SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware

Der Electrocutor 1

zur OFDb   OT: 13th Floor, The

Herstellungsland:Australien (1988)
Genre:Horror
Bewertung unserer Besucher:
Note: 1,63 (8 Stimmen) Details
06.05.2009
Il Gobbo
Level 21
XP 9.751
Vergleichsfassungen
FSK 18 ofdb
Australische VHS
DF = 85:38 Min.
Aus. = 86:19 Min.

Differenz = 36,5 Sekunden bei 5 Unterschieden

(abweichende Laufzeiten können durch verschiedene Masterfehler herrühren)

Einschlafprobleme? Dagegen habe ich ein todsicheres Mittel gefunden: diesen Schmalspur-Geisterhorror-Müll aus dem Jahr 1988! Zu nichts anderem als schnell in die Tiefschlafphase überzugleiten ist "The 13th Floor" (O-Titel) gut!

Um was geht es? Der Covertext verspricht eine "blutgierige Bestie" mit "Lust auf Menschenblut"! Puhahahaha.... zu Anfang wird Klein-Heather Zeuge, wie ihr Daddy einen Vater nebst Sohn kaltblütig tötet. Der Geist des Sohnes fährt daraufhin in die Elektrik des gerade zu bauenden Bürogebäudes. Jahre später tapert Groß-Heather mit Junkiefreundin in eben dieses Gebäude, in dem seitdem - wen wunderts - das 13. Stockwerk verflucht scheint. Davon weiß aber keiner was, es steht halt nur leer und Heather & Friend quartieren sich da erstmal ein. In der folgenden Stunde wird nun gelabert, sich gestritten, die tödliche Heroinspritze gegeben und zwischendurch ein Privateeye gegrillt. Laaangweilig! Was wollen die da? Was für einen Auftrag hat Heather? Ist Rebecca, ihre Freundin, schwer in sie verliebt und tötet sich aus Eifersucht, weil Heather mit 'nem schmucken Sozialarbeiter knuddelt (der ihr mal eben eine neue Identität gezimmert hat - aus purer Liebe, die ebenfalls aus dem Himmel fällt)? Interessiert mich alles natürlich brennend, aber wo ist die "blutgierige Bestie?" Ein Blick auf die Uhr....hm, wird wohl gleich kommen. Bis zum Ende allerdings (ja, ich gestehe, ich leide unter Insomnia) ist sie nicht zu sehen. Verarscht! Das einzige, was der frustrierte Videogucker zu Gesicht bekommt, ist ein, zweimal kurz ein flackernder Jungengeist, ein funkensprühender Elektroschrank und Fahrstühle, die die Türen öffnen und zwei Leute verschlucken. Gore? Gibt es nicht. Zum Schluß schießt dann Heather Blitze aus den Augen und killt den Baddie-Daddy. Das wars! Ich sag ja.....einzig erwähnenswert an diesem Schnellschuß (die einzige Regiearbeit von Debütant Chris Roache - woran mag das wohl liegen?) ist Miranda Otto, die Jahre später als Eowyn in Peter Jacksons HdR zu Weltruhm gelangen sollte.

Zu allem Überfluß weist die deutsche Version auch noch über 30 Sekunden Differenz zur ungekürzten Fassung auf. Na, da könnte ja was fehlen. Nach dem Vergleich vermute ich allerdings, dass es sich bei allen Unterschieden um mehr oder weniger auffällige Masterfehler handelt. Denn zensurbedingt kann ich mir nicht einen einzigen Unterschied vorstellen. Zu viel (hihihihi) ist drin geblieben. Was ich im folgenden Schnittbericht an "Gewaltdarstellungen" aufzeige, ist so minimal, dass ich nicht an Zensur glaube. Außerdem sind noch weitere Bildsprünge bei beiden Versionen an verschiedenen Stellen vorhanden. Solche "Cuts" werden hier nicht behandelt. Einzig die "auffälligen" Unterschiede wurden berücksichtigt - und an denen merkt ihr schon, was ich meine. Also: im Vergleich zur ungekürzten australischen Videofassung fehlen in der deutschen VHS (FSK 18) folgende Details:

mehr Informationen zu diesem Titel

3:48 Min.
Die letzten Einzelbilder, als dem Typen die Kehle durchschnitten wird. Aber bei 2 Sekunden Laufzeit insgesamt glaube ich nicht an einen Zensurschnitt!
( 7 EB )


43:55 Min.
Masterfehler? Bestimmt! Der Wachmann macht das Licht aus, danach verschwindet er noch aus dem Bild.
( 4 Sek. )


61:02 Min.
Die tote Rebecca auf dem Klo ist länger zu sehen.
( 3 Sek. )


63:17 Min.
Hä? Nachdem John das Messer in den Leib bekommen hat, schreit Heather noch auf. Bereits diese Einstellung ist am Ende verkürzt, es fehlt ein Zwischenschnitt auf Nick, dann wieder Heather: "We're get out of here!" Überblendung zu einer Kamerafahrt an blockierten Aufstühlen vorbei zu den beiden wartenden Baddies. Dann wieder Heather und Nick, die zu einem gerade abfahrenden Lift hetzten und diesen verpassen. Dialog; Heather: "What we're gonna do?" Nick: "Next lift."
( 25 Sek. )


82:22 Min.
Nachdem Heather vor dem Elektroschrank zusammengebrochen ist, läuft diese Einstellung auch noch etwas länger.
( 4 Sek. )

Cover der deutschen VHS:

Der folgende Schnittbericht wurde ausschließlich für die Präsentation auf www.schnittberichte.com hergestellt.

Jede Veröffentlichung (auch nur auszugsweise) ohne ausdrückliche Genehmigung des Autoren und Copyright-Inhabers verstößt gegen das Urheberrecht und wird gegebenenfalls straf- und zivilrechtlich verfolgt!


Copyright 2009, Matthias Mathiak

Kommentare

06.05.2009 00:04 Uhr - spannick
knallharte Splatterszenen, die da weichen mussten. danke für die Aufklärung!

06.05.2009 00:10 Uhr - GOAMEISTER
bin auch total geschockt von der krassen brutalität

06.05.2009 00:18 Uhr - Venga
Gewisse Sachen gehören einfach geschnitten. Perverser Dreck.

06.05.2009 00:57 Uhr - WaldKnurz
Stimme euch voll und ganz zu. Sowas darf einfach nicht gezeigt werden!!!

Und wieder ein klasse Intro von dir Gobbo! ^^

06.05.2009 01:16 Uhr - karlthebutcher
Verdammt, wo bleibt die Special-Extended-Overload-Directors-Shit-Edition von M.I.B. über Österreich?! Ich bestell gleich ein Dutzend...

06.05.2009 01:38 Uhr - SoundOfDarkness
Scheint ja ein ganz großes Meisterwerk zu sein.^^

06.05.2009 02:30 Uhr -
Mag ja ne Blöde frage sein; aber gibt es noch einen zweiten Teil davon?
Oder wofür steht die 1 im Titel?

Ansonsten toller Schnittbericht; mit (wie gewohnt) einen sehr schönen Intro.

06.05.2009 07:54 Uhr - Bearserk
Der Streifen war so unsagbar öde...und dann ist da noch nicht mal wirklich mehr Gewalt drin....ätzendes Teil!

06.05.2009 08:09 Uhr - Karushifâ
Spannender Schocker gehört zu meinen Lieblingsfilmen!

06.05.2009 09:23 Uhr - Schneidfix
Eine Frau die ein Klobecken umarmt
Das gehörte einfach raus , war viel zu unrealistisch
Wo bitte gibs denn so ein sauberes Klo zu bewundern ? ^^

06.05.2009 14:14 Uhr -
06.05.2009 - 02:30 Uhr schrieb AndreasPort
Mag ja ne Blöde frage sein; aber gibt es noch einen zweiten Teil davon?
Oder wofür steht die 1 im Titel?

Ansonsten toller Schnittbericht; mit (wie gewohnt) einen sehr schönen Intro.



nö,mir is kein 2ter bekannt,wahrscheinlich wieder so n geistesblitz der deutschen wie bei SIRENE 1- konnten se nich einfach den O-titel lassen............

06.05.2009 15:25 Uhr - diamond
Wobei ich 'Sirene 1' damals gar nicht so schlecht fand.Bezweifele aber dass das bei erneuter Sichtung auch noch so wäre.
Den 'Electrocutor' hab ich natürlich auch gesehen,damals hat man ja irgendwie alles
gesehen und dachte immer man hätte einen tollen Film ausgeliehen

06.05.2009 15:54 Uhr -
Sirene 1 is gut keine frage aber sie hättn halt den O-Titel ( The Rift ) nehmen können ohne das missverständnisse aufkommn!

06.05.2009 19:11 Uhr - Scat
Das Beispiel mit THE RIFT haut aber nicht hin. Wenn ich mich recht erinnere, ist der Name des U-Boots schlicht 'Sirene I'.

06.05.2009 22:49 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
Electrocutor 1 ist der beste Film aller Zeiten und das ist nicht die Wahrheit!

07.05.2009 12:52 Uhr -
06.05.2009 - 19:11 Uhr schrieb Scat
Das Beispiel mit THE RIFT haut aber nicht hin. Wenn ich mich recht erinnere, ist der Name des U-Boots schlicht 'Sirene I'.


ja ja aber hab schon so oft anfragen aufn 2. gehabt halt wegen des titels!
se haben ja auch nich Alien in Nostromo umbennant!
Der O-Titel wäre besser gewesen!

14.07.2012 13:01 Uhr - Dietmar Schotten
Vieleicht war ein zweiter Teil von Anfang an geplant, was man sich dann aber aufgrund des Miserfolges von "Teil 1" gespart hat. Der Film war nicht schlecht, aber auch nicht sehr brutal, eher so wie Halloween.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Leprechaun 2
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 36,98
Cover B 36,98



Attraction
Blu-ray 3D/2D LE Steel 19,99
Blu-ray 15,99
DVD 13,99
Amazon Video 13,99



Leprechaun Origins
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 36,99
Cover B 36,99

SB.com