SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Böses Spiel mit Zombies Uncut AT-PEGI mit superschnellem Gratisversand ab 39,99€ bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus 100% uncut englische Version ab 59,99€ bei gameware

Spy - Susan Cooper Undercover

zur OFDb   OT: Spy

Herstellungsland:USA (2015)
Genre:Action, Komödie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,67 (9 Stimmen) Details
15.06.2017
TonyJaa
Level 35
XP 37.369
Vergleichsfassungen
Pro 7 Vormittag ofdb
Label Pro 7, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe ab 12 vormittags
Laufzeit 104:18 Min. (ohne Abspann) PAL
FSK 12 Kinofassung ofdb
Label ORF 1, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe FSK 12
Laufzeit 110:23 Min. (ohne Abspann) PAL

Vergleich zwischen der gekürzten Pro 7- Vormittagsausstrahlung vom 12.06.2017 (07:30 Uhr) und der ungeschnittenen ORF 1- Nachtwiederholung vom 27.03.2017 (00:40 Uhr).

Mit "Spy" ist eine durchaus unterhaltsame Agenten-Actionkomödie entstanden, die nicht nur diverse Vorbilder alla James Bond auf die Schippe nimmt, nein, man schafft es sogar überraschend dynamisch wie sorgfältig inszenierte Actionsequenzen auf den Bildschirm zu zaubern, wie man bspw. anhand der gut choreographierten Küchenkampfsszene unter Beweis stellt. Der Härtegrad dieser Szenen ist ebenfalls überraschend hoch angesetzt, spritzt doch in einer Vielzahl dieser Szenen der rote (CGI-)Lebenssaft. Da wir es hier andererseits auch mit einer Komödie zu tun haben, gibt es nebst augenzwinkerden Einlagen, leider auch die, für Film dieser Sparte nötigen, üblichen Genital- oder Fäkalwitze inkl. unnötiger "Kotzszene". Zurückkehrend in Bezug auf den Härtegrad des Films, ist die deutsche FSK- Freigabe ebenfalls nicht minder überraschend, stufte sie doch die Kinofassung ungekürzt mit einer FSK 12- Freigabe ein. Erst mit dem, im Heimkino erschienenen und rund 10 Min. längeren, Extended Cut des Films, stuft man ihn höher ein, obwohl diese nur einige, unter anderem anstößige, Handlungsszenen erweitert (s. Schnittbericht). Schon seitens des österreichischen Senders ORF 1 schnitt man rund 1,5 Min. für eine Ausstrahlung am Abend (s. Schnittbericht), eine wahrscheinlich drastischer geschnittenere Ausstrahlung im Vor- oder Nachmittagsprogramm des deutschen Fernsehens war nur noch eine Frage der Zeit. Dies ging nun schneller als gedacht und wie erwartet schnitt man nahezu jede gewalthaltige Szene sowie anstößige Momente und Dialoge. 

Zuletzt genannte Fassung des Senders Pro 7, wurde auch offiziell von der FSF geprüft und freigegeben. Nachfolgend ein Auszug aus dem Ergebnis:
"Susan Cooper hat einen Schreibtischjob bei der CIA. Um ihren Kollegen aus den Fängen einer Verbrecherorganisation zu retten, schlüpft sie in die Rolle der Undercover-Agentin.
Sie führt souverän durch den Film, obwohl vormals keiner an ihre Fähigkeiten glaubte. Damit ist die Protagonistin der übermütigen Komödie auch für jüngere Kinder eine anschlussfähige Identifikationsfigur. Gewaltspitzen wurden bereits vom Sender entfernt. Obwohl weiterhin viele Statisten umkommen, sind diese Szenen für Kinder nicht mehr ängstigend. Durch die positiven Auflösungen von Spannungsbögen, die komödiantische Übertreibung und Absurdität des Films bieten sich auch für unter 12-Jährige ausreichend entlastende Momente. Die verwendete Sprache ist vereinzelt vulgär, wirkt aber aufgesetzt und wenig vorbildhaft. Einer Platzierung im Tagesprogramm kann daher zugestimmt werden. (Stand: April 2017)"


Bei insgesamt 46 Schnitten (+ Abspann) fehlen 364,98 Sekunden (= 06:05 Min.)

Die Laufzeitangaben sind von der ungekürzten ORF 1- Nachtwiederholung entnommen worden.

Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 2 vorwärts
02:49 Min.
Der, eher ungewollt ausgelöste, Schuss trifft Tihomir blutig mitten in die Stirn. Pro 7 zeigt hier nur die letzten paar Frames der Einstellung.
3,40 Sek.


03:24 Min.
Als Agent Fine den Raum verlässt, geht er in der ungekürzten Fassung noch an der Leiche Tihomir's vorbei.
1,52 Sek.


03:34 Min.
Susan: "Jetzt!"
Der von ihr, auch in der gekürzten Fassung benannte, Baddie, der um die Ecke kommt, wird nur in der ungekürzten Fassung von Agent Fine erschossen. Der Agent versteckt sich anschließend selbst hinter besagter Ecke.
Susan: "Deine drei Gäste kommen genau jetzt durch die gegenüberliegenden Tür. Hintern Einziehen!"
Agent Fine tritt hervor und erledigt die Bad Guys mit einigen gezielten Schüssen.
Agent Fine: "Strike!"
Susan: "Ooh...Knaller."
12,64 Sek.


04:27 Min.
Die Kamera wechselt nochmal in eine Vogelperspektive und man sieht, dass Fine dem Bad Guy voraus einen harten Tritt gegen das Kinn landen und den Gegner im Schwitzkasten über sich zu Boden werfen kann.
3,80 Sek.


05:08 Min.
Agent Fine verdreht dem Bad Guy hinter sich noch unter lautem Knacken die Hand und tritt ihm ins Gesicht, während zwei weitere Baddies tot die Treppe zum Absatz hinuntergepurzelt kommen.
Susan: "Gut, freier Weg nach oben."
5,52 Sek.


17:58 Min.
Fine schlägt dem Baddie mitten ins Gesicht und befördert ihn gegen die nahe liegende Wand. Derweil kommt ein zweiter Gegner hinzu, welcher einen Schlag gegen den Kehlkopf bekommt. Wie Fine nun diesen gen Boden befördert, ist bei Pro 7 wieder zu sehen.
4,00 Sek.


19:24 Min.
Rayna: "...Jetzt wäre ein Taschentuch nicht verkehrt. Die Scheisse hier wird nämlich richtig traurig.
Rayna hebt ihre Waffe und schiesst.
7,04 Sek.


22:04 Min.
Rick: "Ihr miesen verfickten Vaginas!"
Elaine: "Das reicht jetzt! Sie müssen damit aufhören.
Anzumerken sei das Pro 7 einen Teil des Satzes Elaines vor dem Schnitt, gegen den Restteil des hier genannten Satzes nach dem Schnitt ausgetauscht hat.
4,08 Sek.


41:32 Min.
Susan tritt dem Attentäter zweimal in die Weichteile, doch beim dritten Tritt kommt ihr dessen Hand mit dem Messer in die Quere und so tritt sie ihm selbiges in den Bauch.
2,68 Sek.


41:36 Min.
Nun bricht Susan dem Attentäter mit einem gezielten Tritt den Fuß und zieht ihm das Messer wieder aus dem Bauch.
2,48 Sek.


41:42 Min.
Der Attentäter fällt länger in Zeitlupe vom Dach und kommt, unterlegt mit einem schmatzenden Geräusch, am Boden auf, denn...
3,44 Sek.


41:50 Min.
...wie man nun sieht - oder eben in der vorliegenden Fassung nicht - wurde dieser vom einem Rohr blutig aufgespießt. Ob dieser Kulisse muss sich Susan nun schnwallartig über die Brüstung hinweg übergeben, ein Teil des Erbrochenen klatscht hierbei direkt auf den Leichnam. Vor Schreck lässt sie auch noch das Messer fallen, welches zu allem Überfluß nach kurzem Flug ebenfalls im Leichnam des Attentäters stecken bleibt. Dies macht der Agentin nun vollends den gar aus und sie kippt ohnmächtig hinten über.
15,96 Sek.


42:37 Min.
Als Susan die Fotos der Kamera durchschaut, musst die Einstellung die den Attentäter und dessen Glied im Vordergrund zeigt, weichen.
Susan: "Oh mein Gott!"
1,16 Sek.


42:43 Min.
Dito, eine weitere Einstellung die das Glied in voller Pracht zeigt.
0,48 Sek.


51:29 Min.
Susan: "...oder De Luca entdeckt sie. Und nebenbei bemerkt, die Knarre in ihrer Arschtasche kann man sehen. Es sei denn, sie sind so außergewöhnlich, dass ihnen ein zweiter Schwanz aus ihrer Hüfte wächst.
8,20 Sek.


55:15 Min.
Der Attentäter ist länger zitternd am Boden zu sehen. Das Gift verärzt ihm den Hals und dieser beginnt blutig aufzuplatzen.
13,80 Sek.


56:12 Min.
Susan: "...also die Arschgeige hats nicht anders verdient. Ich meine als ich den das erste Mal gesehen hab, dacht ich gleich, der hat keine Kehle verdient."
Ein Teil des Satzes vor dem Schnitt, wurde bei Pro 7 auf die Szene nach dem Schnitt gelegt.
7,60 Sek.


56:46 Min.
Rayna und Susan gehen weiter durch den Eingangsbereich des Casinos.
Susan: "Strafe muss sein. Vielleicht verpassen sie ihm ne Lohnkürzung."
Im Off hört man nun einen Schuss und damit den Beweis das besagter Bodyguard Reyna's erschossen wurde.
Susan: "Oder einen Kopfschuss...das bringts auch!"
6,36 Sek.


59:52 Min.
Rick schlägt auch dem anderen Bodyguard neben sich seine Faust ins Gesicht.
0,64 Sek.


59:55 Min.
Im Schutz der Dunkelheit kann Rick nun den Kopf des anderen Bodyguards mehrere Male auf die Kante eines Casinotisches schlagen und wendet sich dann wieder dem Bodyguard des vorherigen Schnittes zu...
3,48 Sek.


59:59 Min.
...nur um auch diesen vollends überwältigen zu können.
1,20 Sek.


01:03:12 Min.
Der Schuss trifft einen von Rayna's Bodyguards blutig in den Kopf. Die kurze Folgeeinstellung Susan's wurde ebenfalls gekürzt.
1,04 Sek.


01:03:47 Min.
Colin's, resp. Frederick's, Schuss trifft onscreen den Piloten blutig in die Brust.
Colin/Frederick: "Frederick! Frederick!"
Ein weiterer Schuss trifft auch den Co-Piloten nun tödlich.
2,00 Sek.


01:04:35 Min.
Das Flugzeug wird viel länger von Susan unter Kontrolle gebracht. Durch ihr Flugmanöver wird alles im Flugzeug für kurze Zeit schwerelos inkl. Rayna, dem bewusstlosen Colin/Frederick und den drei Leichen. Während das Flugzeug weiter in die Tiefe rast und Susan hilflos auf die Anzeigen schaut, schweben besagte Leichen mitsamt Rayna durch den Passagierteil des Flugzeuges.
15,08 Sek.


01:05:01 Min.
Kurze Einstellung von Susan die versucht das Flugzeug unter Kontrolle zu bringen, dann die schwerelose Rayna welcher besagte Leichen bzw. Colin/Frederick auf unflätige Weise nahe kommen.
Rayna: "Oh Scheisse!"
Schnitt zu Susan die nun nach hinten schaut.
Susan: "Ich krieg das hin."
Sie zieht das Ruder zu sich heran und das Flugzeug gerät wieder in die Waagerechte, nur dass nun die Erdanziehungskraft wieder ihr bestes gibt und Rayna unter den Leichen sowie Colin/Frederick "begraben" wird.


Susan: "Oh...alles okay?"
Rayna: "Nein, mir steckt die Nase von nem Toten im Arsch."
Susan: "Das ist jetzt für Fine....Luftloch!"
Das Ruder wird wieder nach hinten gerissen, dass Flugzeug kurz in Schieflage und Schwerelosigkeit gebracht, bevor das Flugzeug wieder normalisiert wird und die Schwerkraft sich ein zweites Mal negativ auf Rayna auswirkt.
Susan: "Die Steuerung reagiert so empfindlich."
Rayna: "Oh Gott, einer von den toten Wichsern hat sich in die Hose geschissen.
Susan: "Okay, Augenblick."
31,28 Sek.


01:06:48 Min.
Susan: "...und der Blitz soll sie beim Scheissen treffen für den Satz ichh würde aussehen wie diese Pluntze. Klar das ihrem Vater der Sohn verwehrt blieb. Wenn man das Monster einmal gefickt hat, legt man das scheiss Mikro weg ohne Zugabe."
10,24 Sek.
Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 2 vorwärts

Kommentare

15.06.2017 11:24 Uhr - Tommy83
2x
Mir wird es immer ein Rätsel bleiben, warum man unbedingt solche Filme für die Kinder ansehnlich machen muss...es gibt soviele Fsk 6 Filme für die kleinen... Egal es wird sowieso so bleiben bzw noch schlimmer werden...der weiße Hai wurde lang nicht mehr Vormittags gesendet... Wird mal wieder Zeit.. "der vermutlich weiße oder graue man weiß es nicht Hai oder Seelachs" fände das ein guten Titel als ab 6 Version...danke für den Sb.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)




Amazon.de


Boys in the Trees
Blu-ray 15,99
DVD 13,99
Amazon Video 11,99



Six - Die komplette 1. Staffel
Blu-ray 20,99
DVD 20,99



Krieg im Weltenraum

SB.com