SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware

M.R.C.V. - Der Killerrobot

zur OFDb   OT: Wired to kill

Herstellungsland:USA (1986)
Genre:Action, Science-Fiction
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,75 (4 Stimmen) Details
24.08.2009
Il Gobbo
Level 21
XP 9.751
Vergleichsfassungen
FSK 18 ofdb
US VHS ofdb
DF = 92:09 Min. (Pal)
US = 96:28 Min. (NTSC)

Differenz = 21 Sekunden bei zwei Unterschieden.


Au weia... hab' ich schon mal erwähnt, dass ich Fan von Endzeitstreifen bin? Wieso zum Geier bin ich dann bei dem hier gelandet? Hm, noch einmal das Cover anschauen.... ja, da stehts: "Superaction Marke MAD MAX". Jahr '98, die Welt entvölkert durch eine Seuche; keine Polizei, kein Gesetz. Endzeit, Armageddon, Untergang quatscht der Sprecher zu Beginn (ah, shit!)... Aber kein Wort von einem pfeifenden Roboter, der gerne knackige Mädchenhintern durch seine verstaubte Linse betrachtet und - mit Elektro-Easy-Listening-Mucke unterlegt - Bösewichter die Eier zerquetscht und Treppen hinabwirft. Das ist aber genau das, was wir zu sehen bekommen.

Klar, wir sehen auch noch anderen Schmarrn: gutfrisierte Teenies, blond & blauäugig, mit reinem Herzen und Spaß an Musik und Computerspiel; und wirklich böse Baddies mit schlechten Zähnen - das sind dann auch Schwarze, Latinos und debiles White-Trash -, angeführt von einem echt schlauen Führer, der ständig Shakespeare rezitiert. Die Bösewichter können auch nicht mehr sprechen, grunzen sich durch den ganzen Film und nehmen ständig Drogen. Und wenn das Geld mal alle ist (echt, kostet Geld!), machen sie sich auf und brechen mal hier, mal dort in irgendwelche Häuser ein. Ja, es leben noch ehrenwerte, rechtschaffende Bürger in den Ghettos, die Geld verdienen (womit auch immer). Die Polizei patroulliert nicht mehr - man kann sie aber anrufen, wenn mal wieder ins traute Heim eingebrochen, die Frau geschändet und das Kind verstümmelt wurde. Und wenn man nicht beim Anrufbeantworter landet, kommen sogar die Cops vorbei und verhaften umgehend die Bösewichter. Zumindest einige von Ihnen (die Schwarzen), obwohl die bereits das Weite gesucht hatten. Klar, schmierige Anwälte mit Anflügen von Skrupel gibt es auch in der Zukunft, heißen Pflichtverteidiger und schaffen es innerhalb von wenigen Minuten, die "Bestien" wieder freizubekommen. Nein, Quatsch mit Soße, wie meine Oma sagen würde. Die "Geschichte" ist nicht durchdacht, Spannung gibt es nicht, das Drehbuch aus der Toilettenschüssel, die Darsteller stammeln unzusammenhängende Worte, die zu Sätzen gebildet werden. Verantwortlich für den Salat war Francis Schaeffer. Der ist - zusammen mit seinem Vater - der Begründer der "Christian Rights" in den USA und organisiert heute erfolgreich den Widerstand gegen Abtreibung und Homosexualität. Ein wahrer Christ eben.

Hier produzierte, schrieb und inszenierte er einen wirren Blödsinn, der neben untalentierten Darstellern (ok, der Oberbaddie Merrit Butrick war mal Kirks Sohn in STAR TREK 2 + 3) auch noch schlecht ausgeleuchtet ist und mit miesen Tricks pfundet. So stolpert der Streifen vor sich hin, erfüllt seine Mission (nämlich mich, den Zuschauer das Hirn weichzukochen) ganz vorzüglich und endet mit der obligatorischen "Überraschung", die wirklich überrascht: wie zum Geier hat denn DAS funktioniert? Und was ein "M.R.C.V." ist, fragt man am besten den deutschen Titelschmied. Verglichen wurde hier die hiesige Verleihfassung von RCA-Video (FSK 18) mit dem ungeschnittenen US-Tape (Lightning Video, R-Rated), die eine Szene mehr zu bieten hat. Im US-Kino lief der Film übrigens mit einem PG-13, etwa 10 Minuten kürzer. Ach so, warum die Bilder so mies sind, kann ich nicht sagen. Das US-Tape ist nicht so farbenfroh wie die deutsche Fassung, der Cut passiert im Dunkeln - vielleicht ist es daher so.... hm, eintönig?

mehr Informationen zu diesem Titel

0:00 Min.
Während bei der amerikanischen Version noch ein Logo von Lightning-Video im Vorspann auftaucht, ist es in der DF das der Produktionsfirma. Dennoch läuft die US hier etwas länger.
( 4 Sek. )

44:51 Min.
Nachdem Zero angezündet wurde, grunzt einer seiner Kollegen noch "Komm schon Zero, brenn!". Die nachfolgende Totale ist bereits nach einigen Einzelbildern verkürzt - der brennende Idiot kommt zum Vorschein. Der Arme brennt jetzt auch etwas, fällt auf den Boden und rollt sich umher und wird in Zwischenschnitten von seinen Kumpane beschimpft und bespuckt.
( 17 Sek. )

Cover der deutschen VHS:

Cover des US-Tapes:

Der folgende Schnittbericht wurde ausschließlich für die Präsentation auf www.schnittberichte.com hergestellt.

Jede Veröffentlichung (auch nur auszugsweise) ohne ausdrückliche Genehmigung des Autoren und Copyright-Inhabers verstößt gegen das Urheberrecht und wird gegebenenfalls straf- und zivilrechtlich verfolgt!


Copyright 2009, Matthias Mathiak

Kommentare

24.08.2009 00:13 Uhr -
oh mein gott da brennt ein mensch
und vorhin um 20:15 ham se auf pro 7 apocalypto gezeigt wie ein blutiges herz in nahaufnahme in die menschenmenge gehalten wird und anschließend verbannt wird

UNGLAUBLICH !!!!!!!!!!!!

24.08.2009 01:06 Uhr - 00SCHNEIDERPOPEIDER
Und ich Idiot dachte immer Roboter wäre die Einzahl aber so macht es ntaürlich mehr Sinn: ein Robot - mehrere Roboter.

24.08.2009 02:50 Uhr - Kitamuraaa
:D !

Scheint einer der wenigen Filme zu sein, die so schlecht sind, dass sie nicht mal mehr unfreiwillig komisch sind...

24.08.2009 07:33 Uhr - Bl8runner
@Frontier
Da freu ich mich schon auf den SB!
Hat ja immerhin ca ne viertel stunde gefehlt! Die Arg krassen Szenen haben ja gefehlt, zbsp der Sprung von der Flucht durchs Meisfeld in den Dschungel oder auch die Körper welche die Treppen herunter geworfen wurden, das 2te pulsierende Herz und die Szene mit dem geöffnetem Schädel ziemlich am Schluß wo so nett das Blut rausprüht.

24.08.2009 08:08 Uhr - Coemgen
@ Frontier

ich war geschockt als pro7 den gesammten Abspann von Apocalypto gezeigt hatte...

24.08.2009 09:21 Uhr -
ja der abspann wurde gezeigt bei Apocalypto
das fand ich einen tierischen SKANDAL !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

24.08.2009 09:52 Uhr - Gladion
DB-Helfer
User-Level von Gladion 13
Erfahrungspunkte von Gladion 2.546
Das Intro ist mal wieder der absolute Knaller, ich bin begeistert, Gobbo :D

Verantwortlich für den Salat war Francis Schaeffer. Der ist - zusammen mit seinem Vater - der Begründer der "Christian Rights" in den USA und organisiert heute erfolgreich den Widerstand gegen Abtreibung und Homosexualität. Ein wahrer Christ eben.

Ich krieg mich nicht mehr ein, was es nicht alles gibt.

24.08.2009 10:08 Uhr - Grosser_Wolf
Aber das Cover der VHS war mal wieder ein typischer 80er B-Film-Knaller! Ich glaube, der Name des Gestalters liegt mir noch auf der Zunge, der hatte mehrere solcher herrlicher Cover illustriert. Wunderbar! Killerrobot! Muß ich mir mal antun, das leckrere Intro macht Lust auf eine üble Nachspeise.
;-)

24.08.2009 12:55 Uhr - Fulci Lives
Oha geil. Wieder mal so ein Film bei dem das geile Cover teurer war als der ganze Film. Dazu ein herrliches Intro. Wirklich Super.

24.08.2009 18:49 Uhr - Evil Wraith
Dann doch lieber Hardware aka Mark 13, der ist nämlich recht ordentlich.

25.08.2009 01:13 Uhr -
Moment! Ist das nicht Zeus auf den vorletzten Bild?!
Ansonsten ein schöner SB.

27.08.2009 18:41 Uhr - Oberstarzt
Der Roboter erinnert mich an die Simpsonsfolge "Häuptling Knock 'a Homer". Da kam auch ein Roboter vor, der genauso aussah, während der Obermotz so aussah wie Ed-209 aus Robocop.


18.02.2010 21:54 Uhr - Dietmar Schotten
1x
Spannender und harter Sci-Fi-Thriller.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Hana-Bi - Feuerblume
Blu-ray 13,99
DVD 9,99



Alien: Covenant
Blu-ray LE Steelbook 24,99
4K UHD 28,99
Blu-ray LE Mediabook 25,99
Blu-ray 17,99
DVD 15,99
Blu-ray 1-6 LE Stbk 59,99
Blu-ray 1-6 46,99
DVD 1-6 36,99
Amazon Video 13,99



Outrage Beyond
Blu-ray 13,99
DVD 13,99
Amazon Video 9,99

SB.com