SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware

Der Patriot

zur OFDb   OT: Patriot, The

Herstellungsland:USA (2000)
Genre:Action, Drama, Krieg
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,24 (52 Stimmen) Details
24.06.2013
pippovic
Level 13
XP 2.857
Vergleichsfassungen
RTL II ab 12
Label RTL II, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe ab 12
Laufzeit 147:47 Min. (ohne Abspann) PAL
FSK 16
Label Columbia Tristar Home Video, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 158:06 Min. (151:14 Min.) PAL
Für eine Ausstrahlung um 20:15 Uhr kürzte RTL II den Mel Gibson-Streifen Der Patriot aus der Glanzzeit des Schauspielers mit 18 Schnitten um insgesamt 2:28 Minuten. Hinzu kommen noch fehlende Logos und Verluste durch Werbepausen, von denen die einzig gravierende im Schnittbericht aufgeführt ist, jedoch in der Addition der Schnittzeiten nicht berücksichtigt wurde.

Bei einem Vergleich mit der Schnittfassung von Kabel Eins fällt auf, dass man sich bei RTL II weitgehend an der Konkurrenz orientiert hat, denn es gibt nur kleinere Abweichungen. Warum sollte man sich auch selbst mehr Mühe machen als nötig?
Weitere Schnittberichte:
Kabel 1 ab 12 - FSK 16 Kinofassung
Kinofassung - Extended Version
RTL II Nachmittag - FSK 16

Meldungen:
Rolan Emmerichs Patriot erscheint als Extended Version (19.02.2006)

0:00
Bei RTL II fehlen zu Beginn zwei animierte Logos.
42,5 Sek.


31:07
Es fehlt eine Szene, wie die britischen Soldaten (im Off) verwundete Gegner erschießen.
3 Sek.


35:33
Dem von Nathan getroffenen Offizier läuft Blut aus dem Mund. Ein recht geschickter Schnitt, denn Samuels Schuss auf einen anderen Soldaten sieht man ebenfalls nicht. RTL II setzt erst mit dem Treffer wieder ein.
1,5 Sek.


35:54
Nathan kommt einem Engländer zuvor, der gerade auf ihn angelegt hat und erschießt diesen. Bei RTL II sieht es so aus, als habe der Engläner auf Benjamin gezielt.
2 Sek.


36:10
Der Engländer, der auf Ben schießt, trifft nur den Waldboden. Dann verwundet Nathan mit einem Schuss einen der Engländer am Arm.
2,5 Sek.


36:15
Ein weiterer Brite geht durch einen Treffer von Benjamin zu Boden. Wirklich zu sehen ist dabei eigentlich nicht viel.
1,3 Sek.


36:26
Nathan erschießt einen Engländer.
2,3 Sek.


36:33
Hier können wir einen inverse Schnitttechnik im Vergleich zu Kabel Eins bewundern. Bei Kabel Eins war nicht zu sehen, wie Nathan schießt. Der Treffer war jedoch enthalten. Bei RTL II ist es genau umgekehrt. Der Schuss ist zu sehen, der blutige Treffer in die Seite des Opfers wurde gekürzt.
1 Sek.


36:47
Nachdem der Anfang des Kampfes zu sehen ist, wurde gekürzt, wie Benjamin seinen Gegner mit dem Tomahawk endgültig niedermacht.
2,7 Sek.


36:51
Nathan erschießt einen weiteren Engländer.
2,2 Sek.


37:03
Man sieht aus mehreren Perspektiven, wie sich Benjamin mit Beil und Messer durch die Reihen der Gegner arbeitet.
9,8 Sek.


37:24
Die Szene, in der die Kugel Hand und Kopf des Engländers durchschlägt, fehlt bei RTL II (im Gegensatz zu Kabel Eins) komplett.
1 Sek.


37:33
Nachem Ben das Beil geworfen hat, fehlt bei RTL II, wie es in der Stirn des Mannes einschlägt.
1,4 Sek.


37:58
Natürlich fehlt auch die komplette Sequenz, in der Benjamin wie von Sinnen mit dem Beil auf den englischen Soldaten einschlägt, inklusive der Zwischenschnitte auf seine Söhne, die die Handlung ihres Vaters mit entsetzten Blicken verfolgen.
80 Sek.


41:59
Ein Teil des Gesprächs zwischen Benjamin und seinem Sohn Nathan wurde zensiert.
Nathan: "Vater".
Ben: "Ja?"
Nathan: "Ich habe diese Männer getötet!"
Ben: "Du hast getan, was ich dir gesagt habe".
Der folgende Teil ist nun bei RTL II nicht mehr zu sehen.
Ben: "Es musste einfach sein. Es war kein Unrecht!"
Nathan: "Ich bin froh, dass ich's getan hab. [kurze Pause] Ich bin froh!"
16,2 Sek.


42:50
Ein unauffälliger Schnitt. Es fehlt ein kurzes Gespräch zwischen Benjamin und seiner Schwägerin.
Charlotte: "Du hast nichts getan, dessen du dich schämen müsstest".
Benjamin: "Ich habe nichts getan. Und dafür schäme ich mich".
15,3 Sek.


48:41
Eine Kanonenkugel schlägt einem Soldaten der Continentals den Kopf ab.
1 Sek.


1:57:10
Durch eine Werbepause wurde hier eine Überblendung gekürzt. Und obwohl dabei der brennende Kirchturm etwas kürzer zu sehen ist, kann man dies nicht wirklich als Zensur werten.
11 Sek.

2:01:44
Eine Zeitlupeneinstellung, wie Blut aus der Schusswunde des Reverends austritt.
2,5 Sek.


2:17:12
Durch eine Kanonenkugel werden einigen Soldaten der Continentals die Beine abgerissen.
2 Sek.


2:31:14
Bei RTL II fehlt natürlich auch der Abspann.
6:52 Min.

Kommentare

24.06.2013 00:04 Uhr - BoondockSaint123
7x
DB-Helfer
User-Level von BoondockSaint123 12
Erfahrungspunkte von BoondockSaint123 2.215
RTL II sollte verboten werden! Die bringen Teeniesendungen,bei denen man wirklich verblödet und die Jugend von heute noch tiefer an den Abgrund bringt als sie eh schon sind und dann zeigen sie auch noch Meisterwerke um solche Uhrzeiten....ich hab gerade so einen Hals! DRECKSLADEN!!!!

24.06.2013 00:07 Uhr - schmierwurst
3x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Das hält sich ja gerade noch so in Grenzen. Trotzdem ist der Film nur uncut (und am Besten noch in der Extended Version) zu empfehlen.

24.06.2013 00:11 Uhr - CannibalHolocaust
beiom viertem Schnitt steht "TRL II" anstatt RTL II
ansonsten ein sehr guter Schnittbericht !!

24.06.2013 00:21 Uhr - Clemens
2x
DB-Helfer
User-Level von Clemens 10
Erfahrungspunkte von Clemens 1.361
Jason Isaacs war in diesem Film sooooo böse...

24.06.2013 00:53 Uhr - Oberstarzt
1x
"Mel Gibson - der Patriot"

Heute müsste der Film "Mel Gibson - der Säufer" oder "Mel Gibson - der Antisemit" heißen. Dann sollte aber ein anderer als den dumpfen Hurrapatriotismus bedienender Roland Emmerich Regie führen, denn was anderes als eine vor patriotischem Sülz triefende Schmonzette hat er (auch hier wieder) nicht abgeliefert. Völlig überschätzter Film, wie eigentlich alle von Emmerich.

24.06.2013 01:50 Uhr - Jack Bauer
2x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
24.06.2013 00:07 Uhr schrieb schmierwurst
Das hält sich ja gerade noch so in Grenzen. Trotzdem ist der Film nur uncut (und am Besten noch in der Extended Version) zu empfehlen.


Ich finde, der ist überhaupt nicht zu empfehlen, egal, in welcher Version. Der unausstehlichste Emmerich-Film überhaupt.

24.06.2013 08:07 Uhr - deNiro
3x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 312
Mal abgesehen vom üblichen Fahnen schwingenden "Emmerich Patriotismus", gefällt mir der Film wirklich gut.
Und tatsächlich spielt Jason Isaacs den Gegenspieler mit einer solchen Überzeugung, das ich während des Filmes auf ein besonders quallvolles Ende hoffte.
Aber auch die anderen schauspielerischen Leistungen sind durchweg positiv. Dramatisch, Spannend und blutig!

24.06.2013 09:38 Uhr - COOGAN
3x
Die Tomahawk-Action hat Emmerich vom letzten Mohikaner geklaut (finde ich). Dazu der übliche Ami-Patriotismus und fertig ist der übliche Pro-Amerika-Emmerich-Kracher, den ich trotz allem ganz unterhaltsam fand (nur meine eigene Meinung). Mag daran liegen, dass ich den Querschläger Gibson immer gerne sehe (ein Aussi-Kinski in Hollywood quasi).

24.06.2013 15:29 Uhr - GabeCash
2x
User-Level von GabeCash 1
Erfahrungspunkte von GabeCash 7
Flasch Bier, Tüte Chips, Hipp-hipp Hurra Amerika ausblenden, und schon macht der Spaß!
Was macht ihr euch das unnötig schwer...

24.06.2013 15:42 Uhr - BoondockSaint123
1x
DB-Helfer
User-Level von BoondockSaint123 12
Erfahrungspunkte von BoondockSaint123 2.215
24.06.2013 15:29 Uhr schrieb GabeCash
Flasch Bier, Tüte Chips, Hipp-hipp Hurra Amerika ausblenden, und schon macht der Spaß!
Was macht ihr euch das unnötig schwer...


Verstehe ich irgendwie auch nicht.Wenn man sich alleine den Titel anhört "Der Patriot",dann ist doch klar,dass in so einem Film Amerika wieder hoch gelobt wird.Ich hab damit auch absolut kein Problem und schaue den Film sehr gerne an.Roland Emmerich hat mit diesem Film doch gute Unterhaltung abgeliefert,die wie auch andere Filme seine Höhen und Tiefen zu bieten hat.Alleine die Darbietung von Mel Gibson finde ich großartig und sehr überzeugend.Aber gut,jedem das seine!

24.06.2013 17:07 Uhr - Jack Bauer
1x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
24.06.2013 15:29 Uhr schrieb GabeCash
Flasch Bier, Tüte Chips, Hipp-hipp Hurra Amerika ausblenden, und schon macht der Spaß!
Was macht ihr euch das unnötig schwer...


Du machst es Dir dafür aber auch sehr einfach. Wenn ich einfach alles ausblende, was an einem Film so richtig scheiße ist, dann kann ich natürlich jeden noch so großen Schrott gut finden. Ich denke, das hat einfach mit dem eigenen Anspruch zu tun. Mir reicht sowas wie THE PATRIOT nicht aus, um meinen Anspruch an einen guten Film zu befriedigen.

24.06.2013 17:38 Uhr - seher
Ich bin echt auf den Schnitbericht zur Sonnatgsfassung gespannt.

Die Szene zwischen Isaacs und Ledger am Ende fehlt und auch Isaacs Tod fehlt komplett.

Isaacs gibt hier seinen besten Bösewicht.

24.06.2013 17:43 Uhr - Tom Öozen
1x
DB-Helfer
User-Level von Tom Öozen 13
Erfahrungspunkte von Tom Öozen 2.808
Klasse gespieltes (natürlich Mel Gibson at it's best) und brutales Schlachtengetümmel. Natürlich für diese Uhrzeit zu Recht, wie genauso schon oft "Braveheart" geschnitten. Eindringliche Kampfszenen, wuchtiges Panorama und natürlich Patriotismus, sowie Heldenpathos. Alles was eben sehr gutes Kino braucht!

24.06.2013 18:07 Uhr - Laughing Vampire
2x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
24.06.2013 17:43 Uhr schrieb Tom Öozen
Eindringliche Kampfszenen, wuchtiges Panorama und natürlich Patriotismus, sowie Heldenpathos. Alles was eben sehr gutes Kino braucht!

Das macht für dich gutes Kino aus? Inszenierung, Erzählstruktur, Atmosphäre, Charaktere und Tiefgang sind dir völlig egal? Na gut, bin dann wohl nicht Cineast genug.

24.06.2013 19:27 Uhr - schmierwurst
3x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
24.06.2013 17:07 Uhr schrieb Jack Bauer
Du machst es Dir dafür aber auch sehr einfach. Wenn ich einfach alles ausblende, was an einem Film so richtig scheiße ist, dann kann ich natürlich jeden noch so großen Schrott gut finden. Ich denke, das hat einfach mit dem eigenen Anspruch zu tun. Mir reicht sowas wie THE PATRIOT nicht aus, um meinen Anspruch an einen guten Film zu befriedigen.


Dann ist das Deine Meinung und wir alle verstehen es. Man hat nur oft das Gefühl, das hier NUR Deine Meinung zählt, alles andere ist "völliger Quatsch" usw.
Ich will Dich nicht angreifen, aber es hat nunmal jeder seinen eigenen Geschmack und Anspruch ;-)

24.06.2013 19:44 Uhr - Tom Öozen
1x
DB-Helfer
User-Level von Tom Öozen 13
Erfahrungspunkte von Tom Öozen 2.808
24.06.2013 18:07 Uhr schrieb Laughing Vampire
24.06.2013 17:43 Uhr schrieb Tom Öozen
Eindringliche Kampfszenen, wuchtiges Panorama und natürlich Patriotismus, sowie Heldenpathos. Alles was eben sehr gutes Kino braucht!

Das macht für dich gutes Kino aus? Inszenierung, Erzählstruktur, Atmosphäre, Charaktere und Tiefgang sind dir völlig egal? Na gut, bin dann wohl nicht Cineast genug.

Ich nannte auch nur ein paar Punkte, die klasse Filme ausmachen und "The Patriot" hat neben den mir genannten auch die, die du aufzähltest. Einfach ein Superbombast, wie all seine Filme, bei denen er vor sowie hinter der Kamera fungiert!

24.06.2013 20:34 Uhr - Snakecharmer85
1x
User-Level von Snakecharmer85 2
Erfahrungspunkte von Snakecharmer85 93
Ich glaube viele hier haben mehr ein Problem mit Patriotismus! Typisch Deutsch halt!

Filme in denen Patriotismus billig und oberflächlich eingearbeitet ist, ala Michael Bay gefallen mir ebenso wenig. Aber in "Der Patriot" ist alles in einen passenden historischen Kontext eingebettet und wird eher durch Taten gelebt als Gebetsmühlenartig vorgetragen.

Ein toller Unterhaltungsfilm mit einer klasse Besetzung.

24.06.2013 20:43 Uhr - sonyericssohn
3x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.847
Eigentlich schade daß man Heimatliebe immer auf die Amerikaner abwälzt. Ich bin auch Patriot. Ein Deutscher Patriot. Was ist daran falsch sein Vaterland zu lieben ? Ich beziehe das auf KEINEN FILM !
Die Amerkaner zeigen es halt etwas offener. Aber wenn wir sagen wir sind gerne Deutsch, dann reissen manch andere ihr Maul auf und steinigen uns mit der Vergangenheit.
Wer hat das Recht über andere zu urteilen ? NIEMAND.
In der letzten EM hab ich....glaube auf Fuckbook...nen Eintrag gelesen zu haben in dem jemand schrieb, es sei abartig das die Fussballer der Deutschen Nationalelf die Deutschlandhymne mitsingen !!!! Wo sind wir denn ???

Aber in den Augen vieler sind wir noch immer die im Stechschritt marschierenden Idioten von damals.



26.06.2013 23:58 Uhr - ichicke
1x
@sonyericssohn

Hört, hört!! Da gebe ich dir 100%ig Recht.

Und den Film finde ich absolut super. Mir egal was hier einige für'ne Meinung haben und für wie tolle Filmkenner sie sich halten.

GUTER SCHNITTBERICHT !

02.09.2013 21:28 Uhr - MajoraZZ
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.489
Lol, jetzt habe ich auf einmal bock auf "Der letzte Mohikaner" ...

17.01.2014 10:39 Uhr - Stoi
24.06.2013 01:50 Uhr schrieb Jack Bauer
Der unausstehlichste Emmerich-Film überhaupt.


Das sind z.B. viel eher "Moon44" oder "Universal Soldier".
Die sind richtig dämlich.
"Der Patiot" ist - wie überraschend - etwas patriotisch, hat aber eine interessante Famile/Rachegeschichte mit überzeugenden Darstellern.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Extended-Version auf Blu-Ray kaufen

Amazon.de


Schlappe Bullen beißen nicht



Bite
Blu-ray 10,99
DVD 9,98
Amazon Video 9,99



Power - Staffel 1

SB.com