SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware

Alien³

zur OFDb   OT: Alien³

Herstellungsland:USA (1992)
Genre:Horror, Science-Fiction
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,31 (129 Stimmen) Details
30.12.2003
Imbor Ed
Level 10
XP 1.565
Vergleichsfassungen
Kinofassung ofdb
Freigabe FSK 16
Special Edition ofdb
Freigabe FSK 16
Kinofassung: 110:09 min
Special Edition: 133:28 min

Booklet Text:
Infolge der problematischen Produktion und der kontroversen Umstände bei der Veröffentlichung wurde Alien³ immer mehr zu einer Kuriosität unter den Hardlinern der Alien-Fans. Der Regiedebütant David Fincher ist heute nicht nur einer der gefragtesten Regisseure Hollywoods. Auch sein Erstlingswerk hat heute aufgrund aufgeheizter Gerüchte über kreative Einmischung, verschollene Szenen und sogar einer vollkommen unterschiedlichen Schnittfassung, die angeblich die ursprüngliche Vision Finchers wiederherstellen sollte, Kultstatus erreicht. Viele waren allerdings der Meinung, dass Finchers Werk ernsthaften Schaden davongetragen hatte.

Gerüchte hin oder her, dies sind die Fakten: Es gibt keinen wundersamen, verschollenen "Director`s Cut" von Alien³. Er existiert nicht. Um solch einen Traum zu verwirklichen hätte man Fincher erlauben müssen, den Film von Grund auf und mit voller künstlerischer Kontrolle zu überarbeiten. Was allerdings wirklich existiert, ist vielleicht genauso faszinierend.

Zum ersten mal können die Fans eine vollständig restaurierte und überarbeitete Version des 1991 erstellten Rohschnitts von Alien³ bewundern. Mit einer 30 Minuten längeren Laufzeit erhält diese Special Edition mehrere neue Sequenzen, die faszinierende Einblicke in das schwierige Schnittverfahren des Films gewähren. Diese Version zeigt außerdem eine Kombination von außergewöhnlichen, bisher unveröffentlichten optischen Effekten und einigen kürzlich vervollständigten digitalen Effekten, die notwendig waren um das neue Material nahtlos in den Film zu integrieren.

Diese Special Edition von Alien³ bietet den Fans die einmalige Chance, das verlorene Werk eines bemerkenswerten Regisseurs zu bewundern.
Weitere Schnittberichte
Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt (1979) Kinofassung - Director's Cut
Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt (1979) Director's Cut - Kinofassung
Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt (1979) kabel eins ab 12 - Director's Cut
Aliens - Die Rückkehr (1986) Kinofassung - Director's Cut
Aliens - Die Rückkehr (1986) Director’s Cut DVD - Director’s Cut Blu-ray
Aliens - Die Rückkehr (1986) Kabel 1 ab 12 - FSK 16 (Director's Cut)
Alien³ (1992) Kinofassung - Special Edition
Alien: Die Wiedergeburt (1997) Kinofassung - Extended Version
Prometheus - Dunkle Zeichen (2012) ProSieben ab 12 - FSK 16
Predator (1987) FSK 18 VHS / BBFC 18 DVD - SPIO/JK
Predator (1987) Kabel 1 / Pro 7 ab 16 (2010) - SPIO/JK
Predator (1987) Kabel 1 ab 16 (2012) - FSK 16
Predator (1987) Kabel 1 ab 16 (2014) - SPIO/JK
Predator 2 (1990) FSK 18 Premiere - BBFC 18
Predator 2 (1990) Premiere World ab 18 - SPIO/JK
Predator 2 (1990) FSK 18 VHS - SPIO/JK
Predator 2 (1990) Premiere Sky Action ab 18 - SPIO/JK
Predator 2 (1990) FSK 16 - SPIO/JK
Predator 2 (1990) Australische VHS (M15) - SPIO/JK
Predators (2010) ProSieben ab 16 - keine Jugendfreigabe
Alien vs. Predator (2004) Kinofassung - Unrated
Alien vs. Predator (2004) Kinofassung - Extended Version
Aliens vs. Predator 2 (2007) Kinofassung - Unrated
Aliens vs. Predator 2 (2007) Unrated Blu-ray - Unrated DVD
Aliens vs. Predator 2 (2007) RTL ab 16 - Keine Jugendfreigabe
Aliens vs. Predator 2 (2007) FSK 16 - Keine Jugendfreigabe
Alien Trilogy USK 16 - Euroversion
Predator 2 Master System - Mega Drive
Aliens Vs. Predator 2 USK 16 - USK 18

Meldung
Making of Alien³ erstmals ungekürzt (21.07.2010)


Die Ankunft



Alternativszene

Index KF: 4:23 / Länge: 1:18 min
Index SE: 4:23/ Länge: 2:48 min
SE ist 90sec länger

KF: In der Kinofassung öffnen die Gefangenen die Rettungskapsel und einer von ihnen geht rein, schaut sich die Kapsel genau an und entdeckt dann Ripley, die noch zu leben scheint.

SE: Clemens, der Arzt wandert durch das verlassene Fabrikgelände und findet Ripley am Strand liegen, während im Wasser dahinter die Rettungskapsel liegt. Er bringt Ripley zur Station und schickt 2 Kollegen raus zur Rettungskapsel um nach anderen Überlebenden zu sehen - dann untersucht er Ripley. Die anderen rennen mit Büffeln zur Rettungskapsel, während Andrews den Absturz an die Zentrale meldet.


Alternativszene

Index KF: 5:47 / Länge: 0:45 min
Index SE: 7:17/ Länge: 1:01 min
SE ist 16sec länger

KF: Es sind die Leichen der restlichen Besatzung und ihre Computerakten zu sehen. Des Weiteren kurze Aufnahmen von Ripley, die künstlich beatmet wird.

SE: Die Gefangenen kümmern sich um Ripley, während ein anderer die Rettungskapsel inspiziert. Parallel dazu schickt Andrews die Liste der Toten an die Zentrale.


Alternativszene

Index KF: 6:38 / Länge: 0:22 min
Index SE: 8:22/ Länge: 0:28 min
SE ist 6sec länger

KF: Die Rettungskapsel wird mit einem Kran abtransportiert. Im Inneren bellt ein Hund und ein Facehugger ist zu sehen.

SE: Die Gefangenen bergen die Leichen und auf dem Monitor von Andrews ist zu sehen, dass die Zentrale die Nachricht erhalten hat.


Neue Szene

Index KF: 7:16
Index SE: 9:06

Dillon betet für die Mitgefangenen.
43 sec


Entfernte Szene

Index KF: 13:19
Index SE: 15:53

Die Szene, in der einer der Männer den verletzten Hund entdeckt, wurde in der AF entfernt, da der Hund in der längeren Fassung nicht mehr der Wirt des Aliens ist.
47 sec

Neue Szene

Index KF: 14:07
Index SE: 15:53

Clemens geht mit Ripley in die Leichenhalle. Er fragt sie, warum der Leichnam des Mädchens geöffnet werden soll und ob sie vielleicht ihre Tochter sei.
44 sec

Aus Tod entsteht neues Leben



Neue Szene

Index KF: 20:58
Index SE: 23:27

Zwei Männer bringen einen toten Ochsen ins Schlachthaus und unterhalten sich darüber, woran sie wohl gestorben sein mag. Dann reden sie über Ripley und wie man mit ihr umgehen sollte. Beide beschränken sich dabei auf männliches Machogehabe. Als einer der beiden den Raum schon verlassen hat, findet der andere einen toten Facehugger bei dem Ochsen.
119 sec


Alternativszene

Index KF: 21:43 / Länge: 5 sec
Index SE: 26:11/ Länge: 08 sec
SE ist 3sec länger

KF: Der Hund läuft unruhig umher.
SE: Der tote Ochse ist im Schlachthaus zu sehen.

Alternativszene

Index KF: 22:18 / Länge: 4 sec
Index SE: 26:49/ Länge: 4 sec
SE ist 8 Frames länger

KF: Der Hund läuft noch immer unruhig umher.
SE: Der Kopf des toten Ochsen ist zu sehen. Ihr Körper bewegt sich.


Alternativszene

Index KF: 22:36 / Länge: 4 sec
Index SE: 27:07/ Länge: 7 sec
SE ist 3sec länger

KF: Der Schatten des Hundes ist zu sehen
SE: Die Kamera bewegt sich auf dien zappelnde Ochsen zu.


Alternativszene

Index KF: 22:52 / Länge: 5 sec
Index SE: 27:26/ Länge: 5 sec
SE ist 11 Frames länger

KF: Der Hund zittert und schüttelt sich.
SE: Aus dem Kopf des Ochsen fließt Blut.


Alternativszene

Index KF: 23:04 / Länge: 2,5 sec
Index SE: 27:38/ Länge: 2,5 sec

KF: Der Hund zittert weiter.
SE: Der Ochse ist zu sehen.

Alternativszene

Index KF: 23:13 / Länge: 1 sec
Index SE: 27:47/ Länge: 1 sec

KF: Der Hund schüttelt sich.
SE: Die Hufe dss Ochsen wackeln.

Alternativszene

Index KF: 23:25 / Länge: 1 sec
Index SE: 27:59/ Länge: 1 sec

KF: Der Bauch des Hundes wölbt sich.
SE: Eine Risswunde am Bauch des Ochsen ist zu sehen.

Alternativszene

Index KF: 23:34 / Länge: 1 sec
Index SE: 28:13/ Länge: 1 sec

KF: Der Bauch des Hundes wölbt sich wieder.
SE: Die Risswunde am Bauch des Ochsen ist wieder zu sehen.


Alternativszene

Index KF: 23:47 / Länge: 9 Frames
Index SE: 28:21/ Länge: 9 Frames

KF: Das Alien schießt aus dem Bauch des Hundes.
SE: Das Alien schießt aus dem Bauch des Ochsen.


Alternativszene

Index KF: 24:06 / Länge: 3 sec
Index SE: 28:40/ Länge: 3 sec

KF: Das Alien löst sich von der Gebärmutter (?).
SE: Dito, aber einen etwas späteren Teil der gleichen Szene aus einem anderen Winkel, mit dem Ochsen im Hintergrund.


Alternativszene

Index KF: 24:11 / Länge: 2,5 sec
Index SE: 28:45/ Länge: 2,5 sec

KF: Das Alien streckt das zweite Maul raus.
SE Dito, aber die gleiche Szene aus einem anderen Winkel, mit dem Ochsen im Hintergrund.

Alternativszene

Index KF: 24:15 / Länge: 13,5 sec
Index SE: 28:49/ Länge: 13 sec

KF ist 13 Frames länger

KF: Das Alien erhebt sich in einer näheren Aufnahme und rennt weg. Dann ist Ripley zu sehen, die nach oben schaut. Dann der Hund mit dem Loch im Brustkorb.
SE: Ripley ist zu sehen und das Bild blendet zum Alien über, das sich vor dem Ochsen erhebt und davonrennt.


In der Kantine



Neue Szene

Index KF: 25:20
Index SE: 29:47

Dillon sieht die Harmonie der Gemeinschaft gefährdet und spricht deshalb mit zwei Gefangenen. Die haben zwar kein Problem mit der schweren Arbeit in der Fabrik, wollen aber nicht mehr mit Golic zusammenarbeiten, da der ihnen zu sehr stinkt und außerdem verrückt sei. Dillon sieht das aber nicht ein und lässt die drei auch weiterhin zusammenarbeiten und verbietet jede weitere Diskussion über dieses Thema. Dann betritt Ripley den Raum.
120 sec
Die ersten 2 Sekunden, wie Ripley die Kantine betritt, sind in der KF aus einer anderen Perspektive zu sehen.

Neue Szene

Index KF: 26:04
Index SE: 32:35

Andrews und Aaron lästern kurz über Ripley, die verloren im Raum steht.
6,5 sec

Neue Szene

Index KF: 27:26
Index SE: 34:03

Nachdem sich Ripley zu Dillon an den Tisch gesetzt hat, fragt sie ihn noch, warum denn alle hier warten. Dillon antwortet leicht lächelnd und etwas überheblich, dass sie auf die Rückkehr des Herrn warten.
23,5 sec

Beim Doktor



Neue Szene

Index KF: 29:04
Index SE: 36:04

Clemens ist länger zu sehen und antwortet auf Ripleys Avancen und deren Aussage, dass sie zu lange da draußen war, damit, dass es ihm genauso geht.
Ripley ist dafür 36 Frames kürzer zu sehen.
3,5 sec

Neue Szene

Index KF: 31:19
Index SE: 38:23

Im Bett redet Ripley länger mit Clemens. Der will wissen, warum sie die Leichen unbedingt verbrennen mussten. Ripley fragt ihn darauf, ob sie ihm jetzt eine Antwort schuldig sei, nur weil sie mit ihm im Bett war.
Ripley ist in einer Einstellung 32 Frames kürzer zu sehen.
15,5 sec

Neue Szene

Index KF: 31:43
Index SE: 39:02

Nachdem Ripley ironisch anmerkt, dass sie schon wieder einen Fehler gemacht hat, indem sie mit einem Gefangenen geschlafen hat, lächelt Clemens schelmisch zurück und sagt "Zweifelsohne. Wann war das?" Ripley: "Das weißt du glaub ich sehr genau."
15,5 sec

Alternativszene

Index KF: 31:48 / Länge: 5,5 sec
Index SE: 39:15/ Länge: 7 sec
SE ist 1,5sec länger

Clemens zieht sich in zwei verschiedenen Einstellungen den Pullover über.

Alternativszene

Index KF: 32:05 / Länge: 1,5 sec
Index SE: 39:32/ Länge: 6 sec
SE ist 4,5sec länger

Zusätzlich zu einer alternativen Einstellung in der er Ripley die Erklärung für seinen Strichcode verweigert, sagt er noch: "Entschuldige, wir neigen dazu, die Dinge zu verderben."

Golic



Neue Szene

Index KF: 36:07
Index SE: 43:32

Ein paar der anderen Gefangenen gehen zurück zur Arbeit. Golic redet kurz über den Toten und dass er von ihm immer gut behandelt wurde. Dann betreten sie die dunklen Röhren. Dann sieht man Clemens wie er zu Andrews geht. Andrews bietet ihm freundlich einen Tee an und schickt Aaron aus dem Raum. Dann setzt die KF wieder ein und Andrews wird wütend.
66 sec


Neue Szene

Index KF: 37:22
Index SE: 45:51

Es fehlt folgender Dialog zwischen Andrews und Clemens.
Andrews: "Ich kann sie nicht ausstehen. Sie sind unberechenbar, anmaßend und vermutlich sehr gefährlich. Sie stellen alles in Frage. Würde ich hier keinen Arzt brauchen, dann würde ich sie nur Lichtjahre entfernt dulden."
Clemens: "Ich bin ihnen ewig dankbar."
Andrews: "Behalten sie ihren Sarkasmus für sich!"
17 sec

Neue Szene

Index KF: 37:26
Index SE: 46:19

Nachdem Andrews in der KF folgendes sagt: "Gibt es irgendwas, was ich wissen sollte?" fehlt der weitere Dialog.
Clemens: "Was meinen sie denn?"
Andrews: "Ich rede von der Frau. Spielen sie keine Spielchen mit mir. Sie verbringen viel zu viel Zeit mit ihr. Und ich weiß nicht ob ihre rührende Besorgnis unbedingt medizinische Gründe hat. Hat sie irgendetwas gesagt? Was sie für eine Mission hatte? Oder was zum Teufel sie in einer MFS machte?
Clemens: "Sie hat mir gesagt, sie wäre Mitglied einer Kampfeinheit, die in Schwierigkeiten geriet. Darüber hinaus ist glaube ich alles Geheimsache. Ich habe sie nicht weiter bedrängt."
Nach ein paar bösen Blicken verlässt Clemens den Raum.
54,5 sec

Bishop



Neue Szene

Index KF: 39:51
Index SE: 49:40

Die drei Gefangenen, die vorhin zur Arbeit geschickt wurden, betreten den Tunnel. Einer entdeckt einen Zigarettenautomaten, tritt dagegen und klaut die Schachteln.
25,5 sec

Neue Szene

Index KF: 44:32
Index SE: 54:45

Golic sitzt mit blutverschmiertem Gesicht in der Kantine und isst. Als der Koch vorbei kommt und das sieht, lässt er einen Haufen Teller fallen.
Genau vor dieser Szene tippt Ripley 1,5 sec kürzer die Zahlen für den Flugschreiber ein.
28 sec


Neue Szene

Index KF: 45:29
Index SE: 56:10

Golic sitzt noch immer in der Kantine. Von hinten schleichen sich Andrews, Aaron, Dillon und der Koch an ihn ran und überwältigen ihn.
28 sec

Kommt ein Alien zum Arzt ...



Alternativszene

Index KF: 49:24 / Länge: 16 sec
Index SE: 60:07/ Länge: 20 sec
SE ist 4sec länger


Als Ripley Clemens nach den Fluchtmöglichkeiten fragt, ist es in der SE in einer etwas längeren und anderen Einstellung zu sehen. Man sieht hier auch schon Golic der im Hintergrund auf einem Bett liegt.

Neue Szene

Index KF: 50:40
Index SE: 61:35

Golic erzählt ein wenig mehr von der verrückten Welt, während Clemens Ripley länger untersucht.
19 sec

Neue Szene

Index KF: 51:33
Index SE: 62:45

Als Ripley Clemens darum bittet, dass beide jetzt ehrlich sein sollen, fragt Clemens was genau sie denn damit meint.
2 sec

Alternativszene

Index KF: 53:24 / Länge: 3,5 sec
Index SE: 64:30/ Länge: 3 sec
KF ist 13 Frames länger

KF: Clemens dreht sich mit der Spritze zu Ripley.
SE: Golic ist nervös und beobachtet die beiden von seinem Bett aus.


Alternativszene

Index KF: 53:37 / Länge: 6,5 sec
Index SE: 64:38/ Länge: 18 sec
SE ist 11,5sec länger

KF: Clemens steht mit der Spritze vor Ripley, grinst und spritzt ihr dann in den Arm.
SE: Clemens steht mit der Spritze vor Ripley, grinst nicht und wartet auf Ripley, die selbst ganz leicht schmunzelnd den Arm ausstreckt, damit Clemens ihr die Spritze verabreichen kann. Erst dann lächelt er und setzt die Spritze an. Golic merkt hier, dass etwas in den Raum gekommen ist. Etwas stieg auf ein Bett, sodass sich die Matratze sehr weit nach unten gedehnt hat.


Neue Szene

Index KF: 53:48
Index SE: 64:59

Golic ist unruhig, er bemerkt bereits das Alien.
2 sec


Neue Szene

Index KF: 53:53
Index SE: 65:05

Golic - mit weit aufgerissenen Augen - achtet immer noch auf das Alien.
2 sec


Neue Szene

Index KF: 53:53
Index SE: 65:08

Als Ripley das Alien bemerkt sieht man Clemens in der AF 13 Frames kürzer, dafür gibt es seine Füße noch zu sehen.
1,5 sec

Neue Szene

Index KF: 54:10
Index SE: 65:25

Kurz bevor das Alien zustößt ist sein Maul zu sehen und wie das kleine Maul rausschießt.
2 sec


Neue Szene

Index KF: 54:42
Index SE: 65:59

Golic sieht das Alien verschwinden und sagt: "Prachtvoll, ja". Dann sieht man noch wie viel Blut aus der Deckenöffnung läuft.
Ripley ist in der Einstellung 5 Frames kürzer am Rennen.
7 sec


Neue Szene

Index KF: 54:46
Index SE: 66:10

Dillon betet mit den anderen in der Kantine. Nach dem Amen beginnt er wild zu fluchen und fragt in die Runde, was denn für eine Scheiße die letzte Zeit hier alles passiert.
28,5 sec

Führungslos



Alternativszene

Index KF: 54:46 / Länge: 2 sec
Index SE: 66:39 / Länge: 6 sec
SE ist 4sec länger

Andrews ergreift das Wort und beginnt über die Vorkommnisse zu reden. Neben einer anderen Einstellung ist auch noch kurz Dillon mit seinen Jungs zu sehen. In der KF nur Andrews.

Alternativszene

Index KF: 56:01 / Länge: 9 sec
Index SE: 68:09 / Länge: 12,5 sec
KF ist 3,5 länger

KF: Einer der Leute wischt das Blut von Andrews auf und schaut dabei immer wieder ängstlich zum Loch in der Decke, durch das das Alien kam.
SE: Der gleiche Mann wischt das Blut von Andrews auf, nur hier ist das Set nicht braun, sondern bläulich beleuchtet. Außerdem gibt es noch eine Einstellung aus dem Loch heraus auf den Boden.


Neue Szene

Index KF: 56:10
Index SE: 68:22

Dillon spricht ein Dankgebet für die Strafe (Andrews Tod) und erklärt dabei, dass die Leute bereit sind, für die Apokalypse zu sterben. Andere dagegen beginnen bereits darüber nachzudenken, wer denn bitte jetzt das Kommando übernehmen soll.
23,5 sec


Alternativszene

Index KF: 58:01 / Länge: 2,5 sec
Index SE: 70:36/ Länge: 5 sec
SE ist 2,5sec länger

Ripley reagiert anders und in einer alternativen Einstellung auf den Vorschlag, sie doch einfach durch die Wand zu schieben. In der KF sagt sie nichts. In der AF: "Klingt nicht übel!".

Die Tunnel werden präpariert



Neue Szene

Index KF: 62:00
Index SE: 74:08

Zwei Männer suchen nach funktionierenden Batterien.
14 sec


Neue Szene

Index KF: 62:05
Index SE: 74:28

Es wird mehr Brennstoff ausgeschüttet. Des Weiteren krabbeln ein paar Leute durch die Luftschächte.
4,5 sec

Neue Szene

Index KF: 62:11
Index SE: 74:38

Die Leute streichen die Wände in den Gängen mit dem Gift ein und beschweren sich über den Gestank.
24 sec


Gekürzte Szene

Index KF: 62:11
Index SE: 74:38

Hier fehlt in der SE eine Szene, in der jemand Batterien aus einer Kiste nimmt
4 sec

Neue Szene

Index KF: 62:34
Index SE: 75:21

Dillon fällt es auf, dass es Ripley nicht so gut geht und fragt sie danach. Sie sagt, daß es ihr gut geht und nachdem Dillon noch einmal nachhakt, wirkt sie gereizt.
16 sec

Neue Szene

Index KF: 62:59
Index SE: 76:01

Der Mann, der gleich das Feuer auslösen wird, steigt den Schacht hoch.
2 sec

Inferno



Neue Szene

Index KF: 63:34
Index SE: 77:18

Die Feuerwalze erwischt zwei Maler.
1 sec


Neue Szene

Index KF: 63:58
Index SE: 77:32
Ein Kerl schaut an die brennende Decke (nach seinen Freunden aus den Luftschächten), dann sieht man zwei brennende Männer. Die Szene mit dem brennenden Aaron an dieser Stelle kommt in der KF etwas später
2,5 sec


Neue Szene

Index KF: 64:15
Index SE: 77:49

Ein brennender Mann geht zu Boden. Im Hintergrund springt einer aus der Decke.
3,5 sec


Alternativszene

Index KF: 64:11 / Länge: 8,5 sec
Index SE: 77:56/ Länge: 139 sec
SE ist 130,5sec länger

KF: Ein brennender Mann läuft durch einen Gang. Dann kommt Dillon an den Feueralarm und schaltet die Sprinkleranlage an.
SE: Hier gibt es weitere Explosionen und brennende Leute die durch die Gänge rennen. Dillon erreicht einen Feueralarm, aber als er daran zieht, schaltet sich die Sprinkleranlage nicht an. Einer der Männer rennt brennend durch die Gegend, bekommt die Flammen aber von Ripley und Junior gelöscht. Als Dillon ankommt, rennen sie gemeinsam weiter. Plötzlich springt das Alien genau zwischen Junior und den anderen. Junior lockt das Alien zu sich und rennt weg - das Alien hinterher, in einen Abfalltank. Ripley verschließt ein Tor hinter ihnen und Dillon findet endlich einen Feueralarm der funktioniert. Hinter dem Tor hört man Juniors Todesschreie. Das Alien ist gefangen.


Todesmarsch



Alternativszene

Index KF: 64:27 / Länge: 44,5 sec
Index SE: 80:17/ Länge: 80 sec
SE ist 35,5sec länger

Der Abgang der Überlebenden durch die Tunnel ist jeweils anders geschnitten worden. In der SE ist die Zeitlupe langsamer, es wurden andere Einstellungen gewählt, die Musik ist anders (mit traurigem Gesang) und Dillon spricht ein Gebet für die Toten.

Neue Szene

Index KF: 65:11
Index SE: 81:37

Aaron unterhält sich mit Ripley über Dillons "Gotteskrieger" und über das weitere Vorgehen. Sie reden darüber ob das Rettungsteam das Alien töten oder vielleicht nur fangen wird.

Dann gibt es eine Szene auf der Krankenstation, wo Morse mit dem gefesselten Golic streitet und über den "Drachen" redet. Als Golic erfährt, wo das Alien gefangen ist - in einem Abfalltank - schlägt er Morse nieder und haut ab.

Aaron und Ripley schreiben einen Bericht über die Gefangennahme des Aliens an die Zentrale. Ripley bittet bei der Zentrale um die Erlaubnis das Alien töten zu dürfen. Die Zentrale verweigert das aber und nennt eine Uhrzeit, wann das Rettungsschiff ankommen wird.

Golic, wie besessen von dem Alien, will mit dem Alien reden und geht zum Abfalltank. Der Mann der den Tank bewacht, lässt ihn aber nicht rein. Golic schlitzt ihm daraufhin die Kehle auf, entschuldigt sich aber noch im gleichen Moment dafür. Dann öffnet er den Tank und das Alien entkommt.

Ripley spricht mit Dillon und bittet ihn darum, ihr dabei zu helfen, das Alien zu töten. Der hat daran aber kein Interesse und will es der Firma überlassen. Plötzlich kommt Morse, berichtet von Golic und holt die beiden zum Abfalltank. Dort finden sie die Leiche, die Golic hinterlassen hat. Hier setzt dann auch die KF wieder ein.

6:48 min

Ein neuer Plan



Tonänderung

Index KF: 102:02
Index SE: 130:43
Als Dillon sich über die Leiche beugt, sagt er in der KF: "Meine Güte, das muss eine Bestie sein!" (das Alien). In der SE flucht Aaron im Hintergrund über Golic, der das Alien freigelassen hat.

Neue Szene

Index KF: 65:18
Index SE: 88:31

Morse ist kurz zu sehen, während Aarons (längerer) Text zu hören ist.
3,5 sec


Neue Szene

Index KF: 65:21
Index SE: 88:37

Aaron sagt, dass Andrews wohl Recht hatte, als er Golic einsperren wollte.
5,5 sec

Neue Szene

Index KF: 65:28
Index SE: 88:50
Der hilflos wirkende Aaron wird dazwischen geschnitten, als er von Morse angefahren wird. Dafür sieht man an dieser Stelle in der KF Dillon 25 Frames länger.
3,5 sec

Neue Szene

Index KF: 65:58
Index SE: 89:24

Morse schnauzt Aaron etwas länger an.
1,5 sec

Neue Szene

Index KF: 66:12
Index SE: 89:39

Die beiden beruhigen sich wieder.
6 sec

Neue Szene

Index KF: 66:37
Index SE: 90:03

Dillon packt sich Morse etwas früher. Außerdem sollen sich die Leute nicht bei den Öfen, sondern erst in der Versammlungshalle wieder mit ihm treffen.
5 sec länger

Das Monster in mir



Neue Szene

Index KF: 69:42
Index SE: 93:19

Dillon spricht mit den Leuten in der Versammlungshalle. Er schlägt vor, dass sie alle hier bleiben, weil es keine Lüftungsschächte gibt und das Alien somit nur durch die Tore kommen kann. So können sie zumindest versuchen sich mit ihren Äxten und Messern zu verteidigen. Nicht alle sind von der Idee begeistert. Als sich einer mit dem Streichholz eine Zigarette anzündet und in die Flamme sieht, kommt ihm die rettende Idee: Man müsse das Alien doch nur zu den Schmelzöfen lenken.
Alle sind begeistert und rennen zu den Öfen.
125 sec

Neue Szene

Index KF: 71:21
Index SE: 97:02
Ripley erzählt Aaron, dass das Alien sie in Ruhe lassen wird, da in ihr die neue Königin heranwächst.
17,5 sec

Alternativszene

Index KF: 75:58 / Länge: 3 sec
Index SE: 101:57/ Länge: 5 sec
SE ist 2sec länger

KF: Ripley zu Dillon: "Ich habe ein Alien in mir drin."
SE: Ripley: "Ich habe eins in mir drin. Es wird keins von seiner Art töten." Dillon ist etwas kürzer zu sehen.

Neue Szene

Index KF: 76:04
Index SE: 102:04

Ripley erzählt Dillon von ihrem Ausflug in die Kanalisation, wo sie das Alien sah.
18,5 sec

Neue Szene

Index KF: 76:28
Index SE: 102:47

Ripley sagt noch, dass sie jetzt wohl Mutter des Jahres wird.
Am Ende ist sie in der KF noch 21 Frames länger zu sehen.
10 sec

Neue Szene

Index KF: 76:55
Index SE: 103:24

Als Ripley von ihrer einen Königin in ihr drin erzählt sagt sie noch: "Es reicht um das Universum zu entvölkern."
1,5 sec davon sind in der KF ohne Ton zu sehen.
2,5 sec

Neue Szene

Index KF: 78:35
Index SE: 105:07

Nachdem er Ripley doch nicht umgebracht hat, sagt er zu ihr: "Sie müssen sich selbst umbringen."
4,5 sec

Durch die Tunnel


Alternativszene

Index KF: 78:51 / Länge: 14 sec
Index SE: 105:27/ Länge: 50 sec
SE ist 36sec länger

Neben einem anderen Take beim ersten Kameraschwenk (Dillon hat den Stock auf einer anderen Seite) gibt es weitere Diskussionen, ob man auf das Rettungsschiff warten soll. Aaron versucht die anderen davon zu überzeugen und hat zu Beginn auch Erfolg damit.

Alternativszene

Index KF: 81:20 / Länge: 4 sec
Index SE: 108:32/ Länge: 13 sec
SE ist 9sec länger

KF: Dillon: "Ihr werdet alle sterben!"
SE: Dillon: "Wir müssen alle sterben! Die Frage ist nur wann. Und hier können wir ebenso gut wie woanders den ersten Schritt gen Himmel machen."

Alternativszene

Index KF: 83:01 / Länge: 38 sec
Index SE: 110:22/ Länge: 66,55 sec
SE ist 28,5sec länger

KF: Zwei Leute unterhalten sich über den Plan. Einer scheint ihn nicht so recht zu verstehen und macht sich Sorgen. Dann ist Aaron in seinem Quartier zu sehen.
SE: Zwei Leute unterhalten sich darüber, ob sie an den "Himmelsscheiß" glauben. Sie bleiben locker, denn an was soll man denn sonst glauben. Dann lachen sie, was auch andere, etwas nervösere Leute hören können.


Neue Szene

Index KF: 83:53
Index SE: 111:42

Als einer feststellt, dass das Tor nicht richtig schließt, ist Ripley zu sehen, die dem Geschrei lauscht.
6 sec

Neue Szene

Index KF: 85:04
Index SE: 112:47

Einer der Gefangenen entdeckt die blutigen Überreste von Benson.
9 sec


Neue Szene

Index KF: 85:50
Index SE: 113:41

Gefangene rennen zur Gussform und treffen dort auf Dillon, der sie beinahe mit dem Beil erschlägt, weil er sie für das Alien hält. Dann schreit er, dass es schon wieder Tote gegeben hat. Ripley fragt, was denn jetzt passieren soll und er schreit wieder nur, dass sie jetzt halt improvisieren müssen. Ripley ist davon nicht begeistert.
24 sec


Bishop 2



Neue Szene

Index KF: 100:32
Index SE: 128:48

Bishop und der andere Arzt reden weiter auf Ripley ein. Die Operation sei doch so einfach und schnell vorbei. Ripley muss nicht sterben.
19 sec

Neue Szene

Index KF: 100:32
Index SE: 128:48

An dieser Stelle wurde die Szene, in der Ripley über die Schulter blickt, mit der Totalen der Halle vertauscht. Zudem ist der Schulterblick in der KF 39 Frames kürzer
Zwischen den beiden Szenen befindet sich noch eine Passage mit Bishop der sich an seine Kopfwunde, die ihm Aaron zugeführt hat, langt und das Blut spürt und dann "Ich bin kein Android" schreit. Erst da reagiert Ripley auf ihn, was mehr Sinn macht.
6 sec


Tonschnitt

Index KF: 102:02
Index SE: 130:43

Folgender Satz von Bishop: "Ripley stellen sie sich vor, was wir alles von ihnen lernen können. Das ist eine einmalige Chance." ist in der dt. Sprachversion der SE nicht zu hören. Bei der KF und im englischen Ton der SE aber schon.
kein Zeitunterschied

Neue Szene

Index KF: 102:15
Index SE: 130:56

Bishop hält sich noch einmal die Wunde am Kopf und dreht sich zur Seite. Dabei sieht er den Wissenschaftler, der die ganze Szene filmt und schreit ihn an, dass er die Kamera ausmachen soll.
5,5 sec

Neue Szene

Index KF: 102:33
Index SE: 131:20

Ripley schnauft noch einmal durch und sagt sich dann: "Es gibt nur diesen Weg."
12 sec

Neue Szene

Index KF: 102:35
Index SE: 131:34

Sie besinnt sich noch einen Moment länger.
5 sec


Alternativszene

Index KF: 102:46 / Länge: 29 sec
Index SE: 131:49/ Länge: 14 sec
KF ist 15sec länger

KF: Ripley stürzt in den Schmelzofen und das Alien platzt aus ihrem Bauch heraus. Sie hält es fest und drückt es an sich.
SE: Ripley stürzt in den Schmelzofen, ohne dass das Baby Alien erscheint.

Kommentare

24.07.2006 13:00 Uhr - Boahd
Meiner Meinung nach die rundere Version des Films. Bei der Kinofassung entstehen einige Logiklücken, dass das dem Film die nun längere Laufzeit eindeutig besser steht.

22.09.2006 15:39 Uhr - BlisterLibro
2x
Ich bevorzuge die SpecialEdition auch, besonders die zusätzlichen Handlungsstränge wie z.B. der, mit Golic, der das gefangene Alien wieder befreit machen den Film viel besser.
Allerdings finde ich es schade, dass das Alien nicht mehr bei Ripleys Selbstmord erscheint. Diese Stelle mochte ich eigentlich sehr und fands gar nicht so übertrieben theatralisch und dramatisch. Ich fands eher traurig und sehr passend (ich hab nicht geweint, schwöre^^ xD ), aber ansonsten ist die SpecialEdition der Kinoversion (die an manchen Stellen wirklich unverständlich gecshnitten wurde, meiner Meinung nach) vorzuziehen.
greetz

28.12.2006 19:11 Uhr -
Das ist wirklich mal eine gelungene Special-Edition, die neuen Szenen sind allesamt top, nur wie oben schon gesagt, hätte man die Szene mit Ripley und dem Queen-Burster echt nicht schneiden müssen.

30.12.2006 11:14 Uhr - Boahd
Im Prinzip wurde die Szene ja auch nicht herrausgeschnitten, sondern später eingefügt. Diese Fassung war ja quasi ein Rohschnitt von 1991, d.h. die Szene mit dem Queen-Buster wurde nachträglich beim schneiden der Kinofassung eingefügt.

13.05.2007 14:36 Uhr - Constantine
Wollt mal frage, ist die die Alien Quadrology mit den gekürzten/kürzeren Fassungen aller 4 Teile oder mit den längeren/mit den langen Fassungen.

29.05.2007 15:35 Uhr - MENSCHENFEIND
Die Quadrology beinhaltet beides, die Kino- und die Langfassungen. Die Legacy-Box hatte nur die Kinofassungen.

01.06.2007 22:51 Uhr -
Die alternativen und neuen Szenen sind zwar gut, können aber den Film nicht retten. Es passiert lange Zeit einfach nichts und nur Alien-Fans halten bis zum (guten) Schluss durch.

15.06.2007 19:14 Uhr - tbl12
Cool, laut diesem SB habe ich mir heute die DVD aus der Videothek geholt und werde ihn mir heute Abend reinziehn, der 3.Teil ist zwar nicht so gut wie Teil 1+2 aber immernoch besser als Teil 4.

22.06.2007 18:00 Uhr - frodo_beutlin
2x
Wieso ist in der Kinofassung ein Hund der Alien-Wirt und in der Extendend/Special Edition ne Kuh? Kann mir das jemand sagen?

P.S.: Ich finde Teil 4 vor allem wegen Ron Perlman genial ;)

15.08.2007 15:42 Uhr - Evil Wraith
Anders als bei Teil 2 ist hier die Extended tatsächlich die bessere Fassung. Dennoch ist "Alien³" nach wie vor um Einiges schwächer als die Vorgänger (wenngleich bei Weitem nicht so schlecht wie sein Ruf). Nach wie vor peinlich ist die Krampfhaftigkeit, mit der gegen Anfang des Films Detailansichten von der Obduktion an der toten Newt oder auch dem (zugegeben, nicht besonders ansehnlichen) nackten Oberkörper von Ripley vermieden werden, nur um dann später die blutigsten Kills der Quadrilogie zu präsentieren.

Immerhin hat der Film einen gewissen "Kuriositätenwert", dient er doch unverkennbar als Vorbild für die beiden Streifen um Richard B. Riddick.

19.10.2007 20:29 Uhr - David_Lynch
also ich finde der erste teil ist der absolute klassiker...
teil zwei ist mir ein bischen zu action-lastig, wohingegen mir bei teil drei diese düstere hoffnungslosigkeit und unter anderem auch szenen wie die obduktion gefallen - daher bewerte ich diese teile gleich
teil 4 ist eindeutig der schwächste aber auch eindeutig nicht schlecht...nur halt ganz anders...zB der tiefschwarze humor könnte verunsichern

mein ranking der franchise sieht dann mal so aus:

1. alien
2. predator
3. aliens+alien³
4. predator 2
5. alien resurrection
6. AvP

31.01.2008 16:56 Uhr - Thor
Das mit der Kuh war von Anfang an geplant. Kann man im Roman nachlesen, wie die auf den Hund gekommen sind (^^), keine Ahnung. Fand ich eh vollkommen blöd..
Wieso ist Bishop eigentlich ein echter Mensch? Passt doch gar nicht.. hab ich bisher nie verstanden...

17.02.2008 20:01 Uhr - MaRdErN
Das mit der Kuh ist der grösste minus Punkt für diese SE. Ich persöhnlich finde es total unlogisch und auch nicht so spannend und makaber :) das sich ein Alien auch in totem Gewebe "entwickeln" kann. (Warum wurden in den anderen Teilen, die Wirte den alle nicht umgebracht, sondern von den Aliens extra am Leben gelassen.) Die SE ist aber trotzdem 1 oder mehr Blicke wert!
Reichenfolge/Bewertung (habe aus irgenteinem Grund auch lust drauf bekomme:P)
1.Aliens
2.Predator
3.Alien
(1-3 sehr dicht zusammen)
4.Predator 2
5.Alien 3
6.Alien 4
(4-6 dicht zusammen)
7. A vs. P 2
8. A vs. P 1
(7 und 8 deutlicher Abstand zu den anderen Filmen, da sie relativ schwach sind und sehr viel Potenzial verschenkt haben!)

27.02.2008 23:28 Uhr - Tafhir
@Thor
Der Bishop der am Ende auftaucht und Ripley vom Selbstmord abhalten will ist der Mensch der "Model stand" für den Cyborg Bishop.

Fande eigendlich alle Alien Teile gleichermaßen gut. Jeder Film hat seine tollen Momemte. Aber jeder Teil hat auch einige negativen Seiten. Alles in allem find ich es schade dass die Schauspieler älter werden und manche Filme nicht fortgesetzt werden.

18.04.2008 19:57 Uhr - Hakanator
1x
Wenns schon niemand sagt: TOLLER SB! ;D

11.05.2008 23:40 Uhr - okami
1x
genialer schnittbericht zu einem völlig unterschätzten alien-film. die düstere stimmung und das tolle setting machen alien³ zu meinem favoriten der quadrilogy.

10.09.2008 11:47 Uhr -

10.09.2008 11:49 Uhr -
Der Schnittbericht ist gut.
Fand den Film auch ok - Fincher hat das eben mal was anders gemacht.
Dass mit der Kuh finde ich allerdings auch doof.

19.03.2009 00:02 Uhr - Phileas
Die Kuh ist wirklich dämlich. Ich hatte nicht den Eindruck, als ob dort irgendwo lebende Kühe herum spazieren. Außerdem widerspricht sich der Film damit selbst. Ripley wird am Leben gelassen, damit sich das Alien entwickelt, aber in der toten Kuh geht es schon? Allerdings gefiel mir die Hunde-Lösung auch nicht, denn das Alien war direkt nach der "Geburt" schon so groß wie der Hund. Das passte überhaupt nicht.

Insgesamt ist die SE aber wirklich um einiges besser. KF bekommt von mir 6,5/10 aber die SE 8/10. Für mich schließt Teil 4 nur fast mit 1 und 2 auf. Nur Teil 4 ist noch weit abgeschlagen, denn abgesehen von ein paar visuell nett anzuschauenden Szenen hatte der der nix zu bieten.

30.07.2009 11:02 Uhr - IamAlex
User-Level von IamAlex 9
Erfahrungspunkte von IamAlex 1.197
MaRdErN u. Philes: Wieso ist das mit der Kuh unlogisch und blöde?

1.) Die 2 Häftlinge unterhalten sich ja drüber woran die Kuh wohl gestorben ist,was durchblicken lässt,dass sie während des Befalles von dem Facehugger noch gelebt hat.

2.) Es laufen keine lebenden Rinder auf dem Planeten rum? in der SP wird das abgestürzte Wrack von 6 Rindern geschleppt.

01.01.2010 21:39 Uhr - Major Dutch Schaefer
2x
Also ich habe mir eben gerade nochmal den 2ten Teil angeschaut und muss einfach sagen, daß der Dritte schlicht und egreifend nicht an die ersten beiden Teile und vor allem nicht an "Aliens" rankommt.

Und da ich dank SB.vom wusste, daß es vom Dritten ne SE gibt, musste ich gleich mal durchlesen, ob ich dem Film nicht womöglich Unrecht tue.

Nur um das zu erwähnen, der Film ist auf keinen Fall schlecht oder gar missraten.

Aber gerade, weil der 2te Teil dermassen viele neue Elemente einführte und mir dieser Film persönlich zu sehr versucht an den Stil bzw. an das Grundkonzept des ersten Teil des Franchise's anzuknüpfen, stößt mir dessen Innovationsarmut in punkto Storyverlauf doch recht negativ auf. Zu vieles kennt man schon.

Der Film macht das beste aus der vorgegebenen Situation und das durchaus sehr gut...aber das muss nicht heißen, daß es wirklich das Gelbe vom Ei ist.

Selbst Cameron fand es z.B schade, daß man die Charaktere, welche man im 2ten Teil sehr umfangreich eingeführt und aufgebaut hatte, hier einfach direkt im Vorfeld verrecken ließ.

Ich finde es persönlich auch unnötig...mir drängt sich eher der Effekt auf. "Hauptsache Ripley muß mehr leiden und durchmachen".
Ihr Heldentod hätte unter Umständen als dramatischer Höhepunkt vollkommen ausgereicht.

Aber ganz im Ernst?! Im Dritten ist es zuviel des Guten...bereits im Aliens erfährt man, daß sie ihre Tochter verloren hat.
Jetzt, bereits zu Beginn ihre "Ersatztochter", für die sie so aufopferungsvoll durch die Hölle geht. Und dann noch Hicks, für den sie offentsichtlich etwas empfand...ich weiß net.
Düster und böse ist ja schön und gut...aber es funzt nicht immer und wirkt hier aufgesetzt. Ripley macht ja mehr durch, als der Punisher.
Das hat btw nichts mit weinerlicher Sentimentalität, oder dem Verlangen nach einem "Happy End" zu tun. Nein, denn die Situation war nach dem 2ten Teil völlig offen.

In "Sieben" hat Fincher das düstere, böse Konzept schon deutlich geistreicher und stimmungsvoller umgesetzt.

Für mich ist dieser Teil in zu vielen Punkten ein typisches Sequel, welcher dem Zuschauer einfach nichs wirklich Neues bietet.

Vielleicht bin ich einfach zu verwöhnt...Aliens ist das Paradebeispiel einer perfekten Forsetzung, die sogar von vielen Fans dem dem ersten Teil gegenüber bevorzugt wird.

Von Teil 4 will ich gar nicht erst reden. Dieser ist für mich nur noch auf Blut und groteske Optik/Action und Nebencharaktere beschränkt (wollen des Alien knutschen, "bist nen hübscher Schmetterling"...blablabla...was soll diese kranke Scheisse?! Völlig fehl am Platz). Für mich der schwächeste Teil der Reihe.

So long...euch Filmliebhabern ein frohes neues 2010

Gruß,
Dutch

09.01.2010 15:08 Uhr -
Hier werde ich mir auch den Dirctors-Cut mal kaufen müssen. Den dritten Teil finde ich in der Kinoversion richtig klasse. Mal sehen ob der DC das noch toppen kann. Allerdings frage ich mich, wie die KUh auf diesen Planeten gekommen ist und was sie da tut. Der Hund scheint da logischer gewesen zu sein.

04.02.2010 22:04 Uhr - sam@gundula
Also ich weiss ja nicht, aber ich hab vor zwei Wochen den Rohschnitt von Alien 3 angeschaut mit samt dem Bonusmaterial, und die sprechen da alle von Ochsen, nicht Kühen. Es sieht für mich persönlich auch mehr nach einem Ochsen aus, als nach einer Kuh. Wenn man bei google ''alien 3 ox'' eingibt, ergibt das auch jede Menge bestättigende Treffer.

Die Ochsen ziehen ja das abgestürzte Raumschiff in die Station. Einer der Facehugger wird sich dann wohl bei irgend einem Ochsen festgekrallt haben.

Ich glaube, das sollte allenfalls in diesem tollen Schnittbericht korrigiert werden. Irrtum meinerseits natürlich nicht ausgeschlossen. :o)

18.05.2010 01:14 Uhr - Superstumpf
Das ist auf jeden Fall ein Ochse. Kühe haben nicht solch große Hörner.

18.05.2010 13:43 Uhr - BarkersPinhead
"Kommt ein Alien zum Arzt" absolut genial.

Klasse SB zu einem guten Alien-Film.

23.06.2010 09:53 Uhr - 2fastRobby
Alien 3 ist Excellent! Nichts gegen Ridley Scott - der bekam die 9 von mir, aber der Dritte ist jedes mal wenn ich in Anschaue der absolute Genuss. Die Hoffnungslosigkeit der Produktion hat sich nähmlich in den Film übertragen und genau das macht ihn so genial. Mittlerweile habe ich mir den selbst zusammengeschnitten. Mit Rinder und Hund und dem Sprungs Ripleys aus der Kinofassung.

@ alle Hobbybiologen: Kuh, Ochse, Fohlen, Bulle - einigen wir uns am besten auf RIND ^^

03.07.2010 12:37 Uhr - Black Papst
ALIEN 3 ist definitiv der emotionalste Teil der Reihe, ich finde ihn auch einfach nur Klasse !!!!! Ich muss leider gestehen das ich die Special Edition noch nicht gesehen habe. Aber die Kinofassung hat mich schon voll umgehauen da der Film aus der Reihe tanzt. Er ist ganz anders als die anderen Teile da er sehr mit den Elementen Hoffnungslosigkeit und Trauer spielt. Fand ich persönlich richtig gut. Kann mich meinem Vorredner nur anschließen....

27.06.2011 17:44 Uhr - Jomei2810
29.05.2007 - 15:35 Uhr schrieb MENSCHENFEIND
Die Quadrology beinhaltet beides, die Kino- und die Langfassungen. Die Legacy-Box hatte nur die Kinofassungen.


Falsch!
Die Legacy-Box enthält den 2. Teil in der 17 Min längeren Special-Edition-Version.

03.01.2012 23:41 Uhr - Topf
hmm dann fehlen hir eindeutig nochzwei schnittberichte, vor allem vom vierten gibt es eine 7 minuten länger fassung

16.03.2012 01:34 Uhr - DrHeckyl
Ich als Alien Fan finde das die Serie mit diesem Teil totgefahren wurde, das liegt vor allem an dem Tod von Newt und Hicks und am Schluss dann noch Ripley selbst. Nach dem grandiosen 2ten Teil wurde einfach komplett die Fahrt rausgenommen. Das der 4te Teil dann nur mäßig sein konnte war aufgrund der Abschliesenden Situation von Teil 3 und den daraus resultierenden Gegebenheiten (Ripley ist tot) ganz klar abzusehen. Setting und Effekte ist alles Toll nur der Storyverlauf war einfach nicht würdig für die Serie. Ein fünfter Teil kommt bestimmt mit einer Ripley, die bewaffnet ist, mit Krückstock und Rollator.

28.07.2012 01:58 Uhr - schnubbel76
1x
Ich bin von der SE überhaupt nicht begeistert. Ich habe allerdings die deutsche Version gesehen, vielleicht ist es auf englisch besser, habe es nicht verglichen. Die Audiobearbeitung ist der letzte Mist.
Die haben allerhand umgeschnitten und erweitert, soweit ok, es bei der deutschen Fassung allerdings versäumt, auf den Musikhintergrund zu achten. Hier gibt es ganz fiese Übergänge und Stückelungen.

Auch sind teilweise die deutschen Stimmen natürlich andere oder im Falle von Ripley scheinbar dieselbe Sprecherin aber absolut unmotiviert und hörbar gealtert leiert sie hier in den neuen Szenen ihren Text runter. Das klingt grausig und zusammen mit den teilweise derben Musikschnitten, die den neuen Bildschnitten nicht angepasst wurden, zerstört es ganz viel Atmosphäre. Wirkt mehr wie ein unprofessioneller Youtube-Fancut.

Inhaltlich sind die neuen oder umgeschnitteten Szenen sehr interessant und angenehm, aber die deutsche Synchroanpassung hat jämmerlichst versagt. Ich gebe jedoch der englischen Fassung demnächst nochmal eine Chance.

Aber auch die täuscht nicht darüber hinweg, dass das Alien am Ende nicht mehr aus der Brust bricht und Ripley sie festhält beim Suizidsturz, das hat mir alles versaut. Gerade das war eine so starke Szene.

Schade. Bin enttäuscht.

11.12.2012 01:56 Uhr - LLive
Ich finde den Film als SE besser als den 2. Teil. Hier ist das Alien wieder eine ernst zu nehmende gefahr und kein Kanonenfutter für ein paar Sprüche klopfende Pappnasen mit Knarren.

Teil 2 ist für mich zu vorhersehbar, gewollt und langweilig. Das Blut der Aliens scheint kaum gefahr aus zu strahlen und ist auf mysteriöse weise nur noch halb so ätzend wie noch im ersten Teil. Außerdem bekommt keiner der Charaktere genug Zeit sich zu entwicklen, das ist zwar auch im 3. Teil die größte schwäche, fällt im 2. aber schwerer ins Gewicht.
Teil 2 fühlt sich für mich nur nach "Mehr von allem" an, wogegen Teil 3 das Alien wieder als ernst zu nehmende Gefahr - und nicht als Kanonenfutter - betrachtet.


05.04.2013 05:32 Uhr - seeyou
Empfinde es auch wie ein Youtube-Fancut. So ein Mist mit der deutschen Sprache. Teilweise geht es in einer (!) Szene X mal hin und her zwischen junger und alter Ripley-Stimme. Hätte man sie nicht die ganze Szene neu sprechen lassen können ???? Dann wäre das doch garnicht so schlimm. Aber ein ständiger Wechsel in einer Szene, oh mein Gott wie peinlich und billig. Wirkt wirklich wie ein Youtube-Verschnitt. Mit einem Headset (5.1) sowiso kaum zu genießen, da man ständig die Schnitte HÖRT (klickern und fiepen). So ein Rotz!

04.01.2014 00:32 Uhr - Waka
Finde die SE auf jeden Fall "logischer" zu gucken und die alternativen Handlungsstränge geben schon einiges her. Für mich allerdings unverständlich, wieso das Ende derart verhunzt wurde. Das herausplatzenede Alien ist doch eine DER Szenen, mit denen man Alien 3 in Verbindung bringt.

06.01.2014 21:53 Uhr - triple6
Schaut euch mal die Blu Ray Fassung von Alien3 Special Edition an. Da wurden die Tonfehler behoben (Betrifft die Englische Fassung. Deutsch kann ich nicht beurteilen, da ich keine Synchrofassungen ansehe) und der Film kommt nun mit suberem DTS Sound daher. ;-)

29.05.2014 11:20 Uhr - Dr. Jones
Grundsätzlich kann man festhalten das jeder Regisseur der Alien Filme sein Stempel aufgedrückt hat . Das macht die Filme halt besonders wie ich finde . Sehe nicht das der eine vom anderen Kopiert hat . Das selbe gilt natürlich für die Filmmusik . Besonders die Sterbeszene von Ripley in Alien 3 hat Eliot Goldenthal perfekt untermalt .

Teil 1 reicht mir Kinofassung , Teil 2 hätte ich die Szene wo Ripley verhört wird gerne in der Kinofassung komplett drin gehabt ,sowie die Tatsache das sie Mutter ist . Das verstärkt die Beziehung zu Newt ungemein . Der Rest ist zwar interessant aber belanglos für die Story .

Teil 3 Hab ich Ewigkeiten gebraucht um darüber hinweg zu kommen das Hicks und Newt im Opening sterben mussten . Gerade weil Ripley ihr Leben für Newt in Aliens aufs Spiel Gesetz hat . Die Entschlossenheit sie zu befreien war beispiellos .
Die andere Frage ist wie wäre der Story Verlauf im 3 Teil gewesen wenn Hicks ,Newt und auch Bishop überlebt hätten . Möglicherweise wäre dann das Raumschiff auf den Gefängnisplaneten nie abgestürzt .
Negativ fand ich auch das Clemens ( Grandios, Charles Dance ) viel zu früh gestorben ist. Alles in allem mag ich den Film .

Teil 4 ist für mich ein versöhnlicher Abschluss . Ripley kommt kommt nach einer sehr langen Reise wieder nach Hause zurück . ( zumindest als klon )






24.06.2014 18:25 Uhr - Stintfang
Ich war mir gar nicht bewusst, dass der Film überarbeitet wurde bis ich die Tonschnitte hörte. Insgesamt finde ich die SE tatsächlich besser. Dass man die Tonübergänge hört stört mich nicht so sehr.
Früher fand ich den Film nicht so gut. Inzwischen habe ich mich aber durch andere Machwerke wie Riddick an den monochromen Stil gewöhnt. David Fincher hat jedenfalls eine handwerklich einwandfreie Arbeit abgeliefert.
Allerdings gefällt mir folge 4 noch besser. Der Humor, der mit Ron Perlman Einzug gehalten hat war irgendwie klasse. Ich bevorzuge dort jedoch auch die SE mit dem Ende über der Erde.

P.S.: was mir total entgangen ist: Der Typ, der das Alien wieder freilässt ("Golic") ist niemand anderes als DoctorWho 8, Paul McGann. (den habe ich glatt nicht wiedererkannt....)

09.08.2015 20:28 Uhr - Argamae
User-Level von Argamae 4
Erfahrungspunkte von Argamae 206
Für mich gibt's nur Alien und Aliens. Was danach kam, meide ich.

31.01.2016 22:32 Uhr - fazzo
Ich war damals von Alien 3 im Kino nicht so begeistert. Nun hab ich ihn heute quasi zum 2. mal angeschaut. Die meiste Zeit habe ich mich gewundert, dass ich mich an so vieles nicht mehr erinnern kann. ;) Irgendwann wars mir klar, es muss eine extended Version sein. Das ging total an mir vorbei. Jedenfalls ist Alien 3 Extended ein wirklich guter und würdiger Alien Film. Die Kino Fassung kommt von der Stimmung und den Bildern, nicht mal annähernd ran. Klare Empfehlung für JEDEN den Alien 3 nochmal zu sehen.

02.03.2017 19:55 Uhr - graf orlock
Habe die Blu-Ray Box (Prometheus to Alien) und mir vorgestern das erste Mal Alien 3 in der SE angeschaut.
Bevorzuge die alte Fassung, denn die SE ist einfach zu lang.
Zudem ist sie aufgehellt, was dem eigentlich sehr düsteren Setting enorm in die Karten spielt.
Auf deutsch zu schauen war auch nicht so schlau von mir, die "neuen" Szenen mit dem Gespräch über die Mord-Bitte zwischen Ripley und Dillon gen Finale waren katastrophal synchronisiert und pendelten quasi im Sekundentakt zwischen alter und neuer Synchro.
Die alternative Sequenz zum Tod des Hundes fand ich sehr verwirrend, da im Verlauf des Films mehrmals der Name "Spike" fällt, aber der Hund in der Fassung überhaupt nicht auftaucht (ich kann mich hier allerdings auch täuschen).
Dann das Ende mit der Alien-Geburt, bzw ohne Alien-Geburt.
Vielleicht schau ich ihn nochmal auf englisch, erstmal bin ich aber noch zu geschockt, was aus meinem einstigen Lieblingsteil der Reihe geworden ist.
Ein paar Logiklöcher wurden last but not least behoben, das sehe ich als einzigen Plus-Punkt.

09.04.2017 03:21 Uhr - M4GIX
Ich fand den Film ganz Okay. Konnte aber nicht an die ersten beiden Teile anknüpfen. Obwohl mir Teil 2 schon zu Actionlastig war. Bis Heute Frage ich mich immer noch warum Bishop als Mensch in Alien 3 auftauchte aber in AVP getötet wurde. Ich meine AVP spielt ja vor der Alien Reihe. Da hatten die macher wohl eine kleine gedächniss Lücke. Es ergibt auf jedenfall keinen sinn. Zudem finde ich es Müll das man Newt und Hicks am Anfang des Film einfach sterben lassen hat. Naja aber besser als Teil 4 ist er alle mal.

Mein Ranking:
1.Alien
2.Predator
3.Aliens aka. Alien 2
4.Predator 2
5.Alien vs. Predator
6.Prometheus
7.Predators
8.Alien 3
9.Alien 4
10.Aliens vs. Predator 2

Auf Alien: Convenant aka. Prometheus 2, soll ja eine Trillogy werden, und The Predator bin ich mal gespannt. Und vielleicht gibt es ja auch eines Tages doch mal einen Alien 5. Ich vermisse um ehrlich zu sein etwas den Horror aus dem ersten Alien teil.

26.05.2017 14:54 Uhr - muffin
Alien³ ist in der längeren SE ein ganz anderer und besserer Film, sollte man als Alien-Fan gesehen haben.

Mein persönliches Ranking, ohne die Predator Filme, die m. E. im Alien-Universum nichts verloren haben.

1. Alien und dann kommt lange nichts....

2. Aliens

3. Alien³ als SE

4. Prometheus

5. Alien 4

Covenant habe ich leider noch nicht gesehen.
Awakening wird ja zwischen Prometheus und Covenant spielen und ein letzter Teil dann hoffentlich die Lücke zu Alien schließen.

Update: Covenant habe ich natürlich mittlerweile gesehen und ich befürchte das Scott immer konfuser agiert. Der Film ist ok, mit ein paar starken Momenten, entfernt sich aber m. E. nur noch mehr vom eigentlichen Alien. Jetzt kann ich nur noch hoffen, dass Blomkamp vielleicht doch mal irgendwann den Alien 5 machen kann.

Vielleicht wäre es am besten, man hätte das Mysterium Alien nie aufgeklärt, so wäre es mir persönlich am liebsten.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)



Alien bei Amazon.de

9 DVDs

Kauf der Quadrilogy-Box mit allen 4 Alien Filmen in der Kino- und der Extendend-Fassung mit umfangreichem Bonusmaterial; versandkostenfrei

Amazon.de


Red Scorpion
Restaurierte Uncut-Fassung
Blu-ray 7,49
DVD 7,49



Das Belko Experiment
Blu-ray 17,49
DVD 14,99



Hounds Of Love
Blu-ray Mediabook 23,99
Blu-ray 15,99
DVD 13,99
Amazon Video 9,99

SB.com