SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware

Lilo & Stitch

zur OFDb   OT: Lilo & Stitch

Herstellungsland:USA (2002)
Genre:Kinderfilm, Komödie, Zeichentrick
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,44 (25 Stimmen) Details
24.03.2003
Glogcke
Level 17
XP 5.212
Vergleichsfassungen
FSK o. A. ofdb
Freigabe FSK o.A.
US PG ofdb
14 Schnitte mit ca. 80,5 Sek Gesamtlänge

Der gelungene Disney-Zeichentrickfilm "Lilo & Stitch" bietet auch für erwachsene Menschen schöne Unterhaltung und ist somit in der Tat "ein Film für die ganze Familie". Um eine uneingeschränkte Altersfreigabe zu erreichen, entschied sich Disney aber leider, den Film zu kürzen. - Und nicht zu knapp! Damit die FSK 6 Freigabe vermieden werden konnte, wurden unverständlich viele Schnitte vorgenommen.
Sind die Kürzungen am Anfang zwar bedauerlich, jedoch noch zu verschmerzen, so ist leider gerade das Finale in der deutschen Fassung durch längere Schnitte wesentlich unspektakulärer. - Die Vorgehensweise von Disney ist unverständlich, da andere Disneyfilme bisher auch schon FSK 6-Freigaben erhielten und außerdem in den Kinos selber eher selten zwischen diesen Altersgruppen beim Einlass unterschieden wird.
Folgendes dürfen deutsche Kinder unter sechs Jahren nicht sehen und folgendes wird deshalb auch dem mündigen deutschen Bürger vorenthalten:

Zeitangaben richten sich nach der US-DVD.

0.04.47 - Stitch flüchtet
Nachdem Stitch der Wache auf den Kopf gespuckt hat und sich die an Stitch genetischem Code ausgerichteten Wachkanonen somit auf sie richten, fehlt wie der Wachmann noch völlig verängstigt zittert und dann nach unten in Deckung geht. Die Mütze der Wache schwebt noch kurz in der Luft. In der deutschen Fassung ist nur eine minimal kurze Endeinstellung der Szene auf die Mütze vorhanden - Erst dann schießen die Kanonen.
1 Sec


0.04.55
Stitch schnappt sich die beiden zerbrochenen Verankerungsteile, durch die er an die Decke gefesselt war und nutzt sie als Schutzschild vor den Kanonen. Die Kanonen fangen auch sogleich damit an heftig auf ihn zu feuern. Durch die Wucht wird Stitch immer ein wenig zu den Seiten gedrückt. Die deutsche Fassung setzt wieder ein, als Stitch die mechanische Hebetür erreicht.
5 Sec


0.05.09
Die Wachen feuern viel öfter auf Stitch. - Dieser bleibt ganz kurz völlig erschrocken vor dem Tor stehen und rennt erst dann unter Feuer zu der kleinen Luke in der Wand. - Die deutsche Fassung setzt wieder ein, als er sie erreicht.
1,5 Sec


0.05.19
Nachdem der Soldat dem Captain des Schiffes per Funk durchgegeben hat, dass Stitch nun im Lüftungsschacht ist, hört dieser über sich ein Geräusch. Ab hier fehlt in der deutschen Fassung, wie der Captain seine Waffe zieht und mehrere Male auf ein Lüftungsrohr an der Decke feuert. - Dann fällt der Strom aus und das Schiff bebt. Eine Einstellung auf die beiden Brückenoffiziere und eine Anschlusseinstellung erneut den Captain mit gezogener Waffe fehlt ebenfalls.
8 Sec


0.05.43
Als Stitch von der ganzen Armada von kleinen Kampfliegern verfolgt und sie beginnen auf ihn zu feuern, fehlen die ersten paar Schüsse. Erst dann fliegen auch die Kampflieger von oben ins Bild.
1 Sec


0.05.55
Stitch wendet seinen Kampflieger und fährt eine große Kanone aus, die sofort das Feuer auf seine Verfolger eröffnet. In der deutschen Fassung fehlt, wie Stitch auf die Armada von Kampfliegern zurast und dabei auf sie feuert. Als er schließlich mitten durch das Geschwader durchfliegt, weichen sowohl er, als auch die anderen Kampflieger einander aus. In der deutschen Fassung ist davon nur ein Sekundenbruchteil (wörtlich) übrig geblieben.
3,5 Sec


1.09.34 Lilo wird befreit
Der böse Captain verfolgt das Raumschiff auf dem sich Lilos Schwester, Stitch und Co befinden. Als er das Feuer eröffnet wurden in der deutschen Fassung die letzten Laserschüsse entfernt.
Die Folgeeinstellung, in der Lilos Schwester den Schöpfer von Stitch etwas fragt, setzt in Folge des unsauberen Schnitts auch ein klein wenig später ein.
2,5 Sec


1.09.48
Der Captain feuert weiter auf das Schiff. - Ein Laserstrahl durchschlägt das Raumschiffdach und verfehlt nur knapp den einäugigen Außerirdischen, der vor Schreck in eine Nische springt. Mit rauchendem Dach verliert das Raumschiff allmählich an Höhe, wird aber immer noch von dem Jäger des Kommandanten verfolgt. Der Schöpfer von Stitch manövriert das Schiff nun geschickt zwischen einigen hohen Bergen hindurch, so dass das Verfolgerschiff gegen die Berge knallt gegen die Berge und schlittert ein wenig an ihnen entlang bis es sich wieder fängt.
17 Sec


1.10.10
Nachdem der Schöpfer von Stitch zur Raumschiffluke gerannt ist um sich vor dieser zu postieren fehlt, wie der dicke Tourist mit dem starken Sonnenbrand am Strand in einer Schlucht liegt und ein Eis isst. Plötzlich beginnt es zu beben. Er guckt nach oben und sieht wie sich der untere Flügel des, immer noch im Querflug befindlichen, Raumgleiters auf ihn zu bewegt und ihm das Eis aus der Hand reist.
10 Sec


1.10.22
Nach dem letzten Schnitt ist in der deutschen Fassung nur eine winzige Szene enthalten, in der Stitchs Schöpfer dem immer noch vor der Raumschiffluke postierten Stitch etwas zuruft. Sofort danach folgt wieder ein Schnitt:
Stitchs Schöpfer wendet den Raumgleiter und fliegt absichtlich in die Flugbahn des bösen Kommandanten und rammt so dessen Raumschiff mit voller Wucht.
5,5 Sec


1.10.30
Kurz nachdem Stitch durch die weggesprengte Luke aus dem Flugzeug gesprungen ist fehlt in der deutschen Fassung wieder ein langer Teil:
Zunächst sieht man Stitch länger auf das kleine Raumschiff des Kommandanten zufallen, dann heftet er sich mit seinen vier Armen direkt an die Frontscheibe des bösen Captains. Von dort aus klettert Stitch wie eine Spinne auf die Rückseite des Raumschiffs, wo sich immer noch die in einem Glasbehälter gefangene Lilo befindet. - Mit seinen Krallen versucht er den Behälter zu öffnen, der Kommandant jedoch richtet die beiden Triebwerke des Raumschiffs nach innen und Stitch wird brennend vom Raumschiff geschleudert. Die deutsche Fassung setzt erst wieder ein, als Lilo beobachtet wie der brennende Stitch abstürzt.
16 Sec


1.11.10
Nachdem der Captain Stitch mit Hilfe seines Bordcomputers lokalisiert hat meint er noch: "We finish this now!". - Dabei guckt er sehr grimmig.
2 Sec


1.12.25
Nachdem Stitch den Tanklastwagen in die Lava gelenkt hat schießt der Fiesling wieder auf ihn. - In der deutschen Fassung fehlt hierbei, wie die Laserstrahlen einschlagen und Stitch gerade auf das Dach des Anhängers klettert.
1,5 Sec


1.12.55
Stitch wirft den Fiesling aus der Frontscheibe seines Raumschiffs. Er knallt auf die Tragfläche des anderen Raumschiffs. - Ab hier fehlt, wie er seine Pistole zieht und einige Schüsse auf das Raumschiff abfeuert, aus das dem Stitch ihn gerade rausgeschmissen hat. Einer der Laserstrahlen trifft die linke Turbine und bringt sie zur Explosion.
6 Sec

Kommentare

12.12.2006 09:15 Uhr - Batman
5x
Erst mal: Toller SB!!!!!!!
Äh, warum dürfen das Kinder unter 6 Jahren das nicht sehen????? Also bis auf den brennenden Stitch vielleicht (und selbst der bleibt relativ unverletzt) , passiert hier doch niemandem etwas durch die Schiessereien, oder? Haben die Angst das die 0-6 Jährigen das ,mit ihren Raumschiffen nachmachen??????
Lächerlich in jedem Tom und Jerry, der im Kinderprogramm läuft passieren schlimmere Dinge. So ein Schwachsinn, man kan Jugendschutz auch übertreiben, ehrlich! Ausserdem ist es doch volliger Quatsch 0-4 jährige den Film zu zeigen, die kapieren den doch überhaupt noch nicht, mit oder ohne Schnitte!

19.02.2007 15:07 Uhr - Hakanator
1x
Dem Comment von Batman ist nichts mehr hinzuzufügen. Wer versucht denn bitte eine FSK:6-Freigabe (!!!) zu vermeiden??? Ich glaube es gibt keine Mutter/keinen vater auf der Welt, der diesen Film seinem 5jährigen Kind NICHT zeigen würde...OMG! Super SB übrigens.

25.03.2007 21:02 Uhr -
tja disney eben

18.04.2007 16:21 Uhr -
es gibt/gab in amerika auch firmen die sich auf das "familienfreundlich-kürzen" spezialisiert haben. also, sämtliche gewalt raus, evtl. kraftausdrücke....
ist aber jetzt verboten, da verstoß gegen das urheberrecht
ich finds unsinnig, aber irgendjemand wird schon einen sinn darin sehen und soll von mir aus glücklich damit sein.
wer weiß, vielleicht springt disney ja auch noch auf den unrated-zug auf...

07.06.2007 22:14 Uhr - Stubbs
@nigga
Gute Idee. Wie wäre es mit der Arielle die Mehrjungfrau unrated extended Edition mit allen doppeldeutigen Witzen, die zwecks Kinderfreundlichkeit raus mussten.

17.06.2007 21:29 Uhr - CREEPER
User-Level von CREEPER 2
Erfahrungspunkte von CREEPER 44
@ Hakantor naja wenn es jetzt wirklich eine engstirnige gestzestreue Mutter ist, dann sieht das 5jährige Kind den Film vllt ja doch nicht, aber eher unwahrscheinlich sowas. Aber ansonsten super SB. Und wenn ihrs mal findet, schaut euch den Disney Film von Donald Duck an The Fuehrers Face vllt auch anders geschrieben.

27.07.2007 14:06 Uhr -
HAHAHA!!!

ein kinderfilm geschnitten!

loooool

tschuldigung aber das ist zu lächerlich...

übrigens nicht nur für kinder ich find ihn auch cool

ALLERDINGS:

eine fsk-6-freigabe wäre durchaus sinnvoll gewesen. beispiel: findet nemo ist ab 0 - meine kleine nicht (heute 7) hat schon am anfang nur geplärrt weil die ganzen fische gefressen werden...man muss also auch bei filmen vorallem für kinder aufpassen...

btw: man sieht ständig irgendwelche kindersendungen in denen worte wie "schlampe" vorkommen, gewalt als zeitvertrieb angewandt wird und so weiter...

12.08.2007 17:11 Uhr -
Au Backe.
So eine Zensur tut ja schon weh.
Toller Schnitt Bericht.

29.12.2007 20:29 Uhr - CJJC
Da muss ich euch rechtgeben.
Schon sehr bedauerlich das jetzt auch schon Disney Kinderfilme geschnitten werden.
Nach Disneys Tarzan hat es nun auch den Film erwischt.
Finde den Film ganz gut.
Klasse SB.

11.01.2008 19:52 Uhr - Much
Da tut einem ja das Filmherz weh.
Danke für die Schnittaufklärung!

04.05.2008 04:21 Uhr -
Ich bin schwer entteuscht!

Diese hier genannten Szenen finde ich VÖLLIG harmlos (auch für Kinder). Kinder bekommen im öffentlichen Fehrnsehen schon weit aus brutalere Szenen zu sehen.

Mir ist beim Film schon aufgefallen, dass die Kabsel (In der Lilo zu Schluß gefangen ist) PLÖTZLICH angekratzt ist/war.
-> Jetzt weiß ich wenigstens, warum.
Ich konnte bei dem Film echt gut mitfühlen. Und dann so was. Die 80,5 sec.(auch wenn ich glaube, dass es mehr Zeit ist) hätten ruhig drin bleiben können und trotzdem "o.A." bleiben können.
(Meiner Meinung nach.)

18.01.2009 10:42 Uhr - frodo_beutlin
Gestern abend kam der Film mit genau diesen Szene darin und auch dem nicht überzeichneten Versteck von Lilo (dem Trockner).

Das ganze ausgestrahlt auf Schweiz 2.

01.06.2009 14:34 Uhr - KarlOtto
Der Disney Channel zeigt ihn in der Zwischenzeit auch ungekürzt. Alle im Schnittbericht genannten Szenen sind enthalten.

17.08.2009 19:44 Uhr - Nick Toxic
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
Sowas albernes hab ich ja schon lange nicht mehr gesehen. Was soll sowas??? Konnte bei dem Film echt gut lachen und dann wird da die Schere angesetzt? Was kommt als nächstes, ne komplette Neufassung der Schlümpfe? Gargamel will die nicht mehr kochen, sondern denen nur ein heißes Bad einlassen? Oder besser noch die schneiden als nächstes SpongeBob? Ich weiß das das nicht gerade Disney ist (SpongeBob, Schlümpfe), aber es geht um die allgemeine Sache das das Kinder...ich betone KINDERfilme sind!!!

Toller und informativer SB übrigens, danke xD

04.05.2010 13:25 Uhr - manno20
Hey Nick Toxic du beleidigst gerade sämtliche Cartoons das ist eine bodenlose Frechheit guck dirs erstmal an und sag dann das es Kinderkram ist. Und ich sag es immer wieder gerne das ist eine allgemeine Dummheit der Menschen das Cartoons angeblich Kinderkram ist viele vertragen die Wahrheit eben nicht.

04.05.2010 13:26 Uhr - manno20
Jap bei Tiny Toons wird auch geil gesagt oder Arsch oder Schlampe also wer Kindern das gucken lässt muss schon schmerzfrei sein

06.08.2011 04:03 Uhr - spobob13
Der Film hat in den USA ein PG und kein G Rating erhalten, warum dann nicht bitte schön auch bei uns?

Ganz einfach, weil PG (unter 13 jahren) nur eine Empfehlung ist. Sprich auch ein 3 jähriger kann ins Kino gehen, oder den Film zuhause schauen.

Die Pflichtverteilung ist beim US Rating - das Wort Empfehlung sagt es ja schon - ganz klar bei den Eltern.

Bei uns wird dies aber staatlich geregelt, sprich die FSK Freigabe ist keine Empfehlung - sondern Vorschrift. Und die ist leider auch in vielen Köpfen mittlerweile so eingebrannt.

Disney hätte gut daran gtan, den Film halt mit FSK-6 oder von mir aus FSK-18 anzubieten. Ich würd dann schon selbst entscheiden, ob der Film für meine Kinder geeignet ist oder nicht

17.10.2013 11:51 Uhr - Malo HD
DB-Helfer
User-Level von Malo HD 8
Erfahrungspunkte von Malo HD 818
Man sollte sich WIRKLICH schämen, das zu kürzen! Das war einer meiner Lieblingsfilme in meiner Kindheit und jetzt fällt mir erst ein, das selbst hier die Deustchen kein Tabu kennen! Wenn es um Gewalt geht, sind die Deutschen am pingeligsten.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Die Reifeprüfung
Remastered Special Edition
Blu-ray 13,49
DVD 10,99
Amazon Video 9,99



Kidnap
Blu-ray 11,49
Amazon Video 9,99



Dolls
Blu-ray 13,99
DVD 9,99

SB.com