SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware

Karate Kid

zur OFDb   OT: Karate Kid, The

Herstellungsland:USA, China (2010)
Genre:Action, Drama, Martial Arts
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,56 (9 Stimmen) Details
26.04.2014
Muck47
Level 35
XP 37.861
Vergleichsfassungen
HK-DVD
Label Emperor Motion Pictures, DVD
Land Hongkong
Freigabe Cat. IIa
Laufzeit 132:46 Min. (126:58 Min.) NTSC
FSK 6
Label Sony, Blu-ray
Land Deutschland
Freigabe FSK 6
Laufzeit 140:14 Min. (134:20 Min.)
Vergleich zwischen der gekürzten chinesischen Fassung auf der DVD aus Hongkong und der ungekürzten internationalen Fassung auf der Blu-ray aus Deutschland


75 abweichende Stellen, davon
* 19 mit alternativem Bildmaterial
* 5 mit Zusatzmaterial nur bei der HK-DVD
* 3 mit Tonzensuren

Differenz: 467,6 sec (= 7:48 min)

Ein paar wenige zusätzliche Fehlmomente ohne Zensurhintergrund bei der HK-DVD mit einer Dauer von 0,3 sec wurden der Übersichtlichkeit halber nicht mitgezählt.



Das 2010 entstandene Remake des kleinen Kultfilms aus den 80ern erschien international weitestgehend nur in einer Fassung und die meisten Leser unserer Seite oder Interessenten im Allgemeinen erkennen bei dem familiengerechten Stoff wohl keinerlei Zensurpotential. In Asien sah das zumindest z.T. dann doch noch etwas anders aus, denn der hier im Gegensatz zum Original in den Fokus gesetzte Konflikt zwischen der asiatischen und der westlichen Kultur kam offensichtlich nicht ganz so gut an.
Vereinzelt war bereits während der Kinoauswertung zu vernehmen, dass in China eine etwas andere Fassung des Films gezeigt wird und die DVD/Blu-ray aus Hongkong, welche für den ein oder anderen wohl noch eher als VÖs direkt aus China eine beliebte Importwahl darstellt, bestätigte diese Meldung.

In der hiesigen Version fehlen jedenfalls rund 8 Minuten, hier und da gibt es sogar etwas fassungsexklusives Material zu entdecken. Ganz offensichtlich wurde diese Version für den asiatischen bzw. insbesondere chinesischen Markt erstellt, denn die Änderungen legen nahezu ausnahmslos Wert darauf, die Landsmänner in etwas besserem Licht dastehen zu lassen.
So fallen insbesondere die Kampf- und Mobbingszenen hier viel kürzer aus oder fehlen gleich komplett. Auf diese Weise nimmt man die Jungs um Cheng herum ganz anders wahr. Sie verhalten sich hier keineswegs so fies und skrupellos gegenüber Dre wie in der internationalen Fassung, im Gegenteil wirkt es kurioserweise sogar ein bisschen so, als würde der sie unnötig provozieren. In dem Zusammenhang sei auch das Verhalten von Meister Li angesprochen, denn der bleibt zwar ziemlich streng, lehrt seine Schüler aber nicht mehr, ihre Gegner förmlich zu zerstören und regt auch im Finale nicht an, Dre das Bein zu brechen.
Die Romanze zwischen Dre und Meiying wurde alleine schon durch einen wesentlichen Schnitt deutlich abgeschwächt, hier dürfen sie sich nicht küssen. Andeutungen sind auch bei der Fassung auf der HK-DVD noch enthalten, aber ein derartiger körperlicher Kontakt ging den chinesischen Zensoren ganz offensichtlich doch zu weit.
Zudem wurden ein paar wenige Äußerungen über China und die entsprechende Kultur hier entweder abgewandelt oder sogar auf der Tonspur hinzugefügt. So wird die verbotene Stadt viel positiver beschrieben und zu den Lehrvorstellungen vom gegnerischen Meister Li kommentiert Jackie an einer Stelle, dass dies nicht China repräsentieren würde. In diese Kategorie fällt wohl auch, dass man hier nicht zu sehen bekommt, wie Mr. Han mit den von ihm genutzten Ess-Stäbchen zwischendurch tote Fliegen anfasst.

Alles in allem eine Version, die man prinzipiell meiden sollte. Es ist aber schon recht interessant, welche Vorstellungen bei einem derartigen Release länder-spezifisch zu beachten sein können. Ob diese nun schon aus reiner Vorsicht vom Studio vorab vorgenommen wurden oder ein nachträglicher Zensureingriff vorgenommen wurde, ist hier eine andere Frage. In Japan wiederum erschien der Laufzeitangabe zufolge übrigens die internationale Fassung, es scheinen also auch nicht pauschal alle asiatischen Länder von der Zensur betroffen zu sein.

Aus rein deutscher Sicht zu guter Letzt natürlich bemerkenswert, wie viele Gewaltspitzen sich noch aus einem in ungekürzter Form ab 6 Jahren freigegebenen Film rauskitzeln lassen.



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
HK-DVD in NTSC / Deutsche Blu-ray
angeordnet

Logos

Die HK-DVD hat zwei zusätzliche Firmenhinweise zu Beginn.

+ 31,1 sec



Die Credits bei den folgenden Szenen weichen ab. Auf der HK-DVD etwas kleiner und stets auch zusätzlich mit chinesischen Schriftzeichen - exemplarisch nur die Titeleinblendung bebildert.


HK-DVDInternationale Fassung



08:09-08:10 / 07:38-07:44

Dre und Harry gehen etwas länger in die neue Wohnung und unterhalten sich dabei. So erwähnt Dre, was der Grund für ihren Umzug nach China ist.

Harry: "So how come you guys are moving to China?"
Dre: "My mom got transferred. She works at the car factory."
Harry: "Okay."

Bei der HK-DVD sieht man dafür die Folgeaufnahme vom alten Mann bei der Blume unbedeutend früher (nicht bebildert).

Internationale Fassung 4,6 sec länger



HK-DVD länger
10:23 / 09:57

Als Dre nach seinem Koffer greift, beginnt die Aufnahme bei der HK-DVD ein paar unbedeutende Frames früher.

+ 0,6 sec

Auch bei den Einstellungen unmittelbar danach gibt es kleine Abweichungen je unter 0,5 sec zugunsten der HK-DVD.




HK-DVD länger
10:53-10:57 / 10:26

Die Kamerafahrt draußen beginnt auf der HK-DVD etwas früher.

+ 3,5 sec




11:03 / 10:32-11:23

Dafür ist sie in der internationalen Fassung etwas länger und es folgt eine zusätzliche Szene: Bevor er Mr. Han erreicht, kommt Dre erst zu einem falschen Zimmer. Er steht erneut vor dem Sprachbarrieren-Problem bzw die Männer schauen ihn nur perplex an, als er auf Englisch mit ihnen spricht. Erst als Dre Mr. Hans Namen deutlich erwähnt, können sie ihm zumindest durch Handzeichen klar machen, dass er eine Tür weiter gehen muss. So sieht man ihn dann auch kurz wieder draußen.

Dre: "Mr. Han? Hi. We just moved into 305. Hot water's not working."
Er versucht es simpler und auch mit entsprechender Gestik zu beschreiben; "No hot agua."
Nach etwas Warten sagt er nur noch: "Looking for Mr Han."
Einer der Männer wiederholt "Han?" und sie verstehen bzw zeigen ihm den Weg.

50,6 sec



Alternativ
11:03-11:08 / 11:23-11:28

Die erste Begegnung mit Mr. Han läuft daraufhin auch leicht unterschiedlich ab.

In der internationalen Fassung sieht man Dre länger vor die Tür treten und von hinten, wie er Mr. Han anspricht.
Die HK-DVD zeigt zuerst Mr. Han in näherer Perspektive, dann kurz wie Dre vor die Tür tritt und direkt in dieser Aufnahme Mr. Han anspricht.

HK-DVD 0,3 sec länger

HK-DVDInternationale Fassung



Alternativ
11:51-12:00 / 12:11-12:32

Nur in der internationalen Fassung schnappt sich Mr. Han noch die Fliege mit dem gleichen Ess-Stäbchen, welches er kurz danach für seine Mahlzeit nutzt.
Dre kommentiert zuerst angewidert und dann doch noch in der Hoffnung, etwas Hilfe zu bekommen: "That's nasty. I'm gonna go throw up. In 305, where the hot water's not working."

Die HK-DVD zeigt stattdessen nur nochmal Mr. Han, der sich (ohne Fliegen-Vorfall!) wieder seinem Essen widmet und Dre meint ratlos: "Um, I can always come back if this is bad time."

Internationale Fassung 12,8 sec länger



17:09 / 17:42-17:56

Dre geht in Kampfespose und bekommt von Cheng beim Aufeinander-Zurennen geschickt ein Beinchen gestellt, sodass er zu Boden geht.

14,1 sec



17:12 / 17:59-18:18

Einer der Jungen hilft Dre auf und nach etwas verwirrem Umherschauen versucht er wieder sein Glück: Diesmal wirft Cheng ihn über seine Schultern und erneut landet Dre unsanft am Boden. Einer von Chengs Freunden lacht, Mei versucht etwas zu tun.

19,5 sec



17:18 / 18:24-18:46

Nachdem Harry etwas zu schlichten versucht hat, fehlt, wie Dre erneut aufsteht und wieder in Pose geht.
Als Dre zum Schlag ausholt, blockt Cheng locker ab und tritt ihn wuchtig zu Boden.

21,5 sec



17:19 / 18:47-18:48

Eine kurze Aufnahme von Dre am Boden, Mei kommt im Hintergrund näher.

1,3 sec



Alternativ
17:27-17:29 / 18:56-19:05

Als Dre ruckartig aufsteht, blockt Cheng bei der HK-DVD seinen Schlagversuch ab bzw man sieht eine kurze zusätzliche Einstellung, die es in der IF so gar nicht gibt.

In der internationalen Fassung hingegen landet Dre einen Überraschungs-Treffer. Cheng taumelt kurz zu Boden, springt von da aber schnell wieder auf. Mei wimmert erneut und Cheng macht sich für den nächsten wütenderen Angriff bereit.

Internationale Fassung 7,3 sec länger



Alternativ
17:30-17:31 / 19:06-19:08

Die HK-DVD zeigt hier kurz, wie sich Dre windet, dann eine Drehung von Cheng.
In der IF eine andere Aufnahme von Dre mit stärker schmerzverzerrtem Blick, daraufhin verpasst Cheng ihm eine Backpfeife.

Internationale Fassung 1,3 sec länger

HK-DVDInternationale Fassung



17:37 / 19:15-19:18

Cheng schlägt Dre in der gleichen Einstellung noch ins Gesicht, Umschnitt auf Dre am Boden.

2,8 sec



Alternativ
17:39-17:40 / 19:19-19:20

Bei der HK-DVD kurz aus anderer Perspektive, wie sich Mei Cheng nähert. Die internationale Fassung zeigt dies während einer Kamerafahrt hoch vom verletzten Dre am Boden (und dort läuft die Einstellung dann auch weiter in einem durch, während die HK-DVD mitten in diesem Take einsetzt).

Internationale Fassung 0,1 sec länger

HK-DVDInternationale Fassung



Alternativ
17:42-17:44 / 19:22-19:24

Die HK-DVD bleibt durchgängig bei der Aufnahme von Mei, als Cheng davon geht und sie sich zu Dre herunterbeugt.
Die IF wechselt stattdessen kurz zu einer Ansicht vom verletzten Dre.

Kein Zeitunterschied

HK-DVDInternationale Fassung



17:58 / 19:38-19:52

Dre ist deutlich länger und in zusätzlicher Einstellung nach kurzer Überblende von oben zu sehen.
Von hier wird auch weich übergeblendet zum Türspion bei der nächsten wieder enthaltenen Aufnahme.

14,2 sec



22:06 / 24:00-24:48

Die Szene in der Cafeteria endet bei der HK-DVD ganz harmlos damit, dass sich Mei vom verträumten Dre verabschiedet.
Danach kommt jedoch eigentlich noch Cheng dazu und provoziert ihn grob, sein Tablett samt Essen landet auf dem Boden. Dre will ihn schubsen, aber sofort geht die Pausenaufsicht dazwischen und er muss niedergeschlagen von dannen gehen. Mei schaut ihm traurig hinterher.

47,6 sec



28:33 / 31:15-31:27

Cheng und Gefolge schauen Dre böse an, einer der Jungs leert seine Tasche aus.

11,5 sec



Alternativ
28:42-28:44 / 31:36-31:40

Die HK-DVD zeigt hier Dre etwas länger, nachdem Cheng an ihm vorbeigegangen ist.
In der IF gibt es stattdessen noch eine zusätzliche Aufnahme, bei der Cheng Dres Rucksack in die Luft tritt, sein Kollege schießt ihn danach in Dres Richtung.

Internationale Fassung 2 sec länger

HK-DVDInternationale Fassung



Alternativ
30:10-30:15 / 33:06-33:11

Hier gibt es einen alternativen Take vom an seiner Mutter vorbeischauenden Dre.
Hängt wohl mit der nächsten Abweichung zusammen: Bei der HK-DVD soll es so aussehen, als würden sie gerade jetzt schon direkt vor der Schule stehen.

Kein Zeitunterschied

HK-DVDInternationale Fassung



Alternativ
30:17-30:19 / 33:14-33:25

Bei der HK-DVD dreht sich die Mutter hier nur noch mit Eis in der Hand um, danach sind sie gleich schon vor dem Eingang der Kampfschule.

In der internationalen Fassung läuft sie Dre noch etwas über die Straßen hinterher.

Internationale Fassung 9,3 sec länger



31:13 / 34:19-34:26

Der Trainer geht in erster Totale an den Schülern vorbei und brüllt ein weiteres Mal den Kampfspruch.

7,1 sec



Alternativ
31:45-31:50 / 34:58-35:12

Das Nachbohren der Mutter wurde durch ein paar alternative Aufnahmen etwas verkürzt. Dass ihr der Unterschied zwischen Kung Fu und Karate egal ist, wollte man den asiatischen Zuschauern offensichtlich verschweigen.

In der Originalfassung antwortet Dre in gleicher Einstellung auf die Frage, was passiert sei: "Nothing."
Mutter: "Something happened. What, you don't like that karate class, baby?"
Dre: "It's not karate, Mom."
Mutter: "Okay, all right. Karate, kung fu, whatever."

Die HK-DVD wechselt zu näherer Perspektive und hier meint Dre: "Nothing happened."
Mutter: "What is it, you don't want to take that class?"

Originalfassung 8,8 sec länger



HK-DVD länger
31:51 / 35:12

Die folgende Aufnahme der Mutter ist bei der HK-DVD unbedeutend länger.

+ 0,5 sec




Tonzensur
33:45-33:54 / 37:06-37:15

Man hat der Sprecherin vor dem Eingang der verbotenen Stadt bei gleichen Einstellungen andere Worte in den Mund gelegt. Die HK-DVD ist etwas einladender.

HK-DVD: "Welcome to one of the most popular landmarks in all over China. It is visited by millions of people every year: 'The Forbidden City'."
Internationale Fassung: "As the emperor was considered to be divine, no mere mortal was permitted access. Hence the name 'The Forbidden City'."

Bilder zur Einordnung




37:55 / 41:16-41:23

Die Verfolgung durch enge Gassen ist etwas länger, Dre wirft dabei z.B. Bananenkisten um.

7 sec



38:16 / 41:44-41:47

Noch eine Aufnahme von oben.

3,1 sec



39:20 / 42:51-42:56

Einer von Chengs älteren Freunden verschließt das Tor.

5,1 sec



39:37 / 43:14-43:27

Ein erster harter Schlag von Cheng, Dre taumelt in Zeitlupe.

13,4 sec



39:39 / 43:29-43:37

Nachdem Cheng auch bei der HK-DVD ausgeholt hat, fehlt der entsprechende Treffer. Daraufhin nimmt er nochmal Anlauf und tritt zu - diese Aktion ist der Auslöser für das wieder enthaltene Nach-hinten-fallen.

7,8 sec



39:47 / 43:45-43:54

Nahe Aufnahme von Cheng, dann wieder der verletzte Dre am Boden. Aus seiner Sicht ist nochmal Cheng verschwommen zu erkennen.

9,5 sec



Alternativ
39:51-39:53 / 43:58-44:06

Die HK-DVD zeigt hier kurze eine Aufnahme aus anderer Perspektive und Cheng wiederholt das Motto.

In der internationalen Fassung stattdessen in der gleichen Aufnahme mehr weiterer Dialog.
Freund: "He's had enough."
Cheng: "Don't you remember what we learned? No weakness! No pain!"

Internationale Fassung 6,1 sec länger

HK-DVDInternationale Fassung



40:02 / 44:15-44:18

Ansicht von Dre am Boden.

2,5 sec



41:20 / 45:36-45:37

Als Mr. Han Cheng durch die Luft wirbelt, wird die Aufnahme in der IF kurz unterbrochen für eine Großaufnahme von einem Treffer bei einem der Kerle.

1,5 sec



41:25 / 45:42-45:44

Der getroffene Kerl bäumt sich wieder auf.

1,9 sec



46:21 / 50:41-51:00

Nach den kurzen Kampf fehlt hier eine erste Ansicht von Mr. Han und Dre. Dann geht der Schüler, der eben noch gezögert hat, seinen bereits am Boden liegenden Mitschüler nochmal zu schlagen, zurück zu Meister Li. Der schaut böse und verpasst ihm eine saftige Backpfeife.

19,2 sec



46:25 / 51:04-51:06

Der Schüler ist nochmal zu sehen, er hält sich die Backe.

1,9 sec



46:33 / 51:14-51:20

Li spricht etwas länger. Ein Teil davon ist in der HK-DVD auch im Umkreis zu hören, bei seiner Vertiefung ihres Mottos fehlt jedenfalls: "No mercy in competition..."

6,6 sec


Tonzensur

Kein Schnitt, aber weitere Zensur, die mit dem zuvor genannten Eingriff einhergeht: Während bei der HK-DVD über den Folgeaufnahmen von Dre und Cheng die restlichen "no mercy"-Sprüche aus dem Off kommen, sagt Li bei der IF noch: "Our enemies deserve pain."



Alternativ
48:54-48:58 / 53:41-53:45

Li sagt am Ende etwas anderes zu Mr. Han. Die IF bleibt dabei durchgängig in der gleichen Einstellung, die HK-DVD wechselt zu einer anderen Pespektive.

Laut Untertitel aber leider die gleiche Übesetzung für die chinesischen Worte, obwohl definitiv etwas anderes zu hören ist.

Internationale Fassung 0,2 sec länger

HK-DVDInternationale Fassung



Tonzensur
49:48 / 54:35-54:36

Mr. Han und Dre sind hier unbedeutend länger zu sehen, der Grund für die Änderung ist aber schon bei der Sekunde zuvor auf der Tonspur zu finden. Man hat die Einstellung wohl nur etwas früher abgebrochen, um Mundbewegungen am Ende zu vertuschen, die nicht mehr zu dem neu eingesprochenen Satz bei der HK-DVD gepasst hätten.

HK-DVD: "That's not Kung Fu. That does not represent China."
Internationale Fassung: "That's not kung fu. That's a bad man teach them very bad things."

0,4 sec



64:02 / 68:50-68:55

Die beiden Figuren in der Vorführung kommen sich näher, ein Kuss bahnt sich an. Mei blickt zu Dre herüber.

4,6 sec



Alternativ
64:06-64:26 / 68:59-69:43

Die Szene nimmt dann auch ein anderes Ende, der Kuss wird den asiatischen Zuschauern vorenthalten.

Bei der HK-DVD wird zuerst die eben noch entfernte Ansicht von Mei wieder eingefügt, dann folgt eine etwas andere Aufnahme der Figuren. Daraufhin eine Totale, bei der sich Dre und Mei nur unschuldig anschauen und zuletzt Funken über der nächsten Aufnahme der Figuren.

Die internationale Fassung hingegen zeigt direkt, wie sich die beiden zaghaft näher kommen und sich küssen. Dies tun sie allerdings direkt vor dem Licht und so sieht man im Publikum Mr. Han und Dres Mutter, die etwas verwirrt die Silhouetten der Beiden erkennen.
Zuletzt auch hier Funken über einer Ansicht der Figuren, die Aufnahme ist aber deutlich heller.

Internationale Fassung 24,1 sec länger



78:02-78:07 / 83:20-83:25

Keine Zensur oder dergleichen, aber doch irgendwie erwähnenswert. Ein Extrembeispiel für die grundsätzlich schon etwas andere Farbgebung der beiden Fassungen, auf der HK-DVD fährt der Nachtzug komplett im Dunkeln.


HK-DVDInternationale Fassung



Alternativ
91:24-91:28 / 96:43-96:47

Han nennt ein anderes Datum bzw der Tod seiner Frau hat in einem anderen Monat stattgefunden. Wie man sieht: Übrigens auch mal wieder ein Beispiel für zu sehr abgedunkeltes Bild bei der HK-DVD.

HK-DVD: "It's July 8th."
Internationale Fassung: "It's June 8th."

Kein Zeitunterschied

HK-DVDInternationale Fassung



109:53 / 115:13-115:28

Cheng schlägt einem bereits am Boden liegenden Gegner mehrfach ins Gesicht.
Der Junge wird nach Umschnitten auf Dre, Mr. Han und Meister Li von seinen Kollegen weggetragen.

14,6 sec



HK-DVD länger
111:52 / 117:27

Nachdem Chengs Gegner zu Boden gegangen ist, rennt der Ringrichter bei der HK-DVD einen unbedeutenden Moment länger zu ihm.

+ 0,4 sec




111:53 / 117:28-117:35

Dafür darf Cheng nur in der IF danach nochmal furios angesprungen kommen. Der Ringrichter kann den Jungen gerade noch in Sicherheit bringen, Chengs Faust trifft die Matte. Er drückt ihn zur Seite, Meister Li schaut etwas enttäuscht.

8,7 sec



112:21 / 118:03-118:06

Cheng hält seinen Gegner länger im Griff und guckt böse, der Ringrichter eilt zu ihm.

3,2 sec



Alternativ
112:24-112:25 / 118:09-118:11

In der IF zwei weitere Ansichten vom leidenden Gegner. Die HK-DVD setzt dafür etwas früher bei der Folgeaufnahme ein, bei der der Ringrichter ihn wegzerrt.

Internationale Fassung 1,2 sec länger

HK-DVDInternationale Fassung



112:27 / 118:13-118:15

Die Folgeaufnahme von Mr. Han und Dre unbedeutend früher.

1,4 sec




112:42 / 118:30-118:31

Cheng etwas länger mit bösem Blick auf seinem bezwungenen Gegner, dann eine Aufnahme des jubelnden Publikums.

1,2 sec



112:43 / 118:32-118:33

Chengs Teammitglieder jubeln etwas länger, weiteres Publikum unbedeutend früher.

0,9 sec


112:44 / 118:34

Bevor Chengs Arm hochgezogen wird, beginnt die Aufnahme wenige Frames früher.

0,5 sec


HK-DVD länger
113:20 / 119:10

Mr. Han und Dre bei der HK-DVD unbedeutend länger.

+ 0,5 sec




Alternativ
113:22-113:25 / 119:12-119:31

Auch die folgende Aufnahme der Zuschauer ist bei der HK-DVD etwas länger und die nächste Ansicht von Mr. Han und Dre beginnt mit einem ersten aufmunternden Rückenklatscher für letzteren.

Dafür fehlt bzw. ist in der internationalen Fassung zu sehen, wie der nächste Schüler zu Meister Li kommt und der ein brutales Ende vom Kampf fordert.

Li flüstert ihm etwas zu und der Schüler meint unschuldig: "But, I can beat him.
Li: "I do not want him beaten. I want him broken."

Internationale Fassung 15,3 sec länger



114:24 / 120:30-120:31

Der Schüler drischt aus anderer Perspektive weitere Male auf Dres Bein ein.

1,1 sec



114:24 / 120:32-120:40

Nach dem kurzen enthaltenen Umschnitt auf Dres Mutter und Mei im Publikum fehlen weitere Schläge auf das Bein. Der Ringrichter kommt zwar dazwischen, aber nicht mehr rechtzeitig.

8,4 sec



114:39 / 120:55-121:03

Auf der Leinwand sieht man nochmal die rabiaten Schläge. Mr. Han dreht sich fassungslos zum gleichgültig schauenden Li um.

8 sec



120:39 / 127:03-127:04

Zwei Ansichten jubelndes Publikum wurden belanglos verkürzt.

1 sec




Alternativ
121:14-121:15 / 127:39-127:44

Die HK-DVD zeigt nach der Rolle nur, wie Dre in zusätzlicher Einstellung wieder in Pose geht.

In der internationalen Fassung setzt er sich stattdessen noch auf Cheng und schlägt ihm ins Gesicht. Er verharrt dann auch sofort, trotzdem hält der Ringrichter noch seine Hand fest.

Internationale Fassung 4,3 sec länger



121:16 / 127:45-127:46

Li unbedeutend länger, Dres Mutter unbedeutend früher.

0,8 sec




Alternativ
121:18-121:20 / 127:48-127:49

Als sich Dre vom am Boden liegenden Cheng entfernt, zeigt die HK-DVD die Einstellung deutlich früher. Die IF hat dafür anfangs eine andere Aufnahme von hinten.

HK-DVD 0,8 sec länger

HK-DVDInternationale Fassung



Alternativ
121:59-122:02 / 128:28-128:35

Li sagt etwas anderes zu Cheng. Dazu ist bei der IF zuerst ein anderer Take der beiden und eine Aufnahme von Li zu sehen, die HK-DVD bleibt durchgängig bei der Ansicht von Cheng.

HK-DVD: "No mercy."
Internationale Fassung: "I want you to break his leg."

Kurz darauf folgt übrigens auch in der IF "No mercy", dies ist bei der HK-DVD dann nicht nochmal zu hören.

Internationale Fassung 3,8 sec länger

HK-DVDInternationale Fassung



122:59 / 129:32-129:39

Dre krümmt sich am Boden vor Schmerzen und noch eine Aufnahme von Cheng.

6,8 sec



123:16 / 129:56-129:59

Wieder Dre am Boden.

2,3 sec



123:21 / 130:04-130:07

Und nochmal.

2,8 sec



123:23 / 130:09-130:15

Dito.

6,7 sec



123:26 / 130:18-130:21

Dito.

2,7 sec



123:28 / 130:23-130:37

Cheng blickt noch rüber zu Li, dann wieder der mit dem Aufstehen kämpfende Dre, die Mutter im Publikum und nochmal Li.

13,7 sec



123:31 / 130:39-130:44

Weitere Ansichten von Dre, bevor er es dann auch bei der HK-DVD wieder schafft aufzustehen.

4,9 sec



124:49 / 132:02-132:04

Li brüllt: "Finish him!"

4,9 sec



124:58 / 132:13-132:16

Die Zuschauer jubeln.

3 sec



125:04 / 132:22-132:24

Noch eine Aufnahme davon.

1,5 sec



126:02 / 133:22-133:24

Und auch hier wird wieder vorenthalten, dass sich Dre in die Herzen der heimischen Zuschauer gekämpft hat.

1,7 sec



Credits

Auch der Abspann unterscheidet sich. Die zwischendurch eingeblendeten Szenenfotos sind aber identisch.

Internationale Fassung 6,6 sec länger

HK-DVDInternationale Fassung
Cover der gekürzten HK-DVD:


Cover der ungekürzten deutschen Blu-ray:

Kommentare

26.04.2014 01:21 Uhr - BoondockSaint123
DB-Helfer
User-Level von BoondockSaint123 12
Erfahrungspunkte von BoondockSaint123 2.215
Also,dass nenne ich mal echt gekürzt! Da sind ja eigentlich die besten Szenen aus dem Film genommen worden. Bin wirklich froh, dass Deutschland die ungeschnittene Fassung spendiert bekommen hat.
Eigentlich ein recht solider Streifen, der zwar mit 140 Min. nicht gerade kurz ausgefallen ist, doch trotzdem Unterhaltung bieten kann. Nur Smith Jr. hat mich angekotzt, komme mkt dem Typen einfach nicht klar.

26.04.2014 01:54 Uhr - megakay
5x
so sehr ich Will Smith auch mag, sein Sohn ist mir sowas von unsympathisch...und dass er mit allen Mitteln Versucht seine Karriere zu pushen, hier auf Kosten eines Klassikers, macht es nicht unbedingt besser...

26.04.2014 02:07 Uhr - sabrina21
Naja also ich finde den film nicht so gut weder geschnitten oder nicht !!
könnte meiner meinung bissl besser sein . und im TV kam er auch schon zick mal ...

26.04.2014 05:22 Uhr - splatboy
ich finde für eine FSK 6 sind die Kämpfe schon ganz schön hart choeographiert. Jackie kämpft hier zwar nicht mehr viel, hat mich aber auch nicht gestört. Ich fand den Film richtig gut. Tolle Geschichte und super Landschaftsaufnahmen.

26.04.2014 07:25 Uhr - McMurphy
2x
User-Level von McMurphy 1
Erfahrungspunkte von McMurphy 8
hab ihn nie gesehen, aber bei dem film kann man doch nur für die "bösen" kinder sein, oder...

26.04.2014 10:42 Uhr - Jerry Dandridge
4x
@megakay: Will Smith ist doch 'n Bastard, der seinen Sohn zum Erfolg drängt, da ist es nicht überraschend, dass letzterer versucht seine Karriere zu pushen und Klassiker verunstaltet.

26.04.2014 10:51 Uhr - ZOMBIE1978
Jaja, immer auf die Kinder rumhacken. Naja heute ist er ja kein Kind mehr. Also....weiter machen

26.04.2014 12:03 Uhr - NICOTERO
1x
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
Ich hasse dieses Kind...
Der Film ist grauenhaft einfältig im Vergleich zum John G. Avildsen Original.
Dieser hatte immerhin Flair und 80er Kultmucke mit sehr guten Darstellern.
Kein Vergleich. Das einzig gute am Remake ist der Score von Altmeister James Horner!
Schade hört man heute nicht mehr allzu viel von Ralph....DER Karate Kid.

26.04.2014 22:36 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.840
Man kann das Kind jetzt hassen oder nicht. Sooo schlecht ist der Film dadurch nicht.
Extrem beeindruckend fand ich aber seinen Gegenpart. Sieht ja aus wie Chong Li junior.
Allein schon die Mimik. Wow !

27.04.2014 00:23 Uhr - Rage93
Ein richtig guter Film, aber nur uncut.

27.04.2014 01:28 Uhr - NICOTERO
2x
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
@ sonyericssohn
Ja, da hast Du recht. Dieser kleine Hundesohn spielt wirklich den gesammten Cast in Grund und Boden. Hatte ich vergessen zu erwähnen. Dieser Kerl ist fantastisch. Dein Vergleich mit Chong Li ist wirklich naheliegend und plausibel. Grandioser Bösewicht Junior!

27.04.2014 09:24 Uhr - Bieker
User-Level von Bieker 1
Erfahrungspunkte von Bieker 20
Ralph Maccio ist der wahre Karate Kid!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte deutsche Blu-ray

Amazon.de


The Wicker Man
Final Cut Collector's Edition
Blu-ray 14,99
DVD 10,99
Amazon Video tba



Sleepless - Eine tödliche Nacht
Blu-ray 16,49
DVD 12,49
Amazon Video 11,99



Scarecrows - Paratrooper
Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A 36,40
Cover B 36,40
Cover C 36,40
Cover D 36,40

SB.com