SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Sniper Elite 3 uncut PEGI Version garantiert unzensiert jetzt auch mit DLC! ab 36,99€ bei gameware The Last of Us Remastered PEGI 18 + Left Behind + Multiplayer-DLC + gratis Versand ab 54,99€ bei gameware
Weitere empfehlenswerte Schnittberichte
OT: Ching Tieh

Herstellungsland:Hongkong (1980)
Genre:Eastern


Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,25 (4 Stimmen) Details

22.02.2010
azog
Level 12
XP 2.050

Vergleichsfassungen
FSK 16 ofdb
HK DVD ofdb
Vergleich zwischen der deutschen VHS von Gloria Video (FSK 16) und der HK DVD von IVL/Celestial Pictures.

Laufzeiten:
Laufzeit VHS = 01:19:22
Laufzeit HK DVD = 01:38:18

Der Kämpfer Gu Jian soll für den Prinzen Yan Yikang eine versiegelte Kiste nach Xian überführen. Auf dem Weg dorthin, versuchen mehrere Schwertkämpfer ihm die Kiste zu stehlen. Er beginnt sich zu fragen, was er da transportiert.

Für die deutsche Fassung entfernte man einige Handlungspassagen. Der Schwerpunkt liegt hier bei Yang Feng. Es fehlt wie er bei Ruohua überwältigt wird, sein Kampf gegen die Liu Schwestern und wie er eine Auseinandersetzung zwischen Gu Jian und Gu Feitian auslöst.
Auch entfernte man die Ausführungen Shuis zum Inhalt der transportierten Liste, so versteht man in der deutschen Fassung nur bedingt, warum diese so wertvoll ist.

Die Hongkong Fassung stellt die Hauptakteure mit Einblendungen vor, diese fehlen in der deutschen Fassung.
DE:
HK:


Framecuts unter einer Sekunde werden im Schnittbericht nicht aufgeführt. Vor allem die Celestial Fassung glänzt wieder mit einigen „Restaurierungs-Cuts“.

Die Schreibweise der Namen und die wiedergegeben Dialoge basieren auf den Untertiteln der HK DVD.

Alle Zeitangaben wurden gerundet.

mehr Informationen zu diesem Titel

DE: 0:00:00
HK: 0:00:00
Das Logo der Shaw Brothers ist kürzer im Bild.
2 sec



DE: 0:00:34
HK: 0:00:37

Mit dem Blick in den Biyun Tempel, beginnt in der HK Fassung die Titelsequenz. Die deutsche Fassung nennt keinen der Mitwirkenden.

DE:
HK:



DE: 0:01:15
HK: 0:01:17
Framecut:
Am Szenenanfang, des Zusammentreffens der Jiangnan Killer, gibt es den ersten längeren Restaurierungs-Schnitt.
DE: 1 sec



DE: 0:01:27
HK: 0:01:28

Der Filmtitel erscheint in der HK Fassung über einer der herausgezogenen Einladungen und zeigt dann die lachende Gruppe. Im Vergleich hierzu, bietet die VHS nur eine schlichte Einblendung.

DE:
3,5 sec
HK:
3,5 sec



DE: 0:09:54
HK: 0:09:52

Gu Jian (aka Xinsuan) erwidert auf die Frage des Prinzen, warum er die vier Killer getötet hat, in der deutschen Fassung nur das diese Verbrecher es nicht wert gewesen sind, in den Diensten des Prinzen zu stehen und er könne den Auftrag viel besser ausführen.
Die Antwort in der HK Fassung ist ausführlicher.

Xinsuan: „Firstly, they kill innocent bystanders, I'm doing the public a favour to get rid of them. Second, I love money. This job will give me fame and fortune. Third, killing the Four Killers can prove my abilities. Also it'd prove they ain't the right guys for the job.“
Prinz Yan: „How did you do it?“
Xinsuan: „No poison, no tricks, only with my own skills.“

26 sec



DE: 0:11:39
HK: 0:12:03

Der Prinz (Ku Feng) erläutert Xinsuan (Wong Yu) den Auftrag, den er eigentlich den vier Mördern übertragen wollte und Xinsuan fragt, warum er keine anderen Möglichkeiten in Erwägung gezogen hat.

Xinsuan: „Why don't you hire the escort company?“
Prinz Yan: „Well, they aren't good enough.“
Xinsuan: „What about martial arts experts?“
Prinz Yan: „Trust no one.“
Xinsuan: „You've plenty of soldiers, can't you send some of them? Why pick the evil Four Killers?“
Prinz Yan: „I must keep the delivery low profile, and it's very dangerous. It's risky for the person who's doing the job. It wouldn't matter so much if the evil ones die.“

35,5 sec



DE: 0:12:56
HK: 0:13:55

Mit der Übergabe des Erkennungszeichens, endet das Gespräch zwischen dem Prinzen und Gu Jian in der deutschen Fassung. Es fehlt wie Gu Jian fragt zu wem er die Lieferung bringen soll und mit welchen Konsequenzen er rechnen muss, im Falle des Versagens.

Xinsuan: „Who should I deliver this to in Xian?“
Prinz Yan: „Someone will contact you.“
Xinsuan: „What are the consequences if I fail?“
Prinz Yan: „Don't worry, you wouldn't need to compensate me. Because I'm sure you'd be dead by then.“

Anschließend folgt ein Schwenk auf eine Landkarte.

19,5 sec



DE: 0:20:05
HK: 0:21:23

Nach den Angriffen in der Jufeng Gaststätte, geht Xinsuan auf sein Zimmer und Yang Feng (Lo Lieh) trinkt seinen Tee. Zu Beginn der nächsten Szene, wurde der Blick auf den Horizont entfernt.

9,5 sec



DE: 0:22:03
HK: 0:23:28

Auf der Suche nach etwas essbarem, fragt Gu Jian eine trauerende alte Dame um Hilfe. Die Antwort der Dame wurde in der deutschen Fassung gestrafft. Sie sagt, dass sie gerne helfen würde, doch im Moment selbst nichts zu essen hätte und nicht einmal ihrem Sohn etwas ins Grab mitgeben könnte.

In der HK Fassung erfährt man, dass der Sohn immer noch seinen letzten Atemzug zurückhält.

Alte Frau „Normally that wouldn't be a problem, but you are here at a bad time. I am not in the mood to cook.“
Xinsuan: „I understand...“

Gu Jian dreht sich um und mach Anstalten weiter zu reisen, da bricht die Frau in Tränen aus.

Xinsuan: „Old lady, don't be so sad.“
Alte Frau: „He's my only son, I couldn't give him anything for his burial. That's why he's still holding his last breath.“

23 sec



DE: 0:22:34
HK: 0:24:22

Framecut:
Nachdem Gu Jian im Sarg gefangen genommen wird, springen seine Opponenten in Richtung des Sarges. Das Ganze geschieht in Zeitlupe. Auf der HK DVD kann Xinsuan sich direkt befreien.

DE: 4,5 sec



DE: 0:23:08
HK: 0:24:51

Das Gespräch zwischen den Angreifern und Xinsuan weicht etwas ab. In der Hongkong Fassung bietet Jin Ju Xinsuan an, den Inhalt der Box zu teilen, während er in der deutschen Fassung die ganze Truhe möchte. Auch fehlt die Vorstellung der drei Gegner.

Deutschen Fassung:
Jin Ju: „Xinsuan über gib uns Kampflos deine Truhe und wir lassen dich in Frieden weiterziehen. Wenn du dich weigerst, wirst du hier sterben!“
Xinsuan: „Wenn ihr sie wollt, müsst ihr euch sie holen!“

Hongkong Fassung:
Jin Ju: „Xinsuan, we don't want to kill you, we just want the box. Open it. We'll split the contents with you. Consider this as our favour for you. Or else, this would have been your grave.“
Xinsuan: „So obnoxious! Who are you lot?“
Jin Ju: „Jin Ju, Poison Scholar.“
Shen San „Shen San, the Black Lunatic.“
Liu Ergu: „Liu Ergu, who comes and goes suddenly.“
Xinsuan: „Big names, but I've never heard of you. And my job is to deliver it. I have no right to open the box. I assume that there isn't anything precious inside this box.“
Liu Ergu: „Who will believe you? Your reward is so high, I'm sure it's worth a fortune.“
Xinsuan: „Old lady, it's up to you to believe it or not.“

40 sec



DE: 0:24:38
HK: 0:26:59

Framecut:
Während des anschließenden Kampfes, entreißt Jin Ju Xinsuan den Schirm.

DE: 1 sec



DE: 0:24:58
HK: 0:27:19
Framecut:
Yang Feng dreht sich lachend zum am Boden liegenden Xinsuan.
DE: 1 sec



DE: 0:27:36
HK: 0:29:56

Am Ende des Heilungsprozesses von Xinsuan, fehlt ein längeres Gespräch mit Yang Feng.
Xinsuan erwacht und ruft nach Yang Feng. Der Bettler antwortet ihm, aus seinem Nachtlager, dem Sarg.

Xinsuan: „Where are you...brother?“
Yang Feng: „Right here. I haven't slept in a coffin before, just trying it out. But it wasn't such a good idea. Very spooky, not enjoyable.“
Xinsuan: „Agreed. Stay away from it. Or you'll have bad luck. Yet you slept in it!“
Yang Feng: „Xinsuan, how's your leg?“
Xinsuan: „Much better now.“
Yang Feng: „Great.“
Xinsuan: „The poison is very powerful, but your antidote worked like a charm. Thank you. If my assumption is correct, you must be Yang Feng, the Head of Beggars Clan.“
Yang Feng: „Bingo!“
Xinsuan: „Brother Yang, I don't get it. Why did you help me and save me?“
Yang Feng: „Xinsuan, you know why. People look down on us beggars. It is really terrible. We beggars should have some aspiration. We shouldn't eat food that's handed out in contempt. I heard about Prince Yan is hiring. I really want to try out. You came out in the middle of nowhere, and killed the Four Killers. I didn't stand a chance.“
Xinsuan: „Then, why did you follow me on the way?“
Yang Feng: „After I help you to get the job done, I hope you will give me a share. So that we can have better days.“
Xinsuan: „Don't worry, half of my reward is yours. Why are you tying the knots?“
Yang Feng: „One knot, one dead person. The Four Killers. The Poison Scholar. As for the nobodies, they're not counted. I don't know how many will die on the way to Xian, and neither am I sure if the two of us can make it.“
Xinsuan: „Don't worry, I'm very tough, I won't die.“
Yang Feng: „I am concerned nevertheless. No one knows what will happen later.“

Die nächste Szene entbehrt zu Beginn ein paar Bilder von Ruohua (Lau Wai-Ling).

163 sec



DE: 0:30:45
HK: 0:35:47

Nachdem Gu Jian aufbricht den Prinzen zu treffen, streift Yang Feng durch die Straßen. Dabei erregt er die Aufmerksamkeit eines Mannes (Hellseher Zhang). Feng nimmt ihn nicht wahr, da Ruohua in sein Blickfeld kommt.



Während Feng erheitert Ruohua betrachtet, beginnt im Hintergrund der Hellseher zu sprechen.
Er sieht in Yang Feng den zukünftigen Gönner von Ruohua und zieht ihn in ihre Richtung. Doch Feng glaubt an eine Verwechselung und außerdem hätte er kein Geld. Zhang meint er solle sich keine Sorgen machen.

Zhang: „Carrying a hulu and green bamboo crane. Walks like a duck and goose. The person has hidden wealth, fame and fortune in the generations to come.“
Yang Feng: „You aren't talking about me, right?“
Zhang: „I'm talking about you, what's your name?“
Yang Feng: „Nameless.“
Zhang: „Right, and how old...“
Yang Feng: „Thirty eight.“
Zhang: „Correct again, come...Miss Ruohua, he's your benefactor, hurry and invite him inside.“
Yang Feng: „Let me be clear, I have no money.“
Zhang: „Don't worry, come...“
Ruohua & Alte Dame: „Come on. Please go in.“
Zhang: „Go on.“
Ruohua & Alte Dame: „Come on. Go in.“



Ruohua führt Yang Feng in ihr Zimmer und sagt ihm, das er sich heimisch fühlen soll und sie anschließend haben könnte. Yang fühlt sich wie ein „Pimp“, zerstört aber die Stimmung mit seinem strengen Geruch.

Yang Feng: „Nice.“
Ruohua: „Make yourself at home. What's mine is yours. And you can have me later.“
Yang Feng: „In that case, I've turned into a pimp?“
Ruohua: „That's a terrible thing to say. The fortuneteller Zhang said I'll support you now, and you'll support me in the future.“
Yang Feng: „Why is that?“
Ruohua: „Because you're about to strike gold. He said I'm destined to meet my benefactor.“
Yang Feng: „Smell it.“
Ruohua: „You stink.“
Yang Feng: „Sorry, I haven't had a shower in months. Stinks, right?“



Angewidert vom Gestank entfernt sich Ruohua vom Bett, dabei greift Yang Feng nach ihrer Bekleidung. Er hält ihr einen kleinen Vortrag und vermutet bei ihr ein Muttermal am Bauchnabel. Ruohua weicht während des Gespräches vor dem Bettler zurück und landet im hinteren Stuhl. In dieser Einstellung wird ersichtlich, das es sich um eine Falle handelt.

Ruohua: „What are you doing?“
Yang Feng: „The fortuneteller Zhang must have forgotten to tell you. How a woman should behave with virtues, a woman has 72 cheap behaviours. 36 times hurt by love, 24 bitter facial appearances. Look at you, you can't walk properly. Your eyes show that you're promiscuous. And the mole admist your brow, it means that you're destined to be widowed, your husband and son will die.“
Ruohua: „You!“
Yang Feng: „Do you think I'll fall for a low class prostitute like you?“
Ruohua: „What are you doing?“
Yang Feng: „If I guess right, you have a mole on your belly button. With the mole among your brow, and the mole on your belly button, it means that you're a woman of lust.“



Mit seinem Stab beginnt Yang Feng nun Ruohua zu entkleiden. Sie schreckt auf und sucht Zuflucht in ihrem Bett. Yang Feng gibt ihr einen Klaps auf den Po und kontrolliert, ob er mit dem Muttermal am Bauchnabel recht hat.



Nach der erfolgreichen Begutachtung, fragt er sie wer hinter dem Ganzen steckt. Ruohua bestreitet irgendetwas zu wissen und eine Schattengestalt erscheint.
Der Schatten entpuppt sich als Hellseher Zhang, der, zusammen mit 2 Schergen, Yang Feng überwältigen kann.

Yang Feng: „Just as I expected. I've no time to play with you. Who's behind this?“
Ruohua: „I don't know.“
Yang Feng: „Speak up.“
Ruohua: „I don't know, I honestly don't know.“
Zhang: „It's me.“
Yang Feng: „The fortuneteller Zhang.“
Zhang: „That's right, it's me.“

gesamte Schnittlänge: 245,5 sec



DE: 0:34:01
HK: 0:43:08

Meister Huos (Tang Ching) Ausführungen, zur Verfassung Yang Fengs, wurden verkürzt und bevor Xinsuan der Übergabe der Box zustimmt, fehlt ein weiterer Satz.

Meister Huo: „It's because he's been drugged, but...the longer he waits, the deeper the coma.“
Xinsuan: „What?“
Meister Huo: „I hear that you're a man of honour, especially those who have saved you.“

16,5 sec



DE: 0:35:29
HK: 0:44:52

Xinsuan antwortet auf Meister Huo Aussage, dass weder er noch Miss Shui (in der DF seine Tochter), mit ihm in Feindschaft leben wollen.

Xinsuan: „Too bad it's too late now.“

4,5 sec



DE: 0:40:32
HK: 0:49:53

Das Gespräch zwischen Gu Feitian und Xinsuan endet in der deutschen Fassung mit der Übergabe der Box.

Xinsuan fragt Gu, warum er die Kiste nicht für sich selbst behält.

Xinsuan: „Crocodile tears. Tell me. It's worth a fortune, why not claim it for yourself?“
Gu Feitian: „I've got fame and fortune. Why should I risk my life over a small sum? Tell you the truth, it's hard to have fame and fortune. As for me, it's destined.“



Yang Feng kommt aus dem Gebüsch hinzu und beginnt über die Herkunft von Gu Feitian zu erzählen. Mit seinen Worten provoziert er einen Wutausbruchs Feitians. Gu tritt ihn weg und es beginnt ein Kampf zwischen ihm und Xinsuan.

Yang Feng: „Stop boasting. Don't let him scare you. Gu Feitian, others might not know your background, but I do. Listen up. He's an orphan, who knows not his parents. He's raised by an old acrobat.“
Xinsuan: „I see.“
Yang Feng: „You're into gambling, prostitution. And you've done all kinds of bad deeds. You've made a name for yourself in the last few years. Next time when you want to show off, make sure there's no one around.“



Feng stellt sich zwischen die beiden und entschuldigt sich bei Gu Feitian.

Yang Feng: „Master Gu, you're a forgiving man. What I said was wrong. He's returning the box, you should thank him. Sorry about that...“
Gu Feitian: „Xinsuan, if you fail to deliver the box, stop making a fool of yourself.“

Die Zwei machen sich wieder kampfbereit und Yang Feng ruft „Don’t.“.
Gu Feitian verlässt im Anschluss, ohne weitere Worte, den Ort des Geschehens.

Yang Feng: „Goodbye. Sorry, I almost ruined it. Sorry.“
Xinsuan: „It's not your fault.“

gesamte Schnittlänge: 113 sec



DE: 0:42:32
HK: 0:53:43
Framecut:
Einer der Einbrecher blickt länger durch die Luke.
DE: 1,5 sec



DE: 0:48:45
HK: 0:59:48

Der Einstieg ins Gespräch zwischen Meister Huo und Gu Feitian entbehrt einige Wörter. Huo fragt Gu Feitian ob er wirklich die Truhe wieder Xinsuan übergeben hat.

Meister Huo: „Was he telling the truth?“
Gu Feitian: „That's right, and I've returned it to him, it's the truth.“
Meister Huo: „Certainly. Master Gu, you're a man of your word, but I'd like to know why did you return it?“
Gu Feitian: „I just want to let him know how dangerous it is in the martial arts world. Just like you, Master Huo. You're tired of the reclusive life, suddenly you're here at Charming Alley, and befriended Chi Sifang.“
Meister Huo: „Master Gu, you killed my friends, and now you've made impertinent remarks. I can live with that, because I don't want to have another enemy. But I want to be clear, We're determined to get the box. From now on, please mind your own business.“

Mit Teilen des letzten Satzes, setzt die deutsche Fassung wieder ein.

44 sec



DE: 0:49:39
HK: 1:01:25

Gu Feitian verlässt die „Charming Alley“ und es folgt ein Gespräch zwischen Meister Huo und Chi Sifang (Chan Shen). Meister Huo möchte wissen warum Chi Sifang sein Wort gebrochen hat.

Meister Huo: „Chi Shifang, how could you break your word? You took my money and now you want the box to yourself?“
Chi Shifang: „For a mere ten thousand silver taels, I've lost so many men! I quit.“
Meister Huo: „How much do you want?“
Chi Shifang: „I want a raise. Fifty fifty.“
Meister Huo: „Fine! If you try to keep anything from me, I'd not let you get away with it.“



Anschließend folgt ein Versuch der Liu Schwestern, Xinsuan und Yang Feng in ihrem Zimmer zu überraschen.
Crazy Widow (Wong Mei-Mei) bläst hierzu Rauch in den Raum und die Schwestern stürmen hinein. Zu ihrer Überraschung ist die Räumlichkeit jedoch leer.

Dritte Schwester: „No one's inside, Second sister.“
Liu Ergu: „Really?“



Draußen sieht die zweite Schwester die Kiste unter einem Torbogen baumeln. Sie stürmt daraufhin zur Kiste und wird dort von Yang Feng überrascht, der ihr die Maske vom Kopf zieht. Feng stellt die Schwestern nun Xinsuan vor.

Yang Feng: „What did I tell you? Liu Ergu is a fake old lady, catch! (Er wirft die Maske zu Xinsuan.) The Liu family has five sisters. They are all ruthless and with a nickname! 1st „Crazy Widow“, 2nd „Comes and Goes like a ghost“.“
Xinsuan: „We've met.“
Yang Feng: „3rd Sister „Ice Queen“, 4th Sister „Smiling Breeze“, and the youngest, „Green Chilli“.“



Xinsuan möchte sich nun um die Grazien kümmern, doch Yang Feng lehnt ab. Er möchte sich für das letztemal im Bordell revanchieren. Mit sichtlichem Spaß beginnt er nun den Kampf mit den Damen.

Xinsuan: „Brother Yang, let me take care of them.“
Yang Feng: „You just sit there and enjoy.“
Xinsuan: „Very well...“
Yang Feng: „They made a fool of me at the brothel last time, I'll get even this time around.“



Die jüngste Schwester stößt an Yang Feng vorbei und trifft dabei Crazy Widow, daraufhin ziehen sich die Schwestern zurück.

Liu Ergu: „4th & 5th Sister, come back. What goes around comes around, I'm sure we'll meet again.“
Xinsuan: „Let's get some sleep.“
Yang Feng: „It's almost dawn. We'll just sleep out here.“

Vom Beginn der nächsten Szenen fehlen außerdem auch noch ein paar Frames.

gesamte Schnittlänge: 213,5 sec



DE: 0:54:12
HK: 1:09:23
Framecut:
Xinsuan und Yang Feng reiten aus dem Bild.
DE: 2 sec



DE: 1:02:33
HK: 1:17:37

Nach der Übereinkunft mit Gu Feitian (Shui Xianhua (Lam Sau-Kwan) verbringt die Nacht mit ihm, dafür besorgt er die Box), sieht Meister Huo Xinsuan in der „Le Tian Taverne“. Dort richtet er ein paar eindringliche Worte an den jungen Mann.

Meister Huo: „If one can't uphold justice, what's the use of learning martial arts? You're not a man if you can't tell the difference between good and evil.“
Xinsuan: „Please speak clearly, and don't...“
Meister Huo: „Remember well, one will die a terrible death if he does wicked things.“
Xinsuan: „What wicked things?“
Meister Huo: „Prepare a room, and some wine.“
Xinsuan: „Master.“

32 sec



DE: 1:05:05
HK: 1:20:41

Der Prinz gibt den Befehl Xinsuan herein zu lassen.

Prinz Yan: „Bring him in.“
Diener: „Yes.“

2,5 sec



DE: 1:05:09
HK: 1:20:47

Xinsuan betritt die Halle.

3,5 sec



DE: 1:05:24
HK: 1:21:05

Gu Jian legt die Kiste vor den Prinzen und dieser beginnt zu sprechen.

Prinz Yan: „Well done. The road from Guangdong to Xian takes 33 days if one travels fast. And you're three days earlier. Impressive.“
Xinsuan: „That I owe to you, I can live because of your blessing.“
Prinz Yan: „You didn't open the box?“
Xinsuan: „No, the official seal is still there.“
Prinz Yan: „Then, would you like to take a look what's inside?“
Xinsuan: „Really?“
Prinz Yan: „Certainly.“

Die Aufforderung zum öffnen der Box folgt in der deutschen Fassung mit der Übergabe des Schlüssels.

40 sec



DE: 1:06:22
HK: 1:22:43

Die Ausführungen des Prinzen, nachdem öffnen der Kiste, sind länger. Er erklärt Xinsuan, das er ihn als Köder missbrauchte.

Prinz Yan: „I used you as bait, to get the others' attention. In the art of military tactics, it's feigning action in one place and to make the real move in another.“

10,5 sec



DE: 1:06:56
HK: 1:23:27

Framecut:
Xinsuan stürmt in Richtung des am Boden liegenden Prinzen.

DE: 1,5 sec



DE: 1:08:16
HK: 1:24:45

Framecut:
Das Gesicht Xinusans kommt langsam hinter einem Pfosten hervor.

DE: 2 sec



DE: 1:10:54
HK: 1:27:21

Ku Feng bedankt sich länger bei Chen Kuan-Tai.

Prinz Yan: „Thank you for protecting Xinsuan on the way, so that no one knew about my plan.“
Gu Feitian: „Or else...The real name list wouldn't be here.“

12,5 sec



DE: 1:11:02
HK: 1:27:42

Bevor der Prinz die Liste öffnet, folgt in der HK Fassung ein Blick zur Decke. Wo eine der Platten sich langsam öffnet.
In der deutschen Fassung ist dafür etwas mehr Material vom Aufschlagen der Liste enthalten.

DE:
1 sec
HK:
1 sec



DE: 1:11:18
HK: 1:27:57

Prinz Yan mahnt Gu Feitian zur Vorsicht, denn Xinsuan könnte ihn vielleicht abfangen.

Prinz Yan: „That's why you must be extra careful when taking this (die Liste) with you on the road. I fear that he might intercept you.“

8,5 sec



DE: 1:11:48
HK: 1:28:36

Im Anschluss an das Gespräch zwischen dem Prinzen und Gu Feitian, geht es in der deutschen Fassung direkt zum abschließenden Duell über.

Es fehlt ein längeres Gespräch zwischen Xinsuan und Shui Xianhua. Hier erfährt man auch endlich, was es mit der Liste auf sich hat und Xinsuan beschließt Gu Feitian eine Herausforderung zu schicken.

Xinsuan: „I couldn't believe it, so Gu Feitian had the list all along. They took me as a moving target. Miss Shui, What's the big deal about this name list? That so many are risking their lives for it.“
Shui Xianhua: „Prince Yan Yikang is trying to unite a group of traitors. Their secret society is collaborating with the Jin Army, trying to overthrow the imperial court. My father was entrusted by the court and found out the plan of Prince Yan. He was ambushed to death while trying to gather more evidence.“
Xinsuan: „It's all your fault. You should have told me when we first met. Or I wouldn't...“
Shui Xianhua: „Forget it! You wouldn't believe any of this if you didn't find out it was a trap.“
Xinsuan: „I've got to get that name list anyhow.“
Shui Xianhua: „Once you can hand the list to the court, we can stop the Jin Army's invasion, and we can get rid of the traitors.“
Xinsuan: „That's what we should do. Now I'm sending Gu Feitian an invitation to a challenge.“

83 sec



DE: 1:12:46
HK: 1:30:57

Gu Feitian verlangt von Xinsuan die Einladung (Herausforderung) zurück zu nehmen. Xinsuan geht nicht darauf herein und spricht die Liste an. Feitian versucht den Ahnungslosen zu spielen.

Gu Feitian: „Shut up. You asked for it. Xinsuan, unless you take back the invitation, otherwise, hurry. I've to be on my way.“
Xinsuan: „Don't bother. This is the end, your dead end. Forget about getting the list to the Jin Army.“
Gu Feitian: „What list?“
Xinsuan: „Stop acting innocent. The plan has failed. And now, me the escort, is here to rob.“

35 sec



DE: 1:14:34
HK: 1:33:19

Xinsuan spricht noch einmal länger zu Gu Feitian.

Xinsuan: „Do you still remember? You insulted me twice. I must get even. Also, this challenge isn't about fame or fortune. I'm stopping you from helping the traitors. Do you know?“

16 sec



DE: 1:18:27
HK: 1:37:27

Während Xinsuan beginnt aus dem Dokument vorzulesen, werden in der HK Fassung die abschließenden Schriftzeichen eingeblendet. Die deutsche Fassung enthält nur einen Ende Schriftzug.

DE:
54,5 sec
HK:
51 sec
Besonderen Dank an magiccop für die Bereitstellung der VHS.


HK DVD (IVL/Celestial Pictures):


Gloria Video:
Kommentare
22.02.2010 00:31 Uhr - magiccop
SB.com-Autor
User-Level von magiccop 23
Erfahrungspunkte von magiccop 12.567
Toller aufwändiger SB zu einem nicht ganz so guten Shaw Bros Movie. Und wie rigoros damals vom Verleih geschnitten wurde (Zensur wars ja nicht wirklich) um den Film auf eine so kurze Laufzeit zu straffen. Eine Frechheit!

22.02.2010 00:51 Uhr - Emilio Estevez
DE: 0:48:45
HK: 0:59:48

mit ein wenig fantasie sieht der alte auf dem letzten bild links aus wie edward furlong heute o_O

22.02.2010 14:43 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 17
Beim betrachten des SBs ist kaum vorstellbar, dass überhaupt noch was vom Film übrig geblieben ist.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


HK DVD bei YesAsia.

Amazon.de


Amazon Summer Sale
UPDATE: Amazon bietet nun einige Blu-rays aus der Aktion schon für 5,99 Euro und damit teils zum neuen Tiefstpreis an. So etwa Boogeyman; Children of Men; Dragonheart; Hierro und O Brother, where art thou; insgesamt wurden 300 Blu-rays im Preis reduziert. Wer für 30 Euro Gesamtwert kauft, erhält zudem am Ende des Bestellvorgangs einen weiteren Rabatt in Höhe von 5 Euro.
Nur noch bis Sonntag




5 Tage Filmschnäppchen
Amazon startet wieder eine der beliebten 5 Tage-Aktionen. Zahlreiche Blu-rays und Boxsets wurden im Preis reduziert. Darunter auch mehrere Neuheiten wie Gravity.
Top-Highlight:
In der Aktion enthalten ist (wie vorher auch schon oft) eine 3 Blu-rays für 20 Euro Aktion. Damit aber nicht genug: Wer für insgesamt 35 Euro etwas kauft, kriegt weitere 5 Euro Rabatt am Ende des Bestellvorgangs. WEr also über die Kombiaktion insgesamt 6 BDs kauft, zählt lediglich 35 Euro. Das ergibt pro Blu-ray nur noch ca. 5,80 Euro. Und das bei Titeln wie Pacific Rim, Man of Steel, Conjuring und viele mehr. Es geht kaum noch billiger.
Nur bis Dienstag




Disney/Pixar Blu-rays ab 9,99 EUR
Auch das Fundament der immer so teuren Disney- und Pixar-Blurays wackelt immer mehr. In einer neuen Aktion hat Amazon die Preise von 30 Blu-rays reduziert und bietet diese nun teils für 9,99 Euro an.


SB.com