SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware

Panik in New York

zur OFDb   OT: Beast from 20,000 Fathoms, The

Herstellungsland:USA (1953)
Genre:Horror, Science-Fiction
Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,50 (2 Stimmen) Details
05.09.2014
IamAlex
Level 9
XP 1.197
Vergleichsfassungen
VHS
DVD
Label Warner, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 12

Verglichen wurde die gekürzte VHS mit der ungekürzten DVD (FSK 12).

                     
In der heutigen Zeit gehört es fast schon zum Standart, dass Menschen von Monstern jeglicher Art gefressen wurden. Zu damaliger Zeit nämlich 1953 war dies noch absolutes Neuland. Von "King Kong und die weisse Frau" (1933) mal abgesehn.
So wurde bei der VHS Veröffentlichung (Noch unter dem Titel: "Panik in New York") kurzerhand eben jene Szene gekürzt, in der ein New Yorker Polizist vom Dinosauerier gefressen wird. Bei der DVD Veröffentlichung (unter dem
neuen Titel: "Dinosaurier in New York") ist die Szene zwar wieder enthalten aber in der Tonspur zensiert. So hört man bei der Deutschen und Französischen Tonspur die Todesschreie des Polizisten nicht. (Etwas komisch, da
in Gremlins 2 sich 2 Gremlins eben diese Szene auf einen Bildschirm ansehen und selbst beim deutschen Ton die Schreie zu hören sind.) Die Englische und Spanische Tonspur sind von der Zensur nicht betroffen.


Nicht unerwähnt bleiben sollte die Tatsache, dass niemand geringerer als der junge Lee Van Cleef in einer seiner ersten Rollen den tötlichen Schuss auf den Saurier ausübt. 2 Jahre später sollte es ihm
der junge Clint Eastwood ebenfalls in einer seiner ersten Rollen nachtun. Als Kampfpilot im 1955 entstandenen Tarantula.

1 Schnitte = 11 Sec              


mehr Informationen zu diesem Titel

0:56:49
Der Polizist wird vom Rhedosaurier gefressen, was von einer schokierten Frau mit angesehn wird.

Die DVD ist zwar ungekürzt allerdings nicht unzensiert. Auf der deutschen und französischen Tonspur wurden die Schreie des Polizisten gelöscht. Man hört nur wie die Waffe auf den Boden fällt.


11 Sec



Kommentare

05.09.2014 01:12 Uhr - Der Dicke
Wahnsinnszensur.

05.09.2014 03:14 Uhr - Laughing Vampire
1x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Vielen Dank für die Information. Die Zensur einer Synchronfassung interessiert mich zum Glück nicht -- also werde ich auch in Zukunft mit meiner DVD leben können. ;)

Der Film war übrigens die Hauptinspiration für den ein Jahr später erschienenen (und wohl eindeutig besseren, wenngleich ich Harryhausens Effektkunst wirklich mag) Godzilla.

05.09.2014 05:47 Uhr - Tom Cody
1x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 18
Erfahrungspunkte von Tom Cody 6.521
Ein echter Kindheits-Klassiker von mir. Vor laaanger Zeit lief der Film noch (ich glaube) im Spätprogramm der ARD (daher auch "heimlich" gesehen ;-))in einer Reihe mit fantastischen/ Sci-Fi orientierten Filmen (nicht "Der Phantastische Film" des ZDF).

Mir hat dieser Film damals sogar besser gefallen als der in derselben Reihe gezeigte "Godzilla".
Nicht nur die Japaner und viele US-Epigonen, sondern auch Roland Emmerich haben sich definitiv von diesem Film "inspirieren" lassen. Ich denke gerade mal an die Szene, als das Vieh mitten im New Yorker Hafenbecken auftaucht und an Land geht. Emmerichs "Godzilla" wirkte auf mich eher wie ein verkapptes Remake dieses Streifens als an einen "echten" Godzilla.

Hatte das Harryhausen-Monster nicht auch irgendwie giftigen oder radioaktiven Atem???

Ich erinnere mich auch an einige durchaus spannende Szenen, wenn der Rhedosaurus auf seinem Weg aus der Arktis einen Leuchtturm zerstört. Oder auch der (offensichtliche nicht ganz so clevere) Wissenschaftler, der sich ausgerechnet in einer Taucherglocke (!) abseilen lässt, um einen Blick zu erhaschen. War dann auch die letzte seiner brillanten Ideen.

05.09.2014 08:05 Uhr - Silent Hunter
1x
Super geiler Klassiker. Aus ungefähr der selben Zeit stammt auch der Film mit den Riesenskorpionen. Man, wie hieß das Ding noch. Muß nachher mal zu Hause gucken, da liegt die US DVD.

05.09.2014 09:28 Uhr - alex_wintermute
1x
05.09.2014 08:05 Uhr schrieb Silent Hunter
Super geiler Klassiker. Aus ungefähr der selben Zeit stammt auch der Film mit den Riesenskorpionen. Man, wie hieß das Ding noch. Muß nachher mal zu Hause gucken, da liegt die US DVD.


Das dürfte wohl "The Black Scorpion" sein. Wäre ein sehr guter Kandidat für die GdG Reihe von Anolis. Aber wohl nur ein Traum, da Warner Brothers die Rechte hat. Bin mir auch nicht sicher, ob eine dt. Synchro zu dem Film existiert. Hätte den gern auf DVD.

05.09.2014 12:57 Uhr - Silent Hunter
1x
Du hast recht, meine DVD ist von Warner. Dann ist er es. Wie gesagt schaue mal nachher nach wenn ich wieder zu Hause bin.

05.09.2014 18:30 Uhr - Dr. Jones
05.09.2014 12:57 Uhr schrieb Silent Hunter
Du hast recht, meine DVD ist von Warner. Dann ist er es. Wie gesagt schaue mal nachher nach wenn ich wieder zu Hause bin.


Mein erster Gedanke war der US Film ,, Die geheimnisvolle Insel "
Am Strand sind auch Riesen Skorpione plötzlich aus dem Sand hervor gekommen .
Kapitän Nemo wurde glaub ich von Herbert Lom gespielt.
Is auch verdammt lange her das ich den damals im Fernsehen gesehen hab .

05.09.2014 19:13 Uhr - Dale_Cooper
War einer der ersten "interessanten" Filme, die ich in meinem Leben sah. Spätprogramm ARD oder ZDF, genau weiß ich es nicht, kann aber nur einer von den beiden gewesen sein, weil "Drittes" war es nicht und Anderes gab es nicht ;o)

War sehr beeindruckt als Kiddie & hab versucht, mehr über solche Filme rauszufinden, was als Dorfie Anfang der Achtziger nicht einfach war ;o)

06.09.2014 00:01 Uhr - Stintfang
Damals, als "Krieg der Sterne" im Kino eine neue Ära des SpecialFX Films einläutete, spielte die ARD innerhalb eines Jahres insgesamt 30 Filme dieses damals noch vernachlässigten Genres. Darunter auch "Panik in New York". Der Film war ein absolutes Highlight. Interessanterweise hat ein Künstler, der einen LarryBrent-Roman illustrieren sollte, den Rhedosaurier als "Inspirationsvorlage" benutzt.
Der Film ist ein absoluter Klassiker und ich gucke ihn genauso gerne wie Tarantula, Formicula und Godzilla, die alle zu der Zeit gedreht wurden.

06.09.2014 07:27 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
Ein grandioser Stop-Motion-Hit. Zu schade dass der so selten im Free-TV läuft. Die 1950er Jahre hatten schon einige sehr sehenswerte Monster- und Sci-Fi-Movie-Highlights zu bieten.

08.09.2014 17:52 Uhr - HagbardCeline
@ alex_wintermute:
Warner Titel sind einfach problematisch. Anolis versucht alles, um über die Hammer-Schiene einen Fuß in Warners Tür zu kriegen, aber einfach ist das nicht. Daher: erst einmal nicht zuviel Hoffnungen zu Titeln von WB machen. Dafür gibt es ja jede Menge gute Titel von anderen Studios und nach der "Rache" kann auch immer noch der "Fluch" kommen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Die Kröte
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 36,00
Cover B 36,00
Cover C 36,00



Skinner
Blu-ray/DVD Mediabook 20,99
Blu-ray 14,49
DVD 11,99



Outrage Beyond
Blu-ray 13,99
DVD 13,99
Amazon Video 9,99

SB.com