SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware
Ghostfacelooker
Level 13
XP 2.689
Eintrag: 01.03.2017

Amazon.de


Bloody Chainsaw Girl
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 37,45
Cover B 37,45
Cover C 37,45



Waxwork

Army of One - Ein Mann auf göttlicher Mission

(Army of One)
Herstellungsland:USA (2016)
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Komödie

Bewertung unserer Besucher:
Note: 4,00 (1 Stimme) Details
inhalt:
Gary Faulkner (Nicolas Cage) ist ein arbeitsloser Handwerker, Ex-Sträfling, US-Amerikaner – und stolzer Patriot. Sein Leben bekommt auf einmal einen vollkommen neuen Sinn, als er von Gott (Russell Brand) höchstpersönlich einen Auftrag erhält. Er soll nach Pakistan reisen, sich Al-Qaida-Oberhaupt Bin Laden schnappen und ihn vor ein US-Gericht bringen! Und wer ist Gary, seinem Gott diesen Wunsch zu verwehren? Also macht er sich auf, mit Samurai-Schwert und Gleitschirm bepackt – und muss feststellen: Es ist nicht leicht, Gottes Wille zu befolgen!
Diese Kritik enthält Informationen über den späteren Handlungsverlauf der Geschichte.
eine kritik von ghostfacelooker:

Ich werde bestimmt nie müde sein, darauf hinzuweisen, welch unterschätzter Schauspieler Nicolas Cage ist. UUUND es gäbe wahrscheinlich niemand, der die Rolle in Punkto Mimik und Ausdruck besser spielen könnte und der Figur somit den nötigen Wahnsinn einhauchen könnte als er.

Das und Russel Brands Darstellung als Gott, die wirklich witzig gemacht ist, sind leider die einzigen Dinge die ich an diesem Film gut finde.

Ansonsten ist die Geschichte, die durchaus unterhaltsamer hätte sein können, eine Mischung aus dem Humor von Sascha Baron Cohen, nur eben ohne diesen, und der derzeitig herrschenden Einstellung des Mannes im Weißen Haus, was die Sache mit „Make America Great again“ betrifft.

Gary Faulkner schreit seinen Patriotismus und wie großartig Amerika ist, geradezu in den Bildschirm, oder er philosophiert gefragt oder ungefragt, bekifft oder nüchtern ( wobei Cage ihn für mich so spielt, dass kein Unterschied festzustellen ist) darüber.

Man kann mir gern Engstirnigkeit vorwerfen und das ich keinen Sinn für skurrilen Humor hätte, aber auch Cohens Filme finde ich nicht witzig oder auch die Komödien, in denen James Franco und Freunde mitwirken. (bis auf „ Das ist das Ende“ der ist witzig!)

Die schauspielerische Leistung von Cage im Streifen und seine Szenen mit „Gott“ in allen Ehren, aber das allein reicht mir eben nicht um ins Schwärmen für einen Film zu kommen, in dem der Hauptdarsteller von A nach B läuft oder fällt und in dem zwei CIA Beamte in Islamabad zusätzlich versuchen den fehlenden Humor mit ihren Dialogen über Filme aufzubessern.

Dazwischen geworfene Halluzinationen von Gary, der an Nierenschwäche und Diabetes leidet, aber trotzdem fast einen Monat, ohne Dialyse und Medikamente auskommt, machen den Film zudem noch holprig.

Die Kampfszene mit Osama ähnelt stark einer Mischung aus dem Kämpfen zwischen Saddam und dem Präsidenten in „Hot Shots 2“ und Uma und Lucy in „Kill Bill“. Hätte man mehr von diesen beiden Filmen geklaut wäre bestimmt auch der Humor nicht zu kurz gekommen.

Anderseits hat der echte Gary Faulkner ja tatsächlich versucht Bin Laden des Kopfgelds und der „Sicherheit der Welt“ wegen zu fangen. Basierend auf dieser Tatsache weiß ich am Ende des Films nicht zu sagen ob man eine Hommage an Faulkner machen, oder eine Satire drehen wollte, jedenfalls hat der Film für mich auf beide Arten nicht funktioniert, auch wenn Cage wiedermal eine bessere Darstellung abgegeben hat.

Cage´s Darstellung wegen gebe ich eine 4.

4/10
mehr reviews vom gleichen autor
Walhalla
Ghostfacelooker
7/10
Joe
Ghostfacelooker
5/10
Tiger
Ghostfacelooker
10/10
Paradox
Ghostfacelooker
2/10
die neuesten reviews
Walhalla
Ghostfacelooker
7/10
Joe
Ghostfacelooker
5/10
Grünen
Punisher77
5/10
Wicker
MortAhead
9/10
Black
TheRealAsh
6/10
Killer
NoCutsPlease
8/10
Hexenkessel
dicker Hund
5/10

Kommentare

01.03.2017 21:32 Uhr - tschaka17
1x
User-Level von tschaka17 5
Erfahrungspunkte von tschaka17 329
Nicolas Cage ist ein unterschätzter Schauspieler - YES!
Nicolas Cage Spiel zuzusehen ist meistens ein Spaß, auch wenn der Film Müll ist - YES!
Rage-Cage ist einfach nur genial - YES!

Aber schon alleine das Cover dieses Werkes bringt mich wieder zum Kopfschütteln. Ich geb Cage ja gerne ne Chance, aber hier werd ich mal sparen. Für Patriotismus brauch ich nur Nachrichten schauen.

Und der "Humor" von SBC bleibt mir bis heute fern, obwohl ich gerne deftige und niveaulose Gags mag.

01.03.2017 21:51 Uhr - Ghostfacelooker
User-Level von Ghostfacelooker 13
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 2.689
01.03.2017 21:32 Uhr schrieb tschaka17Nicolas Cage ist ein unterschätzter Schauspieler - YES!
Nicolas Cage Spiel zuzusehen ist meistens ein Spaß, auch wenn der Film Müll ist - YES!
Rage-Cage ist einfach nur genial - YES!

Aber schon alleine das Cover dieses Werkes bringt mich wieder zum Kopfschütteln. Ich geb Cage ja gerne ne Chance, aber hier werd ich mal sparen. Für Patriotismus brauch ich nur Nachrichten schauen.

Und der "Humor" von SBC bleibt mir bis heute fern, obwohl ich gerne deftige und niveaulose Gags mag.


Wie gesagt für mich ist es ein ähnlicher Humor, bei dem man nicht genau weiss ob es lustig ist oder überhaupt lustig gemeint sein soll. Deshalb hab ich den Vergleich zu seinen Filmen gemacht. Aber es wird bestimmt Leute geben die "Army of One" mögen werden.

Die können mir ja dann erklären wo und wann man lachen sollte^^^^

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com