SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware

Violence Jack - Evil Town

zur OFDb   OT: Baiorensu Jakku: Jigokugai-hen

Herstellungsland:Japan (1986)
Genre:Anime, Erotik/Sex, Science-Fiction,
Splatter
Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,50 (8 Stimmen) Details
02.05.2004
brainbug1602
Level 21
XP 9.505
Vergleichsfassungen
Manga Video ofdb
Uncut ofdb
Violence Jack ist ein recht derber Endzeitanime, der vor allem von seinen Sex und Gewaltszenen lebt. Die Story um einen Einzelgänger, der an drei verfeindete Parteien gerät hat natürlich Potential, das sich leider sehr schnell in, den erwähnten, expliziten Sex und Gewaltszenen verliert. Trotzdem kann man dem Film einen gewissen Unterhaltungswert zusprechen.


Verglichen wurde die von Manga Video auf VHS und DVD veröffentliche Fassung mit einer ungekürzten (aber nicht unzensierten!; wie in Japan üblich sind die Geschlechtsteile verpixelt) italienischen DVD.

Der Schere zum Opfer fielen vor allem Sexszenen, aber auch besonders harte Gewaltszenen. Obwohl die Manga Video Fassung stark gekürzt ist, bietet sie dennoch einige recht derbe Stellen.


Laufzeiten:

Uncut: 55:17 Min (ohne Abspann)
Manga Video: 51:49 Min (ohne Abspann)


Gekürzt wurde an 18 Stellen. Es fehlen Szenen mit einer Gesamtlaufzeit von 3:28 Min.


[00:21:17]

Es sind explizite Szenen der Vergewaltigung zu sehen.



5 Sek.


[00:21:47]

Als Kawamori der Anführerin von Sektor C (=Aila) das Shirt zerreist, sind ihre Brüste in Großaufnahme zu sehen.



1 Sek.


[00:21:53]

Kawamori greift Aila zwischen die Beine und befingert sie.



5 Sek.


[00:22:02]

Man sieht die Pistole ein wenig länger im Mund von Aila.



1 Sek.


[00:22:08]

Kawamori besorgt es Aila oral.



6 Sek.


[00:22:19]

Man sieht die beiden beim Geschlechtsverkehr. Aila wird entjungfert. --> Blut fließt an ihrem Bein herab.



9 Sek.


[00:22:31]

Eine andere Frau wird von drei Männern vergewaltigt. Danach ist eine richtige Orgie zu sehen. Die Szenen sind recht explizit.



16 Sek.


[00:29:13]

Während des Überfalls wird ein Kind geköpft. Die Frau tötet auch noch andere Kinder.



26 Sek.


[00:34:42]

Als Saulus Freundin von Jack gewürgt wird, macht sie sich ins Höschen.



1 Sek.


[00:38:55]

Jack findet eine übel zugerichtete Frau und fragt sich was für eine Bestie so etwas tun kann.



24 Sek.


[00:40:57]

Eine Frau wird von zwei Männern vergewaltigt. Danach sind weitere Vergewaltigungsszenen zu sehen, die alle recht explizit sind.



35 Sek.


[00:41:56]

Aila wird vergewaltigt. Es ist zu sehen wie der Mann seinen Penis einführt.



4 Sek.


[00:42:25]

Saulus Freundin vergewaltigt Aila u.a. leckt sie ihre Brüste und greift ihr zwischen die Beine. Die Szenen sind sehr explizit.



21 Sek.


[00:42:49]

Wieder sind detaillierte Lesbenszenen zu sehen.



6 Sek.


[00:43:09]

Die Köpfung von Saulus Freundin ist etwas verkürzt.



2 Sek.


[00:43:20]

Jack schlachtet zwei Vergewaltiger ab.



5 Sek.


[00:43:40]

Die zerteilte Leiche ist noch mal zu sehen, zudem die blutverschmierte Frau. Jack zieht die rothaarige Frau (die auch die Kinder getötet hat) zu sich, packt sie an den Beinen und zerreist sie.



20 Sek.


[00:45:55]

Es sind detaillierte Szenen zu sehen als Saulus seine Freundin verspeist.



21 Sek.

Kommentare

26.05.2007 01:20 Uhr - zombi1978
Klasse Schnittbericht!

Mir sagte mal ein Freund, das Violence Jack das Härteste sei, was es von Animes gibt. Ob mir jemand dies vielleicht bestätigen könnte? :)

16.10.2007 19:58 Uhr -
Sind die Pixel auch im Original? Weil sonst isses ziemlich schwach Zensur auf einer Seite gegen Zensur irgendwie Paradox oder?

25.10.2007 14:35 Uhr - brainbug1602
SB.com-Autor
User-Level von brainbug1602 21
Erfahrungspunkte von brainbug1602 9.505
Schon das Intro gelesen? Wohl nicht...

09.12.2007 01:39 Uhr -
Hehe, bei "youtube" gibts geile Musikvideo´s zu Violence Jack! Vor allem Backfire und Dawn of Battle sind hammer!! Zum Film selbst. Also die Jack Reihe ist echt nichts für zarte Gemüter. Man siht eigentlich nur, wie brutale Gang´s morden, rauben und (explizit) vergewaltigen. So und damit wäre das äußerst brutale Gemetzel an den Bösewichtern gerechtfertigt (und as auch zu recht!. Jack nimmt auf´s brutalste Rache und zerlegt dan einem nach den anderen. So das war das Grundprinzip der Serie und mehr gibts wirklich nicht zu erklären. When you fucked Jack, you better dead!

21.09.2008 15:25 Uhr - Sascha Machaczek
Violence Jack ist einer der besten Splatter Animes.
Schade, dass er in englischer Sprache nur gekürzt
erschienen ist.

29.09.2008 00:54 Uhr - DieHardjagged
Wer es nicht weiss, das ist wie ich hörte eine indirekte Forsetzung zu Devilman.

18.12.2008 16:58 Uhr - guilstein
Violence Jack (Evil Town/Hell's Wind)ist zusammen mit AMON-Apocalypse of Devilman wohl das sinnlos-härteste was es an Animes gibt. Da kommt dann nicht mal Genocyber dran. Eine ungepixelte Version gibt es soweit ich weiß nicht, da die OVA so für den japanischen Markt produziert worden ist.

Jack selber ist eigentlich Akira Fudo (Devilman) nachdem er von Satan besiegt worden ist, der in der Endzeitwüste, die durch den Zweikampf der beiden entstanden ist den Slumking jagt. Dieser widerum wurde von Satan selber geschaffen, um sich selber zu bestrafen, da er den Tod seines Freundes Akira auf dem Gewissen hat. Nicht genau wird erklärt, ob Amon der Dämon mit dem Akira verschmolzen war auch in den Character Jack eingebunden ist.

Interessant ist der Umstand, dass erst die Ankunft von Violence Jack die Gewaltspirale in die Höhe schraubt und vorher "friedliche" Charaktere ihre brutale Seite zeigen. Irgendwie scheint es, als wenn Jack nicht ihre Taten rächen würde, sondern ihre verdammten Seelen zur Hölle schickt.

10.02.2009 20:40 Uhr - hardyangel
Es gibt durchaus eine ungekürzte englische PAL Fassung von Violence Jack. In Holland sind alle drei Teile in englischer Syncro mit holländischen Untertiteln auf VHS erschienen. Inzwischen sind die Tapes natürlich nur noch sehr schwer zu bekommen.
Übrigens ist die Reihenfolge der Episoden für die Veröffentlichungen außerhalb Japans verändert worden.
Die original Reihenfolge lautet:

Episode 1: Harlem Bomber (Slumking)
Episode 2: Hell City (Evil Town)
Episode 3: Hell's Wind

Ich selber hatte vor ca. 13 Jahren noch die gekürzte US Fassung von Evil Town gesehen. Ich war davon schon total geschockt, weil ich feststellen mußte es geht doch noch härter als Fist of the Nort Star. Damals hatte man es noch recht schwer an Animes zu kommen und ich hatte auch bestimmt gerade mal ca. 20 Titel gesehen.

21.04.2009 23:55 Uhr - Hadoken
Tja, die Gerüchte stimmen!Die Violence Jack Reihe ist ohne Zweifel knüppelhart.Kann mich nicht erinnern je einen härteren Anime gesehen zu haben, wobei Hell's Wind die ''Kröhnung'' in sachen Gore darstellt.Wenn Jack erstmal wütend wird, die coole Melodie losgeht und Gesichter sich in Matsch verwandeln, geht einem das Herz auf.Großartig!!
Kann ich jedem Fan von Animes der härteren Kost nur empfehlen!

06.01.2014 14:37 Uhr - ViolenceJack
Ich würde defintiv Violence Jack nicht als härtesten Anime abstempeln. Denn viele hier vergessen Devilman dessen Manga verantwortlich dafür war das eine Zensur für Mangas in Japan eingeführt wurde. In Devilman werden auch Kinder geköpft und triumphal präsentiert etc. Soweit ich mich richtig erinnere ist VJ sowie Fist of the North Star und Devilman vom gleichen Zeichner oder Erfinder. Bin mir da aber nicht ganz sicher mehr ist auch schon eine weile her das ich mich damit beschäftigt habe. Violence Jack ist aber trotz dessen nicht wirklich harmlos. Ein Mix aus Hentai und Gewalt mal ohne Tentakeln. Und es gibt vor allem eine Story die erschreckend realistisch ist. Denn was glaubt ihr passiert wenn die Welt im Ausnahmezustand ist. Ich denke mal eine unverpixelte Version wird wenn es sie überhaupt gibt schwer bis gar nicht auffindbar sein. Da die Japaner schon gerne die Master von Hentais oder Sexzenen befreien in dem sie diese Verpixeln. Der Anime ist qualitativ sehr gut gemacht für die Zeit und auch die Story ist recht Interessant. Ich kannte bis jetzt nur die Italienische Version und dachte ja es gibt eine Unzensierte version in den Sexszenen. Da ich finde das diese viel härter rüber kommen wenn da keine Pixelfehler um her Irren. Aber selbst mit den Pixeln ist der Film harter Tobak. Und in Sachen Gewaltgrad (Nicht nur Blut muss bei Gewalt fließen) over the top ist. Nicht einmal Fist of the North Star kommt an dieses bedrückende Bild heran. Leute die Endzeitfilme gut finden sollten sich diesen Film mal anschaun. Ist in meinen Augen sehr realistisch dargestellt. (Die Story und das Thema dazu) VJ ist aufjedenfall einer der härteren Animes mit M.D. GEIST, Devilman und einigen anderen neueren Animes. Doch ich persönlich finde Devilman weit aus härter von der Thematik auch her. Aber das ist Ansichtssache wichtig ist ja schließlich das der Film gefällt oder zum Nachdenken anregt.

02.02.2015 05:21 Uhr - hardyangel
06.01.2014 14:37 Uhr schrieb ViolenceJackSoweit ich mich richtig erinnere ist VJ sowie Fist of the North Star und Devilman vom gleichen Zeichner oder Erfinder. Bin mir da aber nicht ganz sicher mehr ist auch schon eine weile her das ich mich damit beschäftigt habe.

Violence Jack und Devilman sind von Go Nagai, Fist allerdings nicht.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)



Violence Jack bei Amazon.com

Kauf der ungekürzten US-VHS von Critical Mass
Amazon.de


Sleepless - Eine tödliche Nacht
Blu-ray 16,49
DVD 12,49
Amazon Video 11,99



Bloody Chainsaw Girl
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 37,45
Cover B 37,45
Cover C 37,45



Shocker
Blu-ray 13,49
DVD 9,99

SB.com