SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware

Savage Love

zur OFDb   OT: Savage Love

Herstellungsland:Deutschland (2012)
Genre:Abenteuer, Horror, Mystery,
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,00 (9 Stimmen) Details
23.11.2013
Magiccop
Level 24
XP 13.273
Vergleichsfassungen
FSK 16 (KJ DVD)
Label Shock Entertainment, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 79:38 Min. PAL
Österreichische DVD
Label Shock Entertainment, DVD
Land Österreich
Freigabe ungeprüft
Laufzeit 84:27 Min. PAL
Vergleich zw. der gekürzten FSK 16 (KJ DVD) Fassung von Shock Entertainment und der ungekürzten/ungeprüften DVD aus Österreich von Shock Entertainment

Olaf Ittenbachs mittlerweile 14. Film stellt eine unausgegorene Mischung aus Gangster meets Horrorfilm dar. Und geradezu penetrant wurde bei den Filmen "Ritter der Dämonen", "Bordello of Blood", "From Dusk Till Dawn" und "Braindead" geklaut. Dafür geht es einigermaßen splattrig zur Sache, wobei dies nicht (wie zu Werbezwecken dargestellt) sein blutigster Film ist.

Nachdem "Legend of Hell" hierzulande noch ungekürzt erschien, wurde dieser Gorefilm mal wieder gnadenlos gekürzt. Und zwar so "gut" dass er gar eine FSK 16 bekam (die 18er Freigabe resultiert mal wieder aus dem Bonusmaterial).

35 Schnitte = 289 Sekunden bzw. 4:39 Minuten

Meldungen:
Savage Love ist ab 16 Jahren (25.02.2013)
Savage Love kommt bald ungeschnitten (29.10.2013)

mehr Informationen zu diesem Titel

03:19 Cut, wie der Hexe die Kehle blutig durchschnitten wird.
1,7 Sek.



03:20 Blut sprudelt aus der Wunde.
0,9 Sek.



03:21 Die Hexe wird mittels Axt gespalten.
4,1 Sek.



03:55 Ein Dämon beißt jemandem die Kehle raus.
3,8 Sek.



04:00 Blutiges Gemampfe.
5,1 Sek.



39:44 Einem Mann wird die Kehle afgeschlitzt.
3,2 Sek.



39:47 Eine Frau am Boden mit einer Axt zerteilt. Jugendliche stechen auf die Dämonen ein.
14,6 Sek.



40:07 Mann zerteilt einen Dämon.
3,2 Sek.



40:08 Als die Frau mit dem Baseballschläger zuhaut fehlt, wie dieser den Dämon hart am Kopf trifft...
2 Sek.



40:09 ...und dieser zu Boden geht.
0,9 Sek.



40:20 Ein Dämon wird zerhackt.
8,2 Sek.



41:03 Die in einen Dämon verwandelte Frau reißt dem Mann auf dem Bett den Bauch auf und entweidet ihn.
21,2 Sek.



42:15 Als auf die Dämonen geschossen wird, fehlen Einschüsse.
2,6 Sek.



42:24 Weiteres Geballer.
2 Sek.



42:26 Dito.
1 Sek.



42:30 Dito.
1,7 Sek.



42:48 Weiteres Gemetzel im Club. Dämonen werden mit Äxten, Messern usw. zerhackt. Zum Teil auch einige Szenen in s/w.
68 Sek.



54:13 Mehmet wird von der Dämonenherde zerrissen und entweidet.
9,2 Sek.



55:33 Blutige Headshots.
5,7 Sek.



55:35 Dito.
3,1 Sek.



55:39 Dito.
2,8 Sek.



63:35 Ein weiterer Headshot.
5,8 Sek.



65:09 Der Dicke bekommt die Axt ns Gesicht.
2,3 Sek.



66:10 Der Pfarrer bricht dem Dämonenweib das Genick.
3,6 Sek.



67:19 Der Kleine schlägt dem Dämonenmetzger die Machete ins Gesicht...
1,5 Sek.



67:20 ...und köpft ihn anschließend.
1,3 Sek.



69:11 Als die Gruppe mit ihrem selbstgebastelten Rasenmäher durch die Dämonenschar pflügt, ist dies in der uncut länger und blutiger.
6,5 Sek.



69:12 Dito.
1,4 Sek.



69:14 Mehr Gemetzel.
4,5 Sek.



69:16 Dito.
11,7 Sek.



69:18 Dito. Körperteile fliegen durch die Gegend.
27,3 Sek.



69:23 Dito.
14,8 Sek.



69:25 Blutige Überreste.
1,5 Sek.



75:19 Der Typ mit dem Handy dreht sich um -CUT- und wird von einem Auto erfasst, welches ihn förmlich zerfetzt.
6,7 Sek.



75:57 Nahezu komplett geschnitten wurde, wie Marc von der Frau an der Tankstelle am Boden getreten und geschlagen wird. Sie nimmt den Benzinschlauch und droht ihn abzufackeln. Marc winselt um Gnade und die Frau haut ab.
33 Sek.

Gekürzte DVD



Ungekürzte DVD


Kommentare

23.11.2013 00:02 Uhr - nivraM
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.170
Ich muss sagen, dass sieht wirklich blutig aus. Die Uncut wird definitiv gesichtet.

23.11.2013 00:04 Uhr - Dinosaur Bob
18x
User-Level von Dinosaur Bob 2
Erfahrungspunkte von Dinosaur Bob 79
"ITTENBACHS BESTER FILM"......liegt lange zurück!

23.11.2013 00:05 Uhr - Jerry Dandridge
Das mit Ittenbachs "blutigstem Film" könnte jetzt, wo ich mir den SB angesehen habe eigentlich schon stimmen.

23.11.2013 00:10 Uhr - DON
Hat der Itti das denn wirklich nötig, die Rasenmäher Szene aus Braindead so schamlos zu kopieren?
Dachte erst, das wären Bilder aus Peter Jacksons Film^^
Sieht aber sonst nach gewohnter Kost aus dem Hause Ittenbach aus, wird bei Gelegenheit ungekürzt mitbestellt.

23.11.2013 00:10 Uhr - FishezzZ
2x
Autor
User-Level von FishezzZ 15
Erfahrungspunkte von FishezzZ 4.071
Der beste Ittenbach meiner Meinung nach ist eindeutig "Chain Reaction".

23.11.2013 00:11 Uhr - Obscurius
Könnte doch noch in der Uncut Version spassig werden. Ist zwar alles zusammengeklaut (Braindead etc.) aber sieht schon derbe aus. Werde mir die Uncut Version zulegen.

23.11.2013 00:12 Uhr - Dinosaur Bob
1x
User-Level von Dinosaur Bob 2
Erfahrungspunkte von Dinosaur Bob 79
23.11.2013 00:10 Uhr schrieb DON
Hat der Itti das denn wirklich nötig, die Rasenmäher Szene aus Braindead so schamlos zu kopieren?
Dachte erst, das wären Bilder aus Peter Jacksons Film^^
Sieht aber sonst nach gewohnter Kost aus dem Hause Ittenbach aus, wird bei Gelegenheit ungekürzt mitbestellt.


Dann beeil dich und warte nicht zulange, von der Schlachtplatte gibt es pro Medium nur 666stck.

23.11.2013 00:13 Uhr - The Pest
1x
User-Level von The Pest 1
Erfahrungspunkte von The Pest 3
Bin eigentlich auch positiv überrascht nach diesen Bildern.

23.11.2013 00:18 Uhr - Kaisa81
1x
Die FSK 16 Fassung wird sich gleich Saturn sichern,Ich bestellte die Österreich BD.

23.11.2013 00:30 Uhr - Xavier_Storma
3x
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Sieht das billig aus. Mit Handkamera und Taschenlampe aufgenommen.

Torture Porn ist so 2005... next one please.

23.11.2013 00:30 Uhr - Brontal
8x
Der Film ist soo unterirdisch mies. Schlechte Schauspieler, miese Ausleuchtung, Story vollkommen besinnungslos und alles sieht aus wie Amateur, Amateur, Amateur. Wieso schafft es Ittenbach nicht mehr seine Filme proffessionell ausschauen zu lassen, wie damals zu Chain Reaction/Legion of the Dead-Zeiten? Habt ihr euch schonmal den Trailer bei YouTube angeschauen, selbst der ist kaum zu ertragen so amateurhaft ist der. o.O

23.11.2013 00:38 Uhr - TimoD16051995
User-Level von TimoD16051995 2
Erfahrungspunkte von TimoD16051995 55
Also wenn das so ist und da so abgeht besorge ich mir die uncut.
Die Version ab 16 kann man ja keinem zumuten

23.11.2013 00:39 Uhr - Martyrs666
2x
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 4
Erfahrungspunkte von Martyrs666 285
Hab mir damals mal die Cut-Version ausgeliehen, und die Handlung, sowie die 'Schauspieler' und die ganze Atmosphäre sind sowas von peinlich schlecht und billig, dass man sich teilweise in einem extrem schlechten Amateurstreifen wähnt, und diese Gefilde hatte Ittenbach eigentlich spätestens mit Premutos hinter sich gelassen. Von daher weiß ich nicht, ob es die zugegebenermaßen cool aussehenden Splattereffekte rausreißen! Da ich aber die Ittenbach-Filme aufgrund der in deutschen Gefilden fast einzigartig guten Goreszenen schätze und das Cover aussergewöhnlich gut ist ;-), denke ich über einen Kauf nach...

23.11.2013 00:48 Uhr - astaroth
5x
Sieht das billig aus..

23.11.2013 00:59 Uhr - Eisenherz
3x
23.11.2013 00:30 Uhr schrieb Brontal
Der Film ist soo unterirdisch mies. Schlechte Schauspieler, miese Ausleuchtung, Story vollkommen besinnungslos und alles sieht aus wie Amateur, Amateur, Amateur.


Also ein klassischer Ittenbach. :)

23.11.2013 01:11 Uhr - Bearserk
Immerhin sehen die Darsteller in den Rasenmäherszenen so aus als wenn sie tierisch Spaß haben würden.
Könnte man wohl mal wieder schauen bzw erwerben!

23.11.2013 01:32 Uhr - Romero Morgue
1x
Ich werde das Gefühl nicht los das alles schon mal gesehen zu haben. Und so einen guten Eindruck hinterlassen die Bilder jetzt auch nicht! Falls der Film jetzt wirklich so brutal sein sollte, wie das sugeriert wird, bin ich entweder auf einer anderen Wellenlänge oder einfach zu abgestumpft bei dem ganzen Gore! ;)

23.11.2013 01:39 Uhr - babayarak
1x
User-Level von babayarak 2
Erfahrungspunkte von babayarak 58
Itty, der blutgeile, leider sind Filme nicht so toll wie die Effekte.

23.11.2013 02:01 Uhr - jasiemichauch
1x
Sieht nach ziemlichen Müll aus. Ittenbach eben.
Trotzdem erfreulich, dass "Gory News" Yazid Benfeghoul mit von der Partie ist.
Der alte Stratege.

23.11.2013 02:05 Uhr - The Cruel
JEAH!!! Ittenbach is back!!! Hoffe noch auf'n Release von God Forsaken und das er doch ein Sequel zu Premutos macht.

23.11.2013 02:57 Uhr - trustno1
10x
Für mich als Ittenbach-Komplettist ist sonnenklar, dass auch sein neuestes Machwerk in meiner wohlsortierten und geschmackssicheren Filmsammlung Einzug halten wird. Auch wenn seine "Schauspieler" nur selten Hartz-IV-Dokusoap-Niveau erreichen, ist es jedesmal ein Ereignis, wenn ein neuer Streifen von ihm erscheint. So erinnere ich mich gerne an das Jahr 1992 zurück, als mir die VHS von "The Burning Moon" zugespielt wurde und ich das Tape nichtsahnend in den Recorder schob. Meine damalige Freundin ist völlig geschockt aus dem Wohnzimmer gerannt und ich durfte mit offener Kinnlade ein neues Referenzwerk in Sachen Gore bestaunen. Ein Kumpel von mir glaubte sogar, die Hammer-Szene auf dem Bauernhof sei echt! Itty hat mir schon so viele schöne Stunden vor dem heimischen TV-Gerät beschert, dass er eigentlich einmal mit einem BAMBI für sein Lebenswerk ausgezeichnet werden sollte. Das wäre doch mal was: Unser Olaf gemeinsam mit Uschi Glas, Thomas Gottschalk und Guido Knopp auf der Bühne und im Hintergrund wird dem verehrten Publikum ein Zusammenschnitt der besten Szenen aus seinen Filmen präsentiert. Wetten, dass dies Geschichte schreiben würde? Und Uschi Glas würde sich vielleicht sogar als lebende Mumie für seinen nächsten Film zur Verfügung stellen. Itty müsste sich nicht einmal ein Make-Up einfallen lassen...

23.11.2013 04:45 Uhr - Martyrs666
1x
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 4
Erfahrungspunkte von Martyrs666 285
Effektemässig hat er's echt drauf, wenn man bedenkt, dass er sich das alles selbst beigebracht hat! (Ist er nicht Zahntechniker gewesen?) Hab letztens erst einen deutschen Geisterfilm gesehen, 'Der letzte Angestellte', spannendes Ding, und mit wenigen, aber dafür knüppelharten Splatter-FX, für die sich auch Herr Ittenbach verantwortlich zeichnete! Und der Film war eine ZDF/arte-Produktion! Sein Können hat sich auch schon in 'seriöseren' Gefilden herumgesprochen, wobei leider seine Fähigkeiten als Regisseur nicht ganz mit seinen Effektkünsten mithalten können...

23.11.2013 04:54 Uhr - Evil Wraith
3x
Mag der Mann auch der deutsche Savini sein, ansonsten hat er leider nicht viel druff. Er sollte wirklich mal in mehr Fremdproduktionen beteiligt werden.

23.11.2013 06:54 Uhr - Martyrs666
5x
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 4
Erfahrungspunkte von Martyrs666 285
23.11.2013 04:54 Uhr schrieb Evil Wraith
Mag der Mann auch der deutsche Savini sein, ansonsten hat er leider nicht viel druff. Er sollte wirklich mal in mehr Fremdproduktionen beteiligt werden.


Kann ich nur zustimmen! Splattereffekte hat er drauf, nur bei der Fähigkeit, dramaturgisch und inszenatorisch runde Filme zu drehen haperts oft...

23.11.2013 09:06 Uhr - commando
1x
Ich hoffe, die hatten Spaß beim drehen ;-)

23.11.2013 10:20 Uhr - SilentTrigger
User-Level von SilentTrigger 2
Erfahrungspunkte von SilentTrigger 54
Den Geburtstagstorten-Hut bei 63:35 hab ich auch... Geiles Teil! :)

23.11.2013 10:59 Uhr - Brodie
1x
User-Level von Brodie 1
Erfahrungspunkte von Brodie 12
23.11.2013 00:12 Uhr schrieb Dinosaur Bob
Dann beeil dich und warte nicht zulange, von der Schlachtplatte gibt es pro Medium nur 666stck.


Der Gag war gut!

23.11.2013 11:12 Uhr - Kenshiro
4x
Ich kann Ittenbach leider nichts abgewinnen und kann seine Filme auch mittlerweile nicht mehr sehen. Ich hab es echt versucht, aber es sieht für mich einfach alles zu billig aus, ob Masken, oder Gore-Effekte. Dann kann ich es auch iwie nicht brutal finden, überzeugt mich eben nicht so :). Ich verstehe auch nicht wie viele seine Effekte so gut finden, aber das ist ja vielleicht auch Geschmackssache?! Ich für meinen Teil finde sie nur zu selten gut. Der Coverklau von "Skinwalkers" und Nispels "Conan" animiert mich dann nur noch mehr den Film anzuschauen *ironie-modus aus* :)

23.11.2013 11:16 Uhr - sonyericssohn
4x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
Danke für diesen SB. Hab meine Bestellung für den Film umgehend storniert. Puuuuuh. Glück gehabt.

23.11.2013 13:23 Uhr - Jack Bauer
6x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Ich fand die Ittenbach-Filme auch mal geil - da muss ich so 13 oder 14 gewesen sein.

23.11.2013 14:51 Uhr - John Hatcher
1x
Danke für den Schnittberichte. Zackig wie immer. :)

23.11.2013 00:30 Uhr schrieb Brontal
Der Film ist soo unterirdisch mies. Schlechte Schauspieler, miese Ausleuchtung, Story vollkommen besinnungslos und alles sieht aus wie Amateur, Amateur, Amateur.


Du sagst es. Hinzufügen würde ich noch dass der Originalton (es wurde nicht nachsynchronisiert), mit dem charmanten Hochzeitsvideo Touch, oftmals in den Dialogen so unverständlich ist, dass ich mich ernsthaft frage wie man sowas als DTS HD Master 5.1 deklarieren kann. :(

23.11.2013 01:32 Uhr schrieb Romero Morgue
Ich werde das Gefühl nicht los das alles schon mal gesehen zu haben. Und so einen guten Eindruck hinterlassen die Bilder jetzt auch nicht!


Mich haut das auch nicht vom Hocker. Ziemlich 08/15, der Splatter. Da gab's von Olaf schon deutllich kreativeres.

23.11.2013 02:05 Uhr schrieb The Cruel
Hoffe noch auf'n Release von God Forsaken und das er doch ein Sequel zu Premutos macht.


"Ich werde den zweiten Teil machen. (...) Es wird einen schicken Premutos geben." (Olaf Ittenbach)

http://www.youtube.com/watch?v=dtnLLxc0sB4

Ab 05:11 Min.

23.11.2013 02:57 Uhr schrieb trustno1
Itty hat mir schon so viele schöne Stunden vor dem heimischen TV-Gerät beschert, dass er eigentlich einmal mit einem BAMBI für sein Lebenswerk ausgezeichnet werden sollte.


WTF?! LOL!

23.11.2013 15:11 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
Ich finde Ittenbach´s Filme nicht gut, aber seine Effekte. Die gehören für mich absolut zur Referenzklasse, besonders bei DARD DIVORCE. Das sind die härtesten und echt aussehendsten Foltereffekte des gesamten Genres.

23.11.2013 19:53 Uhr - Prison
23.11.2013 00:10 Uhr schrieb FishezzZ
Der beste Ittenbach meiner Meinung nach ist eindeutig "Chain Reaction".

Genau. Bin ganz deiner Meinung.

23.11.2013 20:43 Uhr - Manni
"Savage Love" war fuer mich Unterhaltsamer als "Legend of Hell"...und ich habe die gekuerzte Fassung gesehen... ;-)
"Garden of Love" war sein letzter wirklich guter Film...meiner Meinung nach.

Guter SB!

23.11.2013 20:47 Uhr - xMason Stormx
23.11.2013 00:10 Uhr schrieb FishezzZ
Der beste Ittenbach meiner Meinung nach ist eindeutig "Chain Reaction".

Und der heftigste Pemutos !?!

23.11.2013 21:07 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
Der heftigste war Beyond the Limits.
Aber das Problem bei Olafs Filmen ist und bleibt die Schwatzhaftigkeit und die Leere der Story(s).
Bei Garden of Love war es noch okay. Legion war auch schon grenzwertig und dann verliert es sich. Chain Reaction ist von den Effekten her erste Sahne. Aber es wird gelabert und gelabert. Olaf sollte sich nun doch wieder mehr auf die Effekte konzentrieren und das Drehbuch und die Regie jemand anderem überlassen.

23.11.2013 22:20 Uhr - BigPandaOfDeath
Nur noch das selbe! :( *gähn*

23.11.2013 22:38 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
Dann geh doch zu Hause

24.11.2013 07:52 Uhr - Martyrs666
DB-Helfer
User-Level von Martyrs666 4
Erfahrungspunkte von Martyrs666 285
Beyond the Limits, Garden of Love sowie Legion of the Dead waren die einzigen Filme von Olaf Ittenbach, bei denen ich wirklich sagen kann, dass ich sie richtig gut finde! Bei Chain Reaction fand ich die Dämonenmasken blöd...

24.11.2013 10:08 Uhr - Kenshiro
23.11.2013 15:11 Uhr schrieb ~ZED~
Ich finde Ittenbach´s Filme nicht gut, aber seine Effekte. Die gehören für mich absolut zur Referenzklasse, besonders bei DARD DIVORCE. Das sind die härtesten und echt aussehendsten Foltereffekte des gesamten Genres.


Das sind die Art von Aussagen die ich iwie nicht verstehe :). Nichts für ungut ~ZED~, will wirklich hier niemandem auf die Füße treten (das geht ja hier immer so schnell, hab ich das Gefühl :)). "Referenzklasse" WTF :)?! Sorry aber für mich sieht das alles immer zu sehr nach Gummi und Plastik aus. Bei der ersten Kehlenschnitt/Skalpierungsszene von Ajas produziertem "Maniac" 2012, hab ich hingegen schlucken müssen. DAS war z.B. für mich ein wirklich harter und realistisch aussehender Effekt. Der immer leerer/toter werdende Blick in den Augen der Frau, hat das ganze übelst vertärkt. Fand diese Sznene einfach nur verdammt grob, mir wurde fast schon unwohl (und da brauch es eigtl. einiges um das bei mir in einem Film hervorzurufen) und so ein Gefühl würde ein Ittenbach mit seiner Darstellung der Gewalt niemals bei mir hervorrufen...

24.11.2013 11:41 Uhr - cyco e
1x
24.11.2013 10:08 Uhr schrieb Kenshiro
23.11.2013 15:11 Uhr schrieb ~ZED~
Ich finde Ittenbach´s Filme nicht gut, aber seine Effekte. Die gehören für mich absolut zur Referenzklasse, besonders bei DARD DIVORCE. Das sind die härtesten und echt aussehendsten Foltereffekte des gesamten Genres.


Das sind die Art von Aussagen die ich iwie nicht verstehe :). Nichts für ungut ~ZED~, will wirklich hier niemandem auf die Füße treten (das geht ja hier immer so schnell, hab ich das Gefühl :)). "Referenzklasse" WTF :)?! Sorry aber für mich sieht das alles immer zu sehr nach Gummi und Plastik aus. Bei der ersten Kehlenschnitt/Skalpierungsszene von Ajas produziertem "Maniac" 2012, hab ich hingegen schlucken müssen. DAS war z.B. für mich ein wirklich harter und realistisch aussehender Effekt. Der immer leerer/toter werdende Blick in den Augen der Frau, hat das ganze übelst vertärkt. Fand diese Sznene einfach nur verdammt grob, mir wurde fast schon unwohl (und da brauch es eigtl. einiges um das bei mir in einem Film hervorzurufen) und so ein Gefühl würde ein Ittenbach mit seiner Darstellung der Gewalt niemals bei mir hervorrufen...



Herr Aja verfügt auch über etwas mehr Cash. Ittenbach´s Effekte sind in der Independent Welt unerreicht.

24.11.2013 12:01 Uhr - Kenshiro
Das Ittenbach keine Big-Budget Produktionen fabriziert ist mir durchaus bewusst^^. Ändert trotzdem nichts daran, das die Effekte für meinen Teil zumindest, einfach zu unecht/billig aussehen, eben gerade deswegen^^. Wobei "Flower of Flesh and Blood" sicher auch keine Big-Budget-Produktion war, die Effekte nach 18 Jahren, für meinen Geschmack naber immer noch besser sind als die, Ittenbachs. Deshalb rührt es mich nicht, wenn z.B. wie in diesem SB, ein Mensch in seine Schaufensterpuppenteile zerfällt, weil er überfahren/angefahren wird^^

24.11.2013 13:34 Uhr - John Hatcher
24.11.2013 10:08 Uhr schrieb Kenshiro
Nichts für ungut ~ZED~, will wirklich hier niemandem auf die Füße treten (das geht ja hier immer so schnell, hab ich das Gefühl :)). "Referenzklasse" WTF :)?! Sorry aber für mich sieht das alles immer zu sehr nach Gummi und Plastik aus.


Als das Gesicht in der Schaufelszene bei "Dard Divorce" völlig zerfetzt wird, ist eigentlich klar ersichtlich dass es sich um eine Puppe handelt. Der Schockeffekt wird mMn dennoch nicht verfehlt. Andererseits sieht das Make up des vorderen Dämons hier bei 55:39 ziemlich unecht, wie nicht fertiggestellt, aus. Naja. "Savage Love" hat mich als Olaf Ittenbach Sympathisant schwer enttäuscht, eigentlich sogar ziemlich verärgert. Ich setzte meine Hoffnungen in seine nächsten Projekte. Ein Comeback traue ich dem alten Haudegen auf jeden Fall noch zu! :)

24.11.2013 14:35 Uhr - Ozzy O
1x
Wie in der Einleitung behauptet, kann ja von unausgeGOREn keine Rede sein ;-)

24.11.2013 20:28 Uhr - Eisenherz
Die härtesten Effekte habe ich persönlich in "Laid to Rest" gefunden. Die Kehlenschnitte sahen wirklich extrem böse und realistisch aus. Vor allem die Szene, in der Chromeskull der Frau den Hals frontal mit dem Messer regelrecht durchsägt, war grausam.

24.11.2013 20:32 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
Das ist ja auch ne andere Liga !

14.12.2013 00:55 Uhr - Obscurius
1x
Olaf bitte finde mit Premutos 2 zu deiner Alten genialen Stärke zurück. Savage Love ist so schlecht auch die Effekte sind nur noch peinlich. Auch Uncut nicht zu ertragen. Meine Favoriten sind Burning Moon, Black Past und Premutos !!!

14.12.2014 17:59 Uhr - Gorehündchen
User-Level von Gorehündchen 1
Erfahrungspunkte von Gorehündchen 1
Ich glaube, bei Ittenbach ist so langsam die Luft draußen. Der Mann hat zwar noch viel vor, aber seine Filme werden nicht unbedingt besser, im Gegenteil, Ittenbachs Höhepunkte liegen auch schon lange zurück. Also ich war von Savage Love ziemlich enttäuscht, das einzige gute waren natürlich wie so oft bei Ittenbach die Effekte, jedoch wirkten sie auch viel billiger als sonst z.B. der Schnitt bei 75:19, wo man ganz genau sieht, dass es sich hierbei um eine Schaufensterpuppe handelt.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Ash vs Evil Dead - Staffel 1
Blu-ray 24,99
DVD 17,99



American Horror Story - Season 6
Blu-ray 29,99
DVD 25,99



Jackie Chan - The Prisoner
Blu-ray/DVD SE 20,99
2-Disc DVD 19,49
Amazon Video 13,99

SB.com