SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware

Onibaba - Die Töterinnen

zur OFDb   OT: Onibaba

Herstellungsland:Japan (1964)
Genre:Horror, Drama, Krieg
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,50 (4 Stimmen) Details
27.06.2003
Venom138
Level 7
XP 800
Vergleichsfassungen
FSK 18 ofdb
Freigabe FSK 18
spanische DVD ofdb
spanische DVD: 102:47 Min
deutsche TV-Fassung: 96:05 Min

Geschnittene Szenen: 1:38 Min

Beide Versionen sind letterboxed, die größere Laufzeitdifferenz resultiert aus einer höheren Laufgeschwindigkeit der TV-Version sowie den verlängerten japanischen Credits. Die DVD beherbergt die (spanisch untertitelte) Originalversion, TV und Video sind synchronisiert und das noch nicht mal so schlecht...



Dieser Klassiker aus dem Jahre 1963 um eine Witwe, die mit ihrer Tochter umherziehende Samurais der Feudalzeit auflauert und tötet, um deren Habseligkeiten zu verkaufen, ist hierzulande leider auch gekürzt worden. Über Sinn oder Unsinn der Szenen kann man streiten, einen Sinn ergeben die Kürzungen keinesfalls. Handlungsstraffung gilt hier wohl auch nicht, immerhin handelt es sich "nur" um 98 Sekunden...Ein Vergleich der Monte-Videofassung war wegen fehlendem Material leider nicht möglich. Es ist aber davon auszugehen, daß Video- und TV-Fassung gleich cut sind.

mehr Informationen zu diesem Titel

00:00 Es fehlt das Logo der Produktionsfirma "Kindai Eiga Kyokai". In der deutschen Version sind die Credits in deutsch, zusätzlich gibt es einen Einleitungstext. 5 Sec



27:21 Der Überlebende aus dem Fluss wird von Hachi aufgespiesst 5 Sec



43:54 Beim Liebesspiel zwischen Hachi und der Tochter wurde die Schere angesetzt. Sinn des Schnittes ist unklar, man sieht trotzdem mehr als genug... 12 Sec


44:26 Nach dem Liebesspiel fehlt, wie die Kamera über die beiden Körper bis zu den Füßen fährt 9 Sec


64:42 Nachdem die Witwe dem Samurai sagt, daß sein Schicksal die Strafe für den Krieg ist, sieht man beide länger durchs Gras laufen 7 Sec


66:24 Die Bemerkung vom Samurai, sein Gesicht zeige er keinen Bauern, hat einen ernsten Blick der Frau zufolge 4 Sec



68. Minute Kuriosität am Rande: Die nackt durchs Gras laufende Tochter ist in der Originalfassung im Genitalbereich geblurrt, in der deutschen Fassung sieht man alles (sofern man es denn sehen könnte...)



77:02 Man sieht beide Frauen vor der Hütte arbeiten. Die Totale fehlt 9 Sec



79:55 Die Witwe auf dem Weg zum Händler geht länger durchs Gras 10 Sec


81:03 Bei der Rückkehr der Frau fehlt wieder etwas, wie sie durchs Gras läuft 9 Sec


81:55 Beide Frauen liegen länger schlafend auf dem Boden 7 Sec


86:56 Die Gewitter-Nacht: Die Witwe mit der Teufelsmaske greift ihre Tochter an 4 Sec



94:32 Die Tochter schlägt öfter auf die Mutter ein, um die Maske zu lösen 16 Sec


95:19 Bevor die Tochter aus der Hütte läuft, sieht man noch das Gesicht der Alten 1 Sec

Cover des äußerst seltenen Atlas-Tapes (vielen Dank an XBesserwisserX)


Spanien-DVD


UK-Tape


US-Tape

Kommentare

21.07.2012 20:52 Uhr - metalarm
wie kann mann den film mit 2 beurteilen und dann noch icht mal mannsgenug sein sein senf dazu abzugeben ??
ich gehe mal stark davon aus das derjenige den film nicht einmal gesehen hat.

12.08.2016 12:09 Uhr - KoRn
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.711
Die Story des Films ist ganz gut und das Ende wirklich unheimlich. Das Ende hat was von Carpenters Enden seiner 80er Streifen.
Eins muß man sagen Handwerklich ist der Streifen für 1963/64 astrein. Es gibt stille Momentaufnahmen vom Schilf, toll aussehende Zeitlupen, die Schauspieler machen ihre Sache sehr gut, nicht so ein blöder Slapstickhumor oder typisches Overacting wie man es aus neueren asiatischen Filmen kennt. Die deutsche Syncro ist auch gut und nicht so ein Dreck wie man ihn zum Teil auf heutigen D2DVD Produktionen kennt,
Also für den eher westl. geprägten Zuschauer wie mich, der sonst mit den grimassierenden Asiaten eher wenig anfangen kann, ist dieser Film wirklich gut ansehbar und für die frühe Zeit techn. und handwerklich hervorragend gemacht!

Meine Kritik bezieht sich auf die Uncutfassung in Deutsch.
Die geschnittene Fassung (DEFA) hat scheinbar eine andere Syncro die deutlich schwächer ist!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der Japan-DVD

Amazon.de


Boys in the Trees
Blu-ray 15,99
DVD 13,99
Amazon Video 11,99



The Blacklist - Season 4
Blu-ray 34,99
DVD 30,99



VOLT
Blu-ray 16,49
DVD 13,99
Amazon Video 11,99

SB.com