SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware

Game of Death

zur OFDb   OT: Game of Death

Herstellungsland:USA (2010)
Genre:Action
Bewertung unserer Besucher:
Note: 4,60 (20 Stimmen) Details
18.05.2011
Mike Lowrey
Level 35
XP 36.797
Vergleichsfassungen
Deutsche Tonspur
Englische Tonspur
Game of Death dürfte den vorerst letzten filmischen Output von Wesley Snipes darstellen, denn dieser fristet seit kurzer Zeit sein Dasein in einem US-Gefängnis wegen Steuerhinterziehung. Mit diesem Film lieferte er jedoch nochmal solide Kost ab, die sich aber actiontechnisch nicht in spektakulären Gefilden abspielt. Zu 80% findet das Geschehen in Gebäuden statt, daher wird außer Schusswechseln und ein paar Kampfeinlagen nicht viel geboten. In Letzteren kann Snipes aber durchaus zeigen, dass er immer noch gut in Form ist und schnelle Moves drauf hat. Für den Knast ja nicht die schlechteste Ausgangsposition.

Von der FSK wurde der Film mit einer "Keine Jugendfreigabe"-Einstufung bewertet und hierfür mussten auch keine Schnitte vorgenommen werden. Unzensiert ist die deutsche Fassung aber trotzdem nicht vollständig. Wie schon bei Far Cry oder Bitch Slap hat das Label Splendid manchmal die Angewohnheit, Knochenbrüche in kämpferischen Auseinandersetzungen zumindest auf der deutschen Tonspur zu entschärfen, indem sie sie stark in der Lautstärke verringern oder sogar ganz verstummen lassen. Diese Praktik hat man nun auch bei Game of Death wieder angewandt. Der Sinn dahinter vermag sich nicht wirklich zu erschließen, denn die englische Tonspur, die ebenfalls auf den deutschen Datenträgern enthalten ist, hat diese Zensur eben nicht vorzuweisen. Als Sicherstellung der FSK-Freigabe ist diese Maßnahme eigentlich nicht geeignet, wenn man ebenfalls eine unzensierte Tonspur auf dem gleichen Medium anbietet. Obgleich Zensuren am Bildmaterial geneigte Interessenten sicher mehr stören würden, machen die akustischen Eingriffe Game of Death hierzulande streng genommen auch zu einem zensierten Titel.

Verglichen wurde die deutsche Tonspur mit der englischen Tonspur (beide enthalten auf der deutschen DVD von Splendid).

11 Stellen mit Tonzensur = Kein Zeitunterschied
Weitere Schnittberichte:
FSK 16 - Keine Jugendfreigabe
R-Rated - Keine Jugendfreigabe

Meldungen:
Game of Death ungeschnitten auf DVD und Blu-ray (18.03.2011)

Tonzensur
0:31:40: Als Marcus dem Asiaten das Genick bricht, fehlt nur auf der deutschen Tonspur das laute Knacken.
Kein Zeitunterschied


Tonzensur
0:35:40: Der Bruch des Handgelenks ist ebenfalls geräuschlos auf der deutschen Tonspur.
Kein Zeitunterschied


Tonzensur
0:35:43: Auch als er seinen Gegner am Arm über die Couch schleudert, wurde das Geräusch auch entfernt.
Kein Zeitunterschied


Tonzensur
0:36:14: Der brutale Kick gegen den Hals des Baddies wurde ebenso geräuschmäßig abgeschwächt.
Kein Zeitunterschied


Tonzensur
0:47:02: Marcus verdreht seinem Kontrahenten das Bein. Die akustische Untermalung dieser Aktion lässt die deutsche Tonspur vermissen.
Kein Zeitunterschied


Tonzensur
0:47:10: Auch der tödliche Genickbruch beim Widersacher wurde von der Tonspur getilgt.
Kein Zeitunterschied


Tonzensur
1:24:05: Zanders missglückter "Ausfallschritt" endet im Spagat mit fiesem Geräusch. Das ist auf der deutschen Tonspur fast nicht mehr zu hören.
Kein Zeitunterschied


Tonzensur
1:24:35: Marcus' rabiater Schlag gegen Zanders ausgestreckten Arm ist sicht- aber nicht hörbar.
Kein Zeitunterschied


Tonzensur
1:24:39: Das gilt ebenso für das Brechen des anderen Arms kurz darauf.
Kein Zeitunterschied


Tonzensur
1:24:49: Keine Arme mehr zu brechen, also folgt die Beinfraktur. Lautlos wie üblich.
Kein Zeitunterschied


Tonzensur
1:24:54: Zanders Ende wird durch einen schnellen, geräuschlosen Genickbruch besiegelt.
Kein Zeitunterschied
Ein großes Dankeschön an Herr Kömmlich!

Cover der deutschen DVD von Splendid

Kommentare

18.05.2011 00:05 Uhr - executor
Oh man, der letzte Satz im ersten Absatz der Einleitung ist der HAMMER! *lol*

18.05.2011 00:05 Uhr - kevin1020
...und wenn sie jetzt sofort zuschlagen bekommen sie 10 weitere Brüche gratis dazu.

18.05.2011 00:06 Uhr - Terminator20
Jetzt nur noch ein Schnittbericht zur gekürzten US/UK Version und alles passt :)

18.05.2011 00:08 Uhr - J.Carter
Snipes kann doch jetzt das Remake zu Lock Up drehen...

18.05.2011 00:09 Uhr - Kitamuraaa
Sowas Unnötiges regt mich immer auf... Was ist denn mit Splendid los? Kann mal jemand dem Verantwortlichen ne ordentliche Backpfeife verpassen?

18.05.2011 00:14 Uhr - Asgard
User-Level von Asgard 2
Erfahrungspunkte von Asgard 98
Allesamt unnötige Zensuren. Der Film war extrem UNblutig und dazu noch die allermieseste Actiongrüze seit Jahren.

18.05.2011 03:13 Uhr - marioT
18.05.2011 - 00:09 Uhr schrieb Kitamuraaa
..... Kann mal jemand dem Verantwortlichen ne ordentliche Backpfeife verpassen?


Gerne!

"Komm mal her du oller Splendid verantwortlicher..."

englische Tonspur: (KLATSCH!) "AHHHH!" - deut.Tonspur:() "auä"

18.05.2011 08:24 Uhr - KielerKai
Traurig. Snipes war mal echt ein guter Actionhero.

18.05.2011 09:39 Uhr - EnemyJack
In diesem Fall sollte die Black Edition (BD) zu "The Tripper" ebenfalls als zensiert gelten, da hier in der deutschen Fassung (mindestens) ein Genickbruch ebenfalls geräuschlos stattfindet (die englische tonspur ist hier ebenfalls nicht betroffen).

18.05.2011 09:59 Uhr - larry
Ich für meinen Teil behalte Snipes mit New Jack City- Passagier57-Der Blade Trilogie und Art of War (den ich Hammer finde) in bester Erinnerung! Auf jeden Fall was seine Präsenz im Actiongenre betrifft. Der oben besprochene Film stellt für mich nach all den billigst, in Rumänien gedrehten C-Filmen mit Wesley immerhin wieder einen Schritt nach oben dar. Mehr aber auch nicht. Dutzendware ohne neue Impulse, schon massenhaft gesehen aber eben ohne Wesley Snipes! In diesem Sinne: Machs gut Nino Brown....

18.05.2011 10:42 Uhr - Mike Lowrey
Moderator
User-Level von Mike Lowrey 35
Erfahrungspunkte von Mike Lowrey 36.797
18.05.2011 - 00:06 Uhr schrieb Terminator20
Jetzt nur noch ein Schnittbericht zur gekürzten US/UK Version und alles passt :)


Schon in Arbeit, aber läääästig.

18.05.2011 12:21 Uhr - Xaitax
An Wesley Snipes derzeitigen Lebenslage kann man gut die Auseinanderklaffung zwischen deutsche und amerikanische Gesetze feststellen: Es ist ja so,dass Boris Becker vor 5 Jahren wegen steuerhinterziehung von noch grösserer Summe als Snipes nur eine Geldstrafe bekam,krasser Unterschied.


Ich finde,dass Snipes nach dem knast ein Remake von Lock Up drehen sollte,könnte die erste oskarnominierung für ihn bedeuten der Authenzität wegen.

19.05.2011 23:03 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
Wesley Snipes war im Grunde ja noch nie DER Action-Held.
Bis auf Blade 1 und 2 sowie Passagier 57 fällt mir jetzt spontan kein weiterer herausragender Actionfilm ein, in dem Mr Snipes mitgespielt hat..

20.05.2011 05:36 Uhr - lumi
19.05.2011 - 23:03 Uhr schrieb ~ZED~
Wesley Snipes war im Grunde ja noch nie DER Action-Held.
Bis auf Blade 1 und 2 sowie Passagier 57 fällt mir jetzt spontan kein weiterer herausragender Actionfilm ein, in dem Mr Snipes mitgespielt hat..

Ach komm. Demolition Man war doch klasse! So gesehen einer meiner Lieblingsfilme mit Snipes und mMn auch der Beste von/mit ihm. Danach fand ich aber auch nur noch Blade und Passagier 57 ganz gut. Der Rest... da hülle ich mal den Mantel des Schweigens drüber.


@SB
Wer auch immer sich bei Splendid für diese Tonspurzensur verantwortlich zeigt, gehört mMn nach vor die Tür gesetzt. Nicht nur, dass ich das lächerlich finde, nein. Es ist auch noch Witzlos. Vor allem wenn die "uncut" Tonspur so oder so auf der DVD/BR ist.

Irgendwie gehört der Verantwortliche geschlagen.

Mal gespannt wann angefangen wird Flüche wegzupiepsen. :rolleyes:

btw: Ich finde das Snipes ja jetzt mit Akon eine neue Version von "locked up" machen könnte. xD

20.05.2011 13:20 Uhr - tomsan
Hm, scheint hoch in den "Meiste Knochenbrüche in einem Film" - Charts zu sehen ;)

20.05.2011 19:15 Uhr - cut-suck
neuer blade wär schön.

22.05.2011 18:21 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
@lumi

Stimmt, Demolition Man hatte ich vergessen.

@tomsan

#1 ist in dieser Liste auf ewig Tom Yum Goong. Das ist Rekord in Sachen Knochenbrüche.

03.06.2011 01:12 Uhr - Herr Kömmlich
SB.com-Autor
User-Level von Herr Kömmlich 12
Erfahrungspunkte von Herr Kömmlich 2.003
18.05.2011 - 00:09 Uhr schrieb Kitamuraaa
Sowas Unnötiges regt mich immer auf... Was ist denn mit Splendid los? Kann mal jemand dem Verantwortlichen ne ordentliche Backpfeife verpassen?


Aber bitte geräuschlos!

26.10.2011 14:58 Uhr - LOLfisch
DAS IST ARM !!!!

31.12.2011 02:06 Uhr - michael_myers16
User-Level von michael_myers16 2
Erfahrungspunkte von michael_myers16 59
ich fand den streifen eigentlich relativ gut...
natürlich ist er kein Meisterwerk aber an einen filmabend sorgt er durchaus für unterhaltung

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Die deutsche DVD bei Amazon.de bestellen

Amazon.de


Alien: Covenant
Blu-ray LE Steelbook 24,99
4K UHD 28,99
Blu-ray LE Mediabook 25,99
Blu-ray 17,99
DVD 15,99
Blu-ray 1-6 LE Stbk 59,99
Blu-ray 1-6 46,99
DVD 1-6 36,99
Amazon Video 13,99



Escalation
Italo Cinema Collection #01



Dolls
Blu-ray 13,99
DVD 9,99

SB.com