SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware

The Warlords

zur OFDb   OT: Tou Ming Zhuang

Herstellungsland:China, Hongkong (2007)
Genre:Action, Drama, Krieg, Historie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,28 (27 Stimmen) Details
19.07.2009
azog
Level 12
XP 2.050
Vergleichsfassungen
Internat. Fassung ofdb
HK Fassung (Teil 1) ofdb
Zum Film:

General Pang Qing Yun ist der einzige Überlebende eines, von den Taiping Rebellen, besiegten Heeres. Auf seinem Rückweg kreuzt Lian seinen Weg, eine Frau die ihm in der Nacht wärme spendet und am nächsten Morgen verschwunden ist. Am Morgen trifft der eine Banditengruppe um Jiang Wu Yang und schließt sich ihnen an. Angekommen im Dorf der Banditen trifft er Lian wieder, die Frau des Dorfoberhauptes, Zhao Er Hu.
Nach einem Überfall der Armee auf das Dorf, kann Pang die Banditen davon überzeugen sich der kaiserlichen Armee anzuschließen. Vorher binden sich Qing Yun, Er Hu und Wu Yang noch mit einem Blutschwur.

Der Film war angekündigt als Remake des Filmes The Blood Brothers (Die Blutsbrüder des gelben Drachen) von Chang Cheh und basiert auch auf derselben Geschichte (The Assassination of Ma). Da von vornerein kein klassischer Eastern zu erwarten war, überrascht es auch nicht das beide Filme, außer den Grundzügen der Geschichte, wenig Gemeinsamkeiten haben.
The Warlords ist recht düster gehalten und lebt von seinen zwei Hauptdarstellern Jet Li und Andy Lau. Takeshi Kaneshiro, als dritter Blutsbruder und Xu Jing Lei bleiben eher blass.


Internationale Fassung:

Da eine zweistündige asiatische Produktion schwer im internationalen Markt zu vermittel ist, entschied sich Produzent Andre Morgan für eine Anpassung des Films.

Regisseur Peter Chan Ho Sun zeigt sich darüber wenig begeistert, aber er konnte Morgan nicht umstimmen.

"I've always understood that there might be an international cut of the film, as with 'Hero' and many other Asian blockbusters. It's a market reality,"
...
"I can't say I'm comfortable with how things have turned out, but I'm open-minded. Buyers in each territory will be able to choose the cut they want or make a new one themselves."

(Peter Chan, www.variety.com)


Die neue Fassung weißt fast 500 Änderungen zur Hongkong Fassung auf. Dieses hört sich im ersten Moment wie ein Desaster an, entpuppt sich bei genauerer Betrachtung aber als nicht ganz so gravierend und die Fassung ist immer noch ansehbar. Der Fokus wird noch mehr auf den Konflikt zwischen Pang Qing Yun und Zhao Er Hu gerichtet.

Den Großteil dieser Veränderungen machen minimale Kürzungen oder Verlängerungen von Szenenanfängen oder –enden aus, jenes geschieht in beiden Fassungen.

Die auffälligsten Unterschiede sind noch die Umgestaltungen im Ablauf. So erfolgt der Banditenangriff auf die Taiping Rebellen in der Hongkong Fassung direkt nach dem ersten Zusammentreffen von Jiang Wu Yang und Pang Qing Yun, während er für die internationale Auswertung vor das erste Auftreten des Kriegsrates geschoben wurde. Hierdurch ändert sich der Grund des Angriffes (HK: Lebensmittel/IF: „Antrittsgeschenk“ für den Rat) und auch die Art des ersten Aufeinandertreffens zwischen Pang und Zhao Er Hu.
Auch erfährt man schon früher die Beweggründe von Pang, da die Verurteilung der Vergewaltiger in der internationalen Fassung direkt nach der Schlacht um Shu stattfindet.

Zusätzlich gibt es eine Reihe kleinerer Ablaufänderungen, unterschiedliche Bildausschnitte und neben den übersetzen Einblendungen, wurde einige neue hinzugefügt.

Der Farbfilter, der den Film etwas „dreckiger“ darstellen sollte, wurde ein wenig zurückgefahren.

Internationale Fassung:
Hongkong Fassung:


Schnittbericht:

Verglichen wurde die deutsche DVD von NEW KSM mit der HK Special Edition von Mega Star.

Um den Schnittbericht lesbarer zu gestalten wurde er aufgeteilt, nicht jede Änderung ist bebildert und die unzähligen Minimalschnitte werden in kleinerer Schrift dargestellt.

An den Stellen mit der formschönen Umrandung wäre es prinzipiell möglich gewesen die Szenen in weitere Schnitte zu unterteilen, nur erschien es mir nicht sinnvoll das Werk noch weiter auseinanderzunehmen.

Die angegebenen Zeiten beziehen sich auf die deutsche DVD.

Die Texte wurden den jeweiligen Untertiteln entnommen, hieraus ergeben sich kleinere Unstimmigkeiten (z.B. Nanking – Nanjing).

Hier noch ein Beispiel für die neu hinzugekommen Texteinblendungen:

Internationale Fassung:
Hongkong Fassung:


Laufzeiten:

Laufzeit NEW KSM = 01:48:53 (01:46:10 ohne Abspann)
Laufzeit Mega Star = 02:05:39 (02:02:15 ohne Abspann)

Im SB verwendete Abkürzungen:

HKF = Hongkong Fassung
IF = Internationale Fassung
EB = Einzelbild

Zum Abschluss noch zwei Dinge, die in Hongkong veröffentlichte Director's Edition enthält keinen Director’s Cut und ich möchte nicht ausschließen das ich irgendwo noch ein Frame übersehen habe.
Weitere Schnittberichte:
Internat. Fassung - HK Fassung (Teil 2)
Internat. Fassung - HK Fassung (Teil 3)
Internationale Fassung BBFC 15 - Internationale Fassung FSK 16
Tele 5 ab 12 - FSK 16 (Internationale Fassung)

Meldungen:
Jet Li Historienfilm The Warlords nur gekürzt auf DVD (18.03.2009)
The Warlords - Ungekürzte Fassung 2010 auch in Deutschland (03.09.2009)

00:00:00

Zu Beginn erscheinen jeweils angepasste Logos der Filmkompanien.

IF: 32,04 sec
HKF: 40,92 sec



00:00:32

Die HK Fassung beginnt direkt mit einer Texttafel, während in der int. Fassung zuerst die Einblendungen zweier Credits erfolgt. Anschließend erscheint dort eine Laufschrift, die auf der deutschen Tonspur von einem Sprecher vorgetragen wird. Leider wurde der vorgetragene Text etwas gestrafft, die Passage über General Ho wird z.B. gar nicht erwähnt.

Text HK:
„China in the mid -19th century— the suffering of its people under the corrupt rule of the Qing dynasty set the stage for the Taiping Rebellion. During the chaos of the 14 years long civil war, 70 million people died in battle or from starvation…
The casualties equaled the recorded death toll from WWII.”


Text INT.:
„By the year 1861, the Taiping rebels operating from their capital cities of Nanking and Suzhou had captured half of Imperial China. The corrupt and ineffective Imperial Ching Army was in full retreat on all fronts. Short of troops and desperate to protect Beijing and turn the tides, the Ching Minister of War Lord Di accepted any and all volunteers, bandits and beggars into the ragtag Ching Army. Among these soldiers of fortune, General Ho and his army were the most feared and hated.
In two decades, the civil war cost the lives of 50 million Chinese. Many legends of bravery were born, none greater than the tale of General Pang and his brothers of the Shan Army, men who changed the course of history.”


Deutscher Sprecher:
„Im Jahr 1861 ist die Hälfte des Kaiserreichs China von den Taiping-Rebellen, die von ihren Städten Nanking und Suzhou aus operieren, besetzt. An allen Fronten wird die kaiserliche Ching Armee zum Rückzug gezwungen. Um Peking verteidigen zu können, nimmt Kriegsminister Lord Di sogar Banditen und Bettler in seiner Armee auf.
50 Millionen Chinesen verloren ihr Leben in dem zwei Jahrzehnte dauernden Bürgerkrieg. Viele Legenden rankten sich um tapfere Helden. Die berühmteste darunter ist die von General Pang und seinen Brüdern, die mit ihrer Shan Armee den Lauf der Geschichte veränderten.“


IF:
48,48 sec
HKF:
23,4 sec



00:01:21

Am Anfang des Films fehlt ein Stoß des Soldaten mit dem Speer, mit dem zweiten Stoß setzt die internationale Fassung ein.

1,5 sec



00:01:23

Es fehlt ein weiteres zustoßen desselben Soldaten.

2,04 sec



00:01:25

Ein Soldat setzt sein Schwert am Hals eines Opponenten an.
Die Weiterführung des Szene ist in beiden Fassungen enthalten.

1,79 sec



00:01:28

In der int. Fassung werden, während des Kampfe, die Namen der vier Hauptdarsteller eingeblendet. Für diese Namensnennung mussten wenige Momente Getümmel weichen.

IF:
45,16 sec
HKF:
47,88 sec



00:02:13

Der anfängliche Schwenk über das Schlachtfeld beginnt früher. In der int. Fassung werden im weiteren Verlauf Credits eingeblendet.

8,8 sec



00:02:50

General Pang Qing Yun (Jet Li) blickt eher über das Schlachtfeld.

1,42 sec


00:02:55

Hier ist der General länger von vorne zusehen, im Gegenzug startet die nächste Szene (die Seitenansicht auf dem Schlachtfeld) in der IF früher.

IF: 0,92 sec
HKF: 1,46 sec



00:03:12

Der Schnitt von Kampfplatz weg, zum Weg beginnt in der HK Fassung früher. General Pang Qing Yun läuft länger den Weg entlang.
Im Anschluss gibt es eine leicht andere Ansicht von Pang (man beachtet die Haare) und der Wechsel zu den Flüchteten erfolgt in der HKF wieder eher.

IF:
10,32 sec
HKF:
12,76 sec



00:03:26

Es fehlt ein Stück von der Schlange der Vertriebenen.

3,46 sec


00:04:12

Nachdem Pang an Lian (Xu Jing Lei) vorgezogen ist, beginnt die Szenen in der IF später und es fehlt etwas Material vor und nachdem Sturz.

IF:7,88 sec
HKF:10,68 sec



00:06:07

An dieser Stelle ist die internationale Fassung das erste mal länger. Lian tröstet den weinenden Pang und die Flamme der Kerze ist für einen kurzen Moment zusehen. Die HKF zeigt hier direkt den erloschenen Docht. Nachdem die Fassungen kurz synchron laufen gibt es geringe längen Unterschiede, in der Ansicht von Lian.

IF:
17,24 sec
HKF:
11,89 sec



00:07:11

Am nächsten Morgen unterscheiden sich die Einstellungen der Finger des Generals.

IF: 8,44 sec
HKF: 5,46 sec


00:07:23

Nachdem Pang sich auf dem Bett aufrichtet, fehlt ein kurzer Augenblick.

0,75 sec


00:07:28

General Pang sitzt in der IF länger nachdenklich auf dem Bett.

IF: +2,52 sec



00:07:41

Die IF zeigt nach dem Verlassen der Baracke, Opfer der Auseinandersetzungen.

IF: +4,12 sec



0:07:54

Der General verlässt den Raum.

0,92 sec


00:08:01

Wenn die Gruppe um Jiang Wu Yang (Takeshi Kaneshiro) angeritten kommt, sind in der IF deutlicher die Luftspiegelungen zu sehen. Die Sequenz ist dort dafür insgesamt kürzer (das Ende fehlt).

IF: 4,76 sec
HKF: 7,55 sec


00:08:37

Bevor Wu Yang vom Pferd absteigt, kann er in der IF ausgiebiger betrachtet werden.

IF: +1,12 sec



00:08:40

Unterschiedliche Ansichten des Generals.

IF:
1,88 sec
HKF:
0,83 sec



00:08:48

Wenn Wu Yang versucht Pang zu erstechen, um an seine Stiefel zukommen, gibt es leicht unterschiedliches Bildmaterial in beiden Varianten.
Das Messer ist mal in der einen und mal in der anderen Fassung länger im Bild (Framebereich).

IF:
2,36 sec
HKF:
2,29 sec



00:08:52

Wu Yang richtet sich länger auf.

IF: +0,16 sec



00:08:53

Bei der anschließenden Rauferei gibt es wieder alternatives Bildmaterial. Die int. Fassung ist zu Beginn im Framebereich länger.

IF:
6,72 sec
HKF:
7,72 sec



00:09:05

Während Pang, Wu Yang zu Boden drückt gibt es wieder unterschiedliche Einstellungen.

IF:
12,24 sec
HKF:
12,8 sec



00:09:17

Im Anschluss an die Rauferei der Beiden erfolgt in der int. Fassung direkt die Ankunft im Dorf. Der Angriff, der Banditen, auf die Taiping Rebellen, wurde nach hinten verschoben. Somit ändert sich auch der Zeitpunkt, des ersten Aufeinandertreffens von Pang und Zhao Er Hu (Andy Lau). Zusätzlich fehlt eine Frage von Pang.

Pang: „Where are we going?”
Wu Yang: „To rob..from the rebel army!”
Wu Yang spricht im Off: „He later told me he was outraged…that bandits like us dared steal from troops. What did we care? Famine is everywhere. We either robbed or died.”

Bebildert wurde an dieser Stelle nur das später in der IF fehlende Stück der Heimkehr.

315,98 sec



00:09:17

Mit der Ankunft im Dorf laufen die Fassungen dann wieder in der gleichen Abfolge. Die Ankunft selbst ist in beiden Fassungen unterschiedlich.

IF:
24,92 sec
HKF:
21,4 sec



00:09:45

Pang ist etwas früher zusehen.

0,21 sec


00:09:46

Zum Ausgleich ist er in der int. Fassung länger im Bild.

IF: +0,72 sec



00:09:53

Hier wurde in der int. Fassung ein Teil der Ankunft Szenen aus der HK Fassung wieder eingefügt und Wu Yang erzählt:

„Bald, nachdem wir im Dorf angekommen waren, kehrte auch Bruder Zhao Er Hu von einem Raubzug zurück. Ich dachte, er würde meinen neuen Freund willkommen heißen, aber ich hatte mich getäuscht.“

Die HKF zeigt hier wie Essen an die Dorfbewohner verteilt wird.

IF:
34,6 sec
HKF:
8,17 sec



00:10:39

Lian und Pang betrachten sich unterschiedlich.

IF:
6,88 sec
HKF:
5,76 sec



00:10:49

Wieder leicht abwechselndes Material, als sich Lian, Zhao und Pang betrachten.

IF:
7,4 sec
HKF:
6,63 sec



00:11:03

Ein Mann schreitet vor Pang durchs Bild.

IF: +0,6 sec


00:11:05

Zhao betrachtet Lian länger.

0,58 sec


00:11:10

In der HKF wird früher zu Zhao und Lian übergegangen, als Ersatz gibt es in der IF mehr Pang.

IF: 0,36 sec
HKF: 0,33 sec



00:11:15

Alternatives Bildmaterial von Pang.

IF:
1,8 sec
HKF:
2,75 sec



00:11:24

Die Zweisamkeit von Zhao und Lian geht in der HK Fassung länger. Die int. Fassung enthält hier an 2 Stellen leicht unterschiedliches Material.

IF:
9,36 sec
HKF:
19,89 sec



00:11:33

In der int. Fassung erfolgt nach dem Liebesspiel von Zhao und Lian, das erste Treffen von Zhao und Pang. Vorher sieht man noch kurz Wu Yang bei den Kindern.

Wu Yang: „Na, wer ist euer Anführer?“
Die Kinder zeigen auf den Bub links und schreien: „Er!“
Wu Yang: „Gut, dann soll er verteilen.“



Nun folgt das Treffen von Pang und Zhao.

Zhao: „Wu Yang hat mir von dir erzählt. Siehst du den Mann da drüben? Früher war er…er war hier so was wie ein Anführer, heute bin ich das. Wu Yang hat dich zu uns eingeladen, aber du kannst nicht bleiben. Ich bin ein Dieb, du bist Soldat, hab ich recht?“
Pang nickt kurz.
Zhao: „Heute feiern wir, aber morgen bist du verschwunden, hörst du?“

gesamte Schnittlänge IF: +45,04 sec



00:12:28

Wenn Lian, beim Essen zubereiten, an die Nacht mit Pang zurückdenkt, erfolgt der Wechsel in der int. Fassung früher. Das Bildmaterial beim Gespräch der zwei unterscheidet sich leicht. Die HK Fassung enthält mehr Einstellungen der Zwei, dafür gibt es am Ende der IF einen zusätzlichen Blick auf den Mond.

IF:
58,4 sec
HKF:
60,44 sec



00:13:26

Direkt im Anschluss geht das Gedenken an die Gefallenen in der internationalen Fassung länger.
Man sieht wie Zhao die Schalen füllt, während er in der HKF schon direkt mit Schale in der Hand vor den Anderen steht. Der Zeitpunkt des Einschenkens von Pang wurde getauscht und der Mann, der ihm eingießt sagt in der HKF noch, „Big Brother laid down the rule…to have seats and wine…for the brothers who died.”

IF:
27,96 sec
HKF:
14,56 sec



00:14:20

Beim zweiten Gespräch zwischen Zhao und Pang wurden Szenen in der int. Fassung minimal verlängert.

IF: 25,52 sec
HKF: 24,61 sec



00:15:33

Nachdem Lian bei Wu Yang war, ist sie in der HK Fassung länger auf der Treppe zusehen, anschließend unterscheiden sich die Momente in denen sie Pang erblickt.

IF:
16,2 sec
HKF:
13,56 sec



00:15:53

Lian läuft in der int. Fassung minimal länger in die Unterkunft, zur Kompensation zeigt die HKF mehr von Pang.

IF: 1,88 sec
HKF: 1,67 sec


00:16:04

Wenn Pang, Lian eingeholt zeigt die HKF länger Pang, während die IF früher zur nächsten Szene übergeht.

IF: 1,52 sec
HKF: 1,58 sec



00:16:47

Beim darauffolgenden Gespräch der Beiden, wird in der IF öfters Pang hinein gefügt (kurz vor dem Schuss, der den Einmarsch der Soldaten einläutet).

IF:
10,92 sec
HKF:
11,3 sec



00:17:00

Pang verlässt länger die Unterkunft.

0,63 sec



00:17:04

Die Soldaten stürmen länger ins Dorf.

IF: +0,16 sec



00:17:05

Hier ist die Flagge des Kui-Heeres spiegelbildlich und anschließend erfolgt eine leichte Änderung der Abfolge.

IF:
10,68 sec
HKF:
8,8 sec



00:17:20

Der Reiter ist länger in der Gasse zusehen.

0,67 sec



00:17:23

Der Diebstahl der Lebensmittel wurde umgedreht und die HKF zeigt noch einen Soldaten der eine Ziege stiehlt.

IF:
2,88 sec
HKF:
4,3 sec



00:17:31

In der int. Fassung wird ein Dorfbewohner schon vor dem Mord an der alten Dame mit dem Gewehrkolben verprügelt. So wirkt es als würden die Banditen sich schon eher zu Wehr setzen, während in der HK Fassung der Mord der Auslöser ist.

IF:
27,64 sec
HKF:
34,03 sec



00:18:03

Nachdem Pang, Wu Yang an die Wand drückt, wird Zhao in beiden Fassungen unterschiedlich mit den Gewehren bedroht.

IF:
4,8 sec
HKF:
8,8 sec



00:18:16

Zhao schaut länger in Richtung des Anführers.

IF: +1,36 sec


00:18:32

Dasselbe nochmal.

IF: +1,76 sec


00:18:47

Und nochmal.

IF: +0,96 sec


00:18:51

Zum Abschluss zeigt die HKF beide länger.

1,63 sec



00:19:28

Weitere Verletzte in der HK Fassung.

2,38 sec



00:19:36

Wenn Pang die Banditen überzeugt der Armee bei zu treten, ist in beiden Fassungen die Reihenfolge minimal anders und es werden Szenen verlängert/-kürzt.

IF:
64,24 sec
HKF:
63,15 sec



00:20:47

Nachdem Zhao überzeugt ist und zu den Banditen spricht, zeigt die IF früher die Gesichter von Wu Yang und Pang. Darauffolgend sieht man Lian in der HK Fassung länger, zum Ausgleich geht die int. Fassung früher zu nächsten Szene mit Zhao.

IF:
3,56 sec
HKF:
4,17 sec



00:20:56

Zhao länger im Bild.

IF: +0,32 sec



00:21:23

Beim Bruderschaftsmord unterscheiden sich beide Fassungen wieder leicht. Vorher fehlt bei der Erzählung von Wu Yang, der Satz:

„I asked him that day, there’s no turning back, Are you certain? He said nothing.”

IF:
10,6 sec
HKF:
16,89 sec



00:21:42

Der von Pang Erstochene sackt in der HK Fassung länger zusammen. Die int. Fassung enthält hier 2 EB mehr Material zu Beginn der Szene.

IF: 0,08 sec
HKF: 0,42 sec


00:21:44

Die Drei betrachten sich länger (in der int. Fassung geht Jiang Wu Yang direkt los).

2,34 sec


00:21:54

Beim Verlassen des Raumes zeigt die HK Fassung länger Pang, die int. Fassung enthält dafür ein paar Bilder mehr vom darauffolgenden Feuer. Vor dem Wechsel zu den drei Messern ist die HKF wieder länger.

IF: 5,2 sec
HKF: 5,38 sec



00:22:23

Beim gemeinsamen Schwur sind in der HK Fassung die Drei länger im Bilde. Die int. Fassung zeigt hierfür die gesamte Gruppe länger.
Die anschließende Verabschiedung ist in beiden Fassungen, bis zum Blick auf Shi Jin Biao (Jacky Heung), andersgeartet. In der HKF wird länger verabschiedet, ein Mann von seinem Sohn, ein Sohn von seiner Mutter und eine Frau bringt ihrem Mann ein paar Schuhe.

IF:
19,08 sec
HKF:
37,5 sec



00:23:14

Hier wurde nun der Überfall auf die Taiping Rebellen wieder eingefügt. Durch den späteren Zeitpunkt ändert sich auch der Grund des Überfalles. Ging es in der HKF noch um Lebensmittel, fungiert der Angriff nun als Antrittsgeschenk für den Kriegsrat.

Wu Yang spricht im Off: „Er sagte zu uns: Das Beste, was wir tun können, um die Ching-Minister wohlgesonnen zu stimmen, wäre, ihnen ein Geschenk zu machen. Und das schönste Geschenk wäre ein Sieg über die Taiping.“

Der spätere Zeitpunkt ändert auch die Rolle von Pang. Er gibt nun, mit einem kleinen Spiegel, das Startsignal für den Angriff. Da man aber die Kampfszenen einfach nur übernommen hat, wirkt Pang, für einen Anführer, doch sehr passiv (bis zur Rettung Wu Yangs).
Die Bilder zeigen hier nur den Aufbruch vom Dorf und Pang mit Spiegel.

In der HKF sieht man währenddessen die Banditen zum Kriegsrat ziehen.

IF: 291,12 sec



HKF: 22,06 sec



00:28:10

Während des Vorsprechens beim Kriegsrat, ist mal die eine, mal die andere Fassung leicht länger.

IF: 63,84 sec
HKF: 72,99 sec




00:29:38

Die Reiter sind länger im Bild.

Kurz vorher beginnt in IF wieder die Off-Stimme von Wu Yang:

„Unter seiner Führung machten wir uns bereit für unsere erste Schlacht. Wir hatten neue Uniformen, Waffen, ja sogar ein paar Gewehre. Jetzt waren wir Soldaten und wir hatten das Gefühl, dass Er Hus Entscheidung, mit Pang zu gehen, richtig war.“

IF: +0,88 sec


00:29:41

Die Soldaten dürfen sich ausgiebiger an ihrem Spiegelbild und den neuen Rüstungen erfreuen.

IF: +0,96 sec


00:29:45

Nach den sich freuenden Jungsoldaten folgt in der HK Fassung das Gespräch zwischen Pang und dem General von Lord Chen, Lu Da Shan (Zhou Bo). Den ersten Satz hört man schon zum Ende der vorherigen Szene.
Die int. zeigt hier ein paar Frames mehr die Jugend.

IF: 0,4 sec
HKF: 28,7 sec


00:29:49

Hier ist in der int. Fassung Pang länger beim gehen durchs Lager zu sehen. Die HK zeigt den Soldat früher.

IF: 1,72 sec
HKF: 0,63 sec



00:30:00

Bevor der Soldat Pang sagt, das die Gewehre nutzlos sind, sieht man die Soldaten, in der IF, beim Prüfen. Pang betrachtet das Gewehr danach auch länger.

IF:
12,24 sec
HKF:
4,92 sec



00:30:56

In der HKF erfolgt während der Rede von Pang zu den Soldaten ein Schnitt auf Wu Yang. Die IF bietet hier mehr Blick auf die Soldaten (Anfang & Ende).

IF:
3,52 sec
HKF:
3,21 sec



00:31:06

Die int. Fassung zeigt die Soldaten länger, bevor sich Wu Yang als Erster freiwillig meldet.

IF: +0,8 sec


00:31:19

Dasselbe nochmal im Anschluss.

IF: +0,68 sec



00:31:29

Wenn Zhao Er Hu versucht die Soldaten mit dem erhöhten Sold zu motivieren, geht es in der IF früher zur Rückenansicht von Ihm und Pang. Darauffolgend unterscheid sich die Rückmeldung des Jungsoldat in beiden Fassungen.

IF:
3,24 sec
HKF:
3,38 sec



00:31:38

Sobald alle überzeugt sind und anfangen zu jubeln, zeigt die IF einmal nur die Soldaten und die HKF Wu Yang und den Bub.

IF:
2,64 sec
HKF:
2,75 sec



00:31:42

Andy Lau und Jet Li (in der HKF) und Takeshi Kaneshiro (in der IF) sind jeweils 2 EB mehr zu sehen.

IF: 0,08 sec
HKF: 0,08 sec


00:32:01

Vor der Schlacht erfolgt in der int. Fassung das Gespräch zwischen Pang und Lu Da Shan. Der Inhalt ist identisch zu dem der HKF. Die Laufzeit ist länger, da am Anfang und am Ende des Gespräches der General länger im Bild ist.

IF: +33,44 sec



00:32:41

Die IF zeigt mehr Material von den Reitern und der Schwenk über die Fahnen ist unterschiedlich.

IF:
12,52 sec
HKF:
2,25 sec



00:32:56

Der Blick durchs Fernrohr wird in der IF bildlich unterstützt.

IF:
8,52 sec
HKF:
8,3 sec



00:33:07

Der gegnerische General hält sein Fernrohr länger am Auge.

0,75 sec


00:33:11

Es wird mehr über die Soldaten geschwenkt.

IF: +1,52 sec


00:33:16

Und nochmal.

IF: +0,84 sec



00:33:23

Nachdem sich betrachtet wurde, fehlt das heran reiten des Boten und ein weiterer Blick auf die Soldaten. Die IF zeigt das vorherige Bild der sich gegenüberstehenden Armeen einen Tick länger.

IF: 0,28 sec
HKF: 4,88 sec



00:33:29

Hier wurde in der IF, Pang und der Ritt des Boten eingefügt.

IF:
7,12 sec
HKF:
3,71 sec



00:33:41

HKF: Man sieht Wu Yang länger.
IF: Man sieht Pang eher/länger.

IF: 0,52 sec
HKF: 0,54 sec


00:33:44

Der Bote fällt 2 EB länger auf den Boden und im Anschluss geht es früher zu Wu Yang.

0,29 sec



00:33:55

Die Truppen der Shan Armee stürmen in der IF weiter nach vorne. In der HKF sieht man die Taiping Rebellen ihrer Gewehre anlegen.

IF:
2,12 sec
HKF:
3,38 sec



00:34:02

Nun dürfen die Rebellen länger stürmen.

0,44 sec



00:34:04

Es fehlt ein Blick auf den Hügel und die anrennend Soldaten.

6,67 sec



00:34:05

An dieser Stelle hat man ein paar laufende Soldaten eingefügt, die in der HKF erst zu einem späterem Zeitpunkt zusehen sind (nächster Schnitt, zweites Bild).

IF: +1,28 sec



00:34:08

Die Shan Armee rennt und die Rebellen legen an.

5,88 sec



00:34:09

In der HKF sieht man nun die Soldaten wieder auf dem Hügel, während die IF die Rebellen länger im Anschlag lässt und den Befehlshaber der Schützen zeigt.

IF:
2,48 sec
HKF:
1,25 sec



00:34:14

IF: Zusätzlich laufende Soldaten.
HKF: Wu Yang länger im Bild.

IF: 1,04 sec
HKF: 0,29 sec

00:34:15

Der Befehlshaber der Schützen ist eher im Bild.

If: +0,2 sec


00:34:16

Die Gewehre qualmen mehr und die nächste Szene beginnt eher.

0,5 sec


00:34:17

Nach der ersten Salve fehlt ein Blick auf den laufenden Wu Yang.

1,42 sec


00:34:18

Ein Soldat stürzt ausgiebiger.

0,25 sec



00:34:19

Nochmals die rennende Shan Armee, mit Wu Yang vorneweg. Die IF zeigt von dieser Sequenz nur ein Bruchstück.

IF: 0,76 sec


HKF: 6,63 sec



00:34:20

Bei der nächsten Salve der Rebellen, fehlen in der IF wieder laufende Soldaten und das nachladen wurde verkürzt.

IF:
3,64 sec
HKF:
14,56 sec



00:34:25

Kurz bevor die Shan Armee endlich die Schützen erreicht, ist der Ablauf wieder unterschiedlich.

IF:
20,72 sec
HKF:
24,11 sec



00:34:52

Nach dem freundlichen Hinweis von Pang an Zhao, das es in auf dem Schlachtfeld nur einen Befehlshaber gibt, fehlen wieder Wu Yang und seine Soldaten. Ein Bruchstück hiervon ist an dieser Stelle in der IF erhalten geblieben.

IF: 0,56 sec
HKF: 5,05 sec



00:35:03

Die IF zeigt die ersten Opfer der Bogenschützen direkt nach dem auftreffen, während in der HKF weitere Pfeile abgeschossen werden.

IF:
2,92 sec
HKF:
4,42 sec



00:35:06

Mal wieder eine minimale Änderung im Ablauf und eine Verkürzung der Soldaten.

IF:
9,2 sec
HKF:
20,56 sec



00:35:19

Um die Szene mit dem Schwert in der Schulter, gibt es in der HKF noch weitere Kampfszenen zu bestaunen. Es fehlt der Tod eines der Banditen, nachdem Wu Yang ihm einen kurzen Moment vorher das Leben rettet.
In der IF blickt Pang noch in Richtung des Befehlshabers der Chen Armee.

IF:
16,72 sec
HKF:
35,29 sec



00:35:37

Der Soldat vor Wu Yang ist länger im Bild.

If: +0,2 sec



00:35:39

Die Trauer eines Soldaten, über den Tod des oben gezeigten Soldaten, wurde durch Szenen des Taiping Führers ersetzt. Dieser betrachtet durch sein Fernrohr das geschehen.

IF:
12,4 sec
HKF:
10,51 sec



00:35:57

Wenn Zhao nun endlich eingreifen darf, geht das natürlich nicht ohne eine Änderung.

IF:
8,6 sec
HKF:
10,39 sec



00:36:20

Der weitere Anritt wurde gestrafft und in der Abfolge verändert (kurz nachdem verbinden der Augen).

IF:
4,16 sec
HKF:
7,13 sec



00:36:25

Beim Zusammenprall der zwei Reitergruppen enthält die IF nur einen Teil der ersten Pferdestürze (den ersten mit verändertem Bildausschnitt).

IF: 0,96 sec
HKF: 4,7 sec


00:36:28

Fragment eines Pferdesturzes und anschließend in der IF 2 EB mehr vom zuschlagenden Zhao.

IF: 0,08 sec
HKF: 0,63 sec



00:36:29

Der einzelne Pferdesturz hat in beiden Fassungen einen abweichenden Bildausschnitt. Im Anschluss zeigt die IF wie die Kanonen geladen werden, das Kommando zum abschießen fehlt im Gegenzug.

IF:
4,16 sec
HKF:
7,13 sec



00:36:34

IF: Die Kanonen werden ein Tick eher vor dem Abschuss gezeigt.
HKF: Die Lunte brennt länger.

IF: 0,68 sec
HKF: 1,04 sec


00:36:36

Unterschiedliche Pferdestürze in beiden Fassungen.

IF: 1,6 sec
HKF: 1,38 sec


00:36:38

Ein Sturz wurde in der IF vorgezogen (folgt in HKF im nächsten Schnitt).

IF: 1,28 sec
HKF: 0,04 sec



00:36:40

Änderung in der Abfolge des Kanonenabschusses.
In der IF wird gezeigt wie die Kanonen wieder gefüllt werden, während die HKF noch mehr Stürze und einen Blickkontakt zwischen Pang und Lu Da Shan zeigt.

IF:
6,88 sec
HKF:
10,8 sec



00:36:48

IF: Die Kanonen qualmen mehr.
HKF: Der Beginn der nächsten Szene enthält mehr Bilder.

IF: 0,16 sec
HKF: 0,13 sec


Mit dem Eingreifen von General Pang starten wir den zweiten Teil des Schnittberichtes.
NEW KSM (Verleih):


NEW KSM (Doppel DVD Edition):


Metrodome (Two Disc Collector's Edition):


Mega Star (Special Edition):


Mega Star (Director's Edition):


Postkarten HK:



Postkarten UK:





Poster:

Kommentare

19.07.2009 00:14 Uhr - Muck47
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 35
Erfahrungspunkte von Muck47 38.395
Wow. Respekt!
Hast du dieses Höllenvieh doch noch überwältigt bekommen. Klasse Arbeit!

19.07.2009 00:56 Uhr - Topf
das ist erst teil eins des schnittberichts? o.o
wow
also das ist ja mal der hammer
RESPEKT mein lieber
da hast du ja einen unglaublichen schnittbericht abgeliefert.
ich ziehe den hut,vor solch einer ausdauer ;)

19.07.2009 01:14 Uhr - Il Gobbo
SB.com-Autor
User-Level von Il Gobbo 21
Erfahrungspunkte von Il Gobbo 9.751
Grundgütiger! Ich verstehe jetzt.....
Eine grandiose Arbeit, azog. Meine aufrichtige Hochachtung!

19.07.2009 02:58 Uhr - spannick
genialer SB, nur war offensichtlich das Teil den Aufwand kaum wert :D

19.07.2009 03:17 Uhr - fLuXt0R
Du musst den Film ja richtig liebhaben :)
Hut ab vor diesem SB

19.07.2009 08:08 Uhr - 3rd-dan
Meine Güte,ist ja ein wahnsinns SB.
Du hast meinen Respekt.
Ich muss aber sagen das der Film mich jetzt nicht so vom Hocker gehauen hat.

19.07.2009 14:46 Uhr - generalcartman
geiler sb! aber iwie ist die hk-fassung ein anderer film :D

19.07.2009 15:49 Uhr - Xaitax
Ach du Scheisse, was für ein brutaler Mega-Monster-SB. 2-3 Tage hast du daran bestimmt gesessen.
Wenn ich mir so die Kürzungen genauer betrachte würde ich schon sagen,dass man die deutsche Version in dem Fall echt in die Tonne treten kann,fehlt ja ne ganze Menge und das ist erst der erste SB.

19.07.2009 15:54 Uhr - pippovic
SB.com-Autor
User-Level von pippovic 13
Erfahrungspunkte von pippovic 2.857
2-3 Tage hast du daran bestimmt gesessen.
2-3 Tage? Du hast ja keine Ahnung :-) Scheinbar hast du noch nie einen SB erstellt. Ich wette, dass für jeden der vier Teile mindestens eine Woche draufgegangen ist.

19.07.2009 16:15 Uhr -
Ein Wort : RESPEKT

19.07.2009 17:07 Uhr - LastBoyScout
Wow. Hochachtung. Bei so vielen Veränderungen sitzt man ja bestimmt eine Weile daran. Mammut-SB!

19.07.2009 17:56 Uhr - ngffgn
Unglaublich - Hammer-Schnittbericht!!!!!!!! Respekt!!!!!!!!! Allerdings sollte in der Einleitung erwähnt werden, dass die ausleitenden Texttafeln in beiden Fassungen unterschiedlich sind und so das Ende in beiden Fassungen unterschiedlich ausfällt.

19.07.2009 19:00 Uhr - TheManiac
Ich schreibe ja sonst nur selten etwas zu den Schnittberichten, aber hier ist echt ein Wort des Lobs angebracht. Ich kenne beide Fassungen, die HKF und die IF, deshalb hatte ich eigentlich gedacht, dass sich niemand die Mühe machen würde, zu diesem Film einen SB anzufertigen...der Aufwand muss riesig gewesen sein, echt du hast meinen vollsten Respekt dafür :-)

19.07.2009 19:51 Uhr - azog
SB.com-Autor
User-Level von azog 12
Erfahrungspunkte von azog 2.050
Zuerst einmal, Danke für die Blumen.

19.07.2009 - 17:56 Uhr schrieb ngffgn
Allerdings sollte in der Einleitung erwähnt werden, dass die ausleitenden Texttafeln in beiden Fassungen unterschiedlich sind und so das Ende in beiden Fassungen unterschiedlich ausfällt.

Die Texttafeln werden zum Schluss des letzten SBs aufgeführt. Auch wenn diese leicht unterschiedlich sind, ändert es, meiner Meinung nach, nicht direkt das Ende.

19.07.2009 19:55 Uhr - Don Camillo
Werden das insgesamt 4 Schnittbericht - Teile ???

19.07.2009 21:48 Uhr - ManfredR
Vor solch einer Leistung kann man sich nur noch Verneigen - saubere Arbeit!

20.07.2009 15:03 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
Die Honkong Fassung ist um Welten besser!!

21.07.2009 11:03 Uhr - Performer
Die Hongkong Fassung ist um Welten länger!!

13.09.2010 22:48 Uhr - JakkieEstakado
respekt!!!!!!!!!!!

13.08.2011 22:23 Uhr - Splattermann



!!!!!! TOP SCHNITTBERICHT !!!!!!!

VIELEN DANK FÜR DIE MÜHE! WAHNSINNSARBEIT!
ICH HABE AUFGRUND DEINES SCHNITTBERICHTS DIE FSK 16 FASSUNG VERKAUFT UND MIR DIE
UNCUT VERSION BESTELLT! HÄTTE NICHT GEDACHT, DASS DER UNTERSCHIED SO GROSS IST!

HUT AB! & RESPERKT!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


2-Disc Special Edition bei YesAsia

Amazon.de


Fast & Furious 8
Blu-ray LE Steelbook 22,99
UHD + Blu-ray 27,99
Blu-ray 17,70
DVD 15,99
Blu-ray Teil 1-8 49,99
DVD Teil 1-8 39,99
Amazon Video 13,99



VOLT
Blu-ray 16,49
DVD 13,99
Amazon Video 11,99



Überleben - Ein Soldat kämpft niemals allein
Blu-ray 14,99
DVD 12,49

SB.com