SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware

Die Nackte und der Kardinal

zur OFDb   OT: Beatrice Cenci

Herstellungsland:Italien (1969)
Genre:Drama
Bewertung unserer Besucher:
Note: 4,60 (5 Stimmen) Details
26.06.2008
Magiccop
Level 24
XP 13.273
Vergleichsfassungen
FSK 16 ofdb
Freigabe FSK 16
Ungeprüft ofdb
FSK 16 Fassung = 71:08 Min.


Ungeprüfte Fassung = 89:37 Min.


Schnittlänge = 1116,5 Sek.

Vergleich zw. der FSK 16 Fassung von Starmedia und der ungeprüften DVD von New Entertainment

Die Nackte und der Kardinal basiert auf dem wahren Fall der Beatrice Cenci (so auch der Originaltitel), welche im 16. Jahrhundert ihren Vater umbringen ließ, der sie und ihre Familie zu Lebzeiten tyrannisierte und Beatrice schändete.

Regie bei diesem gelungenen Historienfilm führte kein geringerer als der später durch seine exzessiven Splatterfilme bekannt gewordene Regisseur Lucio Fulci. Wer jedoch hinter diesem Film eine Exploitation Granate erwartet liegt falsch. Gefoltert und gemordet wird zwar auch, jedoch handelt es sich um ein erstklassiges Drama mit wunderbaren Schauspielern und einer gekonnten Kameraführung. Überhaupt sind die Nichthorrorfilme von Fulci als die gelungeneren zu bewerten.

Als der Film seinerzeit auf VHS herauskam, war er unzensiert. Lediglich durch schlechtes Ausgangsmaterial fehlten dort einige Szenen. Als der Film vor ein paar Jahren als FSk 16 DVD auf den Markt kam, wurden knapp 18 Minuten entfernt. Erst die ungeprüfte DVD voN New Entertainment zeigte den Film in einer (fast) ungekürzten Fassung heraus. Lediglich zwei Filmrisse sind zu beklagen.
Die Anfangszeiten beziehen sich auf die gekürzte Fassung.

mehr Informationen zu diesem Titel

00:40 Aufgrund von schlechtem Ausgangsmaterial fehlt in der New Fassung (NF) das Ende einer Einstellung.
+ 0,8 Sek.



08:48 Eine Einstellung wie die Kamera auf Beatrices Gesicht heranzoomt ist in der NF länger. Anschließend fehlt in der gekürzten FSK 16 Fassung (GF) die komplette Szene, die in Francesco Cencis Festung spielt. Die Kamera fährt eine Mauer hinauf, von wo aus Francesco und seine rechte Hand Giro Diponti einem Mann zuschauen, der von einer Meute Hunde attackiert wird. Dieser versucht an einem Gittertor hinaufzuklettern, wird aber von den Hunden heruntergerissen und in den Hals gebissen. Zusätzlich fehlt in diesem Handlungsblock, wie sich ein Staatsoberhaupt mit einem älteren Mann über Giro Diponti unterhält. Dieser soll ein Haus in Brand gesetzt haben (die Überreste des Hauses sind im Hintegrund zu sehen). Aus den Trümmern wird eine Leiche geborgen, die zwei Männer auf einer Bare davontragen.
146,3 Sek.



09:37 Nachdem Giro die Hunde weggesperrt hat, sieht man ihn in der NF länger davonschreiten. Die Kamera schwenkt auf den Boden, wo man den übel zugerichteten Mann sieht. Der Anfang der Einstellung in der man Giro und Francesco zusammen sieht fehlt ebenfalls.
14,4 Sek.



09:51 Giro zückt sein Messer und schaut hinab auf den Mann. Francesco meint zu ihm dass er ihm den Gnadenstoss verpassen soll. Während Giro sich zu dem Verletzten kniet und tut was sein Herr ihm befohlen hat, sieht man wie dieser stillschweigend von dannen zieht. Zusätzlich fehlt noch der Anfang einer Einstellung (letztes Bild).
39,6 Sek.



14:08 Hier fehlt aufgrund eines Masterfehlers ein Teil eines Kameraschwenkes in der New Fassung.
+ 6,4 Sek.



23:55 Nachdem Beatrice zu ihrem Vater gesagt hat dass in ihrer Zelle ein Kreuz fehlt, wurde in der GF geschnitten wie Francesco Beatrice ins Gesicht schlägt und diese zu Boden stürzt.
7,1 Sek.



32:16 Filmriss: Ende und Anfang zweier Einstellungen.
0,8 Sek.



36:46 Man sieht in der GF gerade noch wie der Katalane einen Soldaten vom Pferd reißt und im Fluss ersticht. Es fehlt komplett, wie die anderen Soldaten ihn daraufhin mit ihren Speeren erstechen und er tot mit dem Kopf im Wasser treibt.



Anschließend folgt in der NF die Folterung Olimpo Calvettis (Tomas Milian), dem man zu einem Geständnis zwingen will. Zunächst wird die Streckfolter angewendet. Dazu werden seine Glieder mittels Seilen auseinandergestreckt. Calvetti schreit vor Schmerzen, gibt aber nichts preis.



Nachdem er ohnmächtig geworden ist, kommt ein Richter hinzu und meint dass man es mit glühenden Eisen probieren soll. Also sieht man Calvetti gefesselt auf einem Wagenrad liegen. Ein Mann malträtiert seinen Körper mit glühenden Eisen. Calvetti schreit wie am Spiess, redet aber immer noch nicht. Danach folgt die Szene in der man Calvetti und Beatrice zusammen im Bett sieht. Hier setzt auch die GF wieder ein.



Gesamtschnittlänge 207,8 Sek.

45:04 Filmriss: Ende und Anfang zweier Einstellungen.
1,2 Sek.



45:29 Das Attentat auf Francesco Cenci fehlt in der GF komplett. Calvetti nimmt sich vorsichtig zwei riesige Nägel, während der Katalane den Mantel von dem schlafenden Tyrannen zieht und diesen vor Beatrices und Lukrezias Füsse wirft. Diese schauen mit gemischten Gefühlen zu. Calvetti überreicht dem Katalane die Nägel und presst Cenci anschließend die Hände auf den Mund. Der wacht auf und fängt an zu zappeln. Der Katalane sticht ihm daraufhin einen Nagel ins Auge und einen in den Hals. Der im Zimmer befindliche Vogel schreit aufgebracht. Der Katalane lässt von Francesco ab, während Calvetti ihm weiter den Mund zuhält bis er stirbt. Die Kamera schwenkt hinüber zU Beatrice und ihrer Stiefmutter Lukrezia. Danach sieht man Calvetti der von dem Toten ablässt und sich seine blutüberströmten Hände am Bettvorhang abwischt. Er weiss nicht so recht was er getan hat und geht zu den anderen. Verzweifelt schlägt er die Hände vors Gesicht.
106,7 Sek.



53:34 Man sieht Calvetti regungslos auf einem Wagenrad, wo man ihm mit einem schweren Knüppel auf Arme und Beine schlägt. Ein Richter ist erbost wegen Calvettis angeblichen Sturheit. Ein Anwesender meint jedoch, dass er bereits tot sei und zieht Calvetti ein Augenlid hoch. Die Anwesenden verlassen daraufhin den Raum. Auch der Anfang einer Einstellung fehlt mal wieder in der GF.
64,9 Sek.



53:43 Es fehlt, wie das Staatsoberhaupt sich zu dem Toten am Boden hinunterkniet und feststellt dass es sich um Diponti handelt. Er gibt den Soldaten den Befehl ihn umzudrehen. Dipontis Mund wurde zugenäht.
18,9 Sek.



54:47 Man sieht das Staatsoberhaupt etwas länger. Anschließend rollen die Soldaten den toten Diponti aus dem Bild.



Nun folgt bzw. fehlt in der GF die Folter an Beatrice. Ein Strick ist um ihre Stirn gespannt und wird immer fester zugezogen. Sie verzieht ihr Gesicht vor Schmerzen und Blut rinnt an ihrem Kopf herunter. Trotz dieser Folter schweigt sie gegenüber dem Richter, der auf sie einredet ein Bekenntnis abzulegen um ihre Seele zu erlösen.



Daraufhin werden ihre beiden Brüder und Lukrezia in den Raum geführt. Man sieht ihnen an dass sie ebenfalls gefoltert wurden. Ihr Bruder Bernardo berührt Beatrices Stirn und senkt verschämt seinen Kopf. Der ältere Bruder Giacomo bittet sie um Vergebung, da er gestanden hat. Er meint dass er nicht den Willen und die Stärke wie sie besitzt. Beatrice meint dass damit alles umsonst gewesen ist und will ein Geständnis ablegen. Dann werden die anderen abgeführt.



Beatrice meint, dass sie nun die ganze schändliche Wahrheit über ihren Vater erfahren werden, welche sie unter normalen Zuständen niemals zugegeben hätte.



Gesamtschnittdauer 267,7 Sek.

56:58 Filmriss: Anfang einer Einstellung.
1,3 Sek.



57:12 Francesco zerreisst einer Dirne das Oberteil und meint noch: "Aber zeig ihm erstmal was du hast."
2,2 Sek.



62:04 Als Beatrice allein mit ihrem Vater im Zimmer ist, ist in der GF gerade noch zu sehen wie Francesco seine Hand um ihren Kragen legt. Es fehlt anschließend, wie er ihr Kleid zerreißt (in diesem Augenblick hört man von draussen Hundegebell). Der Vater bedrängt forsch seine Tochter, welche sich von ihm losreißt und wegrennt. Francesco nähert sich der verängstigten Beatrice mit lüsternem Blick. In die Ecke getrieben, reißt er ihr weiter das kleid in Fetzen und begrapscht sie. Beatrice flüchtet erneut vor ihm. Als er sich abermals über sie hermacht stürzt sie, nun fast vollkommen nackt, zu Boden. Als sie sich zu ihm umdreht, sieht man, wie dem wollüstig schnaufenden Francesco Schweiß vom gesicht auf Beatrices nackten Körper tropft. Die Kamera fährt nah an ihren Körper heran. Die folgende Schändung von Beatrice ist auch in der NF nicht zu sehen, sondern spielt sich in den Gedanken des Zuschauers ab.
146,6 Sek.



67:46 Es fehlt eine Einstellung von Bernardo, der auf dem Schafott sitzt und die Hände vors Gesicht geschlagen hat. Im Hintergrund sieht man die blutige Axt des Scharfrichters, mit dem Giacomo und Lukrezia geköpft wurden. Die Kamera fährt zurück und man sieht wie vermummte Gestalten einen in einem tuch eingewickelten Leichnam davontragen.
37,9 Sek.



71:08 In der GF fehlt nach der letzten Einstellung von Beatrices Grab noch der Abspann.
54,1 Sek.

FSK 16 DVD


Ungeprüfte DVD

Kommentare

26.06.2008 00:04 Uhr - ButtHead88
DB-Helfer
User-Level von ButtHead88 5
Erfahrungspunkte von ButtHead88 364
Ein Fulci-Frühwerk also?! Hmm ... sagt mir noch garnix.
Aber dein Intro hat mich neugierig gemacht!

Ansonsten (wie immer) toller SB magiccop! =)

26.06.2008 10:24 Uhr - pippovic
SB.com-Autor
User-Level von pippovic 13
Erfahrungspunkte von pippovic 2.857
Ein sehr guter Schnittbericht. Den Film kenne ich nicht, sieht aber interessant aus. Und die Darstellerin der Beatrice ist ja mal echt lecker.

26.06.2008 11:06 Uhr - MrGoodcat
OMG wer schaut sich sowas freiwillig an?

26.06.2008 13:05 Uhr - Laughing Vampire
1x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Ich würde es gerne freiwillig ansehen, warum nicht?

26.06.2008 14:49 Uhr - COOGAN
@MrGoodcat:

Ganz einfach, Leute die sich nicht jeden MTV/Bruckheimer-Scheiss reinpfeifen und das auch noch für visionär halten

26.06.2008 16:57 Uhr - spannick
Mr. Gutkatze fährt aber sicher auf die voll geilen 131er von Fulci ab; dagegen kann DAS HIER ja nur Schrott sein.

26.06.2008 16:59 Uhr - MrGoodcat
Naja, aber um einen Meilenstein der Filmgeschichte wird es sich hierbei wohl auch nicht gerade handeln, oder etwa doch? Dann tuts mir leid.

26.06.2008 17:01 Uhr - MrGoodcat
Fulci find ich nicht so dolle. Dann lieber visionäre Bruckheimer-Scheisse

26.06.2008 17:27 Uhr - Trism
Guter Schnittbericht, danke. Kenn zwar den Titel, hab ihn aber nie gesehen. Fulci hat so viele Filme gemacht, da wäre sicher der ein oder andere drunter, den auch MrGoodcat mögen würde.

26.06.2008 17:44 Uhr -
das ist ja billig movie delüxe also ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen das sich das jemand noch freiwillig ansehen will der was nicht vom jahr 1970 kommt.

26.06.2008 17:51 Uhr - 00SCHNEIDERPOPEIDER
Toller SB. In der Einleitung würde ich den Satz "gelangen Fulci mit seinen Nichthorrorfilmen wesentlich gelungenere..." umändern, das klingt gedoppelt. Bei 54:44 fehlt beim 2.ten Textabsatz das w bei schweigt.

26.06.2008 18:22 Uhr - scarface.exe
Also ein erstklassiges drama nach einer Wahren begebenheit aus dem 16. jahrhundert.Mehr brauch ich nich zu wissen den Film schau ich mir an. ich finde es muss nich immer das actionspektakel von heute sein. Auch aeltere Filme haben noch ihren reiz auch wenn man heute besseres an effekten gesehen hat ist das nicht alles.

26.06.2008 18:52 Uhr -
FULCI RULES!! -der Film wird auf jeden fall gekuckt ... von mir jedenfalls

26.06.2008 22:22 Uhr -
Fulci ist der Beste für Immer! Geiler SB
habe lang drauf gewartet, kenne nur die fsk 16 leider

27.06.2008 00:03 Uhr -
Fulci? Wer ist das?

27.06.2008 01:24 Uhr - 00SCHNEIDERPOPEIDER
Fulci? das ist nur irgend so ein italienischer Regisseur, vom Bekanntheitsgrad so ungefähr zu vergleichen mit diesem einen US-Amerikaner... wie war doch gleich sein Name?... ach ja Steven Spielberg. Ist also mehr so ne Art Geheimptipp.

04.09.2010 13:07 Uhr - tobi44
User-Level von tobi44 2
Erfahrungspunkte von tobi44 42
schon muss man nich kennen
vorallem als filmfreak...in einer schnittberichtseite... xD
lucio fulci und dario argento sind absolut klasse

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


In the Dark
Blu-ray 10,98
DVD 9,99



Stephen King's Big Driver
Blu-ray 8,99
DVD 8,99



The Strain - Season 2
Blu-ray 30,99
DVD 26,99

SB.com