SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Sniper Elite 3 uncut PEGI Version garantiert unzensiert jetzt auch mit DLC! ab 36,99€ bei gameware Dragon Age 3: Inquisition uncut PEGI AT-Version inkl. Flammen d. Inquisition-DLC ab 47,99€ bei gameware
Weitere empfehlenswerte Schnittberichte
OT: Meitantei Konan: Tantei-tachi no rekuiemu

Herstellungsland:Japan (2006)
Genre:Anime, Krimi, Mystery


Bewertung unserer Besucher:
Note: - (0 Stimmen) Details

16.01.2013
Once
Level 15
XP 3.914

Vergleichsfassungen
RTL 2 Ausstrahlung ofdb
LabelRTL II, Free-TV
LandDeutschland
Freigabeab 12 vormittags
Deutsche DVD ofdb
LabelKazé, DVD
LandDeutschland
FreigabeFSK 12
Für diesen Schnittbericht wurde die geschnittene Ausstrahlung auf RTL 2 (16.12.2012, ca. 08:15 Uhr) mit der
ungeschnittenen deutschen DVD von Kazé verglichen.

Im zehnten Film, Requiem der Detektive, fehlen 504,9 Sekunden bei 43 Schnitten.
(Rechnet man den fehlenden Abspann und Epilog hinzu, fehlen 805,46 Sekunden bei 45 Schnitten.)
Darüber hinaus gibt es noch folgende Unterschiede:
- Drei vertauschte Szenen, um u.a. Dialoge zu erhalten.
- Eine, von RTL 2, nachträglich wieder eingefügte Szene.


Titeleinblendung und Texteinblendungen der RTL2 Fassung
Die Titeleinblendung im Intro, sowie die Texteinblendungen während dem Film, wurde von RTL 2 ausgetauscht. Auf der DVD ist der englische (internationale) Titel zu sehen, RTL 2 hat diesen durch den deutschen Titel ersetzt.




Anmerkung:
Anders als bei der ersten Ausstrahlung, die ebenfalls geschnitten war, hat RTL 2 diesmal den Film am Stück gezeigt und nicht als Zweiteiler. Dazu gab es keine Werbung, was aber in Anbetracht der Schnitte auch nicht für diese Ausstrahlung spricht.


7:32
Dialogschnitt
Ryu: „Was heißt das?“
Auftraggeber: „Ein derart unfähiger Detektiv hat kein Recht darauf zu leben.“
5,04 Sek




7:50
Weiterer Dialogschnitt
Auftraggeber: „Machen sie sich keine Sorgen, sie werden nichts spüren. Es ist sofort vorbei.“
5,12 Sek




8:08
Die Ansicht von Kogoro wurde etwas verkürzt und das entsetzte Gesicht von Ryu wurde entfernt.
2,28 Sek




8:11
Es fehlt, wie Ryu verzweifelt versucht die ID abzunehmen, sowie der ablaufende Countdown.
5,68 Sek




8:26
Dialogschnitt
Auftraggeber: „Ich habe die Miracle Land ID mit Plastiksprengstoff präpariert.“
3,56 Sek




9:05
Wie Kogoro versucht seine ID zu entfernen wurde entfernt. Dabei ging auch ein Dialog verloren.
Auftraggeber: „An ihrer Stelle würde ich das lassen.“
5,28 Sek




9:14
Weiterer Dialogschnitt
Auftraggeber: „Und außerdem, wenn sie entfernt wird ohne das ich sie vorher entschärft habe, explodiert sie sofort.“
7,12 Sek




13:07
Im Intro hat RTL 2 eine eigene Titeleinblendung eingefügt und darüber hinaus, wohl wegen der neuen Titeleinblendung, das Intro leicht verkürzt.
5,8 Sek




22:01
Eine Szene mit Revolvern fehlt.
Fehlender Dialog:
Kogoro: „Revolver“
Conan: „Das sind mit Sicherheit keine einfachen Bürger.“
4,08 Sek




38:37
Wie der Wachmann erschossen wird, ist in der RTL 2 Fassung nicht zu sehen.
8,04 Sek




40:59
Die Explosion der Puppe wurde verkürzt.
1,16 Sek




41:18
Dialogschnitt
Auftraggeber: „Als nächstes sind die anderen Kinder dran… Mori.“
3,8 Sek



58:31
Der (kleine) Blutfleck auf dem Boden wurde in der Nahaufnahme geschnitten.
2,08




58:38
In der RTL 2 Fassung fehlt die Szene, in der Hakuba den Mord an Nishio genauer erklärt.
Fehlender Dialog:
Hakuba: „Die verwendete Waffe war eine Charter Arms AR-7, mit Zielfernrohr und Schalldämpfer.“
Hakuba: „Bei den Ermittlungen hat man in der Toilette acht Patronenhülsen gefunden.“
Hakuba: „Der Täter hat das ganze Magazin leer geschossen. Eine Kugel traf Nishio in den Hinterkopf, er soll sofort tot gewesen sein.“
23,12 Sek




59:23
Wie Conan und Heiji den Tatort untersuchen ist in der RTL 2 Fassung nicht zu sehen.
Fehlender Dialog:
Conan: „Hattori, sieh mal.“
Conan: „Findest du nicht auch, dass das viel zu wenig Blut für einen Schuss in den Hinterkopf ist?“
Heiji: „Stimmt. Dafür befindet sich aber hinter dem Schreibtisch ein riesiger Blutfleck.“
Conan: „Hmm… Was hat das zu bedeuten?“
Conan: „Die Blutflecken am Stuhl gehen senkrecht runter zur Sitzfläche.“
Heiji: „Und sieh dir das hier mal an.“
Heiji: „Eine Rolle vom Schreibtischstuhl wurde durchschossen und hat sich gelöst.“
Conan: „Ach so… jetzt ist mir alles klar.“
Heiji: „Ja, jetzt ist alles klar.“
32,52 Sek




60:44
Conan, Heiji und Hakuba werden von zwei Personen auf Motorädern angegriffen. Der genaue Ablauf mit Heiji wurde dabei in der RTL 2 Fassung (komplett) geschnitten.
Dabei stellt sich Heiji einem der Angreifer und fordert diesen zum Kampf heraus. Nachdem Heiji dem Angreifer mit einem Rohr den Helm vom Kopf geschlagen hat, zieht dieser eine Waffe und feuert auf Heiji.
Fehlender Dialog durch den Schnitt:
Heiji: „Ok, dann lass und kämpfen. Mann gegen Mann.“
Heiji: „Los komm, ich warte auf deinen ersten Zug.“
Heiji: „Schön, jetzt kann ich zumindest deine Fresse sehen.“
Heiji: „Ähh, so war das nicht gemeint.“
Heiji: „Verdammt. Das ist echt feige. Wie wäre es mit einem Kampf ohne Waffen?“
52,24 Sek




63:02
Wie ein Angreifer auf Conan feuert und zwei Arbeiter wegen dem Beschuss in Deckung gehen ist nicht zu sehen.
2,36




63:11
Geschnittene Waffe.
1,28 Sek



66:53
Es fehlt, wie Ran dem Taschendieb einen Karatetritt verpasst.
Fehlender Dialog durch den Schnitt:
Taschendieb: „Verflucht“
5,08 Sek




67:04
Die RTL 2 Fassung zeigt nicht was passiert, nachdem der Taschendieb neben Ayumi zu Boden fiel.
Der Taschendieb ist noch nicht außer Gefecht und rappelt sich wieder auf. Da er direkt neben Ayumi zu Boden ging, nimmt er diese als Geisel und bedroht sie mit einem Messer.
Der Auftraggeber verfolgt dies an seinem Computer, nachdem er die Meldung bekam, dass sich die ID 5 Richtung Haupttor bewegt.
Während der Taschendieb sich mit Ayumi weiter dem Haupttor nähert, warnt er die Umstehenden Personen ihm nicht zu nahe zu kommen. Inspektor Megure, Ran und Kazuha bietet sich nacheinander als Geisel an, doch der Taschendieb stimmt einem Geiselaustausch nicht zu und bewegt sich immer weiter zum Ausgang. Doch bei diesem steht Sonoko, die dem Taschendieb einen leichten Stoß gibt, da dieser ihr im Weg steht. Dadurch kommt Ayumi frei und Inspektor Megure befiehlt die Festnahme. Doch der Taschendieb konnte sich schon eine neue Geisel nehmen. Zu seinem Pech handelt sich bei seiner neuen Geisel aber um Inspektorin Sato, die ihn ohne Probleme überwältigt.
Fehlende Dialoge durch den Schnitt:
Kazuha: „Nein. Nicht doch.“
Mitsuhiko: „Vorsicht Ayumi.“
Genta: „Ayumi“
Taschendieb: „Keine Bewegung. Wenn mit irgendjemand zu nahe kommt kann ich für nichts mehr garantieren.“
Computer: „ID Nummer 5 nähert sich dem Haupttor.“
Auftraggeber: „Wer ist das?“
Computer: „Nummer 5, Ayumi Yoshida.“
Auftraggeber: „Das Mädchen.“
Taschendieb: „Kommt mir nicht näher, sonst ramme ich der kleine Göre das Messer in den Hals.“
Inspektor Megure: „Hey sie, lassen sie das Mädchen frei, ja. Nehmen sie stattdessen mich als Geisel.“
Taschendieb: „Lass die Scherze Opa.“
Ran: „Dann nehmen sie mich.“
Kazuha: „Nein Ran, ich werde seine Geisel. Ich bin doch Schuld daran das er jetzt Ayumi hat.“
Inspektor Shiratori: „Kommt nicht in Frage… Naja, ihr seid schließlich Zivilisten, da könnt ihr doch nicht einfach mit dem Geiselnehmer verhandeln.“
Taschendieb: „Hört auf zu quatschen. Schluss jetzt, ich werde meine Geisel nicht austauschen.“
Taschendieb: „Habt ihr verstanden? Keiner rührt sich bis ich die Schranke passiert habe. Dann erst lasse ich sie frei. Also haltet euch an meine Anweisungen.“
Ai (in Gedanken): „Mein Gott, er darf das Tor nicht passieren.“
Sonoko: „Hey sie, sie befinden sich hier am Eingang, der Ausgang ist nebenan.“
Taschendieb: „ Mir egal, hau gefälligst ab.“
Sonoko: „Brüllen hilft ihnen auch nichts, halten sie sich an die Regeln.“
Sonoko: „Echt mal, so ein junger Kerl und nicht dir geringste Ahnung was Regeln bedeuten.“
Inspektor Megure: „Nehmt den Mann fest!“
Taschendieb: „Ich hab schon meine nächste, Geiseln gibt’s ja hier wie Sand am Meer.“
Taschendieb: „Also kommt mir nicht näher, sonst werde ich diese Frau hier…“
Die Kinder: „Was werden sie tun?“
Taschendieb: „Was ich tun werde?“
Sato: „Ja, was werden sie tun? Werden sie uns das verraten?“
146,08 Sek




71:40
Der verunglückte Wagen ist in der geschnittenen Fassung kürzer zu sehen. Geschnitten wurde ab dem Punkt, in dem man die Flüssigkeit (möglicherweise Blut) sieht.
Fehlender Dialog durch den Schnitt:
Heiji: „Einen Monat lang musste er auf der Intensivstation bleiben.“
5,92 Sek




71:56
Das Gewehr ist in der RTL 2 kürzer zu sehen.
2,68 Sek




72:48
Geschnittenes Gewehr.
Fehlender Dialog durch den Schnitt:
Heiji: „Auch die Anzahl der Kugeln am Tatort stimmt mit den acht Kugeln überein die in das Magazin passen. Und die ballistische Untersuchung hat bewiesen das es die Tatwaffe war.“
10,24 Sek




73:48
Dialogschnitt
Conan: „… und ein Raubüberfall ist ein gutes Motiv um sein Mitwisser und Komplizen umzubringen.“
4,12 Sek




77:07
Dialogschnitt
Heiji: „… die Charter Arms AR-7“
1,96 Sek




78:53
Dialogschnitt
Miyama: „Unfälle gehören nun mal zu diesem Spiel dazu.“
3,32 Sek




79:32
Dialog- und Waffenschnitt
Miyama: „Los, worauf wartet ihr? Erschießt ihn!“
2,2 Sek




80:50
Es fehlt, wie Miyama verängstigt auf dem Boden sitzt und Kaito Kid die Waffe auf diesen richtet, sowie die Szene, in der Kit die Fensterscheiben zerschießt.
Fehlender Dialog durch den Schnitt:
Kid: „Auch über diese Galerie, die voller gestohlener Wahren ist.“
13,8 Sek




81:11
Kid schießt weiter auf die Fenster, Miyama ist weiter verängstigt.
5,08 Sek




83:10
Dialogschnitt
Kogoro: „Vier Tage später wurde wiederum Nishio von einer unbekannten Person in den Kopf geschossen.
5,2 Sek




86:52
Wie Ito zitternd mit dem Gewehr zielt und den ersten Schuss abgibt ist in der RTL 2 Fassung geschnitten.
Fehlender Dialog durch den Schnitt:
Heiji: „Nun, ich kann mir kaum vorstellen das sie genau wussten wie viele Schüsse sie abgegeben haben. So überstürzt wie sie die Toilette verließen und ohne die Patronenhülsen aufzusammeln.“
14,4 Sek




87:07
Weiter Schüsse sind geschnitten.
4,28 Sek




87:13
Es fehlt eine Ansicht des toten Nishio, sowie der letzte Schuss von Ito.
Da RTL 2 einen Teil des Dialoges umgelegt hat, fehlt nur der aufgeführte Teil.
Ito: „Das kann nicht sein. Ich habe doch mit eigenen Augen gesehen wie Nishio durch meine Kugel zu Boden gestürzt ist.“
11,16 Sek




87:48
Um die Blutlache und den blutigen Stuhl nicht zeigen zu müssen, den Dialog aber zu erhalten, hat RTL 2 die Szene zuvor wiederholt.
Bis 87:52 – Kein Zeitunterschied

RTL 2 AusstrahlungDeutsche DVD (Kazé)



87:52
Direkt im Anschluss wurde der tödliche Schuss geschnitten.
Fehlender Dialog durch den Schnitt:
Conan (Stimme von Shinichi): „Daher wissen wir das alles.“
4,48




87:56
Und wieder, um einen Teil des Dialoges zu erhalten, eine vorherige Szene wiederholt eingefügt.
Bis 88:03 – Kein Zeitunterschied

RTL 2 AusstrahlungDeutsche DVD (Kazé)



88:03
Wieder im direkten Anschluss fehlt der restliche Teil des Dialoges, sowie die Ansicht der Blutlache unter dem Stuhl.
Dialog:
Heiji: „… der nachdem das Blut getrocknet war, wie ein Besengter durch die Gegend schoss.“
5,08 Sek




88:38
Und auch hier wurde von RTL 2 wieder umgeschnitten um den Dialog zu erhalten.
Bis 88:45 – Kein Zeitunterschied

RTL 2 AusstrahlungDeutsche DVD (Kazé)



88:45
Im direkten Anschluss wurde der Schuss wieder geschnitten.
6,84 Sek




91:03
Das Aufblitzen der Pistole wurde geschnitten.
1,72




91:19
Dialogschnitt
Reiko Shimizu: „Eine Frage der Zeit, bis er mir eine Kugel in den Kopf gejagt hätte.“
3,76 Sek




91:38
Wie Reiko die Waffe zielend erhebt fehlt.
Fehlender Dialog durch den Schnitt:
Reiko Shimizu: „Aber damit ist endgültig Schluss.“
1,76 Sek



92:03
In der RTL 2 Fassung ist nur der erste Schuss gegen das Schild zu sehen, dann kommt der Schnitt und man sieht Conan an der Lanze schwingen.
Doch wie Reiko das erste Magazin leer schießt, mit einer zweiten Waffe Heiji einen Streifschuss am Arm verpasst, die erste Waffe nachlädt und dann weiter auf Heiji, der nun mit dem Schild auf Reiko zustürmt, schießt und diesen noch am Bein verletzt, ist nicht zu sehen.
Fehlender Dialog durch den Schnitt:
Heiji: „Kudo, beweg dich nicht. Das ist eine Walter PPK, sie hat acht Schuss. Wenn das hier Magazin leer ist, werde ich die Sache hier zu Ende bringen.“
Heiji: „Sechs… Sieben… Acht.“
Conan: „Hatori“
Reiko Shimizu: „Oh verzeih mir. Entschuldige, aber ich Schieße beidhändig.
Heiji: „Na los, mach schon. In der Luft brauchst du kein Standbein.“
Conan: „Ja, verstehe.“
42,8 Sek




95:24
Dialogschnitt
Ito: „Und das intimste Geheimnis entsteht, wenn man mit der Frau die man über alles liebt ein Verbrechen verübt.“
Ito: „Und deshalb wollte ich Reiko mit dem Überfall auf den Geldtransporter zeigen, wie sehr ich sie liebe.“
Ito: „Aber weil dieser Vollidiot Nishio den Wachmann erschießen musste, hat er meinen perfekten Plan zunichte gemacht.“
22 Sek





87:33 (Zeit RTL 2 Fassung)
An dieser Stelle nun kein Schnitt, sondern eine (wieder) eingefügte Szene durch RTL 2.
Um den unten aufgeführten Dialog zu erhalten, hat RTL 2 kurz nach dem letzten Schnitt, eine kurze Szene wieder eingefügt, die mit dem vorherigen Schnitt entfernt wurde.
Conan: „In dieser Welt gibt es keine Perfektion.“
Länge der eingefügten Szene: 2,92 Sek





99:14
Dialogschnitt
Ito: „Aber weil dieser Vollidiot Nishio den Wachmann erschießen musste, hat er meinen perfekten Plan zunichte gemacht.“
5,92 Sek




101:14
Dialogschnitt
Heiji: „Ist doch nur ein kleiner Streifschuss.“
1,46 Sek



105:38
Der Abspann fehlt in der RTL 2 Fassung natürlich auch.
234,24 Sek




109:32
Und auch der Epilog fehlt in der RTL 2 Fassung.
In diesem sieht man, dass Ryu seinen Tod nur vorgespielt hat und Kogoro lässt einen abfälligen Kommentar darüber ab, wie man sich für Geld nur so erniedrigen kann.
Doch dann bekommt Kogoro einen Anruf und wird gefragt, ob er für Schlafmittel Werbung machen möchte. Erst wird er sauer, doch als er erfährt wie viel Geld er dafür bekommt, nimmt er freudig an.
Fehlender Dialog durch den Schnitt:
Kogoro: „Echt mal, dieser Ryu. Markiert er doch glatt für einen Haufen Geld den Sterbenden.“
Kogoro: „Auch die Sache mit zwei Detektiven von denen er uns erzählt hat, soll nichts weiter als ein mieser Bluff gewesen sein.“
Kogoro: „Das sich ein Mann für Geld so sehr erniedrigt. Mann o Mann, wie erbärmlich.“
Kogoro: „Ja hallo, hier ist die Detektei Mori. Was? Auftritt in einer Werbung?“
Kogoro: „Ähh, wofür soll ich denn werben? Was? Haben sie wirklich Schlafmittel gesagt? Und ich soll mich einfach so wie immer verhalten?“
Kogoro: „Machen sie Witze? Sagen sie mal, für wen halten sie mich?“
Kogoro: „Ganz egal wie viel sie mir dafür bieten. Was? Wirklich? Soviel?“
Kogoro: „Aber selbstverständlich werde ich ihr Angebot annehmen. Ja, ja…“
Conan: „Ich wusste es.“
Heiji: „Er ist halt der schlafende Kogoro.“
Kogoro: „… wir sehen uns dann morgen.“
66,32 Sek


Kommentare
16.01.2013 00:05 Uhr - Laughing Vampire
2x
User-Level von Laughing Vampire 1
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 30
*über die Leiche bück*

"Hmm. Die Lippen sind violett verfärbt, und es strömt ein Bittermandelgeruch aus ... Kaliumcyanid, besser bekannt als ... Zyankali!!"

Conan, mein Held. :)

16.01.2013 00:13 Uhr - SmokinGun95
2x
schon schade, wenn solche serien um teile ihrer atmosphäre beraubt werden. wirkt dadurch gleich etwas kindischer.

16.01.2013 00:18 Uhr - Oberstarzt
3x
16.01.2013 00:05 Uhr schrieb Laughing Vampire
"Hmm. Die Lippen sind violett verfärbt, und es strömt ein Bittermandelgeruch aus ... Kaliumcyanid, besser bekannt als ... Zyankali!!"

Was medizinisch falsch ist, denn Cyanid unterbindet die Zellatmung, CO2 wird nicht mehr produziert und das Hämoglobin transportiert es nicht ab, somit auch keine Verärbung selbigens, und die Blutfarbe verdunkelt sich nicht. Das Blut und die Haut sehen bei Cyanidvergiftung hell aus, nicht dunkel. Der Bittermandelgeruch ist allerdings typisch.

16.01.2013 00:34 Uhr - Psy. Mantis
User-Level von Psy. Mantis 2
Erfahrungspunkte von Psy. Mantis 59
Detektiv Conan ist eines der besten Animes, die RTL 2 während seiner glorreichen Zeichentrick-Zeit zu bieten hatte. Die Serie ging aber mit der Doppelfolge "Die Mumie im Wald" erst richtig los. Neben den ganzen "sauberen" Serien wie Pokemon waren Conan und Dragonball Z die wohl brutalsten Animes.

Wäre es vielleicht möglich, Schnittberichte zur Serie zu machen? Diese würden mich nämlich interessieren.

16.01.2013 01:10 Uhr - Laughing Vampire
User-Level von Laughing Vampire 1
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 30
16.01.2013 00:18 Uhr schrieb Oberstarzt
16.01.2013 00:05 Uhr schrieb Laughing Vampire
"Hmm. Die Lippen sind violett verfärbt, und es strömt ein Bittermandelgeruch aus ... Kaliumcyanid, besser bekannt als ... Zyankali!!"

Was medizinisch falsch ist, denn Cyanid unterbindet die Zellatmung, CO2 wird nicht mehr produziert und das Hämoglobin transportiert es nicht ab, somit auch keine Verärbung selbigens, und die Blutfarbe verdunkelt sich nicht. Das Blut und die Haut sehen bei Cyanidvergiftung hell aus, nicht dunkel. Der Bittermandelgeruch ist allerdings typisch.

Danke für die Aufklärung :) Bei Conan ist ja so einiges wissenschaftlich falsch bzw. unmöglich.
Mit einem Freund mache ich mir dennoch oft den Spaß und zitiere irgendwelchen Quark aus der Serie/dem Comic, der mir im Gedächtnis geblieben ist. Unvergesslich auch, wie er einmal im Schnee bei Nacht irgendeinen Reißnagel findet, mit dem der Mörder mittels einer Angelschnur die Leiche in den Wald befördert hat oder so in der Art!

16.01.2013 08:27 Uhr - AkiRawOne
Detectiv Conan ist alles andere als eine Kinderserie, die selbst geschnitten noch ziemlich übel war was die Story anging. Im Endeffekt kann man sie schon mit CSI
vergleichen, nur halt als Anime. Fand die Serie immer cool. Nur schade das die DVDs
extremst überteuert sind. Hab mal am Flohmarkt nen 10 jährigen getroffen der mir
erzählte er habe alle Folgen auf DVD aber müsse sie verkaufen weil sie keine deutsche Tonspur haben. Im nachhinein dachte ich mir das diese vielleicht uncut waren.

16.01.2013 12:16 Uhr - Eisenherz
Nimmt man alle Sekunden und Minuten, die RTL2 schon aus Serien, Filmen und Animes gesenst hat, kommt man sicherlich auf eine Laufzeit, die der Gesamtlänge des Schaffens von manchen Regisseuren entspricht.

16.01.2013 15:16 Uhr - Laughing Vampire
User-Level von Laughing Vampire 1
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 30
16.01.2013 08:27 Uhr schrieb AkiRawOne
Detectiv Conan ist alles andere als eine Kinderserie, die selbst geschnitten noch ziemlich übel war was die Story anging.[...]

Na ja, doch; Conan richtet sich, zumindest im Herkunftsland, wo man nicht so überempfindlich ist, was Gewaltdarstellung betrifft, eindeutig an Jugendliche (12 aufwärts). Schließlich wird auch jeder Mordfall aufgeklärt und von dem Protagonisten moralisch verurteilt, sogar bei Fällen, wo es eigentlich wirklich nachvollziehbar wäre (sind ja meist übertrieben tragische Fälle, und das Opfer war selten unschuldig). Finde das eigentlich auch ganz gut, und was die Darstellung betrifft, so ist sie meist nur konsequent.

In japanischen Zügen sah ich auch schon Plakate für irgendwelche Aufklärungskampagnen für Kinder, die Figuren aus der Comicserie verwendeten.

16.01.2013 16:17 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 17
Bin auch ein großer Conan Fan. Aber soweit ich weiß, gibt es bis heute keine Folge, in denen er endlich die Männer in Schwarz schnappt?

16.01.2013 18:02 Uhr - MajoraZZ
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 13
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 2.834
Die Gewaltschnitte waren zu erwarten, grad um die Uhrzeit und weil es halt RTL 2 ist.

Aber die ersten paar schnitte brechen halt wieder alle gesetzte der verständnisses, genau wie die schnitte im Dragonball Z Film

16.01.2013 22:24 Uhr - Filmfan92
Top SB.Kenne den Film. Hatte mir den als Conan Fan auf DVD zugelegt(20€!!!) und wurde richtig herbe enttäuscht. Den Film find ich richtig langatmig und die Synchro ist teils einfach ein tiefer Griff ins Klo.

18.01.2013 20:10 Uhr - Critic
Viva anmachen. Dort läuft es, glaube ich zumindest, uncut.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungeschnitte DVD von Kazé

Amazon.de


Disney/Pixar Blu-rays ab 9,99 EUR
Auch das Fundament der immer so teuren Disney- und Pixar-Blurays wackelt immer mehr. In einer neuen Aktion hat Amazon die Preise von 30 Blu-rays reduziert und bietet diese nun teils für 9,99 Euro an.




Fright Night - Die rabenschwarze Nacht
Der Kultfilm erstmals auf BD



Action und Sci-Fi Blu-rays für 7,97


SB.com