SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware

Kane & Lynch 2 - Dog Days

zur OGDb
OT: Kane & Lynch 2: Dog Days

Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,96 (42 Stimmen) Details
07.11.2010
Once
Level 18
XP 6.817
Vergleichsfassungen
Internationale Version ogdb
Land Europa
Freigabe PEGI 18+
Japanische Version ogdb
Land Japan
Freigabe CERO D (17)

Kane & Lynch 2 ist zwar kein wirklich gutes Spiel, doch es rechtfertigt noch einen zweiten Schnittbericht.
Und warum? Ist etwa die europäische Version zensiert? Oder gar die internationale (US) Version?
Hier kann Entwarnung gegeben werden, weder die europäische, noch die US Version sind zensiert. Doch gibt es im Land der aufgehenden Sonne noch eine andere, man kann schon sagen, spezielle Version von Dog Days. Denn in der japanischen Version wurde der Pixelfilter komplett aus dem Spiel entfernt.

Doch wer nun hofft, eine komplett unzensierte und pixelfreie Version zu erhalten, der wird beim Spielen dann doch wieder enttäuscht. Denn auch wenn der Pixelfilter fehlt, so wurde die japanische Version an anderer Stelle zensiert. Genauer gesagt decken sich die Zensuren mit denen der deutschen Version, wobei anders als bei uns, auch im Kapitel „Tausend Schnitte“ noch etwas zensiert wurde.

Wer einen Blick auf die japanische Version werfen möchte, der kann zur PlayStation 3 Version greifen. Denn diese ist Regionfree und kann somit ohne Probleme auf deutschen Konsolen gespielt werden. Es sei aber gesagt, die Version aus Japan ist nur auf Japanisch spielbar, englische Sprachausgabe oder Untertitel gibt es nicht.
Ob die Xbox 360 Version auch Codefree ist, kann ich an dieser Stelle nicht sagen.



Für diesen Schnittbericht wurde die unzensierte (Xbox 360) PEGI Version mit der japanischen (PlayStation 3) Version verglichen.


Anmerkung zu den Bildern:
Ab dem Abschnitt Zensuren befindet sich die japanische Version auf der linken Seite.
Weitere Schnittberichte
Kane & Lynch 2 Keine Jugendfreigabe - Euroversion
Internationale Version - Japanische Version

Meldung
Kane & Lynch 2: Dog Days in Deutschland entschärft (27.04.2010)


Pixelfilter
Der Pixelfilter fehlt in der japanischen Version komplett. Zwischensequenzen, Skriptsequenzen und auch Spielszenen (Kopfschüsse) sieht man in der Version aus Japan somit ohne den Filter.

Spiel
Wird ein Gegner durch einen Kopfschuss getötet, so wird in der internationalen Version der Kopf nur noch verpixelt dargestellt.
In der japanischen Version sieht man hingegen den Kopf ohne Verpixelung. Dabei ist aber, wenn überhaupt, nur eine (kleine) Schusswunde zu sehen.

Als Beispiel dient die Möglichkeit, menschliche Schutzschilde (nur Gegner, Zivilsten kann man in keiner Version dazu verwenden) per Kopfschuss zu töten.

Internationale VersionJapanische Version



Kapitel 1 - Welcome to Shanghai (Willkommen in Shanghai)

Zwischensequenz

Kane und Lynch stürmen die Wohnung eines Gangsters. Als dieser und seine Freundin verschreckt aufspringen, wird der Intimbereich der Freundin durch den Pixelfilter unkenntlich gemacht. In der japanischen Version sieht man die Freundin zwar ohne Pixelfilter, doch nackt ist sie auch da nicht – sie trägt in der japanischen Version nämlich ein kleines Höschen.

Internationale VersionJapanische Version



Spiel
Während man den Gangster und seine Freundin verfolgt, sieht man in der internationalen Version sehr deutlich den Pixelfilter. In der japanischen Version rennt man der pixelfreien Freundin und ihrem Gangsterfreund hinterher.

Internationale VersionJapanische Version



Zwischensequenz
Am Ende des ersten Kapitels stellen Kane und Lynch den flüchtigen Gangster. Dieser begeht, nachdem Kane seine Freundin ausversehen erschossen hat, Selbstmord. In der internationalen Version setzt der Pixelfilter genau dann ein, als sich der Gangster die Kehle durchgeschnitten hat. In der japanischen Version sieht man hingegen die ganze Szene ohne den Filter.
Dazu ist auch wieder die Freundin in Höschen und somit ohne Pixelfilter zu sehen.

Internationale VersionJapanische Version



Kapitel 3 - Blood, Sweat, & Tears (Blut, Schweiß und Tränen)

Skriptsequenz
Nachdem der Begleiter die Tür aufgetreten hat, wird dieser mit einem Kopfschuss getötet. Der Kopftreffer wird in der internationalen Version durch den Pixelfilter verschleiert.
In der japanischen Version sieht man diese Skriptsequenz ohne den Pixelfilter.

Internationale VersionJapanische Version



Skriptsequenz
Noch ein Skriptereignis in diesem Level. Ein weiterer Mitstreiter der beiden Hauptfiguren wird durch einen Kopfschuss getötet und fällt mit Pixelfilter tot zu Boden.

Internationale VersionJapanische Version



Kapitel 5 - Coming Home (Heimkehr)

Zwischensequenz
Lynch drückt einen Gegner mit seinem Gesicht in eine Bratpfanne. In der internationalen Version wird diese Szene mit dem Pixelfilter verschleiert. Die japanische Version zeigt alles ohne den Filter.
Nachdem der Gegner zu Boden gefallen ist, wird auch der Kopf mit dem Pixelfilter unkenntlich gemacht.

Internationale VersionJapanische Version



Kapitel 6 - A Thousand Cuts (Tausend Schnitte)

Dieses Level stellt eine Besonderheit in beiden Versionen da.
Durch das Entfernen des Pixelfilters in der japanischen Version, ist auch dieses, in denen sich die Hauptfiguren nackt und gefoltert durch das Kapitel kämpfen müssen, pixelfrei. Doch da man den japanischen Spielern nicht die Mannesbracht der Beiden zeigen wollte/konnte, tragen Kane und Lynch in diesem Abschnitt Unterhosen.
Die tote Freundin von Lynch, die in der internationalen Version mit einem Pixelfilter verdeckt wird, liegt in der japanischen Version unter einer Decke.

Darüber hinaus wurden auch die Einschnitte und das Blut auf den Körpern von Kane und Lynch reduziert. Dazu mehr unter dem Punkt "Zensuren".

Zwischensequenz

Internationale VersionJapanische Version


Zwischensequenz

Internationale VersionJapanische Version


Spiel

Internationale VersionJapanische Version


Zwischensequenz

Internationale VersionJapanische Version



Kapitel 7 - The Deal (Der Deal)

Zwischensequenz

Nachdem Kane und Lynch Glazer gestellt haben, wird dieser von einem Scharfschützen erschossen. Der Kopfschuss wird in der internationalen Version wieder durch einen Pixelfilter verborgen. In der japanischen Version sieht man den Kopfschuss ohne Filter.
Nach der Zwischensequenz ist der Kopf von Glazer in der internationalen Version ebenfalls verpixelt.

Internationale VersionJapanische Version



Zensuren
Auch wenn in der japanischen Version der Pixelfilter fehlt, so erhält der Spieler mit dieser dennoch keine unzensierte Version. Denn die japanische Version wurde dafür an andere Stelle zensiert.
Betroffen sind dabei das Intro, das Kapitel A Thousand Cuts und das Spiel selbst. Die Zensuren im Spiel (Ragdoll, Zivilisten und verwundete Gegner) decken sich dabei 1:1 mit denen der deutschen Version. Die Zensuren im Intro und im Kapitel A Thousand Cuts gibt es nur in der japanischen Version.


Intro
Im Intro fallen schon die ersten, zensurbedingten, Änderungen auf. Auf den Körpern von Kane und Lynch wurden die Schnittwunden und das Blut verringert.

Japanische VersionInternationale Version



Kapitel 6 - A Thousand Cuts (Tausend Schnitte)

Der Pixelfilter (siehe Abschnitt "Pixelfilter") fehlt zwar in diesem Kapitel, doch wurden auch die Schnittwunden und das Blut drastisch zurück geschraubt.
Dies stellt die einzige weitere Zensur in der japanischen Version dar, die sich nicht mit denen der deutschen Version deckt.

(Als Beispiel Bilder aus dem Kapitel selbst und aus den beiden Zwischensequenzen. Weitere Unterschiede sind noch im Abschnitt Pixelfilter" zu sehen.)

Japanische VersionInternationale Version



Allgemeine Zensuren

Ragdoll
Das Ragdollverhalten wurde in der japanischen Version entfernt. Somit reagieren die Körper getöteter Gegner nicht mehr auf weiteren Beschuss des Spielers.

Japanische VersionInternationale Version



Zivilisten
In der japanischen Version ist es, wie auch in der Deutschen, nicht mehr möglich, unschuldige Zivilisten zu töten. Dies betrifft das Hauptspiel, sowie den Arcade und Multiplayer Modus.
In der Statistik fehlen dazu passend natürlich auch die Punkt bzw. Geldabzüge für zivile Opfer.
(Hauptspiel hat keine Statistik)

Japanische VersionInternationale Version




Verwundete Gegner
Es kann vorkommen, dass Gegner nicht gleich sterben, sondern nur verwundet zu Boden gehen. In der unzensierten internationalen Version kann man diese Gegner von ihrem Leid erlösen, wenn man sie erschießt. In der japanischen Version hingegen (wie aus der deutschen Version bekannt), bewirkt der Beschuss nichts und die Todesanimation läuft komplett ab.

Japanische VersionInternationale Version



Anmerkung zu Ragdoll und Verwundete Gegner:
Schusswunden lassen sich weiterhin erzeugen. Die Kugeln gehen also nicht einfach durch die toten Körper hindurch.

Die internationale (PEGI) Version wurde uns freundlicherweise von Gameware zur Verfügung gestellt.

Kommentare

07.11.2010 00:11 Uhr - sebastian1175
Also ich finde die Japanische am besten. Sicher ein Blick wert. Mal sehen wie man da dran kommt an so ne Version.

07.11.2010 00:13 Uhr - bouncer
User-Level von bouncer 1
Erfahrungspunkte von bouncer 6
Also ich fand ddass game ok.
Es will trashig sein und dass ist es auch auf ne coole brutale art.
Die Japanische version ist ja mal total beschissen.

Selbe zensur wie bei uns dazu die zusätzliche zensur.
Und warum die filter fehln ist mir schleierhaft die habens game eher brutaler gemacht da sichs so mehr im kopf abspielt, und zur unterwäsche muss man denk ich nix sagen *kopfschütel*
und dass wo die japaner eh so ne besondere art mit sexualität haben

EDIT:
wiso finds du die version am besten?
ist stärker zenisert wie die deutsche und dass die filter fehln machts game eher harmloser
ist ja nicht so dass bei jedem headshoot der filter vorkommt

07.11.2010 00:15 Uhr - SmokinGun95
guter bericht. nett, den vergleich zwischen englisch und japanisch zu sehen.

07.11.2010 00:15 Uhr - Oberstarzt
Und wo gibt's jetzt die komplett ungekürzte, uverpixelte Fassung? Dem Intro nach zu urteilen die PEGI - aber ist das nicht die internationale Fassung und somit verpixelt ergo zensiert? Bin ein wenig verwirrt.

07.11.2010 00:17 Uhr - megakay

Kane & Lynch 2 ist zwar kein wirklich gutes Spiel

Ich fand das Spiel klasse!

Die japanische Version ist aber wohl die schlechteste. Ich fand den Pixelfilter richtig cool, machte einen noch dreckigeren und ekligeren Look, hat viel zur Atmo beigetragen.
Da hat sich viel im Kopf abgespielt.

07.11.2010 00:21 Uhr - Evil Wraith
Wenn bei einem Kopfschuss der Pixelfilter ausgelöst wird, ist die Schusswundentextur darunter meist knapp viermal so groß, als bei einem 'unzensierten' Kopfschuss. Nur mal so nebenbei gesagt. In der japanischen Version verbleiben in den geskripteten Sequenzen offenbar auch keine Wunden auf den Birnen der jeweiligen Charaktere, während z.B. Glazer's Hinterkopf in der internationalen Fassung unter dem Pixelfilter ein einziger knallroter Brei ist.

07.11.2010 00:22 Uhr - Maiuss
1x
07.11.2010 - 00:15 Uhr schrieb Oberstarzt
Und wo gibt's jetzt die komplett ungekürzte, uverpixelte Fassung? Dem Intro nach zu urteilen die PEGI - aber ist das nicht die internationale Fassung und somit verpixelt ergo zensiert? Bin ein wenig verwirrt.

Das Gepixel ist vom Entwickler als Stilmittel eingesetzt worden - nix Zensur ^^

07.11.2010 00:24 Uhr - Oberstarzt
@Maiuss:
Ok, wusste ich nicht, aber danke für die Aufklärung.

07.11.2010 00:39 Uhr - ButtHead88
DB-Helfer
User-Level von ButtHead88 5
Erfahrungspunkte von ButtHead88 364
Warum ist die Japanfassung mal links und mal rechts in diesem SB? Etwas verwirrend, wäre einfacher wenn man sich für eine Seite entscheidet! ;)
Ansonsten interessanter SB. Die japanische Fassung is arg sinnlos ...

07.11.2010 01:08 Uhr - AenimaD
Strange, dass der Pixelfilter dort entfernt wurde, fand den extrem nervig (auch wenn er in den Kontext passt).

07.11.2010 01:14 Uhr - Undead
Echt schade, dass die Macher nicht den hohen Erwartungen des guten ersten teils gerecht werden konnte... wurde sehr enttäuscht, als ich das gespielt hab.
Aber abgesehen davon sehen die hinzugefügten Unterhosen echt albern aus.

07.11.2010 01:29 Uhr - silas
07.11.2010 - 00:39 Uhr schrieb ButtHead88
Warum ist die Japanfassung mal links und mal rechts in diesem SB? Etwas verwirrend, wäre einfacher wenn man sich für eine Seite entscheidet! ;)

Das Ganze hat schon seinen Sinn. Guck dir den SB nochmal ganz genau an, dann kommst du vielleicht von selbst drauf, warum das so ist. ;)

07.11.2010 02:54 Uhr - little-boy
Witzig, wenn man bedenkt,
dass die in ihren Pimmelfilmchen gar
nicht genug Pixel reinklatschen können...

07.11.2010 11:59 Uhr - Matt²
DB-Co-Admin
User-Level von Matt² 16
Erfahrungspunkte von Matt² 4.462
Merkwürdig das grade in Japan der Pixelfilter geändert wurde. Die Pixeln doch sonst so gerne...

07.11.2010 12:34 Uhr - Distefano
warum gibt es denn überhaupt so eine pixel-zensur?? oO ich raff das irgendwie nicht. gibt es keine komplett unzensierte version? ( außer im schrank der entwickler )

07.11.2010 13:03 Uhr - bouncer
User-Level von bouncer 1
Erfahrungspunkte von bouncer 6
07.11.2010 - 12:34 Uhr schrieb Distefano
warum gibt es denn überhaupt so eine pixel-zensur?? oO ich raff das irgendwie nicht. gibt es keine komplett unzensierte version? ( außer im schrank der entwickler )


Würdest du einmal die comments lesen müsstest du nicht fragem.

07.11.2010 13:39 Uhr - MAJORI
Dann sollte man aber den Intro-Text im anderen Schnittbericht korrigieren (zumal dieser Satz extra fett ist und -allen- unterstrichen wurde)
Die Verpixelungen stellen also keine Zensur in der deutschen Version dar, denn sie sind ein Stilmittel und in allen Versionen enthalten.


07.11.2010 15:11 Uhr - m0a9r1c1el
Ich finde die pixel zensur sogar gar nicht so fehl am platz
wenn jemand z.b. durch headshot getötet wurde würde man ohne pixel
nichts sehen ziemlich uinrealistisch aber mit pixel filter kann man sich vorstellen
wie enstellt das gesicht villeicht aussieht

ich finde die japanische version ist hier die geschnittene

^^

07.11.2010 17:20 Uhr - LesboGecko
1x
Ja, die Jap. Fassung kann man definitiv als zensiert bezeichnen. Ist ja eigentlich schon traurig, dass hier die ersten Gewalt-Fetischisten zunächst nur die Bilder angeschaut haben und gedacht haben "geil, keine verpixelung; beste Fassung!". Ich finde es traurig, dass sich einige hier an der verpixelung stören, obwohl es sich nicht um eine Zensur sondern um ein künstlerisches Stilmittel handelt, aber ich kann nicht erwarten, dass ihr das versteht.

07.11.2010 20:21 Uhr - bouncer
User-Level von bouncer 1
Erfahrungspunkte von bouncer 6
Also cih finde die verpixelungen genau so gut wie sie sind
passt auch zum restlichen still des games

08.11.2010 02:51 Uhr - XTC-Krieger
Gutes Spiel, wundert mich nur das Once den Schnittbericht gemacht hat.

Deiner Meinung nach ist es kein wirklich gutes Spiel, das kann man stehen lassen.
Wirklich schlecht ist es aber nicht, nicht son weichgespülter Kram und der Grafikstil hat was.

08.11.2010 10:36 Uhr - enkcrypt
Tolles Game, vor allem Coop macht es was her!

08.11.2010 14:15 Uhr - MAJORI
07.11.2010 - 17:20 Uhr schrieb LesboGecko
Ja, die Jap. Fassung kann man definitiv als zensiert bezeichnen. Ist ja eigentlich schon traurig, dass hier die ersten Gewalt-Fetischisten zunächst nur die Bilder angeschaut haben und gedacht haben "geil, keine verpixelung; beste Fassung!". Ich finde es traurig, dass sich einige hier an der verpixelung stören, obwohl es sich nicht um eine Zensur sondern um ein künstlerisches Stilmittel handelt, aber ich kann nicht erwarten, dass ihr das versteht.

Naja aus dem Intro geht ja auch nicht wirklich hervor, dass der Pixelfilter ein Stilmittel und keine Zensur ist, bzw. es suggeriert eher noch das Gegenteil

Denn in der japanischen Version wurde der Pixelfilter komplett aus dem Spiel entfernt.

Doch wer nun hofft, eine komplett unzensierte und pixelfreie Version zu erhalten, der wird beim Spielen dann doch wieder enttäuscht. Denn auch wenn der Pixelfilter fehlt, so wurde die japanische Version an anderer Stelle zensiert.

Ich persönlich kenne nur den ersten Teil des Spiels und hab mich während des Lesens des Schnittberichts auch gewundert was es denn mit dem Pixelfilter auf sich hat. Erst bei den Kommentaren wurde ich dann aufgeklärt... und dass sich die hier nicht jeder durchliest würde ich ehrlichgesagt niemandem vorwerfen wollen ;)

08.11.2010 14:39 Uhr - Meh
Die Bilder mit dem Pixelfilter sehen viel brutaler aus (Kopfkino).

Die japanische Version sieht doch größtenteils sehr harmlos aus (Klamotten - anstelle von Nacktheit, Wunden etc.).

08.11.2010 17:49 Uhr - spannick
dabei sind GERADE die Japsen Pixel gewohnt - bei jedem Porno und sogar Sexfilm :(

wäre das einzige Land weltweit gewesen, wo Pixelzensur NORMAL ist.

09.11.2010 08:49 Uhr - DVD Brecher
Würg, man riecht förmlich den Achsel- und Genitalschweis aus dem Bildschirm
Nichts für mich , solche ekligen Strolche will ich nicht steuern

09.11.2010 14:56 Uhr - Critic
Japans Zensur find ich langsam merkwürdig... Hose an aber nicht verpixeln? Wo ist der Unterschied? Und die Gewalt ist drin geblieben, wenn nicht, dann schlimmer... trotz Japans strenger Zensur.

Als ich in Japan war lag da auch Postal 2 und Manhunt 2 (Uncut) einfach so in Spieleregalen rum.

09.11.2010 19:35 Uhr - Hazy
Also ich kenne diesen zweiten Teil noch nicht. Der erste hat mich allerdings begeistert, und ich finde es schon ein wenig traurig, dass dieser wohl weitaus weniger gut abschneidet.
Die Pixelei finde ich persönlich ziemlich albern - egal ob es Stilmittel und/oder Zensur sein soll. Das Spiel scheint mir, aufgrund der Bilder hier, so richtig schön dreckig zu sein. Was spricht also dagegen mal den ein oder anderen Pint zu zeigen oder sich ein wenig Mühe bei Kopfschusstexturen zu geben und diese dann genauso dreckig zu zeigen?
Wenn ich Kopfkino brauche, dann lese ich ein Buch oder spiele ein Text-Adventure.

Salut

10.11.2010 02:31 Uhr - PROTOTYPE
im grunde genommen wird durch die pixel an gewalt eig nichts zensiert ist nur stilmittel im spiel, die jap. version hin gegen zensiert an gewalt im grunde genommen mehr als die deutsche version neben fehlendem ragdoll-effeckt, töten von zivilpersonen und töten verwundeter gegner, weisen kane und lynch in (tausende schnitte) weitaus weniger schnitte und blut am körper auf von daher ob pixel oder nicht ist die jap. version noch wertloser als die ohnehin schon zensierte dt. version....

10.11.2010 02:35 Uhr - Corpse
Hey

schöner SB zu nem schlechtem Spiel.

Die Pixelfehler sind das kleinste Problem des Spieles. Viel schlimmer finde ich, dass ich damals 50€ für ein Spiel ausgegeben habe mit dem ich auf schwer in 4 Stunden durch war.


06.01.2011 09:08 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 312
finde das Spiel (hab die PEGI Fassung)ganz gut. Ziemlich kurzweiliger Spaß, die Verpixelungen fand ich nicht schlimm da der Rest immer noch recht brutal ist.

02.06.2012 16:38 Uhr - American UNCUT
oha das ja schon hart wenn die zensiern dann wohl richtig

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Die unzensierte (internationale) Version für PC, 360 und PS3 bei:

Amazon.de


Sieben Minuten nach Mitternacht
Blu-ray 14,99
DVD 12,99
Amazon Video 11,99



Johnny Mnemonic
Turbine Steel Collection



The Autopsy of Jane Doe
Blu-ray 13,99
DVD 12,99

SB.com