SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware Dead Island Definitive Edition Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 29,99€ bei gameware

Wächter der Nacht

zur OFDb   OT: Nochnoi Dozor

Herstellungsland:Russland (2004)
Genre:Action, Horror, Fantasy, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,44 (32 Stimmen) Details
31.03.2006
TheHutt
Level 6
XP 592
Vergleichsfassungen
FSK 16 ofdb
Russische DVD ofdb

Russischer Titel



Deutscher Titel


Der folgende Schnittvergleich wurde anhand der russischen DVD (Pervaya Videokompaniya) und der deutschen Leih-DVD (FOX) vorgenommen. Die Dialoge wurden jeweils in Russisch verglichen, um Dialogänderungen festzustellen; die entsprechenden Dialogzitate stammen jedoch aus der deutschen Synchronisation; die Dialogzitate der russischen Fassung wurden sinngemäß ins Deutsche übersetzt, zwecks Vergleich.
Laufzeit russische Fassung: 1:56:49 brutto, 1:51:15 (vom ersten Bild des Prologs bis Schwarzblende vor dem Abspann)
Laufzeit deutsche Fassung: 1:49:40 brutto, 1:42:43 (vom ersten Bild des Prologs bis Schwarzblende vor dem Abspann)
Unterschied: 0:08:32

Insgesamt bestehen zwischen russischer und internationaler Fassung 91 Schnitt-Veränderungen, darunter 10 größere Dialogänderungen bei sonst fast identischem Bildmaterial.


Als „Nochnoi Dozor“ in Russland im Juli 2004 herauskam, schlug er wie eine Bombe ein. Nicht nur gab es erstmals Hollywood-artige Special Effects aus eigener Herstellung zu bewundern; nicht nur die breite Fan-Schicht von Sergei Lukianenkos Bestseller-Vorlage war auf den Film gespannt. Durch die extreme Promotion durch den produzierenden Ersten Kanal (ORT) wurde in Russland das Bewußtsein stark, dass man nun eigene Blockbuster drehen kann, die einen weltweiten Vergleich nicht scheuen brauchen, und insofern die Entwicklung der russischen Filmindustrie mächtig angekurbelt. Inzwischen haben einheimische Produktionen wie die beiden „Dozor“-Teile (der zweite kam in Januar 2006 in die russischen Kinos) und andere Filme wie „Turetsky Gambit“ und „9-ya Rota“ die Top-Plätze der russischen Einspielergebnisse fest im Griff.

Bei so einem Erfolg war es nur eine Frage der Zeit, bis ein Hollywood-Major sich des Stoffes annahm, und so hat die Firma Fox Searchlight (eine Arthouse-Dependence von 20th Century Fox) sich die Rechte an den Dozor-Filmen gesichert. Nicht nur vertreiben sie die beiden russischen Dozor-Filme international, der dritte Teil soll nun in USA gedreht werden, allerings wohl wieder mit Timur Bekmambetov als Regisseur.

Für den weltweiten Vertrieb musste Bekmambetov seinen ersten Teil etwas anpassen. Der Prolog wurde erweitert mit mehr Informationen über „die Anderen“; auch wurden mehrere Szenen umsynchronisiert, um das ganze „Anderen“-Konzept verständlicher zu machen. In der internationalen Fassung wurde Anton außerdem zu einem „Seher“ und bekommt computergenerierte Visionen.
Größtenteils merkt man jedoch das Fehlen von einigen Szenen, die in der russischen DVD vorhanden waren. Zwei Subplots sind ganz entfallen, um die Handlung zu straffen und die Anzahl der Charaktere zu verringern; ansonsten wurden einige Szenen umgeschnitten, ein paar erklärende Flashbacks sind hinzugekommen. Ansonsten sind die Änderungen eher kosmetischer Natur, viele kurze Schnitte und Umschnitte. Im Gegensatz zu einigen Behauptungen wurden die vorhandenen Special Effects jedoch nicht nachgebessert.

Die russische Fassung ist als Import-DVD erhältlich, beispielsweise hier.
Weitere Schnittberichte
Wächter der Nacht (2004)FSK 16 - Russische DVD

Meldung
Wächter der Nacht erscheint als Director's Cut (07.08.2007)


Szene 1 Dialogänderung
0:00:00 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:00:00 Min. (Zeitindex rus. Fassung)
Russische Fassung:
Die Credits für Channel One Russia, Tabbak Filmcomany und Bazelevs Productions.

Das Prolog der Russischer Fassung ist knapper und kryptischer:
"Seit Anbeginn der Zeiten fangen die Ritter, die sich „Die Krieger des Lichts“ nennen, die Hexen und die bösen Zauberer, die die Menschheit geißeln. Doch eines Tages stellten sich im Wege der Krieger des Lichts die Krieger der Finsternis. Und niemand wollte weichen. Und es begann eine Schlacht, blutig und gnadenlos. Und als die Schlacht den Himmel erreichte, sah der Große Geser, daß die Kräfte gleich stark sind. Und wenn die Schlacht nicht angehalten würde, würden alle untergehen. Und er hielt die Schlacht an. Und so schlossen die Mächte des Lichts und die Mächte der Finsternis einen Vertrag über einen Waffenstillstand. Und es wurde gesagt, daß von nun an weder Gutes noch Böses ohne Einverständnis getan werden darf. Und es wurde gesagt, daß es die Wächter des Tages geben wird, um die Mächte des Lichts zu bewachen. Und es wurde gesagt, daß es die Wächter der Nacht geben wird, um die Mächte der Finsternis zu bewachen. Doch in eintausend Jahren kommt ein Großer Anderer, der die Seite des Bösen einnehmen wird. Und dann wird die Welt in die Finsternis stürzen."

Internationale Fassung:
Es kommt zuerst das FOX Searchlight Logo. Die Credits beinhalten den Filmtitel "Wächter der Nacht", der in der russischen Fassung erst später kommt. Ferner hat die deutsche Fassung einen russischen Prologtext, der sich in einen deutschen verwandelt - in der russischen Version gab es nichts dergleichen.

Das Prolog der internationalen Fassung ist viel ausführlicher (außerdem läuft es in Englisch):
"Seit Anbeginn der Menschheit gibt es die Anderen unter uns. Auch sie sind Menschen, aber mit außergewöhnlichen Fähigkeiten. Hexen, Zauberer, Formwandler – ihre Vielfalt ist so groß, wie die Sterne am Himmel. Die Anderen sind Soldaten im ewigen Krieg im Kampf zwischen der Finsternis und dem Licht. Die Krieger des Lichts schützen die Menschheit vor den Kriegern der Finsternis, die die Menschen foltern und quälen. Die Legende berichtet, daß die beiden Heere eines Tages auf einer Brücke aufeinandertrafen. Geser, Lord des Lichts, und Zavulon, General der Finsternis, standen einander gegenüber. Und keiner der beiden wollte weichen. Und es begann eine große Schlacht, blutig und ohne Gnade. Zavulon ergötzte sich an dem Gemetzel. Aber Lord Geser weinte. Und als die Schreie der Sterbenden zum Himmel aufstiegen, erkannte Geser, daß beide Armeen gleich stark waren. Und wenn niemand der Schlacht Einhalt gebieten würde, würden alle zugrundegehen. Und so hielt er die Schlacht an. Und die Mächte des Lichts und der Finsternis schlossen einen Waffenstillstand. Geser sprach für das Licht, und Zavulon sprach für die Finsternis. Und folgendes wurde vereinbart: Jeder Mensch sollte frei wählen können zwischen Licht und Finsternis. Die Krieger des Lichts sollten „Wächter der Nacht“ heißen, und dafür sorgen, daß die Dunklen Anderen das Abkommen einhalten. Und die Krieger der Finsternis sollten „Wächter des Tages“ heißen, und dasselbe tun. Und so sollte das Gleichgewicht für Jahrhunderte gewahrt bleiben. Doch eines Tages würde ein Anderer kommen, mächtiger, als alle zuvor. Wie alle Anderen würde er sich für das Licht oder die Finsternis entscheiden müssen, und seine Wahl würde das Gleichgewicht für immer verändern."

Differenz: 34 Sec (int. länger)

International:





Szene 2
0:05:16 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:04:43 Min. (Zeitindex rus. Fassung)
Russische Fassung:
Ein Schiff wird gezeigt. Auf dem Bug steht Antons Frau und ein junger Mann, sie küssen sich. Am Heck stehen die anderen jungen Menschen und feiern. Daraufhin noch eine Einstellung aufs Hochzeitsfoto. Die Hexe sagt "Siehst du, ich weiß alles."
Differenz: 13 Sec (rus. länger)

Russisch:





Szene 3
0:06:41 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:06:20 Min. (Zeitindex rus. Fassung)
Internationale Fassung:
Die Limonadeflasche ist länger zu sehen.

Differenz: 0,5 Sec (int. länger)



Szene 4
0:07:11 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:06:50 Min. (Zeitindex rus. Fassung)
Internationale Fassung:
Der Übergang zum Schiff passiert mit einem Computereffekt. Dies soll die seherischen Fähigkeiten von Anton in der internationalen Fassung betonen. In der russischen Version fehlen diese Computereffekte und die Szene ist durch das Fehlen der Übergänge minimal kürzer.

Differenz: 0,5 Sec (int. länger)

International:





Szene 5
0:07:51 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:07:28 Min. (Zeitindex rus. Fassung)
Russische Fassung:
Anton schaut verdutzt.

Anmerkung: In der nachfolgenden Hexereiszene (Szenen 5-12) wurde viel umgeschnitten. Man kann es fast als Zensur sehen, denn viele furchteinflößende Einstellungen der Hexe wurden durch Reaktions-Shots von Antons Augen ersetzt, siehe hier als Beispiel die Bilder aus Szene 10.

Differenz: 1 Sec (rus. länger)

Bild aus Szene 10 Russisch:



Bild aus Szene 10 International:




Szene 6
0:07:52 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:07:30 Min. (Zeitindex rus. Fassung)
Internationale Fassung:
Eine Einstellung von Antons Augen eingefügt.

Differenz: 0,5 Sec (int. länger)



Szene 7
0:07:55 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:07:32 Min. (Zeitindex rus. Fassung)
Russische Fassung:
Längere Einstellung von Antons Augen

Differenz: 0,5 Sec (rus. länger)



Szene 8
0:07:57 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:07:35 Min. (Zeitindex rus. Fassung)
Russische Fassung:
Antons Frau beugt sich länger über die Reling

Differenz: 0,5 Sec (rus. länger)



Szene 9
0:07:58 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:07:37 Min. (Zeitindex rus. Fassung)
Russische Fassung:
Die Hexe würgt die Luft mit der Hand länger.
Internationale Fassung:
Das Würgen ist kürzer, stattdessen ist wieder eine Einsellung von Antons Augen.

Differenz: kein Unterschied



Szene 10
0:08:02 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:07:41 Min. (Zeitindex rus. Fassung)
Russische Fassung:
Wackelige Einstellung der Hexe
Internationale Fassung:
Antons Augen mal wieder

Differenz: kein Unterschied



Szene 11
0:08:06 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:07:44 Min. (Zeitindex rus. Fassung)
Russische Fassung:
Antons Augen, dann Hexe.
Internationale Fassung:
Antons Augen schauen länger (andere Einstellung), dafür ist das Gesicht der Hexe kürzer.

Differenz: 1 Sec (rus. länger)



Szene 12
0:08:10 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:07:49 Min. (Zeitindex rus. Fassung)
Russische Fassung:
Gesicht der Hexe
Internationale Fassung:
Antons Augen

Differenz: kein Unterschied


Szene 13
0:10:32 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:10:10 Min. (Zeitindex rus. Fassung)
Russische Fassung:
Hier kommen die Credits: "Pervy Telekanal präsentiert" "Einen Timur Bekmambetov Film", "Nach dem gleichnamigen Roman von Sergei Lukianenko" und der Titel "NOCHNOI DOZOR". Anschließend werden die Darstellercredits in der russischen Fassung während der nachfolgenden Szenen eingeblendet. Die Cresits sind blutrot und zerlaufen anschließend; außerdem interagieren sie mit der Umgebung.
Internationale Fassung:
hier gibt es keine Credits. Der Titel kommt zu Anfang, und die Darstellercredits kommen erst im Abspann.

Differenz: kein Unterschied

Beispiel der Credits:
Russisch:



International:





Szene 14
0:11:38 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:11:16 Min. (Zeitindex rus. Fassung)
Internationale Fassung:
Hier gibt es einen Einschub, um Anton Gorodetskys "Anderen"-Status zu erklären. Ein Flashback, das einerseits aus unverwendeten Takes, andererseits aus vorhandenem Material besteht, wobei es per Effekte verfremdet wurde, um den Text lippensynchron zu machen.
In dieser Szene wird erklärt, daß Anton ein Seher ist, und daß er die Zukunft vorhersehen kann. Diese Idee ist erst in der Postproduction zur internationalen Fassung entstanden (Quelle: Regiekommentar). Semyon erzählt zu Ilya (Bär), daß Anton ein Seher ist, und daß er sich bloß nicht freuen sollte, daß er im Lotto gewinnen könnte. Ilya meint, daß Anton nun sich für die Hellen oder Dunklen Anderen entscheiden muß.
Differenz: 1 Min (int. länger)

International:





Szene 15
0:13:52 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:12:32 Min. (Zeitindex rus. Fassung)
Internationale Fassung:
Yegor geht länger über die Straße.
Differenz: 0,5 Sek (int. länger)

International:





Szene 16
0:13:55 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:12:35 Min. (Zeitindex rus. Fassung)
Internationale Fassung:
Yegor geht länger über den Zebrastreifen
Differenz: 1 Sek (int. länger)

International:





Szene 17
0:22:16 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:20:53 Min. (Zeitindex rus. Fassung)
Russische Fassung:
Hier sieht man Anton nach der Taschenlampe greifen, aber man sieht diese nicht. Dann leuchtet er Svetlana an (längere Einstellung), fuchtelt schreiend mit der Taschenlampe; dann ein Closeup auf Svetlana und das Licht geht wieder an.
Internationale Fassung:
Hier wurde kurz eine Schwarzblende eingefügt, als Yegor vor Anton flieht und Anton nach der Taschenlampe greift. Dann gibt es eine kurze Einstellung, in der Anton in seine Jacke greift und die Taschenlampe anmacht; er leuchtet Svetlana an, fuchtelt mit der Taschenlampe, Svetlana wird im Closeup gezeigt, und dann kommt eine Vision von Anton: ein Flugzeug rammt eine Dachantenne; Krähen kreisen um ein Hochhaus herum; ein Elektrizitätswerk explodiert; die Lichter in Moskau gehen aus.

Differenz: 3 Sek (int. länger)

International:





Szene 18
0:23:01 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:21:36 Min. (Zeitindex rus. Fassung)
Internationale Fassung:
Wieder eine Vision von Anton: als er Svetlana anrempelt, sieht er kurz ein Gebäude, um das Krähen kreisen.

Differenz: 5 Sek (int. länger)

International:





Szene 19
0:25:56 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:24:26 Min. (Zeitindex rus. Fassung)
Russische Fassung:
Anton sagt am Telefon "Ich habe ihn verloren." Ilya zagt "Überprüfe die Hausnummer."
Internationale Fassung:
Anton bekommt eine Vision von den küssenden Vampiren, und wie die Vampirin Yegor in den Hals beißt.

Differenz: 2 Sek (int. länger)

International:





Szene 20
0:28:07 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:26:31 Min. (Zeitindex rus. Fassung)
Russische Fassung:
Anton sitzt länger am Boden, bevor er zum Aufstehen ansetzt.

Differenz: 1 Sek (int. länger)

Russisch:





Szene 21
0:28:14 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:26:40 Min. (Zeitindex rus. Fassung)
Russische Fassung:
Die Vampirin schaut ihren Freund länger an, bevor sie entsetzt aufschreit

Differenz: 1 Sek (int. länger)

Russisch:





Szene 22 Dialogänderung
0:33:30 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:31:55 Min. (Zeitindex rus. Fassung)
Russische Fassung:
Russische Fassung:
Geser sagt einen anderen Text nach "Programmierer." Er sagt, daß Anton 3,5 Jahre im Büro der Wächter der Nacht gearbeitet hatte und fälschlicherweise begann, es wie einen normalen menschlichen Job anzugehen. Dann sagt er, daß Anton sich keine Vorwürfe zu machen braucht: er hat den Vampir nicht getötet, sondern ihm ewige Ruhe geschenkt.
Internationale Fassung:
Hier wurde der Dialog von Geser neu synchronisiert. Er sagt, daß Anton ins Zwielicht gehen und die beiden hätte verhaften sollen, anstand sie an der Wand zu zerklatschen. Aber in letzter Zeit seien alle außer Kontrolle geraten, immer wieder werden die Regeln gebrochen, irgendwas liegt in der Luft.
Anmerkung: Das ist die erste, aber nicht die letzte im Original neusynchronisierte Szene. Hier wird ein bevorstehendes Unheil angedeutet.

Differenz: keine



Szene 23
0:34:43 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:33:11 Min. (Zeitindex rus. Fassung)
Russische Fassung:
Eine Einstellung der Menschenmenge in der U-Bahn
Internationale Fassung:
Eine Einstellung von Yegor, wie er vor Anton in der U-Bahn flieht.

Differenz: keine

Russisch:



International:





Szene 24
0:36:05 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:34:34 Min. (Zeitindex rus. Fassung)
Russische Fassung:
Der Analytiker Anatoly kocht länger an seinem Süppchen, als das Telefon klingelt. Er schreit "Ich komme".

Differenz: 9 Sek (rus. länger)

Russisch:





Szene 25
0:36:05 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:34:34 Min. (Zeitindex rus. Fassung)
Russische Fassung:
Der Analytiker geht auf "Ereignisse in Moskau" legt den Hörer auf, loggt sich als "Gorsvet" ein. Dann macht er eine Suche "in der Zukunft" und sieht eine Meldung über einen Flugzeugabsturz Moskau-Antalia, der in Moskau stattfinden soll. Er schaut sich Fotos vom Crash, und es folgt ein Übergang von der verbrannten Flugzeugseite zum Flugzeug, der gerade starten soll. Eine Frau sitzt am Fenster und schaut sichtlich nervös. Sie sagt zu ihrem Mann, daß sie die Badehose im Hotel vergessen hat. Der Mann erwidert, er habe sie eingepackt. Die Frau fragt ihn, ob er in den Spiegel geschaut hatte. Der Mann reagiert genervt. Die Frau umfächert sich nervöser, und schlägt vor, nicht zu fliegen. Der Mann sagt, dann soll sie eben nicht fliegen. Die Frau schaut nervös aus dem Fenster; auf dem Flügel sitzt eine Krähe.
Internationale Fassung: Die Webseite, die der Analytiker anschaut, ist anders. Er geht auf "Wetter", "Moskau" und sieht, daß eine Sturmwarnung vorliegt. Die erste Einstellung des Analytikers ist im Vergleich zur russischen Fassung verkürzt.

Differenz: 54 Sek (rus. länger)

Russisch:



International:





Szene 26
0:36:34 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:36:09 Min. (Zeitindex rus. Fassung)
Russische Fassung:
Der Analytiker dreht sich weg; danach Szenenwechsel, Geser liegt auf dem Boden und erreicht das Buch über Byzanz.
Internationale Fassung:
Der Analytiker ist kürzer zu sehen, dafür sieht man das Buch nun im Closeup (sogar mit Untertitel "Geschichten aus Byzanz"). Die anschließende Einstellung, wie Geser das Buch aufhebt, ist verkürzt.

Differenz: 1 Sek (int. länger)

International:





Szene 27 Dialogänderung
0:36:51 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:36:25 Min. (Zeitindex rus. Fassung)
Der Text, den Geser zum Trickfilm erzählt, unterscheidet sich.
Russische Fassung:
"Es lebte im Byzanz eine Jungfrau, der jemand Böses wünschte und einen Fluch über sie schickte. Wohin die Verfluchte auch ging, das Unglück kreiste über ihrem Kopf. Nahm sie eine Kerze in die Hand, erlosch diese sofort. Streichelte sie ein Hündchen, so starb dieses kurz darauf. Fraß ihr ein Vogel aus der Hand, fiel er danach zu Boden. In den Häusern, die sie betrat, starben die Kinder. In der Stadt herrschte nun Finsternis und Verwüstung. Verwüstung und Finsternis. Und aus der Finsternis kamen die Krieger heraus, und nannten sich "Die Krieger der Finsternis". Und von den Menschen kamen welche, die nannten sich "Die Krieger des Lichts". Und es begann eine große Schlacht zwischen Licht und Finsternis. Doch keiner konnte siegen, denn die Kräfte waren gleich. Und so wird es immer sein, bis ein Mann erscheint, der auserkoren ist, ein Großer Anderer zu werden. Wenn er das Licht wählt, so wird das Licht siegen. Doch die, die die Wahrheit kennen, sagen, daß er die Finsternis wählen wird. Denn es ist leichter, das Licht in sich selbst zu löschen, als die Finsternis um sich zu zerstreuen. Die Prophezeihung erfüllt sich."

Internationale Fassung:
"Vor langer langer Zeit lebte im Byzanz eine Jungfrau. Sie war reinen Herzens und gütig, doch es gab jemand, der ihr Böses wünschte, und sie verfluchte. Wohin die Verfluchte auch ging, das Unglück folgte ihr. Nahm sie eine Kerze in die Hand, erlosch diese sofort. Streichelte sie ein Hündchen, so starb dieses kurz darauf. Fraß ihr ein Vogel aus der Hand, fiel er danach zu Boden. In den Häusern, die sie betrat, starben die Kinder. Denn über der Welt kreiste der Wirbel der Verdammnis. Und die Finsternis erhob sich. Doch das Licht wich nicht zurück, und zwischen dem Licht und der Finsternis begann die große Schlacht. Und das alles nur, weil ein Mensch einen anderen verflucht hatte. Die Legende besagt, daß eines Tages die Jungfrau von Byzanz wiederkehren wird. Und wieder wird sie verflucht werden. Aber dieses Mal wird ihr Erscheinen die letzte Schlacht zwischen Gut und Böse ankündigen. Und das Gleichgewicht wird für immer gestört sein. Dann wird der Große Andere kommen. Wenn er das Licht wählt, so wird das Licht siegen. Doch die Weisen sagen, daß er die Finsternis wählen wird. Denn es ist leichter, das Licht in sich selbst zu löschen, als die Finsternis in der Welt zu besiegen. Die Prophezeihung erfüllt sich. Es hat begonnen."

Differenz: keine



Szene 28
0:39:25 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:38:57 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

In der Einstellung ist Zavulon spiegelverkehrt.

Differenz: 1 Sek (int. länger)

Russisch:



International:





Szene 29
0:39:30 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:39:03 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
Zavulon zockt weiter. Im Spiel richtet sich die Anton-Spielfigur in Sonnenbrille auf, setzt zum Schlag an, dann kommt ein Junge, und die Figur bedroht ihn mit dem Messer. Die Zavulon-Figur triumphiert: "You Win". Zavulon grinst.
Internationale Fassung:
Zavulon steht auf und macht seiner Spielfigur nach, als er zum Schlag ansetzt. Im Spiel springt die Anton-Figur auf mit dem Messer; Zavulons Hund springt auf und läuft weg; dann sticht die Anton-Spielfigur sein Messer in Zavulons Stirn - "You Lose." Zavulon ist genervt.
Anmerkung: Diese Szene kommt in der russischen Version später.

Differenz: 1 Sek (int. länger)

Russisch:



International




Szene 30
0:39:49 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:39:22 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
Zavulon zockt weiter. Nun kommt die Szene aus der internationalen Fassung: Antons Spielfigur springt auf und rammt der Zavulon-Figur das Messer in die Stirn. - "You lose".

Differenz: 16 Sek (rus. länger)

Russisch:





Szene 31 Dialogänderung
0:40:11 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:40:01 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Der Dialog im Auto ist unterschiedlich.
Russische Fassung:
"Wir werden nun seine Freundin dressieren. Die eine, mit der verbrannten Fresse. Gorsvet hat dem Friseur eine Lizenz für sie erteilt. Das heißt, haben ihm erlaubt, sie zu verspeisen. Und dann hat sich rausgestellt, daß sie sich kennen. Sie hat ihm freiwillig ihren Hals geboten und sagte "Trink." Ich hatte sie gewarnt. Aber was hat das für einen Zweck: junge Leute, Maximalisten. Haben vor nichts angst. Er hat die beiden mit lebendem Köder geschnappt, der Hurensohn. Jetzt hat sie einen Hunger."

Internationale Fassung:
"Wir müssen Andreis Freundin finden. Die Schnecke mit der versengten Fresse." - "Warum hat er sie gebissen?" - "Die Wächter der Nacht haben Andrei eine Lizenz für sie erteilt. Sie hat ihn so geliebt, daß sie nicht mal weggelaufen ist, die kleine Schlampe. Jung, leichtsinnig schön, na du kennst den Typ ja. Jedenfalls hat Andrei sie vernascht, er konnte sich nicht zurückhalten. Jetzt ist er aus, und die Maus hat Hunger." - "Dann wird das hier 'ne leichte Nummer."
Anmerkung: Rein informative Änderung des Dialogs - außerdem ist es jetzt mehr wie ein Dialog statt ein Monolog.

Differenz: keine



Szene 32
0:45:00 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:44:49 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
Anton liegt auf dem Bett und greift sich an den Bauch.
Internationale Fassung:
Ein weiterer Flashback beim Fernsehen. Dort sagt Ilya (Bär) zu Anton: "Du mußt dich entscheiden zwischen Licht und Finsternis. Und was wählst du?"

Differenz: 16 Sek (int. länger)

International:





Szene 33
0:46:37 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:46:08 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Internationale Fassung:
Internationale Fassung: Als Anton ausflippt, kommen Flashbacks in S/W: Der tote Vampir, der im Sessel rollt; die Hände der alten Hexe; ihr Gesicht; wieder die Hände; Antons Frau am Deck; der Vampir schlägt mit dem Hinterkopf auf den Waschbecken auf.

Differenz: 2 Sek (int. länger)

International:





Szene 34 Dialogänderung
0:46:51 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:46:21 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Internationale Fassung:
Geser sagt vorher: "Anatoli, ruf alle zusammen."

Differenz: keine



Szene 35
0:47:16 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:46:44 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Unterschiedliche Darstellung des Computerbildschirms.

Differenz: keine

Russisch:



International:





Szene 36
0:47:21 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:46:49 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Unterschiedliche Darstellung des Computerbildschirms; anschließend in der internationalen Fassung eine verlängerte Einstellung von Geser.

Differenz: 2 Sek (int. länger)

Russisch:



International:





Szene 37
0:54:37 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:54:02 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Internationale Fassung:
Olga trocknet sich die Haare länger.

Differenz: 1 Sek (int. länger)

International:





Szene 38
0:55:07 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:54:30 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
Olga trocknet sich die Haare länger.

Differenz: 1 Sek (rus. länger)

Russisch:





Szene 39 Alternative Bildinhalte
0:58:20 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:57:44 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung: Im Fernsehen läuft der russische Zeichentrick "Die Abenteuer eines kleinen Hausgeists" ("Priklucheniya domovenka").
Internationale Fassung: Im Fernsehen läuft "Buffy - im Bann der Dämonen".

Differenz: 6 Sek (int. länger)

Russisch:



International:





Szene 40
0:59:15 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:58:33 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
Im Flugzeug schaut die Frau besorgt aus dem Fenster und sagt: "Da ist eine Krähe in die Turbine reingeflogen." Ihr Mann sagt, sie sei verrückt, denn wenn eine Krähe in die Turbine reinfliegen würde, würde die Turbine…" - dann erlischt das Licht, die Passagiere bekomen Panik, der Pilot reißt am Knüppel.
Internationale Fassung:
Man sollte anmerken, dass das Flugzeug in der russischen Fassung das "Aeroflot"-Logo trägt. In der internationalen Fassung ist seine Bordwand jungfräulich weiß - nachdem Aeroflot gegen die Logobenutzung in so einem negativen Kontext protestiert hatte.

Differenz: 17 Sek (rus. länger)

Russisch:





Szene 41
0:59:22 Min. (Zeitindex int. Fassung)
0:58:56 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
Die Niete zappelt länger, bevor sie rausfliegt.

Differenz: 4 Sek (rus. länger)

Russisch:





Szene 42
1:00:58 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:00:35 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
Svetlana geht aus der Küche und zieht sich ihre Jacke an.

Differenz: 20 Sek (rus. länger)

Russisch:





Szene 43
1:00:58 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:00:35 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Hier gibt es einen längeren Schnitt in der internationalen Fassung.
Russische Fassung:
Semyon sagt zu Geser, daß sie nicht ohne Ignat auskommen werden. Geser schickt ihn ins Ballett, wo Ignat als Beleuchter arbeitet. Ignat ist gerade dabei, einer Kollegin seine Liebe zu gestehen, als Semyon ihn bittet, ein Mädchen zu "entspannen", um den Wirbel zu beruhigen. Ignat will nicht, er habe damit vor langer Zeit aufgehört. Semyon gibt ihm das Foto und sagt, das wäre das letzte Mal, daß Geser ihn darum bittet. Später im Auto erklärt er ihm die Situation, daß ein Flugzeug im Wirbel gefangen ist.
Szenenwechsel: im Nachtsupermarkt kauft Svetlana Kaffee. Ignat hat sich umgezogen und trägt eine lange schwarze Perücke. Er späht Svetlana aus. Ein älterer Mann fühlt sich von ihm belästigt und beschwert sich, warum er ihm immer folge. Ignat sagt, das wäre sein Job. Als Ignat nicht zusieht, packt der alte Mann Sachen, die er klauen wollte, aus seiner Jacke wieder aus. An der Kasse verwickelt Ignat Svetlana in ein Gespräch. Als sie das Kaufhaus verläßt, folgt Ignat ihr. Sie ist sofort einverstanden, ihn mit zu sich nach Hause einzuladen. Szenenwechsel zum Flugzeug: der Pilot berichtet, der Triebwerkbrand sei unter Kontrolle. Im Flur von Svetlanas Haus will sie dann von Ignat wissen, was sie denn tun werden. Ignat sagt, sie werden 10 Minuten lang sitzen und Kaffee trinken. Dann will sie wissen, ob 10 Minuten genug seien. Er sagt, es werde reichen. Svetlana sagt, sie würde die Zeit stoppen.
Internationale Fassung:
Das Flugzeug wird gezeigt. Die Passagiere sind in Panik, die Stewardess versucht, Ordnung zu schaffen.

Differenz: 04:48 Sek (rus. länger)

Russisch:



International:





Szene 44 Alternative Bildinhalte
1:01:11 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:06:03 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
Yegor schaut immer noch den Zeichentrick.
Internationale Fassung:
Yegor schaut sich Buffy an.

Differenz: keine

Russisch:



International:





Szene 45 Alternative Bildinhalte
1:01:27 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:06:16 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Als Yegor sich dem Vorhang nähert, ist in der internationalen Version Buffy auf dem Fernsehschirm zu sehen; im Russischen ist es immer noch der Trickfilm.

Differenz: keine

Russisch:



International:





Szene 46
1:06:04 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:10:52 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Internationale Fassung:
Anton sagt "Du kannst es sehen." [das Zwielicht]

Differenz: 3 Sek (int. länger)



Szene 47
1:06:35 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:11:23 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Ein weiterer größerer Schnitt in der internationalen Fassung.
Russische Fassung:
Olga fragt Anton, was Vatutinki sei. Szenenwechsel nach Vatutinki ins Haus von Svetlana. Sie tanzt mit Ignat zu einem alten Lied. Währenddessen im Flugzeug: die Frau erzählt ihrem Mann, daß sie einen schönen Traum hatte: ein großer dunkelhaariger Mann hatte ihr geholfen. Dann erinnert sie sich, daß der Mann glatzköpfig war. Wieder bei Svetlana zu Hause: Ignat bittet Svetlana um eine Tasse Kaffee. Als sie ihm einschenkt, stößt sie mit dem Kopf an die Lampe; sofort wird das Flugzeug durchgeschüttelt. Ignat versucht, Svetlana auszufragen, wer ihr Leid angetan hatte, worauf sie jedoch nicht eingeht. Dann gesteht Ignat ihr, daß heute alles schiefgeht, und daß er eigentlich morgen heiraten soll. Svetlanas Reaktion können wir nur erahnen, als das Flugzeug in eine weitere Turbulenz gerät und einen Schornstein umhaut. Der wütende Geser befiehlt, Ignat aus dem Haus zu holen. Er wird von Semyon am Eingang empfangen und hinten im Wagen abtransportiert.

Differenz: 03:53 Sek (rus. länger)

Russisch:





Szene 48 Dialogänderung
1:07:01 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:15:41 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Unterschiedliche Dialoge über die Anderen.
Russische Fassung:
Yegor fragt "Warum?" Olga sagt: "Weil er im Leben unmenschliche Dinge erleben mußte, verstehst du? Und dazu mußte er übermenschliche Kraft aufwenden. So wird er zu einem Anderen. Und auch sein Leben wird ein anderes. Und wenn in diesem Augenblick niemand in ihrer Nähe ist, der ihnen erklärt, was gerade in ihnen vor sich geht, ihnen beibringt, wie man mit einer solchen Gabe unter den Menschen lebt, dann-" Anton schaltet den Fernseher ein. Yegor fragt: "Und wozu gehört ihr - zum Licht oder zur Finsternis?" Olga sagt: "Wir? Zum Licht." Yegor fragt "Und ich?" Anton sagt: "Das wirst du selbst entscheiden müssen und schaltet den TV aus.

Internationale Fassung:
Yegor fragt "Wie finden sie es raus?" Olga antwortet "Wenn sie etwas übernatürliches tun müssen, wie zum Beispiel, einen Wagen anheben, um einen eingeklemmten Menschen zu retten. Oder gegen einen Vampir kämpfen. Dann erwacht etwas in ihm, und dann ändert sich sein Leben völlig. Und wenn in diesem Augenblick niemand in ihrer Nähe ist, der ihnen erklärt, was gerade in ihnen vor sich geht, ihnen beibringt, wie man mit einer solchen Gabe umgeht, dann können sie sterben. Die Kraft eines Anderen liegt in seiner Begabung." Anton macht den Fernseher an, dort ist im Gegensatz zur russischen Fassung "MUTE" eingeblendet. Das Dialog geht weiter. Olga sagt "Deine Begabung wirst du bald erkennen. Und du wirst zwischen dem Licht und der Finsternis wählen müssen." Yegor fragt, "Und wozu gehört ihr - zum Licht oder zur Finsternis?" Olga sagt: "Wir? Zum Licht." Yegor fragt "Und ich?" Anton sagt "Das wirst du selbst entscheiden müssen" und schaltet den TV aus.

Differenz: keine

Russisch:



International:





Szene 49
1:10:30 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:19:09 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Internationale Fassung:
Eine Einstellung von Yegor. Danach ein Insert mit Zavulon, wie er Computer spielt (die Szene mit YOU WIN wird hier gezeigt. Zavulon bekommt einen Anruf, daß der Wirbel fast auf ist, aber Anton sei noch mit dem Kind. Danach wird das Flugzeug gezeigt, wie der Pilot um eine Notlandung bittet; diese wird abgelehnt, das Flugzeug soll weiter kreisen. Danach kommt die Einstellung von Svetlana, wie sie aus der Küche geht und sich eine Jacke anzieht.

Differenz: 59 Sek (rus. länger)

International:





Szene 50 Dialogänderung
1:11:46 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:19:26 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
"Das Hauptquartier der Wächter der Nacht wird nach Vatutinki verlegt." Anton: "Wieso Vatutinki?" - "Wir brauchen dich sofort. Ihr werdet von Tiger und Bär abgelöst." Anton: "Welche Vatutinki? Wartet…"

Internationale Fassung: "Wir verlegen unser Hauptquartier sofort nach Vatutinki." Anton: "Vatutinki?" - "Das ist Svetlanas Wohnung und das Epizentrum des Wirbels. Wir müssen unbedingt etwas tun, ihr werdet von Tiger und Bär abgelöst." Anton: "Na gut." - "Bis dann." Die Laufzeit wird durch eine Einstellung von Yegor verlängert.

Differenz: 2 Sek (int. länger)



Szene 51
1:12:46 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:20:25 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
Ignat sitzt im hinteren Bereich des Lasters und schaut traurig.

Differenz: 3 Sek (rus. länger)

Russisch:





Szene 52
1:12:53 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:20:36 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
Ein Flashback in die Wohnung der Hexe. Semyon fragt die Hexe, warum sie Anton angelogen hatte - es war doch sein Kind.

Differenz: 5 Sek (rus. länger)

Russisch:





Szene 53
1:13:23 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:21:09 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
Die alten Frauen stehen vor Svetlanas Tür und bringen ihr bei, daß ihre Nachbarin, Tante Valya, tot ist. Der Sanitäter kommt gerade aus ihrer Wohnung raus. Svetlana bietet sich an, den Anruf an Valyas Sohn zu machen.

Internationale Fassung:
Die Einstellung von Frauen vor Svetlanas Tür ist etwas kürzer; dafür gibt es dann eine Rückblende auf die Nachbarin und ihren Sohn, der ein Hündchen in den Händen hält. Wieder Szenenwechsel zu Semyon.

Differenz: 7 Sek (rus. länger)

Russisch:



International:





Szene 54
1:13:56 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:21:47 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
Der Sohn der Nachbarin, Maxim, der im Kraftwerk Dienst hat, geht länger um den Tisch herum.

Differenz: 5 Sek (rus. länger)

Russisch:





Szene 55
1:14:00 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:21:55 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
Maxim lehnt sich weiter nach vorne.

Internationale Fassung:
Ein Einschub der Szene von vorher, als der Sanitäter aus der Wohnung der Nachbarin geht, und Svetlana anbietet, ihren Sohn zu benachrichtigen.

Differenz: 11 Sek (int. länger)

International:





Szene 56
1:14:56 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:22:43 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
Der Kollege im Kraftwerk steigt noch länger die Treppe runter.

Differenz: 5 Sek (rus. länger)



Szene 57
1:15:12 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:23:04 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
Die Arbeiter laufen aus dem Kraftwerk.

Differenz: 2 Sek (rus. länger)

Russisch:





Szene 58
1:15:14 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:23:08 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
Semyon sagt "Nur noch ein bißchen", als er fährt.

Differenz: 2 Sek (rus. länger)

Russisch:





Szene 59
1:15:15 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:23:10 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
Die Würstchen blubbern länger

Differenz: 3 Sek (rus. länger)

Russisch:





Szene 60
1:15:25 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:23:22 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
Die Explosion dauert länger.

Differenz: 1 Sek (rus. länger)



Szene 61
1:15:41 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:23:39 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
Ignat wird in der hinteren Kabine durchgerüttelt.

Differenz: 1 Sek (rus. länger)



Szene 62
1:15:56 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:23:55 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Internationale Fassung:
Jetzt kommt hier die Szene, in der das Flugzeug den Schornstein rammt. Die Passagiere sind in Panik, die Piloten versuchen die Maschine unter Kontrolle zu bringen.

Differenz: 8 Sek (int. länger)



Szene 63 Dialogänderung
1:16:43 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:24:34 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Internationale Fassung:
Im Hintergrund diskutiert eine weitere Stimme: "Svetlanas Wohnung ist gegenüber. Sie ist das Epizentrum des Wirbels." In der DV wird dieser Satz in Russisch gesprochen, da gleichzeitig eine Frau in Deutsch telefoniert (das tut sie bereits in der OV).

Differenz: keine



Szene 64
1:18:11 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:26:01 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
Semyon spielt mit der Maus herum. Währenddessen fragt Anton: "Hast du alles überprüft?" Anatoly sagt: "Ja, den ganzen letzten Monat."

Differenz: 5 Sek (rus. länger)



Szene 65
1:18:21 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:26:17 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
Anton steht länger hinter Anatoly.

Differenz: 2 Sek (rus. länger)



Szene 66
1:18:25 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:26:23 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
Anatoly fragt empört "Wie - von Hand?" (Anton fragte vorher in der OV, ob er es "von Hand" überprüft hatte)

Differenz: kein Unterschied



Szene 67
1:18:29 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:26:27 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
Mauszeiger klickt auf Svetlanas Akte, dann klappt ihr Menü auf.

Differenz: 1 Sek (rus. länger)

Russisch:





Szene 68
1:18:32 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:26:31 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
Mauszeiger klickt auf "Gestern"

Differenz: 1 Sek (rus. länger)



Szene 69
1:18:33 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:26:34 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
Anton schaut in den PC. Im Programm wählt er den 12.05.2003.

Internationale Fassung:
Andere Einstellung von Anton, die länger dauert. Die PC-Animation ist kürzer.

Differenz: 1 Sek (int. länger)



Szene 70
1:18:37 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:26:37 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
Anton schaut in den PC. Seine Hand tappt an der Tastatur.

Internationale Fassung:
Semyon schaut Anton über die Schulter. Anton wischt sich die Stirn ab, tappt an der Tastatur. Die Animation von Svetlanas Nachbarin baut sich länger auf.

Differenz: 2 Sek (int. länger)



Szene 71
1:18:44 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:26:42 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
Anton schaut in den PC. Die Animation von Svetlanas Nachbarin zoomt weg. Anton schließt das Fenster. Semyon schaut ihm dabei über die Schulter. Anton wischt sich die Stirn ab und tappt auf der Tastatur. Anton klickt auf die Timeline; anschließend richtet sich Semyon länger auf.

Differenz: 11 Sek (rus. länger)



Szene 72
1:19:15 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:27:23 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
Anatoly reißt ein Foto von der Fensterscheibe ab. Anton schaut Svetlanas Mutter an, und Semyon meint, die sieht aus wie eine Hexe. Anatoly flippt aus und schreit: "Das ist nicht die Mutter!".

Differenz: 16 Sek (rus. länger)

Russisch:





Szene 73 Dialogänderung
1:19:41 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:28:04 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Unterschiedliche Sequenzen auf dem Monitor, als Anton seine Akte durchsieht:
Russische Fassung:
Anton blättert in den Anmerkungen und liest vor: "Anton Gorodetsky, Anderer. Initiiert am 19. August '92 während einer Operation wegen unerlaubter Anwendung magischer Fähigkeiten durch Frau Schulz. Probezeit als operativer Mitarbeiter der Wächter der Nacht. Befreundet mit seinem Nachbar, einem Dunklen Anderen. Neigt zum exzessiven Alkoholgenuß. Ist fähig, einen Menschen zu töten."

Internationale Fassung:
Anton blättert in seinen Akten und liest vor: "Anton Gorodetsky, Anderer. Entdeckt am 19. August '92. Probezeit als operativer Mitarbeiter der Wächter der Nacht. Befreundet mit seinem Nachbar, einem Dunklen Anderen. Neigt zum exzessiven Alkoholgenuß. Ist fähig, einen Menschen zu töten. Erstmals aktenkundig im Zusammenhang mit der Verhaftung von Frau Schulz wegen schwarzer Magie und Scharlatanerie. Scharlatanerie?" Anton schaut fragend auf den Monitor. In einer Videoaufzeichnung kommt ein Dialog von Semyon, der in der russischen Fassung als Flashback vorkam. Semyon fragt: "Warum haben Sie ihm nicht die Wahrheit gesagt, Daria Schulz? Das Kind ist doch von ihm." Anton schaut auf den Monitor, dort ist Yegor zu sehen. Anton ist ganz baff.

Anmerkung: Hier wurde die Szene umgeschnitten, daß Anton herausfindet, daß Yegor sein Sohn ist. In der russischen Fassung wußte er es von vornherein. Allerdings ist hier auch ein kleiner Goof vorhanden - als Anton seine Akte ganz zu Anfang aufklappt, steht dort, daß er einen Sohn hat (vgl. erstes Bild) - und er stört sich nicht daran.

Differenz: 23 Sek (int. länger)

Russisch:



International:





Szene 74
1:22:24 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:30:24 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Internationale Fassung:
Geser sagt zu Anton: "Ein Leben gegen Tausende. Vielleicht sogar Millionen."

Differenz: 7 Sek (int. länger)

International:





Szene 75 Dialogänderung
1:22:40 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:30:33 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
Olga sagt: "Der Türcode ist 1322. Sie wohnt im 8. Stock im Apartment 64." - "Und was sage ich zu ihr?" - "Bläue ihr ein, daß du ihr Patient bist. Die Krankheit wird sie dir selbst ausdenken. Anton, soll ich dir ein Lied vorsingen? Und die Liebe lebt noch immer in seinem wunden Herzen.... entschuldige."

Internationale Fassung: Olga sagt: "Der Türcode ist 1322." - "Und wenn sie sich an unsere Begegnung in der U-Bahn erinnert?" - "Na dann sagst du, daß du einer ihrer Patienten bist, und daß es dir schlecht geht. Sie sieht jeden Tag im Krankenhaus so viele Patienten, daß sie glauben wird, du bist einer von ihnen. Anton, soll ich dir ein Lied vorsingen? Und die Liebe lebt noch immer in seinem wunden Herzen.... entschuldige."

Anmerkung: Hier wurde umsynchronisiert, um das Konzept zu umschiffen, daß die Anderen Menschen mental beeinflussen können. Denn sonst würde man sich fragen, warum sie das nicht immer tun. (Die Erklärung ist - wenn ein Heller Anderer jemand positiv mental beeinflußt, bekommen auch die Dunklen Anderen ein Anrecht auf eine negative Einwirkung gleichen Grades - so hält sich die Balance).

Differenz: keine



Szene 76
1:23:37 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:31:30 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Internationale Fassung:
Svetlana schaut Anton länger an, bevor sie ihn reinbittet.

Differenz: 2 Sek (int. länger)



Szene 77
1:26:19 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:34:10 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Internationale Fassung:
Die Vampirin streckt ihre Hand zu Yegor aus

Differenz: 1 Sek (int. länger)

International:





Szene 78
1:26:54 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:34:44 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Internationale Fassung:
Closeup auf den kletternden Yegor.

Differenz: 1 Sek (int. länger)

International:





Szene 79
1:27:09 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:34:59 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
Yegor klettert von weiter weg

Internationale Fassung:
Tiger klettert hoch; Yegor klettert ebenfalls hoch (andere Einstellung)

Differenz: 1 Sek (int. länger)

Russisch:



International:





Szene 80
1:29:51 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:37:43 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Internationale Fassung:
Svetlana schaut Anton länger an.

Differenz: 1 Sek (int. länger)



Szene 81
1:30:28 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:38:18 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Internationale Fassung:
Einstellung auf Svetlanas Gesicht, als sie sagt "Ich verzeihe Ihnen."

Differenz: 1 Sek (int. länger)

International:





Szene 82
1:30:56 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:38:44 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Internationale Fassung:
Schneller Schwenk auf Anatoly

Differenz: 1 Sek (int. länger)



Szene 83
1:31:03 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:38:50 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Internationale Fassung:
Man sieht Anatoly, als er sagt "Sie haben Yegor verloren." Dann wieder Closeup auf Anton, und dann eine längere Einstellung von Olga.

Differenz: 1 Sek (int. länger)



Szene 84
1:31:18 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:39:04 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Internationale Fassung:
Olga ist zu sehen, als sie sagt "Sie verlangt nach dir."

Differenz: 1 Sek (int. länger)



Szene 85
1:32:34 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:40:19 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
Geser steht auf und geht zum Fenster.

Internationale Fassung:
Das Gewitter wütet besonders stark über Svetlanas Haus. Dann beginnen die Krähen, kraftlos runterzufallen.

Differenz: 8 Sek (int. länger)

Russisch:



International:





Szene 86
1:32:54 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:40:32 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
Anton geht durch die Küche und sagt zu Svetlana "Sag niemals solche Dinge. Das sind nicht einfach nur Worte." Dann wird das Gewitter über Svetlanas Haus gezeigt und die Krähen fallen runter.

Differenz: 22 Sek (rus. länger)



Szene 87
1:33:07 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:41:16 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
Das Flugzeug landet länger.

Differenz: 1 Sek (rus. länger)



Szene 88
1:33:11 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:41:22 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
Svetlana steht alleine und schluchzt. Anton kommt raus und schaut zu ihr auf.

Internationale Fassung: Anton sagt "Sag niemals solche Dinge. Das sind nicht einach nur Worte". Dann kommt er heraus und schaut zu Svetlana auf. Dann die Einstellung, wo sie alleine steht und schluchzt.

Differenz: 14 Sek (int. länger)



Szene 89
1:36:36 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:44:33 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
Ignat steckt den Kopf aus der Kabine raus, dann versteckt er sich wieder im Wagen, als das Geröll vom Dach herabfällt.

Differenz: 4 Sek (rus. länger)

Russisch:





Szene 90
1:43:17 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:51:17 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
Russische Fassung:
Das Epilog ist in Russisch

Internationale Fassung:
Das Epilog ist in Englisch

Differenz: keine



Szene 91
1:43:41 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:51:41 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

ABSPANN
Russische Version:
Der Rap "Nochnoi Dozor" der Band "UmaTurman" wird gespielt.
Ein großer Vorteil gegenüber der internationalen Fassung, denn der Rap ist sehr witzig und erzählt scherzhaft die Handlung des Films nochmal nach, begleitet vom schnell durchspulenden Szenen aus dem Film, die den Text begleiten.
Den russischen Abspann mit deutschen Untertiteln anschauen

Internationale Fassung:
Ein englischsprachiges Lied wird gespielt.
Das Abspielen des Films im Abspann hat nun keinen besonderen Sinn. Der Szenenzusammenschnitt ist jedoch derselbe, und hat auch Szenen drin, die nur in der russischen Fassung waren - etwa die drei Prostituierten, die dem Lastwagen nachwinken (kam in Szene 43 vor).

Anmerkung: mitten im Abspann gibt es ein kleines Preview zu "Nochnoi Dozor 2" aka "Dnevnoi Dozor".

Differenz: 51 Sek (int. länger)


Russisches Teaserposter (Unten steht "In Juli wirst du ein Anderer")


Russisches DVD-Cover (Moskau-Ausgabe)


Russisches DVD-Cover (Regionalausgabe)


Französisches DVD-Cover


Deutsches DVD-Cover (SE)


Russisches Kinoposter


Französisches Poster

Kommentare

31.03.2006 09:52 Uhr - moi
Nu da, krutoj schnittbericht, spasibo :D!
Hast dir echt Mühe gegeben, sogar den Song übersetzt!
Waren während des Songs eigentlich keine "patriotischen" Szenen, die im Film nicht vorkommen, wie z.B. russische Fussbal-Fans zu sehen oder sind diese nur in dem Abspann der unfertigen Fassung des Films vorhanden?

31.03.2006 18:27 Uhr - TheHutt
SB.com-Autor
User-Level von TheHutt 6
Erfahrungspunkte von TheHutt 592
Nein, da waren nur Bilder aus dem Film, so angeordnet wie im Song nacherzählt. Fußball gab es nur im Film selbst zu sehen (beim Stromausfall), und da war die russische Version ebenfalls gleich mit der internationalen.

02.04.2006 12:22 Uhr - n8schicht
Ein fettes Danke für die Mühe mit dem Schnittbericht!!!

08.04.2006 13:10 Uhr - TheHutt
SB.com-Autor
User-Level von TheHutt 6
Erfahrungspunkte von TheHutt 592
Kleiner Nachtrag: durch ein Versehen wurden die textlich unterschiedlichen Prologe nicht in den SB aufgenommen; das ist jetzt korrigiert. Außerdem gibt es ein paar neue Poster.

26.11.2006 16:21 Uhr -
KackFilm...total überflüssig.Unspannend und einfach schlecht gespielt!!!!

01.02.2007 01:04 Uhr -
Der Film verspricht im Trailer halt ein Action Spektakel was es aber nicht ist.....Wenn man im Trailer nicht alles "Highlights" gezeigt hätte fände man den Film sicher besser...Trotz allem kann man aber net sagen das der Film schlecht ist =)

13.05.2007 17:10 Uhr -
ich finde es bescheuert dass im vergleich zum buch alles so anders ist. ich hab den film überhaipt nicht überissen, meine freundn kannte das buch und hat mir alles so grob erklärt. die sache mit dem zwielicht ist ja wohl für jemand der die materie überhaupt nicht kennt nur noch bahnhof. schade, denn sonst ist der film echt mühevoll und technisch toll gemacht.
ach ja, super sb

29.11.2007 19:45 Uhr - Matthes
Man Man Man, was ihr euch immer für Arbeit macht, RESPEKT :-)

zum Film muss ich sagen, das ich es nur ne Stunde ausgehalten hab. Bin mit Null Erwartung an die Sache rangegangen und wurde dennoch enttäuscht. Da gönn ich mir lieber die russische Variante von Privat Ryan "The 9th Company" :-) der Film rockt derbe *g*

lg Matthes

31.03.2008 13:22 Uhr -
sehr schöner schnittbericht. mir hat der film gefallen, aber an manchen stellen hatte ich das gefühl, dass eine mythologie zu grunde liegt, die als bekannt vorausgesetzt wird. in den romanen wird das wahrscheinlich ausführlicher erklärt. ich verstehe die kritik an dem film nicht unbedingt, da es ja nunmal ein fanasy film ist und die kriterien der realität gelten ja wohl kaum für die fantasy filme :-)

20.05.2008 00:28 Uhr -
Ich hasse diesen Film!

20.08.2008 21:36 Uhr -
wow! gute arbeit! :)
finde die romane echt genial! der film ist auch super! schade, dass die dt. version kürzer ist, bzw. die info fehlt:

"Szene 52
1:12:53 Min. (Zeitindex int. Fassung)
1:20:36 Min. (Zeitindex rus. Fassung)

Russische Fassung:
Ein Flashback in die Wohnung der Hexe. Semyon fragt die Hexe, warum sie Anton angelogen hatte - es war doch sein Kind.

Differenz: 5 Sek (rus. länger)"

eine sehr wichtige aussage!.. was 5 Sek. alles ausmachen können!..

warte schon sehnsüchtig auf die nächsten, hoffentlich in der gleichen besetzung..

20.10.2008 18:59 Uhr - magiccop
SB.com-Autor
User-Level von magiccop 24
Erfahrungspunkte von magiccop 13.273
Wollt mir den Film letztes WE mal anschauen. Knapp 40 Minuten hab ich geschafft, dann hab ich ausgeschaltet. Ist mir irgendwie zu zähflüssig erzählt und ich hab glaub ich was anderes erwartet. Aber der SB ist natürlich TOP!

17.12.2008 00:03 Uhr - Critic
1x
Für einen Film der nicht aus Deutschland stammt ganz gut. Besser als der Dreck der in Deutschland produziert wird.

16.01.2009 21:40 Uhr -
Seltsam, warum werden gerade die Filme die ich mag auf SB.com immer so gebasht? Und dann immer mit diesem gegenseitigen Überbieten "Ich bin nach 'ner Stunde eingeschlafen!", "Ich habs nur 40 Minuten ausgehalten!", blablabla...

02.04.2009 10:16 Uhr - Possessed
User-Level von Possessed 1
Erfahrungspunkte von Possessed 18
Ganz schlechter Film. Total überbewertet. Den 2. Teil und den 3. können die sich gerne sparen und das Budget dafür mir gern überweisen. Ich kann das sicherlich besser und gemeinnütziger verwenden.

29.06.2009 10:50 Uhr - freakincage
1x
Sehr geiler Film, welcher vom Nachfolger noch übertroffen wird. Die Geschichte funktioniert hauptsächlich, wenn man beide Filme zusammen nimmt. Erst dann erkennt man das Gesamtbild. Anton ist auf jeden Fall eine coole Socke! Mit dem würde ich auch mal durchs Zwielicht wandern. Seine Verwandlung macht Spass, und auch wenn es hin und wieder etwas wirr wird (ich habe die Bücher nicht gelesen), so macht genau das den Reiz aus, weil man sich das zusammenreimen können will.
Auf jeden Fall einer meiner Lieblings-Fantasyfilme, deswegen habe ich mir die beiden jetzt nochmal auf BR gekauft. :)

02.06.2012 21:50 Uhr - NoNoob
26.11.2006 16:21 Uhr schrieb
KackFilm...total überflüssig.Unspannend und einfach schlecht gespielt!!!!

ja

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


"Wächter der Nacht"-Russischer Director's Cut + dt. Kinofassung bei Amazon.de kaufen

Amazon.de


Alien: Covenant
Blu-ray LE Steelbook 24,99
4K UHD 28,99
Blu-ray LE Mediabook 25,99
Blu-ray 17,99
DVD 15,99
Blu-ray 1-6 LE Stbk 59,99
Blu-ray 1-6 46,99
DVD 1-6 36,99
Amazon Video 13,99



Escalation
Italo Cinema Collection #01



Hana-Bi - Feuerblume
Blu-ray 13,99
DVD 9,99

SB.com