SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware
Occator
Level 3
XP 124
Eintrag: 13.03.2017

Amazon.de


The Amityville Horror (2005)



Slasher - Staffel 1
Blu-ray 15,99
DVD 15,99

Doctor Strange

Herstellungsland:USA (2016)
Standard-Freigabe:FSK 12
Genre:Abenteuer, Action, Comicverfilmung,
Fantasy, Science-Fiction
Alternativtitel:Dr. Strange

Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,84 (19 Stimmen) Details
inhalt:
In DOCTOR STRANGE steht der egozentrische, hochintelligente Neurochirurg Dr. Stephen Strange nach einem Autounfall bei dem seine wichtigsten Instrumente – seine Hände – schwer verletzt wurden, vor dem Nichts. Seine letzte Hoffnung auf Heilung führt ihn nach Tibet zu einem sonderbaren Einsiedler, doch überfällt ihn dort eine komplett neue, übernatürliche Realität. Nur sehr langsam schwinden seine Zweifel an der Existenz magischer Kräfte und beginnt er sich seiner wahren Begabungen und Fähigkeiten bewusst zu werden. Immer weiter dringt er in neue, mystische Dimensionen vor, doch als Mittelsmann zwischen Raum und Zeit, entdeckt er nicht nur kosmische Parallelwelten, sondern entfesselt auch deren dunkelste Mächte, die unserer Welt bisher verborgen blieben…
Diese Kritik enthält Informationen über den späteren Handlungsverlauf der Geschichte.
eine kritik von occator:

Der vierzehnte Film im MCU und es wird nicht langweilig. Zuallererst: es wurde die Kritik laut, dass „Doctor Strange“ nur eine andere Version von „Ironman“ ist; was für ein Bullshit. Jede Heldenorigin ähnelt sich nunmal im Kern. Ein arroganter Hurensohn erlebt ein Trauma und wird dadurch der Held, der er sein soll. Oder sie. Dieses Schema haben wir bei Spiderman, Wolverine, James Bond, John McClane, Luke Skywalker und selbst Jesus fucking Christ. Es handelt sich dabei nun mal um die klassische Heldengeschichte, siehe Joseph Campbells „Der Heros in 1000 Gestalten“. Insgesamt ist dieser Film definitiv anders als Ironman. Zum Beispiel ist er besser. Benedict Cumberbatch liefert tatsächlich die beste Leistung im gesamten MCU nach Tom Hiddleston ab. Seine Darstellung ist zwar oberflächlich nur eine Variante von Sherlock, aber sein Charisma und sein Talent sind einfach überwältigend. Sein Doctor Strange ist zwar arrogant, aber nicht so zynisch wie Tony Stark. Vielmehr ist er ein Überzeugungstäter, der einfach immer der Beste sein muss, bei allem, was er tut. Tilda Swinton als Ancient One ist ebenfalls unglaublich gut und liefert die perfekte Mischung aus Weisheit, gutem Herzen, aber auch Entschlossenheit und Bad-Ass-ness. Einzig Mad Mikkelsen ist als Schurke blass, was ja immer ein Problem bei Marvel ist. Außer bei Loki. Aber der nächste Schurke steht am Ende schon fest und Chiwetel Ejiofor ist fantastisch und seine Reise vom Mentor und Freund zum Gegner ist glaubhaft und spannend geschildert. Vor allem ist er ebenfalls extrem charismatisch und sympathisch und man kann ihn auch verstehen: er wurde verarscht und alles, was ihm etwas bedeutete, wurde in den Dreck gezogen und verraten. Mordo ist zu Recht angepisst. Zuletzt müssen noch die Effekte gelobt werden: Überragend. Marvel macht hier Sachen, die man so noch nie im Kino gesehen hat und liefert einen überzeugenden Einstieg in die mythische Seite ihres Kinouniversums. Der typische Marvelhumor ist natürlich auch vorhanden. So werden coole Oneliner und Wortwitze, ebenso wie kleinere Slapstickeinlagen (Stichwort:Cape) geliefert, ohne jedoch jemals ins Lächerliche abzudriften. Fazit: einer der besten Marvelfilme mit einem fantastischen Cast, unglaublichen Special Effects, tollem Humor und Spannung. Eine Mischung aus dem Ende von „2001“, „Matrix“ und „Inception“. Ein nahezu perfekter Blockbuster. 9/10

9/10
mehr reviews vom gleichen autor
die neuesten reviews
Kikujiros
Horace Pinker
9/10
Aswang
dicker Hund
7/10
Zambezia
Ghostfacelooker
5/10
1922
Ghostfacelooker
5/10
Theater
NoCutsPlease
9/10
Rover,
Ghostfacelooker
5/10

Kommentare

14.03.2017 21:40 Uhr - naSum
User-Level von naSum 10
Erfahrungspunkte von naSum 1.404
Leider nur ganz oberflächlich Aspekte angekratzt ohne sie zu vertiefen. Das könnte auf fast jeden Film passen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com