SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware

The Lost - Teenage Serial Killer

zur OFDb   OT: Lost, The

Herstellungsland:USA (2005)
Genre:Drama, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,54 (13 Stimmen) Details
16.03.2009
Mike Lowrey
Level 35
XP 36.797
Vergleichsfassungen
Keine Jugendfreigabe ofdb
SPIO/JK ofdb
Die ansehnliche Romanverfilmung nach Vorlage des Autors Jack Ketchum, dessen Namen Filmfans in Verbindung mit dem Film The Girl Next Door kennen dürften, entstand bereits im Jahr 2005. Das Label KSM nahm sich der Rechte an und veröffentlichte den Film zunächst für das Verleihgeschäft am 12.03.2009. Für ein unzensiertes Release des Films war es jedoch erforderlich, die Juristenkomission der SPIO zu konsultieren, denn das Werk, das lange Zeit eine dialoglastige Charakterstudie ist, überschritt mit dem harten Ende anscheinend die Grenzen des Möglichen für eine FSK-Freigabe. Die SPIO hatte damit weniger Probleme und gab den Film mit dem leichten Siegel "keine schwere Jugendgefährdung" frei.

Für die Kaufhausregale entschied sich KSM zusätzlich für eine geschnittene Fassung, die von der FSK die "Keine Jugendfreigabe"-Einstufung erhielt. Diese Version des Films ist angesichts des Inhalts immer noch gut ansehbar, jedoch nimmt sie vor allem dem Ende und damit auch dem gesamten Film einen Teil seiner drastischen Wirkung.

The Lost ist mittlerweile von der BPjM auf Liste A indiziert worden.

Verglichen wurde die geschnittene Keine Jugendfreigabe-DVD mit der ungeschnittenen SPIO/JK-DVD (keine schwere Jugendgefährdung) (beide von KSM).

6 Schnitte = 157,88 Sekunden bzw. ca. 2 Minuten 38 Sekunden

Meldungen:
Jack Ketchum's The Lost ungeschnitten im Verleih (27.01.2009)
Jack Ketchum's The Lost auch in geschnittener Fassung (16.02.2009)

mehr Informationen zu diesem Titel

1:44:31: Der soeben per Kopfschuss von Ray hingerichtete Ken fällt mit blutiger Kopfwunde zu Boden. Jennifer und die anderen Mädchen beginnen hysterisch zu schreien. Ray schlägt Sally zu Boden. Kens toter Körper fällt zu Boden und wird von seiner schwangeren Frau Lizzie hektisch, fast apathisch betätschtelt. Zudem fehlt, wie Katherine ruckartig von ihrem Stuhl aufspringt und zu flüchten beginnt.
5,24 Sec.


1:44:40: Nachdem in der KJ-Fassung noch zu sehen war, wie Ray der flüchtenden Katherine inden Rücken schoss und diese zu Boden fiel, fehlt, wie er schreiend die Hand in die Luft streckt und sich offensichtlich darüber freut. Dann geht er zu der immer noch wie am Spieß schreienden Jennifer und äfft sie nach. Seine Tour setzt er fort, indem er sich von hinten über Lizzie beugt und ihr zusieht, wie sie weiterhin mit den Händen die blutige Kopfwunde von Ken hysterisch weinend betastet. Ray geht durch das Haus und erneut gibt es verschiedene Ansichten von Kens Leiche sowie Lizzie.
24,2 Sec.


1:45:20: Erneut wurde eine Einstellung der klaffenden Kopfschusswunde beim toten Ken entfernt, die von Lizzie betastet wird. Dann zückt Ray sein Küchenmesser und sticht Lizzie von hinten in den Oberkörper. Jennifer schreit dabei "Nein! Nein, Ray, nein!", doch das hält ihn nicht ab. Lizzie kippt blutspuckend nach hinten auf den Boden und Ray schiebt ihr Shirt ein Stück hoch. Man sieht ihren Babybauch. Ray flüstert: "Genau wie Sharon." (er meint damit den realen Mordfall an Sharon Tate durch Mitglieder der Charles Manson-Sekte). Er streichelt über ihren Bauch und man sieht Jennifer, die ungläubig auf die Szenerie starrt. Ray beginnt, Lizzies Bauch im Off mit dem Messer aufzuschneiden.
38,88 Sec.


1:47:22: Der Dialog zwischen dem manischen Ray und Sally geht in der SPIO/JK-Fassung noch etwas weiter.
Ray: „Wirst du mir auch deine Muschi zeigen?
Sally: “Was?!
Ray: “Ich werde dir meine Muschi zeigen, sag es!
Sally: “Ich werde dir meine Muschi zeigen.
Ray: “Ich werde dir meine Titten zeigen, sag es!
Sally: “Ich werde dir meine Titten zeigen.
Ray: „Ah, das ist gut. Ich habe dich noch nicht gefickt, oder?
Sally wimmert verängstigt und starrt die Waffe an, mit der Ray immer noch vor ihrem Gesicht herumfuchtelt.
14,32 Sec.


1:47:39: Hier fehlt erneut ein weiter Teil eines Dialogs zwischen Ray und Sally.
Ray: „Egal, darum kümmere ich mich später. Was wolltest du sagen?
Sally: „Ich weiß es nicht mehr. Ich weiß es nicht mehr! Es tut mir leid!
Ray: „Schon okay. Bist du ein guter Fick oder ein schlechter Fick?
Sally: „Ich bin ein guter Fick.
Ray: „Ja? Wer sagt das?
Sally: „Mein Freund sagt das.
Ray: „Du hast einen Freund?
Sally nickt.
Ray: „Wer ist dein Freund? Wie heißt er?
Sally: „Ed.
Ray: „So wie in "Mister Ed"? Hat er einen Schwanz wie ein Pferd, oder was?
Sally: „Was?!
Ray: „Du weiß schon, "Mr. Ed", das sprechende Pferd.
Sally: „Ich weiß nicht, wovon du sprichst.
Ray: „Zieh dein scheiß Shirt aus, oder ich werde dich schlachten! So wie man ein Pferd schlachtet! Wie ich meine scheiß Mum geschlachtet hab', Fotze!
Sally: „Nein...
Ray: „Ich werd' langsam sauer. Komm schon, mach! Zieh dein beschissenes Shirt aus
Sally: „Okay! Okay...okay...
Sally weint und beginnt damit, ihr Shirt auszuziehen.
Ray: „Wow, nicht schlecht. Gar nicht mal schlecht.
Nachdem Sally ihr Oberteil abgelegt hat, feuchtet Ray seine Hand an und führt sie in seine Hose, wo er offensichtlich masturbiert. Er sagt zu Sally: "Sieh mich an. Sieh mich an.". Dann wurde etwas von der Tonspur getilgt, um einen Anschlussfehler in der KJ-Fassung zu vermeiden, denn in der SPIO ist, kurz bevor Sally Ray in den Schritt tritt, noch ein Satz von Ray zu hören, in dem er sagt: "Oh, das fühlt sich gut an..."
59,2 Sec.


1:48:58: Detective Schilling prügelt wie besessen auf Ray ein. Jennifer beobachtet das Ganze vom Stuhl aus und schreit weinend "Ray! Nein!". Eine kurze Einstellung der erschossenen (?) Katherine. Dann gibt es einen Szenenwechsel, in dem Ed seine sterbende Freundin Sally in den Armen hält und kaum hörbar beruhigend auf sie einredet. Dann wieder ein Wechsel zu Detective Schilling, der auf den am Boden liegenden Ray weiterhin einprügelt. Sowohl er als auch Ray sind in Nahaufnahmen schreiend zu sehen, dann wird ins Schwarzbild geblendet. Dies geschieht in der KJ-Fassung eher, weshalb das Schwarzbild den Schnitt etwas verlängert.
16,04 Sec.
Das Vergleichsmaterial wurde uns freundlicherweise von KSM zur Verfügung gestellt.

Cover der geschnittenen DVD von KSM


Cover der ungeschnittenen DVD von KSM

Kommentare

16.03.2009 07:51 Uhr - Schwabe80
Also, ich glaube bevor einige hier überhaupt durch den Film The Girl Next Door, Jack Ketchum kennen gelernt haben, hab ich durch zufall vorher schon ein paar seiner Bücher gelesen und muß echt sagen: Geil! Dagegen kann Stephen King einpacken. Leider war ich mit der Verfilmung von Evil nicht sehr zufrieden und hoffe dieser Film kommt besser. Denn das Potenzial für gute Filme wäre ja vorhanden.
Ich wünsche mir die Verfilmung seines Buches "Beutezeit". Kann ich echt nur empfehlen zu lesen, hammerbrutal!

16.03.2009 11:39 Uhr - Totally Blind Mule
Dachte immer Schwaben seinen sparsam ^^
Hammerbrutal= automatisch gut?

16.03.2009 11:52 Uhr - Xaitax
Oh ne,schon wieder ein sinnloses Splatter,langsam wirds echt langweilig.

16.03.2009 12:44 Uhr - Jeffrey
Also ich war so ziemlich enttäuscht von diesem Werk! Absolut kein vergleich zu Evil(The Girl next Door). The Lost zieht sich in die länge wie Kaugummi und wenn dann mal was passiert, dann kommt das ganze auch noch unfreiwillig komisch rüber. Ne also dann doch lieber das Buch!

16.03.2009 13:43 Uhr - Ichi The Chiller
Hab mir die Tage die US DVD von Anchor Bay bestellt, hoffe der Film ist gut. The Girl Next door fand ich ziemlich gut gemacht.

16.03.2009 18:03 Uhr -
was diese kacke dauert fast 2 stunden???zeitverschwendung!!!!!!!!!!!!!!!!!!langsam reichts .....

16.03.2009 18:50 Uhr - Bl00dShed
DB-Helfer
User-Level von Bl00dShed 7
Erfahrungspunkte von Bl00dShed 631
Sehr schön, danke Mike :)

17.03.2009 03:34 Uhr - Chris O.
Das Buch ist bestimmt besser... denn der Film gähnt nur so vor langatmigkeit.

offtopic:
Zum Film 'The Girl Next Door' kann ich nur immer wieder sagen: schaut euch 'An American Crime' -der is um einiges besser verfilmt als 'The Girl Next Door'.

03.03.2010 20:09 Uhr - MUSTANG
16.03.2009 - 18:03 Uhr schrieb GabeWalker
was diese kacke dauert fast 2 stunden???zeitverschwendung!!!!!!!!!!!!!!!!!!langsam reichts .....


Da hat wohl einer den Film nicht verstanden..The Lost ist kein Splatterfilm und auch nur bedingt als Horror einzuordnen. Es ist viel mehr ein sehr packendes Psychodrama, das gegen Ende derart verstörend ist, dass man der FSK Verweigerung nur zustimmen kann. Ja, der Film ist nicht perfekt, er lässt sich sehr viel Zeit (und hat auch die ein oder andere zu lange Szene) bleibt aber dafür konstant unterhaltsam. Die gekürzte Fassung würde ich aber schon als Torso einstufen. Hier fehlt schon mal das ganze Ende - nicht zu gebrauchen! 9/10

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Die Killer Elite
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 36,99
Cover B 36,99
Cover C 36,99
Cover D 36,99



Unternehmen Capricorn



Explosiv - Blown Away

SB.com