SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware

Zombie Strippers

zur OFDb   OT: Zombie Strippers

Herstellungsland:USA (2008)
Genre:Horror, Erotik/Sex, Splatter
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,67 (57 Stimmen) Details
04.04.2014
Mike Lowrey
Level 35
XP 36.797
Vergleichsfassungen
Keine Jugendfreigabe
LabelSony Pictures, DVD
LandDeutschland
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
R-Rated
LabelSony Pictures, DVD
LandUSA
FreigabeR
Zombie Strippers ist Trashfreunden, die auf Filme ohne Hirn, dafür aber mit hohem Blutzoll und Eyecandy (zumindest in der ersten Hälfte) stehen, eindeutig zu empfehlen. Bei der FSK hatte der Zombiespaß allerdings keine Chance, sie verweigerte dem Film mit Porno-Star Jenna Jameson und Horrorikone Robert Englund die Freigabe. Sony legte den Film daher der Juristenkommission SPIO vor, die ihn mit dem Siegel "Keine schwere Jugendgefährdung" passieren ließ. Um im Falle einer Indizierung noch etwas in der Hinterhand zu haben, das frei verkäuflich ist, fertigte Sony noch eine geschnittene Fassung an, die das "Keine Jugendfreigabe"-Siegel der FSK trägt und auch einen Hinweis auf dem Cover zu bieten hat, der eine "Geänderte Fassung" ankündigt. Hier beginnt es, interessant zu werden. Die SPIO/JK-Fassung hat am oberen Rand den Schriftzug "Unrated" stehen. Die KJ-Version ist jedoch nicht nur simpel gekürzt, sondern wartet, vor allem bei den Nackttanzszenen von Jameson, mit alternativen Einstellungen ohne Zeitunterschied auf. Diese haben ihren Ursprung bei der in den USA ebenfalls auf DVD erschienenen R-Rated-Fassung, die neben diesen Änderungen auch kleinere Gewaltzensuren aufzubieten hat. Die KJ-Fassung stellt also die R-Rated-Fassung dar, die aber von Sony Deutschland noch weiter zensiert wurde. So oder so ist von der KJ-Fassung natürlich abzuraten. Und das diesmal auch Fans von nackter Haut, sowas soll's ja auch geben.


Verglichen wurde die geschnittene Keine Jugendfreigabe-DVD mit der US R-Rated-DVD (beide von Sony).

28 Schnitte = 276,8 Sec. bzw. ca. 4 Minuten 37 Sekunden
Weiterer Schnittbericht:
R-Rated - Unrated

Meldungen:
Zombie Strippers - Dt. Veröffentlichung mit SPIO/JK (Update) (02.05.2008)
Zombie Strippers in 2 Varianten auf DVD (08.05.2008)

0:16:28: Die Gruppe ballert länger auf die Zombiehorden.
19,08 Sec.


0:17:38: Nachdem der Typ im Kittel den Soldaten mitgeteilt hat, dass er gebissen wurde, legt die Soldatin in der SPIO/JK-Fassung noch mit der Pistole auf seinen Kopf an. Umschnitt auf den gebissenen GI, der das Ganze beobachtet und geschockt zurückzuckt. Dann sieht man noch einen Blutfleck an der Wand, der von dem Kopfschuss herrührt, sowie den Toten umfallen.
5,56 Sec.


0:39:25: Kat wird von dem infizierten GI angesprungen. Die KJ lässt zwei Nahaufnahmen vermissen, wie der GI Kat äußerst blutig in den Hals beißt. Auch die ersten Frames der nächsten Szene, als ein Mann angestürmt kommt, fehlen.
4,56 Sec.


0:39:34: Wieder fehlt eine blutige Nahansicht, wie Kat von dem GI gebissen wird. Sie schaut geschockt nach Hilfe.
0,72 Sec.


0:39:51: Erneut fehlt eine Frontalansicht der sterbenden Kat. Blut strömt aus ihrer Halswunde.
1,72 Sec.


0:40:07: Kat liegt blutüberströmt am Boden, sie atmet nur noch leicht.
4,16 Sec.


0:36::56: Ansicht von Jimmy, der sich seinen stark blutenden Intimbereich hält.
1,68 Sec.


0:36:17: Jimmy wird weiter von Kat ausgeweidet.
2,32 Sec.


0:36:26: Kat sitzt in einer Ecke des Raumes, vor ihr liegen Teile von Jimmy. Sie nagt an einem Arm und bietet ihn Ian und den anderen an, was diese jedoch ablehnen („Nein.“, „Vielen Dank.“). Dann steht sie auf und sagt mit vollem Mund: „Tja, wie ihr wollt.“ und geht zwischen ihnen durch. Dann setzt auch die KJ wieder ein.
10,4 Sec.


0:45:55: Lilith sagt noch zu ihrem bemitleidenswerten Opfer: „Ich liebe deine Zunge!“. Dann führt sie beide Hände in seinen Mund und reißt ihm den Kopf in zwei Hälften. Sie frisst seine Zunge heraus und verspeist dann weitere Teile, während das Opfer zuckt und Blut spritzt.
11,56 Sec.


0:53:28: Es fehlen Ansichten, wie die Zombie Strippers ihre Beute verzehren.
7,2 Sec.


1:01:30: Die Zombies fressen mehr und blutiger an Gaia herum.
7,68 Sec.


1:05:28: Man sieht nochmals Jeannie mit der blutigen Kratzwunde. Dann schnappt sich Kat einen Besucher, reißt ihm den Arm ab und schlägt Jeannie damit. Die nimmt sich einen anderen und schleudert ihn in ihre Richtung, er prallt jedoch gegen die Wand und hinterlässt einen blutigen Fleck. Dann sagt Jessy: „Nein! Nein, das ist nicht das, was ich will. Ich kann nicht länger meine Augen verschließen vor diesem Krieg, ich kann dieses sinnlose Töten nicht länger ignorieren!“. Dann geht sie aus dem Bild und man sieht nochmal die jubelnden Männer, die mit Geldscheinen wedeln.
32,4 Sec.


1:08:16: Weitere Clubbesucher werden von Zombies zerfleischt. Kat lacht dämonisch.
4,44 Sec.


1:11:56: Es fehlt quasi die komplette Schießerei. Ian und seine Mitstreiter feuern aus allen Rohren auf die Untoten. Ian schreit: „Zeigt keine Gnade! Feuert alles auf die (undeutlich)“ Dann müssen sie sich jedoch zurückziehen.
34,92 Sec.


1:15:52: Die Zombies verspeisen weiter Menschenfleisch.
4,36 Sec.


1:16:33: Madame Blavatski wird weiter von Zombie-Gaia am Hals herumgefressen. Blut läuft aus Madame Blavatskis Mund und sie schreit. Wechselnde Ansichten zwischen der japsenden Madame Blavatski und ihren zuckenden Puschelpumps. Schlussendlich ist sie tot und Zombie-Gaia nagt weiter an ihr herum.
9,88 Sec.


1:16:51: Cole schlägt Zombie-Gaia weitere vier Male in die Magengrube und holt dabei Gedärme heraus. Dann schauen sie sich noch an.
8,32 Sec.


1:17:05: Nach und nach beißt sie ihm den Schädel auf und klappt die obere Hälfte nach hinten. Zwischenschnitt auf den angeekelt schauenden Ian, dann wieder eine Ansicht des blutigen, offenen Schädels, an dem Zombie-Gaia herum frisst.
12,36 Sec.


1:18:50: Jeannie reißt Kat das Fleisch vom Arm, jetzt sieht man ihren gesamten Linken Armknochen. Ihre Kontrahentin sagt: „Endlich komme ich in den Genuss des Sieges, wenn ich dich mit meinen eigenen Händen in Stücke reiße!“. Sie beugt sich hinunter und reißt Kat auch von den Unterschenkeln das Fleisch ab. Man sieht Kat in einer Totalen.
30,84 Sec.


1:19:30: Kat werden zwei weitere Messer seitlich in den Kopf gestoßen. Eine schnelle Drehbewegung und ab ist die obere Hälfte ihres Schädels. Diese fliegt genau in die Hände von Jeannie. Kats Leiche kippt zur Seite und Jeannie beginnt zu schreien („Neiiin!“).
14,64 Sec.


1:20:23: Jeannie wird per Schrotflintenladung der Kopf weggeschossen.
1,36 Sec.


1:20:46: Auch die zum Zombie mutierte Madame Blavatski muss dran glauben. Sie wird durch eine lange Salve aus dem Maschinengewehr von oben bis unten zerfetzt, bis nur noch die Füße samt Beinstümpfen auf dem Boden stehen. Als dann noch Cole als Untoter aufsteht, erhält er einen schnellen Kopfschuss. Es fehlt zudem der Anfang der nächsten Szene, als Ian aus seinem Versteck kommt.
18,48 Sec.


1:22:10: Ian bekommt seinen „Facedance“. Dazu setzt sich eine seiner Zombieangestellten auf sein Gesicht. Als sie wieder hoch kommt, sagt die andere: „Ich bin dran.“, was Ian mit einem panischen „Nein! Bitte nicht!“ kommentiert.
14,96 Sec.


1:23:32: Ihre Köpfe werden durch einen akrobatischen Sprung der Soldatin noch zermatscht.
5,04 Sec.


1:26:09: Der erste Gnadenschuss für einen am Boden liegenden Zombie fehlt.
1,8 Sec.


1:28:36: Auch die letzte Stripperin segnet das Zeitliche. Sie sagt noch zu einem Soldaten: „Findest du nicht auch, dass ich wunderschön bin?“ und erleidet dann einen blutigen Kopfschuss.
5,72 Sec.


1:29:00: Der grafischste Teil des Kopfschusses beim Zombie fehlt natürlich auch.
0,64 Sec.

Kommentare

04.04.2014 00:10 Uhr - Sir @ndy
naja was soll man dazu sagen ?

trotzdem guter sb

04.04.2014 00:15 Uhr - cut-suck
ich fand den super...guter sb

04.04.2014 00:41 Uhr - MartinRiggs
2x
Als ich den Film mal bei einem Filmabend sah, hatte ich ungefähr 3 Promille im Blut. Und selbst diese Tatsache hat es für mich nicht erträglicher oder lustiger gemacht, dass dieser Film einfach nur ein riesen großer Haufen...

Naja, wem´s gefällt?! ;) Wenn ich Müll sehen will schaue ich Troll 2. Der Film ist echt spitze und hat eine erstklassige, glaubhafte Story mit absolut überzeugenden Darstellern in jeder Szene und Special-Effects bzw. Kameraeinstellungen und Make-Up, die bis heute noch Referenz-Wert haben. Chapeau!

04.04.2014 01:57 Uhr - ~ZED~
3x
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
Hatte damals auch einiges von diesem Film erwartet, aber Der Bringer wars dann leider wirklich nicht. Obwohl man dort eine strippende Zombie-Jenna zu sehen bekommt.

04.04.2014 06:19 Uhr - Oberstarzt
Woss? R-rated mit Titten?

04.04.2014 07:08 Uhr - MartinRiggs
04.04.2014 06:19 Uhr schrieb Oberstarzt
Woss? R-rated mit Titten?


Doc Nick, du kommst gerade recht!

04.04.2014 07:56 Uhr - notwist24
DB-Helfer
User-Level von notwist24 5
Erfahrungspunkte von notwist24 317
ich war sehr enttäuscht von dem Film. ich mag Trash und schöne Frauen - aber der Film ist nur in jeder hinsicht billig. da ist nix Lustiges oder im Gedächtnis bleibendes. Und diese Porno-Syncro ist ätzend - auch wenn es hinsichtlich der Schauwerte passt. Blöderweise passt aber der ganze Film nicht für mich. Das Geld hätte ich mir lieber gespart.

04.04.2014 12:11 Uhr - muffin
1x
Meine Güte, schaut sich das wirklich jemand an!?
Sehr guter SB wieder einmal!

04.04.2014 13:49 Uhr - Tom Öozen
1x
DB-Helfer
User-Level von Tom Öozen 13
Erfahrungspunkte von Tom Öozen 2.808
Ob Cut oder nicht Cut, trotzdem schäbiger Trasher, der nicht aus den Socken reisst, aber uns einen abgehalfterten Robert Englund vorsetzt.

04.04.2014 19:40 Uhr - Jack Bauer
1x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Manchmal muss ich mich selbst hier noch wundern: da wird der mieseste Schrott noch abgefeiert und dieses einigermaßen unterhaltsame Filmchen in Grund und Boden zerissen. Es werden hier jeden Tag noch viel schlechtere Filme besprochen, ZOMBIE STRIPPERS kann man sich ohne Weiteres anschauen.

05.04.2014 16:51 Uhr - NICOTERO
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
Ja, finde ich auch.

08.04.2014 10:37 Uhr - wieauchimmer
04.04.2014 13:49 Uhr schrieb Tom Öozen
Ob Cut oder nicht Cut, trotzdem schäbiger Trasher, der nicht aus den Socken reisst, aber uns einen abgehalfterten Robert Englund vorsetzt.


Der ist doch noch das Beste am Film.

Ansonsten sind die ersten und letzten 20 Minuten ganz unterhaltsam. Dazwischen ist viel Leerlauf. Da kann auch kein Silikon helfen ;)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte SPIO/JK-Fassung (noch nicht indiziert) bestellen.

Amazon.de


Resident Evil: The Final Chapter
Blu-ray 3D/2D 22,99
UHD + Blu-ray 31,99
Blu-ray 20,39
DVD 16,99
Amazon Video 13,99



Die Engel von St. Pauli
Blu-ray 15,99
DVD 15,99



Tell Me How I Die
Blu-ray 13,99
DVD 13,99
Amazon Video 9,99

SB.com