SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware

The Walking Dead

zur OFDb   OT: Walking Dead, The

Herstellungsland:USA (2010)
Genre:Comicverfilmung, Horror, Drama,
Science-Fiction, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,97 (175 Stimmen) Details
02.06.2011
VideoRaider
Level 11
XP 1.608
Episode: 1.04 Vatos (Vatos)
keine Jugendfreigabe ofdb
Label Entertainment One, DVD
Land Großbritannien
Freigabe BBFC 15
Laufzeit 42.37 Min. (42:11 Min.) PAL
FOX ab 16 ofdb
Label Fox Serie, Pay-TV
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 42:53 Min. (42:26 Min.) PAL

I. Einleitung

Oktober 2003: Was eigentlich nur als ein kurzweiliger Graphic-Novel-Horror gedacht war, entpuppte sich rasend schnell zu einer der populärsten Comic-Serien der Geschichte - und das obwohl hier keine übernatürlichen Heroen gegen finstere Übeltäter ins Felde zogen. Weder fliegende Superhelden, noch mutierte Wissenschaftler tauchen auf, auch wird die Erde nicht von extraterrestrischen Weltenfressern oder größenwahnsinnigen Industrie-Magnaten bedroht. Im Grunde geht es dem Planeten gut - vielleicht sogar besser denn je, denn im vorliegenden Comic ist der Erde größter Feind auf ein Minimum reduziert worden. Nicht durch die zerstörerische Kraft der Natur oder dem simplen Drücken eines roten Knopfes, sondern durch die lebenden Toten...



Seit mehr als sieben Jahren wüten die Walking Dead nun über den Planeten. 78 einzelne Ausgaben, 13 Sammelbänder sind bisher erschienen - und die Comics finden weiterhin reißenden Absatz. Ursprünglich plante Creator Robert Kirkman nur eine sechsteilige Serie, doch nach dem phänomenalen Anfangserfolg, setzte man die Miniserie fort. Neue Geschichten wurden entwickelt und weitergeführt - und dies ist wohl eine der Stärken von „The Walking Dead“ - es gibt keine festen Hauptcharaktere, niemand ist sicher. Es werden unterschiedliche Geschichte über unterschiedliche Personen erzählt, die nur eines gemeinsam haben: sie müssen in den post-apokalyptischen US of undead A überleben. Hierbei werden die Handlungen durch teils sehr klassische Elemente der Horrorliteratur und des modernen Horrorkinos vermischt. Ob abgeschottete Gemeinschaften, kannibalistische Horden oder tyrannische Kleinstadt-Despoten - nicht nur die lebenden Toten stellen eine Gefahr für unsere Hauptcharaktere dar, auch die verbliebenden Menschen und natürlich der Wegfall aller zivilisatorischen Errungenschaften.



Vielleicht ist auch dies der Grund, warum die Comic-Serie so erfolgreich ist und im Jahre 2010 als TV-Serie umgesetzt wurde. „The Walking Dead“ bedient sich kaum reißerischer Elemente. Horror ist hier noch Horror und findet sich meistens im Kleinen wieder. Der Schauplatz der Geschichte ist oftmals nicht die Großstadt, Hort des Verbrechens der modernen Gesellschaft, sondern das Hinterland. Suburbia und Smalltown America. Die Großstädte sind von Zombies überrannt. Es wäre glatter Selbstmord diese zu betreten. Die wenigen Überlebenden müssen sich dahin zurückziehen, wo es einst als sicher galt, eben das idyllische Hinterland. Und für dieses idyllische Hinterland wählte Kirkwood natürlich auch seine Bewohner als Hauptcharaktere aus - Kleinstadtsheriffs, Hausfrauen, Lokalpolitiker. Eben den Mittelstand, das Rückgrat jeder Nation.

Frank Darabont, Regisseur des Pilotfilms, fängt dieses perfekt ein. Er gibt sich keinen exezessiven Gewaltdarstellungen, schnellen Schnitten oder experimentellen Einstellungen hin. Er inszeniert den Pilotfilm gekonnt ruhig und lässt seinen Charakteren Raum für die eigene Entwicklung. Der Schwerpunkt liegt eindeutig bei ihnen. Dies ringt der mittlerweile sehr breitgetretenen Zombie-Thematik erfrischend neue Aspekte ab - obwohl Darabont sich dabei nur auf altehrwürdige erzählerische Stilmittel bezieht. Dies wußten selbst die konservativsten Filmkritiker zu schätzen. „The Walking Dead“ erfreut sich mit Rekord-Einschaltquoten nicht nur beim Publikum größter Beliebtheit, sondern auch bei den Kritikern. So sehr, dass bereits nach der Ausstrahlung der ersten beiden Folgen eine zweite Staffel in Auftrag gegeben wurde.

II. Schnittbericht

Als vor einigen Monaten im Pay-TV europaweit nur gekürzte Versionen ausgestrahlt wurden, konnte hierin bereits ein schlechtes Omen für zukünftige Veröffentlichungen gesehen werden; Denn im Pay-TV wird selten grundlos gekürzt. Vor kurzem erschienen nun in England die DVD und Blu-ray-Auswertung. Kurz nach der Veröffentlichung konnten wir bereits in einer News berichten, dass die UK Blu-ray von Episode 2 und 5 ebenfalls die gekürzte Fassung enthält – Dies obwohl die BBFC nach wie vor keinerlei Schnittauflagen in ihrer sonst sehr genauen Datenbank listet. Der Pilotfilm, welcher für das europäische Pay-TV um über 20 Minuten gekürzt wurde, um ins Serienformat gebracht zu werden, ist hingegen als Langfassung enthalten.

Kurz nach unserer Meldung war jedoch im Internet vermehrt zu lesen, dass auf die UK-Version von Staffel 1 noch in einer weiteren Folge zensiert ist. Demnach sollte Episode 4 mindestens in zwei Szenen geschnitten sein. Dies stellte nun die bisherigen Erkenntnisse in vielerlei Hinsicht in Frage.

Zunächst drängte sich der Gedanke auf, ob Episode 4 nicht auch schon im europäischen, also auch deutschen Pay-TV gekürzt war. Episode 2 und 5 enthalten immerhin die gleichen Gewaltschnitte wie auch die deutsche und italienische Pay-TV-Ausstrahlung (und vermutlich weitere europäischen Pay-TV-Übertragungen). Diesbezüglich können wir aber gleich Entwarnung geben: Obwohl bereits zur damaligen Ausstrahlung schon von uns überprüft, wurde die deutsche Pay-TV-Ausstrahlung nochmals herangezogen und verglichen: Episode 4 lief hierzulande unzensiert. Die Schnitte der UK-Fassung waren nicht enthalten. Das gilt dann vermutlich auch für die übrigen europäischen Sender, auf denen die Serie lief.

Weiterhin war allerdings unklar, ob die UK-Fassungen von Folge 2 und 5 nun tatsächlich komplett identisch sind mit den bisher bekannten, zensierten Versionen oder ob über die identischen Szenen hinaus sogar noch weitere Schnitte zu finden sind. Ferner drängte sich auch der Gedanke auf, dass eventuell weitere Episoden ebenso gekürzt sind, wenn schon Folge 4 zusätzlich gekürzt wurde. Auch diesbezüglich kann Entwarnung gegeben werden: Episode 2 und 5 enthalten „nur“ die bisher bekannten Schnitte. Ferner ist Episode 6 in England auch unzensiert, Episode 3 aber zensiert. Der Politfilm wird nochmals von uns überprüft.

Zwar ist hier noch vieles unklar, die bisherigen Fakten werfen jedoch kein gutes Licht auf die bevorstehende deutsche Veröffentlichung, welche kürzlich erneut verschoben wurde: Nachdem die Serie in Deutschland zunächst am 27. Mai erscheinen sollte, wurde sie dann auf den 30. September verschoben und nun erneut auf den 13. Oktober. Da offenbar europaweit zumindest Episode 2 und 5 identisch gekürzt sind und die BBFC in ihrer Datenbank keinerlei Infos hinsichtlich der Kürzungen listet, scheint die Ursache in einem anderen Land zu liegen. Daher liegt es nahe, dass dieses Master auch in Deutschland Verwendung finden wird. Seitens des Publishers WVG hat man sich hierzu bislang nicht geäußert. Man kann nur hoffen, dass man dort die zahlreichen Berichte im Internet verfolgt und sich um das US-Master bemüht, sofern es nicht am Ende sogar Deutschland ist, weshalb der Rest Europas auch eine zensierte Fassung bekommt.
(Absatz 2 by Glogcke)

Verglichen wurde die UK-DVD von Entertainment One (veröffentlicht: 15.Mai 2011) der fünften Folge mit dem Titel „Vatos“ („Vatos“) mit der deutschen Ausstrahlung auf dem Pay-TV-Sender Fox Serie (ausgestrahlt: 26.November 2010).

Insgesamt fehlen bei der britischen Fassung 15.86 Sekunden.
0:38:03
Es fehlt eine komplette Nahaufnahme von dem Zombie der Amy ein Stück Fleisch aus dem Arm beißt.


0.7 Sek.


0:38:31
Nicht nur Amy wird attackiert...


1.58 Sek.


0:38:32
Aber Morales weiß sich zu wehren. Mit Schmackes zertrümmert er 'nen Zombie-Kopp.


1.92 Sek.


0:38:37
Arme Amy, erst die Keule, jetzt der Nacken.


2.29 Sek.


0:39:07
Typisch Frau: Während ihre untoten Kumpels dahingerafft werden, mümmelt eine Zombie-Dame ruhig vor sich hin.


3.2 Sek.

0:39:40
Anstatt Kopfnüsse, gibt's Kopfschüsse. Und diese werden recht munter und zahlreich verteilt. Warum gerade diese Einstellung fehlt, obwohl weitaus detailreichere Shots enthalten sind, bleibt ein Geheimnis. Zumal die nächste Einstellung einen sehr farbenfrohen Kopfschuß beinhaltet, bei dem die Gehirnreste die Kameralinse neutapezieren.


2 Sek.

0:39:43
Grundsätzlich gilt: ein Schuß, ein Treffer. Dieser Grundsatz wurde für die britischen Inseln ausgehebelt. Schade, denn jetzt darf jeder einmal ran.



4.17 Sek.
III. Poster-Galerie

Kommentare

02.06.2011 00:02 Uhr - thandar
1x
Hammer Miniserie. Das beste derzeit was Zombiekram angeht.

Danke für den SB

02.06.2011 00:05 Uhr - 00SCHNEIDERPOPEIDER
Ich würde es mal viel allgemeiner sagen: endlich mal wieder eine wirklich gute Serie, so was ist ja heutzutage eher die Ausnahme. Kann es kaum erwarten die zweite Staffel zu sehen.

02.06.2011 00:06 Uhr - Nightmareone
Hat mir sehr gut gefallen. Kann es kaum erwarten Season 2 zu sehen.

02.06.2011 00:13 Uhr - Der Neue
Also ich bin ein großer Fan von allem, was mit Zombies zu tun hat.
Aber mit dieser Serie bin ich irgendwie nicht warm geworden, wobei ich auch gestehen muss, dass ich bereits nach der ersten halben Stunde abgebrochen hab.
Deswegen meine Frage: Wird die noch spannender? Gibt es irgendeinen anständigen Plot?

02.06.2011 00:17 Uhr - Caligula
Gehe ich recht in der Annahme, dass die deutsche Version die Längere ist von dieser Folge??
Hat die echt ne FSK 16 bekommen??? Sieht echt saftig aus.

02.06.2011 00:21 Uhr - executor
Eine Frage zur Einleitung: Warum soll es nachher "vielleicht an Deutschland gelegen haben", dass es "nur" eine zensierte Fassung gibt (und auf welche Folge ist das jetzt im speziellen bezogen, die 4.?)? Die "eine zensierte Fassung für Alle"-Variante gibt es doch eigentlich nur, wenn ein einzelner Lizenzinhaber europaweit ein und die selbe Disk vertreiben will, was ja bei den "Walking Dead" nun anscheinend definitiv nicht der Fall sein wird?!?

02.06.2011 00:22 Uhr - bouncer
User-Level von bouncer 1
Erfahrungspunkte von bouncer 6
Staffel 2 WO BLEIBST DU?!! xD

Nein warn echt gute 6 folgen, hoffentlich ist die Deutsche Uncut.

02.06.2011 00:49 Uhr - Venga
Danke für den SB, aber redaktionell ist das ausbaufähig ;-).

1.) Walking Dead war von Anfang an als längerfristige Serie geplant, genaugenommen war das sogar die Grundidee von Kirkman, weil er es immer so schade fand, dass die meisten Zombiefilme irgendwann zuende sind und man nie erfährt, wie es den Figuren weiter ergeht.
Dies kann man schon im Vorwort von Band 1 nachlesen.

2.) Im Einleitungstext wird richtigerweise erklärt, dass die BBFC die Serie ohne (eigene) Schnittauflagen freigegeben hat, auch bei dieser Episode hier ( http://www.bbfc.co.uk/AVV276616/ ). Beim Schnitt 0:39:40 wird dann aber trotzdem unterstellt, dass die BBFC ihre Finger an der Schere hatte.

Nichts für Ungut, aber fiel halt beides direkt auf.


02.06.2011 01:01 Uhr - D-Chan
Erst mal sehen, ob die zweite Staffel (nachdem Darabont die gesamte Drehbuchautoren-Riege rausgekickt hat, und der Sender das Budget kürzen will) das Niveau halten kann.

Manche US-Serie fallen ja, nach einiger Laufzeit, etwas von der Rolle (bin immer noch perplex darüber, das in der 4. Staffel von "True Blood" Fairies - Feen - auftauchen sollen. ô.ô ).

02.06.2011 01:24 Uhr - Glogcke
Moderator
User-Level von Glogcke 17
Erfahrungspunkte von Glogcke 5.212
@Venga
Zumindest den zweiten Fehler hab ich schon mal ausgebessert. Das erste überlass ich mal dem Autor.

02.06.2011 02:29 Uhr - peacekeepa
Endlich mal wieder eine gute Serie...

Tut mir leid aber die Amis produzieren momentan genug gute Serien, allen voran Sender wie Showtime oder HBO.

02.06.2011 08:52 Uhr - LinguaMendax
Die Serie ist wirklich nicht schlecht,aber über den grünen Klee loben kann ich sie auch nicht,denn sie ist stellenweise auch langatmig,da die Inszenierung üfter mal an eine Stephen King-TV-Verfilmung erinnert.Laber,Laber,Rabarber,ein Manko vieler TV-Serien.Und zu dieser Sorte muss ich leider auch WALKING DEAD zählen.Obwohl ich die Idee klasse fand und finde,einen Zombie-Comic zu verfilmen.Das ist mal wirklich etwas anderes.Aber letztendlich kommt die Serie,trotz ihrer guten Ansätze und tollen Momente,leider nicht über das schon angesprochene Stephen King-Niveau hinaus.Aber angeschaut habe ich sie trotzdem,da ich Zombie-Fan bin.Als ich las,wer die Serie ins Leben rief,war mir alles klar.Diesselbe Person,die schon die Verfilmung der Kurzgeschichte "Der Nebel" von Stephen King auf dem Gewissen hat...

02.06.2011 09:08 Uhr - triple6
Ich fand gerade deswegen die Serie absolut Hammer. Hier steht nähmlich nicht Blut und Gewalt im Vordergrund, sondern die Zwischenmenschlichen Beziehungen.
Ich freu mich jedenfalls wenns im Oktober dann hoffentlich weiter geht.

02.06.2011 09:27 Uhr - marioT
@Der Neue
!?!...kann ich absolut nicht nachvollziehen, weder deine Entscheidung, noch deine komischen Fragen...


Ui! VideoRaider...
Ich mag ja eigentlich den Humor (der Autoren) in manchen SBs, aber hier bin ich doch ein wenig brüskiert.
Ich fand gerade diese Folge verdammt emotional und die Sache mit "Amy" ging mir sehr nahe.
Deshalb musste ich nun beim lesen/ansehen des SBs tief durch atmen, ob deiner ins lächerliche ziehenden Szenen-Beschreibungen.

02.06.2011 09:42 Uhr - wirsindviele
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
Gibts irgendwie ne Möglichkeit an die Em-Mail von WVG zu gelangen?
Würde gern ne Facebook-Grupper gründen und den Verein mit Emails bombardieren lassen um etwas mehr Druck für eine Uncut-VÖ zu machen.

02.06.2011 10:43 Uhr - Furious Taz
Warum zur Hölle FSK16?!

Das regt mich auf.

Einfach FSK18 und es ist Uncut. Fertisch!

Ich wette das würde Uncut sowieso dann nur auf Blu-Ray erscheinen.

02.06.2011 10:58 Uhr - Venga
Soweit bekannt plant Warner Vision eine Uncut-Fassung für Deutschland.
Kann es eigentlich sein, dass diese gekürzten Auslandsmaster vielleicht existieren, weil man sehr im Zeitdruck stand und erst kurz vor US-TV-Premiere alle Effektsequenzen im Kasten hatte? Denn für Zensurmaßnahmen wirken die Kürzungen alle sehr willkürlich gesetzt...

Zur Serie selber: LinguaMendax hat das gut auf den Punkt gebracht, die Verfilmung ist tatsächlich erstaunlich geschwätzig und somit auch langatmig ausgefallen. Die Comics sind inhaltlich nahezu 1:1, kommen aber viel schneller zum Punkt, ohne dabei gehetzt zu wirken.
Das hat jetzt nicht unbedingt was mit den Unterschieden der Medien zu tun. Die TV-Serie hält sich wirklich viel mit Nebensächlichkeiten auf, so wie man es von den meisten US-Serien gewohnt ist. Viele Serienfans bezeichnen das ja gerne als "Tiefe", aber eigentlich ist dies oft nur dramaturgisch wie inhaltlich unnötiges Füllmaterial, wie eben auch in diesem Fall.

02.06.2011 12:34 Uhr - executor
[b]0:39:07[/b]
Typisch Frau: Während ihre untoten Kumpels dahingerafft werden, mümmelt eine Zombie-Dame ruhig vor sich hin.


Sexismus vor, noch ein Tor?!? X-P

02.06.2011 21:38 Uhr - schmierwurst
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Ich fand die Serie megageil, auch wenn viel auf die Charaktere eingegangen wurde. Wenns ne zweite Staffel geben wird, wär ich sehr froh. Hoffe mal das wir ne Uncut-VÖ bekommen

02.06.2011 21:40 Uhr - cut-suck
hotd.ist geil..rockt das auch hier?

02.06.2011 22:13 Uhr - NeRo:
danke für den SB.
Heißt das jetzt, dass die BD/DVD in Deutschland uncut erscheinen wird?
Inklusive der Pilot-Folge welche in Deutschland ja geschnitten war?

02.06.2011 22:19 Uhr - DARKHERO
Bei der 2. Folge wundern mich die Schnitte nicht. Dagegen sahen selbst die Romero Klassiker alt aus, im vergleich was diese 1. Staffel zu bieten hat vom Goregehalt (oder kam mir nur so vor, weil ich soviel Gore in Serien nicht gewohnt bin).
Diese 4. Folge war da schon harmloser, aber trotzdem nicht zurückhaltend bei der Gewaltdarstellung. Das ist auch das was ich an der Serie genial finde, man kann jede Sekunde mit einer neuen Gewaltspitze rechnen und die Charaktere werden gut eingeleitet, aber man sollte sie nicht ins Herz schließen.
Freue mich auch schon auf die 2. Staffel, von mir aus kann es so weitergehen

02.06.2011 22:20 Uhr - NeRo:
Okay hab nicht genau genug gelesen. Die Frage hat sich erübrigt.

03.06.2011 09:31 Uhr - Roughale
02.06.2011 - 10:43 Uhr schrieb Furious Taz
Warum zur Hölle FSK16?!

Das regt mich auf.

Einfach FSK18 und es ist Uncut. Fertisch!

Ich wette das würde Uncut sowieso dann nur auf Blu-Ray erscheinen.


Kannst du eigentlich lesen?^^ Anscheinend nicht, ich kann es und habe feststellen können, dass die Folgen mit der FSK 16 ungeschnitten sind und die blöden Inselaffen da Schere angelegt haben, ohne die nun verarschten Kunden (inkl. ich) zu warnen - schöne Scheisse...

17.06.2011 22:28 Uhr - NeRo:
Hi Leute,

Zitat von http://www.areadvd.de/news/2011/06/17/the-walking-dead-in-zwei-versionen-auf-blu-ray-disc-dvd/


“The Walking Dead” in zwei Versionen auf Blu-ray Disc & DVD
17.06.2011 (Karsten Serck)

WVG Medien veröffentlicht die Serie "The Walking Dead" in zwei Versionen auf Blu-ray Disc und DVD. Neben einer Standard-Version im Amaray-Case ist auch noch eine "Special Edition" als Digipak im Schuber geplant. Ob es noch weitere Unterschiede geben wird ist nicht bekannt.

Die aus sechs Episoden bestehende erste Staffel der Endzeit-Zombieserie soll mit FSK 18-Freigabe voraussichtlich ab dem 28.10. im Handel erhältlich sein und am 13.10. in die Videotheken kommen. Die Episoden wurden inzwischen bereits von der FSK geprüft. Als UK-Import (ohne deutschen Ton) ist die Serie des US-Senders AMC bereits erhältlich.


18.07.2011 00:13 Uhr - Oberstarzt
Geil, die komplette erste Staffel kann man sich auf Youtube im englischen Original in guter Qualität und gänzlich ungeschnitten angucken !

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


The Walking Dead, Book 1: Bk. 1 [Gebundene Ausgabe]

Amazon.de


Hounds Of Love
Blu-ray Mediabook 23,99
Blu-ray 15,99
DVD 13,99
Amazon Video 9,99



The Hunters Prayer
Blu-ray 15,99
DVD 12,99
Amazon Video 11,99



Das Belko Experiment
Blu-ray 17,49
DVD 14,99

SB.com