"Fists of Death"-Box inklusive ungekürzter Fassung des Films






SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Watch Dogs uncut PEGI Version inkl. DLC Die Unberührbaren + Gratis Versand! ab 42,99€ bei gameware Wolfentstein - The New Order uncut garantiert unzensiert mit gratis Schnellversand ab 48,99€ bei gameware
Weitere empfehlenswerte Schnittberichte

OT: Qi Lin Zhang

Herstellungsland:Hongkong (1973)
Genre:Eastern


Bewertung unserer Besucher:
Note: 1,00 (2 Stimmen) Details

Muck47
Level 27
XP 18.108


Vergleichsfassungen
Alte deutsche DVD
LabelVoulez-Vous, DVD
LandDeutschland
FreigabeFSK 16
Laufzeit85:44 Min. (ohne Abspann) PAL
Neue deutsche DVD
LabelSchröder Media, DVD
LandDeutschland
FreigabeFSK 16
Laufzeit90:03 Min. (ohne Abspann) PAL
Vergleich zwischen der gekürzten alten deutschen DVD von Voulez Vous und der ungekürzten neuen deutschen DVD von Schröder Media


- 14 Schnitte
- Schnittdauer: 259 sec (= 4:19 min)



Bekanntermaßen wurde Bruce Lees Popularität nach seinem Tod von allerlei gerissenen Produzenten genutzt, um Nachahmer auf das Publikum zuzulassen oder Archivaufnahmen ganz krude in eine Rahmenhandlung einzubauen. Doch schon zu Lebzeiten der Martial-Arts-Legende kam es zu solcher "Bruceploitation".

Das vorliegende Werk aus dem Jahre 1973 zeigt den sonst eher auf Nebenfiguren reduzierten Unicorn Chan (daher auch der international noch geläufige Alternativtitel Fist of Unicorn) in der Hauptrolle. Dessen Gesicht dürfte Fans des 70er-HK-Klopper-Genres bekannt sein (u.a. aus Way of the Dragon), vor allem aber galt er als einer von Bruce Lees engsten Freunden seit den 50ern. Das erklärt auch, warum der Meister persönlich, der gerade mit seinen ersten drei Hauptrollen zum größten Star des Hongkong-Kinos aufgestiegen war, den Drehort besuchte, um dem kämpferisch eher unerfahrenen Unicorn ein paar Tipps zur Choreographie zu geben. Auch die Premierenfeier des Films besuchte er.
Zu beiden Zeitpunkten wurde Lees Anwesenheit jedoch auf Zelluloid gebannt und es kam, wie es kommen musste: Das quasi exklusive Material wurde wie üblich ziemlich stümperhaft nachträglich in den Film integriert (siehe Bild rechts, welches Bruce bei der Choreographie zeigt und zu Beginn des Films neben Double-Aufnahmen mit Unicorn beim "Training" zu sehen ist). Man kann das heutzutage natürlich nicht mehr 100%ig verifizieren, aber mehreren Quellen zufolge bekam Bruce dieses Recycling noch mit und soll aus Enttäuschung darüber für die wenige ihm noch verbleibende Lebenszeit den Kontakt zu seinem alten Freund abgebrochen haben.

Auch ein weiteres prominentes Kerlchen (neben hauptsächlich eingefleischten Genre-Fans bekannten Personen wie Yasuaki Kurata oder Mars) veredelt den ansonsten recht durchschnittlichen Actioner: Jackie Chan. In mindestens einer Szene (siehe Bild links, welches aus der 56. Minute der Cut-DVD bzw 59. Minute der Uncut-DVD stammt) kann man ihn im Hintergrund als einen der vielen Statisten bzw namenlosen Schergen erkennen, welcher dann von unseren Helden was auf die Mütze bekommt.

Zumindest ist Bruce Lee bei der Promotion des Films bis heute wohl beliebter, sodass Chans Mitwirken weitestgehend gar keine Nennung erfährt. Bei den deutschen DVDs ist er auf dem Backcover noch in einem kleinen Satz erwähnt, aber das ist natürlich noch kein Vergleich zu dem schamlos dreisten Vorgehen bei Brutal Boxer.


Nachdem es der Film sogar in deutsche Kinos geschafft hatte, erschien er auf Video nur in gekürzter Form. Eben jene Fassung gelang dann auch auf die erste deutsche DVD von Voulez-Vous. Bei der am 08.11.2012 erschienenen "Fists of Death"-DVD-Box hingegen ist eine etwa 4 Minuten längere Fassung enthalten. Hier hat man auf Basis des gekürzten deutschen Masters Uncut-Szenen aus einer anderen Quelle in etwas schlechterer Qualität eingefügt. Es handelt sich also um eine eigens gebastelte Fassung, weshalb nicht sicher gesagt werden kann, inwiefern wirklich ALLES an Material hier enthalten ist. Jedenfalls deutlich vollständiger als die alte Fassung. Neben Gewaltspitzen sind auch ein paar Handlungs-Erweiterungen zu bemerken, die allesamt mit deutschem Ton vorlagen. Vermutlich war manches bei der Kino-Auswertung noch drin und auf eben jene Tonspur konnte zurückgegriffen werden, bei der Video-Auswertung fiel es aber unter den Tisch.
Da häufig nur beispielsweise der Anfang einer Einstellung fehlte, sind dann die ganzen Einstellungen von dem anderen Master zu sehen - insgesamt aber sehr professionell und in gut anschaubarer Form gelöst.

Zu erwähnen sei noch, dass der Film auch ohne die Inserts mit Bruce Lee veröffentlicht wurde, auf der britischen DVD von Soulblade sind nämlich entsprechend zwei Fassungen anwählbar. Beide deutschen DVDs basieren aber jedenfalls auf der Fassung mit Bruce Lee.



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
Alte deutsche DVD in PAL / Neue deutsche DVD in PAL
angeordnet


Dank geht an azog, der die alte deutsche DVD zur Verfügung gestellt hat!


mehr Informationen zu diesem Titel

03:17 / 03:17-03:19

Von einer Großaufnahme des Dolchs im Magen wird zurückgefahren - die alte DF zeigt nur ein paar Frames vom Ende der Aufnahme.

1,4 sec



06:17 / 06:19-07:51

Nach den Filmschnipseln mit Bruce Lee kommt hier nur bei der ungekürzten Fassung noch ein Vorspann (der zusätzliche deutsche zu Beginn ist aber genauso noch auf der neuen deutschen DVD enthaltenen).

92,2 sec



13:26 / 15:00-15:09

Eine erste Ansicht des Treibens in der Stadt, die Folgeaufnahme beginnt auch deutlich früher.

9,4 sec



19:59 / 21:42-22:01

Das Mädel ist nochmal auf dem Kopf des Kerls zu sehen und macht dann einen Salto. Die Zuschauer applaudieren.
Der Marktschreier spricht daraufhin früher (deutsch synchronisiert): "Sie sind wirklich sehr freundlich! Möchte einer von ihnen vielleicht auch etwas vorführen? Er wäre uns sehr willkommen."

18,5 sec



39:34-39:41 / 41:36-42:07

Hier hatte die alte deutsche DVD wohl einen Masterriss (starke Verschmutzungen im Umkreis) und so versteht man gar nicht mehr, was bei der Szene mit Wong und dem "Mädel" passiert - nach einer zweiten kurzen Ansicht von Yasuaki Kurata vor der Tür endet sie einfach abrupt.

In der neuen deutschen DVD läuft die Szene deutlich länger, außerdem kommen die Einstellungen hier z.T. in anderer Reihenfolge - die erste aus der oben bebilderten Cut-Variante ist kurioserweise gar nicht enthalten.

Jedenfalls stellt sich heraus, dass Wong hier mit einem Mann zugange ist. Er ruft nach Hilfe (liegt synchronisiert vor) und erläutert dies noch kurz.
Die Folgeaufnahme von Unicorn Chan beginnt auch etwas früher.

Neue deutsche DVD 23,7 sec länger




55:12 / 57:38-57:42

Mars geht noch zu dem inmitten von Bambusstäben gelandeten Schergen und drückt diese feste um seinen Kopf - man hört Knackgeräusche.

3,6 sec



55:19 / 57:48-57:53

Nochmal Mars mit dem Kerl, dem mittlerweile schon Blut aus dem Mund läuft.
Seine Schwester erhebt sich derweil erschöpft wieder (wurde wohl nur aus Anschlussgründen noch mit entfernt).

4,6 sec



59:10 / 61:44-61:57

Filmriss: Als Unicorn seinen Hut abnimmt, stehen sich er und sein Konkurrent bei der alten deutschen DVD plötzlich in Kampfpose gegenüber.

Eigentlich ist die Aufnahme länger und es folgt etwas (synchronisierter) Dialog.
Unicorn: "Ich möchte dich nur vor Schaden bewahren."
Scherge: "Jetzt weiß ich, woher ich dich kenne!"
Er attackiert bzw die ersten Sekunden Kampf fehlen noch.

13,4 sec



78:39 / 81:26-81:34

Die Aufnahme ist noch eine halbe Sekunde länger, dann schwingt sich Unicorn zurück auf den Bad Guy und schlägt ihm ins Gesicht - mit dem zweiten Schlag ist die alte deutsche DVD wieder dabei.

7,6 sec



78:51 / 81:46-82:03

Unicorn setzt zum Sprung an und kickt seinen Gegner dann aus dem Bild. Er landet auf einem Stein im Wasser und scheint gestorben zu sein.
Im Anschluss kommt Wong zu dem Oberschergen und meint (wie üblich inklusive Synchro): "Hilf mir, die Sch-schurken wollen mich umbringen!"
- "Umbringen? Wer will das?"
Die Folgeaufnahme von Unicorn beginnt auch noch etwas früher.

17,3 sec



85:18 / 88:30-88:31

Unicorn landet in Großaufnahme auf seinem Gegner.

0,8 sec



85:19 / 88:32-88:33

Während es bei der alten deutschen DVD hier einen auffälligen Jumpcut bei der Totale gibt, präsentiert die neue deutsche DVD die Szene in der ursprünglichen Form: Es wird nochmal zu der Großaufnahme gegangen.

1 sec



85:44 / 88:57-90:03

Nach dem eigentlichen Ende des Films zeigt nur die neue deutsche DVD noch bei der Filmdatei selbst (bei der alten deutschen DVD ist die Szene zumindest im Bonusmaterial enthalten), wie Bruce Lee bei der Premierenfeier des Films vor Ort ist.
Scheinbar stammt dieses Bildmaterial wegen den eingebrannten Untertiteln von einer nochmal anderen Quelle, es existierte aber eine deutsche Synchro - in der Bruce u.a. als Regisseur des Films bezeichnet wird, was natürlich Blödsinn ist.

Sprecher: "Nach Abschluss der Dreharbeiten wurde von der Produktionsfirma ein Empfang gegeben, zu dem Bruce Lee und alle Hauptdarsteller erschienen. Selbstverständlich waren auch Vertreter der in- und ausländischen Presse zugegen. Im Mittelpunkt dieses Empfangs stand natürlich der Regisseur des Films: Bruce Lee! Bruce Lee, der lange Zeit in Europa gearbeitet hatte, wurde von den Anwesenden mit Beifall überschüttet, als er bekanntgab, dass er endgültig nach Hongkong zurückgekehrt sei. Hier, an der Stelle seiner ersten großen Erfolge, wollte er eine Weltproduktion aufziehen. Bruce Lee - der erste Chinese, dem es gelungen war, ein internationaler Superstar zu werden."

65,5 sec

Amazon.de


The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro
Limited BD Edition
Streng limitierte, äußerst aufwändige Sammlerversion mit Electro-Head-Büste. Enthält die 2D und 3D-Version. Häufig sind derartige Limitied Editions schnell ausverkauft, weshalb sich das Vorbestellen lohnt
Exklusiv bei Amazon
Limited Edt. 119,00
DVD 19,99
3D Blu-ray 29,99



Disney Blu-rays deutlich reduziert
Anlässlich des Sonderprogramms auf RTL zu Ostern startet Amazon einen Disney-Day und bietet mehrere Disney Filme teils deutlich reduziert an. Etwa Cinderella, Mulan und Tarzan (uncut) für 9,99 und Das Dschungelbuch für 12,99
Nur heute



Zwei glorreiche Halunken
Neuauflage
4k remastered und inklusive der alten
deutschen TV Synchro



The Return of the First Avenger
Blu-ray Steelbook

BD Steelbook 29,99
Standard BD 17,99
DVD 13,99






Kommentare
23.11.2012 10:30 Uhr - Matty
Seine Erben nehmen Rache :D Erinnert mich an Diddi und die Rache der Enterbten. ;)

zum SB: Nie gehört von diesem Streifen.

23.11.2012 14:34 Uhr - Thodde
Wenn die anderen beiden Filme uncut wären, würde ich mir die Box ja zulegen, aber so bleibe ich bei der alten DVD. Die hab ich mir damals eh wegen SEINE ERBEN NEHMEN RACHE und nicht wegen BRUCE LEE UND ICH gekauft.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Weitere empfehlenswerte Schnittberichte



SB.com