SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware

The Strangers

zur OFDb   OT: Strangers, The

Herstellungsland:USA (2008)
Genre:Horror, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,43 (101 Stimmen) Details
24.11.2008
Il Gobbo
Level 21
XP 9.751
Vergleichsfassungen
Kinofassung ofdb
Freigabe FSK keine Jugendfreigabe
Unrated ofdb
Rated R = 85:07 Min.
Unrated = 87:31 Min.

Differenz = 144 Sekunden bei 2 Cuts


Terrorkino der etwas anderen Art präsentiert Regisseur und Drehbuchautor Bryan Bertino mit seinem Spielfilmdebüt. Anders als die in letzter Zeit häufig anzutreffen Vertreter der Folterfilme mit den in Blut badenden Leinwänden versucht er, seinen Schrecken psychologisch fühlbar zu machen. Und das ist ihm vortrefflich gelungen! Mehr wie ein Kammerspiel inszeniert, schafft er es, mit wenig Mitteln das Maximum herauszuholen. Unterstützt wird er dabei von einer hervorragenden Besetzung, einem fantastischen Kameramann und einem sparsam eingesetzten, aber eindringlichen Score. Auf Erklärung nach dem Wer und Warum wartet der Zuschauer vergeblich - was dem Film an sich aber nur gut tut. So wird die Sinnlosigkeit der Geschehnisse nur noch unterstrichen, der Schrecken sitzt tief und die Auswegslosigkeit der Situation geradezu fühlbar. Ich bin sicher, von Bertoni ist zukünftig noch einiges zu erwarten.....

Wie so häufig in letzter Zeit wurden auch bei diesem Film zwei Versionen auf DVD veröffentlicht. Eine kinotaugliche R-rated und die verlängerte Unrated-Version, die beide zusammen auf der kürzlich erschienenen US-DVD vorhanden sind. Erstaunlicherweise gibt es nur zwei (in Zahlen: 2) Unterschiede. Das betrifft vor allem ein verlängertes Ende, wobei jeder selber entscheiden muß, ob es wirklich nötig war. Denn wirklich Neues offenbaren auch die zusätzlichen Szenen nicht. Aber seht selbst.

Ach so: die Bilder wurden natürlich wieder bearbeitet (alle auf die gleiche Weise aufgehellt - aufgrund der unterschiedlichen Ausgangsbeleuchtung unterscheiden sie sich aber dennoch) - daher noch einmal der Hinweis, das die Bilder nicht die Qualität der Quelle widerspiegeln.

Und zum Schluß noch eine Spoiler-Warnung: wer den Film noch sehen möchte, sollte sich die Ansicht des Schnittberichtes sparen. Denn wenn gerade das Ende offengelegt wird, stört das schon gewaltig den späteren Genuß, nicht wahr?
("Luke....ich bin dein Vater!")

51:22 Min.
James geht mit dem Gewehr nach draußen, Kristen steht auf der Veranda. In der R-rated Version endet diese Einstellung auf der Veranda etwas früher, dann gibt es eine Einstellung von James, der durch den Wald schleicht, unterbrochen von einem Schnitt auf das Scheunentor. Wieder Kristen auf der Veranda, sie dreht sich langsam zum Haus. Mit der subjektiven Sicht in das Haus hinein laufen beide Versionen wieder synchron. ( 19 Sek. )
In der Unrated dreht sich Kristen hingegen in Nahaufnahme noch einmal Richtung Kamera, dann erfolgt eine Totale, in der sie sich Richtung Haus dreht. Wechsel auf James, der den Wagen öffnet, vergeblich nach dem Schlüssel sucht und dann versucht, das Auto mittels Kabelzündung kurzzuschließen. Das klappt nicht, er trommelt frustriert auf den Sitz und schlägt die Autotür dann zu. ( 31 Sek. )
Reine Differenz: ( 12 Sek. )
Alternatives Bildmaterial

Unrated:R-rated:


70:35 Min.
Der zweite Unterschied erfolgt kurz vor dem Ende. Nach dem Schreien der beiden Opfer, die unter Außenaufnahmen gelegt sind, erfolgt in der normalen R-rated Version sofort der Schnitt auf die beiden Kinder, die die Strasse entlang gehen. In der Unrated-Version hingegen kann man von einem erweiterten Ende sprechen. Zuerst erfolgt eine Einstellung der offenen Tür. Dann werden die Leichen gezeigt. Mikes Handy klingelt - jetzt wird klar: Kristen lebt noch! Sie schlägt die Augen auf und kriecht mit letzter Kraft auf das klingelnde Handy zu. Als sie es erreicht, hat der andere Teilnehmer bereits aufgelegt. Sie versucht eine Nummer zu wählen, dann bemerkt sie hinter sich den Mann. Sie hält schützend die Arme über sich, den finalen Todesstoß erwartend. Der Typ nimmt sich allerdings nur das Handy und verschwindet dann. Kristen blickt ihm hinterher und sinkt dann sterbend zurück, mit dem Kopf auf James Bruder. Jetzt wird auch klar, warum sie auch in der R-rated-Version bei Mike liegt.
( 132 Sek. )

Cover der US-DVD:

Der folgende Schnittbericht wurde ausschließlich für die Präsentation auf www.schnittberichte.com hergestellt.

Jede Veröffentlichung (auch nur auszugsweise) ohne ausdrückliche Genehmigung des Autoren und Copyright-Inhabers verstößt gegen das Urheberrecht und wird gegebenenfalls straf- und zivilrechtlich verfolgt!


Copyright 2008, Matthias Mathiak

Kommentare

24.11.2008 00:03 Uhr - BallerSant
2x
fand den ganz gut, kann man nur empfehlen :)
danke für den astreinen SB :)

24.11.2008 00:04 Uhr - Prince Goro
1x
Ein wirklich hervorragender Film!
Must See!

24.11.2008 00:05 Uhr - blade41
1x
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 30.482
Sehr guter, spannender Film :)

24.11.2008 00:05 Uhr -
1000 Dank für den SB !! Auf diesen Film bin ich gespannt wie nix und ist seit Wochen vorgemerkt. Ein zur Abwechslung angenhemer Psycho-Streifen schadet nie :) konnte den Trailer sehen und der verspricht doch einiges :) endlich wieder ne kleine Psycho-Perle ~freu~ :-)

24.11.2008 00:30 Uhr -
Hoffe der Film kommt uncut über Österreich

24.11.2008 00:35 Uhr - ButtHead88
4x
DB-Helfer
User-Level von ButtHead88 5
Erfahrungspunkte von ButtHead88 364
oder einfach uncut über deutschland! ;)

24.11.2008 00:48 Uhr - UnholyNoise
1x
Der Film ist Uncut in Deutschland, wieso auch nicht, der Film ist zwar Pures Terrorkino aber mit vielen Klassichen Schockeffekten. Der Sb zeigt das was ich dachte, paar erweiterungen und leider kein umschnitt des anfangs, der einfach zu lahm ist.

24.11.2008 10:31 Uhr -
Die Rechte hier in Deutschland scheinen im Gegensatz zu den Staaten ( Universal ) doch bei Kinowelt zu liegen, das dürfte ja machbar sein. Denke zu 99% bekommt das Label den durch, und es gibt endlich mal wieder eine KJ die nicht nach 20 Minuten schon einlahmt.....

@Hllenboy01234: Schätze den müsst wenn schon IHR von uns importieren, nicht andersrum. Diesesmal nicht...;)

24.11.2008 10:40 Uhr - deeply83
Toller Film. Auf dem FFF gesehen. Absolut schokierend!

24.11.2008 12:22 Uhr - Asmodina
Danke für den SB, jetzt habe ich noch einen Grund mehr, direkt die Ami-Version zu bestellen :)

24.11.2008 13:50 Uhr - jacky2000
1x
Und in Österreich ist der Streifen ab 14 Jahren!!HI HI!!

24.11.2008 14:14 Uhr -
@jacky2000: Das wundert nicht, bei euch war alleine die Mentalität der Erziehung sowie die freiere Art sich zu geben etc. schon immer anders und besser, als bei uns. Kein Wunder das die Höchstgrenze ab 16 ist.... aber, bei euch gibts scho a Pappnheimer drunter^^ trotzdem seit ihr ein tolerantes Land. Haben sie Wien schon bei Nacht gesehen *sing*...

24.11.2008 15:11 Uhr - Il Gobbo
SB.com-Autor
User-Level von Il Gobbo 21
Erfahrungspunkte von Il Gobbo 9.751
Da hier schon wieder eine etwas unsinnigere Diskussion um "Cut oder nicht" entsteht, sei von mir angemerkt: der Film wird aller Wahrscheinlichkeit nach in Deutschland mit einer FSK-16 ungekürzt als Unrated-DVD erscheinen!

24.11.2008 15:31 Uhr -
Unrated ab 16 ?? zwar nett, dennoch überrascht diese Neuigkeit schon deswegen, da er doch unter KJ im Kino läuft ??!!?!

24.11.2008 15:41 Uhr - Il Gobbo
SB.com-Autor
User-Level von Il Gobbo 21
Erfahrungspunkte von Il Gobbo 9.751
Die 16er-Info ist schon älter (war so geplant gewesen), das die FSK dem Film für die Kinofreigabe eine K.J. verabreicht hat, ist mehr als überraschend. Diese Vergabe ist allerdings erst Ende Oktober erfolgt - also hat die FSK wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht!
Nun, wir werden es sehen, was die Zukunft bringt, nicht wahr? Eine Neuprüfung für den DVD-Markt wird es ohnehin noch einmal geben!

24.11.2008 15:52 Uhr -
Werden mit der Altersfreigabe mal wieder Zuschauer angelockt damit die Kohle stimmt.... ob am Ende nun 16 oder 18, der is gekauft :-)

24.11.2008 16:59 Uhr - Kinta
Also das neue Ende gefällt mir besser. Allerdings hat mich der Film sehr enttäuscht, die beiden haben sich so unlogisch und dumm verhalten, da kam einfach keine Spannung auf, schade.

24.11.2008 17:24 Uhr -
@Kinta: Inwiefern unlogisch und dumm ?? nenne bitte mal ein Beispiel :) auch wenns etwas spoilert^^

24.11.2008 17:24 Uhr -
Das erschreckenste am Film ist, das er realistisch ist. Ok, die Schauspieler aggieren in der Not dümmer als die Polizei erlaubt aber sonst würde der Film auch nicht lange gehen. Ins Auto steigen, losfahren und Ende^^. Hier zwei Beispiele. Der Mann schnappt sich das Gewehr und will voraussichtlich auf die Pürsch. Gewehr+Schießen=Tod Und was sagt der gute zu seiner Frau bevor er ins dunkle verschwindet? "Du bleibst hier im Haus, ich gehe alleine. Aber ich komm gleich wieder." Mmmmhhh, alles klar! Das zweite wäre dies. Leider klappt die Flucht mit dem Auto nicht ganz. Warum läuft man dan nicht irgendwo hin, wo andere Menschen sind. Die waren schon in der Nähe von anderen Nichtopfern also bitte. Wenn die irgendwo in der Pampa, meilenweit von jeder menschlichen Existenz entfernt gewesen werden dan hätt ich es noch verstanden. Aber es ist nur ein Film und ein wirklich guter. Mit realistisch mein ich, das könnte jedem passieren. Meine Rede ist:"Es gibt keine Monster, die unter dem Bett leben, keine Vampire oder andere Ungeheuer. Aber es gibt sehr kranke Menschen auf der Welt, die einem Monster schon sehr nahe kommen."

24.11.2008 17:27 Uhr -
@pottpueree: loool danke für die Antworten^^




24.11.2008 18:01 Uhr - Russ Meyer HH
Ebenfalls auf FFF gesehen, auch genauso schockiert,
Klasse Film der einen fragend zurücklässt.
Meine persöniche Empfehlung und ebenso wie Mirrors schon fast gekauft

24.11.2008 18:03 Uhr - Russ Meyer HH
1x
@Kinta: Ist ja auch eine Extremsituation, glaub man ja nicht das Du Dich da unbedingt logisch verhältst wenn du Todesangst hat.

24.11.2008 18:34 Uhr -
@Russ Meyer HH

Da geb ich dir zum Teil recht. Ich weiß nicht wie ich mich in einer Extremsituation verhalten würde (noch nicht). Aber es gibt bestimmte Horrorfilmsituationen, die sind so.....Horrorfans kennen sie. Es sind Dinge wie:

1.Satz:"ich bin gleich wieder da." Heißt übersetzt, "Ich geh weg um zu sterben."

2.Mann trennt sich gerne in Horrorfilmen um leichter umgebracht zu werden.

3. Den Mörder erschießen macht Sinn. Sinnlos ist es ihm in den Kopf zu schießen. Er könnt ja dann nicht nochmal aufstehen^^.

4.Wenn der Mörder am Boden liegt (bewusstlos), dan lässt man gerne irgendwas wichtiges fallen und dan liegt es genau neben ihn. Also nochmal ran an den Speck.

5.Arschlöcher, dumme Zicken, Angeber und Klugscheißer bestimmen durch ihren Charackter schon ihr weiters Schicksal.......Sterben!

6.Wer in einem Horrorfilm nackt ist, egal bei welchem Akt, stirbt. Meisten sofort ohne sich vorher nochmal anziehen zu können.

Es gibt noch andere Sachen, die mir gerade nicht einfallen aber das egal. Ich bin ein angeberisches Arschloch was klugscheißern will und den Hang zur Zicke hat. Außerdem bin ich nackt aber ich komm gleich wieder. Irgendwie ahne ich gerade schlimmes.....

24.11.2008 18:35 Uhr - Slipknot666
Ein wirklich cooler Film, hat mir mal wieder so richtig gefallen ;)

24.11.2008 20:01 Uhr -
Die Spoilerwarnung wär vieleicht schon beim Intro ganz passend gewesen.

24.11.2008 20:28 Uhr - heribert
mich hat der irgendwie an funny games erinnert

24.11.2008 21:14 Uhr - Il Gobbo
2x
SB.com-Autor
User-Level von Il Gobbo 21
Erfahrungspunkte von Il Gobbo 9.751
@adrianmajewski:
Die Spoilerwarnung IST im Intro - kursiv und unterstrichen

24.11.2008 22:45 Uhr - LLive
Hatte den Film in einem SneakPeek gesehen... war wirklich "erschreckend". Mein Kumpel hat mehrmals weg geguckt.^^

Schade ist allerdings das sich der Film so sehr an Klisches bedient. Wandschrank, Garage, Schuppen... "Leute" die sich merkwürdig verhalten... "versehentliche" Missgeschicke... und, und, und...
Ich konnte sogar vorraus sagen, dass der Typ am Ende das Mädel von der Seite angreift (da wo se im Türrahmen steht).

Aber um so mehr ich über den Film nachdenke und ihn auf mich wirken lasse, um so besser gefällt er mir. Wird auf jeden Fall gekauft, ist gut fürn Filmabend mit nem Mädel ;)

Das Rating finde ich schwachsinnig, dann müsste Aliens auch ein K.J. haben.

25.11.2008 02:02 Uhr - Wepstor
1x
Ich habe die ungeschnittene Version gesehen. Der Film ist ein guter neuer "Thriller", kein Horror Film. Der kann ohne weiteres mit FSK 16 Uncut auf DVD erscheinen. Man sieht keine Eingeweide oder sonstige Sachen nach "§ hast du nicht gesehen !!!" Bei den Film gibt es kein Grund zu kürzen. Es sind Sachen dabei, die kennt man schon aus zig verschiedenen Filmen ab FSK 12.

25.11.2008 10:25 Uhr - CLonkster
Habe den Film gestern gesehen und eine Frage. Die Szene mit der Shotgun, wo der Typ abgeschossen wurde. War das geschnitten?
Sah zumindest so aus, oder halt gewollt.
Film fand ich dennoch super. :)

25.11.2008 13:11 Uhr - Jeffrey
" Ich persönlich finde "The Strangers" nur durschnitlich! Terror-Kino definiere ich anderst. "Texas Chainsaw Massacre" (Original) das war noch Terror!!! Aber eine so bedrohliche Admosphäre, bekommen die Amerikaner schon lange nicht mehr hin! Das machen die Franzosen eindeutig besser! Zumindest "Martyrs" war so ziemlich das härteste Stück Terror der letzten Jahre!

25.11.2008 13:57 Uhr - frisil
2x
Sorry, wenn ich hier meckere, aber ich fand den Film nicht so toll... Hab ihn irgendwie im Kopf immer mit Funny Games verglichen, der zwar satirische Elemente hat, aber trotzdem sehr viel krasser ist. Bei Funny Games (Original, Remake hab ich noch nicht gesehen) habe ich mich richtig unwohl gefühlt, dieser Film ließ mich eher kalt.

Die Charaktere verhalten sich auch ohne Todesangst unrealistisch, besonders gestört hat mich der Typ der versehentlich erschossen wird: Wenn ich irgendwo hinfahre und jemand schießt auf mein Auto (oder wirft nen Stein, weiß ich nicht mehr so genau) dann drück ich doch schnell aufs Gas, rase weg und ruf die Bullen. Aber nein, der steigt aus, sieht die Einbruchspuren und rennt dann noch im Halbdunkel im Haus rum. Selbst wenn es nur ein normaler Einbruch gewesen wäre und die Einbrecher nicht mehr da sind, weiß man doch, dass das in den USA lebensgefährlich ist, denn Angst und Schusswaffen zur Selbstverteidigung sind eine ganz üble Kombination..

25.11.2008 17:02 Uhr - graf orlock
kommt fast ans original ran. überraschend gut geworden und sehr beklemmend inszeniert. aber leider auch genauso kurz wie ils.

25.11.2008 23:44 Uhr - Prince Goro
1x
@ graf orlock
Der Film ist doch kein Remake von Ils!
The Strangers stellt eines der ersten Drehbücher und die erste Regiearbeit des Texaners Bryan Bertino dar.
Ein 2. Teil ist auch in Planung!
Man darf gespannt sein.

26.11.2008 00:30 Uhr -
Herzlich Willkommen zu einer weiteren Ausgabe der '' Movie - News ''.

Moderation:Prince Goro I-wo ''Live'' unter deinem Bett, verkündet er eine mir unbekannte aber freudige Meldung :)

Am 25.11.2008 - 23:44 Uhr moderierte Prince Goro und verkündete folgendes: Ein 2. Teil ist auch in Planung! Man darf gespannt sein.

Na, wollen wir mal hoffen das dies kein Griff ins Klo wird. Besten Dank@Prince Goro für die Infos, könnte durchaus Erfolg haben, doch vlt sind 2 auch schon ''genug''...warten wirs ab :-)

26.11.2008 00:37 Uhr - Prince Goro
1x
@ TheBlackPanther
Hi!

Kann meine Aussage natürlich mit einer Quelle festigen:

Hier der Textlaut:

Virus Magazin Ausgabe 26 S.23
Aber was ja noch nicht ist kann ja noch werden, denn mittlerweile wurde beriets ein zweiter Teil von ''The Strangers'' angekündigt, der vielleicht mehr Detaile über die Fremden offenbart.



Glaube werde bald meine eigen Movie News Page eröffnen! ;)

26.11.2008 00:43 Uhr -
@Prince Goro: Guten Abend Prince !

Am 26.11.2008 - 00:37 Uhr schrieb Prince Goro
Glaube werde bald meine eigen Movie News Page eröffnen! ;)


Jo mach das xD eigene Seiten zu erstellen geht leicht :)

26.11.2008 00:48 Uhr - Prince Goro
1x
@TheBlackPanther

Wenn die Quellen für die News genannt werden, sollte es ja auch keine rechtlichen Probleme nach sich ziehen. Bin in solchen Sachen nicht so bewandert.


26.11.2008 01:00 Uhr -
Das macht nichts Prince, solange die Quellen genannt werden und sich deine Leser auf deine Meldungen verlassen können, steht dir nix im Wege. Hier wird die Quelle ja auch genannt, es wär ja sonst der Teufel los hier... wobei das ist er oft auch in anderen Dingen^^

26.11.2008 01:09 Uhr - Prince Goro
1x
Ja das macht es auch so interessant hier! ;)

26.11.2008 11:37 Uhr -
Das stimmt !!! xD mit manchen Kollegen haste aber auch ne menge Spaß hier lol xD gibt teilweise schon Comedians mit schlechter und provozierender Laune die nicht wissen wohin damit^^ bin gespannt wer von den Pappnheimer als nächstes kommt xD


09.07.2009 18:46 Uhr - Tom
Liv Tyler seh ich eh immer gern. Der Film hebt sich "angenehm" von den anderen Thrillern oder Slashern ab. Mir hat er gefallen.

15.08.2009 18:52 Uhr - Hosenmatz999
Fies und spannend! Unbedingt anschauen!!!

20.01.2010 19:32 Uhr - giogolo
Ich fand den Film irgentwie nich so toll.
Der Film ist zwar ziemlich spannend und erschreckend, aber brutal is er leider nit.

20.08.2010 17:29 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
@giogolo

Brutal nicht, aber wirklich SAUspannend.
Bin gespannt, ob heute in der Nachtwiederholung die ungeschnittene Unrated Fassung kommt. Eine zensierte R Version wie die um 22:30 will doch niemand sehen!!

21.08.2010 01:04 Uhr - Critic
1x
Ganz ehrlich, der Film machte keinen Sinn. Nach dem Spannungsaufbau zu Beginn dachte ich "oh yeah gegen Ende wird sicher verraten was los war... oh und sicher sind die Killer Bekannte von denen... boah und bestimmt wollen die sich für irgendwas rächen oder so mann bin ich gespannt.

am ende wieder einmal verschwendete zeit (wie bei den meisten horrorfilmen heutzutage).
viel wind um nichts, keine erklärung, kein motiv, kein sinn. keine gesichter. das ist nicht erschreckend, das ist FAUL. das letzte mal wurde ich so enttäuscht als ich turistas für n folterfilm hielt und merkte, dass so n szenario ohne folter sogar noch öder ist.

scheinbar kommt der gute kram nur noch aus asien.

29.05.2011 01:17 Uhr - Carpenter
Höllisch spannend, und die Geräuschkulisse trägt so Einiges dazu bei.

26.04.2013 20:22 Uhr - Crossbone
Gute Schauspieler, auch wenn sie sich immer wieder mal unlogisch verhalten, guter Musik-Score, gute Kamera.
Ich dachte mir schon, daß diese ganzen kriminellen Untaten von einer Organisation (also mit maskierten Mitgliedern) oder dgl. begangen werden.
Nein, weit gefehlt, es geschah ihnen nur, weil sie halt daheim waren...
Dieses Ende war echt enttäuschend und abturnend. Schade eigentlich.


kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)




Amazon.de


Alien: Covenant
Blu-ray LE Steelbook 24,99
4K UHD 28,99
Blu-ray LE Mediabook 25,99
Blu-ray 17,99
DVD 15,99
Blu-ray 1-6 LE Stbk 59,99
Blu-ray 1-6 46,99
DVD 1-6 36,99
Amazon Video 13,99



Starship Troopers: Traitor of Mars
Blu-ray LE Steelbook 24,99
Blu-ray 14,99
DVD 12,49
Amazon Video 16,99



Escalation
Italo Cinema Collection #01

SB.com