SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware
Veröffentlicht am von Mike Lowrey

Furia - Vin Diesel verspricht R-Rating für Riddick-Prequel

Entstehungsgeschichte von Riddick soll 2017 in die Kinos kommen

Vin Diesel ist dick im Geschäft und ist treibende Kraft hinter 3 Film-Franchises. Neben den Fast & Furious-Filmen sind das die XxX-Reihe, bei deren 3. Teil er als titelgebender Held Xander Cage wieder zurückkehren wird und die Riddick-Saga, die auch bereits 3 Filme zutage gefördert hat. Und hier steht 2017 mit Furia ein weiteres Werk ins Haus.

Hier soll die Entstehungsgeschichte von Riddick erzählt werden, wie er also zu dem Krieger wurde, der er ist. Daneben ist auch eine TV-Serie im Gespräch, wie es mittlerweile ja Mode geworden ist. Doch zum kommenden Kinofilm gibt es erstmal gute Nachrichten. Wie Diesel auf seiner Facebook-Seite in einem Video zusammen mit Riddick-Stammregisseur David Twohy ankündigt, wird auch Furia mit R-Rating kommen. Nach dem negativen Feedback, das Riddick - Chroniken eines Kriegers seinerzeit auch für sein PG-13-Rating bekam, ist Diesel diese Tatsache offensichtlich besonders wichtig. Die Fans wird es freuen.

Quelle: Collider

Kommentare

31.12.2015 00:12 Uhr - Lordi
1x
Da bin ich aber gespannt. R-Rating hört sich schon mal gut an, dann muss nur die Action noch etwas hochgeschraubt werden, und dann passt es.

31.12.2015 00:25 Uhr - oziboxer
5x
Der erste und im gegensatz zu anderen von meinem freundeskreis der dritte gefallen mir die filme.der zweite wiederum überhaupt nicht. Furia wird auch angeschaut,und hoffe der wird auch gut.

31.12.2015 00:25 Uhr - Thrax
8x
R-rating ist immer gut wobei ich "Chroniken Eines Kriegers" ganz gefällig fand ( in der Extended ), wenn auch etwas zu sehr auf Bombast getrimmt.
Der 3. Teil war zwar wieder mehr Back-To-The-Roots, aber im Grunde auch nur eine Neuinterpretation von "Pitch Black", was also kurz und knapp "Pitch Black" immer noch zum besten Teil macht.

Zwar war "Pitch Black" auch nur von überall her zusammen geklaut, dies hat er aber äußerst effektiv gemacht und trotzdem einen spannenden Handlungsbogen geboten. Noch dazu war er knackig und gradlinig erzählt. Der 3. Teil hingegen hatte ( besonders in der Langfassung ) zu viel Leerlauf und zog sich daher viel zu sehr in die Länge, da er der Figur Riddick nichts neues hinzufügen konnte.

Mal abwarten ob sich dies mit dem Prequel ändert. Riddicks Entstehungsgeschichte könnte durchaus eine sehr interessante Sache werden!

31.12.2015 00:35 Uhr - FordFairlane
2x
Ich verstehe nicht was sich Vin Diesel von seiner Riddick-Reihe verspricht, denn alle Filme sind entweder geflopt oder haben nur knapp ihr Budet wieder eingespielt, aber trotzdem will er uns weiterhin seine Filmreihe aufdrängen. Ich habe mir alle Teile angeschaut, doch wirklich überzeugen konnte mich der Proll in der Galaxis nicht.
War es nicht sogar so, dass Universal nur ein Teil des Budget für Riddick beisteuern würde, wenn er "Fast & Furious 7" drehen wird. Er hat sogar selber Geld in den Film gesteckt, was mir noch mer Kopfschmerzen bereitet.
Er hätte lieber mal eine andere Art von Film machen sollen, als er sonst dreht.


31.12.2015 00:43 Uhr - Lordi
1x
31.12.2015 00:35 Uhr schrieb FordFairlane
Er hätte lieber mal eine andere Art von Film machen sollen, als er sonst dreht.


Hat er doch schon gemacht, Der Film nennt sich The Last Witch Hunter.

31.12.2015 00:45 Uhr - Gary Lee
7x
Richard B. Riddick ist ne coole Sau!

31.12.2015 00:52 Uhr - KarateHenker
2x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
31.12.2015 00:43 Uhr schrieb Lordi
31.12.2015 00:35 Uhr schrieb FordFairlane
Er hätte lieber mal eine andere Art von Film machen sollen, als er sonst dreht.


Hat er doch schon gemacht, Der Film nennt sich The Last Witch Hunter.


Oder "Find Me Guilty".

31.12.2015 01:15 Uhr - Venga
1x
Am beeindruckensten fand ich Diesel in "Guardians of the Galaxy".

Seine emotional sehr vielschichtig vorgetragenen Dialoge als Groot waren herzzerreissend.

31.12.2015 01:39 Uhr - Harley Q.
5x
User-Level von Harley Q. 3
Erfahrungspunkte von Harley Q. 173
Wünsche euch allen noch nen guten Rutsch ins Jahr 2016:-)

31.12.2015 02:25 Uhr - FordFairlane
@Lordi ;-)

Jo The Last Witch Hunter ist auch dieses Jahr geflopt er hat 90. Millionen gekostet und gerade mal 108 Millionen eingedpielt. Also hat er gerade mal mal knapp 18 Millionen eingespielt.

31.12.2015 02:53 Uhr - DrunkenMaster88
1x
User-Level von DrunkenMaster88 1
Erfahrungspunkte von DrunkenMaster88 17
Also ich kann auch nicht wirklich nachvollziehen, warum man weiter auf dieses Franchise baut.

Ok "Pitch Black" war ein ordentlicher Film. Zwar etwas zusammengeklaut, aber das halt sehr gut. Die Figur des Riddick war dabei schon das Highlight. Das muss man zugeben.

Aber schon die Fortsetzung war sehr langweilig. Und der dritte Teil war noch schlechter. Vor allem der Look wirkte extrem billig. Bin bei beiden Teilen auch zwischendurch eingeschlafen. Das sagt eigentlich schon alles.

Wie gesagt die Figur ist eigentlich ganz cool. Nur die Umsetzungen waren kacke. Der wurde doch auch von den Fans nicht wirklich gelobt oder gehypt.
Komisch das die Reihe weiterhin grünes Licht bekommt. Aber Vin Diesel kann es nur recht sein. Der ist wohl auch nicht mehr wählerisch bei den Drehbüchern.

31.12.2015 03:25 Uhr - Cocoloco
1x
Das Franchise ist schon mit "Chroniken eines Kriegers" gestorben.
Wie man von den tollen Pitch Black auf diesen völlig abgespaceten Bullshit gekommen war, kann ich bis heute nicht verstehen.

31.12.2015 06:45 Uhr - Mc Claud
Na ja ich kann Vin Diesel verstehen warum er weiterhin auf die Reihe setzt weil sie Geld bringt oder vielmehr eine melkende Kuh schlachtet man nicht.
Ich fand den ersten Teil am besten danach verliefen sich die beiden anderen ins belanglose.

31.12.2015 07:15 Uhr - FordFairlane
1x
@Mc Claud

Das ist ja gerade nicht der Fall das diese gutes Geld einspielen und sogar Universal zeigte aufgrund des Misserfolges kein interesse mehr. Wahrscheinlich ist der DVD und Blu-ray verkauf eine Grund für die weiter zu machen. Wer weiß? ;-)

31.12.2015 09:16 Uhr - Ubivis
Puh, was ein glück wird es nur ein R-Rating. Bei "Entstehungsgeschichte" dachte ich zuerst an ein X-Rating.

31.12.2015 09:29 Uhr - Jack Bauer
1x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Ich kann generell wenig mit Diesel anfangen und finde sein Spiel oft maßlos überzogen und lächerlich, aber die Rolle des Riddick ist ihm auf den Leib geschrieben worden, da passt er perfekt.

Was die Filme angeht: den ersten finde ich uneingeschränkt klasse, den zweiten mag ich im Gegensatz zu vielen anderen in seinem überbordenden Bombast auch ziemlich gerne (gerade der Unrated Extended Cut ist doch eine erstaunlich runde Sache), vom dritten war ich dagegen trotz des R-Ratings enttäuscht, weil da so viele andere Sachen nicht gestimmt haben.

Ergo gilt für mich: schön, dass es für FURIA ein R-Rating werden soll, wenn der Film aber so schwach wird wie der dritte Teil, dann hätte ich lieber einen PG-13-FURIA, der sich qualitativ auf einer Ebene mit THE CHRONICLES OF RIDDICK bewegt. Dass das Rating alleine keinen guten Film macht, hat Teil 3 wiedermal überdeutlich bewiesen.

31.12.2015 10:05 Uhr - Freak
31.12.2015 02:25 Uhr schrieb FordFairlane
@Lordi ;-)

Jo The Last Witch Hunter ist auch dieses Jahr geflopt er hat 90. Millionen gekostet und gerade mal 108 Millionen eingedpielt. Also hat er gerade mal mal knapp 18 Millionen eingespielt.

Dann ist er nicht geflopt, sondern hat nur die Erwartungen nicht erfüllt. ;)
...was zu erwarten war. :DDDDD

31.12.2015 12:13 Uhr - Evil Wraith
1x
Schätze ich bin der einzige, der Chronicles of Riddick besser fand als das beschissen gealterte C-movie Pitch Black, das bis auf ein paar lustige Setpieces weder die vielgepriesene Atmo, noch sonst was zu bieten hatte.

31.12.2015 17:00 Uhr - muffin
Pitch Black war klasse, zudem war Vin Diesel da auch noch am besten in Form und hatte ein tolles Charisma.
Alle anderen beiden Teile kamen leider nicht mehr annähernd ran, wobei ich den letzten "Riddick" noch ganz akzeptabel fand, dazu hat aber auch sein Gegenspieler Matthew Nable viel beigetragen.
Mal sehen wie das Prequel wird, eine Chance werde ich dem Film sicherlich geben.

31.12.2015 19:39 Uhr - jimmymadrid
ich bin wahrscheinlich der einzigste der alle teile total geil fand aber das is mir latte..freu mich auf furia und ein wiedersehen mit vin diesel als richard b. riddick...nach der fast and furious reihe wohl die bekannteste und begehrteste rolle von vin diesel...ich mag den typen...

01.01.2016 12:27 Uhr - Hashi
Ich fand den 2. Film auch nicht wirklich gut. Der 3. wird bald noch gesichtet. Wesentlich besser als die Filme fand ich damals Escape from Butcher Bay. Diesel hat mit seinem selbst gegründeten Tigon Studio und Starbreeze ein wahnsinnig gutes Spiel raus gebracht. Gerade in Kombination mit Pitch Black macht das Spiel als Vorgeschichte einen wesentlich besseren Eindruck als die Filme. Und gerade Cole Houser als Johns macht sich richtig gut im Game. Auch Assault on Dark Athena ist extrem gut. Wers verpasst hat, kann sich die Collection als remastered für Xbox 360 Oder Ps3 reinziehen- ist schwer zu empfehlen.

Damit ergibt das gesamte Franchise auch mehr Sinn und man sieht gerne über die Schwächen der Filme hinweg.

01.01.2016 15:39 Uhr - Evil Wraith
1x
Das Spiel war in der Tat großartig, von dem unschön hingerotzten Finale mal abgesehen.

02.01.2016 18:14 Uhr - kroenen77
1x
Fand den ersten auch am besten.Aber auch Teil war noch gut..gerade der DC.
Der dritte krankt an übertrieben coolen Sprüchen und das er ein Remake von Teil 1 ist.Allerdings finde ich den auch "schaubar".Gerade die Monster und die Grundstimmung haben mir echt gut gefallen.:-)

03.01.2016 13:00 Uhr - McClane
1x
SB.com-Autor
User-Level von McClane 7
Erfahrungspunkte von McClane 637
31.12.2015 10:05 Uhr schrieb Freak
31.12.2015 02:25 Uhr schrieb FordFairlane
@Lordi ;-)

Jo The Last Witch Hunter ist auch dieses Jahr geflopt er hat 90. Millionen gekostet und gerade mal 108 Millionen eingedpielt. Also hat er gerade mal mal knapp 18 Millionen eingespielt.

Dann ist er nicht geflopt, sondern hat nur die Erwartungen nicht erfüllt. ;)
...was zu erwarten war. :DDDDD


Man sollte nicht dem Irrglauben erliegen, dass jeder eingespielte Dollar Gewinn ist. Kinobetreiber usw. verdienen ja auch daran, das Marketing ins selten im Budget eingerechnet und und und. Damit ein Film (im Kino) in die Gewinnzone kommt, muss er meistens das Doppelte bis Dreifacher seiner Kosten einspielen. Ansonsten können die Weiterverwertungen wie DVD, Blu-Ray und TV-Rechte den Film eventuell erst in die schwarzen Zahlen hieven.

04.01.2016 11:25 Uhr - GrimReaper
Pitch Black war deshalb gut, weil man dort u.a. mit wenig Budget das meiste rausgeholt hat. Ein ambitioniertes B-Movie mit einem noch coolen, weil eben NICHT netten und handzahmen Riddick. Da durfte er noch ein wirklicher Anti-Held mit Ecken und Kanten sein, dem andere scheißegal sind. Außerdem hat die allgemein kühl gehaltene Optik viel zur Atmosphäre beigetragen.
Das alles wurde im 2. Teil den Bombasteffekten und einem "guten" Riddick geopfert. Als eigenständiger Film an sich top (vor allem im DC), die Geschichte mit den Necromongern fand ich eigentlich ganz gut, als Riddick-Film bzw. Pitch Black-Fortsetzung aber eher so naja.
Den dritten habe ich noch nicht gesehen, wird aber der Vollständigkeit halber auch noch in die Sammlung wandern.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com