SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware

Laser Mission

zur OFDb   OT: Laser Mission

Herstellungsland:Deutschland, Südafrika, USA (1989)
Genre:Abenteuer, Action, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,11 (9 Stimmen) Details
29.06.2009
Baron
Level 6
XP 488
Vergleichsfassungen
FSK 16 IMV DVD ofdb
FSK 18 IMV VHS ofdb
Verglichen wurde die deutsche gekürzte DVD (FSK 16)
von IMV/EuroVideo mit der ungeschnittenen VHS (FSK 18, indiziert) von IMV.

3 Schnitte = 11,5 Sek

Der leider viel zu früh verstorbene Brandon Lee ist hier nach dem sehenswerten HK-Actioner Born Hero in seiner erst zweiten Hauptrolle zu sehen. Heraus kam ein trashiger, aber dennoch auch recht unterhaltsamer Film, der zudem mit Ernest Borgnine (Airwolf) und dem deutschen Werner Pochath als Bösewicht ganz gut besetzt ist. Die Action ist auf einem für die damalige Zeit ordentlichen B-Niveau und die vielen blöden Dialoge und Situationen machen einfach Spaß.

Das sah die BPjS allerdings anders und indizierte die ungekürzte VHS-Fassung kurzerhand. Da man die DVD aber gute 15 Jahre später gerne regulär im frei zugänglichen Handel anbieten wollte, was ja bei einer indizierten Version etwas schwierig ist, hat man Schnitte in Kauf genommen, damit eine Neuprüfung erfolgen konnte.
Eigentlich für den Filmfreund unzumutbar, wurde hier allerdings wirklich mal mit Verstand gearbeitet und nicht radikal die Schere angesetzt, wie es sonst leider üblich ist. Nur wenige Sekunden an den härtesten Stellen wurden entfernt und die FSK gab das Teil dann auch schon ab 16 Jahren frei.
Das kam wohl etwas unerwartet und somit sind das Cover und die DVD noch mit "Keine Jugendfreigabe" gekennzeichnet, was wohl nachträglich mit dem blauer 16er-Siegel überklebt wurde. Bei meinem Exemplar aber offenbar nicht, es sind auch keinerlei Klebereste zu finden. Dennoch zeigt ein Blick in die FSK-Datenbank, dass nur eine Fassung geprüft wurde und diese ab 16 freigegeben wurde. Da die DVD qualitativ aber sehr ordentlich ist, kann man sie eigentlich für Interessierte durchaus empfehlen, da die Zensuren wirklich nur geringfügig sind.

Interessantweise habe ich auch die US-DVD von Front Row (R-Rated) und beide in der deutschen DVD zensierten Stellen fehlen auch dort, letztere ist auch noch deutlich radikaler geschnitten !
Die australische DVD von Flashback mit einem 15er-Rating hatte ich auch mal und der erste Schnitt war definitiv auch dort vorhanden, weshalb ich das Teil wieder schnellstens verkauft habe.
Da es meinen Internetrecherchen nach wohl keine Unrated Fassung in den USA gibt, würde ich jetzt einfach mal behaupten, dass der Film dort schon immer wegen dem R-Rating leicht geschnitten war und wir bei der deutschen VHS wohl die ungekürzte Unrated Fassung bekommen haben.

Sorry für die Qualität der Bilder, besser war es mir nicht möglich.
Weiterer Schnittbericht:
R-Rated - Unrated

mehr Informationen zu diesem Titel

12.35
Bei der ersten großen Actionszene wirft Brandon Lee einen Angreifer auf eine kleine Guillotine und lässt danach das Messer runtersausen. Es fehlt eine superkurze (4 Einzelbilder) Einstellung des schreienden Typen und danach eine Einstellung von hinten, wie er mit den Beinen zappelt und Blut an die Vorrichtung spritzt.
3 Sek


64.00
Nahaufnahme vom blutigen, aufgespießten Werner Pochath, Brandon Lee guckt daraufhin erleichtert und steht auf. In der Folgeeinstellung steht Lee auf und geht langsam aus dem Bild. Hier wurde der Anfang geschnitten, da man im Hintergrund wieder den Aufgespießten sieht.
5 Sek


64.01
Das Ende der Einstellung fehlt auch wieder wegen dem Pochath und daraufhin sieht man nochmal eine nähere Einstellung des Toten.
3,5 Sec


64.01
Hier ist zwar nichts geschnitten, dennoch wurde zensiert: Durch Zoomen wurde der Bildausschnitt bei der DVD derart verkleinert, dass man den toten Pochath nicht sieht, als Lee an ihm vorbeigeht.
Links das gezoomte Bild, rechts das Originalbild der VHS:
Cover der deutschen DVD von IMV:

Cover der deutschen VHS von IMV:

Cover der US-DVD von Front Row:

Kommentare

29.06.2009 00:18 Uhr -
Seine Paraderolle ist und bleibt The Crow !! So viel dazu ;)

Zum Film: Puh, ein Glück die DVD nicht besorgt zu haben, aber eine Uncut-Version könnte schon reizen. Lächerlich einige Sekunden zu kürzen nur um den Film vom Index zu bekommen !!!

Tolles Intro, guter SB !! Danke !!!

29.06.2009 00:26 Uhr - the game
Technisch ist sein bester Film ''Rapid Fire''. Absolut hervorragend choreographierte Kampfszenen und dazu noch äußerst gut besetzt (Lee, Powers Boothe, Raymond J. Barry). Aber insgesamt ist ''The Crow'' schon sin bester Film gewesen. Allerdings sollte man auch den sehr unterhaltsamen ''Showdown in Little Tokyo'' nicht vergessen. Schade das er so früh gestorben ist, da wär bestimmt noch einiges gutes Zeugs gekommen...

''Laser Mission'' ist in meinen Augen nur Murks, trotz Ernest Borgnine und Werner Pochath...

29.06.2009 00:30 Uhr - Matty
Ich will echt nicht klugscheissen aber Werner Pochath ist kein deutscher sondern ein Österreicher. ;-)

Aber ansonsten sehr schöner SB. Mehr davon bitte. Ich mag die SBs zu alten Filmen insbesondere trash. ^^

29.06.2009 00:31 Uhr -
@the game: Absolut korrekt !! Showdown in little Tokyo mit ihm und Lundgren, ging schon gut ab :)

29.06.2009 03:19 Uhr - megakay
Armer Brandon Lee:(
Sein einziger guter Film ist "The Crow", das sollte sein großer Durchbruch werden und den Mist für den er davor missbraucht wurde vergessen zu lassen. Leider wurde er dabei getötet:(
R.I.P Brandon Lee, talentierter Schauspieler der sein Können nur ansatzweise zeigen konnte.

29.06.2009 04:32 Uhr - the game
1x
@megakay: Entweder (und ich überlasse Dir die Wahl) hast Du keine Ahnung von guten Martial-Arts-Filmen (denn in dieser Hinsicht, und darauf wäre sein Daddy mit Sicherheit stolz gewesen, übersteigen die Qualitäten von ''Showdown in Little Tokyo'' & ''Rapid Fire'' deinen ''The Crow'' bei Weitem!) oder aber du hast lediglich nur ''The Crow'' gesehen und willst einfach nur Deinen blöden und vor allem unwichtigen Senf dazu geben (unter uns: damit werde ich wohl richtiger liegen^^)...

29.06.2009 20:11 Uhr - Cornhoolio
Hab auch die 16er DVD. Die Schnitte sind absolut nicht okay. Sieht man leider von vorn bis hinten, dass da was fehlt, wenn man die Uncut kennt sowieso. Denke aber von dem kleinen Film wirds keine bessere DVD mehr geben. Wer legt den kleinen Film denn schon nochmal uncut auf. Richtig, Keiner ! Für mich ein spitzen Frühwerk von Brandon. Born Hero würd ich ebenfalls so einordnen. Kein Vergleich natürlich zu Rapid Fire und Crow, und auch Showdown in little Tokyo war klar besser. Tja, damit hätten wir seine Filmografie auch schon (fast) durch oder ? R.I.P. Brandon ! Only the good die young....

05.07.2009 16:41 Uhr - Freak
Ja, Brandon Lee hätte durchaus ein sehr großer werden können.
Mag seine (leider wenigen) Filme sehr gern. Und The Crow machte ihn sowieso unsterblich - Top Movie! Nur den hier fand ich nicht gerade besonders prickelnd. Aber vielleicht muss ich ihn mir einfach nochmal ansehen. Hab die alte ungeschnittene VHS noch im Schrank. :)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Unlocked
Blu-ray 15,99
DVD 12,99
Amazon Video 13,99



Die Mumie
Blu-ray LE Steelbook 22,99
Blu-ray 3D/2D 23,99
Blu-ray 16,99
4K UHD 26,99
DVD 14,99
Amazon Video 11,99



Jack Ketchums Evil
Blu-ray LE FuturePak 16,49
Amazon Video 9,99

SB.com