERO
2x
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
@ deNiro
Ich wusste es mein "Härzchen" =) muhahahaa

28.11.2015 02:56 Uhr - contaminator
2x
27.11.2015 11:38 Uhr schrieb deNiro
Ein Leben ohne ein beschlagnahmtes "Evil Dead" wäre möglich, aber komplett sinnlos;))


Wäre ja auch langweilig wenn alles freigegeben wäre.. :D

28.11.2015 04:48 Uhr - Ludwig
1x
27.11.2015 12:48 Uhr schrieb HATEMONGER
Ob die Prüfstelle etwas gegen Tanz der Teufel hat, weiß ich nicht. Ist auch völlig irrelevant, da die Prüfstelle bei Vermutung einer strafrechtlichen Relevanz handeln muss. Da der Film beschlagnahmt ist, muss die BpjM hiervon ausgehen.
Die Beschlagnahmung rührt nicht von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (nein, auch nicht von der FSK), sondern von einem Gericht.
Auch das Gericht MUSSTE hier handeln, da in der Vergangenheit bereits eine strafrechtliche Relevanz, in Berufung auf §131, festgestellt wurde.
Ob diese Beschlagnahmung aus der heutigen Sichtweise Sinn macht, oder jemals machte steht auf einem anderen Blatt Papier. @ Psy Mantis.

Ich frage mich ja immer was die für Drogen nehmen, um in solchen Medien eine "strafrechtliche Relevanz" festzustellen. Die erkennt in anderen Ländern ja auch keiner.

27.11.2015 22:24 Uhr schrieb Spaßverdreher
So nie richtig kapiert, warum der erste Teil beschlagnahmt ist aber der 2 problem SPIO/JK hat und der dritte Teil Armee der Finsternis eine Freigabe ab 16 bekam.

Mit Logik sollte man nicht an die Sache herangehen.

28.11.2015 05:23 Uhr - Arvid
28.11.2015 04:48 Uhr schrieb Ludwig
Ich frage mich ja immer was die für Drogen nehmen, um in solchen Medien eine "strafrechtliche Relevanz" festzustellen. Die erkennt in anderen Ländern ja auch keiner.

Liegt vermutlich daran, dass es in anderen Ländern keinen Paragraphen gibt, der dem (deutschen) § 131 StGB entspricht. Wenn "Gewaltverherrlichung" lt. Gesetz eines anderen Landes nicht verboten ist, kann es auch keine strafrechtliche Relevanz geben.

28.11.2015 08:30 Uhr - NoCutsPlease
1x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 22
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 10.085
27.11.2015 21:04 Uhr schrieb deNiro
27.11.2015 18:48 Uhr schrieb NICOTERO
@ deNiro
Make my day Kumpel :)
Wunderschön gesagt...


Dir ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, erfüllt mein Herz mit Freude;))


Dabei ist Max Cady ja gar nicht so dafür bekannt, dass er seinen Mitmenschen gern ein Lächeln ins Gesicht zaubert. ;-)

28.11.2015 13:42 Uhr - NICOTERO
1x
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
Oje ja: Max Cady!
Tja, das Gegenüber ist wohl entscheidend…
Ich trage die selben Tattoos, das verbindet =) LOL

28.11.2015 23:02 Uhr - Scrapbook
The Evil Dead uncut bei uns ab 16 Jahre wird e nie nach ausweiss gefragt . Aber irgendwie muss ja die Behörde ne daberechtiung haben . Also gönnt ihr doch mal den spass :-)

29.11.2015 01:56 Uhr - spobob13
Was bewirkt eine Listenstrichung?

Ist ein ehemals FSK-18 Film dann wieder FSK-18, oder hat der Film den Status ungeprüft, was aus Sicht des Vetriebes erst einmal auf das gleiche rauskommt.

Eine Neuvorlage bei der FSK ist in jedem Falle möglich, was sich bei einer Abstufung sicher rechnet. Aber rein theoretisch könnte die Freigabe trotz Listenstreichung abermals verwehrt werden.

Besonders kniffelig wird es dann, wenn der Film trotz Beschneidungen Stubenarrest bekam. Dann droht bei einer ungekürzten Neuauflage wohlmöglich die Absage der FSK / Juristenkommision.

Wann wird ein Film Folgeindiziert? Auf Neuantrag eines Jugendamtes oder hat auch doch die Bundesprüfstelle Ihre Finger im Spiel - was eigentlich nicht seinen sollte?

Ist ein Film straffällig geworden, wird er nicht resozialisiert. Ausser man geht juristisch dagegen vor. Und ich dachte immer, in Deutschland ist lebenslänglich gleich 15 Jahre? Tanz der Teufel hat ja so gesehen schon dreimal lebenslänglich abgesessen, und müsste bald mal frei kommen. ;)

Dieses ganze Konstrukt aus sogenannten unabhängigen Instutitionen dient eigentlich nur der Schikane. damit die Filmvertriebe wenig Lust verspüren, und unerwünschtes Filmgut dem deutschen Volke erspart bleibe, ohne das das böse Wort Zensur in den Mund genommen werden muß.

29.11.2015 14:42 Uhr - Ragory
Bei den Folgeindizierungen fehlt noch der Titel "Satania" (Liste A)

29.11.2015 16:25 Uhr - Mc Claud
27.11.2015 15:20 Uhr schrieb FishezzZ
27.11.2015 14:42 Uhr schrieb Guilala
AG Fulda - noch Fragen? ;-)

Tiergarten?


Der Name Tiergarten sollte man austauschen in Filmgarten passt doch besser oder?

29.11.2015 19:07 Uhr - Temeraire
29.11.2015 01:56 Uhr schrieb spobob13
Was bewirkt eine Listenstrichung?

Ist ein ehemals FSK-18 Film dann wieder FSK-18, oder hat der Film den Status ungeprüft, was aus Sicht des Vetriebes erst einmal auf das gleiche rauskommt.

Eine Neuvorlage bei der FSK ist in jedem Falle möglich, was sich bei einer Abstufung sicher rechnet. Aber rein theoretisch könnte die Freigabe trotz Listenstreichung abermals verwehrt werden.

Besonders kniffelig wird es dann, wenn der Film trotz Beschneidungen Stubenarrest bekam. Dann droht bei einer ungekürzten Neuauflage wohlmöglich die Absage der FSK / Juristenkommision.

Wann wird ein Film Folgeindiziert? Auf Neuantrag eines Jugendamtes oder hat auch doch die Bundesprüfstelle Ihre Finger im Spiel - was eigentlich nicht seinen sollte?

Ist ein Film straffällig geworden, wird er nicht resozialisiert. Ausser man geht juristisch dagegen vor. Und ich dachte immer, in Deutschland ist lebenslänglich gleich 15 Jahre? Tanz der Teufel hat ja so gesehen schon dreimal lebenslänglich abgesessen, und müsste bald mal frei kommen. ;)

Über eine Folgeindizierung entscheidet die BPJM gemäß §21 Abs.5 Nr.3 JuSchG von Amts wegen, also ohne erneuten Antrag einer anderen Stelle..
Und lebenslänglich bedeutet grundsätzlich lebenslänglich und nicht 15 Jahre das wäre die höchstmögliche zeitige Freiheitsstrafe. Ob die verhängte Strafe jedoch bis ans lebensende vollzogen wird ist eine andere Frage. Das 15 Jahre lebenslang entspricht hat sich bei vielen Leuten festgesetzt...
Unser geliebter §131 StGB droht da nur mit einer Haftstrafe von bis zu einem Jahr Das heist gute Chance auf Bewährung für Ersttäter ;)

29.11.2015 23:42 Uhr - spobob13
29.11.2015 19:07 Uhr schrieb Temeraire
Über eine Folgeindizierung entscheidet die BPJM gemäß §21 Abs.5 Nr.3 JuSchG von Amts wegen, also ohne erneuten Antrag einer anderen Stelle..
Und lebenslänglich bedeutet grundsätzlich lebenslänglich und nicht 15 Jahre das wäre die höchstmögliche zeitige Freiheitsstrafe. Ob die verhängte Strafe jedoch bis ans lebensende vollzogen wird ist eine andere Frage. Das 15 Jahre lebenslang entspricht hat sich bei vielen Leuten festgesetzt...
Unser geliebter §131 StGB droht da nur mit einer Haftstrafe von bis zu einem Jahr Das heist gute Chance auf Bewährung für Ersttäter ;)


Wenn also die Bundesprüfstelle einen Film auf Antrag in der Liste hat kann sie selbst entscheiden ob sie diesen jemals Ausgang gewährt. Ist nicht wirklich demokratisch. Da muss man nur ewig Gestrige etablieren, damit das deutsche Vaterland vor dem geschützt bleibt, was die Entscheider nicht wünschen.

Gabs das nicht schon mal so ab 1933?

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
amazon-angebote
Scarecrows - Paratrooper
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A36,40
Cover B36,40
Cover C36,40
Cover D36,40

Shocker
Blu-ray13,49
DVD9,99

SB.com