SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware

Die Qual der Wahl

zur OFDb   OT: Campaign, The

Herstellungsland:USA (2012)
Genre:Komödie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,50 (6 Stimmen) Details
18.11.2012
Mike Lowrey
Level 35
XP 36.797
Vergleichsfassungen
Kinofassung
Label Warner, Blu-ray
Land USA
Freigabe R
Laufzeit 85:29 Min. (80:52 Min.)
Extended Cut
Label Warner, Blu-ray
Land USA
Freigabe R
Laufzeit 95:39 Min. (90:54 Min.)
Bereits im August und damit passend zur heißen Phase der Präsidentschaftswahl in den USA kam die Komödie The Campaign (deutscher Titel: Die Qual der Wahl) in die Kinos. Eine ernsthafte Auseinandersetzung mit dem Prozess darf man aber auf keinen Fall erwarten. Vielmehr zeigt man einen Wahlkampf zwischen zwei eigenartigen Charakteren, die sich so viele Fauxpas leisten, dass es im wahren Leben schon verwundern würde, wenn sie überhaupt noch Stimmen bekämen. Dabei geht dem Film ab und an die Puste aus, da die abstrusen Situationen so stark übertrieben sind, dass die Story an sich eigentlich keine Rolle spielt. Der Grund, diesen Film zu sehen, sind die beiden Hauptdarsteller Will Ferrell und Zach Galifianakis, deren speziellen Humor man aber auch mögen muss, um Spaß an Die Qual der Wahl zu haben.

Nachdem die Kinofassung mit einer recht kurzen Laufzeit von 85 Minuten daherkam, ließ Warner Brothers bei der MPAA auch einen Extended Cut prüfen, der rund 10 Minuten länger läuft. Und hier muss man klar sagen, dass man den besseren Film bekommt. Wenn man sich damit angefreundet hat, dass der Film eine humorige Übertreibung an die nächste reiht, bekommt man im Extended Cut deutlich mehr davon, was teils wirklich lustig ist (u.a. Ferrells nächtlicher Ausflug). Diese Fassung wird nur auf Blu-ray in Deutschland erscheinen, während die DVD-Käufer mit der Kinofassung vorlieb nehmen müssen.


Verglichen wurde die Kinofassung (R-Rated / FSK 12) mit dem Extended Cut (R-Rated / FSK 12) (beide enthalten auf der US-Blu-ray von Warner Bros.)

11 Unterschiede, davon

4 erweiterte Szenen
4 zusätzliche Szenen
2 erweiterte Szenen mit alternativem Bildmaterial
1 Szene mit alternativem Bildmaterial


Der Extended Cut läuft 583,24 Sec. bzw. ca. 9 Minuten 44 Sekunden länger als die Kinofassung.

Meldungen:
Die Qual der Wahl - MPAA prüft Extended Cut für's Heimkino (14.09.2012)
Die Qual der Wahl in Ägypten zensiert (07.10.2012)
Die Qual der Wahl auch in Deutschland als Extended-Version (08.11.2012)

mehr Informationen zu diesem Titel

Erweiterte Szene
0:16:05: Cam und Mitch machen sich noch kurz etwas lustig darüber, dass Marty beim Türöffnen versagt hat. In der KF sieht man ihn dafür etwas länger rausgehen.
Die Extended läuft 4,08 Sec. länger


Alternatives Bildmaterial
0:24:48: Als Tim seine Anweisung für das Bild über den Kamin gibt, zeigt die Extended ihn kurz von hinten, während die frontale Einstellung in der KF durchläuft.
Kein Zeitunterschied


Erweiterte Szene
0:24:50: Die Umgestaltung des Hauses geht in der Extended noch weiter. Mitzi protestiert, dass das Familienportrait abgenommen wird und Marty beschwert sich bei Tim, dass die gesamte Kleidung entsorgt wird. Tim entgegnet daraufhin, dass es einen neuen Dresscode gibt (Anzüge für offizielle Anlässe, Sportswear für den Alltag) und beinahe schon ungläubig sagt er Marty, dass die Ehebetten zusammengstellt werden sollten.
Szenenwechsel ins Wohnzimmer, wo Tim auch an den Kindern kein gutes Haar lässt. Auf seine Frage, ob sie Sport treiben, schütteln sie nur den Kopf, was Tim zum Vorwurf an Marty und Mitzi nutzt, was sie ihren Kids nur antun würden. Sie erwidern, dass die Jungs zuhause unterrichtet werden und gute Helfer seien.
37 Sec.


Zusätzliche Szene
0:27:33: Neue Szene mit Cam Brady, der sich seines Wahlsieges wohl sehr sicher wähnt. Während er im Pool ein Bier genießt, erzählt er seinem Kampagnenmanager Mitch, dass er gerade auf Wahlkampftour sei und wichtige Personen treffe.
21,88 Sec.


Zusätzliche Szene
0:28:29: Cam zeigt, dass er auch ein untrügliches Gespür dafür hat, was Ladies hören wollen. Er flirtet eine Assistentin an, dass es bestimmt hart sein müsse, zugleich als Lehrerin und Miss America-Anwärterin tätig zu sein. Sie entgegnet zwar, dass sie verheiratet sei, doch Cam sagt nur, dass das ein weiterer "gemeinsamer Nenner" (Mathewitz) sei, den sie teilen würden. Bevor es noch peinlicher für ihn wird, kommt Mitch und will ihm eine Neuigkeit erzählen, während die Dame dankbar das Weite sucht. Mitch berichtet, dass die Motch-Brüder seinen Gegenspieler mit 1 Million Dollar unterstützen würden und Mitch und Cam sind sich einig, dass das wohl rausgeschmissenes Geld war.
48,24 Sec.


Zusätzliche Szene
0:42:52: Nachdem Cam in der Kirche von der Schlange gebissen wurde und sich im Delirium aus dem Kirchenfenster stürzt, wechselt die Kinofassung direkt zum Krankenhaus. Seine Odyssee ist in der Extended-Fassung aber noch lange nicht vorbei. Nachdem Mitch und die anderen zum Fenster hinausschauen, ist Cam längst weg. Während der Kirchenvertreter es für ein Wunder hält, sieht man Cam, wie er weiter von dem Schlangengift benebelt durch einen Wald irrt. Es ist mittlerweile Nacht geworden und sein Arm ist auf die fünffache Größe angeschwollen (und sein primäres Geschlechtsorgan vielleicht auch). Es scheint außerdem auch eine Wesensänderung einzusetzen, denn plötzlich suhlt er sich wie ein wildes Tier im Schlamm und frisst einen Waschbären.


Szenenwechsel zur sehr christlich lebenden Familie, die schon versehentlich den anzüglichen Anruf von Cam abbekam, wird nun auch die leidtragende Partei, als er wie ein wildes Tier in deren Wohnzimmer stürzt und dort schreiend das Zimmer verwüstet. Die Beschwerde des Vaters, ob Cam denn nicht schon genug Unheil über diese Familie gebracht habe, quittiert dieser mit einem Urschrei.
76,56 Sec.


Erweiterte Szene
0:47:43: Als Cam Marty um ein Gespräch zu später Stunde bittet, lässt Marty Cam in der Extended-Fassung länger warten. Er entdeckt eine Kamera in Cams Hemd und dieser gesteht es schnell ein. Trotzdem versucht er noch ein wenig "unauffällig" Konversation zu treiben und dabei weiterzufilmen, was Marty natürlich merkt. Cam begründet das mit seiner konstanten Angst davor, selbst gefilmt zu werden und das sei seine Methode, zurückzuschlagen. Als das geklärt ist, bittet Marty ihn herein.
57,84 Sec.


Erweiterte Szene mit Alternativmaterial
0:52:57: In beiden Fassungen unterscheidet sich Cams Ausflug mit dem Polizeiwagen deutlich. Während er in der Kinofassung mit einer Kuh kollidiert, packt ihn in der Extended-Fassung das schlechte Gewissen, was ihn dazu veranlasst, zu wenden (natürlich dabei eine Mülltonne umzumähen) und zurück zum Polizisten zu fahren. Der nimmt ihn anschließend überraschenderweise trotzdem fest. In beiden Versionen unterscheidet sich auch das betrunkene Gerede von Cam im Auto. Während er sich in der Kinofassung für seine tolle Aktion lobt und das Auto abfeiert, tut er das in der Extended zwar auch, realisiert dann aber, dass es nicht sein Gefährt ist und entwickelt den erfolgversprechenden Plan, den Polizisten zu täuschen, er sei seine Verstärkung. Das würde dem Gesetzeshüter sicher nicht auffallen. Der Ausgang ist bekannt.
Die Extended läuft 28,68 Sec. länger

KinofassungExtended Cut


Erweiterte Szene mit Alternativmaterial
0:53:36: Während Cam und Mitch in der Kinofassung unbehelligt aus dem Gefängnis kommen, wartet in der Extended-Fassung gleich eine ganze Meute auf den Kongressabgeordneten, die ihn zu seiner Eskapade befragen wollen. Cam redet sich hierbei schon wieder um Kopf und Kragen, indem er sagt, dass ein paar Drinks auch dafür sorgen, dass sich die Muskeln entspannen, was ja bei Autounfällen durchaus von Vorteil sein kann. Mitch erkennt die Lage und bricht die weiteren Anfragen der Presseleute ab. Als sie ins Auto steigen und Cam losfahren will, muss er zuvor in den gerichtlich angeordneten Alkoholtest blasen. Das Ergebnis ist, dass die Alarmanlage des Autos angeht, Cam hat natürlich noch viel zu viel Restalkohol im Blut, wie er auch selbst feststellt.


Szenenwechsel: Cam und Mitch gehen also zu Fuß und währenddessen betont Cam, dass es wichtig ist, dass er bei den nächsten Fundraising-Veranstaltungen das Geld absahnen muss. Eines der Huggins-Werbeschilder reißt er dabei einfach aus dem Rasen eines Vorgartens. Dann kommt Tim angefahren und versichert ihnen, nichts mit dem gestrigen Vorfall zu tun gehabt zu haben und bietet ihnen an, sie im Auto mitzunehmen. Die beiden sind sehr skeptisch und lassen sich mehrmals von Tim vergewissern, dass seine Offerte ernst gemeint ist. Als er sogar auf das Grab seiner Mutter schwört, sind sie überzeugt und wollen einsteigen. Da fährt er natürlich mit quietschenden Reifen weg und ruft ihnen hinterher, dass seine Mutter noch lebt. Cam und Mitch bleiben demonstrativ gelassen und meinen einstimmig, dass man sowas mit solchen Bemerkungen auch heraufbeschwören könne.
110,76 Sec.


Zusätzliche Szene
0:58:31: Lange, neue Szene. Nach einem kurzen Last Minute-Check wird Cam live in die Piers Morgan-Show (bekannter US-Polit-Talker) zum Interview geschaltet. Auf die Frage angesprochen, ob die Kampagnenfinanzierung durch Großkonzerne die Wahl entscheidet, verneint er das, macht aber gleichzeitig wenig subtil Werbung für Menthol-Zigaretten, Coke Zero und sogar seinen Konkurrenten Marty Huggins, von denen er offensichtlich Lobbygelder für Werbung bekommen hat. Piers Morgan ist sichtbar verärgert und wechselt das Thema, indem er auch zu Cams Überraschung dessen Frau zum Interview schaltet. Sie beschwert sich bitterlich über die schreckliche Kampagne und auch ausgiebig über Cams dickeren Körper mit Haaren an den komischsten Stellen. Als sie dann noch von ihrem bald erscheinenden Enthüllungsbuch und dem Verkauf der Filmrechte daran berichtet, reißt Cam endgültig der Geduldsfaden und er und Mitch brechen das Interview ab.
193,68 Sec.


Erweiterte Szene
1:11:26: Nachdem Tim Marty darauf aufmerksam machte, dass es keine Honey Loops mehr gebe, antwortet der in der Extended noch, dass Tim in der Speisekammer schauen solle, dort seien noch Fruit Loops.
4,52 Sec.

Kommentare

18.11.2012 00:14 Uhr - Furious Taz
2x
Ich kann Will Ferrell einfach nicht ab.

Ich weiss nicht warum :(

18.11.2012 00:20 Uhr - wirsindviele
2x
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
Fand den sehr spaßig und werde mir auch die BD mit der extendet Fassung holen. :D

18.11.2012 01:00 Uhr - maneaterpsycho
User-Level von maneaterpsycho 1
Erfahrungspunkte von maneaterpsycho 24
@Furious Taz
ich kann auch nicht ab.

film war nicht so

18.11.2012 08:03 Uhr - deNiro
3x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 312
Und jetzt nochmal im ganzen Satz!

18.11.2012 09:11 Uhr - cyco e
...wie Ferrel dem Baby eine donnert...das sieht so krass aus!!

18.11.2012 09:30 Uhr - ziggi
2x
Ich find Will Ferrell genial.

18.11.2012 11:40 Uhr - Furious Taz
Stewie :D

http://www.youtube.com/watch?v=1y3ZnZc-NdI

18.11.2012 13:16 Uhr - Matt²
DB-Co-Admin
User-Level von Matt² 16
Erfahrungspunkte von Matt² 4.462
18.11.2012 00:14 Uhr schrieb Furious Taz
Ich kann Will Ferrell einfach nicht ab.

Ich weiss nicht warum :(


Dito, ich mag den auch nicht. Lieber Steve Carell.

18.11.2012 17:21 Uhr - marx1201
1x
Will Ferrell ist einfach Bombe!

@Matt²

Steve Carell zusammen mit Will Ferell ist oberkomisch! Beide sind zusammen in Anchorman zu sehen und das ist meiner Meinung nach, einer der besten Komödien der 2000er Jahre.

05.05.2013 11:10 Uhr - johndoe86
bei der extended version wurden die szenen nachträglich synchronisiert und das hört man auch!

18.08.2013 00:05 Uhr - Mickey_Knox
Hab ihn gerade auf Bluray gesehen und fand ihn spitze - habe beim anschauen mal drauf geachtet ob man einen Unterschied bemerkt (kannte ihn vorher nicht) bei den neuen Szenen, also ich konnte ich nichts feststellen, war wie aus einem Guss und normalerweise hab ich da schon ein Ohr für.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Deutsche Blu-ray mit Kinofassung und Extended Cut bestellen.

Amazon.de


Ein Fall für die Borger



VOLT
Blu-ray 16,49
DVD 13,99
Amazon Video 11,99



Kill Switch
Blu-ray 15,99
DVD 13,99
Amazon Video 13,99

SB.com