SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware
03.12.2015 - 00:03 Uhr

Dead or Alive Xtreme 3 ohne westlichen Release

Um die Diskussion mit Feministen zu meiden, kein Release in EU/USA

Vor einigen Tagen wurde auf der offiziellen Facebook-Seite von Mitarbeitern der Firma KOEI Tecmo bestätigt, warum das Spiel Dead or Alive Xtreme 3 nur im asiatischen Raum erscheinen wird und nicht wie die Vorgänger auch im Westen. Man möchte sich einfach nicht weiter mit Aktivisten auseinander setzen, denen es nicht gefällt, wie Frauen in diesem Spiel präsentiert werden.

Facebook-Admin:Do you know many issues happening in video game industry with regard to how to treat female in video game industry? We do not want to talk those things here. But certainly we have gone through in last year or two to come to our decision. Thank you.

Vor einigen Jahren, als der 2. Teil veröffentlicht wurde, gab es zwar auch schon Beschwerden, dass das Spiel sexistisch sei, aber junge Frauen in Bikinis waren kein Grund für ein Verbot. In Deutschland vergab die USK z.B. auch ohne Bedenken eine Freigabe ab 12 Jahren. Während auch das aktuelle Spiel wohl kein Problem bei der Altersfreigabe von offizieller Seite haben dürfte, haben sich in den letzten Jahren in der Gesellschaft Fraktionen gebildet, die intensiv gegen mutmaßlich sexistische oder andere unerwünschte Dinge vorgehen. Diese befürworten hier eher Zensur oder Verbote, während sie der Kunst- und Meinungsfreiheit klar weniger Bedeutung zusprechen. Und eben diesen Gruppen außerhalb Asiens will man sich bei KOEI Tecmo nicht stellen und verzichtet daher auf ein Release.

Am 1.12.2015 hat sich der Vertrieb nun auch nochmal selbst offiziell zu Wort gemeldet. Hierbei distanziert man sich aber ein klein wenig von der Begründung des eigenen Facebook-Admins, bleibt aber dabei, das Spiel 2016 nur in Asien zu veröffentlichen.

Kommentare

03.12.2015 00:09 Uhr - evolinag
4x
FeministInnen.

03.12.2015 00:14 Uhr - Paratrooper
5x
User-Level von Paratrooper 15
Erfahrungspunkte von Paratrooper 3.693
Feminist_Innen

03.12.2015 00:28 Uhr - KarateHenker
4x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
Nene, Feminist*innen!

(http://www.sueddeutsche.de/leben/gendern-in-der-sprache-ein-sternchen-fuer-alle-1.2748572)

03.12.2015 00:29 Uhr - Thefrogking
11x
Ein paar Mädels im Bikini sollen sexistisch sein?
Gut zu wissen! Jetzt geh ich nicht mehr ins Schwimmbad,da ich sonst ein Sexist bin.

03.12.2015 00:29 Uhr - Lykaon
3x
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
Feministix?

03.12.2015 00:57 Uhr - Paratrooper
User-Level von Paratrooper 15
Erfahrungspunkte von Paratrooper 3.693
@KarateHenker
Die Sternchen-Nummer scheint eine Erfindung der Grünen zu sein.

GuckiGucki: https://de.wikipedia.org/wiki/Gender_Gap_(Linguistik)

03.12.2015 01:23 Uhr - Fratze
10x
DB-Helfer
User-Level von Fratze 7
Erfahrungspunkte von Fratze 687
Okay, die bösen, bösen Femi-Nazis wieder. Findet das aber darüber hinaus außer mir noch jemand ziemlich arm vom Publisher? Wenn ich recht verstanden habe, hätte es doch trotzdem eine Freigabe und damit keine sonstigen Auswirkungen gegeben, außer höchstens ein paar unangenehme Gespräche mit betreffenden Gruppen zu führen... und sich so einer Diskussion einfach nicht zu stellen ist doch gerade Wasser auf die Mühlen solcher Moralapostel...

03.12.2015 01:51 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
man wird nie eine logische Begründung finden, wieso Frauen Doppel F haben müssen in japanischen Spielen. Und nein, es ist lustig... gilt nicht.

03.12.2015 01:55 Uhr - Splattermaniac
8x
?????????, ohne Worte.
Irgendwann gibt es gar keine Frauen mehr in Prügelspielen, weil diese ebend in Prügelspielen sind.
Haben diese seltsamen Kreaturen keine anderen Sorgen?
Die sollen sich lieber für sinnvollere Sachen einsätzen, als gegen Games.

03.12.2015 02:15 Uhr - Evil Wraith
5x
Das ist nur kein Prügelspiel, sondern ein Barbie-geht-Shoppen-Simulator mit Schwabbeltitten. Dead or Alive Xtreme hat als ordentliches Arcade-Beachvolleyballspiel angefangen und ist dann mit dem Sequel komplett in Richtung Kinderspiel für ein paar arme Pubertierende abgesoffen, denen Mami die Pornos weggenommen hat.

03.12.2015 02:26 Uhr - NicoRau
Wer das Spiel haben will kann doch einfach Importieren lassen. Ich werde es nicht kaufen da ich solche Wetteinsatz verschiedene Spiele nicht interessiert bin.

03.12.2015 02:29 Uhr - u-man
8x
User-Level von u-man 1
Erfahrungspunkte von u-man 14
Feministinnen??? Gleich mal Postal anschmeissen :D

03.12.2015 05:56 Uhr - wirsindviele
4x
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
Um es mit den Worten von Bushido zu sagen:

Tja, dass kommt davon, wenn die Jungs ihre Schlampen nicht im Griff haben! :D

03.12.2015 07:10 Uhr - Jim
SB.com-Autor
User-Level von Jim 21
Erfahrungspunkte von Jim 9.808
Funfact der in der news nicht erwähnt wird: es existiert eine komplett englische Version des Spiels. Die asiatische Version ist multilingual und komplett ins Englische übersetzt (woran sich Play-Asia gerade ne goldene Nase verdient). Ds einzige was KT also hätte machen müssen wäre die Version über den Ozean schippern.

Ein weiterer Faktor der aber nicht belegbar ist, ist die Frage nach Verkaufszahlen. DOAX war im Westen nie ein großes Ding, eher sehr Nische, was zu der Mutmaßung führen könnte das es KT einfach auch das GEld nicht wert war. Was allerdings seltsam ist, da das Teuerste an ner Lokalisierung wohl die Übersetzung sein dürfte, welche ja eben schon im Sack ist.

03.12.2015 07:22 Uhr - deNiro
2x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 312
Das richt mir doch sehr stark nach cleverer Marketing- Strategie.

Hätte mich zwar gern einer Debatte über Gender- Wahnsinn, Sexismus und eines ausufernden Feminismus, hingegeben, das scheint mir aber genau die Intention der Macher gewesen zu sein.

03.12.2015 08:53 Uhr - GrimReaper
3x
Mal davon ab, dass ich diese ganzen doppelmoralistischen Möchtegern-Pseudo-Sittenwächter-Gruppen zum kotzen finde (auch wenn es bei uns noch nicht so schlimm ist wie z.B. in Ami-Land, Stichwort "PTC"!), kann man dem Argument an sich nur schwer widersprechen.
Wenn man sich mal anschaut, wie Frauen in so manchen japanischen Medien (besonders Mangas) allgemein dargestellt werden, also mit möglichst kindlichem Aussehen, großen Augen und noch viiiiel größeren Hupen, dabei möglichst unterwürfig, naiv und wehrlos, finde ich das immer extrem grenzwertig. Von einem Hang zur Kinderpornographie würde ich jetzt zwar noch ncht sprechen, aber es geht schon in die Nähe.
Scheinbar haben viele japanische Männer Angst vor (starken) Frauen und müssen mit diesem Hentai-Dreck, der nicht selten Vergewaltigungen beinhaltet (z.B. Tentacle-Porn), irgendwas kompensieren. So zumindest meine Wahrnehmung.

Trotzdem ein armseliges Verhalten vom Publisher, die scheinbar nicht die Eier haben, zu ihrem Produkt stehen.

03.12.2015 08:54 Uhr - Dale_Cooper
5x
Ich finde Feminismus gut und wichtig, was Politik und Kulturgeschichte insbesondere der letzte fünfzig Jahre (seit den "Achtundsechzigern") angeht.

Die Spiele kenne ich nicht, hier hab ich allerdings den Eindruck, das bei der Zensur bzw. bei der Kritik deutlich über´s Ziel hinausgeschossen wird, was bei Feminismus zuweilen vorkommt und dem Thema einen schlechten Ruf einbrachte.

Wenn ich dann so Zitate wie das weiter oben von Bushido lese, bin ich erleichtert das es Feministinnen gibt. Sogar die radikalste von ihnen ist mir lieber als dieser gegen alles und jeden hetzende (kann der sonst auch noch was?) Millionär der so tut als sei er von der Straße.

03.12.2015 09:27 Uhr - matthias.kothe
5x
03.12.2015 01:51 Uhr schrieb Lykaon
man wird nie eine logische Begründung finden, wieso Frauen Doppel F haben müssen in japanischen Spielen. Und nein, es ist lustig... gilt nicht.


- Weil es sich besser verkauft
- Weil der Kundenkreis es so will
- Weil der Developer es so will

Oder einfach nur, damit die Leute, die ein Problem damit haben, sich wieder das Maul über die "ekligen Kuheuter" zerreißen können. Jap, diese ewig gleiche "Diskussion" flammt ständig auf und negativ im Gespräch sein, ist oftmals besser als gar nicht im Gespräch zu sein.

Dabei fand ich die Oberweiten zumindest in DoA-Spielen nie so übertrieben, wie es oft gerne dargestellt wird. Proportional passt in meinen Augen alles noch.

Die Extreme-Reihe hat mich allerdings nie sonderlich interessiert. Ich habe zwar auf der Xbox damals das erste Volleyball-Spielchen mal angetestet, allerdings als ziemlich langweilig empfunden. Bleibe dort lieber bei der guten alten Beat 'em up-Hauptreihe.

03.12.2015 09:38 Uhr - matthias.kothe
6x
03.12.2015 08:54 Uhr schrieb Dale_CooperSogar die radikalste von ihnen ist mir lieber als dieser gegen alles und jeden hetzende (kann der sonst auch noch was?) Millionär der so tut als sei er von der Straße.


Einmal bitte "S.C.U.M. - Manifest der Gesellschaft zur Abschaffung der Männer" von Valerie Solanas lesen und ich hoffe für dich, dass du so einen Satz danach nie wieder schreiben wirst.
Ich mag solche Möchtegerns wie Bushido auch gar nicht leiden, aber radikale Feministinnen sind mit ihrer krankhaften Ideologie, die auch aus Hitlers Kopf stammen könnte, alles andere als ungefährlich.

03.12.2015 09:44 Uhr - matthias.kothe
7x
03.12.2015 08:53 Uhr schrieb GrimReaper
Wenn man sich mal anschaut, wie Frauen in so manchen japanischen Medien (besonders Mangas) allgemein dargestellt werden, also mit möglichst kindlichem Aussehen, großen Augen und noch viiiiel größeren Hupen, dabei möglichst unterwürfig, naiv und wehrlos, finde ich das immer extrem grenzwertig. Von einem Hang zur Kinderpornographie würde ich jetzt zwar noch ncht sprechen, aber es geht schon in die Nähe.
Scheinbar haben viele japanische Männer Angst vor (starken) Frauen und müssen mit diesem Hentai-Dreck, der nicht selten Vergewaltigungen beinhaltet (z.B. Tentacle-Porn), irgendwas kompensieren. So zumindest meine Wahrnehmung.


Es ist schon interessant zu lesen, wie so mancher nach dem Konsum ein paar weniger Filmchen glaubt, die Sexualität eines gesamten Volkes beurteilen zu können. Wundert mich nicht, wenn manch andere Nationalität denkt, alle Deutschen würden auf Natursekt und Kaviar stehen, nur weil mal ein paar Ekelpornos aus der Ecke mit deutschem Ton gesehen wurden...

03.12.2015 09:51 Uhr - Grosser_Wolf
5x
Das Problem ist eben wieder eine bestimmte Form von Extremismus. Das ist nichts anderes als der Versuch einer "Säuberungskampagne". Und wenn Firmen einknicken und es allen recht machen wollen... nun, wir wissen, wo das hinführt.

03.12.2015 10:25 Uhr - Rudi Ratlos
1x
User-Level von Rudi Ratlos 1
Erfahrungspunkte von Rudi Ratlos 8
Ich finde Jims Theorie mittlerweile am naheliegendsten, denn KT veröffentlicht auch munter weiter aufreizende Kostüme fürs aktuelle Dead or Alive und hat da - trotz fehlender Textilien - keine Angst vor den Femennazis...

03.12.2015 13:57 Uhr - Oberstarzt
Hehe, dann kennen die Feministinnen offenbar nicht den "Naked-Patch", den's bei DoA 1 oder 2 gibt. Da sind die Chicks dann sämtlicher Tops und Höschen entledigt. Da hatten wohl ein paar Japo-Programmierer ihren Spass :-)

03.12.2015 13:58 Uhr - Präsident Clinton
2x
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
Fehlt hier nicht ein ganz bestimmter Kommentator ? ;-)

03.12.2015 14:22 Uhr - Oberstarzt
3x
Bezgl. der Meldung muss ich sagen, dass wir uns von Minderheiten, die besonders "intellektuell", die Genderstömung kommt ja aus dem universitären Umfeld, andere interessier's schlicht nicht, und laut auftreten, in Anbetracht politischer Korrektheit (Feigheit) immer öfters am Nasenring durch die Manege ziehen lassen.

Luxusproblemchen der westlichen Welt.

03.12.2015 18:09 Uhr - Hund3110
1x
03.12.2015 14:22 Uhr schrieb Oberstarzt
Bezgl. der Meldung muss ich sagen, dass wir uns von Minderheiten, die besonders "intellektuell", die Genderstömung kommt ja aus dem universitären Umfeld, andere interessier's schlicht nicht, und laut auftreten, in Anbetracht politischer Korrektheit (Feigheit) immer öfters am Nasenring durch die Manege ziehen lassen.

Luxusproblemchen der westlichen Welt.


.... perfekt auf den Punkt gebracht. "Political Correctness" ist nichts weiter als ein der Wahrheit i.d.R. entgegenstehender und damit zu ignorierender Haufen Dreck .... um es mal drastisch, aber unmissverständlich auszudrücken ......

03.12.2015 18:44 Uhr - Dale_Cooper
1x
03.12.2015 09:38 Uhr schrieb matthias.kothe
03.12.2015 08:54 Uhr schrieb Dale_CooperSogar die radikalste von ihnen ist mir lieber als dieser gegen alles und jeden hetzende (kann der sonst auch noch was?) Millionär der so tut als sei er von der Straße.


Einmal bitte "S.C.U.M. - Manifest der Gesellschaft zur Abschaffung der Männer" von Valerie Solanas lesen und ich hoffe für dich, dass du so einen Satz danach nie wieder schreiben wirst.
Ich mag solche Möchtegerns wie Bushido auch gar nicht leiden, aber radikale Feministinnen sind mit ihrer krankhaften Ideologie, die auch aus Hitlers Kopf stammen könnte, alles andere als ungefährlich.


Hast du meinen Post richtig gelesen? Da steht das beim (eigentlich guten und wichtigen Thema) Feminismus zuweilen deutlich über´s Ziel hinausgeschossen wird, was ihm teilweise einen schlechten Ruf einbringt. Damit meine ich u. A. das Buch von Valerie Solanas, die aus meiner Sicht keine Feministin ist, sondern eine wahnhafte Kriminelle (sie hat immerhin ein Attentat auf Andy Warhol verübt...)

Deinen Hitler-Vergleich finde ich völlig daneben. Da wird mir echt schlecht.

03.12.2015 18:47 Uhr - KarateHenker
1x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
Ob unser Faktotum seine Import-Version schon vorbestellt hat? ;-)

@Dale_Cooper: Solanas definierte sich aber als Feministin und hat aus ideologischen Motiven das Warhol-Attentat verübt...

03.12.2015 20:58 Uhr - Dale_Cooper
3x

03.12.2015 23:06 Uhr - McCoy
2x
Der Neo-Kommunismus ist nicht mehr weit weg, sich vollständig ausgebreitet zu haben. Leider verstehen das im Moment noch die wenigsten...

04.12.2015 11:47 Uhr - GrimReaper
03.12.2015 09:44 Uhr schrieb matthias.kothe
03.12.2015 08:53 Uhr schrieb GrimReaper
Wenn man sich mal anschaut, wie Frauen in so manchen japanischen Medien (besonders Mangas) allgemein dargestellt werden, also mit möglichst kindlichem Aussehen, großen Augen und noch viiiiel größeren Hupen, dabei möglichst unterwürfig, naiv und wehrlos, finde ich das immer extrem grenzwertig. Von einem Hang zur Kinderpornographie würde ich jetzt zwar noch ncht sprechen, aber es geht schon in die Nähe.
Scheinbar haben viele japanische Männer Angst vor (starken) Frauen und müssen mit diesem Hentai-Dreck, der nicht selten Vergewaltigungen beinhaltet (z.B. Tentacle-Porn), irgendwas kompensieren. So zumindest meine Wahrnehmung.


Es ist schon interessant zu lesen, wie so mancher nach dem Konsum ein paar weniger Filmchen glaubt, die Sexualität eines gesamten Volkes beurteilen zu können. Wundert mich nicht, wenn manch andere Nationalität denkt, alle Deutschen würden auf Natursekt und Kaviar stehen, nur weil mal ein paar Ekelpornos aus der Ecke mit deutschem Ton gesehen wurden...

Ich sagte "so manche japansiche Medien" und "Schenbar haben viele (sprich: nicht alle!) japanische Männer Angst vor (starken) Frauen..." Ich weiß also nicht, wie du darauf kommst, dass ich hier ein ganzes Volk beurteilen will? Mal davon ab ist diese Kunstform (ja, das sehe ich trotz der teilweise ekligen Inhalte so) dort nunmal sehr viel mehr verbreitet und gesellschaftlich akzeptierter als die von dir angesprochenen Ekelpornos hier im Westen.

04.12.2015 22:44 Uhr - AkiRawOne
1x
Ich finds cool, und werde es schön importieren.

06.12.2015 02:11 Uhr - Critic
Als Nerd verlange ich jetzt, dass dieser diskriminierende Rotz "Big Bang Theory" endlich abgesetzt wird.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
amazon-angebote
Game of Thrones - Staffel 7
Die gesamte Staffel 7 für 19,99 €
Shocker
Blu-ray13,49
DVD9,99

SB.com