SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware

47 Ronin

zur OFDb   OT: 47 Ronin

Herstellungsland:USA (2013)
Genre:Abenteuer, Action, Eastern, Fantasy,
Historie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,45 (20 Stimmen) Details
30.05.2014
MajoraZZ
Level 27
XP 18.489
Vergleichsfassungen
Internationale Fassung
Label Universal, DVD
Land USA
Freigabe PG-13
Japanische Fassung
Label Universal, DVD
Land Japan
Freigabe unbekannt


Verglichen wurde die US-Fassung mit der japanischen Fassung.



Wer nun erwartet bei diesem Film neues, spannendes und actiongeladenes Material zu sichten muss sich mit einer herben Enttäuschung zufrieden geben. Die einzigen Unterschiede sind ein paar alternative Kameraaufnahmen und hier und da hat man ein paar Szenen völlig bedeutungslos um ein paar Sekunden verlängert. Der Leser kann sich daher auch "nur" mit der westlichen Fassung beglücken, da diese inhaltlich genau das Gleiche zu bieten hat.

Anmerkung: Anfangs ging man von sehr viel alternativem Material aus, da Dialogszenen erst auf japanisch und später auf englisch gedreht wurden. Diese sind hier aber nicht anzutreffen. Und aufgrund der in asiatischen Shops angegebenen Laufzeit der japanischen Blu-ray, konnte man meinen, dass die alternative Fassung um ca. 9 Minuten länger geht. Leider bleibt auch hier das Ergebnis hinter den Erwartungen zurück.

Wie gesagt, das neue Material beschränkt sich auf unwichtige kleine Änderungen und die neue Fassung ist gerade mal zwei Minuten länger. Insgesamt ist das, gerade im Rahmen der ganzen Ankündigungen, doch ein recht enttäuschendes Ergebnis.

Um mal auf die Veränderungen beziehungsweise Erweiterungen einzugehen: Gelegentlich haben Filme mit asiatischem oder japanischem Bezug eine eigene Fassung für den asiatischen/japanischen Raum, die sich von der internationalen Fassung unterscheidet (z.b. Kill Bill und Vernetzt). Oft sind die Unterschiede kulturellen Hintergundes.
Ob man allerdings die Eingriffe bei 47 Ronin als kulturelle Anpassung oder eher als simple Erweiterung auffasst, ist dem Zuschauer selber offen zu entscheiden. Bei den alternativen Kameraaufnahmen kann man wenig sagen, diese ändern ja kaum etwas an der Szene. Beim zusätzlichen Material sieht das fast anders aus! Hier geht es um die typische Moral, die man oft in asiatischen Filmen sieht: Um Respekt und Stolz. Bis auf die letzten beiden erweiterten Szenen ist jede Erweiterung ein Dialog beziehungsweise eine Dialogserweiterung. Immer geht es darum, dass jemand seinen Stolz verloren hat oder das man jemanden besonders respektiert, obwohl er ein Feind ist. Gerade die dritte erweiterte Szene bringt das doch recht schön zum Ausdruck: In der internationalen Fassung schweigt die Tochter einfach, während sie in der japanischen Fassung ein weiteres Mal den Ruhm ihres Vaters ausdrückt.

8 Unterschiede:
- 3x alternatives Material
- 5x zusätzliches Material in der japanischen Fassung
= 2 Minuten und 34 Sekunden Differenz.


Laufzeiten stammen von der japanischen Fassung.

Kaufen Sie diesen Titel bei Amazon.de
Deutsche 3D Blu-ray im Steelbook
Deutsche Blu-ray


Meldungen:
47 Ronin verliert Regisseur nach Re-Shoots (26.09.2012)
47 Ronin - Blu-ray mit der westlichen Fassung (23.05.2014)

mehr Informationen zu diesem Titel

Alternatives Material
11:11
Alternative Aufnahme.
Kein Zeitunterschied

Asiatische FassungUS-Fassung



Zusätzliches Material in der asiatischen Fassung
11:12
Die Frau rennt dem Herren hinterher. Sie meint, sie habe alles für hin gemacht, was in ihrer Macht stand. Der Herr spricht nun darüber, das sie versagt hat und das seine Assinstenten der Familie die Macht gegeben haben und dass das ihr Vermächtnis ist.

Frau: "My Lord, I did everything in my power..."
Lord: "You failed me. Look. My ancestors gave their lives to put the Shoguns's family in power, and this was their reward. Asano's ancestors gave orders from the camp stools, and they were given Ako. Now, he is honored with the Shogun's visit, while I am commanded to attend."
Frau: "In three days, all eyes will be on Ako. If my Lord desires, Asano's hour of triumph shall be his downfall."
Lord: "How?"
Frau: "Every man has his weakness. Asano has a daughter. The one thing he would die for. "
Asia-Fassung 83 Sek. länger


Alternatives Material
26:20
Die Aufnahmen unterscheiden sich.
Kein Zeitunterschied

Asiatische FassungUS-Fassung



Zusätzliches Material in der asiatischen Fassung
26:30
Weitere Aufnahmen.
Asia-Fassung 12 Sek. länger



Zusätzliches Material in der asiatischen Fassung
39:19
Der Dialog ist nur ein kurzen Augenblick länger.

Mann: "Lady Asano. I don't know why your father tried to take my life, but i grieve for him, and honor him. If you can forgive me, I would give that life to serve you as a husband, and the people of Ako as their regent."
Asano: "Your Highness..."
Asia-Fassung 20,5 Sek. länger



Alternatives Material
39:50
In der US-Fassung schweigt die Frau, in der Asia-Fassung sagt sie ebenfalls noch kurz ein paar Worte über ihren Vater.
Asano: "Your Highness, tradition demands a periode of mourning for my father."
Mann: "You are granted one year from mourning. But you will remain a guest of Lord Kira's until you are married."
Asia-Fassung 6,5 Sek. länger

Asiatische FassungUS-Fassung


Zusätzliches Material in der asiatischen Fassung
71:10
In einer unbedeutenden Aufnahme geht ein Mann zu einem anderen und fragt: "Was ist passiert?". Der andere Mann schweigt und geht einfach weiter.
Asia-Fassung 15,5 Sek. länger


Zusätzliches Material in der asiatischen Fassung
85:17
Es gibt eine langsame Kamerafahrt zu Keanu. Dann noch eine Einstellung von ihm und noch Eine von dem Mann, der die Liste führt.
Asia-Fassung 16,5 Sek. länger
Der folgende Schnittbericht wurde ausschließlich für die Präsentation auf www.schnittberichte.com hergestellt.

Jede Veröffentlichung (auch nur auszugsweise) ohne ausdrückliche Genehmigung des Autoren und Copyright-Inhabers verstößt gegen das Urheberrecht und wird gegebenenfalls straf- und zivilrechtlich verfolgt!

Kommentare

30.05.2014 00:08 Uhr - Freddy Friend
5x
DB-Helfer
User-Level von Freddy Friend 4
Erfahrungspunkte von Freddy Friend 237
Obwohl die Version hier nur unbedeutend länger ist sehe ich schon kommen,dass alle sich aufregen werden und sich für viel Geld den Asienimport holen,weil sie einen Film,der sowieso eher schlecht war,komplett uncut sehen wollen. Man will immer das was man nicht haben kann.

30.05.2014 00:51 Uhr - NICOTERO
2x
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
Keanu scheint seinen filmischen Abstieg merklich unterstreichen zu wollen. 47 Ronin war grottenschlecht. Leider unterbietet sein Regiedebut diesen aber noch um längen: Man of Tai Chi! Nichts was man anderswoh nicht schon und vor allem besser gesehen hätte. Inklusive Hauptdarsteller mit dem Ausdruck eines Ziegelsteins. Flop.

30.05.2014 00:52 Uhr - mds51
1x
DB-Co-Admin
User-Level von mds51 35
Erfahrungspunkte von mds51 39.299
Da sollen sie doch gleich beide Fassungen auf die BD pressen...

Bei dem Film wird das sicher kein Asia-import und auch keine normale Fassung.
Den schau ich mir sicher kein zweites Mal an

30.05.2014 01:45 Uhr - peacekeepa
1x
Dieser Film ist nicht "durchaus gelungen", sondern eine Katastrophe; was Keanu "Stoneface" Reeves hier abliefert eine Frechheit.

30.05.2014 02:07 Uhr - Nightmareone
2x
Es gibt 47 Gründe den Film nicht zu schauen, aber nur einen der wirklich zählt:

Der Film ist schlecht!

30.05.2014 09:32 Uhr - Jack Bauer
2x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Na immerhin, hier scheinen sich ausnahmsweise mal alle einig zu sein: der Film ist tatsächlich absoluter Vollschrott. Unglaublich, dass Hollywood für solch uninspiriertes, todlangweiliges Kasperletheater 175 Mio. Dollar springen lässt und dabei keine Millionen mehr übrig hat, um sie in einen guten Drehbuchautoren zu investieren, der den Figuren Leben einhaucht und der Geschichte ein angemessenes Maß an Spannung und Dramatik verleiht. 47 RONIN ist langweilig, vorhersehbar, verblüffend schlecht getrickst und darstellerisch eine Katastrophe.

Keanu Reeves hat ja ganz unzweifelhaft ein paar herausragende Actionfilme gedreht (POINT BREAK, SPEED, THE MATRIX), die Zeiten scheinen aber vorbei. Sein Regiedebüt MAN OF TAI CHI war in etwa genauso schlecht wie 47 RONIN, nur noch viel unspektakulärer. Was ihn da überhaupt gereizt hat, diesen potenziellen Videothekenklopper zu drehen, weiß der Teufel.

30.05.2014 10:14 Uhr - ~ZED~
2x
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
Seit ich diesen Film gesehen habe, hasse ich Keanu Reeves. Was der da abzieht, also dagegen wirkt selbst Ben Affleck wie ein Mimik-Großmeister!!
Hinzu kommt noch, dass es im O-Ton absolut lächerlich klingt, weil alle Japaner mit sichtlicher Mühe Englisch sprechen müssen, auch untereinander.
Inhaltlich ebenfalls eine Katastrophe. Die haben viel zu stark versucht, großartige Asia-Fantasyfilme zu kopieren, und haben es nichtmal ansatzweise hinbekommen.
Eine angemessene Schnittfassung wäre eine Version komplett ohne Keanu Reeves, in japanischer Sprache und mit besseren, neu gedrehten Kampfszenen.

Zornige 2/1O von mir!

30.05.2014 10:23 Uhr - Jerry Dandridge
1x
Ist der Film einfach nur schlecht, oder eher trashig schlecht. Mit letzterem könnte ich mich nämlich anfreunden.

30.05.2014 10:40 Uhr - HemiCharger
2x
@Jerry:
Leider NICHT trashig, sondern einfach nur nervtötend und langweilig.
Ich stehe auch auf Trash, manchmal sogar auf Hochglanz-Trash, aber wer über 47 Ronin lachen kann, der muss schon knallhart drauf sein.
Hab mir schon vor einiger Zeit auf ner Börse die US-BD mitgenommen und mich anschließend sehr geärgert.
ZED hat vollkommen Recht bzgl. des O-Tons.
Es ist unfassbar anstrengend, den Japanern zuzuhören, so leid tun die einem.
Zudem wirkt es nicht nur unauthentisch und unglaubwürdig, sondern auch noch total bescheuert.
Über Keanu sollte man einen Mantel des Schweigens hüllen...
Eigentlich mag ich ihn als Mensch echt gerne, aber was hier dargeboten wird, ist einfach nur ärgerlich und traurig zugleich.
Sehr sehr schade.....

30.05.2014 11:58 Uhr - great owl
1x
Macht auch nichts der Film ist so schlecht das es mich nicht in der Spalte juckt.^^
Danke für den Schnittbericht :)

30.05.2014 14:08 Uhr - Teddybear
2x
ok, ich sag mal, mir hat der Film gefallen, und die Japan-Fassung braucht man nicht kennen..
steinigt mich 47 mal :D

30.05.2014 14:19 Uhr - samploo
1x
User-Level von samploo 3
Erfahrungspunkte von samploo 162
Es ist eine Schande, was man diesem Film angetan hat. Während der Produktion das Ruder so rumzureißen kann nie gutgehen. Man hätte den Regisseur einfach mal machen lassen sollen und das Risiko eingehen müssen, statt da einen neuen ranzusetzen, der markante Rollen, die man bereits häufig in Trailern / Clips / Postern sah, herausschneidete (Tattoo-Guy). Kann verstehen, dass der Film somit nicht mehr viel geworden ist bzw. nicht annähernd das, was er hätte sein können. Gerade bei so einer Thematik frustriert mich das wirklich sehr.

30.05.2014 14:29 Uhr - MajoraZZ
1x
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.489
30.05.2014 11:58 Uhr schrieb great owl
Danke für den Schnittbericht :)


Bitte :)

31.05.2014 09:23 Uhr - Xaitax
1x
Keanu's Comeback könnte eventuell seine neuer Film *Johny Wick* werden. Der sieht im Ansatz zumindest ordentlich aus. Mal abwarten.

Aber meint ihr, *Last Samurai* sei besser als *Ronin 47*. ??

31.05.2014 11:52 Uhr - fxsavini
1x
31.05.2014 09:23 Uhr schrieb Xaitax
... Aber meint ihr, *Last Samurai* sei besser als *Ronin 47*. ??


Ähm... das ist jetzt hoffentlich nicht ernst gemeint? Du meinst den 2003er-Film mit Tom Cruise? Also zwischen diesen beiden Filmen liegen LICHTJAHRE, quasi wie tiefste Dunkelheit (47 Ronin) und hellster Stern (Last Samurai).... und dabei mag ich Cruise-Filme in aller Regel eher nicht, aber "Last Samurai" ist ein erstklassiger Film.

31.05.2014 16:06 Uhr - sareph
1x
30.05.2014 14:08 Uhr schrieb Teddybear
ok, ich sag mal, mir hat der Film gefallen, und die Japan-Fassung braucht man nicht kennen..
steinigt mich 47 mal :D


Hab den grad gesehen und fühlte mich gut unterhalten:-)

31.05.2014 18:01 Uhr - Killertamagotchi
1x
naja egal in was für eine fassung dieses US Remake bleibt scheiße

31.05.2014 19:22 Uhr - tyranty
1x
@peacekeepa
Hat Keanu Reeves jemals gut gespielt?Er hat immer ein "Stoneface".
Ich kenne keinen Film mit ihm in dem er mal anders geschaut als ein geprügelter Dackel.Selbst Steven Seagal hat noch mehr Mimik drauf.

03.06.2014 12:43 Uhr - Lykaon
1x
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
hmm, du kennst die klassische Zimmerservice-Szene aus Johnny Mnemonic? Die ist super, der Mann hat 0 Ausstrahlung... in Matrix hat der roboterhafte Keanu perfekt gepasst

05.06.2014 00:44 Uhr - Toxic_Avenger
Diese hier :

https://www.youtube.com/watch?v=J1okpAj7Fhw

29.06.2014 22:08 Uhr - MajoraZZ
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.489
31.05.2014 09:23 Uhr schrieb Xaitax
Aber meint ihr, *Last Samurai* sei besser als *Ronin 47*. ??


Definitiv: Ja!

15.12.2014 10:19 Uhr - Ueber_Vater
Ich fühlte mich ganz passabel unterhalten. Nach den ganzen negativen Stimmen war die Erwartung eh nicht hoch, dafür ist der Film aber zumindest für einen gemütlichen Abend auf der Couch ganz brauchbar. Muss ja nicht immer ein epochales Meisterwerk sein. Ich hab das Ansehen jedenfalls nicht bereut und nach vielen Filmen mit Reeves weiß man eh wie der die ganze Zeit dreinschaut. Wie bei Steven Seagal halt, das sollte jetzt nicht die große Überraschung sein.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Blu-Ray kaufen

Amazon.de


Warlock 2 - The Armageddon
Blu-ray 15,49
DVD 11,99



The Autopsy of Jane Doe
Blu-ray 13,99
DVD 12,99



Bastard
Blu-ray 12,99
DVD 10,98
Amazon Video 11,99

SB.com