SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware

American Fighter 3 - Die blutige Jagd

zur OFDb   OT: American Ninja 3 - Blood Hunt

Herstellungsland:USA, Kanada, Südafrika (1989)
Genre:Action, Drama, Trash
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,71 (27 Stimmen) Details
25.06.2005
Playzocker
Level 23
XP 12.380
Vergleichsfassungen
Premiere ab 16 ofdb
Land Deutschland
Freigabe ab 16
Laufzeit 80:43 Min. (ohne Abspann) PAL
R-Rated ofdb
Freigabe R-Rated
Insgesamt fehlen 152,4 Sekunden (ca. 2,5 Min) bei einer Gesamtzahl von 26 Schnitten.
Laufzeit der ungekürzten Fassung (NTSC) incl. Abspann: 1:26.45 Min.
Laufzeit der gekürzten FSK 16-Fassung (Pal) incl. Abspann: 1:20.43 Min.
Die Laufzeitangaben stammen von der ungekürzten Fassung.

Für diesen Schnittbericht wurde die gekürzte Ausstrahlung auf Premiere 6 (FSK 16) mit der ungekürzten US-DVD von MGM (R-Rated /identisch mit dem dt. FSK 18 Tape) verglichen.

Aufgrund der Indizierung des eigentlich recht harmlosen Films bleibt Premiere leider nichts anderes übrig als eine gekürzte Version zu senden.
Die Fassungen von Premiere und von der US-DVD laufen, bei einem Pal - NTSC-Vergleich etwas ungewöhnlich, in exakt der selben Geschwindigkeit. Der Laufzeitunterschied von 6 Min wurde von diversen Geräten bestätigt, hat aber trotzdem keinen Einfluss auf die Richtigkeit dieses SBs.
Außerdem scheinen Premiere hier und da ein paar Frames verloren gegangen zu sein, da manchmal eine Szene plötzlich ohne erkennbare Gründe nachhinkt. Dies machte sich u.A. bei dem Kampf der Frau gegen die Ninjas bemerkbar, kurz nachdem sie im Finale das Gebäude betreten hat oder als Sean das Labor betritt läuft die Kamerafahrt etwas schneller ab. Durch diese beiden Änderungen verliert Premiere je ca. 1 Sekunde, im SB wird hierauf aber nicht mehr eingegangen.
Von 42.38 bis 51.17 (Premiere-Zeit) wurde der Film spiegelverkehrt gesendet. Dies hängt evtl. mit einem Master zusammen, das nach einem kleinen Filmriss verkehrt wieder zusammengeklebt wurde.
Außerdem war bei Premiere der Bildausschnitt leicht verschoben. Auf einer Seite sah man bei Premiere etwas mehr, auf der anderen bei der US-DVD.
Hier ein kleines Beispielfoto:
Links Premiere / Rechts US-DVD


Außerdem hatten beide Fassungen (logischerweise) eine andere Titeleinblendung:
Links Premiere / Rechts US-DVD


0.00
Zu Beginn des Filmes fehlt ein Hinweis, der speziell für die US-DVD produziert wurde, sowie das MGM-Logo.
20,08 Sec


4.35
Seans Vater Sean wird öfter getroffen.
1,68 Sec


4.44
Sean fällt noch um, Sean Jr. ruft nach ihm.
1,84 Sec


21.03
Sean bricht dem Ninja das Genick.
2,56 Sec


21.45
Der nächste Ninja, gegen den Sean kämpft, hält sich, nachdem er von Sean über die Brüstung getreten wurde, an dieser noch fest und versucht, hochzukommen. Als es ihm fast gelungen ist, befördert Sean ihn mit einem Tritt endgültig in die Tiefe.
9,44 Sec


29.42
Curtis Jackson (witziges, für das Drehteam damals noch unbekanntes Detail: Das ist der reale Name des Rappers 50 Cent) bricht seinem soeben besiegten Gegner mit einem festen Schlag auch noch das Genick. Danach sagt er "What a damn day!"
4,24 Sec


29.53
Nachdem er nach Izumo gefragt hat, ruckt Sean noch auf dem Ninja herum und schreit "Tell me!" (sehr harmlos)
0,8 Sec


48.27
Sean bricht auch diesem Gegner noch das Genick, bevor er ihn fortschleift.
4,68 Sec


1:03.17
Das Auto fährt in beiden Einstellungen etwas länger. Bei der ersten fehlt, wie es komplett aus dem Bild fährt und bei der zweiten, wie es komplett in das Bild hineinfährt. Vermutlich handelt es sich hierbei um einen Filmriss.
1,12 Sec

1:04.13
Nachdem die Frau die Ninjas getreten hat sieht man diese etwas länger, wie sie sich das Gesicht halten.
0,52 Sec


1:05.11
Der Ninja wird öfter von Curtis geschlagen.
2,8 Sec


1:05.30
Der Mann kämpft mit den Ninjas, die ihn daraufhin gefangen nehmen und verprügeln. Curtis schlägt sich unterdessen mit einem anderen Ninja herum, dem zuerst ein Bein gebrochen wird und der dann über das Geländer auf das darunter liegende Deck geschleudert wird. Danach sieht man wieder, wie der Mann verprügelt wird, erst, als er von Curtis befreit wird, setzt Premiere wieder ein.
20,2 Sec


1:05.55
Der Mann schlägt den Ninja, der ihn vorher fest gehalten hat, zusammen.
9,12 Sec


1:07.35
Die Erschießung des Bösewichtes dauert länger. Währenddessen ist auch ein kurzer Flashback zu dem Mord an Seans Vater zu sehen.
6,04 Sec


1:12.01
Die Männer auf dem Wagen werden länger erschossen.
1,52 Sec


1:12.05
Der Mord an den nächsten Ninjas ist noch in Nahaufnahme zu sehen.
1,44 Sec


1:12.08
Aus dem Wagen erscheint ein blauer Ninja, der ein Wurfmesser nach Seans Freund wirft. Sean hält dieses Messer aber auf und befördert es mit einem schnellen Wurf zurück zum Absender. Dann erschießt Curtis noch ein paar ankommende Typen.
9,84 Sec


1:15.48
Der Ninja bedroht Sean länger mit dem Messer.
2,08 Sec


1:15.52
Sean bricht dem Ninja den Arm.
4,84 Sec


1:16.11
Nachdem der Ninja auf Sean gesprungen ist und sich dabei mehr oder weniger selbständig das Messer in den Bauch gerammt hat, liegt er noch etwas länger auf Sean.
1,88 Sec


1:16.34
Curtis tötet zwei Ninjas, dann wird ihm die Pistole mit einem Wurfstern aus der Hand geschossen.
16,52 Sec


1:18.13
Curtis tötet auch den letzten Ninja. Da dieser nicht gleich umfällt, schreit er ihm "Die!" entgegen.
6,72 Sec


1:21.01
Der Mann wird öfter geschlagen, bevor er sich über das Geländer beugt.
3,2 Sec


1:21.06
Der Mann wird weiter geschlagen, zum Schluss wird ihm von Curtis das Genick gebrochen.
Premiere hat den Schnitt äußerst geschickt angesetzt, in dieser Fassung sieht es so aus, als wäre der Genickbruch ein einfacher, zweiter, Schlag.
2,6 Sec


1:21.59
Polizisten steigen aus ihrem Wagen und werden ermordet.
9,32 Sec


1:26.26
Der Endgegner wird noch mit besonders coolen Schlägen fertig gemacht.
7,32 Sec
Rückseite des US-Double Features mit Teil 2


Dieser Schnittbericht wurde ausschließlich für www.schnittberichte.com verfasst!
Eine Verwendung auf anderen Internetseiten oder in Printmedien, auch auszugsweise, ist ohne das Einverständnis des Autors untersagt und wird geahndet.

Kommentare

29.04.2007 16:18 Uhr -
Hallo, sehr guter Schnittbericht!!!!
Habe nur eine kurze Korekktur zu beanstanden:
Bei Minute 29,53 wird gesagt das Sean auf dem toten Ninja rum rutscht + Bemerkung "sehr harmlos" aber das ist nich der Fall: In Wahrheit ist ein deutliches "KNACKEN" zu hören als das Genick des Ninjas bricht!!!! Danke

13.05.2007 12:09 Uhr -

12.10.2008 22:15 Uhr -
Ein weiterer starker 80er Actioner!Schade,daß man David Bradley nicht öfter sah

16.04.2009 11:28 Uhr - Dead End
Kein schlechter 80er Actionstreifen, aber leider fehlt hier Dudi.

15.11.2009 01:27 Uhr - JakkieEstakado
N guter 80er jahre trash kult,auch wenn ohne dudi und nich von firstenberg.Teile 1-4 sind gut,trash-technisch betrachtet(natürlich totaler müll,der so schlecht ist,daß er wieder gut und ,durch den schwachsinn, extrem unterhaltbar ist)...trash style rulezz!!!!!!!!!!!!!

29.09.2012 13:21 Uhr - evolinag
Lächerlich, was heutzutage alles als jugendgefährdend durchgeht...
Film selbst sieht uninteressant aus.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Last Man on Earth
Blu-ray 10,99
DVD 8,79



Escalation
Italo Cinema Collection #01



Skinner
Blu-ray/DVD Mediabook 20,99
Blu-ray 14,49
DVD 11,99

SB.com