SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Evolve uncut AT-PEGI + DLC Multiplayer-Highlight garantiert unzensiert ab 38,99€ bei gameware Saints Row - Gat out of Hell uncut höllisches Addon + DLC zum Action-Hit ab 18,99€ bei gameware
OT: Green River Killer

Herstellungsland:USA (2005)
Genre:Drama, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 3,02 (10 Stimmen) Details
07.10.2008
Mike Lowrey
Level 35
XP 32.347

Vergleichsfassungen
Keine Jugendfreigabe ofdb
FreigabeFSK keine Jugendfreigabe
Uncut
Der 2005 entstandene Green River Killer, basierend auf dem wahren Fall von Gary Ridgway, der mindestens 48 Prostituierte umbrachte und ihre Leichen in dem weitläufigen Areal rund um den Green River verteilte, kann nicht mit großen cineastischen Mitteln aufwarten. Der deutsche Regisseur Ulli Lommel (Daniel, der Zauberer) lieferte hier jedoch einen zumindest geradlinig verlaufenden Film ab, dem man zumindest folgen kann und stellt somit schonmal einen Quantensprung zu seinem diffusen Experimentalwerk Curse of the Zodiac dar. Eine DVD-Auswertung des Films in Deutschland ließ jedoch gut 3 Jahre auf sich warten. Die mit "Keine Jugendfreigabe" ausgezeichnete DVD weist jedoch exorbitante Kürzungen auf. Es fehlen hier bei lediglich 11 Schnitten fast 20 Minuten, was bedeutet, dass gleich ganze Sequenzen einfach gekürzt wurden. Es ist fraglich, ob soviel nötig war, um eine FSK-Freigabe zu erhalten und ob zur Not nicht auch ein Gang zur Juristenkomission SPIO eine ungeschnittene Veröffentlichung ermöglicht hätte. So bleibt nur ein unlogischer Torso eines ohnehin spannungsarmen Films übrig.

Seit Oktober 2009 ist eine deutschsprachige Uncut-Fassung von dem Label NSM Records in Österreich erwerbbar.

Verglichen wurde die geschnittene Keine Jugendfreigabe-DVD von Sunfilm mit der ungeschnittenen US-DVD (R-Rated) von Lions Gate Home Entertainment.

11 Schnitte = 1183,4 Sekunden bzw. ca. 19 Minuten 43,5 Sekunden

Meldungen:
Green River Killer kommt uncut in Österreich (04.10.2009)

mehr Informationen zu diesem Titel

0:08:32: Hedy sagt, dass sie immer sauber sei und weigert sich, in die Dusche zu gehen. Gary zieht wortlos eine Pistole und richtet sie auf ihren Kopf. Sie beschwichtigt ihn und sagt, dass sie in die Dusche gehen würde, dass dieser Zeitaufwand jedoch extra kosten würde und sie das Geld im Voraus haben will. Gary lächelt und zieht einen Hunderter aus seiner Hosentasche. Er hält ihn ihr hin, zieht ihn dann jedoch weg und gibt ihn ihr schließlich. Dann fehlt noch, wie Hedy sich entkleidet sowie ein Close-Up von Gary mit der Waffe in der Hand.
40,48 Sec.


0:09:11: Gary ist mit der Waffe in der Hand zu sehen, die er sinken lässt. Er schaut die im Off duschende Hedy an.
4,56 Sec.


0:09:32: Wieder ist Gary mit der Waffe zu sehen.
1,8 Sec.


0:09:38: Gary schaut Hedy lüstern beim Duschen zu und reibt dabei den Lauf seiner Pistole am Mund.
3,4 Sec.


0:09:59: Gary sagt Hedy, dass sie sich selbst anfassen soll. Dieser "Bitte" kommt sie nach und streichelt sich selbst. Gary schaut dies lüstern mit an und führt wieder den Pistolenlauf an seinen Mund. Danach befiehlt er Hedy, dass sie urinieren soll. Sie entgegnet, dass "Golden Shower" extra koste. Nachdem Gary ihr einen weiteren Schein zugesteckt hat, freut sie sich, dass sie heute scheinbar noch gut verdienen würde. Dann bittet sie um ein Glas Wasser, das Gary ihr anreicht. Sie fragt ihn, wo im Haus er jenen Dienst gerne empfangen würde, im Badezimmer müsste er nicht reinigen. Sie küssen und streicheln sich. Dann sagt Hedy, dass sie vorher noch eine andere Sache auf der Toilette erledigen müsse und ob das für Gary okay sei, was dieser sogar als "perfekt" empfindet. Anders, als sie es sich erbittet, bleibt Gary jedoch im Badezimmer und schaut ihr dabei zu. Verschiedene Einstellungen von Hedy sind zu sehen. Nach verrichtetem Geschäft fragt sie Gary, ob dieser ihr den Hintern abwischen wollen würde. Sie schauen sich an.
Schnitt auf Garys Schlafzimmer. Hedy liegt mit nacktem Oberkörper da und Gary zielt mit seiner Pistole auf ihr Gesicht, dann befiehlt er ihr, am Lauf zu lutschen, was sie auch tut. Dann lädt er die Waffe durch, Hedy fragt, warum er ihr Angst mache, worauf er entgegnet, dass es ihm gefalle. Dann fehlt noch der Anfang der Sexszene.
276,6 Sec.


0:14:10: Gary würgt Hedy während des Sex. Sie sagt, dass es ihr weh täte und ruft Garys Sohn Kevin, der in eine Decke gehüllt mit Taschenlampe durch die Wohnung läuft, um Hilfe. Dann versucht sie, Gary mit anregendem Sextalk zu besänftigen, indem sie ihn nach seiner Lieblingssexsache fragt, doch er legt ihr ein Seil um den Hals und erwürgt sie.
75,04 Sec.


0:19:36: Gary liegt auf dem Bett und träumt. Zwischenschnitte auf ihn und Szenen aus Autopsien. Dann sagt Gary im Off-Kommentar, dass er immer wieder denselben Traum habe, in dem er aufgeschnitten würde und solche Sachen. Hätte er genug Geld, würde er vielleicht einen Psychiater aufsuchen.
131,16 Sec.


0:36:37: Gary überwältigt die Prostituierte relativ einfach und nimmt ihr den Revolver ab. Er bedroht sie auf der Couch liegend. Sie versucht, ihn zu beruhigen, indem sie ihm sagt, wie sehr sie sein Verhalten antörne und bietet ihm Sex an. Er küsst sie, stranguliert sie dann jedoch bis zum Tode mit einem Träger seiner Latzhose. Dann schaut er sich um, dabei hört man ihn im Off einen Monolog sprechen. Er redet davon, dass er nicht denkt, ein kranker Mann zu sein. Er habe einfach das Verlangen danach, zu töten und konnte einige Zeit nicht damit aufhören. Zu der offiziell angenommenen Opferzahl von 48 sagt er, dass es auch 80, 100 oder mehr sein könnten, er wüsste es nicht genau. Namen der Opfer könne er schon gar nicht nennen, da er viele vergessen oder nie gekannt habe.
211,12 Sec.


0:59:08: Gary wird von seiner Gespielin gefragt, was er er gerne tun würde. Er fasst sie grob an und führt sie zur Matratze. Er setzt sich auf sie und beginnt, sich zu entkleiden. Dann würgt er sie, bis sie erstickt ist. Dazwischen gibt es, wie auch schon beim Schnitt zuvor, Zwischenschnitte auf Garys Mentor Boris, der seine Prostituierten ebenfalls stranguliert.
143,76 Sec.


1:05:58: Gary erzählt im Off von Boris, seinem Mentor, der im Traum in einer Leichenhalle Garys Obduktion zusehen und daran Gefallen finden würde. Gary sagt, er könne das nicht zulassen. Dann sieht man einige unappetitliche Ansichten einer Obduktion, wie die Leiche aufgeschnitten und ihr Schädel geöffnet wird. Dazu hört man Gary im Off nach Luft würgen. Das Ganze ist mit Verwackelungseffekten versehen, weshalb die Screens entsprechend unscharf aussehen.
186,08 Sec.


1:09:41: Gary wird von Boris beim Mord an einer Frau überrascht und würgt ihn mittels eines Halstuchs zu Tode. Beim Todeskampf robbt sich Boris über den Boden und man hört Gary im Off darüber fabulieren, dass es ein grausamer Tod für Boris war, weil er ein Mann sei und Gary ihn gefoltert habe (wovon in der Szene allerdings nichts zu sehen ist). Zwischendurch wird auf eine Säge geblendet, die jedoch auch keinen Einsatz findet. Dann schleift Gary Boris Leiche noch aus dem Bild.
109,4 Sec.


Die geschnittene Fassung wurde uns freundlicherweise von Sunfilm zur Verfügung gestellt.
Dank an magiccop für die Bereitstellung der US-DVD.

Cover der geschnittenen DVD von Sunfilm


Cover der ungeschnittenen DVD von Lions Gate
Kommentare
07.10.2008 00:03 Uhr -
Super Film...Super sb thx
hab zumglück uncut :D

07.10.2008 01:35 Uhr -
Bei 0:09:59 fragt man sich ehrlich, wie die Frau es hinbekommt, ihr großes geschäft durchs Handtuch hindurch zu erledigen... ;)

Ich lese mal wieder, daß Ulli Lommel "Daniel, der Zauberer" gedreht hat, dabei habe ich aus diversen anderen Quellen gehört, dieser Schundfilm sei komplett von der Küblbeck-Sippe gedreht worden.
Oder haben die sich diese "wundervolleArbeit" geteilt...? ;)

07.10.2008 01:51 Uhr -
Hallo!!!Super film.....hast du keine Ansprüche?Dat war wieder ein werk der sorte:filme die Die welt nich brauch!Der Lümmel Lernt es nich,und die firmen auch nich!Anstatt so'nen Gähn-streifen rauszubringen(dann auch noch cut),solten se mal ein paar classics veröffentlichen!Wo bleibt GATE 2,HIGHWAY ZUR HÖLLE,SIRENE 1(The Rift),HOLLYWOOD MONSTER,MONSTER BUSTERS(Monster Squad),EVE 8,JOE'S APARTMENT,DAS HANDBUCH DES JUNGEN GIFTMISCHERS,DER HERSCHER DES CENTRAL PARKS,THE BRONX,TRAXX,EIN VERMIETER ZUM KNUTSCHEN,DIE INDIANER VON CLEVELAND1-3(naja,3 war total schaden),DER TANK.............

07.10.2008 06:43 Uhr - megakay
Die Obduktion Szenen sind kein fake...oO

07.10.2008 08:40 Uhr -
da sehen die boll filme ja besser aus ;)

07.10.2008 10:50 Uhr -
Wasn Rotzfilm lächerliche Kürzungen, total lächerlich genau so wie der ganze langweilige scheissfilm. Wie kann man solche Scenen schneiden nur um den Film kürzer zu machen da s er nicht noch langweiliger und langatmiger ist ????!!!! FINGER weg von diesem MIST

07.10.2008 11:24 Uhr - J.Carter
The "The Hills have eyes" bekommt trotz Vergewaltigung durch Mutanten noch eine FSK Freigabe, und das hier nicht? Langsam kann man den Verein echt nicht ernst nehmen, ich glaub die werfen ein Münze! De Film sieht aber echt langweilig aus.

07.10.2008 13:51 Uhr -
Warum zum Teufel reden immer alle über ne Vergewaltigung bei THE HILSS HAVE EYES , schaut richtig hin und vermutet nich irgend ein scheiss , ES GIBT KEINE VERGEWALTIGUNG !!!!

07.10.2008 13:55 Uhr - Das Blob
J.Carter
The "The Hills have eyes" bekommt trotz Vergewaltigung durch Mutanten noch eine FSK Freigabe, und das hier nicht? Langsam kann man den Verein echt nicht ernst nehmen, ich glaub die werfen ein Münze!


Nein, nein und nochmals nein. Die FSK hat sich in den letzten Jahren angewöhnt, Filme, denen man handwerkliche Qualität, Anspruch und/oder Subtext zuerkennen kann problemlos anzuerkennen: Cronenberg hat mit seinen Filmen keine Probleme, Romero auch nicht mehr, das "Dawn of the Dead"-Remake nicht, "300", "Shooter" trotz Selbstjustiz-Element nicht. Alle diese Filme haben handwerkliche Werte, sind interpretierbar, haben einen Mehrwert - egal ob man sie mag oder nicht. Das gilt auch für "The Hills have Eyes" (bspw. hier nachzulesen: http://www.kino.de/community/forum/filme/the-hills-have-eyes_162725/wunden-abfilmen_80585 ). Was ist Lommels Film dagegen? Einer von Dutzenden Filmen, die meinen Serienmörderbiographien mit dem Mittel des Billigst-Horrorfilms abliefern zu müssen. Dass die FSK das nicht dufte findet, sollte klar sein. Aber: Das Schnittmassaker ist, immer dran denken, natürlich das Werk des Verleihs.

07.10.2008 16:24 Uhr - heribert
hi, ich beobachte die seite hier schon ein paar jahre - damals noch schnittberichte.de - aber jetzt will ichauch mal einen kommentar loswerden, weil es mir auf der seele brennt. ich bin fast 25 und schau seit über der hälfte meines lebens gewaltfilme aller art, meine dass es mir nicht geschadet hat und bin gegen jede staatliche zensur - ausnahmslos. aber wenn man auf dieser seite öfter mal die kommentare und die diskussionen verfolgt (tcm: tb, saw 1-x, hardcore splatter etc), verwundert es nicht, dass der staat meint er müsste eingreifen. es schleicht sich wirklich der verdacht ein, es handelt sich bei einigen der nutzern um komplett vom wirklichen leben isolierten menschen, die durch den ständigen konsum von optischer gewalt so abgestumpft sind, dass sie alles andere nicht mehr verstehen können - das ist jetzt sehr allgemein gehalten, weil ich hier auch niemanden wegen ein/zwei kommentaren verurteilen will. das alte problem ist, das im gegensatz zur literatur, der film sämtliche reize, die bei der literatur der phantasie überlassen werden, vorwegnimmt bzw vorgibt. bei manchen kommentaren kommt es mir so vor, als ob die assoziative fähigkeit komplett verloren gegangen ist, da nur noch das hart ist, was gezeigt wird und nur das passiert, was auch wirklich zu sehen ist. vielleicht merkt ihr schon, dass ich auf einen kommentar weiter oben anspiele, der behauptet in the hills have eyes (2006) gäbe es keine Vergewaltigung und ich kann nicht verstehen, wie man zu diesem entschluß kommen kann und es erschreckt mich auch ein bisschen um ehrlich zu sein. man sieht wie ein junges mädchen mit dem gesicht nach unten auf ein bett gedrückt wird, ihre wird die hose aufgeknöpft, sie schreit, wehrt sich, wird festgehalten, während der typ/mutant hinter ihr stöhnt (bedenke es handelt sich um einen amerikanischen film mit keinerlei freizügigkeit, nur gewalt) - was also soll uns diese szene sagen? und ich möchte jetzt schon gern ne antwort, die logisch aufgebaut ist und nicht auf vergewaltigung hinausläuft!

nur weil man etwas nicht explizit zeigt, heißt es nicht, dass es nicht da ist...blair whitch...

07.10.2008 17:17 Uhr - J.Carter
@ frontier
Nenn es wie du willst, kommt - für mich zumindest - einer Vergewaltigung ziemlich nahe, und einige andere sehen es wohl auch so.

@ das Blob
von "handwerklichen Werten" kann man bei beiden Filmen nicht wirklich reden.

07.10.2008 17:28 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
@Frontier: vielleicht solltest Du bei THE HILLS HAVE EYES noch einmal etwas genauer aufpassen, anstatt hier andere deswegen anzufahren. Bloß, weil Du nicht siehst, wie der Mutant seinen Schniepi reinsteckt, heißt das nicht, dass es nicht trotzdem passiert! Und glaub mir: das arme Ding wurde sehr wohl vergewaltigt in der Wohnwagensequenz!

07.10.2008 17:40 Uhr - David_Lynch
das sieht ja wirklich soooooooooooo schlecht aus, da könnte ich noch nichtmal drüber lachen.....ich hasse solche miesen amateurfilme, können die menschen ja zum spass machen, aber sowas zu verkaufen....bei dem cover der DVD könnte man glatt denken es handle sich um einen horrorfilm und nicht ein home-video von herr lommel, bei dem er ein paar pornoszenen probt...wirklich schrecklich anzusehen, einfach nicht trashig genug und gut schon gar nicht -> TUT EINFACh WEH, von daher ist mein rat pfoten weg...

07.10.2008 18:41 Uhr - magiccop
SB.com-Autor
User-Level von magiccop 24
Erfahrungspunkte von magiccop 13.273
Super SB zu einem warscheinlich (hab ihn noch net gesehen) grottigen Film. Fand von Lommel bislang nur den "Boogeyman" ganz nett.

08.10.2008 11:18 Uhr - hemmd
@Heribert: Kann mich deiner Meinung vollstens anschließen...sehr guter Beitrag zum Thema Gewalt in Filmen!

04.10.2009 17:41 Uhr - eXeiZ
User-Level von eXeiZ 1
Erfahrungspunkte von eXeiZ 17
Die erste Frau sieht aber nett aus, hui... :O

26.08.2011 20:21 Uhr - tobi44
User-Level von tobi44 2
Erfahrungspunkte von tobi44 42
Sehr schöner ausführlichee und informatiefer SB. Aber der Film ist es nicbt wert

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der ungeschnittenen US-DVD bei amazon.com

Amazon.de


The Equalizer



Gone Girl - Das perfekte Opfer



Teenage Mutant Ninja Turtles
Collector's Edition
Streng limitierte Sammleredition in Sonderverpackung. Enthält neben den Film in seiner 2D und 3D-Version auch eine über 15cm große, 12cm breite und 11cm tiefe Raphael Figur
Limited Edition
Collector's Edt. 69,99
Standard BD 21,99
3D Blu-ray 29,99
DVD 17,99

SB.com