SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware

The Game - Das Geschenk seines Lebens

zur OFDb   OT: Game, The

Herstellungsland:USA (1997)
Genre:Action, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,57 (24 Stimmen) Details
28.10.2005
Playzocker
Level 23
XP 12.380
Vergleichsfassungen
Pro 7 Nachmittag ofdb
Freigabe ab 12 nachmittags
FSK 12 ofdb
Insgesamt fehlen 443 Sekunden (ca. 7,25 Min) bei einer Gesamtzahl von 34 Schnitten.
Laufzeit der ungekürzten Fassung ohne Werbung und Abspann: 2:01.06 Min.
Laufzeit der gekürzten Fassung ohne Werbung und Abspann: 1:53.43 Min.
Die Laufzeitangaben stammen von der ungekürzten Fassung.

Für diesen Schnittbericht wurde die extrem stark und meist schlecht gekürzte Nachmittagsfassung von Pro 7 mit der ungekürzten Abendausstrahlung (FSK 12) verglichen.

mehr Informationen zu diesem Titel

54.32
Michael Douglas entdeckt in dem Hotelzimmer ein laufendes Pornovideo und sieht sich noch etwas in dem Zimmer um, er entdeckt einen Koffer voller Fotos, von denen er sich eines (spärlich bekleideter Frauenkörper) ansieht. Erst die Entdeckung des Tisches voll mit Kokain ist auch am NM wieder zu sehen.
34 Sec

55.34
Ein großer Teil des Wegräumens der Drogen fehlt. Während im Hintergrund wieder lautes Stöhnen von dem Film zu hören ist, sieht man viele sehr kurze Einstellungen der Fotos, welche um den Koffer herum liegen und der Drogen auf dem Tisch.
4,5 Sec

59.10
Michael: „(Und wenn du Fotos von mir hättest, auf denen ich Ringe in den Brustwarzen trage) und Captain Känguru in den Arsch ficke, das einzige, was die interessiert sind die Aktien! Und zwar, ob die Aktien steigen oder fallen!“
7 Sec

1:05.11
Als Michael Douglas mit der Polizei telefoniert, taucht Sean Penn am Fenster auf. Michael erschrickt und weicht zurück.
3 Sec

1:11.20
Nach der Schleuderfahrt fliegt MD hinten im Auto durch die Gegend. Dann fährt der Taxifahrer noch etwas weiter und MD versucht weiter, zu entkommen.
10 Sec

1:11.42
Nachdem er aus dem Taxi gesprungen ist, kullert der Taxifahrer in der Uncut noch etwas über den Asphalt.
1 Sec

1:11.43
Der Taxifahrer kullert weiter und MD ist sichtlich nicht darüber erfreut, in einem Taxi ohne Fahrer zu sitzen. Die NM-Fassung setzt erst mit der letzten Einstellung des Durchbrechens des Gitters wieder ein.
8 Sec

1:11.56
MD versucht, sich von dem Sitzgurt zu befreien – vergeblich.
5 Sec

1:12.21
Nachdem etwas Wasser auf die Pedale des Autos gespritzt ist, trott MD etwas vehementer gegen die Autotür, welche trotzdem nicht nachgibt, sackt schließlich in seinen Sitz zurück und sagt „Es ist ein Spiel!“
9 Sec

1:21.48
Die Kugeln der GRS-Mitarbeiter fliegen durch das Fenster, MD wirft sich auf den Boden.
3 Sec

1:21.54
MD liegt in Nahaufnahme auf dem Boden, während die GRS-Angestellten weiterballern.
3 Sec

1:22.06
GRS-Angestellte schießen durch die Tür des Hauses auf MD und seine Begleiterin.
5,5 Sec

1:22.57
MD und seine Begleiterin gehen etwas länger, werden dann aber von den Wachen erkannt. Diese schießen den Flüchtenden hinterher, welche sich schließlich zu einem Auto flüchten. Am NM wirkt die Szene, als würde das Auto gleich neben der Treppe des Häuserkomplexes stehen.
14 Sec

1:23.15
MD fährt los und die GRS-Männer ballern dem Auto hinterher.
11 Sec

1:25.40
Begleiterin: „Ob Sie tot sind oder leben ist denen egal, Hauptsache, Sie verschwinden.“
Am Telefon meldet sich jetzt die „Allgemeine Bank Zürich“, erst als MD sich nach seinem Konto erkundigt, setzt auch die NM-Fassung wieder ein .
7 Sec

1:29.43
MD taumelt länger durchs Zimmer. Am NM fällt schon nach dem ersten Ausfallschritt der Tisch um.
6 Sec

1:29.54
MD liegt länger am Boden, dann ist sein Gesicht in Nahaufnahme zu sehen.
6 Sec

1:30.21
Die Begleiterin, welche sich soeben als CRS-Mitarbeiterin enttarnt hat, steht auf, dann folgt eine Kamerafahrt weg von dem am Boden liegenden MD. Die Frau ruft ihm noch „Machen Sie’s gut, Nicholas“ nach.
16 Sec

1:30.45
Das Schwarzbild ist länger, dann liegt MD ebenfalls um einiges länger in der Kiste und atmet tief durch. Erst dann bricht er den Deckel der Kiste auf.
14 Sec

1:42.21
Es fehlt die komplette Szene mit dem Autodieb. Am NM blättert MD kurz durch das Telefonbuch und steht dann schon im China Restaurant.
Es fehlt, wie ein Typ and Fenster kommt, im ein Stück Metall an die Kehle hält.
Typ: „Na los, steig aus, du Wichser! Mach die Tür auf und lass den Wagen laufen.“
MD: „Du machst einen Fehler.“
Typ: „Na los, schwing deinen Arsch endlich raus! Schwing deinen Arsch raus!“
MD: Du verstehst nicht.“
MD zaubert aus dem Buch „To kill a Mockingbird“ einen Revolver, den der dem Typen vors Gesicht hält.
MD: „Ich bin zur Zeit gar nicht gut drauf!“
Der Typ haut ab und MD blättert noch kurz im Telefonbuch.
28 Sec

1:44.35
Der Dialog zwischen MD und Lionel Fisher (Schauspieler; Rollenname) geht weiter:
(MD: „Sie können mich da reinbringen.“)
LF: „Nein, das kann ich nicht.“
MD: „Oh doch, das können Sie. Sie können denen erzählen, dass die Polizei angerufen hat und dass Sie mit jemandem reden müssen. Sagen Sie am besten, dass ich Sie auffliegen lassen werde.“
LF: „Wie bitte, auffliegen, wie stellen Sie sich das bitte vor? So was währe sehr gefährlich!“
MD: „Sie scheinen nicht richtig zu verstehen.“
MD hält LF den Revolver an den Hals.
MD: „Im Augenblick bin nur ich extrem gefährlich.“
LF: „Michael, Kinder! Kommt, wir gehen!“
33 Sec

1:46.01
Nachdem LF sich in der Garage eingeparkt hat, kommt ein Bediensteter des Wachpersonals ans Fenster und sagt, dass er sich hier nicht aufhalten dürfe. Während LF versucht, eine Erklärung zu finden, zückt MD den Revolver, zielt damit auf den Mann und sagt „Er gehört zu mir“. Dann gehen die drei zum Lift, wo MD den Mann an die Metallstange fesseln lässt und ihm das Funkgerät wegnimmt und fragt, in welches Stockwerk er fahren müsse. Dann setzt sich der Lift in Bewegung und im 25. Stock steigen MD und LF aus – die Wache ruft ihnen noch nach, dass sie alle beide kriegen werden.
59 Sec

1:48.23
MD sagt zu der Organisatorin (die zuvor als Begleiterin bekannt wurde) „Drehen Sie sich um!“, dann hält er ihr den Revolver an den Kopf und sagt „Sie kommen jetzt mit!“.
12 Sec

1:48.36
Nachdem die Wachen aufgetaucht sind, nimmt MD die Frau als Geisel und hält sie als Schutz vor seinen Körper. Dann lässt ein Koch ein Tablett fallen und die Frau läuft davon. MD rennt ihr nach und die Einstellung der schießenden Wache fehlt ebenfalls.
8 Sec

1:48.45
Nach einer enthaltenen Einstellung fehlt erneut, wie die Wachen durch die Gegend ballern. LF steht ihnen leider im Weg – er bricht getroffen zusammen.
7 Sec

1:49.39
(Frau: „Die lassen sich niemals drauf ein.“)
MD: „Doch, das werden sie! Rufen Sie jetzt jemanden herauf, oder ich erschieße Sie!“
Frau: „Denen bin ich völlig egal, die kümmert das nicht. Sie sind nicht in der Position, irgendwelche Bedingungen zu stellen. Moment mal, wo haben Sie die her?“
MD: „Was?“
Frau: „Diese Waffe, das ist keine Automatik.“
MD: „Wovon reden Sie überhaupt?“
Frau: „Der Wachmann hatte eine Automatik, wo haben Sie die Waffe her?“
MD: „Das ist meine eigene.“
Frau: „Wir haben Ihr Haus durchsucht.“
MD: „Dann habt ihr wohl was übersehen, nicht wahr?“
Die Wachen hämmern gegen die versperrte Tür.
Frau (ins Funkgerät): „Die Waffe von ihm ist echt, verdammt!“
MD: „Was machen Sie da? Was machen Sie da?
Frau: „Das ist alle arrangiert, das gehört zu Ihrem Spiel!“
MD: „Hören Sie auf, mir so einen Scheiß zu erzählen!“
Frau: „Jetzt hören Sie mir mal zu!“
MD: „Reden Sie nicht so einen Blödsinn!“
Frau: „Was ich Ihnen gesagt habe, ist die Wahrheit! Es ist alles nur ein Spiel!“
MD: „Blödsinn! Das ist Blödsinn! Was ist mit diesem feigen Fisher dort passiert?“
Frau: „Was haben Sie gesehen? Denken Sie nach! Was haben Sie gesehen?“
MD: „Ich habe gesehen, wie er umgebracht wurde!“
Frau: „Was haben Sie die ganze Zeit wirklich gesehen? Denken Sie scharf nach! Special Effects, Tricks, Platzpatronen, wie im Kino! Nicholas, hören Sie zu!“
Dann sagt sie noch etwas Unverständliches ins Funkgerät, welches MD ihr gleich darauf aus der Hand schlägt.
Frau: „OK, ich mache nichts weiter.“
56 Sec

1:51.10
MD sagt zur der Frau, sie solle sich nicht von der Stelle rühren. Die Menschen hinter der Tür haben mittlerweile das zweite Schloss zersägt und die Tür geht langsam auf. MD visiert die Tür mit seinem Revolver an.
10 Sec

1:51.20
Am NM fällt MDs Bruder nach dem Schuss sofort um. In der Uncut-Fassung sieht man noch, wie vor seiner Brust eine Flasche Champagner zerplatzt und wie er verdutzt dreinschaut.
4 Sec

1:51.54
Die blutige Wunde in der Brust von MDs Bruder ist in Nahaufnahme zu sehen.
1 Sec

1:51.59
Wieder ist der tote Bruder zu sehen, die Frau hat blutige Hände.
LF: „Er ist tot. Wir dachten, dass Sie’s wissen. Wie konnte das außer Kontrolle geraten?“
Frau: „Er wollte nicht auf mich hören.“
LF: „Er hat alles aus dem Lot gebracht.“
27 Sec

1:53.04
Frau: „Oh, mein Gott!“
MD lässt sich fallen.
4 Sec

1:53.08
Gleich nach dem Schrei der Frau („Nicholas!“) fehlen zwei Einstellungen, in denen MD nach unten fällt.
5 Sec

1:53.15
Wieder geht es nach einer enthaltenen Einstellung weiter mit einem Schnitt. MD fällt weiter nach unten, unterbrochen wird der Fall nur von kurzen Flashbacks aus seiner Kindheit. Dann bricht er durch die Glasscheibe, erst die „Ankunft“ im Festsaal ist wieder zu sehen.
17 Sec

1:56.16
LF: „Gott sei Dank sind Sie gesprungen, wenn Sie’s nicht getan hätten, hätte ich Sie auch noch runterstoßen müssen.“
MD: „Danke.“
5 Sec
Rückseite der deutschen Erstauflage der DVD


Cover der deutschen Neuauflage


Dieser Schnittbericht wurde ausschließlich für www.schnittberichte.com verfasst!
Eine Verwendung auf anderen Internetseiten oder in Printmedien, auch auszugsweise, ist ohne das Einverständnis des Autors untersagt und wird geahndet.

Kommentare

04.09.2006 20:20 Uhr -
Absolut Grossartig gespielt von Douglas und Sean Penn.Geniale Story mit spitzen Schauspielern ist hier Bildgewaltig in Szene gesetzt.Super Action,ein Film zum Nach-und mitdenken.Kaufempfehlung.+++teddy+++

02.10.2007 13:11 Uhr -
Stimme dir voll und ganz zu teddy. Einer meiner Lieblingsfilme :) schon 3 mal gesehen und bald ein 4tes mal ^^

09.05.2008 19:04 Uhr -
Der Film ist wircklich gut, mit vielen Wendungen und sauspannend. Nur warum ist er ab 16?? Er ist wohl nicht gerade brutal und im TV kommt er auch immer uncut um 20:15...?

07.07.2008 19:58 Uhr - majars
1x
@ *ZED*
Das ist ein Fehler. Nur die Verpackung zeigt das 16er-Siegel. Die Dvd innen drinne hat das 12er.

23.10.2008 19:46 Uhr - Blutgericht
1x
Spannender und atmophärisch dichter Thriller von David Fincher.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der ungekürzten US-DVD (R-Rated; Code 1) - Die deutschen DVDs sind allesamt OOP
Amazon.de


South Park - Staffel 20
DVD 26,99
Amazon Video 18,99



Outrage Beyond
Blu-ray 13,99
DVD 13,99
Amazon Video 9,99



Alien: Covenant
Blu-ray LE Steelbook 24,99
4K UHD 28,99
Blu-ray LE Mediabook 25,99
Blu-ray 17,99
DVD 15,99
Blu-ray 1-6 LE Stbk 59,99
Blu-ray 1-6 46,99
DVD 1-6 36,99
Amazon Video 13,99

SB.com