SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware
TheRealAsh
Level 6
XP 551
Eintrag: 04.08.2017

Amazon.de


Die Mumie
Blu-ray LE Steelbook 22,99
Blu-ray 3D/2D 23,99
Blu-ray 16,99
4K UHD 26,99
DVD 14,99
Amazon Video 11,99



Thats It (OmU)
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 46,83
Cover B 46,83

Tonight She Comes - Die Nacht der Rache

(Tonight She Comes)
Herstellungsland:USA (2016)
Standard-Freigabe:FSK keine Jugendfreigabe
Genre:Horror

Bewertung unserer Besucher:
Note: 3,60 (5 Stimmen) Details
inhalt:
Die Suche nach der jüngst verschwundenen Kristy führt zwei ihrer besten Freundinnen zu einer verschlossenen Hütte in die Tiefen eines verlassenen Waldes. Dort landet zufällig auch der lokale Hipster-Postbote James nebst sexbesessenem Freund Pete. Bier, Lagerfeuer, leichtbekleidete Teens und ein See vor der Tür versprechen, trotz der immer noch nicht aufgetauchten Kristy, eine prickelnde Nacht. Doch etwas ist ihnen bereits auf der Fährte und kommt schließlich blutüberströmt und geradewegs auf sie zu. Von Panik ergriffen, suchen sie Zuflucht in der Hütte. Nach dem gewaltsamen Eindringen müssen sie jedoch feststellen, dass dort eine Hinterwäldler-Familie haust und bereits eine Dämonenaustreibung plant. Nur gemeinsam können sie die draußen wütende, direkt aus der Hölle stammende Dämonin besiegen und die Nacht überleben.
Diese Kritik enthält Informationen über den späteren Handlungsverlauf der Geschichte.
eine kritik von therealash:

Eieiei, hier haben wir es mal wieder mit einer Schnittfassung zu tun, die ihren Namen wirklich verdient. Der ursprünglich beabsichtigte Sinn dieses Films oder irgendeine Intention des Filmemachers ist nicht nachzuvollziehen. Von daher kann ich nur raten.

Regie in Tonight She Comes führte Matt Stuertz, der zuvor den Found-Footage-Film RWD mit Kumpel Adam Hartley am Drehbuch machte. Außerdem zeichnet sich Stuertz in der Web-Kurzfilm-Episoden-Serie World of Death für das Segment Mindless verantwortlich und diverse weitere Kurzfilme. Insgesamt gehört Stuertz der jüngeren Generation aufstrebender Horror-Regisseure an, was man dem Grundton des Films anmerkt. Zu dem trägt ebenfalls die junge Schauspieler-Riege bei, die durchgehend eher unbeschriebene Blätter sind, aber durchwegs überzeugend und mit viel Herzblut spielen.

Was bekommen wir zu sehen? Vom Setting befinden wir uns in einer klassischen Hütte im Wald, die nun mal sehr eng mit Der Tanz der Teufel zusammenhängt. Einen idyllischen See haben wir ebenfalls, was das Herz jedes Camp-Crystal-Lake-Counsellors höher schlagen lässt und die Freitag-der-13.-Reihe als Einfluss unbedingt miteinbezieht. So eine gewisse innere Nähe zu Der Exorzist gibt es in Versatzstücken und den Backwood-Horror von The Texas Chainsaw Massacre und The Hills Have Eyes. Klar soll allerdings sein, dass dies nur ein Vorbild-Fundus ist, da Tonight She Comes definitv eine eigene Handschrift hat.

Von der Handlung bewegen wir uns oberflächlich in bekannten Gefilden. Zwei Girls fahren zu einer Hütte, in der sie ihre Freundin vermuten und wo sie sich betrinken wollen. Ein etwas seltsamer Postbote stellt ihnen einen komischen rosa Brief zu, der für das verschwundene Mädchen sein soll. Da sie aber nicht da ist und die drei sonst nichts zu tun haben, betrinken sie sich und es gibt Pläne zum Austausch von Körperflüssigkeiten.

Plötzlich kommt das verschwundene Mädchen, die eigentlich tot im Wald lag, blutüberströmt und nackt auf die Hütte zu, weshalb unsere kleine Gruppe in die Hütte flüchtet. Jetzt wird es wild. In der Hütte befindet sich eine Backwood-Family, von denen der Vater seine tote Ehefrau in unserer blutüberströmten Freundin vor der Hütte erkennen will, die aber nicht hinein kommt und die Fenster der Hütte eben schön mit Blut beschmiert. Was innen passiert könnte man als Exorzismus, Geisteraustreibung oder magisches Ritual bezeichnen, das vom männlichen Mitspieler allerdings sabotiert wird und zu einem Ende findet, das keinerlei Überleben zu ermöglichen scheint.

So weit, so gut, hört sich doch alles gar nicht so schlecht an? Ist es auch nicht. Die ursprünliche Fassung des Regisseurs wird wohl erstmal nicht zu rekonstruieren sein, außer jemand hat Kontakte zu Matt Stuertz, der etwas Licht ins Dunkel bringen möchte. Meines Wissens gibt es weltweit bisher nur die deutsche Veröffentlichung auf Scheibe, was ich schon interessant finde. Bei dieser Fassung spürt man - wie üblich - gegen Ende die Schnitte extrem, dass man sich fragt: "Hä? Moment, hier geht doch was nicht mit rechten Dingen zu???"

Dieses Gefühl kennen viele Horror-Fans aus der Vergangenheit, wo man wusste, das ist ein toller Film, der für mich jetzt überhaupt keinen Sinn gibt. Ich hatte diese Erfahrungen bei vielen Argento- und Franco-Filmen, bei denen dann nicht nur die Gewaltszenen entfernt wurden, sondern komplette Handlungssequenzen. Von daher gibt es für mich bei Tonight She Comes durchaus positives Nostalgie-Potential. Dieses Gefühl hatte ich das letzte Mal bei Evil Dead, der nun ja endlich in seiner intendierten Fassung zu sehen ist.

Was also soll ich über diese Fassung sagen? Tonight She Comes ist ein blutiger und humorvoller Film, der mir trotz der Schnitte Spaß gemacht hat. Der Humor ist sicher nicht jedermanns Sache, aber "jugendaffin" ist er auf jeden Fall, obwohl mir viele Ordnungshüter und Jugendschützer hier bestimmt widersprechen. Tonight She Comes wird Jugendliche ansprechen, weshalb diese Schnittfassung wohl entstehen musste, damit sie völlig verwirrt werden. Der Film zeigt definitv jene neue Generation von Filmemachern, die mit It Follows, The House of the Devil, Anguish oder Starry Eyes (etc.) die Horror-Bühne betreten haben. Tonight She Comes hat allerdings seine eigene Art des Erzählens, weshalb der Vergleich zu vorigen Filmen nicht wirklich sinnvoll ist, sondern nur eine Einordnung darstellen kann.

Positiv herauszuheben ist der Umgang mit dem eigenen Körper und der Ekel davor, der meines Erachtens in der usprünglichen Version eine noch stärkere metaphorische Rolle gespielt haben könnte. Eine die ganze Zeit nackt und blutbeschmiert herumlaufende junge Frau über die gesamte Spanne des Films habe ich so noch nicht gesehen. Was ich so auch noch nicht gesehen habe, ist die Blutbeschaffung im Ritual, die hier aber nicht verraten werden soll.

Was gibt es noch für den eingefleischten Horror-Freund? Gefreut hat mich das Zitat eines Freitag-der-13.-Kills, der mit einem Schlafsack zusammenhängt, was Jason sehr gefreut hätte.

Wer mich kennt, weiß was jetzt kommt: Der Soundtrack von Wojciech Golczewski (We Are Still Here, Late Phases)  ist herausragend! Die ständigen marketingtechnischen Verweise auf John Carpenter, die man ja schon von It Follows und der musikalischen Untermalung von Disasterpeace kennt, geben hier zwar die Stoßrichtung vor, aber Golczewskis Musik hat eine völlig eigenständige Stimmung. Insgesamt hält der vorantreibende Synthie-Score den Film ungemein zusammen und gibt ihm einen Drive, der mir unglaublich gut gefällt. Hoffentlich wird der bald veröffentlicht. Einstweilen kann ich Golczweskis Album Reality Check empfehlen.

Gut, wie gesagt, Tonight She Comes ist in dieser Fassung eigentlich nicht bewertbar. Hinter der Fassade scheint mir da aber noch einiges zu schlummern. Die Stimmung des Films, das Blut, die Nacktheit, das alberne und pubertäre Gehabe, sind alles Dinge, die mir insgesamt gut gefallen haben. Gäbe es irgendwann eine richtige Fassung, was ich hoffe, vermute ich, dass man da noch eine Ebene finden wird, in der es um eine Meditation über den weiblichen Körper geht, die Geburt, den Tod und das, was man "Niederkommen" nennt. Aber ich interpretiere hier gerne etwas zu viel hinein. Der rosa Brief und die Geburt/Schwangerschaft deuten allerdings meiner Ansicht nach auf so etwas hin. Tonight She Comes ist aber kein reines Gore-Fest, sondern hat einen intelligenten doppelten Boden.

Die Deleted Scenes auf der Scheibe geben übrigens kaum Auflösung über die Ursprungsfassung und der ironische Audiokommentar hierzu zeigt eher, dass die Filmemacher genervt sind, dass sie nicht das, was sie eigentlich wollten, veröffentlichen konnten.

Zusammenfassend spreche ich diesem coolen, stimmungsvollen und interessanten Film ein empfehlenswertes Ash-Approved® aus, mit der Tendenz nach oben.

Ich denke und hoffe, dass man von Matt Stuertz noch einiges hört.

Ach ja, der Spruch "Sie surft auf der Roten Welle" kriegt hier eine besondere Bedeutung.

"Groovy!"

7/10
mehr reviews vom gleichen autor
Begotten
TheRealAsh
10/10
Stalker
TheRealAsh
10/10
Blade
TheRealAsh
7/10
Brimstone
TheRealAsh
10/10
die neuesten reviews
Sunshine
tschaka17
8/10
Lake
leichenwurm
8/10
Controller,
Ghostfacelooker
10/10
Glued
Ghostfacelooker
10/10
Asphalt-Kannibalen
dicker Hund
5/10
Aliens
Horace Pinker
8/10

Kommentare

04.08.2017 11:21 Uhr - Ghostfacelooker
1x
User-Level von Ghostfacelooker 14
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 3.150
Ash-Approved® :)))))) aha und einen Eindruck davon wo und wie du lebst hat man auch wenn man das Setting genau liest.. und der Umgang mit dem eigenen Körper war auch lustig°

sag mal mein Lieber kannst du nicht Weltraumschlingel mal für 2 Tage in deinen Ash-Approved® Kurs für Schreiberlinge reinnehmen

oder und das ist viel wichtiger in deinen Ash-Approved® Kurs für wie sehe ich die Dinge richtig?

Der macht doch glatt aus Satire über Juden ne Komödie über den 2.Weltkrieg siehe mein aktuelles Review ohne Aufmerksamkeit der gesamten Leserschaft auf mich ziehen zu wollen, wenn dann auf Welti^^^^

Zum Film der wird stellenweise als Uncut beworben, ist er aber nicht richtig?

04.08.2017 11:37 Uhr - naSum
1x
User-Level von naSum 10
Erfahrungspunkte von naSum 1.404
Ohje ohje, dahin ist also das Blut aus meinem Fahrstuhl geflossen... zumindest das, was die FSK nicht rausgefiltert hat.

Toll, wie du dich durchgekämpft und bemüht hast Ash, um deine Hütte im Wald zu verteidigen, auch wenn man dir nicht die volle mediale Unterstützung zukommen ließ ;)

Reizvoll klingt es schon, aber die beschnittene Fassung werde ich mir nicht antun.


@ Ghostfacelooker:
Der Film ist definitiv geschnitten. Sogar zweimal. Einmal bereits vor dem Gang zur FSK und nach Ablehnung erneut. Das erklärt sicherlich auch einige Handlungslücken, denen sich Ash stellen musste.

Siehe hier:
http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=12213

04.08.2017 12:33 Uhr - Ghostfacelooker
1x
User-Level von Ghostfacelooker 14
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 3.150
04.08.2017 11:37 Uhr schrieb naSum
Ohje ohje, dahin ist also das Blut aus meinem Fahrstuhl geflossen... zumindest das, was die FSK nicht rausgefiltert hat.

Toll, wie du dich durchgekämpft und bemüht hast Ash, um deine Hütte im Wald zu verteidigen, auch wenn man dir nicht die volle mediale Unterstützung zukommen ließ ;)

Reizvoll klingt es schon, aber die beschnittene Fassung werde ich mir nicht antun.


@ Ghostfacelooker:
Der Film ist definitiv geschnitten. Sogar zweimal. Einmal bereits vor dem Gang zur FSK und nach Ablehnung erneut. Das erklärt sicherlich auch einige Handlungslücken, denen sich Ash stellen musste.

Siehe hier:
http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=12213


ja hab ich gelesen danke dir aber irgendwo (leider find ich es nicht mehr) war der mal kurz als uncut beworben. aber danke

04.08.2017 12:44 Uhr - Weltraumgott
1x
User-Level von Weltraumgott 4
Erfahrungspunkte von Weltraumgott 208
Da Ash ja schon öfter in so einer Gegend war, also in einer Hütte, scheint deine Prüfung wohl nicht nur Erfolg bei mir zu haben. Hast mir den Film schmackhafter gemacht aber wo bekommt man den denn Uncut?

04.08.2017 12:50 Uhr - Ghostfacelooker
2x
User-Level von Ghostfacelooker 14
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 3.150
04.08.2017 12:44 Uhr schrieb Weltraumgott
Da Ash ja schon öfter in so einer Gegend war, also in einer Hütte, scheint deine Prüfung wohl nicht nur Erfolg bei mir zu haben. Hast mir den Film schmackhafter gemacht aber wo bekommt man den denn Uncut?


Wie gesagt ich such das selbst schon oder aber ich hab ein ähnlich rotes Cover mit Uncut gesehen und mit dem verwechselt, aber sobald ich was hätte lass ich es dich wissen

Vermutlich hab ich es mal mit den Covern von Night Fare und Girl walks home alone at Night vermischt

04.08.2017 13:08 Uhr - Weltraumgott
1x
User-Level von Weltraumgott 4
Erfahrungspunkte von Weltraumgott 208
Ist mir auch öfter schon passiert. Daher kein Ding. Vlt. kommt ja über Österreich eine Veröffentlichung. Aber wird dann wohl ein Mediabook. :(

04.08.2017 15:05 Uhr - TheRealAsh
User-Level von TheRealAsh 6
Erfahrungspunkte von TheRealAsh 551
@Ghost: ja, genaues Lesen hilft, aber sorry, da bin ich raus. Das mit dem Cut wird wohl erstmal so bleiben, da es da keine VÖ zu geben scheint, vielleicht mal den Regisseur aufm Twitter-Account anhauen;-) ? Das könnte Welti doch übernehmen???

@naSum: danke, das gute Blut, gelle? Aber nein, tu sie dir nicht an, ich muss da ja durch, um zu checken, was mit meiner Hütte los ist;-)

@DerWeltraumUnendlicheWeiten: wie schon gesagt, ich befürchte, dass es den nicht so bald geben wurd, deshalb hab ich ihn mir auch cut besorgt, um wenistens halbwegs ne Meinung zu haben. Schreib doch den Jungen mal an und frag, der ist bestimmt nett: https://twitter.com/mattstuertz?lang=de


04.08.2017 22:31 Uhr - NoCutsPlease
1x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 22
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 10.495
Yeah, Hüttengaudi mit Ash! :)
Vermutlich macht das Review viel mehr Spaß als der zerschnippelte Film.

04.08.2017 22:31 Uhr - Andman1984
2x
User-Level von Andman1984 6
Erfahrungspunkte von Andman1984 568
Für mich würde auch eine ungeschnittene Version den Film nicht retten. War mal wieder ein Kandidat den ich vorzeitig abgebrochen haben. Glaub das waren die dümmsten Dialoge die ich seit langem in einem Film bestaunen durfte. Noch dazu waren mal wieder sämtliche Handlungen der Protagonisten für mich nicht nachvollziehbar. Einfach nur dämlich. Ein paar alte Horrorstreifen zu zitieren und das ganze im Retrolook abzuspulen macht noch lange keinen guten Film.

04.08.2017 22:51 Uhr - TheRealAsh
User-Level von TheRealAsh 6
Erfahrungspunkte von TheRealAsh 551
@NCP: je mehr Jägertee, desto lustiger;-)

@Andman: Kann ich absolut nachvollziehen, die "Dialoge" sind wirklich von ner anderen Generation, die "Handlungen" sind meiner Meinung nach aber durchaus in Verbindung mit den Schnitten, wie ich denke. Kann auch anders sein. Allein, ich mag doofe Jugendliche, war schließlich auch mal einer;-)

08.08.2017 09:33 Uhr - u-man
User-Level von u-man 1
Erfahrungspunkte von u-man 14
Nee, nee... und Nee, nicht mal mit viel Zucker oben drauf, würde ich diesem Film 7 Punkte geben. Da ist mir TheRealAsh viel zu großzügig und es ist mir völlig unverständlich wofür er diese vergeben hat und das auch noch für diese Hackepeter-ohne-Hack-Version.
In dieser Fassung, reicht mir das noch nicht mal für billigen, aber guten Trash.

Sieben Punkte, würde ich einem Film geben, den ich mir mindestens auch ein zweites mal anschauen würde und das kann man bei aller Liebe und diesem Ding hier, echt vergessen.

09.08.2017 00:10 Uhr - TheRealAsh
User-Level von TheRealAsh 6
Erfahrungspunkte von TheRealAsh 551
Ja, wie geschrieben seh ich doch einiges Potential in dem Film, den ich bereits mehrfach angeschaut habe und der in einer möglichen Uncut-Version sicher spannend ist.

Dass das mit dem bescheuerten Jugendgehabe von heute für ältere Semester nervig ist, kann ich verstehen. Wie gesagt und geschrieben, ich find das ziemlich cool.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com