SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware
Inferis
Level 12
XP 2.018
Eintrag: 13.08.2017

Amazon.de


Die Mumie
Blu-ray LE Steelbook 22,99
Blu-ray 3D/2D 23,99
Blu-ray 16,99
4K UHD 26,99
DVD 14,99
Amazon Video 11,99



Sieben Minuten nach Mitternacht
Blu-ray 14,99
DVD 12,99
Amazon Video 11,99

Colin McRae: DiRT 2

Alternativtitel:Colin McRae Rally 7
DiRT 2

Bewertung unserer Besucher:
Note: - (0 Stimmen) Details
inhalt:
Colin McRae: Dirt 2 bringt herausfordernde Rally Rennen wieder zurück! Fahre unterschiedliche Rallys, Trailblazers, Raids und Offroad Rennen in London, Baja und andere Gebiete auf vier unterschiedlichen Kontinenten. Es gibt auch zusätzliche Herausforderungen wie Gatecrusher oder Dominator.
Wähle zwischen einer Vielzahl an Fahrzeugen und messe dich mit Größen wie Ken Block und Dave Mirra. Ab geht's auf die Rennstrecke!
eine kritik von inferis:

Colin McRae ist für mich DER Rallyfahrer überhaupt, eine echte Legende. Ich habe zwar nicht alle seine Rennen gesehen oder mich wie ein "richtiger" Rallye Fan mit ihm beschäftigt, aber wenn ich an Rally denke, dann denke ich an McRae. Ein paar seiner Rennen habe ich mir aber angesehen. Und ich wusste schon immer von den McRae Spielen, die seinen Namen weitertragen. Leider verstarb MCRae bei einem Helikopter Unfall, bei dem auch Familienmitglieder und Freunde der Familie zu Tode kamen. Doch mit all seinen Erfolgen und dieser Spiele-Reihe wird sein Name noch lange weiterleben.

In Dirt 2 versucht man seinem großen Idol, Colin McRae, nachzueifern. Doch wie in allen Spielen fängt man hier erst einmal klein an. Mit einem Wagen und der Unterstützung von anderen Rally Fahrern, wie Ken Block, Dave Mirra, Tanner Foust und vielen anderen fährt man seine ersten Rennen. Dabei gibt es neben den klassischen Rallye Zeitrennen auch noch X-Cross Rennen, welche gewöhnliche Rennen sind, Trailblazer Rennen, Buggy Rennen, Geländerennen, Gate Crusher Rennen (bei dem man Hindernisse zerstören muss um Zeit zu gewinnen), Domination (in dem man in jedem Abschnitt der schnellste sein sollte), Ausdauer (hier dauern die Rennen länger) und Last man Standing (hier scheidet immer der Letzte aus). 

Es gibt eine relativ große Auswahl an Fahrzeugen, welche je nach Rennen und Strecken besser oder schlechter geeignet sind. Außerdem muss man die meisten Fahrzeuge kaufen und je nach Rennen auch Anpassungen kaufen. Bspw. für Fortgeschrittene- und Profi-Rennen oder für Trailblazer- oder Rallye-Rennen. Mit jedem Rennen bekommt man nicht nur Geld, sondern auch Erfahrungspunkte. Mit diesen Punkten schaltet man neue Rennen frei, mit neuen Rennen kann man auch Meisterschaften freischalten und später auch noch Herausforderungsrennen. Mit diesen kann man dann auch klassische Fahrzeuge freischalten. Die Rennen kann man auch in verschiedenen Schwierigkeitsgraden abschließen und so auch mehr Geld und Erfahrung gewinnen.

Die Wagen steuern sich auch recht gut und müssen erst einmal gemeistert werden. Das ist schon mal gut, leider steuern sich die Buggys aber alle furchtbar und brechen aus oder reagieren extrem auf den kleinsten Rempler, glücklicherweise kann man aber auch Pick Ups wählen, welche sich dann auch besser steuern lassen. Auch etwas blöd sind die Partner Rennen in denen man sich einen bekannten Fahrer mitnimmt. So war eine der Frauen immer furchtbar auf der Strecke und auch die anderen Fahrer waren oft nicht gut. So habe ich meist einfach Dave Mirra gewählt, da er recht gut ist.

Es gibt viel freizuschalten, manche Rennen sind echt fordernd, auch auf normal und könnten noch mal auf schwer oder mit einem schwächeren Wagen gemeistert werden und so eine noch größere Herausforderung werden. Das ist auch schon mal ein schönes Plus.

Die Rennen gestalten sich jedoch nicht komplett realistisch würde ich sagen. Im Gegensatz zu den alten Teilen (also die nicht Dirt Teile), macht das hier aber mehr Spaß und bietet Raum für Fehler. So kann man nach einer schlecht genommenen Kurve oder einem Unfall einfach zurückspulen. Allerdings sind diese Rückblenden begrenzt und man kann seinen Wagen auch beschädigen. Also sollte man trotzdem aufpassen, denn ein Rennen mit beschädigten Rädern ist nur schwer zu gewinnen.

Fazit: Für mich ein sehr guter und kurzweiliger Titel. Eine klare Empfehlung.  

mehr reviews vom gleichen autor
die neuesten reviews
Tür,
cecil b
8/10
Autopsy
Mr.Tourette
7/10
Club,
Horace Pinker
6/10
Officer
tschaka17
6/10
Sunshine
tschaka17
8/10
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com