SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware
Cool_Meiggi
Level 1
XP 7
Eintrag: 20.04.2017

Amazon.de


Cyborg X
Blu-ray 7,99
DVD 7,49
Amazon Video ab 4,99



Nocturnal Animals
Blu-ray 16,94
DVD 17,99
Amazon Video 13,99

Logan - The Wolverine

Herstellungsland:USA (2017)
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Abenteuer, Action, Comicverfilmung, Fantasy, Science-Fiction
Alternativtitel:Wolverine 3

Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,22 (18 Stimmen) Details
inhalt:
In naher Zukunft schützt ein abgekämpfter Logan einen gebrochenen Professor X in einem Versteck nahe der mexikanischen Grenze. Doch Logans Versuche, sich vor der Welt und seinem Vermächtnis zu verstecken, misslingen, als ein junger Mutant, von dunklen Kräften verfolgt, bei ihnen Zuflucht sucht.
eine kritik von cool_meiggi:
Eines vorab: die Trailer haben die Stimmung des Films perfekt wiedergegeben - er ist ein Mix zwischen Road Movie, Action, Drama, Western und zu guter Letzt auch Comicverfilmung.

 

Während der erste Wolverine-Film, 'X-Men Origins: Wolverine' (2009), an einer recht comiclastigen Story bzw. Charakteren und teils katastrophalen Computereffekten litt, stellte der zweite Teil, 'The Wolverine' (2013), bereits einen Quantensprung dar. Eine sehr gute Story, eine makellose Performance von Jackman und geniale Actionszenen (insb. im exkl. auf Blu-Ray erschienen Extended Cut) sorgten meiner Meinung nach für den bis dato besten X-Men Film aller Zeiten zusammen mit 'First Class'. Lediglich der Auftritt des Endgegners, einem ca. 3 Meter großen Roboter, dem 'Silver Samurai', gegen Ende des Films trübte den bis dahin sehr guten Eindruck und ließ einen unmissverständlich bewusst werden, dass man lediglich eine Comicverfilmung vor sich hat.

 

Glücklicherweise war Writer / Director James Mangold, der bereits die kreative Leitung für 'The Wolverine' innehatte, bei 'Logan auch wieder am Start, und dies stellt sich als absoluter Glücksfall heraus. Denn 'Logan' lässt den Zuschauer seine triviale literarische Vorlage mühelos vergessen durch große Emotionen und mitreißende Actionsequenzen. Es handelt sich hierbei ohne Frage sowohl um den besten Film im Rahmen des X-Men Universums als auch möglicherweise um den besten Film der auf einem Comic beruht - und dies schließt immerhin solch große Machwerke wie 'Watchmen' oder 'The Dark Knight' mit ein.

 

Mit einer Laufzeit von knapp 140 Minuten nimmt sich der Film genug Zeit für eine ordentliche Charakterzeichnung, alle darstellerischen Leistungen sind durch die Bank weg sehr gut. Die Beziehung zwischen dem lebensmüden Logan, dem senilen Prof. X und dem kleinen Mutantenmädchen Laura sorgt für ein paar (wenige) heitere sowie genügend berührende und dramatische Momente. Auch die Nebenrollen sind gut besetzt, wobei insbesondere Stephen Merchant als Albinomutant Caliban, einer der wenigen verbleibenden Freunde Wolverines und Boyd Holbrook als Pierce, ein Söldner mit bionischem Armersatz und der v.a. in seinen ersten Szenen einen zumindest nicht komplett unsympathischen Bösewicht darstellt, hervozuheben sind. 

 

Es gibt eine ganze Reihe mehr oder weniger großer Actionszenen, welche von kurzen und (sehr blutigen) Nahkämpfen bis hin zu den genretypischen Ballereien und Verfolgungsjagden reichen. Der Film ist zwar ab 16 freigegeben, lässt die beiden Vorgänger jedoch locker hinter sich was den Gewaltgrad angeht, denn Blut / Gekröse / abgetrennte Gliedmaßen gibt es hier zuhauf.
 
 

Fazit:
Selten habe ich auf der großen Leinwand einen solch guten Film gesehen. Ich hatte im Vorfeld aufgrund der sehr stimmigen Trailer bereits recht hohe Erwartungen, und diese wurden komplett erfüllt und sogar noch übertroffen. Die Charaktere wachsen einem mit fortschreitender Laufzeit immer mehr ans Herz und die Action ist perfekt umgesetzt ohne dabei jedoch die Story aus den Augen zu verlieren. So macht Hollywoodkino Spaß.
 
Absolut uneingeschränkte Empfehlung meinerseits und damit einhergehend wohlverdiente 10 von 10 Punkte.
10/10
die neuesten reviews
Todesinsel,
TheRealAsh
8/10
Moonlight
Ghostfacelooker
2/10
Lavender
Ghostfacelooker
3/10
Warlock
Ghostfacelooker
8/10
My
Occator
7/10
Blade
TheRealAsh
10/10

Kommentare

21.04.2017 09:43 Uhr - JasonXtreme
1x
DB-Helfer
User-Level von JasonXtreme 12
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.214
Sauber geschrieben, gut die Meinung dargelegt - find ick jut :)

21.04.2017 13:58 Uhr - cecil b
1x
DB-Co-Admin
User-Level von cecil b 16
Erfahrungspunkte von cecil b 4.781
Icke auch! ;)

21.04.2017 19:24 Uhr - Tom Cody
1x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 18
Erfahrungspunkte von Tom Cody 6.232
Neu dabei und direkt mal mit einer Kritik einsteigen? Dafür erstmal ein respektvolles "Hut ab" und ein herzliches "Willkommen im Team" von mir!

Deine erste Kritik hat mir auch gut gefallen. Knapp, präzise und gut argumentiert. Ich persönlich mag es zwar lieber etwas ausführlicher (und bin dabei auch schon mal über das Ziel hinausgeschossen), aber so hat halt jeder seinen eigenen Stil.

Einziger (kleiner) Wermutstropfen: Ich hätte vielleicht noch Patrick Stewart und Dafne Keen namentlich erwähnt. Insbesondere die überzeugende Leistung der gerade elfjährigen Nachwuchsdarstellerin und ihr perfektes Zusammenspiel mit Hugh Jackman sind doch große Pluspunkte des Films.

Ansonsten: Gerne weiter so!

21.04.2017 20:10 Uhr - Cool_Meiggi
1x
User-Level von Cool_Meiggi 1
Erfahrungspunkte von Cool_Meiggi 7
@Tom Cody:

Herzlichen Dank!

Stimmt schon, die Darbietungen von Stewart und Keen sind auch positiv hervorzuheben; hab allerdings bereits in einer Vielzahl von Kritiken sehr viel Lob zu den beiden gelesen (insb. für Keen), daher wollte ich an dieser Stelle mal anderen Nebendarstellern ihr wohlverdientes Lob zukommen lassen.


Jedenfalls besuche ich diese Seite seit rund 15 Jahren quasi täglich und habe mich gestern spontan zum Registrieren entschlossen. Werde bei Gelegenheit bestimmt noch die eine oder andere Rezension zum Besten geben :-)

22.04.2017 08:23 Uhr - cecil b
1x
DB-Co-Admin
User-Level von cecil b 16
Erfahrungspunkte von cecil b 4.781
DAS liest man gerne! Willkommen im 'Club'! :)

Hast du denn vorher auch Reviews gelesen, oder hast du die erst jetzt für dich entdeckt?

22.04.2017 10:08 Uhr - Cool_Meiggi
User-Level von Cool_Meiggi 1
Erfahrungspunkte von Cool_Meiggi 7
@cecil b:

Nochmals vielen Dank!

Meinst du auf schnittberichte.com? Hab ich schon ab und zu gelesen, genau wie auf der ofdb. Früher war ich v.a. wegen der Schnittberichte hier, mittlerweile eher wegen der News.

Lese aber auch gerne die Kritiken anderer Leute zu Filmen die ich besonders gut (oder schlecht!) finde, allerdings selbst eine (zumindest halbwegs präsentable) zu schreiben ist doch recht zeitaufwendig. Daher werde ich dies wohl auf Filme beschränken die einen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen haben - so wie bei 'Logan' :-)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com